Abseits beim vermeintlichen 2:2

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Vorschläge der Community
  45. Min.: Ball im Tor? | von VARum VAR?
  53. Min.: Torschütze Thuram im Abseits | von Bembler89  VAR
  69. Min.: Foul vor dem vermeintlichen 3:1 | von GladbacherFohlen  VAR
 Allgemeine Themen
  Thuram | von devollvo
  Abseits beim vermeintlichen 2:2 | von heinzknut
  Trainer Marco Rose | von Spreeborusse

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Abseits beim vermeintlichen 2:2  - #1


03.04.2021 22:49


heinzknut


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 22.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 542

Schotterbeck erzielt kurz vor Schluss den vermeintlichen Ausgleich. Da Höler im Abseits steht, zählt das Tor nicht.

Das Abseits ist unstrittig. Ist hier aber noch die Unmittelbarkeit gegeben, sodass der VAR eingreifen darf?
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim vermeintlichen 2:2  - #2


03.04.2021 22:53


Le roi Ramy


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 20.01.2021

Aktivität:
Beiträge: 5

@heinzknut

Zitat von heinzknut
Schotterbeck erzielt kurz vor Schluss den vermeintlichen Ausgleich. Da Höler im Abseits steht, zählt das Tor nicht.

Das Abseits ist unstrittig. Ist hier aber noch die Unmittelbarkeit gegeben, sodass der VAR eingreifen darf?
 


Absolut lächerlich es in Frage zu stellen. 14 Sekunden bis zum Tor, Ball war im letzten Drittel, was gibt es da zu diskutieren? 
Schade das Streich nicht auch zum vermeitlichen 3:1 gefragt wurde...



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim vermeintlichen 2:2  - #3


03.04.2021 22:53


AirCanada


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 30.01.2020

Aktivität:
Beiträge: 39

@heinzknut

Zitat von heinzknut
Schotterbeck erzielt kurz vor Schluss den vermeintlichen Ausgleich. Da Höler im Abseits steht, zählt das Tor nicht.

Das Abseits ist unstrittig. Ist hier aber noch die Unmittelbarkeit gegeben, sodass der VAR eingreifen darf?
 


Ja, die Abseitsstellung liegt noch in der gleichen Attacking Possession Phase (APP).
Der Ball wird zwar von Höler nach hinten gespielt, aber direkt weiter um den Strafraum herum weitergegeben. Dies hebt die APP nicht auf.
Es kommt auch kein Gladbacher in kontrollierten Ballbesitz, welcher dies ebenfalls aufheben könnte.

Aus diesem Grund muss die Abseitsstellung bei der Torerzielung berücksichtigt werden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim vermeintlichen 2:2  - #4


03.04.2021 22:54


heinzknut


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 22.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 542

@AirCanada

Zitat von AirCanada
Zitat von heinzknut
Schotterbeck erzielt kurz vor Schluss den vermeintlichen Ausgleich. Da Höler im Abseits steht, zählt das Tor nicht.

Das Abseits ist unstrittig. Ist hier aber noch die Unmittelbarkeit gegeben, sodass der VAR eingreifen darf?
 


Ja, die Abseitsstellung liegt noch in der gleichen Attacking Possession Phase (APP).
Der Ball wird zwar von Höler nach hinten gespielt, aber direkt weiter um den Strafraum herum weitergegeben. Dies hebt die APP nicht auf.
Es kommt auch kein Gladbacher in kontrollierten Ballbesitz, welcher dies ebenfalls aufheben könnte.

Aus diesem Grund muss die Abseitsstellung bei der Torerzielung berücksichtigt werden.


Ok, danke für die Erklärung



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim vermeintlichen 2:2  - #5


03.04.2021 22:59


heinzknut


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 22.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 542

@Le roi Ramy

Zitat von Le roi Ramy
Zitat von heinzknut
Schotterbeck erzielt kurz vor Schluss den vermeintlichen Ausgleich. Da Höler im Abseits steht, zählt das Tor nicht.

Das Abseits ist unstrittig. Ist hier aber noch die Unmittelbarkeit gegeben, sodass der VAR eingreifen darf?
 


Absolut lächerlich es in Frage zu stellen. 14 Sekunden bis zum Tor, Ball war im letzten Drittel, was gibt es da zu diskutieren? 
Schade das Streich nicht auch zum vermeitlichen 3:1 gefragt wurde...


So lächerlich finde ich es tatsächlich nicht.

War eher überrascht, dass Rose behauptet, der LR solle das bitteschön schon im laufenden Spiel sehen. 
Bei maximal 50cm und gegenläufigen Bewegungen...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim vermeintlichen 2:2  - #6


03.04.2021 23:16


hockeyer
hockeyer

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 24.10.2010

Aktivität:
Beiträge: 894

Das war ein stringenter Angriff, auch wenn ein paar Pässe gespielt wurden. War korrekt das abzupfeiffen



Ja wir schwören Stein und Bein.....


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim vermeintlichen 2:2  - #7


04.04.2021 09:08


Subjektiver Beobachter


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 22.12.2018

Aktivität:
Beiträge: 317

Die Abseitsstellung ist nun mal unstrittig. Der Angriff wird nach der Abseitstellung in einen Rutsch durchgespielt. Durch das Eingreifen von Höler schaffen es die Freiburger es zudem sich aus der linken Seite rauszuspielen und Platz für den Angriff zu schaffen. So hat die Abseitsstellung noch einen unmittelbaren Einfluß auf das Tor, auch wenn dazwischen ein paar Pässe gespielt wurden (unabhängig davon, dass man das dann trotzdem besser verteidigen kann und das Tor nicht zwangsläufig fallen musste).

Da der Pass aus sehr kurzer Distanz gespielt wird und der Linienrichter auf der Abseitslinie steht, hätte er es gerne auch direkt erkennen können. Das die Fahne in solchen Situationen gerne mal unten bleibt, ist ja nichts Neues.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim vermeintlichen 2:2  - #8


04.04.2021 09:24


UP87


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 16.01.2018

Aktivität:
Beiträge: 101

Nur um die Begrifflichkeit zu klären... Unmittelbarkeit ist dabei gar nicht die Frage. Das ist nur beim Handspiel relevant. Für alle anderen Vergehen wird die gesamte Angriffsphase geprüft. Also bis Freiburg deutlich zurückspielt und neu aufbaut oder bis M’gladbach den Ball unter Kontrolle hat.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim vermeintlichen 2:2  - #9


05.04.2021 01:13


ElGaucho


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 25.08.2018

Aktivität:
Beiträge: 132

@UP87

Zitat von UP87
Nur um die Begrifflichkeit zu klären... Unmittelbarkeit ist dabei gar nicht die Frage. Das ist nur beim Handspiel relevant. Für alle anderen Vergehen wird die gesamte Angriffsphase geprüft. Also bis Freiburg deutlich zurückspielt und neu aufbaut oder bis M’gladbach den Ball unter Kontrolle hat.

ich denke damit ist dann auch alles gesagt.
Sieht auch glaube ich jeder Freiburger mit nem Tag Abstand so.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abseits beim vermeintlichen 2:2  - #10


05.04.2021 01:13


ElGaucho


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 25.08.2018

Aktivität:
Beiträge: 132

@UP87

Zitat von UP87
Nur um die Begrifflichkeit zu klären... Unmittelbarkeit ist dabei gar nicht die Frage. Das ist nur beim Handspiel relevant. Für alle anderen Vergehen wird die gesamte Angriffsphase geprüft. Also bis Freiburg deutlich zurückspielt und neu aufbaut oder bis M’gladbach den Ball unter Kontrolle hat.

ich denke damit ist dann auch alles gesagt.
Sieht auch glaube ich jeder Freiburger mit nem Tag Abstand so.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

03.04.2021 20:30


10.
Sallai
53.
Thuram
60.
Thuram

Schiedsrichter

Christian DingertChristian Dingert
Note
3,3
Bor. M'Gladbach 4,0   3,3  SC Freiburg 2,5
Benedikt Kempkes
Timo Gerach
Thomas Gorniak
Marco Fritz
Christian Gittelmann

Statistik von Christian Dingert

Bor. M'Gladbach SC Freiburg Spiele
17  
  20

Siege (DFL)
8  
  2
Siege (WT)
9  
  2

Unentschieden (DFL)
3  
  8
Unentschieden (WT)
2  
  8

Niederlagen (DFL)
6  
  10
Niederlagen (WT)
6  
  10

Aufstellung

Pléa
Sommer
Wendt 82.
Gelbe Karte Kramer
Stindl 90.
Ginter
Neuhaus
Wolf 46.
Beyer
Lainer
Thuram 76.
Schlotterbeck 
Schmid 
76. Sallai 
Gulde 
Günter  Gelbe Karte
Santamaría 
89. Demirović  Gelbe Karte
Müller 
69. Lienhart 
89. Keitel 
Höler  Gelbe Karte
Zakaria  46.
Herrmann  90.
Lazaro  82.
Embolo  76.
89. Petersen
76. Burkart
69. Heintz
89. Haberer

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema