Newsübersicht

20.04.2014 10:26 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Thema am Sonntag: Erneute Schelte für Gagelmann

Nach dem FC Augsburg attackiert auch Gladbachs Xhaka den Referee.

Granit Xhaka / Freiburg
Quelle: Getty

Granit Xhaka durfte sich am Samstagnachmittag im Mage Solar Stadion als größter Unglücksrabe fühlen. Der 21-jährige Schweizer stand zum ersten Mal seit dem 1. März (1:1 bei Eintracht Braunschweig) wieder in der Startelf von Borussia Mönchengladbach – und holte sich nach 69 Minuten nach einer Zerr-Attacke gegen Freiburgs Felix Klaus die Gelb-Rote Karte von Schiedsrichter Peter Gagelmann ab.

Doch Xhaka, WM-Kandidat beim Schweizer Nationalcoach Ottmar Hitzfeld, wollte sich auch lange nach dem Spiel mit der Ampelkarte nicht abfinden. Er erhob Vorwürfe gegen Gagelmann. „Wenn man da Gelb-Rot sieht“, giftete Xhaka, „hat der Schiedsrichter in der Bundesliga nichts zu suchen. Er sollte da nicht mehr pfeifen. Ich ...

weiterlesen ...
19.04.2014 22:09 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Samstagsspiele: Viel los in Dortmund

31. Spieltag: Strittige Szenen beim BVB und in Braunschweig.

Jürgen Klopp / Bibiana Steinhaus
Quelle: Getty

Borussia Dortmund bezwang am Samstag den FSV Mainz 05 mit 4:2 (2:1) und qualifizierte sich damit drei Spieltage vor Schluss direkt für die Champions League. Platz drei ist den Borussen drei Spieltage vor dem Saisonende nicht mehr zu nehmen.

Die Partie vor 80.500 Zuschauern im ausverkauften Signal Iduna Park bot eine Menge an diskutablen Szenen. Bei der Fußball-Community WahreTabelle.de wurden bis zum Redaktionsschluss am Samstagabend zwei strittige Szenen behandelt. In der 60. Minute hätte es nach einem Foul von Nikolce Noveski an BVB-Torjäger Robert Lewandowski (18 Saisontreffer / Liga-Spitze) Elfmeter für die Gastgeber geben müssen. Schiedsrichter Markus Schmidt aus Stuttgart pfiff ihn nicht – und fand mit dieser ...

weiterlesen ...
18.04.2014 14:35 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Donnerstagsspiel: Lanig bei Frankfurts Ausgleich im Abseits?

Strittige Szene bei Eintracht-Heimpleite – Veh sauer auf sein Team.

Martin Lanig / Marco Russ
Quelle: Getty

Eintracht Frankfurt musste am Gründonnerstag zum Auftakt des 31. Spieltages der Fußball-Bundesliga eine herbe 2:3 (1:3)-Niederlage gegen Hannover 96 hinnehmen. Für die Hessen war es die zweite Pleite in Folge. Bei der Fußball-Community WahreTabelle.de hatten die Nutzer eine strittige Szene ausgemacht. Stand Frankfurts Martin Lanig bei seinem Ausgleichstreffer zum 1:1 (13.) im Abseits?

„Sah für mich klar nach Abseits aus zuerst, aber die Wiederholungen machen es nicht wirklich deutlicher“, schrieb Eintracht-Fan kosh, „vom Gefühl her war Madlung dran, und dann war es Abseits.“ Kochino95 musste sich die Szene ebenfalls mehrfach anschauen: „Erster Eindruck: Eindeutiges Abseits. ...

weiterlesen ...
17.04.2014 22:11 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Schiedsrichterball: Das hatte ein Nachspiel!

Kolumne: Johannes Gründel erklärt bei WahreTabelle.de das Regelwerk und strittige Szenen der Bundesliga.

Collina
Quelle: Getty

Als ich am vergangenen Freitag auf der Rückfahrt vom Spiel zwischen dem FC Ingolstadt 04 und dem SC Paderborn mit meinem Smartphone ein soziales Netzwerk gecheckt habe, traute ich meinen Augen nicht. Der FC St. Pauli postete: „90+7 Min Unfassbar. 3:2 für Lautern durch Jenssen. Das ist bitter!!!“

Über sechs Minuten Nachspielzeit sind in Deutschland schon sehr ungewöhnlich. Schiedsrichter Marco Fritz aus Korb, seines Zeichens seit 2012 FIFA-Schiedsrichter, hatte aufgrund zahlreicher Unterbrechungen durch den Vierten Offiziellen, Stefan Trautmann, fünf Minuten anzeigen lassen. Von diesen fünf Minuten bewegte der Ball sich in den ersten 79 Sekunden kein einziges Mal. Grund hierfür war eine Verletzungsunterbrechung in Verbindung ...

weiterlesen ...
15.04.2014 23:27 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de 2.Liga: Keine Siege für Bochum und Fürth

WahreTabelle.de-Auswertung: Cottbuser Buljat zwei Mal im Fokus.

Lautern / Bochum
Quelle: Getty

Die SpVgg Greuther Fürth und der VfL Bochum hatten am 30. Spieltag der 2. Liga Glück. Bei WahreTabelle.de wären beide Ex-Erstligisten nicht zu einem Sieg gekommen. Fürth, das Erzgebirge Aue mit 2:1 bezwang, wäre mit einem Remis aus der Partie gegen die Sachsen gegangen. Der VfL Bochum hätte das Abstiegsduell gegen den FC Energie Cottbus sogar mit 1:2 verloren. Die weiteren Ergebniskorrekturen in den Partien FSV Frankfurt – SV Sandhausen (1:3 statt 0:3) und Dynamo Dresden – 1860 München (4:1 statt 4:2) blieben ohne Auswirkungen auf die Punktverteilung.

Erzgebirge Aue musste in Fürth in der 60. Minute hadern, als es nach einem Foul an Jakub Sylvestr von Ben Röcker keinen Elfmeter gab. „Erst der ...

weiterlesen ...
14.04.2014 23:18 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de 30. Spieltag: Remis für den Hamburger SV

Bundesliga-Auswertung: Ya Konans Siegtor für Hannover aus dem Abseits.

Hannover / Hamburger SV
Quelle: Getty

Die Auswertung des 30. Spieltages der Bundesliga bei der Fußball-Community WahreTabelle.de brachte am Montagabend eine relevante Ergebniskorrektur. Der Hamburger SV wäre im Abstiegskampf im Nord-Duell bei Hannover 96 nicht als Verlierer vom Platz gegangen. Der Siegtreffer für die Hannoveraner durch Didier Ya Konan (86.) fiel aus einer Abseitssituation heraus. Alle weiteren Ergebniskorrekturen hatten – auch im Prestige-Duell FC Bayern gegen Borussia Dortmund – keine Tabellenrelevanz.

Hamburgs Trainer Mirko Slomka, im Dezember 2013 noch in Diensten von Hannover 96, sprach nach der Partie von einer „unterirdischen Zweikampfbilanz“ seiner Mannschaft, die in diesem richtungweisenden Spiel eine enttäuschende Leistung ...

weiterlesen ...
13.04.2014 23:19 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Elfmeterszene in Sinsheim mit Callsen-Bracker

Sonntagsspiele: Strafstoß für 1899 Hoffenheim verweigert?

Callsen-Bracker / Hoffenheim
Quelle: Getty

Die strittigste Szene in den Sonntagsspielen der Bundesliga gab es bei der Fußball-Community WahreTabelle.de in Sinsheim. Im Spiel 1899 Hoffenheim – FC Augsburg (2:0) hätte es nach Ansicht der WT-Nutzer schon nach 13 Minuten Elfmeter für die Kraichgauer geben müssen.

FCA-Abwehrspieler Jan-Ingwer Callsen-Bracker rempelte nach einem Konter der Hoffenheimer im Strafraum Eugen Polanski um – eine strafstoßwürdige Situation? „Ja“, meinte Harrygator, der auch die Diskussion zu dieser Szene eröffnete, „für mich ist der Einsatz vom Augsburger zu heftig. Callsen-Bracker geht mit ordentlichem Tempo nur in den Mann. Für mich daher Foul.“ TSGEO sah es ähnlich: ...

weiterlesen ...
15.04.2014 00:42 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de DFB-Pokal mit Gräfe und Kinhöfer

Manuel Gräfe / Ronaldo

FIFA-Schiedsrichter Manuel Gräfe (40, Foto) aus Berlin leitet am Dienstag (20.30 Uhr) das erste DFB-Pokal-Halbfinale zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg. Das zweite Halbfinale FC Bayern München - 1. FC Kaiserslautern steht dann am Mittwoch (20.30 Uhr) unter der Leitung von Thorsten Kinhöfer (45) aus Herne.

11.04.2014 14:05 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Fritz leitet Duell am Millerntor

Marco Fritz im Einsatz

Marco Fritz wird am Freitagabend die Partie FC St. Pauli - 1.FC Kaiserslauten leiten. Es geht um die letzte Chance im Rennen um den Relegationsplatz der 2.Bundesliga. Sollten die Lauterer hier keine drei Punkte mitnehmen, können sie wohl sicher für die 2.Liga planen. Fritz hat in dieser Saison von beiden Teams bisher nur einmal St. Pauli gepfiffen: Ein 2:2 in Bochum, bei dem es bei WahreTabelle.de keine strittige Szene zu diskutieren gab.

09.04.2014 14:57 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de Eriksson pfeift Bayern gegen Man.United

178674928_1397055747.jpg

Das Viertelfinal-Rückspiel zwischen dem FC Bayern München und Manchester United (Hinspiel: 1:1) steht am Mittwoch (20.45 Uhr) unter der Leitung des schwedischen Schiedsrichters Jonas Eriksson (40). Er pfiff auch das Supercup-Finale der Bayern gegen den FC Chelsea am 30. August 2013 in Prag (Foto).

08.04.2014 13:45 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de CL: BVB mit Skomina

Skomina

Der slowenische Schiedsrichter Damir Skomina (37, Foto) wird am Dienstag das Rückspiel im Champions-League-Viertelfinale zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid (20.45 Uhr) leiten. Der BVB muss ein 0:3 aus dem Hinspiel aufholen, wobei die Nominierung Skominas durchaus als gutes Omen für die Borussia gesehen werden kann. Skomina pfiff im Vorjahr das Achtelfinal-Rückspiel des BVB gegen Schachtjor Donezk (3:0).

03.04.2014 23:04 Uhr | Quelle: WahreTabelle.de 2.Liga: Leicher pfeift Bielefeld-Köln

174097581_1396570217.jpg

Das Zweitliga-Spiel Arminia Bielefeld - 1. FC Köln steht am Samstag (13.00 Uhr) unter der Leitung von Referee Christian Leicher (35, Foto) aus Landshut. Günter Perl (Pullach) ist am Freitag (18.30 Uhr) Schiedsrichter beim Ost-Duell FC Energie Cottbus gegen Dynamo Dresden. Martin Thomsen (Kleve) pfeift die Partie SV Sandhausen - FC St. Pauli, während Harm Osmers aus Hannover für das Montagsspiel FC Ingolstadt - SpVgg Greuther Fürth (20.15 Uhr) nominiert wurde.