Newsansicht

WahreTabelle 1.Bundesliga >> WahreTabelle 2.Bundesliga >>
27.07.2013 12:28 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de 2. Liga Korrekter Treffer für Fürth?

Freitagsspiele: Aufreger in Aalen und Kaiserslautern.

Markus Schmidt / Lautern
Quelle: GettyImages
Schiedsrichter Markus Schmidt und Kaiserslauterns Florian Dick hatten gegen Ingolstadt einiges an Gesprächsbedarf.

Die SpVgg Greuther Fürth gewann am Freitagabend auch ihr zweites Spiel mit 2:0. Nach dem Auftakterfolg gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld am vergangenen Sonntag (WahreTabelle.de berichtete), gaben sich die ,,Kleeblätter" auch beim VfR Aalen mit dem gleichen Resultat keine Blöße. Die einseitige Partie bei hochsommerlichen Temperaturen in der Scholz-Arena brachte einen souveränen Erfolg des Bundesliga-Absteigers und eine Aufreger-Szene, die die Community von WahreTabelle.de beschäftigt. In der 62. Minute traf Fürths serbischer Stürmer Nikola Djurdjic nach einer Rechtsflanke ins Aalener Tor, aber der Schiedsrichterassistent entschied auf Abseits. Eine Fehlentscheidung, wie 85,7 Prozent der Nutzer von WahreTabelle.de bis zum Samstagnachmittag meinten. ,,Meiner Meinung nach kein Abseits, aber das ist in der Tat so knapp, da kann man dem Schiri Assi keinen Vorwurf machen", schrieb GladbacherFohlen, ,,dennoch ist eine Fehlentscheidung im Sinne der WahrenTabelle."

Beim starken Auftritt des 1. FC Kaiserslautern gegen den FC Ingolstadt (3:1) hatten die Fans im Fritz-Walter-Stadion in der 49. Minute nur kurz Zeit, um sich zu grämen. Zwar wurde FCK-Stürmer Mohamadou Idrissou nach einer Linksflanke vom Ingolstädter Marvin Matip im Strafraum mehr als resolut angegangen, doch Schiedsrichter Markus Schmidt (Stuttgart, Foto) gab keinen Elfmeter. Nur eine Minute später war die Szene Makulatur: Zoller traf zum vorentscheidenen 2:0 und auch Idrissou durfte sich noch in die Torschützenliste eintragen: 3:1 durch den Kameruner (90.). Aber war es wirklich ein Foul vor dem 2:0? WT-Nutzer GladbacherFohlen hatte auch bei dieser Szene genau hingeschaut: ,,Ich sehe hier keine Dringlichkeit zu pfeifen, da es meiner Meinung nach Körpereinsatz von Matip war! Was mich allerdings stört ist, dass Mo Idrissou bei solchen Strafraumszenen immer unbedingt einen Elfmeter will." (cge).

 

21.01.2015 00:01 Uhr | Quelle: dpa / WahreTabelle.de Italien: „Si“ zur Torlinientechnik

Torlinientechnik / The Hawthorns

Die italienische Serie A wird ab der Spielzeit 2015/2016 die Torlinientechnologie (Szenenfoto aus der englischen Premier League) einsetzen. „Ich bin überzeugt, dass ihr Gebrauch ab der kommenden Meisterschaft unausweichlich sein wird“, sagte der Präsident des italienischen Fußball-Verbandes (FIGC), Carlo Taveccio, nach einer Sitzung der Arbeitsgruppe zur Einführung der Technologie am vergangenen Mittwoch in Rom. Die FIGC hatte die Einführung im Dezember auf den Weg gebracht undeine Arbeitsgruppe mit Vertretern der Profiligen, der Schiedsrichter und technischen Experten damit beauftragt, Kosten und Machbarkeit zu bewerten.

12.01.2015 17:58 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Kircher „bester Referee der Vorrunde“

Knut Kircher_imago18387807h_1422109718.jpg

Schiedsrichter Knut Kircher (45, Foto) aus Rottenburg ist laut einer Umfrage des Kicker-Sportmagazins unter 240 Bundesliga-Profis der beste Referee der abgelaufenen Hinrunde. Kircher, unter anderem auch im Mittelpunkt der Dokumentation „Das 19. Team der Bundesliga“, liegt bei den BL-Akteuren knapp vor Florian Meyer (Burgdorf) und dem deutschen WM-Schiedsrichter von 2014, Dr. Felix Brych aus München.

22.12.2014 23:22 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Emir als Gelb-König

460458556_1419287419.jpg

Traurige Bestmarke für Leverkusens Emir Spahic (34, Foto). Der bosnische Nationalspieler sah beim 1:1 gegen Eintracht Frankfurt am Samstag die elfte Gelbe Karte im Kalenderjahr 2014 - absoluter Liga-Höchstwert. Die Verwarnung gegen die Hessen war dabei Spahics vierter Gelber Karton in der laufenden Saison. 

21.12.2014 12:17 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de RB gegen 1860 mit Siebert

Siebert

Der designierte FIFA-Schiedsrichter Daniel Siebert (30, Foto) aus Berlin wird das letzte Bundesliga-Spiel im Jahr 2014 leiten. Siebert ist am Montag (20.15 Uhr) bei der Zweitliga-Partie RB Leipzig gegen 1860 München im Einsatz. In der ersten Bundesliga leitete Siebert in dieser Saison bislang vier Begegnungen, 2015 wird er Wolfgang Stark als FIFA-Referee ablösen.

16.12.2014 01:04 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de 2. Liga: Stegemann in Braunschweig

176757755_1418688475.jpg

Sascha Stegemann (30, Foto) aus Niederkassel wird am Dienstag (17.30 Uhr) das Spitzenspiel zum Rückrundenauftakt der 2. Liga mit Eintracht Braunschweig und Fortuna Düsseldorf leiten. Im Hinspiel hatte es ein packendes 2:2 gegeben. 1860 München empfängt am Mittwoch (17.30 Uhr) unter der Leitung von Thorsten Kinhöfer (Herne) den 1. FC Kaiserslautern, Bibiana Steinhaus (Hannover) hat zur gleichen Anstoßzeit die sportliche Regie bei FC Ingolstadt – FC St. Pauli.