Newsansicht

WahreTabelle 1.Bundesliga >> WahreTabelle 2.Bundesliga >>
05.02.2013 15:29 Uhr | Quelle: wahretabelle.de 20. Spieltag: Auswirkungen im Abstiegskampf

Drei Mal standen bei den tabellenrelevanten Entscheidungen die Abstiegskandidaten im Blickpunkt.

Thorben Marx / Mike Frantz
Quelle: GettyImages
Der Aufreger des Spieltags: Nach dieser Szene mit Gladbachs Thorben Marx und Nürnbergs Mike Frantz gab es Elfmeter.

Der 2:1 (2:0)-Heimerfolg des 1. FC Nürnberg gegen Borussia Mönchengladbach sorgt in der Fußball-Bundesliga weiter für Gesprächsstoff. Referee Florian Meyer hatte mit Blick auf die strittige Elfmeterszene aus der 4. Minute in BILD (Dienstagsausgabe) eine Fehlentscheidung eingeräumt. Das Kompetenzteam von wahretabelle.de bestätigt mit seinem Votum diese Einschätzung. Thorben Marx hatte Nürnbergs Mike Frantz im Strafraum nicht zu Fall gebracht. „Eine klare Schwalbe“, so das eindeutige Urteil der WT-Experten am Dienstag – und Ergebniskorrektur inklusive Tabellenrelevanz. Der 1. FC Nürnberg hätte in der wahren Tabelle zwei Punkte weniger. Die angebliche Abseitsposition beim 2:1-Anschlusstreffer von Patrick Herrmann (58.) wurde dagegen nicht als strittig gesehen.
 

Die weiteren strittigen Szenen, die vom Kompetenzteam von wahretabelle.de final als Fehlentscheidungen bewertet wurden, betrafen mit dem FC Augsburg und der SpVgg Greuther Fürth ebenfalls zwei Abstiegskandidaten. Streitfall beim 1:1 (1:1) der Augsburger beim VfL Wolfsburg war der verweigerte Elfmeter für den FCA aus der 62. Minute mit VfL-Brasilianer Naldo gegen den Südkoreaner Ja-Cheol Koo. Der Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Marco Fritz blieb in dieser Szene allerdings aus. 1:1 statt 1:2 am Ende - ein (wertvoller) Zähler weniger für die Schwaben im Abstiegskampf und in der wahren Tabelle.
 

Die dritte relevante Ergebniskorrektur gab es bei wahretabelle.de zum 2:1 (0:0)-Auswärtserfolg von Aufsteiger Greuther Fürth beim FC Schalke 04. In der Nachspielzeit köpfte Fürths Neuzugang Nikola Djurdjic das 2:1. Aber: Stand er beim vorherigen Torschuss im Abseits und hätte das Tor nicht zählen dürfen? „Klares Ja“, so das Kompetenzteam, das im Voting 13 Mal auf „Fehlentscheidung“ erkannte. Die Folge: 1:1 statt 1:2. Zwei Punkte weniger für den Neuling aus Franken, der zuvor 17 Spiele lang sieglos war – aber wohl auch weniger Zoff auf Schalke…

22.12.2014 23:22 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Emir als Gelb-König

460458556_1419287419.jpg

Traurige Bestmarke für Leverkusens Emir Spahic (34, Foto). Der bosnische Nationalspieler sah beim 1:1 gegen Eintracht Frankfurt am Samstag die elfte Gelbe Karte im Kalenderjahr 2014 - absoluter Liga-Höchstwert. Die Verwarnung gegen die Hessen war dabei Spahics vierter Gelber Karton in der laufenden Saison. 

21.12.2014 12:17 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de RB gegen 1860 mit Siebert

Siebert

Der designierte FIFA-Schiedsrichter Daniel Siebert (30, Foto) aus Berlin wird das letzte Bundesliga-Spiel im Jahr 2014 leiten. Siebert ist am Montag (20.15 Uhr) bei der Zweitliga-Partie RB Leipzig gegen 1860 München im Einsatz. In der ersten Bundesliga leitete Siebert in dieser Saison bislang vier Begegnungen, 2015 wird er Wolfgang Stark als FIFA-Referee ablösen.

16.12.2014 01:04 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de 2. Liga: Stegemann in Braunschweig

176757755_1418688475.jpg

Sascha Stegemann (30, Foto) aus Niederkassel wird am Dienstag (17.30 Uhr) das Spitzenspiel zum Rückrundenauftakt der 2. Liga mit Eintracht Braunschweig und Fortuna Düsseldorf leiten. Im Hinspiel hatte es ein packendes 2:2 gegeben. 1860 München empfängt am Mittwoch (17.30 Uhr) unter der Leitung von Thorsten Kinhöfer (Herne) den 1. FC Kaiserslautern, Bibiana Steinhaus (Hannover) hat zur gleichen Anstoßzeit die sportliche Regie bei FC Ingolstadt – FC St. Pauli.

12.12.2014 15:37 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Zweitliga-Spitzenspiel mit Kircher

53014745_1418402485.jpg

Knut Kircher (45, Foto) aus Rottenburg wird am Sonntag (13.30 Uhr) das Spitzenduell in der 2. Liga mit dem FC 04 Ingolstadt und dem 1. FC Kaiserslautern leiten. Sascha Stegemann (Niederkassel) ist bereits am Freitag (18.30 Uhr) am Ronhof beim Match SpVgg Greuther Fürth – RB Leipzig im Einsatz, Robert Kempter (Sauldorf) pfeift am Samstag (13 Uhr) die Partie zwischen Eintracht Braunschweig und dem 1. FC Union Berlin.

10.12.2014 22:55 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de EL: Borussia mit Banti

Luca Banti

Luca Banti (40, Foto) aus Italien wird am Donnerstag (19 Uhr) das sechste Vorrundenspiel von Borussia Mönchengladbach in der Europa League gegen den FC Zürich pfeifen. Der Referee aus Livorno gehört seit 2009 zum Kreis der UEFA-Schiedsrichter. Der VfL Wolfsburg tritt ab 21.05 Uhr beim OSC Lille unter der Leitung von Halis Özkahya (Türkei) an. Der 34-Jährige ist seit 2009 FIFA-Referee und leitete 2013 das WM-Qualifikationsspiel Deutschland – Kasachstan (4:1).