1:0 VAR?

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Handelfmeter Leverkusen | von Zawax
  1:0 VAR? | von don_riddle

Neues Thema zum Spiel erstellen

 1:0 VAR?  - #1


29.09.2018 21:53


don_riddle
don_riddle

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan

don_riddle
Mitglied seit: 22.02.2010

Aktivität:
Beiträge: 4649

Hier keine Relevanz, aber mMn für den VAR durchaus.

Pulisic wird im Angriff gehalten, aus dem Ballverlust resultiert im Anschluss das 1:0. 

Hätte der VAR hier eingreifen müssen, oder war das nicht klar genug?



Früher dachte man: ich denke, also bin ich! Heute weiß man: es geht auch so ! (Dieter Nuhr)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 1:0 VAR?  - #2


29.09.2018 22:49


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 2401

Ich werd aus dem VAR in dieser Saison nicht mehr schlau. Diese Situation ist sowieso viel zu schwierig zu entscheiden. Wieviel Zeit zwischen Foul und Tor ist zuviel, warum genau diese Dauer usw.



VAR muss weg!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 1:0 VAR?  - #3


29.09.2018 23:09






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@don_riddle

Zitat von don_riddle
Hätte der VAR hier eingreifen müssen, oder war das nicht klar genug?


Ja der Videobeweis lief an einigen Spieltagen katastrophal, aber seit ein paar Wochen ist endlich eine Linie drin. Das geht wohl auf das Konto von Dr. Jochen Drees.
Bei Zweikampfbewertungen von Aktionen, die der Schiedsrichter erkannt und bewertet hat, hält der Videoschiedsrichter sich raus. Er greift nur ein, wenn es um klare schwarz oder weiß Entscheidungen geht bzw. der Schiedsrichter keine Bewertung vorgenommen hat.

Hier also definitiv kein Fall für den Videoassistenten



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1:0 VAR?  - #4


30.09.2018 13:42


Obazda
Obazda

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 02.11.2015

Aktivität:
Beiträge: 224

@THEBIGDEE

Zitat von THEBIGDEE
Zitat von don_riddle
Hätte der VAR hier eingreifen müssen, oder war das nicht klar genug?


Ja der Videobeweis lief an einigen Spieltagen katastrophal, aber seit ein paar Wochen ist endlich eine Linie drin. Das geht wohl auf das Konto von Dr. Jochen Drees.
Bei Zweikampfbewertungen von Aktionen, die der Schiedsrichter erkannt und bewertet hat, hält der Videoschiedsrichter sich raus. Er greift nur ein, wenn es um klare schwarz oder weiß Entscheidungen geht bzw. der Schiedsrichter keine Bewertung vorgenommen hat.

Hier also definitiv kein Fall für den Videoassistenten


Also ich finde die "neue Linie" nicht ganz so gut. Ich würde mir wünschen, die Schiris würden sich solche Szenen wie hier, wie im Mainzer Strafraum, wie bei Werner oder beim Bremer Platzverweis von selbst noch einmal ansehen. Spätestens auf Anregung des VAR.  Wenn die Möglichkeit besteht, sich abzusichern - was spricht dagegen? Und dann den Zuschauern die gleichen Bilder zeigen. Dann ist da auch Spannung gegeben und keiner würde sich beschweren, dass es zu lange dauert.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1:0 VAR?  - #5


30.09.2018 18:14


WitzigesForum


SpVgg Unterhaching-FanSpVgg Unterhaching-Fan


Mitglied seit: 28.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 188

Also unabhängig davon, ob man das ziehen als Foul bewertet oder nicht: Auch ohne Ziehen kommt Pulisic niemals an den Ball. Weder rechnet er damit  dass er dort hinfällt, noch versucht er überbaut dahin zu laufen. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 1:0 VAR?  - #6


01.10.2018 01:44


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 2401

@WitzigesForum

Zitat von WitzigesForum
Also unabhängig davon, ob man das ziehen als Foul bewertet oder nicht: Auch ohne Ziehen kommt Pulisic niemals an den Ball. Weder rechnet er damit  dass er dort hinfällt, noch versucht er überbaut dahin zu laufen. 

Ob Pulisic an den Ball kommt oder nicht, ist völlig Wurst. Entscheidend ist es, ob das ein Foul war. Wenn ein Verteidiger einen Stürmer im Strafraum foult, ist es ja auch irrelevant, ob der Stürmer an den Ball gekommen wäre.



VAR muss weg!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 1:0 VAR?  - #7


01.10.2018 08:16


don_riddle
don_riddle

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan

don_riddle
Mitglied seit: 22.02.2010

Aktivität:
Beiträge: 4649

@Obazda

Zitat von Obazda
Also ich finde die "neue Linie" nicht ganz so gut. Ich würde mir wünschen, die Schiris würden sich solche Szenen wie hier, wie im Mainzer Strafraum, wie bei Werner oder beim Bremer Platzverweis von selbst noch einmal ansehen. Spätestens auf Anregung des VAR.  Wenn die Möglichkeit besteht, sich abzusichern - was spricht dagegen? Und dann den Zuschauern die gleichen Bilder zeigen. Dann ist da auch Spannung gegeben und keiner würde sich beschweren, dass es zu lange dauert.


Sehe ich genau anders. Diese vielen Unterbrechungen würden mMn den Spielfluss stören und daher irgendwann nur noch nervig sein. Umso weniger der VAR bemüht wird, umso besser.



Früher dachte man: ich denke, also bin ich! Heute weiß man: es geht auch so ! (Dieter Nuhr)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 1:0 VAR?  - #8


01.10.2018 15:31


WitzigesForum


SpVgg Unterhaching-FanSpVgg Unterhaching-Fan


Mitglied seit: 28.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 188

@CM_Punk

Zitat von CM_Punk
Zitat von WitzigesForum
Also unabhängig davon, ob man das ziehen als Foul bewertet oder nicht: Auch ohne Ziehen kommt Pulisic niemals an den Ball. Weder rechnet er damit  dass er dort hinfällt, noch versucht er überbaut dahin zu laufen. 

Ob Pulisic an den Ball kommt oder nicht, ist völlig Wurst. Entscheidend ist es, ob das ein Foul war. Wenn ein Verteidiger einen Stürmer im Strafraum foult, ist es ja auch irrelevant, ob der Stürmer an den Ball gekommen wäre.


Grundsätzlich hast du da recht. Aber wenn im Strafraum einer von rechts auf's Tor schießt und der Ball geht drüber, wird sicher neun Elfmeter gepfiffen, weil wo ganz anderes ein Dritter am Trikot gezupft wird. Da wirst du keine einzige Szene in fast 60 Jahren Bundesliga finden. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

29.09.2018 18:30


9.
Weiser
39.
Tah
65.
Bruun Larsen
69.
Reus
85.
Alcácer
90.
Alcácer

Schiedsrichter

Dr. Felix BrychDr. Felix Brych
Note
2,7
Bayer Leverkusen -   2,8  Bor. Dortmund 2,6
Mark Borsch
Stefan Lupp
Frank Willenborg
Christian Dingert
Sven Waschitzki

Statistik von Dr. Felix Brych

Bayer Leverkusen Bor. Dortmund Spiele
28  
  29

Siege (DFL)
16  
  17
Siege (WT)
13  
  17

Unentschieden (DFL)
4  
  9
Unentschieden (WT)
6  
  7

Niederlagen (DFL)
8  
  3
Niederlagen (WT)
9  
  5

Aufstellung

Hradecky
Weiser 70.
Tah
Bender
Gelbe Karte Wendell
Kohr
Bender
Brandt 79.
Havertz
Volland
Alario 70.
Bürki 
Hakimi 
Akanji 
Zagadou 
Diallo 
Witsel 
46. Delaney  Gelbe Karte
68. Pulisic 
Reus 
Bruun Larsen 
63. Philipp 
Jedvaj  70.
Paulinho  79.
Bailey  70.
63. Alcácer
68. Sancho
46. Dahoud

Alle Daten zum Spiel

Bayer Leverkusen Bor. Dortmund Schüsse auf das Tor
6  
  10

Torschüsse gesamt
8  
  13

Ecken
6  
  8

Abseits
0  
  1

Fouls
12  
  12

Ballbesitz
48%  
  52%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema