0:1 für Bayern regulär?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  28. Min.: Elferfoul an Goretzka? | von friedenreich
 Vorschläge der Community
  20. Min.: 0:1 für Bayern regulär? | von BlinderHesse  VAR
  40. Min.: Foul an Gnabry | von whyd
  85. Min.: Schwalbe von Kimmich. | von Werder1997  VAR
 Allgemeine Themen
  Boateng | von fcb4ever
  Dingert | von RedRed
  Bayern Zeitspiel! | von stesspela seminaisär
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 0:1 für Bayern regulär?  - #21


05.12.2018 11:41


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 4932

Es ist scheißegal, was die Intention von Gnabry war, das kann man im Livespiel einfach nicht entscheiden.
Die Abseitsregel besagt, dass es Abseits ist, wenn der Spieler, der beim Spielen des Balles im Abseits stand, den Ball berührt oder den Gegner behindert etc. etc.
Das einzige, das vor diesem "Aktivwerden" schon abzupfeifen ist, ist wenn der Ball ausschließlich zu diesem Spieler kommen kann - dann soll es frühzeitig abgepfiffen werden.
Der Ball könnte hier aber auch ein Torschuss sein und da der Torwart den Ball sogar abgefangen hat, konnte er auch zu anderen Spielern als zu Lewa kommen.
Lewa steht also passiv im Abseits, greift aber nicht ein - auch wenn der Pass ursprünglich für Lewa gedacht sein SOLLTE (was ich auch zumindest in der Klarheit bestreiten würde).



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 0:1 für Bayern regulär?  - #22


06.12.2018 14:01


WitzigesForum


SpVgg Unterhaching-FanSpVgg Unterhaching-Fan


Mitglied seit: 28.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 188

In dieser Formulierung eine von vielen Regeln von Menschen, die diese Sportart nie selber ausgeübt haben. 
Denn so profitiert die angreifende Mannschaft von im abseits stehenden Stürmern, da der Verteidiger/Torwart immer hingehen muss. 
Beispielhaft dafür der lange Ball auf einen meterweit im abseits stehenden und lauernden Stürmer, den ein Abwehrspieler eventuell ins aus oder zum Gegner köpft. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 0:1 für Bayern regulär?  - #23


06.12.2018 14:22


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 4932

@WitzigesForum

Zitat von WitzigesForum
In dieser Formulierung eine von vielen Regeln von Menschen, die diese Sportart nie selber ausgeübt haben. 
Denn so profitiert die angreifende Mannschaft von im abseits stehenden Stürmern, da der Verteidiger/Torwart immer hingehen muss. 
Beispielhaft dafür der lange Ball auf einen meterweit im abseits stehenden und lauernden Stürmer, den ein Abwehrspieler eventuell ins aus oder zum Gegner köpft. 

Es ist aber total egal, ob die Regel sinnvoll ist oder ob der Verfasser jemals Fußball gespielt hat, Fakt ist aber, dass diese Regel so lautet - und die Abseitsposition von Lewandowski im Sinne des aktuell geltenden DFB-Regelwerks hier nicht strafbar war.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 0:1 für Bayern regulär?  - #24


06.12.2018 15:14


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3111

@WitzigesForum

Zitat von WitzigesForum
In dieser Formulierung eine von vielen Regeln von Menschen, die diese Sportart nie selber ausgeübt haben. 
Denn so profitiert die angreifende Mannschaft von im abseits stehenden Stürmern, da der Verteidiger/Torwart immer hingehen muss. 
Beispielhaft dafür der lange Ball auf einen meterweit im abseits stehenden und lauernden Stürmer, den ein Abwehrspieler eventuell ins aus oder zum Gegner köpft. 

Tatsächlich sind in den Gremien, die solche Entscheidungen des IFAB vorbereiten, ehemalige Profi-Fußballer, Trainer und SR vertreten, Deine Aussage ist da nicht richtig. Die Abschaffung des passiven Abseits war eine Reaktion auf die Taktikentwicklung und die Perfektion der Abseitsfalle, die dazu führte, daß immer weniger Tore fielen und immer weniger Mannschaften ihre Spielanlage auf die Offensive ausrichteten.

In Deinem Beispiel kann der Verteidiger einfach wegbleiben und dem Ball in Ruhe hinterherlaufen, in dem Moment, wo der lauernde Stürmer sich zum Ball hinbewegt, wird gepfiffen. Ist also nicht wirklich ein Problem für einen souveränen Abwehrspieler und kann man immer wieder so beobachten.

Natürlich gibt es immer wieder Grenzfälle, in denen die Entscheidung nicht eindeutig ausfallen kann, oder Fehlentscheidungen, aber das liegt in der Natur des Spiels und hat nichts damit zu tun, daß die Regeln von Menschen, die den Sport nie ausgeübt haben, stammten.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 0:1 für Bayern regulär?  - #25


07.12.2018 01:13


WitzigesForum


SpVgg Unterhaching-FanSpVgg Unterhaching-Fan


Mitglied seit: 28.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 188

@rolli

Zitat von rolli
In Deinem Beispiel kann der Verteidiger einfach wegbleiben und dem Ball in Ruhe hinterherlaufen, in dem Moment, wo der lauernde Stürmer sich zum Ball hinbewegt, wird gepfiffen. Ist also nicht wirklich ein Problem für einen souveränen Abwehrspieler und kann man immer wieder so beobachten.


Wo beobachtest du das so? Vielleicht wenn einer mehrere Meter drin steht.
Ansonsten habe ich das noch nie gesehen. Kein Abwehrspieler der Welt, in welcher Liga auch immer, würde sich darauf verlassen, dass das gepfiffen wird, selbst wenn er sich 100pro sicher ist, dass der Stürmer einen halben Meter drin steht. 
Von Spielen ohne Linienrichter will ich gar nicht erst anfangen.

Und nur weil jemand mal gekickt hat, macht ihn das nicht zum Experten. Matthäus sitzt nicht umsonst nur bei den dreien von der Tankstelle. Viele Regeln laufen den Interessen des Spiels zuwider. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 0:1 für Bayern regulär?  - #26


07.12.2018 01:20


WitzigesForum


SpVgg Unterhaching-FanSpVgg Unterhaching-Fan


Mitglied seit: 28.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 188

@Adlerherz

Zitat von Adlerherz
Zitat von WitzigesForum
In dieser Formulierung eine von vielen Regeln von Menschen, die diese Sportart nie selber ausgeübt haben. 
Denn so profitiert die angreifende Mannschaft von im abseits stehenden Stürmern, da der Verteidiger/Torwart immer hingehen muss. 
Beispielhaft dafür der lange Ball auf einen meterweit im abseits stehenden und lauernden Stürmer, den ein Abwehrspieler eventuell ins aus oder zum Gegner köpft. 

Es ist aber total egal, ob die Regel sinnvoll ist oder ob der Verfasser jemals Fußball gespielt hat, Fakt ist aber, dass diese Regel so lautet - und die Abseitsposition von Lewandowski im Sinne des aktuell geltenden DFB-Regelwerks hier nicht strafbar war.


Das 50cm hinter einem Gegenspieler warten, um den Ball über die Linie zu drücken ist für mich eindeutig ein Versuch den in der Nähe befindlichen Ball zu spielen. 

Ansonsten könnte man bei einer Flanke, die ins lange Eck fällt als Stürmer, der am Ball vorbeifliegt sagen: "Hatte nicht die Absicht den Ball zu spielen. War nur angetäuscht und hab es somit nicht versucht. Wie soll das abseits sein?"



 Melden
 Zitieren  Antworten


 0:1 für Bayern regulär?  - #27


07.12.2018 02:24


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 4932

@WitzigesForum

Zitat von WitzigesForum
Das 50cm hinter einem Gegenspieler warten, um den Ball über die Linie zu drücken ist für mich eindeutig ein Versuch den in der Nähe befindlichen Ball zu spielen. 

Ansonsten könnte man bei einer Flanke, die ins lange Eck fällt als Stürmer, der am Ball vorbeifliegt sagen: "Hatte nicht die Absicht den Ball zu spielen. War nur angetäuscht und hab es somit nicht versucht. Wie soll das abseits sein?"

Wenn er antäuscht und damit einen Gegner behindert, irritiert oder beeinflusst, wird sein handeln aktiv und es ist ein strafbares Abseits.
Das ist hier nicht passiert.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 0:1 für Bayern regulär?  - #28


07.12.2018 14:14


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3111

@WitzigesForum

Zitat von WitzigesForum
Wo beobachtest du das so? Vielleicht wenn einer mehrere Meter drin steht.
Ansonsten habe ich das noch nie gesehen. Kein Abwehrspieler der Welt, in welcher Liga auch immer, würde sich darauf verlassen, dass das gepfiffen wird, selbst wenn er sich 100pro sicher ist, dass der Stürmer einen halben Meter drin steht. 
Von Spielen ohne Linienrichter will ich gar nicht erst anfangen.

Und nur weil jemand mal gekickt hat, macht ihn das nicht zum Experten. Matthäus sitzt nicht umsonst nur bei den dreien von der Tankstelle. Viele Regeln laufen den Interessen des Spiels zuwider. 


Ich beziehe mich doch genau auf Dein Beispiel:
Zitat von WitzigesForum
Beispielhaft dafür der lange Ball auf einen meterweit im abseits stehenden und lauernden Stürmer, den ein Abwehrspieler eventuell ins aus oder zum Gegner köpft.


Du hast doch von den Regelschreibern, die nie gegen den Ball getreten haben, geschrieben. Weißt Du überhaupt, wer wann als ehemaliger Aktiver an welcher Regeländerung beteiligt war mit welcher Begründung? Matthäus war übrigens nie in einem solchen Gremium.

Das viele Regeln den Interessen des Spiels zuwider laufen, ist jetzt mal Deine Wertung, ich weiß nicht, ob Du da ein besserer Experte als Matthäus bist. Man kann ja über einzelne Regeln und Regeländerungen streiten und diskutieren. Aber dann sollte da weniger pauschal diskutiert werden, sondern etwas mehr an den Umständen der einzelnen Regel lang.

Hier geht es um die Aufhebung des passiven Abseitts. Das hat die taktische Entwicklung so beeinflußt, daß wieder mehr Tore fallen. Also im Sinne des Spiels eine erfolgreiche Regeländerung. Jetzt kann man gerne diskutieren, ob man das auf einem anderen Weg hätte erreichen können, oder ob man das etwas weniger kompliziert hätte gestalten können. Aber es sollte doch irgendwie an den sachlichen Gegebenheiten lang diskutiert werden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 0:1 für Bayern regulär?  - #29


09.12.2018 13:18


WitzigesForum


SpVgg Unterhaching-FanSpVgg Unterhaching-Fan


Mitglied seit: 28.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 188

@rolli

Zitat von rolli
Hier geht es um die Aufhebung des passiven Abseitts. Das hat die taktische Entwicklung so beeinflußt, daß wieder mehr Tore fallen. Also im Sinne des Spiels eine erfolgreiche Regeländerung.


Und du sprichst von meinen ganz subjektiven Ansichten, während du solche Behauptungen aufstellst?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 0:1 für Bayern regulär?  - #30


09.12.2018 15:24


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3111

@WitzigesForum

Zitat von WitzigesForum
Zitat von rolli
Hier geht es um die Aufhebung des passiven Abseitts. Das hat die taktische Entwicklung so beeinflußt, daß wieder mehr Tore fallen. Also im Sinne des Spiels eine erfolgreiche Regeländerung.

Und du sprichst von meinen ganz subjektiven Ansichten, während du solche Behauptungen aufstellst?
Da war ich Zeitzeuge und hab das noch in Erinnerung. Kannst Du mir jetzt glauben, kannst Du aber auch recherchieren, ob das stimmt.

Und es ist doch eine ganz einsichtige Geschichte, daß seit dem Wegfall des passiven Abseits Abseitsfallen nicht mehr so leicht zu stellen sind. Daß das eine positive Wirkung auf den Offensivfußball hat, sollte doch so deutlich sein, daß es meine subjektive Ebene verläßt.

Ich will Dir ja Dein Recht, die Abseitsregelung zu kritisieren aufgrund Deiner subjektiven Bewertung der Wirkung auf das Spiel, überhaupt nicht abstreiten. Darum geht es nicht. Aber man sollte, bevor man zu pauschalen Folgerungen kommt, wie, daß die Regel von welt- und fußballfremden Bürokraten verbrochen wurde oder daß die vorbereitenden "Experten" in den Gremien das schlecht gemacht haben, sich doch um die Umstände kümmern. Oder solche Aussagen eben vermeiden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


01.12.2018 15:30


19.
(11er)
unbekannt
20.
Gnabry
33.
Osako
50.
Gnabry

Schiedsrichter

Christian DingertChristian Dingert
Note
5,2
Werder Bremen 5,3   5,3  Bayern München 5,1
Tobias Christ
Timo Gerach
Jan Neitzel-Petersen
Tobias Welz
Dr. Martin Thomsen

Statistik von Christian Dingert

Werder Bremen Bayern München Spiele
16  
  18

Siege (DFL)
5  
  13
Siege (WT)
5  
  14

Unentschieden (DFL)
2  
  4
Unentschieden (WT)
3  
  3

Niederlagen (DFL)
9  
  1
Niederlagen (WT)
8  
  1

Aufstellung

Pavlenka
Gebre Selassie
Veljkovic 63.
Gelb-Rote Karte Moisander
Augustinsson
Gelbe Karte Sahin 76.
Eggestein
Klaassen
Eggestein 66.
Kruse
Osako
Neuer 
Rafinha 
Süle 
Boateng 
Alaba  Gelbe Karte
Kimmich 
Goretzka 
80. Gnabry 
90. Müller 
38. Ribéry 
Lewandowski 
Langkamp  63.
Pizarro  76.
Möhwald  66.
80. Alcántara Gelbe Karte
90. Javi Martinez
38. Coman

Alle Daten zum Spiel

Werder Bremen Bayern München Schüsse auf das Tor
3  
  5

Torschüsse gesamt
5  
  12

Ecken
3  
  10

Abseits
2  
  1

Fouls
13  
  9

Ballbesitz
35%  
  65%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema