Newsansicht

WahreTabelle 1.Bundesliga >> WahreTabelle 2.Bundesliga >>
04.08.2017 15:17 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichter Hartmann: Auf Liverpool folgt Lautern

2. Liga: Siebert in Braunschweig – Dr. Brych in Aue.

Hartmann_Robert_Ingolstadt
Quelle: Imago Sportfoto
Das Aufeinandertreffen mit dem FC Liverpool beim eigenen Einladungsturnier Audi Cup war für den FC Bayern München und Arturo Vidal, der hier Gelb von Schiedsrichter Robert Hartmann sieht, beim 0:3 ein Debakel.

Bundesliga-Schiedsrichter Robert Hartmann (37) aus Ingolstadt gehörte unter der Woche zu den Referees beim prestigeträchtigen Audi Cup in München. Er leitete am Dienstagabend die Halbfinal-Partie FC Bayern – FC Liverpool (0:3) und verließ sich dabei in der zweiten Halbzeit bei einem nicht anerkannten Treffer der „Reds“ nach aktiver Abseitsstellung von Adam Lallana bei Behinderung von FCB-Keeper Sven Ulreich zu Recht auf seinen Assistenten.

Für Robert Hartmann geht es am 2. Spieltag in der 2. Liga nun zum Lauterer Betzenberg. Am Freitagabend (20.30 Uhr) wird er das Südwest-Duell zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem SV Darmstadt 98 leiten. Der Bundesliga-Absteiger aus Hessen geht als Favorit in dieses Duell. Die „Lilien“ gewannen ihr Auftaktspiel mit 1:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth. Lautern steht nach dem 0:3 beim 1. FC Nürnberg zum Start gehörig unter Zugzwang.

Eine Bewährungsprobe für den künftig auch in der Bundesliga nominierten Schiedsrichter Martin Petersen aus Stuttgart ist die Partie MSV Duisburg gegen den VfL Bochum am Samstag (13 Uhr). Unterliegt der VfL beim Zweitliga-Rückkehrer, so wäre ein historischer Fehlstart perfekt. Die Bochumer verloren im „Unterhaus“ nie zwei Spiele vom Start weg.

Die Saison-Heimpremiere nach dem knappen „Aus“ in den Relegationsspielen gegen den niedersächsischen Nachbarn VfL Wolfsburg (0:1 / 0:1) für Eintracht Braunschweig gegen den 1. FC Heidenheim ist am Samstag (15.30 Uhr) ein Fall für Schiedsrichter Daniel Siebert aus Berlin. Die Eintracht kam zum Start nur zu einem 2:2 bei Fortuna Düsseldorf. Die Heidenheimer waren in dieser Saison erst zwölf Minuten aktiv. Nach einem Unwetter über der Voith Arena musste Referee Benjamin Brand am letzten Sonntag die Partie gegen den FC Erzgebirge Aue abbrechen.

Ähnlich wie das Team von der Ostalb, so hofft auch Erzgebirge Aue am Sonntag (15.30 Uhr) gegen Fortuna Düsseldorf, erstmalig in dieser Saison „durchspielen“ zu können. Schiedsrichter im Sparkassen-Erzgebirgsstadion ist ein Star der deutschen Schiedsrichter-Riege: Dr. Felix Brych (42) aus München, WM- und EM-Referee aus den Jahren 2014 und 2016.

Das Montagsspiel zwischen dem FC St. Pauli und Dynamo Dresden (20.30 Uhr) erfordert aufgrund der traditionellen Anspannungen zwischen den Fan-Lagern der beiden Klubs auch einen erfahrenen Schiedsrichter. Nominiert wurde Bundesliga-Referee Guido Winkmann (43) aus Kerken. Dynamo-Coach Uwe Neuhaus (57) hob die „Kiez-Kicker“ nach ihrem Auftaktsieg beim VfL Bochum auf den Favoritenschild. „Der FC St. Pauli gehört zu den Topfavoriten dieser Saison“, so der frühere Bundesligaprofi von Wattenscheid 09 in der Pressekonferenz zum Spiel. (cge).

Mehr zum Thema:

Sieg für Fortuna, Remis für Absteiger FCI

Erster Spieltag – und Bewährungsprobe für Referee Brand

Aktuelle Umfrage: Stimmt ab!

Wie ist eure Einschätzung zum Testlauf des Video-Schiedsrichters beim Confed Cup? 

Bundesliga-Schiedsrichter Robert Hartmann (37) aus Ingolstadt gehörte unter der Woche zu den Referees beim prestigeträchtigen Audi Cup in München. Er leitete am Dienstagabend die Halbfinal-Partie FC Bayern – FC Liverpool (0:3) und verließ sich dabei in der zweiten Halbzeit bei einem nicht anerkannten Treffer der „Reds“ nach aktiver Abseitsstellung von Adam Lallana bei Behinderung von FCB-Keeper Sven Ulreich zu Recht auf seinen Assistenten.

Für Robert Hartmann geht es am 2. Spieltag in der 2. Liga nun zum Lauterer Betzenberg. Am Freitagabend (20.30 Uhr) wird er das Südwest-Duell zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem SV Darmstadt 98 leiten. Der Bundesliga-Absteiger aus Hessen geht als Favorit in dieses Duell. Die „Lilien“ gewannen ihr Auftaktspiel mit 1:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth. Lautern steht nach dem 0:3 beim 1. FC Nürnberg zum Start gehörig unter Zugzwang.

Eine Bewährungsprobe für den künftig auch in der Bundesliga nominierten Schiedsrichter Martin Petersen aus Stuttgart ist die Partie MSV Duisburg gegen den VfL Bochum am Samstag (13 Uhr). Unterliegt der VfL beim Zweitliga-Rückkehrer, so wäre ein historischer Fehlstart perfekt. Die Bochumer verloren im „Unterhaus“ nie zwei Spiele vom Start weg.

Die Saison-Heimpremiere nach dem knappen „Aus“ in den Relegationsspielen gegen den niedersächsischen Nachbarn VfL Wolfsburg (0:1 / 0:1) für Eintracht Braunschweig gegen den 1. FC Heidenheim ist am Samstag (15.30 Uhr) ein Fall für Schiedsrichter Daniel Siebert aus Berlin. Die Eintracht kam zum Start nur zu einem 2:2 bei Fortuna Düsseldorf. Die Heidenheimer waren in dieser Saison erst zwölf Minuten aktiv. Nach einem Unwetter über der Voith Arena musste Referee Benjamin Brand am letzten Sonntag die Partie gegen den FC Erzgebirge Aue abbrechen.

Ähnlich wie das Team von der Ostalb, so hofft auch Erzgebirge Aue am Sonntag (15.30 Uhr) gegen Fortuna Düsseldorf, erstmalig in dieser Saison „durchspielen“ zu können. Schiedsrichter im Sparkassen-Erzgebirgsstadion ist ein Star der deutschen Schiedsrichter-Riege: Dr. Felix Brych (42) aus München, WM- und EM-Referee aus den Jahren 2014 und 2016.

Das Montagsspiel zwischen dem FC St. Pauli und Dynamo Dresden (20.30 Uhr) erfordert aufgrund der traditionellen Anspannungen zwischen den Fan-Lagern der beiden Klubs auch einen erfahrenen Schiedsrichter. Nominiert wurde Bundesliga-Referee Guido Winkmann (43) aus Kerken. Dynamo-Coach Uwe Neuhaus (57) hob die „Kiez-Kicker“ nach ihrem Auftaktsieg beim VfL Bochum auf den Favoritenschild. „Der FC St. Pauli gehört zu den Topfavoriten dieser Saison“, so der frühere Bundesligaprofi von Wattenscheid 09 in der Pressekonferenz zum Spiel. (cge).

Mehr zum Thema:

Sieg für Fortuna, Remis für Absteiger FCI

Erster Spieltag – und Bewährungsprobe für Referee Brand

Aktuelle Umfrage: Stimmt ab!

Wie ist eure Einschätzung zum Testlauf des Video-Schiedsrichters beim Confed Cup? 

Diese News betrifft folgende Schiedsrichter:

Felix Brych Name : Felix Brych
Geburtsdatum: 03.08.1975
Ort: München
Robert Hartmann Name : Robert Hartmann
Geburtsdatum: 08.09.1979
Ort: Wangen
Guido Winkmann Name : Guido Winkmann
Geburtsdatum: 27.11.1973
Ort: Kerken
Daniel Siebert Name : Daniel Siebert
Geburtsdatum: 04.05.1984
Ort: Berlin
Martin Petersen Name : Martin Petersen
Geburtsdatum: 28.02.1985
Ort: Stuttgart

Diese News betrifft folgende Schiedsrichter:

Felix Brych
Name : Felix Brych
Geburtsdatum: 03.08.1975
Ort: München
Robert Hartmann
Name : Robert Hartmann
Geburtsdatum: 08.09.1979
Ort: Wangen
Guido Winkmann
Name : Guido Winkmann
Geburtsdatum: 27.11.1973
Ort: Kerken
Daniel Siebert
Name : Daniel Siebert
Geburtsdatum: 04.05.1984
Ort: Berlin
Martin Petersen
Name : Martin Petersen
Geburtsdatum: 28.02.1985
Ort: Stuttgart

18.08.2017 18:14 Uhr | Quelle: WahreTabelle Schiedsrichter Tobias Stieler eröffnet 55. Saison

Bundesliga-Referees: Zwayer pfeift Schalke – RBL, Dr. Brych in Mainz. 

Stieler_Tobias_Hamburg

Das Warten hat ein Ende! Am Freitag wird Schiedsrichter Tobias Stieler aus Hamburg um 20.30 Uhr mit dem Spiel des deutschen Meisters FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen die 55. Saison in der Fußball-Bundesliga anpfeifen. Der 36-jährige Jurist wird dabei als erster Referee in einem Spiel der deutschen Fußball-Eliteliga den Video-Assistenten konsultieren können. Vierter Offizieller in der Allianz Arena ist mit Martin Petersen aus Stuttgart einer der vier neuen Schiedsrichter die...

17.08.2017 16:14 Uhr | Quelle: WahreTabelle Video-Assistent: Schiedsrichter-Hilfe auf Probe

Bundesliga vor der 55. Saison: Das ist neu im „Oberhaus“.

Video_Assistent_Dortmund

Am Freitag, 20.30 Uhr, hat das Warten ein Ende. Die 55. Saison in der Fußball-Bundesliga wird vom deutschen Meister FC Bayern München und Bayer 04 Leverkusen in der Allianz Arena unter der Leitung von Schiedsrichter Tobias Stieler aus Hamburg eröffnet. Stieler kam schon beim Warm-up zur Jubiläumssaison eine besondere Rolle zu, fungierte der Unparteiische doch beim Supercup-Finale zwischen Pokalsieger Borussia Dortmund und dem FC Bayern (6:7 n. E.) vor zwei Wochen als erster Video-Assistent in einem Pflichtspiel in Deutschland. Im Signal Iduna Park lief rein...

16.08.2017 14:23 Uhr | Quelle: WahreTabelle Ewige Tabelle: Wachsen RB Leipzig Flügel?

Bundesliga: Vizemeister kann gewaltigen Sprung machen.

Orban_Willi_RBL

Die Fußball-Bundesliga startet am Freitag mit dem Spiel des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen in ihre 55. Saison. Doch wie steht es um die „ewige Tabelle“ im Oberhaus? Die Redaktion von WahreTabelle hat – wie im Vorjahr – vor dem Start einen Blick auf das Tableau mit allen 55 Bundesligisten geworfen. Mit Vizemeister RB Leipzig steht dabei ein Klub besonders im Fokus. Denn: Die Sachsen erspielten in ihrer Premieren-Spielzeit 2016/2017 insgesamt 67 Zähler und könnten bei gleicher Punktzahl ...

14.08.2017 23:20 Uhr | Quelle: WahreTabelle / dpa „Spielabbruch stand im Raum“

DFB-Pokal: Geduldsprobe für Schiedsrichter Hartmann in Rostock.

Hartmann_Robert_Wangen

Die erste Runde im DFB-Pokal erlebte zum Abschluss am Montagabend einen Eklat. Die Partie FC Hansa Rostock – Hertha BSC (0:2) wurde nach 75 Minuten wegen Zuschauerausschreitungen von Schiedsrichter Robert Hartmann aus Wangen für mehr als eine Viertelstunde unterbrochen. Rostocker „Ultras“ verbrannten unmittelbar vor dem Gästeblock ein Hertha-Banner, die Berliner feuerten Leuchtraketen in den Hansa-Tribünenabschnitt – und ließen Spieler und Verantwortliche ratlos zurück. „In meinem Leben habe ich so etwas noch nicht erlebt“, erklärt...

12.08.2017 23:08 Uhr | Quelle: WahreTabelle „Es wird eine geile Pokal-Runde“

Saisonstart im DFB-Pokal im Round-up – Elfmeter für CFC?

Abraham_David_EFR

Die Fußball-Bundesligisten meldeten sich in der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde am Freitag und Samstag teilweise furios zurück. Titelverteidiger Borussia Dortmund kam in Freiburg am Samstag zu einem nie gefährdeten 4:0 (2:0)-Erfolg beim badischen Vertreter 1. FC Rielasingen-Arlen. Der Deutsche Meister FC Bayern München ließ dem Drittligisten Chemnitzer FC beim 5:0 (1:0)-Auswärtserfolg keine Chance. Pokalfinalist Eintracht Frankfurt setzte sich in Siegen gegen den Regionalligisten TuS Erndtebrück trotz Unterzahl nach der Roten Karte für David Abraham (23.) durch Schiedsrichter Benedikt Kempkes (Thür) klar mit 3:0 (1:0) ...