Abpfiff des Schiedsrichters

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  45. Min.: Rote Karte Delaney | von JerryJones
  72. Min.: Gelb-rot Harnik? | von Smirri
 Allgemeine Themen
  Foul von Delaney in der 45.Minute | von BigBoymann
  Kartenvergabe | von andywue
  Bildregie Sky | von AlPee
  Abpfiff des Schiedsrichters | von JerryJones
  Herbstmeisterschaft | von i bin i
  "Schlechte" Regelanwendung | von CM_Punk

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Abpfiff des Schiedsrichters  - #1


15.12.2018 20:38


JerryJones
JerryJones

Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 08.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 934

Nachdem Abpfiff regt sich Florian Kolhlfedt mächtig auf. Findet ihr zu Recht?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abpfiff des Schiedsrichters  - #2


15.12.2018 20:40


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 7097

@JerryJones

Zitat von JerryJones
Nachdem Abpfiff regt sich Florian Kolhlfedt mächtig auf. Findet ihr zu Recht?

Worüber? Die 5 Minuten waren schon beim Konter abgelaufen

Wobei ich persönlich die 5 Minuten als zu niedrig empfand



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abpfiff des Schiedsrichters  - #3


15.12.2018 20:41


NEOtheONE


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 02.05.2009

Aktivität:
Beiträge: 633

...

Die Nachspielzeit war bereits abgelaufen, somit lief der letzte Angriff. Wäre Abseits gepfiffen worden wär der Abpfiff da erfolgt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abpfiff des Schiedsrichters  - #4


15.12.2018 20:41


d0g1am.


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.09.2009

Aktivität:
Beiträge: 1204

Ehrlich gesagt nein. Als das vermeintliche 3:1 fällt, war die Nachspielzeit schon abgelaufen. Hat er vermutlich nur laufen lassen, weil Dortmund mit 5 gegen 3 Bremer auf's Tor läuft. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abpfiff des Schiedsrichters  - #5


15.12.2018 20:50


nordic


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 30.11.2014

Aktivität:
Beiträge: 497

Gerade im Interview aufgeklärt, der Linienrichter hatte gesagt, dass Werder den langen Ball auf jeden Fall noch bekommt. Und dann kann ich schon verstehen, dass er sich aufregt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abpfiff des Schiedsrichters  - #6


15.12.2018 20:50


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 2238

Kohlfeldt sagt gerade im Interview, der LR hätte ihm zugesichert, dass sie da noch den langen Ball bekommen würden.



"I'm the best in the world" - CM Punk


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abpfiff des Schiedsrichters  - #7


15.12.2018 21:07


sebbo


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.02.2016

Aktivität:
Beiträge: 528

Der SRA hat das nunmal nicht zu entscheiden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abpfiff des Schiedsrichters  - #8


15.12.2018 21:12


Basti87HH


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 10.12.2016

Aktivität:
Beiträge: 680

Naja, Kohfedts Reaktion war ein bisschen überzogen, wie auch schon beim Bayern-Spiel. Natürlich ist es ärgerlich, wenn man denkt es wird zu früh abgepfiffen, aber manche reagieren als hätte man ihnen grade ein Tor geklaut. Wenn man es versäumt in 95. Minuten genug Tore zu schießen muss man sich nicht wundern.
Man hätte auch 6. Minuten nachspielen lassen können, allerdings waren die angezeigten 5. bereits beim Konter abgelaufen. Alles richtig gemacht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abpfiff des Schiedsrichters  - #9


15.12.2018 21:57


JerryJones
JerryJones

Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 08.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 934

Also ich finde den langen Ball hätte es noch geben müssen. Das Tor war ja genau bei 5 Minuten der Nachspielzeit. Der letzte BVB Wechsel war derart lang das man da durchaus noch hätte was drauflegen müssen. Dann kommt ja noch über eine Minute bis das Tor zurück genommen wird. Wenn dann der SRA noch sagt Werder bekommt den langen Ball noch und Winkmann pfeift ab, dann ist das eine absolut schlechte Kommunikation und sollte auch mit in die Benotung des Schiedsrichters mit einfließen und dann kann ich Kohfeldt 's Reaktion absolut nachvollziehen.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abpfiff des Schiedsrichters  - #10


15.12.2018 22:08


nordic


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 30.11.2014

Aktivität:
Beiträge: 497

@sebbo

Zitat von sebbo
Der SRA hat das nunmal nicht zu entscheiden.


Ja. Aber dann soll er auch dem Trainer keinen Unsinn erzählen. Entweder gibt er eine Info vom Schiedsrichter weiter oder er soll gar nichts sagen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abpfiff des Schiedsrichters  - #11


15.12.2018 22:26


sebbo


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.02.2016

Aktivität:
Beiträge: 528

@nordic

Zitat von nordic
Ja. Aber dann soll er auch dem Trainer keinen Unsinn erzählen. Entweder gibt er eine Info vom Schiedsrichter weiter oder er soll gar nichts sagen.


Wie er es macht, ist es falsch.

Sagt er gar nichts, ist er arrogant.
Sagt er "Das kann ich nicht sagen", ist er inkompetent.
Sagt er etwas, wird er darauf festgenagelt.

Da können die Spieler, Trainer, Manager und sonstige Funktionäre lamentieren, wie sie wollen: Die kennen derlei Regeln.

Zitat von JerryJones
Wenn dann der SRA noch sagt Werder bekommt den langen Ball noch und Winkmann pfeift ab, dann ist das eine absolut schlechte Kommunikation und sollte auch mit in die Benotung des Schiedsrichters mit einfließen und dann kann ich Kohfeldt 's Reaktion absolut nachvollziehen.


Der SRA (bzw. die SRA) dürfen dem SR eine Empfehlung geben, ob und wie lange nachgespielt werden soll. Der SR muss sich aber nicht daran halten. Einzig unterschreiten darf er die angekündigte Nachspielzeit nicht.

Das ist entsprechend in den Regeln festgehalten. Jeder Kreisligatrainer, der seine Breitensport-Lizenz macht, lernt das, weil er auch die Theorieprüfung für den SR-Lehrgang ablegen muss. Gerade deswegen kann ich solche Reaktionen wie die von Kohlfeldt eben absolut nicht nachvollziehen.

Die sind Profis, von denen kann ich erwarten, das sie die rudimentären Kenntnisse besitzen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abpfiff des Schiedsrichters  - #12


15.12.2018 22:40


JerryJones
JerryJones

Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 08.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 934

@sebbo

Zitat von sebbo
Zitat von nordic
Ja. Aber dann soll er auch dem Trainer keinen Unsinn erzählen. Entweder gibt er eine Info vom Schiedsrichter weiter oder er soll gar nichts sagen.


Wie er es macht, ist es falsch.

Sagt er gar nichts, ist er arrogant.
Sagt er "Das kann ich nicht sagen", ist er inkompetent.
Sagt er etwas, wird er darauf festgenagelt.

Da können die Spieler, Trainer, Manager und sonstige Funktionäre lamentieren, wie sie wollen: Die kennen derlei Regeln.

Zitat von JerryJones
Wenn dann der SRA noch sagt Werder bekommt den langen Ball noch und Winkmann pfeift ab, dann ist das eine absolut schlechte Kommunikation und sollte auch mit in die Benotung des Schiedsrichters mit einfließen und dann kann ich Kohfeldt 's Reaktion absolut nachvollziehen.


Der SRA (bzw. die SRA) dürfen dem SR eine Empfehlung geben, ob und wie lange nachgespielt werden soll. Der SR muss sich aber nicht daran halten. Einzig unterschreiten darf er die angekündigte Nachspielzeit nicht.

Das ist entsprechend in den Regeln festgehalten. Jeder Kreisligatrainer, der seine Breitensport-Lizenz macht, lernt das, weil er auch die Theorieprüfung für den SR-Lehrgang ablegen muss. Gerade deswegen kann ich solche Reaktionen wie die von Kohlfeldt eben absolut nicht nachvollziehen.

Die sind Profis, von denen kann ich erwarten, das sie die rudimentären Kenntnisse besitzen.


Ja natürlich, trotzdem sollten auch die Schiedsrichter sich professionell verhalten und sowas mit Headset etc. Vernünftig kommunizieren. Das war Kreisliga Niveau vom SR Gespann. Die haben Headsets und hören was der jeweilige andere sagt. 
PS: Die Regeln lernst du beim SR Anwärter Lehrgang und nicht bei der C-Lizenz Breitensport. Man muss jedoch den SR Anwärter Lehrgang plus Prüfung absolvieren um für die B-Lizenz zugelassen zu werden. 
​​



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abpfiff des Schiedsrichters  - #13


15.12.2018 22:48


kamikaze


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.09.2016

Aktivität:
Beiträge: 155

Ich kann den Bremer Trainer gut verstehen fand es sehr sehr unglücklich vom Schiri.
Er entscheuídet nach VAR auf abseits , Legt den Ball vor den Torhüter hin und Pfeift dann sofort ab wie der Torwart den Ball spielen wolte.
Habe im Stadion als BVB fan natürlich gelacht weil ich es so emfunden habe der Schiri hat den Bremer ganz schön verascht.
Wenn er sagt das Spiel ist zuende muss der den Bremern den Ball niocht zum Freistoß hinlegen um dan ganz überrascht festzustelen Zeit isdt um



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abpfiff des Schiedsrichters  - #14


15.12.2018 23:04


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 4117

Natürlich legt er den Ball hin, um klar und deutlich das Tor zurückzunehmen.
Also alles gut



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abpfiff des Schiedsrichters  - #15


15.12.2018 23:45


Pinguin


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 03.04.2012

Aktivität:
Beiträge: 281

Wie im Thread "schlechte Regelanwendung" schon geschrieben - ich halte es für wahrscheinlich, dass bei sofortiger Abseitsentscheidung der Freistoß und damit der lange Ball noch ausgeführt worden wäre. Durch die Regelauslegung, enge Szenen lieber ausspielen zu lassen und dann den VAR zu bemühen, wurde Bremen somit ein Angriff genommen. Dementsprechend kann ich den Ärger des Trainers verstehen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abpfiff des Schiedsrichters  - #16


15.12.2018 23:56


shs86


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 03.04.2010

Aktivität:
Beiträge: 858

Kohfeld ist ein schlechter Verlierer. Die Nachspielzeit war bereits vor dem vermeintlichen Tor durch. 



23. August 1994 SC FREIBURG 5 Bayern München 1 26. Februar 2013 Pokal-Viertelfinale Mainz 05 2 SC FREIBURG 3


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abpfiff des Schiedsrichters  - #17


16.12.2018 08:01


JerryJones
JerryJones

Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 08.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 934

@shs86

Zitat von shs86
Kohfeld ist ein schlechter Verlierer. Die Nachspielzeit war bereits vor dem vermeintlichen Tor durch. 


Also dafür ist er nun wirklich nicht bekannt. 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abpfiff des Schiedsrichters  - #18


16.12.2018 09:38


Labernix


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.09.2016

Aktivität:
Beiträge: 608

@JerryJones

Zitat von JerryJones
Findet ihr zu Recht?


Nö.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abpfiff des Schiedsrichters  - #19


16.12.2018 12:52


andinho09


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.10.2014

Aktivität:
Beiträge: 219

@sebbo

Zitat von sebbo
Zitat von nordic
Ja. Aber dann soll er auch dem Trainer keinen Unsinn erzählen. Entweder gibt er eine Info vom Schiedsrichter weiter oder er soll gar nichts sagen.


Wie er es macht, ist es falsch.

Sagt er gar nichts, ist er arrogant.
Sagt er "Das kann ich nicht sagen", ist er inkompetent.
Sagt er etwas, wird er darauf festgenagelt.

Da können die Spieler, Trainer, Manager und sonstige Funktionäre lamentieren, wie sie wollen: Die kennen derlei Regeln.

Zitat von JerryJones
Wenn dann der SRA noch sagt Werder bekommt den langen Ball noch und Winkmann pfeift ab, dann ist das eine absolut schlechte Kommunikation und sollte auch mit in die Benotung des Schiedsrichters mit einfließen und dann kann ich Kohfeldt 's Reaktion absolut nachvollziehen.


Der SRA (bzw. die SRA) dürfen dem SR eine Empfehlung geben, ob und wie lange nachgespielt werden soll. Der SR muss sich aber nicht daran halten. Einzig unterschreiten darf er die angekündigte Nachspielzeit nicht.

Das ist entsprechend in den Regeln festgehalten. Jeder Kreisligatrainer, der seine Breitensport-Lizenz macht, lernt das, weil er auch die Theorieprüfung für den SR-Lehrgang ablegen muss. Gerade deswegen kann ich solche Reaktionen wie die von Kohlfeldt eben absolut nicht nachvollziehen.

Die sind Profis, von denen kann ich erwarten, das sie die rudimentären Kenntnisse besitzen.


So wie man das von Kohfeldt zurecht erwarten kann, muss man erst recht vom LR erwarten sich professionell zu verhalten! Der Arzt verspricht dir professionellerweise auch nicht, dass du gesund wirst. Da muss der LR einfach die Klappe halten, da er auf die Entscheidung des SR überhaupt keinen Einfluss hat. 



2  Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

15.12.2018 18:30


19.
Alcácer
27.
Reus
35.
Kruse

Schiedsrichter

Guido WinkmannGuido Winkmann
Note
5,0
Bor. Dortmund 4,8   4,7  Werder Bremen 5,3
Christian Bandurski
Arno Blos
René Rohde
Robert Hartmann
Sven Waschitzki

Statistik von Guido Winkmann

Bor. Dortmund Werder Bremen Spiele
4  
  22

Siege (DFL)
3  
  7
Siege (WT)
3  
  7

Unentschieden (DFL)
1  
  4
Unentschieden (WT)
0  
  3

Niederlagen (DFL)
0  
  11
Niederlagen (WT)
1  
  12

Aufstellung

Bürki
Piszczek
Akanji
Diallo
Hakimi
Witsel
Gelbe Karte Delaney
Sancho 90.
Reus
Guerreiro 89.
Alcácer 81.
Pavlenka 
Gebre Selassie 
Langkamp  Gelbe Karte
Moisander 
Augustinsson 
83. Eggestein 
Sahin 
18. Klaassen 
Kruse 
Harnik  Gelbe Karte
73. Rashica 
Philipp  90.
Götze  81.
Pulisic  89.
18. Möhwald Gelbe Karte
73. Osako
83. Sargent Gelbe Karte

Alle Daten zum Spiel

Bor. Dortmund Werder Bremen Schüsse auf das Tor
11  
  4

Torschüsse gesamt
17  
  7

Ecken
4  
  10

Abseits
2  
  1

Fouls
13  
  14

Ballbesitz
53%  
  47%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema