Newsansicht

27.07.2013 12:28 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de 2. Liga Korrekter Treffer für Fürth?

Freitagsspiele: Aufreger in Aalen und Kaiserslautern.

Markus Schmidt / Lautern
Quelle: GettyImages
Schiedsrichter Markus Schmidt und Kaiserslauterns Florian Dick hatten gegen Ingolstadt einiges an Gesprächsbedarf.

Die SpVgg Greuther Fürth gewann am Freitagabend auch ihr zweites Spiel mit 2:0. Nach dem Auftakterfolg gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld am vergangenen Sonntag (WahreTabelle.de berichtete), gaben sich die ,,Kleeblätter" auch beim VfR Aalen mit dem gleichen Resultat keine Blöße. Die einseitige Partie bei hochsommerlichen Temperaturen in der Scholz-Arena brachte einen souveränen Erfolg des Bundesliga-Absteigers und eine Aufreger-Szene, die die Community von WahreTabelle.de beschäftigt. In der 62. Minute traf Fürths serbischer Stürmer Nikola Djurdjic nach einer Rechtsflanke ins Aalener Tor, aber der Schiedsrichterassistent entschied auf Abseits. Eine Fehlentscheidung, wie 85,7 Prozent der Nutzer von WahreTabelle.de bis zum Samstagnachmittag meinten. ,,Meiner Meinung nach kein Abseits, aber das ist in der Tat so knapp, da kann man dem Schiri Assi keinen Vorwurf machen", schrieb GladbacherFohlen, ,,dennoch ist eine Fehlentscheidung im Sinne der WahrenTabelle."

Beim starken Auftritt des 1. FC Kaiserslautern gegen den FC Ingolstadt (3:1) hatten die Fans im Fritz-Walter-Stadion in der 49. Minute nur kurz Zeit, um sich zu grämen. Zwar wurde FCK-Stürmer Mohamadou Idrissou nach einer Linksflanke vom Ingolstädter Marvin Matip im Strafraum mehr als resolut angegangen, doch Schiedsrichter Markus Schmidt (Stuttgart, Foto) gab keinen Elfmeter. Nur eine Minute später war die Szene Makulatur: Zoller traf zum vorentscheidenen 2:0 und auch Idrissou durfte sich noch in die Torschützenliste eintragen: 3:1 durch den Kameruner (90.). Aber war es wirklich ein Foul vor dem 2:0? WT-Nutzer GladbacherFohlen hatte auch bei dieser Szene genau hingeschaut: ,,Ich sehe hier keine Dringlichkeit zu pfeifen, da es meiner Meinung nach Körpereinsatz von Matip war! Was mich allerdings stört ist, dass Mo Idrissou bei solchen Strafraumszenen immer unbedingt einen Elfmeter will." (cge).

 

22.08.2014 15:46 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de 2. Liga: Dr. Brych in Leipzig

175925214_Brych_1408715400.jpg

Der deutsche WM-Schiedsrichter Dr. Felix Brych (39, Foto) aus München wird am Freitag ab 18.30 Uhr die brisante Zweitliga-Partie RB Leipzig gegen FC Ergebirge Aue leiten. Sascha Stegemann (29, Niederkassel) pfeift die Montagspartie des VfL Bochum gegen den 1. FC Union Berlin (20.15 Uhr).

20.08.2014 16:20 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Neues bei WahreTabelle.de

Bayern-Wolfsburg 2010

Der Saisonstart der 1.Bundesliga bringt kleine Neuerungen bei WahreTabelle mit sich. Die Punkte für das WT-Tippspiel werden weiterhin zweimal berechnet: auf Basis der offiziellen DFB-Ergebnisse sowie mit den korrigierten WT-Ergebnissen. Für beide Berechnungen gilt nun: Unentschieden, die richtig (jedoch mit der falschen Anzahl an Toren) vorhergesagt wurden, bringen dem Tipper drei statt bisher zwei Punkte. Die Kompetenzteam-Abstimmungen zu strittigen Szenen der 1. Liga werden bis Montag, 22 Uhr, die Abstimmungen zu 2.Liga-Szenen bis Dienstag, 22 Uhr geöffnet sein. Außerdem wird es einen neuen Liveticker geben, der direkt in die aktuellsten Themen beider Ligen führt.

18.08.2014 23:47 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de CL-Quali: Bayer mit Carballo

451705800_1408398703.jpg

WM-Schiedsricher Carlos Velasco Carballo (43, Foto) aus Spanien leitet am Dientagabend ab 20.45 Uhr im Stadion PARKEN die Champions-League-Playoff-Partie zwischen dem FC Kopenhagen und Bayer 04 Leverkusen. Final-Schiedsrichter Nicola Rizzoli (42) aus Italien wurde die Partie RB Salzburg gegen Malmö FF zugeteilt.

12.08.2014 16:05 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de / dpa Kein Freistoßspray bei Saisoneröffnung

Freistoßspray im Einsatz

Die Schiedsrichter-Kommission des DFB teilte am Dienstag mit, dass eine Einführung des Freistoßsprays zur Saisoneröffnung der Bundesliga zu kurzfristig sei, zumal es nicht Bestandteil des Schiedsrichter-Vorbereitungslehrgangs vor wenigen Wochen gewesen sei. Damit bleibt die kurzfristige Wende, die sich am Montag noch durch eine Mitteilung der DFL abzeichnete, aus. Der Vorstand der DFL hatte zu Wochenbeginn verkündet, dass in der Bundesliga schon in der neuen Saison 2014/2015 das bei der WM bewährte Freistoßspray eingesetzt werden soll. Zuvor müsse der DFB noch letzte Detailfragen abschließend lösen. Im Ergebnis wird das Spray nun nicht zum Saisonstart eingeführt. Wann der selbstauflösende Schaum das erste Mal im Bundesliga-Einsatz zu sehen sein wird, bleibt weiterhin offen.

11.08.2014 15:41 Uhr | Quelle: dpa Gagelmann pfeift Supercup BVB - FC Bayern

Schiedsrichter Peter Gagelmann aus Bremen leitet das Spiel um den DFL-Supercup (Mittwoch, 18 Uhr, live im ZDF)

Gagelmann pfeift

Schiedsrichter Peter Gagelmann aus Bremen leitet das Spiel um den DFL-Supercup zwischen dem Bundesliga-Zweiten Borussia Dortmund und Double-Gewinner FC Bayern München. Assistenten sind Sven Jablonski und Thomas Gorniak, vierter Offizieller ist Marco Fritz, teilte der DFB mit. Seit 2010 wird der DFL-Supercup jährlich zwischen dem deutschen Meister und dem Pokalsieger ausgetragen.