Newsansicht

14.02.2013 16:49 Uhr | Quelle: wahretabelle.de Ibrahimovic: Rot für den "Unverbesserlichen"

CL: Der schwedische Superstar von Paris St. Germain kassierte in Valencia seinen sechsten Platzverweis.

Zlatan Ibrahimovic / Paolo Tagliavento
Quelle: Getty
Schiedsrichter Paolo Tagliavento schickt Zlatan Ibrahimovic (l.) vom Platz.

Das Hinspiel im Champions-League-Achtelfinale zwischen dem FC Valencia und Paris St. Germain (1:2) schien so gut wie gelaufen. Der französische Hauptstadtklub führte im Mestalla-Stadion in der zweiten Minute der Nachspielzeit mit 2:1 (2:0). Dann kam er: Zlatan Ibrahimovic (31). Der exzentrische PSG-Stürmerstar trat Valencias Mittelfeldspieler Andrés Guadado um - und sah völlig zu Recht von Schiedsrichter Paolo Tagliavento (Italien) die Rote Karte. Damit wird "Ibra" den Franzosen im Rückspiel am 6. März auf jeden Fall fehlen.

Für Ibrahimovic, der zuvor unter anderem für den AC Mailand, den FC Barcelona und Inter Mailand stürmte, war es bereits der sechste Platzverweis seiner Karriere. "Er ist unverbesserlich", schrieb die französische Sportzeitung L' Equipe zu dem neuerlichen Ausraster. Erst im November 2012 war der Schwede nach einem Kung-Fu-Kick gegen St. Etiennes Torhüter Stéphane Ruffier in der französischen Ligue 1 vom Platz geflogen. "Das ärgert mich ein bisschen", kommentierte Ibrahimovic nach dem Spiel seinen Platzverweis lapidar. "Das kompliziert unser Achtelfinale." PSG-Sportdirektor Leonardo witterte allerdings Methode hinter der Entscheidung von Tagliavento: "Er sieht Rot, weil er groß ist und diesen Ruf hat."

Paris St. Germains verdienter 2:1-Erfolg durch die Treffer von Ezequiel Lavezzi (10.) und Javier Pastore (43.) bei einem Gegentor von Adil Rami (90.) geriet angesichts des Ibrahimovic-Platzverweises am Ende in den Hintergrund. (cge)

 

15.04.2014 00:42 Uhr | Quelle: wahretabelle.de DFB-Pokal mit Gräfe und Kinhöfer

Manuel Gräfe / Ronaldo

FIFA-Schiedsrichter Manuel Gräfe (40, Foto) aus Berlin leitet am Dienstag (20.30 Uhr) das erste DFB-Pokal-Halbfinale zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg. Das zweite Halbfinale FC Bayern München - 1. FC Kaiserslautern steht dann am Mittwoch (20.30 Uhr) unter der Leitung von Thorsten Kinhöfer (45) aus Herne.

11.04.2014 14:05 Uhr | Quelle: wahretabelle.de Fritz leitet Duell am Millerntor

Marco Fritz im Einsatz

Marco Fritz wird am Freitagabend die Partie FC St. Pauli - 1.FC Kaiserslauten leiten. Es geht um die letzte Chance im Rennen um den Relegationsplatz der 2.Bundesliga. Sollten die Lauterer hier keine drei Punkte mitnehmen, können sie wohl sicher für die 2.Liga planen. Fritz hat in dieser Saison von beiden Teams bisher nur einmal St. Pauli gepfiffen: Ein 2:2 in Bochum, bei dem es bei WahreTabelle.de keine strittige Szene zu diskutieren gab.

09.04.2014 14:57 Uhr | Quelle: wahretabelle.de Eriksson pfeift Bayern gegen Man.United

178674928_1397055747.jpg

Das Viertelfinal-Rückspiel zwischen dem FC Bayern München und Manchester United (Hinspiel: 1:1) steht am Mittwoch (20.45 Uhr) unter der Leitung des schwedischen Schiedsrichters Jonas Eriksson (40). Er pfiff auch das Supercup-Finale der Bayern gegen den FC Chelsea am 30. August 2013 in Prag (Foto).

08.04.2014 13:45 Uhr | Quelle: wahretabelle.de CL: BVB mit Skomina

Skomina

Der slowenische Schiedsrichter Damir Skomina (37, Foto) wird am Dienstag das Rückspiel im Champions-League-Viertelfinale zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid (20.45 Uhr) leiten. Der BVB muss ein 0:3 aus dem Hinspiel aufholen, wobei die Nominierung Skominas durchaus als gutes Omen für die Borussia gesehen werden kann. Skomina pfiff im Vorjahr das Achtelfinal-Rückspiel des BVB gegen Schachtjor Donezk (3:0).

03.04.2014 23:04 Uhr | Quelle: wahretabelle.de 2.Liga: Leicher pfeift Bielefeld-Köln

174097581_1396570217.jpg

Das Zweitliga-Spiel Arminia Bielefeld - 1. FC Köln steht am Samstag (13.00 Uhr) unter der Leitung von Referee Christian Leicher (35, Foto) aus Landshut. Günter Perl (Pullach) ist am Freitag (18.30 Uhr) Schiedsrichter beim Ost-Duell FC Energie Cottbus gegen Dynamo Dresden. Martin Thomsen (Kleve) pfeift die Partie SV Sandhausen - FC St. Pauli, während Harm Osmers aus Hannover für das Montagsspiel FC Ingolstadt - SpVgg Greuther Fürth (20.15 Uhr) nominiert wurde.