1-0 durch Sancho korrekt?

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Vorschläge der Community
  45. Min.: 1-0 durch Sancho korrekt? | von csfue91  VAR
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 1-0 durch Sancho korrekt?  - #181


19.05.2019 20:54


Esox


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.11.2010

Aktivität:
Beiträge: 2242

@BrunoPezzey

Zitat von BrunoPezzey
Zitat von Feldverweis
Das ist falsch! Reus hat hier eine bessere Perspektive als wir alle! Auch nicht optimal, aber definitiv besser!

Kannst Du das mal begründen? Was soll an seiner Perspektive denn besser sein? Er steht noch hinter dem Ball, der den Blick auf die Linie verdeckt. Reus kann gar nix richtg sehen,

Zumal Reus da andere Sorgen hat als zu gucken, ob der Ball vlt 0,5 cm im aus ist oder nicht. 



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #182


19.05.2019 21:44


dasheavy
dasheavy

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.11.2008

Aktivität:
Beiträge: 364

- Veto
nur mal so aus neugier,gibt es eigentlich eine regel wie breit die linie sein darf/muss?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #183


19.05.2019 22:00


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 8020

@dasheavy

Zitat von dasheavy
nur mal so aus neugier,gibt es eigentlich eine regel wie breit die linie sein darf/muss?

Die Torlinie muss gleich wie die Pfosten sein, die Toraus- und Seitenlinie dürfen maximal 12cm breit sein und besitzen keine Mindestbreite 



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #184


19.05.2019 23:37


Litti


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 31.01.2016

Aktivität:
Beiträge: 188

@SCF-Dani

- richtig entschieden
Zitat von SCF-Dani
Zitat von dasheavy
nur mal so aus neugier,gibt es eigentlich eine regel wie breit die linie sein darf/muss?

Die Torlinie muss gleich wie die Pfosten sein, die Toraus- und Seitenlinie dürfen maximal 12cm breit sein und besitzen keine Mindestbreite 

...was auch total logisch ist, denn die Linie befindet sich ja so oder so (ob schmal oder breit) auf dem Spielfeld.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #185


19.05.2019 23:38


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3646

@SCF-Dani

Zitat von SCF-Dani
Zitat von dasheavy
nur mal so aus neugier,gibt es eigentlich eine regel wie breit die linie sein darf/muss?

Die Torlinie muss gleich wie die Pfosten sein, die Toraus- und Seitenlinie dürfen maximal 12cm breit sein und besitzen keine Mindestbreite 
Und der Platzwart hat für einen Fuffie die Torauslinie ein wenig breiter gezogen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #186


19.05.2019 23:39


Litti


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 31.01.2016

Aktivität:
Beiträge: 188

@BrunoPezzey

- richtig entschieden
Zitat von BrunoPezzey
Zitat von Feldverweis
Das ist falsch! Reus hat hier eine bessere Perspektive als wir alle! Auch nicht optimal, aber definitiv besser!

Kannst Du das mal begründen? Was soll an seiner Perspektive denn besser sein? Er steht noch hinter dem Ball, der den Blick auf die Linie verdeckt. Reus kann gar nix richtg sehen,

Feldverweis irrt: Reus hatte die exakt selbe Perspektive wie wir, denn seine Aussage bezieht sich auf das allen bekannte Videomaterial. Während des Spiels hat er nicht darauf geachtet.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #187


19.05.2019 23:40


Litti


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 31.01.2016

Aktivität:
Beiträge: 188

@rolli

- richtig entschieden
Zitat von rolli
Zitat von SCF-Dani
Zitat von dasheavy
nur mal so aus neugier,gibt es eigentlich eine regel wie breit die linie sein darf/muss?

Die Torlinie muss gleich wie die Pfosten sein, die Toraus- und Seitenlinie dürfen maximal 12cm breit sein und besitzen keine Mindestbreite 
Und der Platzwart hat für einen Fuffie die Torauslinie ein wenig breiter gezogen.

Exakt! - Und dann ist die Platzwahl genau andersherum ausgegangen als geplant... ;-)



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #188


20.05.2019 00:33


krisssi


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 11.03.2018

Aktivität:
Beiträge: 62

- richtig entschieden
Ist schon traurig, wieviele Menschen den Physik-, Mathematik- oder Kunstunterreicht geschwänzt haben müssen. In einem dieser Fächer sollte man nämlich mal etwas zu Perspektive, Geometrie oder Optik gehört haben.

Aus diesem Grund sollte jedem klar sein, dass man anhand des TV-Bilds gar nicht anders entscheiden kann. Das könnte eine Torlinientechnik, die es für die Grundlinien allerdings noch nicht gibt.

Verzeihbar ist maximal die Vereinsbrille. Da ist natürlich jede Entscheidung gegen das Thema - egal wie die Faktenlage ausschaut - immr falsch ;-)

Der Bonhof sollte sich für sein Gekasper übrigens bei Gräfe entschuldigen. Der hat vermutlich während der oben genannten Stunden auf dem Fussballplatz gestanden. Das sei ihm verziehen. Aber von einem Klubpräsi kann man schon erwarten, dass er sich im Griff hat und nicht gleich peinlich wird.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #189


20.05.2019 06:09


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 532

Jetzt hat mich der Ehrgeiz gepackt :)

- richtig entschieden
Nachdem hier jetzt schon ein paar mal Maßen angegeben wurden und ja ein Orginialbild vorliegt hat mich jetzt der Ehrgeiz gepackt.

Folgende Daten sind mir bekannt und folgende Annahmen wurde getroffen:

Zuerst habe ich die Korrektheit der Linien überprüft, d.h. die leicht sichtbare Mähnarbe ziemlich genau auf Höhe des Balles wurden durch einen Fluchtpunkt überprüft:


Da das Orginalbild leider sehr klein ist und der Fluchtpunkt erkennbar sein sollte, müsst ihr mir hier leider glauben, dass ich überprüft habe, ob die Linien tatsächlich genau den Rand der Linien auf dem Feld entsprechen. Ich könnt mir aber glauben, dass ich es ein paar mal überprüft und geändert habe, bis es wirklich gepasst hat.

Nun zur Mathematik:

O=Umfang
d= Durchmesser
d(Kugel)=O/π
Der zulässige Umfang eines BuLi-Balles beträgt 68-70cm
==> d= 21,65 bis 22,28 cm (ich gehe der Einfachheit halber und ohne Kenntnisse der genauen größe der Bälle bei BMG mal von 22cm aus.
Wenn man sich mal andere Bilder ansieht, kann man erkennen, dass die Torauslinie ziemlich genau die Breite des Durchmessers hat, die ein runder Torpfosten besitzt. Dieser beträgt d=12cm.
==> Ich gehe von einer Torauslinie von 12cm Breite aus.

Daraus folgt, dass das Verhältnis Ball<->Linie 22:12 entsprechen sollte.

Und jetzt wurde es etwas schwieriger.
Die Perspektive verzerrt natürlich die Linie, nicht jedoch den Ball.
Der Ball ist eine Kugel und somit ist es egal aus welchem Blickwinkel ich ihn betrachte, ich kann den Durchmesser von beliebigen zwei sich gegenüberliegenden Punkten abmessen.

Also habe ich mal den einfachsten Weg gewählt und einen waagrechten Strich gezogen (violett vielleicht kaum zu erkennen) und komme auf 45px für den Durchmesser des Balles.

Um jetzt die verzerrte Diagonale der Linie zu berichtigen habe ich mich zwei einfachen Sätzen der Mathematik bedient.

1. Ich brauche eine Linie, die im gleichen Verhältnis sowohl Linie als auch Ball schneidet.
Ich habe dazu zwei Fixpunkte, nämlich 1) die Grundlinie und 2) die oben bewiesene Mähnarbe.
Sind diese korrekt gezogen (wovon ich ausgehe, wenn der Greenkeeper korrekt mäht, dann geh ich einfach mal davon aus, dass er auch die Torauslinie korrekt kreidet) sollten diese ja in einem rechten Winkel liegen. Genau diesen rechten Winkel benötige ich auch für die Linie durch Ball und Grundlinie.
Also ziehe ich eine Linie entlang der Grundlinie und eine entlang der Mähnarbe.
Das einzige was ich jetzt noch machen muss ist, ein rechtwinkliges Dreieck zu erzeugen, dessen Linie den Ball und die Grundlinie durchkreuzt.
==> Jetzt habe ich eine Linie, entlang welcher ich die breite der Linie und die des Balles in Relation setzen kann.

Da die Linie aber weiterhin nur verzerrt zu sehen ist bediene ich mich einfach eines weiteren Satzes der Mathematik, aus welchem ich die "schiefe" Linie in eine "gerade" Linie "umrechnen" kann, nämlich des Satzes von Pythagoras (a²+b²=c²).
Die Diagonale die ich gezogen habe beträgt 17*17px
==> 17²+17²=BreiteDerLinie² in pixel
Breite der Linie = Wurzel 578 px = 24,04px

Vergleich zwischen Ball und Linie:
L: 24,04px
B: 45px
Verhältnis: 12:22 (wenn d(Ball)=22cm, also +0,28/- 0,35cm möglich)

24,04 / 12 * 22 = 44,07px
d.h. der Ball hätte damit einen Durchmesser von 44,07px und nicht 45px
(Abweichung: 0,93px bei 45px Grundlage => 2,15%)

Okay, leichte Abweichung vorhanden, aber nicht gravierend, da:
1) Toleranzbereich, da ich zwar wirklich sehr oft und genau geguckt habe, aber ich bin nunmal keine Maschine
2) Geht man mal davon aus der Ball ist am oberen Limit der Größe, dann:
12cm Linie
22,28cm Ball
==> 44,63 px und jetz lassen wir die Linie mal nur 11,5cm breit sein...
Ihr seht worauf ich hinaus will, das Ergebnis ist schon sehr nah am Erwartungswert.

==> Prüfung des Verhätlnisses Ball<->Grundlinie und der Linien des Spielfelds sehe ich als erfüllt an

Also zum letztes Schritt, nämlich der Prüfung wie weit der Berührpunkt des Balles mit dem Boden und der dazugehörige parallele Grundlinienpunkt voneinander entfernt sind (auch hier gelten Gemäß der o.g. mathematischen Sätze die selben Richtlinien):
Ich setze also genau im 23. Pixel der waagerechten Durchmesserlinie eine 45 Pixel lange Linie als senkrechtes Lot auf diese Linie (mit 22px nach oben und unten) und setze am untersten Punkt den Berührpunkt des Balles mit dem Boden an.
Von dort wieder eine Diagonale zur Grundlinie parallel zur Seite des rechtwinkligen Dreiecks: 10px
Pythagoras again: 10²+10²=Abstand² in Pixel
Abstand: 14,14px

Umrechnung px in cm (aus Balldurchmesser oder Linienbreite, hier letzteres):
12cm = 24,04px ~ 24px
Also ca. 1cm=2px

==> 7cm Abstand vom Berührpunkt des Balles mit dem Boden zur Grundlinie.

Der Durchmesser eines Balles beträgt 22cm.
Damit beträgt sein Radius (Abstand Mitte->"Haut" an jedem Punkt der Kugel) 11cm.

Schlussfolgerung: Der Ball befindet sich nach meiner Berechnung und dem Orginalbild ca. 4cm (11cm-7cm) breit über der Grundlinie.
Selbst wenn man jetzt sagt, dass eine Messtoleranz gegeben ist und meine Linien leicht falsch wären und wir von der o.g. Abweichung ausgehen, dann befindet er sich immernoch mal mindestens 3,5cm über der Grundlinie.

Und falls noch jemand fragt, was ich hier mit Pythagoras will:
Wenn ich eine schräge Linie z.B. in Paint ziehe, dann gibt das Programm diese mit den Maßen (z.B. 17x17px) an.
Das bedeutet (kann man auch prüfen), dass der Abstand horizontal und vertikal je 17px beträgt, wenn man gerade Linien ziehen würde (ist also quasi eine Vektorenangabe) und nicht, dass die schräge Linie 17x17 also 289px lang ist, sollte aber eigentlich auch logisch sein

Hier noch mein Bild mit den ganzen farbigen Linien:



Sollte ich irgendwelche gravierenden Denkfehler drin haben, bitte gerne ansprechen, ich bin immer für konstruktive Kritik zu haben

Hat irgendwie richtig Spaß gemacht - vielleicht hilfts ja auch dem ein oder anderen

So long

PS: Glückwunsch nach München zur Meisterschaft.
PSS: Und danke an @McSquarepants für die Idee das ganze mal graphisch aufzubereiten

@McSquarepants
@Lilienfohle
@SCF-Dani
@Hagi01
@Fohlenfan1900
@VFL-1900-Jo
@ArchieGreen - du wolltest doch 4cm oder?



6  Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #190


20.05.2019 10:00


Niels110


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 07.10.2012

Aktivität:
Beiträge: 894

@csfue91

Vielen Dank für die Mühe!

DAZN hat das ja ebenfalls bereits graphisch dargestellt mit dem Ergebnis, dass Teile des Balls noch auf der Linie waren. Zu meiner Verwunderung sogar recht deutlich!



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #191


20.05.2019 10:31






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

Fatale Beweislage

Ich finde es erschreckend, aber nicht überraschend, mit welcher Vehemenz versucht wird, etwas zu beweisen, was mit den aktuellen technischen Mitteln nicht zu beweisen ist. Ich bin ja auch der Meinung, dass unterm Strich richtig entschieden wurde, die Situation ist viel zu knapp, aber das war sie auch am letzten Spieltag in Leipzig auch. In beiden Szenen werden jetzt falsche Linien gezogen und kritiklos hingenommen, unterm Strich aber mit konträren Ergebnissen.

Die Bilder von Arnd Zeigler und von DAZN werden gerne angenommen, obwohl sie total wertlos sind. Hier werden rote Kästchen und Linien ohne jegliche geometrische Grundlage gezeichnet, die Beiträge erhalten sogar noch die Auszeichnung <lesenswert>. Um Lotlinien korrekt anzulegen, ist es zwingend erforderlich, dass u.a.  die "Tiefe" und "Höhe" des relevanten Punktes genauestens bestimmt wird. Das ging letzte Woche trotz toller kalibrierter Linien schon schief, da dieser Punkt manuell bestimmt wird. Diese Woche sieht es nicht besser aus.

Zitat von csfue91
....
Ich setze also genau im 23. Pixel der waagerechten Durchmesserlinie
....

@csfue91
Warum meinst du, dass dieser Pixel der Refenrenzpunkt für die Lotlinie ist?
 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #192


20.05.2019 11:23


Vollblutborusse


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 18.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 100

@PepDSC

Zitat von PepDSC
Ich finde es erschreckend, aber nicht überraschend, mit welcher Vehemenz versucht wird, etwas zu beweisen, was mit den aktuellen technischen Mitteln nicht zu beweisen ist. Ich bin ja auch der Meinung, dass unterm Strich richtig entschieden wurde, die Situation ist viel zu knapp, aber das war sie auch am letzten Spieltag in Leipzig auch. In beiden Szenen werden jetzt falsche Linien gezogen und kritiklos hingenommen, unterm Strich aber mit konträren Ergebnissen.

Die Bilder von Arnd Zeigler und von DAZN werden gerne angenommen, obwohl sie total wertlos sind. Hier werden rote Kästchen und Linien ohne jegliche geometrische Grundlage gezeichnet, die Beiträge erhalten sogar noch die Auszeichnung <lesenswert>. Um Lotlinien korrekt anzulegen, ist es zwingend erforderlich, dass u.a.  die "Tiefe" und "Höhe" des relevanten Punktes genauestens bestimmt wird. Das ging letzte Woche trotz toller kalibrierter Linien schon schief, da dieser Punkt manuell bestimmt wird. Diese Woche sieht es nicht besser aus.

Zitat von csfue91
....
Ich setze also genau im 23. Pixel der waagerechten Durchmesserlinie
....

@csfue91
Warum meinst du, dass dieser Pixel der Refenrenzpunkt für die Lotlinie ist?
 

Ich finde es eher erschreckend, wie viele Leute (nicht du) mit Ignoranz und ohne räumliche Vorstellungskraft behaupten, der Ball wäre klar (!) aus gewesen. Ich denke, dass nur wegen solcher Leute dieser Versuch hier überhaupt unternommen wurde.
Das Bild von Zeigler ist auch kein Beweis und ich denke, er hat ihn selbst auch nicht als solchen gesehen. Vielmehr hat er anschaulich gezeigt, dass grundsätzlich (also ohne Bezug zum konkreten Fall) obwohl sich Rasen zwischen Ball und Linie befindet, der Ball noch deutlich über der Linie sein kann. Aber die Dummheit der Leute erkennst du schon daran, dass viele nicht verstanden haben (oder nicht verstehen wollten), dass die beiden Bilder ein und dieselbe Situation zeigen.
DAZN halte ich dagegen für einen klaren Beweis. Die Szene wurde aus mehreren Kamerablickwinkeln eingefangen, sodass eine solche 3D.Projektion möglich ist. Natürlich ist das Ergebnis nicht so genau wie die Torlinientechnik, aber der Ball ist so deutlich über der Linie, dass diese Ungenauigkeit nicht relevant ist.
Für die ganzen Schwätzer müsste man wahrscheinlich ins Gladbacher Stadion gehen, den Ball anhand der Kameras auf dieselbe Stelle legen und dann von oben draufgucken. Würde aber dasselbe Ergebnis bringen. IN!
Räumliche Vorstellungskraft erleichtert in diesem Fall vieles, denn mit dieser weiß man, dass der Ball bei dem wenigen Rasen den man sieht, nicht draußen gewesen sein kann.

Um mal den Bogen zu spannen zu den gewöhnlichen Situationen an den Seitenauslinien: Wer aufmerksam die Spiele verfolgt, wird viele sichere Fehlentscheidungen der Assistenten beobachten, die Bälle vorschnell aus geben. Das sorgt auch für fehlende Vorstellungskraft und Regelkenntnis bei Spielern und Fans. Ebenso auch die Kommentatoren, die diese Bälle gerne draußen sehen. Dies tat Lindemann am Samstag fälscherlicherweise auch (Er hat aber am Samstag auch (mal wieder) die Abstoßanzeige des Linienrichters als Abseits interpretiert).



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #193


20.05.2019 11:46


Bounty88
Bounty88

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 15.03.2009

Aktivität:
Beiträge: 393

Faktisch nicht genau zu beweisen, ob er nun drin war oder nicht.
Wäre die Szene aber auf der Seite passiert, wo der Linienrichter steht, hätten 100 von 100 die Fahne gehoben



Schwarz-Weiß-Grün bis in den Tod!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #194


20.05.2019 12:02






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@Vollblutborusse

Zitat von Vollblutborusse

DAZN halte ich dagegen für einen klaren Beweis. Die Szene wurde aus mehreren Kamerablickwinkeln eingefangen, sodass eine solche 3D.Projektion möglich ist. Natürlich ist das Ergebnis nicht so genau wie die Torlinientechnik, aber der Ball ist so deutlich über der Linie, dass diese Ungenauigkeit nicht relevant ist.


Was beweist denn die DAZN Projektion? Das gewählte Referenzbild ist doch gegenüber der gegenüberliegen Perspektive komplett unbrauchbar. Dass die Projektion anhand von mehreren Blickwinkeln berechnet wurde, halte ich für reine Spekulation. Warum wird (für mich manipulativ) ein errechnter Blickwinkel links der Torlinie gewählt? Warum nicht direkt auf der Höhe der Torlinie? Arnd Zeigler könnte doch jetzt auch wieder anschaulich beweisen, dass ein Ball, der aus diesem Blickwinkel die Linie verdeckt, nicht automatisch von oben gesehen "über" der Linie ist.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #195


20.05.2019 12:30


viceman


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 02.12.2013

Aktivität:
Beiträge: 151

@Psykohaykoaction

- richtig entschieden
Zitat von Psykohaykoaction
In so einer engen Situation auf Tor zu entscheiden, halte ich für falsch. Der Ball kann maximal mit dem Schatten noch auf der Linie gewesen sein. In der Einstellung gerade bei Sky war der eher im Aus als drin. Schade für Gladbach, diese Fehlentscheidung kostet sie die CL

so ein blödsinn, der ball muß mit seinem gesamten durchmesser über der linie sein....bitte mal nachlesen, was 'der durchmesser' ist ...



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #196


20.05.2019 12:42


Psykohaykoaction


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 16.12.2017

Aktivität:
Beiträge: 95

@viceman

- Veto
Zitat von viceman
Zitat von Psykohaykoaction
In so einer engen Situation auf Tor zu entscheiden, halte ich für falsch. Der Ball kann maximal mit dem Schatten noch auf der Linie gewesen sein. In der Einstellung gerade bei Sky war der eher im Aus als drin. Schade für Gladbach, diese Fehlentscheidung kostet sie die CL

so ein blödsinn, der ball muß mit seinem gesamten durchmesser über der linie sein....bitte mal nachlesen, was 'der durchmesser' ist ...


Geht es noch beleidigender? Für mich ist der Ball auch mit dem gesamten Durchmesser im Aus. Völlig egal was alle BVB Fans hier meinen, denn die Faktenlage ist ziemlich dünn auf beiden Seiten. Für mich ist der Ball draussen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #197


20.05.2019 12:57


DuHeulsuse


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 15.04.2017

Aktivität:
Beiträge: 533

@Psykohaykoaction

- richtig entschieden
Zitat von Psykohaykoaction
Zitat von viceman
Zitat von Psykohaykoaction
In so einer engen Situation auf Tor zu entscheiden, halte ich für falsch. Der Ball kann maximal mit dem Schatten noch auf der Linie gewesen sein. In der Einstellung gerade bei Sky war der eher im Aus als drin. Schade für Gladbach, diese Fehlentscheidung kostet sie die CL

so ein blödsinn, der ball muß mit seinem gesamten durchmesser über der linie sein....bitte mal nachlesen, was 'der durchmesser' ist ...


Geht es noch beleidigender? Für mich ist der Ball auch mit dem gesamten Durchmesser im Aus. Völlig egal was alle BVB Fans hier meinen, denn die Faktenlage ist ziemlich dünn auf beiden Seiten. Für mich ist der Ball draussen.


Ich sehe da keine Beleidigung. Du beendest deinen Post mit "Schade für Gladbach, diese Fehlentscheidung kostet sie die CL" und viceman beginnt seinen mit "so ein blödsinn". Und das ist seine berechtigte Meinung. Zwei Feststellungen von dir, die angezweifelt werden dürfen.
Aber um es mal mit deinen Worten zu sagen, völlig egal was alle Schalke Fans hier meinen, denn die Faktenlage ist ziemlich dünn auf beiden Seiten.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #198


20.05.2019 13:04


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 532

@PepDSC

- richtig entschieden
Zitat von PepDSC
Zitat von csfue91
....
Ich setze also genau im 23. Pixel der waagerechten Durchmesserlinie
....

@csfue91
Warum meinst du, dass dieser Pixel der Refenrenzpunkt für die Lotlinie ist?


Ich stimme dir zu, dass es bei anderen Körpern als einer Kugel hier definitiv anders wäre und da durchaus schon häufiger sehr komisch argumentiert wurde.

Wir sind uns denke ich einig, dass der Durchmesser einer Kugel (3d) und eines Kreises (2d) gleich ist (also des Balles und des 2d Bildes des selben Balles).
Wenn ich eine Kugel (3d) betrachte, dann ist der Punkt auf der Kugel, der mir am nächsten ist immer ein Punkt, der auf einer Geraden zwischen mir und dem Mittelpunkt der Kugel (3d) liegt. Da sind wir uns auch noch einig oder?

Folglich, da es sich um eine Kugel handelt, liegt der Mittelpunkt des Balles auf dem Bild 3-dimensional gesehen hinter dem Schnittpunkt der beiden violetten Geraden, da der Schnittpunkt ja der vom Betrachter(hier: Kamera) aus gesehen nächste Punkt der Kugel ist.

Somit ist der Punkt folglich 3-dimensional gesehen der, an dem das Lot angelegt werden muss, nämlich der Schnittpunkt der zwei Geraden, was auch im 3-dimensionalen Raum so wäre. Und dieser befindet sich (da auf ganze Pixel gerundet, anders ist mir das leider nicht möglich) genau auf dem 23. Pixel der beiden Durchmessergeraden, die jeweils 45Pixel lang sind.

Dabei ist es übrigens völlig irrelevant, welche zwei Geraden ich einzeichne, Hauptsache sie verbinden zwei sich genau gegenüberliegende Punkte. Auch wenn der Raum 3-dimensional wäre. Ich habe der Einfachheit halber aber eben genau waagrecht und genau senkrecht gewählt, weil das für mich eben am Einfachsten ist.

Genau das ist ja die Krux einer Kugel, nämlich, dass (wenn ich jetzt nicht völlig bescheuert bin und nen riesen Denkfehler habe) sich zwei Durchmessergeraden (also die Verbindung zweier sich genau gegenüberliegender Punkte der Kugel) immer und zwangsläufig schneiden und diese nicht windschief sein können.

Und die kürzeste Verbindung zwischen einer Gerade und einem Punkt ist immer ein Lot (rechter Winkel). Daher muss die Linie, die den kürzesten Abstand zwischen BerührpunktBallRasen und Grundlinie bildet auch parallel zur Geraden Mittelpunkt-Grundlinie sein.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #199


20.05.2019 13:24


Alsodoch
Alsodoch

Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 23.08.2017

Aktivität:
Beiträge: 695

Einfach den Ball auf "Abseits" überprüfen mit Hilfe der kalibrierten Linie



SC Rapide Wedding 1893 e.V.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 1-0 durch Sancho korrekt?  - #200


20.05.2019 13:46






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@csfue91

Zitat von csfue91
Genau das ist ja die Krux einer Kugel, nämlich, dass (wenn ich jetzt nicht völlig bescheuert bin und nen riesen Denkfehler habe) sich zwei Durchmessergeraden (also die Verbindung zweier sich genau gegenüberliegender Punkte der Kugel) immer und zwangsläufig schneiden und diese nicht windschief sein können.


Ok, aber warum verbindest du dann nicht zwei sich gegenüberliegende Punkte? Was meinst du, wo die rechte Grenze des Balles ist? Und wie ermittelst du den Berührungspunkt Ball/Boden?



 Melden
 Zitieren  Antworten


18.05.2019 15:30


45.
Sancho
54.
Reus

Schiedsrichter

Manuel GräfeManuel Gräfe
Note
3,8
Bor. M'Gladbach 5,1   3,7  Bor. Dortmund 2,9
Guido Kleve
Markus Sinn
Harm Osmers
Bastian Dankert
Lasse Koslowski

Statistik von Manuel Gräfe

Bor. M'Gladbach Bor. Dortmund Spiele
26  
  39

Siege (DFL)
11  
  22
Siege (WT)
13  
  24

Unentschieden (DFL)
8  
  5
Unentschieden (WT)
4  
  3

Niederlagen (DFL)
7  
  12
Niederlagen (WT)
9  
  12

Aufstellung

Sommer
Beyer
Ginter
Elvedi
Wendt
Gelbe Karte Kramer 63.
Zakaria
Hofmann
Traoré 66.
Drmic
Hazard 75.
Bürki 
Piszczek 
Weigl 
Akanji 
Guerreiro 
Witsel 
Delaney  Gelbe Karte
87. Sancho 
83. Reus 
Pulisic 
75. Götze 
Strobl  63.
Pléa  66.
Herrmann  75.
83. Schmelzer
87. Dahoud
75. Alcácer

Alle Daten zum Spiel

Bor. M'Gladbach Bor. Dortmund Schüsse auf das Tor
1  
  4

Torschüsse gesamt
6  
  11

Ecken
2  
  2

Abseits
2  
  0

Fouls
9  
  6

Ballbesitz
33%  
  67%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema