Newsansicht

WahreTabelle 1.Bundesliga >> WahreTabelle 2.Bundesliga >>
29.05.2013 11:48 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de / dpa Relegation: 1899 trotz Ergebniskorrektur weiter ,,oben"

WahreTabelle.de: Elfmeter für 1. FC Kaiserslautern hätte nichts an Hoffenheims Liga-Verbleib geändert.

1. FC Kaiserslautern / 1899 Hoffenheim
Quelle: GettyImages
1. FC Kaiserslautern - 1899 Hoffenheim: Die Rivalen in der Relegation trennen nur 80 Kilometer.

Die Community von WahreTabelle.de hatte in dieser Saison erstmals die Gelegenheit, auch die beiden Bundesliga-Relegationsspiele zu analysieren und zu bewerten. Die Abstimmung des Kompetenzteams am Mittwoch zum Rückspiel 1. FC Kaiserslautern - 1899 Hoffenheim (1:2) brachte zwar eine Ergebniskorrektur, die jedoch nichts an der Gesamtkonstellation änderte. Auch mit einem 2:2 wäre 1899 Hoffenheim, das im Hinspiel in Sinsheim mit 3:1 erfolgreich war, in der Bundesliga geblieben.

Zwei strittige Szenen hatten die Nutzer von WahreTabelle.de in dieser brisanten Partie ausgemacht, zwei Mal lag ein Elfmeter für die Gastgeber in der Luft. Einmal, so waren sich die Experten bei WahreTabelle.de einig, hätte FIFA-Schiedsrichter Florian Meyer (Burgdorf) auf den Punkt zeigen müssen und zwar in der 47. Minute, nach einem Handspiel von Hoffenheims Torschützen zum 0:1, David Abraham. ,,Vergrößerung der Körperfläche und Fahrlässige Handhaltung in einem, dieses Handspiel hätte gepfiffen werden müssen", begründete KT-Mitglied kornex seine Entscheidung. ,,Ich denke, dass er dem Ball absichtlich eine andere Flugbahn gibt. Somit ist ein Elfmeter gerechtfertigt", sah es schwarzangler.

Anders die Situation in der 72. Minute. Die Szene mit Ex-Nationalspieler Andreas Beck und FCK-Stürmer Mohamadou Idrissou im Strafraum wertete Florian Meyer aus Sicht des Kompetenzteams richtig. Kein Elfmeter für Lautern in dieser Szene, Hagi01 lieferte die Erklärung: ,,Das erste Foul - Schubsen - begeht Idrissou. Was Beck danach macht, ist für die Spielstrafe irrelevant, es wäre aber ein elfmeterwürdiges Ziehen gewesen. Somit war die Entscheidung ,Stürmerfoul` korrekt."

Hoffenheims Tobias Weis mit Blick auf die glückliche Rettung der Kraichgauer: ,,Wir sind mit zwei blauen Augen aus der Saison gegangen." (cge/dpa).

29.05.2013 16:14


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 2220

@ rb71

Zitat von rb71
Zitat von Beach-Ben
Diese Fans gehören in Liga 1, vielleicht ja im nächsten Sommer.

Wenn es um die Fans ginge, gehören auch 1860 München, der 1. FC Köln, der FC St. Pauli, Fortuna Düsseldorf, der VfL Bochum, Hansa Rostock in die Bundesliga. Sogar Kickers Offenbach, der SV Darmstadt 98, RW Essen und einige andere Ost-Vereine haben großartige Fans mit einer Wahnsinns-Stimmung im Stadion.

Da die Bundesliga nur aus 18 Vereinen besteht, müssten am Ende ja die Bayern noch zittern, dass sie drin bleiben... ;-)) 


Nun ja die Kölner Fans haben sich ja vor 2 Saisons nicht durch hinter der Mannschaft stehen ausgezeichnet


"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camragos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


 Beitrag melden  Zitieren  Antworten


29.05.2013 15:06


rb71


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 17.05.2013

Aktivität:
Beiträge: 1108

@ Beach-Ben

Zitat von Beach-Ben
Diese Fans gehören in Liga 1, vielleicht ja im nächsten Sommer.

Wenn es um die Fans ginge, gehören auch 1860 München, der 1. FC Köln, der FC St. Pauli, Fortuna Düsseldorf, der VfL Bochum, Hansa Rostock in die Bundesliga. Sogar Kickers Offenbach, der SV Darmstadt 98, RW Essen und einige andere Ost-Vereine haben großartige Fans mit einer Wahnsinns-Stimmung im Stadion.

Da die Bundesliga nur aus 18 Vereinen besteht, müssten am Ende ja die Bayern noch zittern, dass sie drin bleiben... ;-)) 


Ich würde mich ja gerne mit dir GEISTIG duellieren, aber ich sehe, du bist UNBEWAFFNET!


 Beitrag melden  Zitieren  Antworten


29.05.2013 13:38


Beach-Ben
Beach-Ben

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 23.11.2008

Aktivität:
Beiträge: 1475

...

Dann auf eine tolle nächste erstklassige Saison...
Was ich am stärksten fand bei dem Spiel waren definitiv die Lauterner Fans. So eine Moral und sowas von steinhart hinter der Mannschaft zu stehen, obwohl sie die Relegation verloren haben, hat für mich echt riesigen Respekt verdient. Diese Fans gehören in Liga 1, vielleicht ja im nächsten Sommer.


FC Bayern - Stern des Südens, du wirst niemals untergeh'n, weil wir in guten wie in schlechten Zeiten zu einander steh'n! FC Bayern - Deutscher Meister, ja so heißt er - mein Verein! Ja so war es und so ist es und so wird es immer sein!


 Beitrag melden  Zitieren  Antworten


16.12.2014 01:04 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de 2. Liga: Stegemann in Braunschweig

176757755_1418688475.jpg

Sascha Stegemann (30, Foto) aus Niederkassel wird am Dienstag (17.30 Uhr) das Spitzenspiel zum Rückrundenauftakt der 2. Liga mit Eintracht Braunschweig und Fortuna Düsseldorf leiten. Im Hinspiel hatte es ein packendes 2:2 gegeben. 1860 München empfängt am Mittwoch (17.30 Uhr) unter der Leitung von Thorsten Kinhöfer (Herne) den 1. FC Kaiserslautern, Bibiana Steinhaus (Hannover) hat zur gleichen Anstoßzeit die sportliche Regie bei FC Ingolstadt – FC St. Pauli.

12.12.2014 15:37 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Zweitliga-Spitzenspiel mit Kircher

53014745_1418402485.jpg

Knut Kircher (45, Foto) aus Rottenburg wird am Sonntag (13.30 Uhr) das Spitzenduell in der 2. Liga mit dem FC 04 Ingolstadt und dem 1. FC Kaiserslautern leiten. Sascha Stegemann (Niederkassel) ist bereits am Freitag (18.30 Uhr) am Ronhof beim Match SpVgg Greuther Fürth – RB Leipzig im Einsatz, Robert Kempter (Sauldorf) pfeift am Samstag (13 Uhr) die Partie zwischen Eintracht Braunschweig und dem 1. FC Union Berlin.

10.12.2014 22:55 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de EL: Borussia mit Banti

Luca Banti

Luca Banti (40, Foto) aus Italien wird am Donnerstag (19 Uhr) das sechste Vorrundenspiel von Borussia Mönchengladbach in der Europa League gegen den FC Zürich pfeifen. Der Referee aus Livorno gehört seit 2009 zum Kreis der UEFA-Schiedsrichter. Der VfL Wolfsburg tritt ab 21.05 Uhr beim OSC Lille unter der Leitung von Halis Özkahya (Türkei) an. Der 34-Jährige ist seit 2009 FIFA-Referee und leitete 2013 das WM-Qualifikationsspiel Deutschland – Kasachstan (4:1).

08.12.2014 18:11 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de CL: Mallenco in Dortmund

455616054_Undiano Mallenco_1418058798.jpg

Der spanische Schiedsrichter Alberto Undiano Mallenco (41, Foto) leitet am Dienstag (20.45 Uhr) beim Champions-League-Vorrundenfinale die Partie Borussia Dortmund – RSC Anderlecht. Für Mallenco ist es das dritte CL-Spiel mit deutscher Beteiligung in dieser Saison. Schiedsrichter beim Gastspiel von Bayer Leverkusen bei Benfica Lissabon ist Aleksei Kulbakov (34) aus Weißrussland. Am Mittwoch (20.45 Uhr) empfängt der FC Bayern München den ZSKA Moskau unter der Leitung von Olegario Benquerenca (Portugal), der FC Schalke 04 spielt zeitgleich bei NK Maribor mit Referee Szymon Marciniak aus Polen.

06.12.2014 21:54 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle.de Auch Matthäus Fan von „Hawk-Eye“

Matthäus

Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus (Foto) hat die Einführung der Torlinientechnik in der Fußball-Bundesliga begrüßt. „Das Hawk-Eye-System wird nicht die letzte Neuerung bleiben“, sagte der 53-Jährige am Rande des Bundesliga-Topspiels FC Bayern München – Bayer 04 Leverkusen (1:0) am Samstagabend, „es gibt neben den Torentscheidungen noch so viele andere strittige Situationen. Ich gehe davon aus, dass da noch einiges dazukommt. Aber der Anfang ist gemacht und der geht in die richtige Richtung.“