Kurzmeldungen

  • 06.07.2014 - 23:21 Uhr Mexikaner Rodriguez leitet Brasilien - Deutschland

    Der 40-jährige Marco Rodriguez leitet das erste Halbfinale dieser Weltmeisterschaft zwischen Brasilien und Deutschland. Er war bereits bei den Turnieren 2006 in Deutschland sowie 2010 in Südafrika je zweimal als Spielleiter im Einsatz und steht in diesem Jahr vor seiner dritten Partie. In den Vorrundenspielen Belgien - Algerien (2:1) und Italien - Uruguay (0:1) gab es bei WahreTabelle.de keine Korrekturen zu beanstanden. Bei der Niederlage, die das WM-Aus der Italiener bedeutete, stand er dennoch im Fokus: Uruguays Top-Star Luis Suarez attackierte den Italiener Giorgio Chiellini und Rodriguez hatte die Szene auf dem Spielfeld nicht gesehen.

  • 03.07.2014 - 11:21 Uhr Argentinier Nestor Pitana pfeift das DFB-Team
    Pitana im Spiel Russland - Südkorea

    Für den Viertelfinal-Klassiker Frankreich - Deutschland wurde Nestor Pitana als Hauptschiedsrichter eingeteilt. Der Argenitiner aus Corpus hat bei diesem Turnier bereits drei Gruppenspiele geleitet. Leidglich bei seinem ersten Einsatz, im Spiel Russland - Südkorea, wurde bei WahreTabelle.de eine Szene korrigiert: Alexander Kerzhakov stand beim 1:1-Ausgleich wohl knapp im Abseits. Das zweite Viertelfinale am Freitagabend bestreiten in Fortaleza Brasilien und Kolumbien unter der Leitung des Spaniers Carlos Velasco Carballo. Der italiener Nicola Rizzoli pfeift Argentinien - Belgien und Ravshan Irmatov leitet das Spiel der Niederlande gegen Costa Rica.

  • 29.06.2014 - 19:08 Uhr Zweites Deutschland-Spiel für Ricci
    Sandro Ricci

    Schiedsrichter Sandro Ricci aus Brasilien (39, Foto) wird am Montag (22 Uhr) das Achtelfinal-Spiel Deutschland gegen Algerien leiten. Er pfiff bereits das deutsche Vorrundenmatch gegen Ghana (2:2), das ohne strittige Szene ablief. Referee der Partie Frankreich gegen Nigeria ist Mark Geiger aus den USA. Die Partien am Dienstag leiten der Schwede Jonas Eriksson (Argentinien - Schweiz, 18 Uhr) und der Algerier Djamel Haimoudi (Belgien - USA, 22 Uhr).

  • 27.06.2014 - 11:43 Uhr Europäische Schiedsrichter eröffnen die Achtelfinal-Runde der Weltmeisterschaft
    Howard Webb

    Howard Webb und Björn Kuipers werden die beiden südamerikanischen Achtelfinal-Duelle leiten. Webb pfeift mit Brasilien gegen Chile in Belo Horizonte das erste Achtelfinale, Kuipers reist zum zweiten Spiel dieser Runde - Kolumbien gegen Uruguay - nach Rio de Janeiro. Während der Niederländer bisher Englands 1:2 gegen Italien und das Schützenfest der Franzosen gegen die Schweiz (5:2) ohne Korrekturen bei WahreTabelle.de leitete, übersah Webb in seinem einzigen Einsatz (Kolumbien 2:1 Elfenbeinküste) einen Handelfmeter für die Ivorer.

  • 25.06.2014 - 16:05 Uhr Kein Alarm für die acht Support-Referees
    Alioum bei der FIFA U20 WM 2013

    Mit den Schiedsrichter-Ansetzungen der letzten Vorundenspiele wird klar, dass die FIFA bei diesem Turnier nur ihre 25 nominierten Spielleiter „auf den Platz“ lässt. Bennett (Südafrika), Alioum (Kamerun), Faghani (Iran), Moen (Norwegen), Lopez (Guatemala), Moreno (Panama), Hauata (Tahiti) und Carrillo (Peru), die als Support-Schiedsrichter benannt waren, bleiben wie erwartet ohne Einsätze als Hauptschiedsrichter. Jedoch kamen sie als Vierte Offizielle zu Einsätzen. Der Kameruner Alioum stand dabei beispielsweise beim 3:1 von Mexiko gegen Kroatien zwischen Niko Kovac und seinem sehr aktiven Trainerkollegen Miguel Herrera.

  • 23.06.2014 - 01:08 Uhr Meyer fordert Profi-Schiedsrichter
    Urs Meier

    Schiedsrichter-Legende Urs Meier (55, Foto) hat erneut die Einführung des Profi-Referees gefordert. Mit Blick auf den von Schiedsrichter Wilmar Roldan (Kolumbien) im Spiel Südkorea - Algerien (2:4) nicht gegebenen Strafstoß in der vierten Minute sagte der Schweizer im ZDF: „Die Situation kann nur dann geändert werden, wenn endlich professionelle Schiedsrichter eingesetzt werden.“ Dass Roldans Assistent Humberto Clavijo nach zwei Fehlentscheidungen im Spiel Mexiko - Kamerun (1:0) von der FIFA suspendiert wurde, war für Meier unverständlich: „In diesem Spiel haben die Schiedsrichter als Team versagt.“

  • 19.06.2014 - 15:57 Uhr Sandro Ricci leitet Deutschland-Spiel
    Sandro Ricci im Spiel Frankreich - Honduras

    Der 39-jährige Brasilianer Sandro Ricci wird Samstagabend das Spiel Deutschland - Ghana leiten. Für Ricci ist es bereits der zweite Einsatz bei dieser WM. Beim 3:0-Sieg Frankreichs gegen Honduras sprach er dem Sieger einen Elfmeter zu, schickte Wilson Palacios mit Gelb-Rot vom Platz und bestätigte das erste Tor einer Weltmeisterschaft, das ernsthaft mit Hilfe der Torlinientechnik hinterfragt werden musste. Bei all diesen Entscheidungen blieb er fehlerfrei. Die weiteren Partien am Samstag werden vom Serben Milorad Mazic (2. Einsatz: Argentinien - Iran) und dem Neuseeländer Peter O´Leary (Premiere: Nigeria - Bosnien-Herzegowina) gepfiffen.

  • 19.06.2014 - 11:40 Uhr FIFA kippt Konföderationsregel
    Referees der EM 2012

    Mit den Einsätzen von Pedro Proenca beim Spiel Kamerun - Kroatien und von Carlos Velasco Carballo bei der Partie Uruguay - England bricht die FIFA ein ungeschriebenes Gesetz, das sie bei der WM 2010 noch strikt eingehalten hat: Zwei Europäer pfeifen Spiele zwischen europäischen Teams mit Gegern aus anderen Kontinentalverbänden. Während der Portugiese und der Spanier dabei ihre ersten Einsätze bei dem Turnier in Brasilien feiern dürfen, warten elf Referees weiterhin auf ihre erste Ansetzung - wohingegen mit Mark Geiger, Joel Aguilar, Björn Kuipers und Enrique Osses bereits Vier eine zweite Ansetzung erhalten haben.

    Die Auswertungen gibt es jeden Tag um 10h.

  • 14.06.2014 - 10:07 Uhr #schiriticker: WahreTabelle-Kolumnist Gründel twittert live zur WM
    494274659_1402586791.jpg

    Neu und vorerst nur zu ausgewählten Spielen der WM: WahreTabelle-Kolumnist Johannes Gründel klärt live via Twitter über strittige Szenen und Regelfragen auf. Bereits an den ersten beiden Spieltagen wurden Abseitsentscheidungen eingeschätzt, TV-Kommentare kommentiert und mögliche Hintergründe für Fehlentscheidungen aufgezeigt. Folgt dem WM-Schiriticker und stellt bei Twitter Fragen an @wahretabelle #schiriticker. Natürlich ruht auch die bewährte Kolumne Schiedsrichterball nicht während der Weltmeisterschaft in Brasilien. Hier geht's zum ersten Teil.

  • 10.06.2014 - 16:39 Uhr Was macht WahreTabelle zur WM 2014?
    494274659_1402586791.jpg

    Erstmalig wird WahreTabelle via Twitter knifflige Situationen und Regelfragen während einiger WM-Spiele live kommentieren. Eine weitere Premiere: Im neuen WM-Forum können alle strittigen WM-Szenen mit Community-Abstimmungen vorgeschlagen und diskutiert werden. Von einem Mitglied des Kompetenzteams kann aus jedem Vorschlag dann eine strittige Szenen eröffnet werden. Genau wie bei der 2. Liga bei WT entscheidet am Ende aber das Votum aller Nutzer. Die Auswertung erfolgt jeweils vormittags um 10:00 für alle Spiele der vorvergangenen Nacht. Die erste Auswertung gibt es demnach am 14. Juni (10:00) für die Paarung Brasilien - Kroatien.

Aktuelle Beiträge

Die letzten 100 Beiträge











News-Forum
 Pro und Contra Freistoßspray
Pro und Contra Freistoßspray von um 10.07.2014 11:13















News-Forum
 Neue Rolle für Schiedsrichterlegende Dr. Markus Merk
Neue Rolle für Schiedsrichterlegende Dr... von um 10.07.2014 00:04

























WM 2014 - Spielszenen
 Neymar
@ GladbacherFohlen von DerMazze um 09.07.2014 19:11
 



















































Aktuelle Umfrage

Wer war der beste Einkauf zur Saison 13/14?
Raffael:
4,17 %
Mario Götze:
0 %
Max Kruse:
0 %
Leon Goretzka:
4,17 %
Henrikh Mkhytarian:
0 %
Pierre-Emerick Aubameyang:
0 %
Thiago Alcántara:
16,67 %
Sokratis:
16,67 %
Julian Brandt:
0 %
Felix Klaus:
0 %
Vladimir Darida:
4,17 %
Hakan Calhanoglu:
12,5 %
Christoph Kramer:
4,17 %
Josip Drmic:
4,17 %
Kevin de Bruyne:
0 %
Shinji Okazaki:
29,17 %
Halil Altintop:
4,17 %
Anthony Modeste:
0 %
ein anderer:
0 %