Newsansicht

WahreTabelle 1.Bundesliga >> WahreTabelle 2.Bundesliga >>
04.08.2017 15:17 Uhr | Quelle: WahreTabelle

Schiedsrichter Hartmann: Auf Liverpool folgt Lautern

2. Liga: Siebert in Braunschweig – Dr. Brych in Aue.

Hartmann_Robert_Ingolstadt
Quelle: Imago Sportfoto
Das Aufeinandertreffen mit dem FC Liverpool beim eigenen Einladungsturnier Audi Cup war für den FC Bayern München und Arturo Vidal, der hier Gelb von Schiedsrichter Robert Hartmann sieht, beim 0:3 ein Debakel.

Bundesliga-Schiedsrichter Robert Hartmann (37) aus Ingolstadt gehörte unter der Woche zu den Referees beim prestigeträchtigen Audi Cup in München. Er leitete am Dienstagabend die Halbfinal-Partie FC Bayern – FC Liverpool (0:3) und verließ sich dabei in der zweiten Halbzeit bei einem nicht anerkannten Treffer der „Reds“ nach aktiver Abseitsstellung von Adam Lallana bei Behinderung von FCB-Keeper Sven Ulreich zu Recht auf seinen Assistenten.

Für Robert Hartmann geht es am 2. Spieltag in der 2. Liga nun zum Lauterer Betzenberg. Am Freitagabend (20.30 Uhr) wird er das Südwest-Duell zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem SV Darmstadt 98 leiten. Der Bundesliga-Absteiger aus Hessen geht als Favorit in dieses Duell. Die „Lilien“ gewannen ihr Auftaktspiel mit 1:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth. Lautern steht nach dem 0:3 beim 1. FC Nürnberg zum Start gehörig unter Zugzwang.

Eine Bewährungsprobe für den künftig auch in der Bundesliga nominierten Schiedsrichter Martin Petersen aus Stuttgart ist die Partie MSV Duisburg gegen den VfL Bochum am Samstag (13 Uhr). Unterliegt der VfL beim Zweitliga-Rückkehrer, so wäre ein historischer Fehlstart perfekt. Die Bochumer verloren im „Unterhaus“ nie zwei Spiele vom Start weg.

Die Saison-Heimpremiere nach dem knappen „Aus“ in den Relegationsspielen gegen den niedersächsischen Nachbarn VfL Wolfsburg (0:1 / 0:1) für Eintracht Braunschweig gegen den 1. FC Heidenheim ist am Samstag (15.30 Uhr) ein Fall für Schiedsrichter Daniel Siebert aus Berlin. Die Eintracht kam zum Start nur zu einem 2:2 bei Fortuna Düsseldorf. Die Heidenheimer waren in dieser Saison erst zwölf Minuten aktiv. Nach einem Unwetter über der Voith Arena musste Referee Benjamin Brand am letzten Sonntag die Partie gegen den FC Erzgebirge Aue abbrechen.

Ähnlich wie das Team von der Ostalb, so hofft auch Erzgebirge Aue am Sonntag (15.30 Uhr) gegen Fortuna Düsseldorf, erstmalig in dieser Saison „durchspielen“ zu können. Schiedsrichter im Sparkassen-Erzgebirgsstadion ist ein Star der deutschen Schiedsrichter-Riege: Dr. Felix Brych (42) aus München, WM- und EM-Referee aus den Jahren 2014 und 2016.

Das Montagsspiel zwischen dem FC St. Pauli und Dynamo Dresden (20.30 Uhr) erfordert aufgrund der traditionellen Anspannungen zwischen den Fan-Lagern der beiden Klubs auch einen erfahrenen Schiedsrichter. Nominiert wurde Bundesliga-Referee Guido Winkmann (43) aus Kerken. Dynamo-Coach Uwe Neuhaus (57) hob die „Kiez-Kicker“ nach ihrem Auftaktsieg beim VfL Bochum auf den Favoritenschild. „Der FC St. Pauli gehört zu den Topfavoriten dieser Saison“, so der frühere Bundesligaprofi von Wattenscheid 09 in der Pressekonferenz zum Spiel. (cge).

Mehr zum Thema:

Sieg für Fortuna, Remis für Absteiger FCI

Erster Spieltag – und Bewährungsprobe für Referee Brand

Aktuelle Umfrage: Stimmt ab!

Wie ist eure Einschätzung zum Testlauf des Video-Schiedsrichters beim Confed Cup? 

Bundesliga-Schiedsrichter Robert Hartmann (37) aus Ingolstadt gehörte unter der Woche zu den Referees beim prestigeträchtigen Audi Cup in München. Er leitete am Dienstagabend die Halbfinal-Partie FC Bayern – FC Liverpool (0:3) und verließ sich dabei in der zweiten Halbzeit bei einem nicht anerkannten Treffer der „Reds“ nach aktiver Abseitsstellung von Adam Lallana bei Behinderung von FCB-Keeper Sven Ulreich zu Recht auf seinen Assistenten.

Für Robert Hartmann geht es am 2. Spieltag in der 2. Liga nun zum Lauterer Betzenberg. Am Freitagabend (20.30 Uhr) wird er das Südwest-Duell zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem SV Darmstadt 98 leiten. Der Bundesliga-Absteiger aus Hessen geht als Favorit in dieses Duell. Die „Lilien“ gewannen ihr Auftaktspiel mit 1:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth. Lautern steht nach dem 0:3 beim 1. FC Nürnberg zum Start gehörig unter Zugzwang.

Eine Bewährungsprobe für den künftig auch in der Bundesliga nominierten Schiedsrichter Martin Petersen aus Stuttgart ist die Partie MSV Duisburg gegen den VfL Bochum am Samstag (13 Uhr). Unterliegt der VfL beim Zweitliga-Rückkehrer, so wäre ein historischer Fehlstart perfekt. Die Bochumer verloren im „Unterhaus“ nie zwei Spiele vom Start weg.

Die Saison-Heimpremiere nach dem knappen „Aus“ in den Relegationsspielen gegen den niedersächsischen Nachbarn VfL Wolfsburg (0:1 / 0:1) für Eintracht Braunschweig gegen den 1. FC Heidenheim ist am Samstag (15.30 Uhr) ein Fall für Schiedsrichter Daniel Siebert aus Berlin. Die Eintracht kam zum Start nur zu einem 2:2 bei Fortuna Düsseldorf. Die Heidenheimer waren in dieser Saison erst zwölf Minuten aktiv. Nach einem Unwetter über der Voith Arena musste Referee Benjamin Brand am letzten Sonntag die Partie gegen den FC Erzgebirge Aue abbrechen.

Ähnlich wie das Team von der Ostalb, so hofft auch Erzgebirge Aue am Sonntag (15.30 Uhr) gegen Fortuna Düsseldorf, erstmalig in dieser Saison „durchspielen“ zu können. Schiedsrichter im Sparkassen-Erzgebirgsstadion ist ein Star der deutschen Schiedsrichter-Riege: Dr. Felix Brych (42) aus München, WM- und EM-Referee aus den Jahren 2014 und 2016.

Das Montagsspiel zwischen dem FC St. Pauli und Dynamo Dresden (20.30 Uhr) erfordert aufgrund der traditionellen Anspannungen zwischen den Fan-Lagern der beiden Klubs auch einen erfahrenen Schiedsrichter. Nominiert wurde Bundesliga-Referee Guido Winkmann (43) aus Kerken. Dynamo-Coach Uwe Neuhaus (57) hob die „Kiez-Kicker“ nach ihrem Auftaktsieg beim VfL Bochum auf den Favoritenschild. „Der FC St. Pauli gehört zu den Topfavoriten dieser Saison“, so der frühere Bundesligaprofi von Wattenscheid 09 in der Pressekonferenz zum Spiel. (cge).

Mehr zum Thema:

Sieg für Fortuna, Remis für Absteiger FCI

Erster Spieltag – und Bewährungsprobe für Referee Brand

Aktuelle Umfrage: Stimmt ab!

Wie ist eure Einschätzung zum Testlauf des Video-Schiedsrichters beim Confed Cup? 

Diese News betrifft folgende Schiedsrichter:

Felix Brych Name : Felix Brych
Geburtsdatum: 03.08.1975
Ort: München
Robert Hartmann Name : Robert Hartmann
Geburtsdatum: 08.09.1979
Ort: Wangen
Guido Winkmann Name : Guido Winkmann
Geburtsdatum: 27.11.1973
Ort: Kerken
Daniel Siebert Name : Daniel Siebert
Geburtsdatum: 04.05.1984
Ort: Berlin
Martin Petersen Name : Martin Petersen
Geburtsdatum: 28.02.1985
Ort: Stuttgart

Diese News betrifft folgende Schiedsrichter:

Felix Brych
Name : Felix Brych
Geburtsdatum: 03.08.1975
Ort: München
Robert Hartmann
Name : Robert Hartmann
Geburtsdatum: 08.09.1979
Ort: Wangen
Guido Winkmann
Name : Guido Winkmann
Geburtsdatum: 27.11.1973
Ort: Kerken
Daniel Siebert
Name : Daniel Siebert
Geburtsdatum: 04.05.1984
Ort: Berlin
Martin Petersen
Name : Martin Petersen
Geburtsdatum: 28.02.1985
Ort: Stuttgart

17.10.2017 23:09 Uhr | Quelle: WahreTabelle Kieler Krimi nur 3:3!

Auch Elfmeter für Dresden im „Fokus 2. Liga“.

Wittek_Mathias_Ducksch_Marvin_FCHKiel

28:10 Torschüsse für Holstein Kiel im 5:3-Krimi beim 1. FC Heidenheim am zehnten Spieltag der 2. Liga – die Zuschauer in der Voith Arena erlebten eine Partie, in der alles möglich schien. Heidenheim kam nach der Roten Karte von FIFA-Schiedsrichter Felix Zwayer (Berlin) für Mathias Wittek (43.) eindrucksvoll zurück. Marnon Busch (48.) und „Mister Heidenheim“, Marc Schnatterer (52.) per Freistoß drehten die Partie zwischenzeitlich auf 3:2 für den FCH. David Kinsombi (81.) und der überragende Marvin Ducksch (83.) mit seinem dritten Tor in dieser Partie sorgten für den fulminanten 5:3-Endstand. Die Partie stand bei der Fu&sz...

16.10.2017 23:24 Uhr | Quelle: WahreTabelle Kein Elfmeter für Leipzig: Remis für BVB

Bundesliga in der Auswertung: Eine entscheidende Korrektur im Spitzenspiel.

Sokratis_AugustinJeanKevin

Bei Borussia Dortmund saß der Frust nach der 2:3 (1:2)-Heimpleite gegen RB Leipzig am achten Spieltag in der Fußball-Bundesliga und der ersten Niederlage nach dem Vereinsrekord von 41 unbesiegten Partien im Signal Iduna Park tief. Die Borussia muss bei nur zwei bzw. drei Zählern Vorsprung und nun zwei anstehenden Auswärtsspielen bei Eintracht Frankfurt und Hannover 96 mit den Verfolgern FC Bayern München und RBL rechnen. Die Auswertung des achten Spieltages durch die Fußball-Community WahreTabelle zeigt am Montagabend allerdings, dass die Dortmunder ihren Sechs-Punkte-Vorsprung auf die Roten Bullen gehalten hätten. Die einzige tabellenrele...

16.10.2017 11:45 Uhr | Quelle: WahreTabelle So schlug sich Aytekin im Hexenkessel von Dortmund

Bundesliga am achten Spieltag: Referee drei Mal im Fokus.

Aytekin_Deniz_BVBRBL

Schmähplakate auf der Dortmunder Südtribüne, höchste Sicherheitsvorkehrungen rund um die Partie Borussia Dortmund – RB Leipzig (2:3) am achten Spieltag der Fußball-Bundesliga – und mittendrin FIFA-Schiedsrichter Deniz Aytekin (39). Vor seiner Abreise nach China hatte der Referee aus Oberasbach in Bayern am Samstagabend noch einmal Schwerstarbeit zu leisten. Drei strittige Szenen hatte die Fußball-Community WahreTabelle allein in dieser Partie ausgemacht. Auch in den Sonntagsspielen Bayer 04 Leverkusen – VfL Wolfsburg (2:2) und Werder Bremen gegen Bo...

14.10.2017 09:59 Uhr | Quelle: WahreTabelle Elfer zurückgenommen: FC tobt nach Video-Beweis

Bundesliga am Freitag: Viel los bei VfB Stuttgart – 1. FC Köln..

Cortus_Benjamin_VfBFC

„Kölns bitterste Pleite“, so der Aufmacher von Fußball BILD am Samstag zum Auftaktmatch des achten Spieltags in der Bundesliga zwischen dem VfB Stuttgart und dem 1. FC Köln (2:1). „Drama in der Schlussphase“, hieß es bei Kicker.de. Was war passiert? In der 88. Minute pfiff Schiedsrichter Benjamin Cortus (Röthenbach) nach einer Aktion mit dem Neu-Stuttgarter Dennis Aogo und Kölns Sehrou Guirassy zunächst Elfmeter für die „Geißböcke“. Der Referee konsultierte dann seinen Video-Assistenten Harm...

13.10.2017 14:36 Uhr | Quelle: WahreTabelle Vor China: Reise: Aytekin pfeift BVB gegen Leipzig

Bundesliga-Referees: Freitagsspiel mit Cortus.

Aytekin_Deniz_Pokalfinale

Der Hit zwischen Tabellenführer Borussia Dortmund und Vizemeister RB Leipzig wird am achten Spieltag kurzzeitig das letzte Spiel in der Fußball-Bundesliga für Schiedsrichter Deniz Aytekin (39) aus Oberasbach sein. Der FIFA-Referee wird ab dem 22. Oktober 2017 mehrere Spiele in der Chinese Super League leiten. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) unter der Woche auf seiner Homepage bekannt. Aytekin wird dann am 22. Oktober in der chinesischen Erstliga-Begegnung Chongqing Lifan gegen Shanghai Shenhua im Einsatz sein. Drei Tage später pfeift der deutsche Referee dann Beijing Fuoan mit dem...