Bewertung Schiri Storks

Relevante Themen

 Strittige Szene
  32. Min.: Abseits beim 1:0? | von Junior
 Allgemeine Themen
  Bewertung Schiri Storks | von haifischflossensuppe

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Bewertung Schiri Storks  - #1


08.02.2019 22:11


haifischflossensuppe


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 05.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 864

Ich habe heute das komplette Spiel nicht sehen können, da ich arbeiten msste. Sky Go kann ja seit dieser tollen App keine Wiederholungen mehr :-(

Aber Eure Bewertungen gerne hier rein.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Schiri Storks  - #2


09.02.2019 12:10


Bogdan Rosentreter


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 04.12.2016

Aktivität:
Beiträge: 1388

Es gab für mich eigentlich nur eine gravierende Fehlentscheidung, nämlich die (vom Assistenten) nicht erkannte Abseitsstellung beim 1:0. Ansonsten gefiel mir die Spielleitung ziemlich gut, Storks hat das Spiel schön laufen lassen und in den relevanten Szenen angemessene persönliche Strafen verhängt (Trikotausziehen Cordoba - dumm von ihm - und gelb für die Grätsche von Carstens, der ganz schön Glück hatte, dass er nicht mit mehr Wucht getroffen, denn es war ein Angriff von hinten mit offener Sohle auf Kniehöhe!). Gelb reicht in dem Fall aber aus. Der Spiel war nicht sonderlich schwer zu leiten, vor allem nach der erneuten Kölner Führung hat sich Pauli doch schon ziemlich aufgegeben. Die Zweikampfbewertung empfand ich als angemssen, es ist immer schön, wnen ein SR quasi "unsichtbar" auf dem Platz ist und sich nicht in den Vordergrund drängt.

Storks alleine erhält bei mir eine 1-,
das SR-Team aufgrund der (zu ihrem Glück nicht spielentscheidenden) Fehlentscheidung eine 3+.



Et kütt, wie et kütt!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Schiri Storks  - #3


09.02.2019 15:15


Funkemariesche


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 18.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 211

Eine "gravierende Fehlentscheidung" war das nicht erkannte Abseits allein im Sinne der möglichen Auswirkungen auf den weiteren Spielverlauf (was taktisches Verhalten oder Motivation der Mannschaften betrifft). Gravierend im Sinne einer schlechten Leistung des SR-Teams war es nicht unbedingt.

Im ersten Moment dachte ich auch an ein deutliches Abseits, weil ich v.a. auf die Position der Pauli-Abwehrspieler geachtet habe. Da es aber bei der Abseitslinie auf die Ballhöhe ankam, ist das Abseits hier wirklich schwer zu erkennen gewesen. Teroddes Schuss, das war eine sehr schnelle, dynamische Bewegung. Bei dem Bild im Thread zum 1:0 ist z.B. Teroddes Bein noch nicht ganz gestreckt, aber es war wohl der eigentliche Moment der "Ballabgabe" - hier geht es einerseits um Sekundenbruchteile, andererseits um vielleicht 10/20 cm. Einem Schiedsrichterteam, das ohne Zeitlupen-Video, ohne exakte Bestimmung der entscheidenden "Frames" und ohne kalibrierte Linien urteilen muss, kann man nicht wirklich einen großen Vorwurf machen. 

Was die Gesamtleitung betrifft: Storks hat einiges laufen lassen und daran mussten sich auch die Spieler erstmal gewöhnen (und zum Glück ist dem FC das diesmal auch gut gelungen). Der Schiri hat es aber wenigstens durchgezogen. In der letzten Zeit hatten wir einige Schiris, die am Anfang seeehr großzügig gepfiffen haben und die irgendwann bei der Zweikampfbewertung auffällig kleinlich wurden. Insofern schon einmal ein Lob für Storks für eine stringente Spielleitung. Wobei es ihm beide Teams auch nicht schwer gemacht haben, denn es gab keine böswilligen Ansätze. Aber ein guter Schiri muss auch im Vorhinein einschätzen können, welche Linie für das angesetzte Spiel passt. Gelb für Carstens Grätsche ist nachvollziehbar, Gelb für Cordobas Strip leider auch.

Wenn ich mal von der (aus Fansicht üblichen) gelegentlichen Unzufriedenheit mit der Bewertung mancher Situationen absehe, liegt meine Note für Storks bei 2.

Es war eine gute stringente Leistung, aber durch das Verhalten beider Teams war es auch nicht die größte Herausforderung. Das Abseitstor fällt für mich bei der reinen Bewertung der Schiri-Leistung nicht wirklich ins Gewicht, denn die Ballhöhe in dieser Situation genau zu erkennen, überfordert das menschliche Auge. Und wenn der Schiri/der Assistent an der Linie ein Abseits nicht wirklich klar erkennt, darf er die Situation nicht abpfeifen. Hier hat das SR-Team auf dem Platz eigentlich alles richtig gemacht, auch wenn es für St. Pauli natürlich bitter ist, wenn der VAR in den Foren im Nachhinein mit Standbildern und gezogenen Linien belegen kann, dass es doch Abseits war.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Schiri Storks  - #4


09.02.2019 15:45


haifischflossensuppe


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 05.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 864

Okay. Der Express schrieb noch von einer Schwalbe von Drexler, die man hätte ahnden können. Kennt man ja von ihm.

Hat jemand die Möglichkeit das Spiel bei FC-TV oder so runterzuladen und irgendwo zur Verfügung zu stellen. Würde mich echt interessieren, wie die spielerische Verbesserung ausgesehen hat. Die war ja anscheinend vorhanden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Schiri Storks  - #5


11.02.2019 00:09


Gimlin
Gimlin

1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan

Gimlin
Mitglied seit: 12.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 1965

@haifischflossensuppe

Zitat von haifischflossensuppe
Okay. Der Express schrieb noch von einer Schwalbe von Drexler, die man hätte ahnden können. Kennt man ja von ihm.


Ich saß zwar 90 Meter weg, aber das konnte man sogar von da sehen. Drexler stellt den Fuß deutlich raus um den Kontakt mitzunehmen. Keine Ahnung ob er welchen bekommt. Aber das sah schon mehr als plump aus. Lächerliche Aktion und ich würde mir wünschen, dass da auch aus dem Publikum mal ne Reaktion kommt. Ich mein es passiert ja nicht 1-2 Mal die Saison, sondern das war jetzt schon locker seine 20 Flugshow in dieser Saison oder Einlagen, wie sich das Auge halten und am Boden wälzen, wenn man leicht am Hals berührt wird etc.
Das kotzt mich gewaltig an. 



Berti Vogts : >> Die Kroaten sollen ja auf alles treten, was sich bewegt - da hat unser Mittelfeld ja nichts zu befürchten.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Schiri Storks  - #6


11.02.2019 10:27


haifischflossensuppe


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 05.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 864

@Gimlin

Zitat von Gimlin
Zitat von haifischflossensuppe
Okay. Der Express schrieb noch von einer Schwalbe von Drexler, die man hätte ahnden können. Kennt man ja von ihm.


Ich saß zwar 90 Meter weg, aber das konnte man sogar von da sehen. Drexler stellt den Fuß deutlich raus um den Kontakt mitzunehmen. Keine Ahnung ob er welchen bekommt. Aber das sah schon mehr als plump aus. Lächerliche Aktion und ich würde mir wünschen, dass da auch aus dem Publikum mal ne Reaktion kommt. Ich mein es passiert ja nicht 1-2 Mal die Saison, sondern das war jetzt schon locker seine 20 Flugshow in dieser Saison oder Einlagen, wie sich das Auge halten und am Boden wälzen, wenn man leicht am Hals berührt wird etc.
Das kotzt mich gewaltig an. 


Er ist einfach der unsympathischste Spieler im Team seit vielen Jahren. Seine Spielweise und sein sonstiges Verhalten auf dem Platz passen dazu. Ebenso seine Transferaktivitäten.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Schiri Storks  - #7


16.02.2019 01:20


haifischflossensuppe


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 05.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 864

Ich hab am Mittwoch noch die Wiederholung des kompletten Spiels gesehen.

War eine sehr einfach zu leitendes Spiel.
Korrekt war nach dem Zupfer an Terodde keinen Elfer zu geben (war zu wenig)
Korrekt war auch nach dem Foul an Kainz (wo er schreit wie am Spieß) kein Gelb zu geben.
Dagegen hätte ich nochein mal Gelbgegen Avevor gegeben wegen Ballwegschlagens (sowas wird mir eh zu selten gepfiffen).

Die bereits angesprochene Abseits-Situation war klar.

Am Ende für mich ne 3

Sonstige Eindrücke: insgesamt sehr gutes Spiel von uns, das muss man schon sagen. Kainz und Clemens mit guten Ansätzen. Drexler war mir wieder zu wenig. Cordoba stark und Geis ganz toll. Die Standards sind mit Geis (und Clemens) weitaus gefährlicher als mit Risse. Hector hat für mich das Spiel gut gelenkt und mal wieder gezeigt, wie wichtig er in der Zentrale sein kann.

Ich überlege, ob Avevor ein Mann für uns für die nächste Saison ist. Der hat in unserer bärenstarken Anfangsphase gut was weggeräumt. Bis auf den einen Katastropehnpass hat mir der sehr gut gefallen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

08.02.2019 18:30


32.
Córdoba
38.
Meier
53.
Córdoba
58.
Córdoba
85.
Terodde

Schiedsrichter

Sören StorksSören Storks
Christian Gittelmann
Daniel Riehl
Nicolas Winter

Statistik von Sören Storks

1. FC Köln FC St. Pauli Spiele
4  
  3

Siege (DFL)
2  
  0
Siege (WT)
2  
  0

Unentschieden (DFL)
0  
  0
Unentschieden (WT)
0  
  0

Niederlagen (DFL)
2  
  3
Niederlagen (WT)
2  
  3

Aufstellung

Horn
Schmitz
Meré
Czichos
Clemens 74.
Drexler 90.
Geis
Hector
Kainz
Terodde 86.
Gelbe Karte Córdoba
Brodersen 
63. Kalla 
Hoogma 
Avevor 
Carstens  Gelbe Karte
Zander 
Knoll 
Dudziak 
71. Buchtmann 
Allagui 
80. Meier 
Sobiech  74.
Nartey  90.
Hauptmann  86.
63. Miyaichi
80. Schneider
71. Möller Daehli

Alle Daten zum Spiel

1. FC Köln FC St. Pauli Schüsse auf das Tor
11  
  3

Torschüsse gesamt
13  
  5

Ecken
5  
  5

Abseits
1  
  0

Fouls
16  
  11

Ballbesitz
56%  
  44%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema