Vier neue Schiedsrichter in der Saison 2017/2018

 Vier neue Schiedsrichter in der Saison 2017/2018  - #1


19.05.2017 14:26


Steinhaus / Bochum
Bibiana Steinhaus wird erste Schiedsrichterin in der Bundesliga.

News lesen ...


 Melden  Zitieren  Antworten


 Vier neue Schiedsrichter in der Saison 2017/2018  - #2


19.05.2017 19:13


FCB2711


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 24.11.2012

Aktivität:
Beiträge: 3644

Darf man seine Zweifel äußern, dass ein Mann mit diesen eher mittelmäßigen Leistungen in der 2. Liga nicht in die 1. Liga aufsteigen würde?



Ich weiß nicht, was peinlicher ist: Die User auf TM.de oder die Admins dort.


 Melden  Zitieren  Antworten


 Vier neue Schiedsrichter in der Saison 2017/2018  - #3


19.05.2017 19:19


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 1755

Warum dachte ich das Aytekin auch aufhört?
Dachte deshalb hat er nach dem Pokal HF auch noch das Finale bekommen. Nun bin ich verwirrt.



 Melden  Zitieren  Antworten


 Vier neue Schiedsrichter in der Saison 2017/2018  - #4


19.05.2017 20:16


Nullfünfer


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 29.02.2016

Aktivität:
Beiträge: 544

@FCB2711

Zitat von FCB2711
Darf man seine Zweifel äußern, dass ein Mann mit diesen eher mittelmäßigen Leistungen in der 2. Liga nicht in die 1. Liga aufsteigen würde?


Welche mittelmäßigen Leistungen? Diese Saison war Steinhaus richtig gut, sie ist beim Kicker mit einem Notenschnitt von 2,63 bester Zweitliga-Referee (zusammen mit Florian Badstübner, der diese Saison erst in der 2. Liga debütiert hat). In ihren 6 Drittliga-Spielen hat sie sogar einen Notenschnitt von 2,17. Damit ist sie besser als ihre drei männlichen Kollegen, die befördert wurden. Zudem war sie letztes Jahr auch schon nahe an der Beförderung, obwohl ihre Leistungen da schwächer waren. Damals hat man sich aber unter anderem für Frank Willenborg entschieden, der dieses Jahr in der Bundesliga kaum überzeugen konnte. 

Und die Erfahrung spricht ebenfalls für Steinhaus. Sie pfeift schon zehn Jahre in der 2. Liga und im Zweifelsfall wird bei ähnlichen Leistungen so jemand eher befördert als ein Referee, der erst ein oder zwei Jahre auf diesem Niveau dabei ist.



"Wir haben nicht das Recht, jede Entscheidung des Schiedsrichters zu kommentieren. Der lacht sich ja auch nicht tot, wenn wir einen Fehlpass spielen." - Ewald Lienen


 Melden  Zitieren  Antworten


 Vier neue Schiedsrichter in der Saison 2017/2018  - #5


20.05.2017 10:50


harrisking


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 06.11.2016

Aktivität:
Beiträge: 215

@FCB2711

Zitat von FCB2711
Darf man seine Zweifel äußern, dass ein Mann mit diesen eher mittelmäßigen Leistungen in der 2. Liga nicht in die 1. Liga aufsteigen würde?


Dürftest du, wenn du diese Zweifel stichhaltig belegen könntest! Sonst: Nein!

Darüber hinaus: ich denke, es tut dem ein oder anderen wild lamentierenden/reklamierenden/gestikulierenden Gockel da unten auf dem Rasen ganz gut, wenn allein die Tatsache, dass er sein Schauspiel vor einer Frau aufführt, möglicherweise zu einem gewissen Maß an kritischer Selbstreflexion führt. Zumindest hoffe ich das, in Liga 2 waren die Herren bei Spielleitung durch Frau Steinhaus oftmals deutlich friedfertiger! Ich wünsche ihr alles Gute!



 Melden  Zitieren  Antworten


 Vier neue Schiedsrichter in der Saison 2017/2018  - #6


20.05.2017 11:06


Waldi87


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 14.07.2013

Aktivität:
Beiträge: 4249

Interessant wie harrisking und Nullfünfer hier kommentieren, ohne den Kommentar von FCB2711 gelesen zu haben ...



 Melden  Zitieren  Antworten


 Vier neue Schiedsrichter in der Saison 2017/2018  - #7


20.05.2017 11:22


harrisking


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 06.11.2016

Aktivität:
Beiträge: 215

@Waldi87

Zitat von waldi87
Interessant wie harrisking und Nullfünfer hier kommentieren, ohne den Kommentar von FCB2711 gelesen zu haben ...


Interessant auch, dass du offenbar meinst, der Fehler in der Formulierung (die übrigens in ihrem tatsächlichen Wortlaut kaum Sinn ergibt) sei Absicht - ich sehe das nämlich nicht so!

Ich glaube vielmehr, dass das nur ein weiterer Kommentar aus dem Bereich "Frauen haben im Männersport Fußball nix zu suchen" war - aber ich lasse mich auch gern des Besseren belehren. Bis das aber passiert, erlaube ich mir, solche Aussagen nicht allzu ernst zu nehmen, wir leben schließlich nicht mehr im 19. Jahrhundert!



 Melden  Zitieren  Antworten


 Vier neue Schiedsrichter in der Saison 2017/2018  - #8


20.05.2017 11:35


Waldi87


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 14.07.2013

Aktivität:
Beiträge: 4249

@harrisking

Zitat von harrisking
Interessant auch, dass du offenbar meinst, der Fehler in der Formulierung (die übrigens in ihrem tatsächlichen Wortlaut kaum Sinn ergibt) sei Absicht - ich sehe das nämlich 

Ich interessiere mich eher für Fakten und da sieht man, ich hab jetzt mal die Kicker Noten vergleichen, Jablonski ist auf Platz 8, Storks auf der 11 und Petersen auf der 13, bei 21 Schiedsrichtern.
Petersen ist seit 6 Jahren dabei, in seiner 1. Saison hatte er dort eine 2,31 bekommen, danach kam er nie unter 3,25.
Wenn man da nicht von "mittelmäßig" sprechen kann, wo dann?



 Melden  Zitieren  Antworten


 Vier neue Schiedsrichter in der Saison 2017/2018  - #9


20.05.2017 12:04


FCB2711


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 24.11.2012

Aktivität:
Beiträge: 3644

@harrisking

Zitat von harrisking
Zitat von waldi87
Interessant wie harrisking und Nullfünfer hier kommentieren, ohne den Kommentar von FCB2711 gelesen zu haben ...


Interessant auch, dass du offenbar meinst, der Fehler in der Formulierung (die übrigens in ihrem tatsächlichen Wortlaut kaum Sinn ergibt) sei Absicht - ich sehe das nämlich nicht so!

Was ergibt da für dich keinen Sinn?


Ich glaube vielmehr, dass das nur ein weiterer Kommentar aus dem Bereich "Frauen haben im Männersport Fußball nix zu suchen" war - aber ich lasse mich auch gern des Besseren belehren. Bis das aber passiert, erlaube ich mir, solche Aussagen nicht allzu ernst zu nehmen, wir leben schließlich nicht mehr im 19. Jahrhundert!


Ich habe schlicht nichts gegen Frauen. In anderen Sportarten ist es vollkommen normal, dass auch Frauen in der höchsten Klasse der Männer pfeifen. Daher ist dein Glauben nichts anderes, als nur wieder ein billiges Vorurteil, einem Mann gegenüber. Allerdings ist das ja mittlerweile mehr eine Sache des Prestiges geworden, denn einer in meinen Augen tatsächliche Leistung. Das hat letzte Saison sogar jemand aus dem KT so bzw so ähnlich beschrieben.

Keiner dieser 4 Schiedsrichter ist besonders positiv aufgefallen (zumindest mir nicht und ich schaue wegen Würzburg und dem Club die meisten Spiele), dabei gehe ich nicht einmal auf Kicker Noten ein. Aber angesichts der SR-Leistungen in diesem Jahr, sollte man vielleicht froh sein um jeden neuen SR.



Ich weiß nicht, was peinlicher ist: Die User auf TM.de oder die Admins dort.


 Melden  Zitieren  Antworten


 Vier neue Schiedsrichter in der Saison 2017/2018  - #10


20.05.2017 14:34


Olorin
Olorin

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 14.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 209

Ich freue mich auf Bibiana Steinhaus und denke nicht, dass sie schlechter ist als die meisten ihrer Kollegen.
Allerdings wird es allerhöchste Zeit, dass es umgekehrt auch ermöglicht wird, dass Männer in Frauenspielen pfeifen. Im Wort Gleichberechtigung kommt das Wort gleich vor...eine einseitige Diskriminierung von Männern hat damit rein gar nichts zu tun.

@FCB2711: Welcher Zweitligaschiri hätte die Beförderung denn deiner Meinung nach eher verdient? Mir fällt jetzt keiner ein, den ich wesentlich besser fände.



 Melden  Zitieren  Antworten


 Vier neue Schiedsrichter in der Saison 2017/2018  - #11


20.05.2017 14:37


harrisking


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 06.11.2016

Aktivität:
Beiträge: 215

@Waldi87

Zitat von waldi87
Zitat von harrisking
Interessant auch, dass du offenbar meinst, der Fehler in der Formulierung (die übrigens in ihrem tatsächlichen Wortlaut kaum Sinn ergibt) sei Absicht - ich sehe das nämlich 

Ich interessiere mich eher für Fakten und da sieht man, ich hab jetzt mal die Kicker Noten vergleichen, Jablonski ist auf Platz 8, Storks auf der 11 und Petersen auf der 13, bei 21 Schiedsrichtern.
Petersen ist seit 6 Jahren dabei, in seiner 1. Saison hatte er dort eine 2,31 bekommen, danach kam er nie unter 3,25.
Wenn man da nicht von "mittelmäßig" sprechen kann, wo dann?


Darmstadt und Ingolstadt haben letzte Saison auch hervorragend gearbeitet - trotzdem steigen Sie dieses Jahr ab. Will sagen: entscheidend ist die aktuelle Leistung, deshalb steigt Frau Steinhaus auf! Wie mittelmäßig Dinge in den Vorsaisons gewesen sein mögen, spielt da - zu Recht - nur am Rande eine Rolle!



 Melden  Zitieren  Antworten


 Vier neue Schiedsrichter in der Saison 2017/2018  - #12


20.05.2017 14:47


harrisking


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 06.11.2016

Aktivität:
Beiträge: 215

@FCB2711

Du könntest Zweifel haben, dass ein Mann mit diesen deiner Meinung nach mittelmäßigen Leistungen von der 2. Liga [...] in die erste aufsteigt, oder du könntest vermuten, dass ein Mann mit diesen Leistungen nicht in die 1. Liga aufsteigt, die doppelte Verneinung, die du vorgenommen hast, ergibt hier keinen Sinn.

Zu guter Letzt, und das ist des Pudels Kern, hast du noch kein Argument für die vorgebrachte These der Mittelmäßigkeit erbracht, wohingegen dich @Nullfünfer zumindest objektiv widerlegen kann!
​​​​​
Frage bleibt also: Mittelmäßig? Warum?



 Melden  Zitieren  Antworten


 Vier neue Schiedsrichter in der Saison 2017/2018  - #13


20.05.2017 16:01


quineloe
quineloe

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 06.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 1003

Wenn man das Sexismusfass aufmacht, muss man sich nicht wundern, dass darauf geantwortet wird. Es sind auch drei Männer "aufgestiegen", die auch nicht die geilsten von allen sind. Da frage ich mich auch, warum man das extra kommentieren muss.



Keine nennenswerten Regelkenntnisse


 Melden  Zitieren  Antworten


 Vier neue Schiedsrichter in der Saison 2017/2018  - #14


20.05.2017 17:27


FCB2711


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 24.11.2012

Aktivität:
Beiträge: 3644

@quineloe

Zitat von quineloe
Wenn man das Sexismusfass aufmacht, muss man sich nicht wundern, dass darauf geantwortet wird. Es sind auch drei Männer "aufgestiegen", die auch nicht die geilsten von allen sind. Da frage ich mich auch, warum man das extra kommentieren muss.


Keiner hat hier ein Fass aufgemacht. Oder darf man nicht einmal mehr sagen, dass man vor allem ihre bis dato sehr durchwachsenen Leistungen nach gerade einmal einer überdurchschnittlichen Saison nicht ausreichend empfindet? Dass gleich immer alle so empört sind, wenn einer mal Kritik übt, diese aber nicht einmal etwas zur Sache beitragen.

@Olorin
Ich fand Schlager wirklich gut. Hat mir bei FCN - Union in einem schweren Spiel sehr gut gefallen und war auch bei den Kickers gegen Braunschweig ohne Fehler. Gerach fand ich dann zB beim direkten Duell des Clubs gegen die Kickers auch nicht schlecht.
Ob das dann die besten sind, kann ich nicht beurteilen, das müssen andere tun. Von diesjährigen "Jahrgang" bin ich aber nicht überzeugt.



Ich weiß nicht, was peinlicher ist: Die User auf TM.de oder die Admins dort.


 Melden  Zitieren  Antworten


 Vier neue Schiedsrichter in der Saison 2017/2018  - #15


20.05.2017 18:22


Nullfünfer


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 29.02.2016

Aktivität:
Beiträge: 544

@FCB2711

Zitat von FCB2711
Keiner hat hier ein Fass aufgemacht. Oder darf man nicht einmal mehr sagen, dass man vor allem ihre bis dato sehr durchwachsenen Leistungen nach gerade einmal einer überdurchschnittlichen Saison nicht ausreichend empfindet? Dass gleich immer alle so empört sind, wenn einer mal Kritik übt, diese aber nicht einmal etwas zur Sache beitragen.

@Olorin
Ich fand Schlager wirklich gut. Hat mir bei FCN - Union in einem schweren Spiel sehr gut gefallen und war auch bei den Kickers gegen Braunschweig ohne Fehler. Gerach fand ich dann zB beim direkten Duell des Clubs gegen die Kickers auch nicht schlecht.
Ob das dann die besten sind, kann ich nicht beurteilen, das müssen andere tun. Von diesjährigen "Jahrgang" bin ich aber nicht überzeugt.


Schlager ist diese Saison aber erst in die Zweite Liga aufgestiegen, den wird man nicht direkt weiterbefördern. Steinhaus beweist sich immerhin schon seit zehn Jahren in der Zweiten Liga.

Ihre Leistungen sind auch über einen längeren Zeitraum in Ordnung. Nicht überragend, aber auch nicht schlechter als die ihrer beförderten Kollegen. Ihr schlechtester Saisonschnitt war 3,44, ihr bester 2,63 (in zehn Saisons). Petersen: Zwischen 3,50 und 2,31 (in sechs Saisons). Storks: 3,25 und 2,63 (in zwei Saisons). Jablonski: Zwischen 3,31 und 3,00 (in drei Saisons).

Steinhaus ist auch nicht die Über-Schiedsrichterin, die immer gut ist, aber sie hat jetzt über zehn Jahre Leistungen gezeigt, die völlig in Ordnung sind. Die Erfahrung ist dann natürlich ein Vorteil gegenüber Schlager (2,75) und Badstübner (2,63), die eben erst eine Saison in der Zweiten Liga pfeifen.

Edit: Hab mir jetzt noch die Mühe gemacht die Durchschnittsnote über alle Zweitligasaisons hinweg zu berechnen:

Steinhaus: 3,10 (zehn Saisons)
Petersen: 3,17 (sechs Saisons)
Storks: 2,94 (zwei Saisons)
Jablonski: 3,12 (drei Saisons)

Die Leistungen sind genauso "durchwachsen" wie die ihrer Kollegen, wobei der Kicker immer sehr streng bei der Notenvergabe ist. Der Vorteil für Steinhaus ist die Erfahrung.



"Wir haben nicht das Recht, jede Entscheidung des Schiedsrichters zu kommentieren. Der lacht sich ja auch nicht tot, wenn wir einen Fehlpass spielen." - Ewald Lienen


 Melden  Zitieren  Antworten


 Vier neue Schiedsrichter in der Saison 2017/2018  - #16


20.05.2017 18:31


Waldi87


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 14.07.2013

Aktivität:
Beiträge: 4249

Was ist z.B. mit Robert Kempter?
Der ist nur ein Jahr weniger in der 2. Liga als Steinhaus und hatte in den 9 Jahren nur 3 mal eine schlechtere Durchschnittsnote vom Kicker.



 Melden  Zitieren  Antworten


 Vier neue Schiedsrichter in der Saison 2017/2018  - #17


20.05.2017 18:48


Nullfünfer


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 29.02.2016

Aktivität:
Beiträge: 544

@Waldi87

Zitat von waldi87
Was ist z.B. mit Robert Kempter?
Der ist nur ein Jahr weniger in der 2. Liga als Steinhaus und hatte in den 9 Jahren nur 3 mal eine schlechtere Durchschnittsnote vom Kicker.


Gegen Kempter spricht diese Saison. Da war er mit 4,06 ziemlich schlecht. Hätte ihn dann auch nicht statt Steinhaus, sondern statt Jablonski oder Storks befördert, die erst drei bzw. zwei Saisons auf dem Buckel haben.



"Wir haben nicht das Recht, jede Entscheidung des Schiedsrichters zu kommentieren. Der lacht sich ja auch nicht tot, wenn wir einen Fehlpass spielen." - Ewald Lienen


 Melden  Zitieren  Antworten


 Vier neue Schiedsrichter in der Saison 2017/2018  - #18


20.05.2017 19:10


Waldi87


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 14.07.2013

Aktivität:
Beiträge: 4249

Ich will einen Punkt noch hervorheben, mir geht es nicht darum dass Steinhaus nicht hoch soll, sondern dass die Besten aufsteigen.
Da ich die 2. Liga nicht gucke, stütze ich mich jetzt weiterhin auf die Kicker Noten.
Desweiteren geht es mir um die Leistung über einen längeren Zeitraum als nur diese eine oder die letzten 2 Saisons, deswegen nehme ich sonst die Schiris mit nur 2 Dienstjahren 2. Bundesliga raus.
Name             Dauer                 Schnitt      Verband
Jablonski        3 Jahre                 3,12       Bremen
Petersen         6 Jahre                 3,17       Würtemberg
Steinhaus      10 Jahre                 3,10       Niedersachsen
Storks            2 Jahre                  2,94       Westfalen

Ansonsten gibt es noch
Gerach          3 Jahre                     2,90     Südwest
Dietz             5 Jahre                     3,10     Bayern
Thomsen       4 Jahre                     3,17     Niederrhein
Kempter        9 Jahre                     3,19     Südbaden

Storks hätte ich insofern weggelassen weil er nur 2 Jahre Erfahrung hat.
Petersen hat im Vergleich einen schlechteren Schnitt.
Jablonski hat auch einen etwas schlechteren Schnitt als z.B. Gerach mit der gleichen Erfahrung.
Der einzige sonstige Grund der mir einfällt wäre, zu welchem Verband die Schiedsrichter gehören.
 



 Melden  Zitieren  Antworten


 Vier neue Schiedsrichter in der Saison 2017/2018  - #19


20.05.2017 19:45


Nullfünfer


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 29.02.2016

Aktivität:
Beiträge: 544

@Waldi87

Zitat von waldi87
Ich will einen Punkt noch hervorheben, mir geht es nicht darum dass Steinhaus nicht hoch soll, sondern dass die Besten aufsteigen.
Da ich die 2. Liga nicht gucke, stütze ich mich jetzt weiterhin auf die Kicker Noten.
Desweiteren geht es mir um die Leistung über einen längeren Zeitraum als nur diese eine oder die letzten 2 Saisons, deswegen nehme ich sonst die Schiris mit nur 2 Dienstjahren 2. Bundesliga raus.
Name             Dauer                 Schnitt      Verband
Jablonski        3 Jahre                 3,12       Bremen
Petersen         6 Jahre                 3,17       Würtemberg
Steinhaus      10 Jahre                 3,10       Niedersachsen
Storks            2 Jahre                  2,94       Westfalen

Ansonsten gibt es noch
Gerach          3 Jahre                     2,90     Südwest
Dietz             5 Jahre                     3,10     Bayern
Thomsen       4 Jahre                     3,17     Niederrhein
Kempter        9 Jahre                     3,19     Südbaden


Danke für die Auflistung wer noch in Frage gekommen wäre!
Gerach statt Jablonski wäre eigentlich eine logische Wahl gewesen. Hat den besten Schnitt von allen und wenn man sich Mal anschaut, wie eng die anderen alle rund um 3,1 beieinander liegen, ist 2,9 schon ziemlich deutlich besser. Wäre auch problemlos möglich gewesen, weil mit Drees ein Schiedsrichter aus dem Südwest-Verband ausscheidet.

Ich glaube, dass es da beim DFB aber ein paar mehr oder minder undurchsichtige Faktoren gibt. Ich denke tatsächlich, dass der Verband auch eine Rolle spielt, weil man versucht die Schiedsrichter möglichst über Deutschland zu verteilen, was ja erstmal Sinn ergibt.

Um nochmal zum Zentralen zu kommen: Wenn ich jetzt aussuchen müsste, wer von den Vieren zu Unrecht befördert wurde, würde ich nicht Steinhaus nennen, sondern Jablonski und ihn durch Gerach ersetzen.



"Wir haben nicht das Recht, jede Entscheidung des Schiedsrichters zu kommentieren. Der lacht sich ja auch nicht tot, wenn wir einen Fehlpass spielen." - Ewald Lienen


 Melden  Zitieren  Antworten


Jetzt Registrieren

Noch keinen Account?
Jetzt registrieren und alle Vorteile der Mitgliedschaft erhalten: Mitdiskutieren, über strittige Szenen abstimmen, Schiedsrichter benoten und vieles mehr!
» Jetzt registrieren
Nutzungsbedingungen
» Jetzt lesen

Benachrichtigungshinsweise

Erwähne das gesamte Kompetenzteam
@kt oder @kompetenzteam
Erwähne das Kompetenzteam der 2. BL
@kt2 oder @kompetenzteam2
Erwähne alle Moderatoren
@mods
Erwähne alle Administratoren
@admins
Erwähne das Technikteam
@technik

Teile dieses Thema