0-1 für Bayern korrekt?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  17. Min.: Elfmeter für Bayern? | von Stormfalco
 Vorschläge der Community
  1. Min.: 0-1 für Bayern korrekt? | von Werder1997

Neues Thema zum Spiel erstellen

 0-1 für Bayern korrekt?  - #1


15.12.2018 15:53


Werder1997


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 05.11.2018

Aktivität:
Beiträge: 54

- Veto
Bei der Sky Konferenz wird gezeigt vor dem 0-1 für Bayern hätte es Einwurf für Hannover geben müssen.
Community-Abstimmung
richtig entschieden:
88,24 %

Veto:
11,76 %




 Melden
 Zitieren  Antworten


 0-1 für Bayern korrekt?  - #2


15.12.2018 15:55


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 5946

Meines Erachtens weder für WT noch für den VAR relevant



 Melden
 Zitieren  Antworten


 0-1 für Bayern korrekt?  - #3


15.12.2018 15:56


assasine94-2


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 27.04.2013

Aktivität:
Beiträge: 1546

@Werder1997

Zitat von Werder1997
Bei der Sky Konferenz wird gezeigt vor dem 0-1 für Bayern hätte es Einwurf für Hannover geben müssen.


Ich weiß jetzt nicht, ob bei der Konferenz die gleiche Wiederholung lief wie im Einzelspiel, aber in der vom Einzelspiel fand ich es jetzt nicht so deutlich, ob da Alaba noch am Ball war. 

Aber eh abseits dieser Diskussion zwei Dinge: 

1. Eine Einleitung zu einer Szene soll neutral gehalten werden. Also das nächste mal eher in folgender Richtung: 
Vor dem 1:0 bekommt der FC Bayern einen Einwurf zugesprochen. War diese Entscheidung richtig? Oder hätte es stattdessen Einwurf Hannover geben müssen? 


2. Wie die "Entscheidungskriterien" deutlich sagen:
6.) Ecken und Einwürfe
a) Unberechtigte oder falsch ausgeführte Ecken und Einwürfe werden nicht berücksichtigt.

Die Szene ist für die wahre Tabelle nicht relevant. 



6  Melden
 Zitieren  Antworten


 0-1 für Bayern korrekt?  - #4


15.12.2018 15:56


Stesspela Seminaisär
Stesspela Seminaisär

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 1910

- richtig entschieden
Nicht Relevant da genug stadionen zwischen den Einwurf und den Tor lagen. Also spätestens nach der Missglückten abwehr ist es nach der WT. eine neue Spielsituation.

Ps: Außerdem glaub Ich war auch ein Haonoveraner zuletzt dran, müsste Ich nochmal sehen.



Der Grund warum Schiedsrichter entscheidungen noch nicht von einer KI gefällt werden können, ist der, dass sämmtliche KI beim durchrechnen der Handspiel Regel einen total absturz erleiden.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 0-1 für Bayern korrekt?  - #5


15.12.2018 16:21


danielkbx


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 06.04.2015

Aktivität:
Beiträge: 92

- richtig entschieden
Im Einzelspiel hieß es, eine andere Perspektive hätte klar gezeigt, dass der Einwurf korrekt gewesen sei.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 0-1 für Bayern korrekt?  - #6


16.12.2018 09:32


Engelksind


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 11.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 415

In der Wiederholung auf DAZN wurde gesagt, dass die Proteste der Hannoveraner berechtigt waren. 

Allerdings weder hier noch für den VAR relevant.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 0-1 für Bayern korrekt?  - #7


16.12.2018 10:52


DuHeulsuse


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 15.04.2017

Aktivität:
Beiträge: 402

- Veto
Bei Sport1 wurde schön aufgelöst, dass Alaba zuletzt am Ball war. Und da dieser Einwurf für die Torentstehung mit entscheidend war, stimme ich auf Veto. Oft genug hat der VAR schon bei Szenen eingegriffen, wo es noch genug Möglichkeiten gab, zu verteidigen und trotzdem das Tor aberkannt hat. Warum hier nicht? Was wäre gewesen, der VAR hätte berechtigterweise eingegriffen und das Tor wäre aberkannt worden? Hätte jetzt hier alle einschließlich KT auf Veto entschieden? Sicher nicht. Nur warum soll jetzt, weil in Köln geschlafen wurde, das Tor plötzlich bei WT gelten? Und deswegen sollte man bei WT mal die Frage der Relevanz überdenken. In Zeiten ohne VAR konnte man das ja noch so gelten lassen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 0-1 für Bayern korrekt?  - #8


16.12.2018 10:55


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 5946

@DuHeulsuse

Zitat von DuHeulsuse
Bei Sport1 wurde schön aufgelöst, dass Alaba zuletzt am Ball war. Und da dieser Einwurf für die Torentstehung mit entscheidend war, stimme ich auf Veto. Oft genug hat der VAR schon bei Szenen eingegriffen, wo es noch genug Möglichkeiten gab, zu verteidigen und trotzdem das Tor aberkannt hat. Warum hier nicht? Was wäre gewesen, der VAR hätte berechtigterweise eingegriffen und das Tor wäre aberkannt worden? Hätte jetzt hier alle einschließlich KT auf Veto entschieden? Sicher nicht. Nur warum soll jetzt, weil in Köln geschlafen wurde, das Tor plötzlich bei WT gelten? Und deswegen sollte man bei WT mal die Frage der Relevanz überdenken. In Zeiten ohne VAR konnte man das ja noch so gelten lassen.

Der VAR kann hier nicht eingreifen, da die Ballberührung von Alaba vor der letzte Spielfortsetzung stattfand

Vielleicht solltest du dir das Regelwerk mal etwas anschauen, so überzeugt wie du von deinen eigenen falschen Aussagen bist...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 0-1 für Bayern korrekt?  - #9


16.12.2018 11:03


DuHeulsuse


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 15.04.2017

Aktivität:
Beiträge: 402

@SCF-Dani

- Veto
Zitat von SCF-Dani
Zitat von DuHeulsuse
Bei Sport1 wurde schön aufgelöst, dass Alaba zuletzt am Ball war. Und da dieser Einwurf für die Torentstehung mit entscheidend war, stimme ich auf Veto. Oft genug hat der VAR schon bei Szenen eingegriffen, wo es noch genug Möglichkeiten gab, zu verteidigen und trotzdem das Tor aberkannt hat. Warum hier nicht? Was wäre gewesen, der VAR hätte berechtigterweise eingegriffen und das Tor wäre aberkannt worden? Hätte jetzt hier alle einschließlich KT auf Veto entschieden? Sicher nicht. Nur warum soll jetzt, weil in Köln geschlafen wurde, das Tor plötzlich bei WT gelten? Und deswegen sollte man bei WT mal die Frage der Relevanz überdenken. In Zeiten ohne VAR konnte man das ja noch so gelten lassen.

Der VAR kann hier nicht eingreifen, da die Ballberührung von Alaba vor der letzte Spielfortsetzung stattfand

Vielleicht solltest du dir das Regelwerk mal etwas anschauen, so überzeugt wie du von deinen eigenen falschen Aussagen bist...


So viele Aussagen treffe ich nicht. Ich stelle sehr viele Fragen. Da wäre es doch konstruktiver, du beantwortest mir etwas, als hier zu klugscheißen. Oder?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 0-1 für Bayern korrekt?  - #10


16.12.2018 11:20


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 5946

@DuHeulsuse

Wie gewünscht hier ein paar Antworten zu deinen Aussagen:

Zitat von DuHeulsuse
Bei Sport1 wurde schön aufgelöst, dass Alaba zuletzt am Ball war.

Korrekt

Zitat von DuHeulsuse
Oft genug hat der VAR schon bei Szenen eingegriffen, wo es noch genug Möglichkeiten gab, zu verteidigen und trotzdem das Tor aberkannt hat. Warum hier nicht?

Weil das Spiel in der Zwischenzeit unterbrochen war und der VAR bei Fehlentscheidungen vor der letzten Spielunterbrechung nicht eingreifen darf

Zitat von DuHeulsuse
Was wäre gewesen, der VAR hätte berechtigterweise eingegriffen und das Tor wäre aberkannt worden?

Dazu ist er nicht berechtigt

Zitat von DuHeulsuse
Nur warum soll jetzt, weil in Köln geschlafen wurde, das Tor plötzlich bei WT gelten?
​​​​​​​
Es wurde in Köln nicht geschlafen, sie beachten nur das Regelwerk, wonach kein Eingriff erfolgen darf

Zitat von DuHeulsuse
Und deswegen sollte man bei WT mal die Frage der Relevanz überdenken. In Zeiten ohne VAR konnte man das ja noch so gelten lassen.

​​​​​​​Warum sollte etwas überdacht werden, wenn alles regelkonform ablief?​​​​​​​



 Melden
 Zitieren  Antworten


 0-1 für Bayern korrekt?  - #11


16.12.2018 12:38


Esox


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.11.2010

Aktivität:
Beiträge: 1826

@DuHeulsuse

- richtig entschieden
Zitat von DuHeulsuse
Zitat von SCF-Dani
Zitat von DuHeulsuse
Bei Sport1 wurde schön aufgelöst, dass Alaba zuletzt am Ball war. Und da dieser Einwurf für die Torentstehung mit entscheidend war, stimme ich auf Veto. Oft genug hat der VAR schon bei Szenen eingegriffen, wo es noch genug Möglichkeiten gab, zu verteidigen und trotzdem das Tor aberkannt hat. Warum hier nicht? Was wäre gewesen, der VAR hätte berechtigterweise eingegriffen und das Tor wäre aberkannt worden? Hätte jetzt hier alle einschließlich KT auf Veto entschieden? Sicher nicht. Nur warum soll jetzt, weil in Köln geschlafen wurde, das Tor plötzlich bei WT gelten? Und deswegen sollte man bei WT mal die Frage der Relevanz überdenken. In Zeiten ohne VAR konnte man das ja noch so gelten lassen.

Der VAR kann hier nicht eingreifen, da die Ballberührung von Alaba vor der letzte Spielfortsetzung stattfand

Vielleicht solltest du dir das Regelwerk mal etwas anschauen, so überzeugt wie du von deinen eigenen falschen Aussagen bist...


So viele Aussagen treffe ich nicht. Ich stelle sehr viele Fragen. Da wäre es doch konstruktiver, du beantwortest mir etwas, als hier zu klugscheißen. Oder?

Erfordern suggestivfragen denn konstruktive Antworten? Ist es nicht so, dass hierdurch eigene Aussagen getroffen werden? Wenn ich mich hinter Suggestivfragen verstecke, ist das dann ein berechtigtes Stilmittel, um eigene Aussagen zu negieren?
Ich stelle nur viele Fragen, eine Aussage treffe ich nicht



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 0-1 für Bayern korrekt?  - #12


17.12.2018 00:09


deltatreter


1860 München-Fan1860 München-Fan


Mitglied seit: 01.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 76

@DuHeulsuse

- richtig entschieden
Zitat von DuHeulsuse
Zitat von SCF-Dani
Zitat von DuHeulsuse
Bei Sport1 wurde schön aufgelöst, dass Alaba zuletzt am Ball war. Und da dieser Einwurf für die Torentstehung mit entscheidend war, stimme ich auf Veto. Oft genug hat der VAR schon bei Szenen eingegriffen, wo es noch genug Möglichkeiten gab, zu verteidigen und trotzdem das Tor aberkannt hat. Warum hier nicht? Was wäre gewesen, der VAR hätte berechtigterweiseeingegriffen und das Tor wäre aberkannt worden? Hätte jetzt hier alle einschließlich KT auf Veto entschieden? Sicher nicht. Nur warum soll jetzt, weil in Köln geschlafenwurde, das Tor plötzlich bei WT gelten? Und deswegen sollte man bei WT mal die Frage der Relevanz überdenken. In Zeiten ohne VAR konnte man das ja noch so gelten lassen.

(...)


So viele Aussagen treffe ich nicht. (...) 


Immerhin triffst Du innerhalb Deiner Fragen drei Aussagen. Zwei davon sind falsch, und die dritte ist zwar faktisch korrekt, beschreibt aber eine Handlung von Dir, die auf falschen Informationen beruht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 0-1 für Bayern korrekt?  - #13


17.12.2018 10:58


Nullfünfer


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 29.02.2016

Aktivität:
Beiträge: 861

Ich möchte eigentlich nur allen Bundesligaspielern einen Tipp geben:

Verteidigt doch einfach normal weiter anstatt zehn Sekunden lang den Arm zu heben!



"Wir haben nicht das Recht, jede Entscheidung des Schiedsrichters zu kommentieren. Der lacht sich ja auch nicht tot, wenn wir einen Fehlpass spielen." - Ewald Lienen


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 0-1 für Bayern korrekt?  - #14


17.12.2018 16:30






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

Unberechtigte oder falsch ausgeführte Einwürfe waren nie relevant für die WT, daher kann man das hier so stehen lassen, auch wenn es letztendlich eine Fehlentscheidung war, die dann direkt zum Tor geführt hat.

Ich weiß noch, als vor paar Jahren ein Leverkusener gegen Hertha 1m im Spielfeld stand und den Einwurf ausgeführt hat, wobei 5 Sekunden später der Ball im Berliner Tor war, da wurde die Szene auch als "richtig entschieden" eingestuft, weil sowas halt nicht bewertet wird
Ist sinnlos, aber man darf nie vergessen, dass die WT am Ende auch nur eine Diskussionsplattform ist, um Spaß zu haben. Hier gibt's halt auch Regeln, die nicht immer sinnvoll erscheinen (genau wie im echten Fußball die undurchsichtige Handspielregel, 6 Sekundenregel oder komische Abseitsregel)^^



 Melden
 Zitieren  Antworten


 0-1 für Bayern korrekt?  - #15


18.12.2018 21:39


Olf_Korsten


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 01.12.2018

Aktivität:
Beiträge: 7

- richtig entschieden
Hab im ersten Moment dagegengestimmt, da eindeutig Alaba zuletzt am Ball war. Hab dabei die Regeln ganz vergessen :-).



 Melden
 Zitieren  Antworten


15.12.2018 15:30


2.
Kimmich
29.
Alaba
53.
Gnabry
62.
Lewandowski

Schiedsrichter

Sören StorksSören Storks
Note
2,5
Hannover 96 3,0   2,1  Bayern München 2,7
Thorben Siewer
Frederick Assmuth
Jan Seidel
Daniel Siebert
Alexander Sather

Statistik von Sören Storks

Hannover 96 Bayern München Spiele
5  
  3

Siege (DFL)
1  
  2
Siege (WT)
1  
  2

Unentschieden (DFL)
1  
  1
Unentschieden (WT)
1  
  1

Niederlagen (DFL)
3  
  0
Niederlagen (WT)
3  
  0

Aufstellung

Esser
Haraguchi
Gelbe Karte Felipe 46.
Anton
Wimmer
Ostrzolek
Asano 90.
Walace
Schwegler
Füllkrug 73.
Weydandt
Neuer 
Kimmich 
Süle 
Hummels 
73. Alaba 
Alcántara 
Goretzka 
Gnabry 
79. Müller 
73. Coman 
Lewandowski 
Elez  73.
Maina  46.
Muslija  90.
73. Rafinha
73. Sanches
79. Wagner

Alle Daten zum Spiel

Hannover 96 Bayern München Schüsse auf das Tor
0  
  14

Torschüsse gesamt
3  
  26

Ecken
0  
  14

Abseits
0  
  2

Fouls
9  
  5

Ballbesitz
30%  
  70%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema