Abseits beim 1:0?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  56. Min.: Abseits beim 1:0? | von SCF-Dani
 Vorschläge der Community

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- keine Relevanz/Unentschieden

Standen die eingelaufenen Wolfsburger (nicht der Torschütze) im Abseits und beeinträchtigen durch den Sprung zum Ball dabei Pavlenka bei seiner (stark verschätzten) Parade, sodass es sich um aktives Abseits im Sinne der Regeln handelt?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 6 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 6 x Veto

 Abseits beim 1:0?  - #1


03.03.2019 19:22


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 7529

Standen die eingelaufenen Wolfsburger (nicht der Torschütze) im Abseits und beeinträchtigen durch den Sprung zum Ball dabei Pavlenka bei seiner (stark verschätzten) Parade, sodass es sich um aktives Abseits im Sinne der Regeln handelt?
Community-Abstimmung
richtig entschieden:
23,53 %

Veto:
76,47 %




Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #2


03.03.2019 19:23


webstoney


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.09.2015

Aktivität:
Beiträge: 104

- Veto
Meiner Meinung nach auf alle Fälle strafbares Abseits.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #3


03.03.2019 19:23


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 7529

Werthmann vor rund drei Wochen eindeutig dazu:
"Aber auch, wenn ein im Abseits stehender Spieler beispielsweise in einen Flankenball grätscht, auf den der Torwart noch reagieren muss, ist dieser "Tatbestand" erfüllt."

Anstatt einer Grätsche hier ein Kopfballversuch, dürfte aber nichts an der Auslegung ändern



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #4


03.03.2019 19:24


JohnnyBravo


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 24.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 42

- Veto
Auch wenn es ein Torwartfehler ist und das 0:1 völlig verdient ist, ist das in meinen Augen Abseits. Pavlenka muss seinen Sprung anpassen, damit greift der Stürmer ein, der im Abseits steht.



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #5


03.03.2019 19:26


JerryJones
JerryJones

Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 08.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 1001

- Veto
Klares aktives Abseits. Ich weiß nicht wie die das in Köln andres interpretieren können 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #6


03.03.2019 19:26


sunny2k1


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 09.05.2009

Aktivität:
Beiträge: 386

- Veto
Auch wenn Brooks selbst nicht im Abeits steht, so stehen seine zwei Begleiter im Abseits und lenken Pavlenka ab - bzw. Pavlenka weiß halt, welcher Spieler zum Ball geht. Für mich ist das Abseits...



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #7


03.03.2019 19:26


Hans-Gerd


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 13.02.2011

Aktivität:
Beiträge: 621

Berührung des TW aktiv

- Veto
Der Stürmer geht Richtung Ball und springt gegen den Torhüter und ist dadurch nicht mehr passiv.

​​​​​​Vollkommen unverständlich wie das als passiv gewertet wird. Die Bewegung und Nähe zum Ball, als auch der Kontakt zeigen eigentlich eine sehr klare Beeinflussung.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #8


03.03.2019 19:27


31GHT


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 22.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 19

- Veto
Ich verstehe nicht wie man hier auf passives Abseits entscheiden kann, denn der Spieler hinter Brooks stand sowohl eindeutig im Abseits als auch geht klar zum Ball.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #9


03.03.2019 19:32


webman12


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 03.12.2013

Aktivität:
Beiträge: 479

Genauso strittig wie Handspiel Regel. Zwei Mann im Abseits stehend gehen aktiv zum Ball. Der dritte nicht im Abseits stehende köpft den Ball. Für den Torwart genauso verwirrend wie ein Spieler der vor dem Torwart im Abseits steht  



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #10


03.03.2019 19:33


Madara


Chemnitzer FC-FanChemnitzer FC-Fan


Mitglied seit: 29.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 242

Weghorst greift hier strafbar ins Spiel ein.

Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob er wirklich aus dem Abseits kam, meine, dass er auch hinter dem Verteidiger war.

Hier wären Bilder natürlich noch super



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #11


03.03.2019 19:34


aytekin19


SV Meppen-FanSV Meppen-Fan


Mitglied seit: 27.01.2019

Aktivität:
Beiträge: 24

- Veto
Weghorst geht zum Ball und kollidiert dann sogar noch mit Pavlenka. Klares Abseits.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #12


03.03.2019 19:35


harrisking


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 06.11.2016

Aktivität:
Beiträge: 957

- richtig entschieden
Das ist tricky... wenn die abseits stehenden Spieler vorn stünden, der Tor erzielende hinten, und der Ball über die abseits stehenden drüber müsste, würde ich sofort sagen: strafbares Abseits.

Hier kommt der Ball aber gar nicht bis zu den abseits stehenden Spielern, außerdem glaube ich auch, dass Pavlenka von diesen nicht beeinflusst wird - sein Augenmerk gilt einzig dem Ball. Da keiner der strafbar abseits stehenden Spieler einen Zweikampf mit dem Torhüter führt, halte ich dieses Tor für regelkonform.

Rein vom persönlichen Abseitsverständnis her wünsche ich mir hier aber klar einen Pfiff.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #13


03.03.2019 19:39


jannase


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 14.04.2014

Aktivität:
Beiträge: 49

- Veto
Dadurch, dass jeder Wolfsburger zum Kopfball hochspringt, müsste eben jeder dieser Wolfsburger aktiv im Abseits sein. Für das Schiedsrichtergespann natürlich sehr schwer zu beurteilen, aber mindestens Köln in Person von Schmidt muss den Schiri selbst sich das Ganze nochmal ansehen lassen.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #14


03.03.2019 19:39


31GHT


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 22.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 19

@harrisking

- Veto
Zitat von harrisking
Das ist tricky... wenn die abseits stehenden Spieler vorn stünden, der Tor erzielende hinten, und der Ball über die abseits stehenden drüber müsste, würde ich sofort sagen: strafbares Abseits.

Hier kommt der Ball aber gar nicht bis zu den abseits stehenden Spielern, außerdem glaube ich auch, dass Pavlenka von diesen nicht beeinflusst wird - sein Augenmerk gilt einzig dem Ball. Da keiner der strafbar abseits stehenden Spieler einen Zweikampf mit dem Torhüter führt, halte ich dieses Tor für regelkonform.

Rein vom persönlichen Abseitsverständnis her wünsche ich mir hier aber klar einen Pfiff.


Laut Regel ist es allerdings egal ob der Spieler zum Ball kommt oder nicht sondern ob er in spielen möchte und das sehe ich als klar gegeben wenn ich mir den Laufweg von Weghorst ansehe.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #15


03.03.2019 19:42


harrisking


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 06.11.2016

Aktivität:
Beiträge: 957

@31GHT

- richtig entschieden
Zitat von 31GHT
Zitat von harrisking
Das ist tricky... wenn die abseits stehenden Spieler vorn stünden, der Tor erzielende hinten, und der Ball über die abseits stehenden drüber müsste, würde ich sofort sagen: strafbares Abseits.

Hier kommt der Ball aber gar nicht bis zu den abseits stehenden Spielern, außerdem glaube ich auch, dass Pavlenka von diesen nicht beeinflusst wird - sein Augenmerk gilt einzig dem Ball. Da keiner der strafbar abseits stehenden Spieler einen Zweikampf mit dem Torhüter führt, halte ich dieses Tor für regelkonform.

Rein vom persönlichen Abseitsverständnis her wünsche ich mir hier aber klar einen Pfiff.


Laut Regel ist es allerdings nicht wichtig ob der Spieler zum Ball kommt oder nicht sondern ob er in spielen möchte und das sehe ich als klar gegeben wenn ich mir den Laufweg von Weghorst ansehe.


Das ist schlicht falsch, strafbar wird das abseits durch Berührung des Balles, Verwirrung des Gegenspielers oder Zweikampf mit dem Gegenspieler...



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #16


03.03.2019 19:42


bränntbarn


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 19.01.2010

Aktivität:
Beiträge: 2219

- Veto
ohne behaupten zu können der Regelfesteste zu sein, greifen für mich gleich mehrere im Abseits stehende WOBer ins Spiel ein, das muss der Torwart natürlich auf dem Schirm haben. Ich hätte den Treffer nicht anerkannt.



Your opinion is yours, my opinion is mine- If you don't like what I'm saying: fine!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #17


03.03.2019 19:45


31GHT


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 22.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 19

@harrisking

- Veto
Zitat von harrisking
Zitat von 31GHT
Zitat von harrisking
Das ist tricky... wenn die abseits stehenden Spieler vorn stünden, der Tor erzielende hinten, und der Ball über die abseits stehenden drüber müsste, würde ich sofort sagen: strafbares Abseits.

Hier kommt der Ball aber gar nicht bis zu den abseits stehenden Spielern, außerdem glaube ich auch, dass Pavlenka von diesen nicht beeinflusst wird - sein Augenmerk gilt einzig dem Ball. Da keiner der strafbar abseits stehenden Spieler einen Zweikampf mit dem Torhüter führt, halte ich dieses Tor für regelkonform.

Rein vom persönlichen Abseitsverständnis her wünsche ich mir hier aber klar einen Pfiff.


Laut Regel ist es allerdings nicht wichtig ob der Spieler zum Ball kommt oder nicht sondern ob er in spielen möchte und das sehe ich als klar gegeben wenn ich mir den Laufweg von Weghorst ansehe.


Das ist schlicht falsch, strafbar wird das abseits durch Berührung des Balles, Verwirrung des Gegenspielers oder Zweikampf mit dem Gegenspieler...


Also laut meinem Regelbuch ist das anders, vorallem wenn ich bedenke das als ich das pfeifen begonnen habe mir erläutert wurde möglichst früh in Situationen wo ein Stürmer auf den Torwart zuläuft abzupfeifen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #18


03.03.2019 19:50


Hans-Gerd


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 13.02.2011

Aktivität:
Beiträge: 621

@harrisking

- Veto
Zitat von harrisking
[...]
Das ist schlicht falsch, strafbar wird das abseits durch Berührung des Balles, Verwirrung des Gegenspielers oder Zweikampf mit dem Gegenspieler...


Wieso postest du die Regel (Zweikampf) und entscheidest dann entgegen der Regel kein Abseits? Der Stürmer springt nicht nur in den Zweikampf, sondern berührt sogar den Torwart.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #19


03.03.2019 19:53


harrisking


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 06.11.2016

Aktivität:
Beiträge: 957

@Hans-Gerd

- richtig entschieden
Zitat von Hans-Gerd
Zitat von harrisking
[...]
Das ist schlicht falsch, strafbar wird das abseits durch Berührung des Balles, Verwirrung des Gegenspielers oder Zweikampf mit dem Gegenspieler...


Wieso postest du die Regel (Zweikampf) und entscheidest dann entgegen der Regel kein Abseits? Der Stürmer springt nicht nur in den Zweikampf, sondern berührt sogar den Torwart.


Ich hab bisher keinen Zweikampf zwischen Stürmer und Torwart gesehen - falls ich nen Knick in der Optik habe, revidiere ich mich aber gern. Bis dahin bleiben für mich die Kriterien für aktives Abseits unerfüllt...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim 1:0?  - #20


03.03.2019 19:54


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 473

@harrisking

- Veto
Zitat von harrisking
Zitat von @31GHT
Laut Regel ist es allerdings nicht wichtig ob der Spieler zum Ball kommt oder nicht sondern ob er in spielen möchte und das sehe ich als klar gegeben wenn ich mir den Laufweg von Weghorst ansehe.

Das ist schlicht falsch, strafbar wird das abseits durch Berührung des Balles, Verwirrung des Gegenspielers oder Zweikampf mit dem Gegenspieler...


Nein, da hat @31GHT schon auch recht, genau so wie du recht hast.

Ein Spieler, der sich zum Zeitpunkt, zu dem der Ball von einem Mitspieler gespielt oder berührt* wird, in einer Abseitsstellung befindet, wird nur bestraft, wenn er aktiv am Spiel teilnimmt, indem er [...] eindeutig versucht, den Ball in seiner Nähe zu spielen, wenn diese Aktion einen Gegner beeinflusst.

Und genau das ist für mich hier in Person von Weghorst gegeben.
Dazu müsste er gar nicht in einen Zweikampf mit Pavlenka kommen, sondern der eindeutig erkennbare Wille den Ball, der sich durchaus in seiner Nähe befindet (das sind vielleicht 2m?), zu spielen reicht vollkommen aus. Und dadurch und durch sein Einspringen Richtung Ball beeinflusst er Pavlenka definitiv.
Und darüber hinaus berührt er Pavlenka sogar noch beim "Landen", also ist für mich sogar die "Zweikampfführung" ebenfalls gegeben.

Alles in allem relativ unstrittig finde ich. Das ist zu ahnden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

-
Wallmersbacher
1. FC Nürnberg-Fan

Für mich wäre eine Beeinflussung hier gegeben, daher für mich Abseits

-
SetOnFire
Fortuna Düsseldorf-Fan

Auch hier wird der Spieler in meinen Augen nicht aktiv.

-
Dreiundnicht
FC Augsburg-Fan

Durch die Nähe Weghorsts zum Ball wäre Abseits auch nicht falsch. Da ich hier aber überhaupt keinen Einfluss auf die verunglückte Aktion des Keepers feststellen kann hätte ich aber wohl eher auch nicht gepfiffen

-
lufdbomp
Bayern München-Fan

Pavlenka kann in dem Moment, in dem die Flanke geschlagen wird, nicht abschließend erkennen, wer denn nun diesen Ball erreichen wird. Ich sehe hier deshalb eine Beeinflussung durch den sich im Abseits befindlichen Weghorst.

-
hrub
1. FC Nürnberg-Fan

Für mich kein strafbares Abseits und somit ein korrekter Treffer.

-
JFB96
Hannover 96-Fan

Für mich passives Abseits. Alles korrekt

-
Stormfalco
Bayern München-Fan

Auch ohne Weghorst würde Pavlenka genau so zum Ball gehen, bzw. zu spät kommen. Für mich keine Beeinflussung des Torhüters und damit kein aktives Abseits.

-
Schwarzangler
Energie Cottbus-Fan

Weghorst steht im Abseits und greift aktiv in den Kampf um den Ball ein. Damit hätte das Tor nicht zählen dürfen.

-
Hagi01
1. FC Nürnberg-Fan

Für mich kein strafbares Eingreifen. Weghorst steht zwar im Abseits, eine Einschränkung der Verteidigungsmöglichkeiten von Pavlenka kann ich aber nicht erkennen. Damit hätte ich das Tor auch zählen lassen.

-
Adlerherz
Eintr. Frankfurt-Fan

Schwierig. Pavlenka verschätzt sich und blockt den Flug des Balles zu Weghorst, das spricht eher für kein strafbares Abseits, da Fehler Pavlenka, anders gesehen hätte er anders rausgehen können, wäre Weghorst nicht da gewesen. Hätte es wohl abgepfiffen.

-
Junior
Fortuna Düsseldorf-Fan

Weghorst steht im Abseits, und da er zum Ball geht und dabei in einem Luftzweikampf mit Pavlenka ist, ist das für mich schon eher eine aktive Abseitsstellung.

×

03.03.2019 18:00


54.
Brooks
74.
Kruse

Schiedsrichter

Daniel SiebertDaniel Siebert
Note
3,9
VfL Wolfsburg 3,8   3,2  Werder Bremen 4,4
Lasse Koslowski
Jan Seidel
Christof Günsch
Markus Schmidt
Alexander Sather

Statistik von Daniel Siebert

VfL Wolfsburg Werder Bremen Spiele
14  
  8

Siege (DFL)
6  
  1
Siege (WT)
6  
  1

Unentschieden (DFL)
3  
  1
Unentschieden (WT)
4  
  2

Niederlagen (DFL)
5  
  6
Niederlagen (WT)
4  
  5

Aufstellung

Casteels 46.
William
Knoche
Brooks
Roussillon
Guilavogui
Gerhardt
Arnold
Klaus 78.
Weghorst
Mehmedi
Pavlenka 
Gebre Selassie 
42. Langkamp 
Moisander 
Augustinsson  Gelbe Karte
83. Bargfrede 
Eggestein  Gelbe Karte
Klaassen 
Eggestein 
Kruse 
68. Rashica 
Pervan  46.
Rexhbecaj  78.
83. Möhwald
68. Pizarro
42. Veljkovic

Alle Daten zum Spiel

VfL Wolfsburg Werder Bremen Schüsse auf das Tor
5  
  3

Torschüsse gesamt
8  
  10

Ecken
6  
  4

Abseits
3  
  0

Fouls
10  
  21

Ballbesitz
61%  
  39%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema