Abstand beim Freistoß

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Vorschläge der Community
  91. Min.: Abstand beim Freistoß | von Potnitla
 Allgemeine Themen
  Last Minute Dortmunder | von stesspela seminaisär
  Und wieder die Ultras ..... | von DuHeulsuse
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Abstand beim Freistoß  - #1


30.03.2019 18:31






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

Sky hat nachgemessen, dass der Abstand der Mauer, auf den der Schiedsrichter bestand, 10,50m statt der vorgeschriebenen 9,15m betrug. Dass der Abstand viel zu groß war, hätte er auch gut anhand der Strafraumlinie erkennen müssen und wurde darauf auch von mehreren Wolfsburgern hingewiesen.
Liegt hier ein Regelverstoß des Schiedsrichters vor?
Community-Abstimmung
richtig entschieden:
66,67 %

Veto:
33,33 %




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstand beim Freistoß  - #2


30.03.2019 18:33


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 525

- richtig entschieden
Um es kurz zu machen: Nein.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstand beim Freistoß  - #3


30.03.2019 18:34


sebbo


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.02.2016

Aktivität:
Beiträge: 543

- richtig entschieden
Nein, es liegt kein Regelverstoß vor.

Er zieht die Linie in einem zu großen Abstand zum Ball. Die Spieler hätten sich näher ran stellen können/müssen/sollen, protestiert hatten sie ja.

Allerdings fragst du nach einem Regelverstoß des SR, und da der Mindestabstand zum Ball 9,15m sein muss, ist es per se kein Regelverstoß.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstand beim Freistoß  - #4


30.03.2019 18:35


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 525

- richtig entschieden
Wüsste aber auch nicht, warum man das hier als "strittigen Vorschlag" erstellen müsste, weil über die Tatsache, dass das kein Regelverstoß ist gibt's nichts abzustimmen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstand beim Freistoß  - #5


30.03.2019 18:40






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@sebbo

Zitat von sebbo
Nein, es liegt kein Regelverstoß vor.

Er zieht die Linie in einem zu großen Abstand zum Ball. Die Spieler hätten sich näher ran stellen können/müssen/sollen, protestiert hatten sie ja.

Allerdings fragst du nach einem Regelverstoß des SR, und da der Mindestabstand zum Ball 9,15m sein muss, ist es per se kein Regelverstoß.


Mindestabstand bezieht sich darauf, dass sie nicht näher am Ball sein dürfen und nicht darauf, dass der Schiedsrichter diesen wie er Lust hat verlängern darf.
Der Schiedsrichter hat den Abstand hier aber willkürlich um 15% verlängert (und das in einer sehr entscheidenden Position nämlich direkt an der Strafraumgrenze) und zwar obwohl offensichtlich war, dass der von ihm festgelegte Abstand viel zu lang sein musste! Im Übrigen hat er auf Einhaltung seines Abstands auch unter Androhung von Disziplinarmaßnahmen (Verwarnungen) bestanden!



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstand beim Freistoß  - #6


30.03.2019 18:45


DuHeulsuse


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 15.04.2017

Aktivität:
Beiträge: 531

@sebbo

Zitat von sebbo

Er zieht die Linie in einem zu großen Abstand zum Ball. Die Spieler hätten sich näher ran stellen können/müssen/sollen, protestiert hatten sie ja.


Wenn ich das lese, muss ich mich fremd schämen. 



4  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstand beim Freistoß  - #7


30.03.2019 18:46


sebbo


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.02.2016

Aktivität:
Beiträge: 543

- richtig entschieden
@Potnitla

Ich streite gar nicht ab, das der Abstand zu groß war, und somit ein Fehler des SR vorlag.

Dennoch ist das kein Regelverstoß. So, wie zu Unrecht gegebene Eckbälle, Karten, Freistöße etc. auch kein Regelverstoß sind.

Der SR ist kein Spieler, er kann nicht gegen Regeln verstoßen. Er soll sie durchsetzen. Alleine dadurch fehlt auch jegliche Relevanz für WT.


Zitat von DuHeulsuse
Wenn ich das lese, muss ich mich fremd schämen. 


Warum? Sitzt die Fanbrille etwa so eng, das man nicht eingestehen kann, das der SR hier einen Fehler gemacht hat?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstand beim Freistoß  - #8


30.03.2019 18:47






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@DuHeulsuse

Zitat von DuHeulsuse
Zitat von sebbo

Er zieht die Linie in einem zu großen Abstand zum Ball. Die Spieler hätten sich näher ran stellen können/müssen/sollen, protestiert hatten sie ja.


Wenn ich das lese, muss ich mich fremd schämen. 


Haben sie ja sogar versucht und er hat sie zurückgeschickt und direkt mit Verwarnungen gedroht 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstand beim Freistoß  - #9


30.03.2019 18:48


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 525

- richtig entschieden
Dass es eine unglückliche und falsche Entscheidung des SR war steht ja hier außer Frage, aber dass es ein Regelverstoß sein soll (und das hast du hier ja abgestimmt) das hätte ich gerne anhand der Regel, gegen die verstoßen wird hier mal genannt.
Es ist eine Tatsachenentscheidung, wie auch jedes Foul, "Aus" oder sonst etwas. Das ist ganz klar alles möglicherweise eine Fehlentscheidung, aber keineswegs ein Regelverstoß des SR.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstand beim Freistoß  - #10


30.03.2019 18:50


DuHeulsuse


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 15.04.2017

Aktivität:
Beiträge: 531

@Potnitla

Zitat von Potnitla
Zitat von DuHeulsuse
Zitat von sebbo

Er zieht die Linie in einem zu großen Abstand zum Ball. Die Spieler hätten sich näher ran stellen können/müssen/sollen, protestiert hatten sie ja.


Wenn ich das lese, muss ich mich fremd schämen. 


Haben sie ja sogar versucht und er hat sie zurückgeschickt und direkt mit Verwarnungen gedroht 


Deswegen ist die Aussage sowas von sinnfrei gewesen. 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstand beim Freistoß  - #11


30.03.2019 18:51






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@csfue91

Zitat von csfue91
Dass es eine unglückliche und falsche Entscheidung des SR war steht ja hier außen Frage, aber dass es ein Regelverstoß sein soll (und das hast du hier ja abgestimmt) das hätte ich gerne anhang der Regel, gegen die Verstoßen wird hier mal genannt.
Es ist eine Tatsachenentscheidung, wie auch jedes Foul, "Aus" oder sonst etwas. Das ist ganz klar alles möglicherweise eine Fehlentscheidung, aber keineswegs ein Regelverstoß des SR.


Das Problem, das ich habe, ist, dass er auf seinen Fehler aufmerksam gemacht wurde (und zwar zu einem Zeitpunkt, zu dem er seine Entscheidung noch problemlos überprüfen und ändern hätte können) und TROTZDEM hat er auf seine eindeutig falsche Entscheidung bestanden. Diese Tatsache macht es für mich zum Regelverstoß.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstand beim Freistoß  - #12


30.03.2019 18:54


4KNADO
4KNADO

MSV Duisburg-FanMSV Duisburg-Fan


Mitglied seit: 15.01.2018

Aktivität:
Beiträge: 269

Der Abstand beträgt 10,5m und damit deutlich zuviel.
Bei einem Freistoß in so einer Position muss man vom SR erwarten können, das besser zu lösen.



Bernard Dietz: "Wie man ein Tor schießt? Man muss im richtigen Moment in geeigneter Weise vor den Ball treten."


2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstand beim Freistoß  - #13


30.03.2019 18:55


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 525

@Potnitla

- richtig entschieden
Zitat von Potnitla
Zitat von csfue91
Dass es eine unglückliche und falsche Entscheidung des SR war steht ja hier außen Frage, aber dass es ein Regelverstoß sein soll (und das hast du hier ja abgestimmt) das hätte ich gerne anhang der Regel, gegen die Verstoßen wird hier mal genannt.
Es ist eine Tatsachenentscheidung, wie auch jedes Foul, "Aus" oder sonst etwas. Das ist ganz klar alles möglicherweise eine Fehlentscheidung, aber keineswegs ein Regelverstoß des SR.


Das Problem, das ich habe, ist, dass er auf seinen Fehler aufmerksam gemacht wurde (und zwar zu einem Zeitpunkt, zu dem er seine Entscheidung noch überprüfen und ändern hätte können) und TROTZDEM hat erer a seine eindeutig falsche Entscheidung bestanden. Diese Tatsache macht es für mich zum Regelverstoß.


Nach dieser Argumentation wäre es auch ein Regelverstoß gewesen, wenn (vor dem VAR) ein SR einen Elfmeter gegeben hat, die Verteidiger (wie immer) dem SR mitgeteilt haben, dass das niemals ein Elfmeter war, er ihn trotzdem gegeben hat und sich im Nachhinein herausgestellt hat, dass es eigentlich keiner war.

Ist mit Sicherheit hunderte, wenn nich tausende Male genau so passiert. Ist aber sicherlich kein Regelverstoß, sonst hätten wir in jeder Saison früher zig Nachholspiele gehabt



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstand beim Freistoß  - #14


30.03.2019 19:08






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@csfue91

Zitat von csfue91
Zitat von Potnitla
Zitat von csfue91
Dass es eine unglückliche und falsche Entscheidung des SR war steht ja hier außen Frage, aber dass es ein Regelverstoß sein soll (und das hast du hier ja abgestimmt) das hätte ich gerne anhang der Regel, gegen die Verstoßen wird hier mal genannt.
Es ist eine Tatsachenentscheidung, wie auch jedes Foul, "Aus" oder sonst etwas. Das ist ganz klar alles möglicherweise eine Fehlentscheidung, aber keineswegs ein Regelverstoß des SR.


Das Problem, das ich habe, ist, dass er auf seinen Fehler aufmerksam gemacht wurde (und zwar zu einem Zeitpunkt, zu dem er seine Entscheidung noch überprüfen und ändern hätte können) und TROTZDEM hat erer a seine eindeutig falsche Entscheidung bestanden. Diese Tatsache macht es für mich zum Regelverstoß.


Nach dieser Argumentation wäre es auch ein Regelverstoß gewesen, wenn (vor dem VAR) ein SR einen Elfmeter gegeben hat, die Verteidiger (wie immer) dem SR mitgeteilt haben, dass das niemals ein Elfmeter war, er ihn trotzdem gegeben hat und sich im Nachhinein herausgestellt hat, dass es eigentlich keiner war.

Ist mit Sicherheit hunderte, wenn nich tausende Male genau so passiert. Ist aber sicherlich kein Regelverstoß, sonst hätten wir in jeder Saison früher zig Nachholspiele gehabt


Der Unterschied ist:
1. das lässt sich nachträglich nicht überprüfen (okay, mittlerweile durch den VAR zumindest in begrenztem Umfang schon) und
2. die Entscheidung Foul oder nicht Foul ist auch selten unumstritten. 
Dass der Abstand deutlich zu groß war dagegen, ist aber ein eindeutig feststellbarer Fakt, den der Schiedsrichter auch einfach überprüfen hätte können und die Wolfsburger haben ihn ja sogar mit Verweis auf die Strafraumlinie und die Torraumlinie hingewiesen, dass sein vorgegebener Abstand nicht stimmen KANN!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstand beim Freistoß  - #15


30.03.2019 19:13


stimmt schon


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 29.11.2014

Aktivität:
Beiträge: 107

Es war auf jeden Fall eine schwere Fehlentscheidung.

Nach meinen Informationen liegt aber ein Regelverstoß nur vor, wenn der Schiedsrichter bewusst eine Regel missachtet. In dem Falle also, dass Herr Schmidt wusste, dass seine Linie weiter als 9.15m, vom Ball weg war, dies aber als regelkonform betrachtet hat. 

Hier kann man dem Schiedsrichter aber schon gut und gerne unterstellen, dass er einfach dachte, seine Linie wäre nur 9.15m weit weg, es sich also einfach um eine klassischer falsche Tatsachenentscheidung handelt. 

Im Kern steht halt die Frage im Raum, wie viel Geometriekenntnisse man dem Schiedsrichter unterstellt. War er also wirklich "doof" genug, das offensichtliche nicht zu sehen? 
Ich denke, das kann man schon bejahen, also ist es kein Regelverstoß.  



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstand beim Freistoß  - #16


30.03.2019 19:20


pete01


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 11.11.2018

Aktivität:
Beiträge: 66

@Potnitla

- richtig entschieden
Zitat von Potnitla
Zitat von csfue91
Dass es eine unglückliche und falsche Entscheidung des SR war steht ja hier außen Frage, aber dass es ein Regelverstoß sein soll (und das hast du hier ja abgestimmt) das hätte ich gerne anhang der Regel, gegen die Verstoßen wird hier mal genannt.
Es ist eine Tatsachenentscheidung, wie auch jedes Foul, "Aus" oder sonst etwas. Das ist ganz klar alles möglicherweise eine Fehlentscheidung, aber keineswegs ein Regelverstoß des SR.


Das Problem, das ich habe, ist, dass er auf seinen Fehler aufmerksam gemacht wurde (und zwar zu einem Zeitpunkt, zu dem er seine Entscheidung noch problemlos überprüfen und ändern hätte können) und TROTZDEM hat er auf seine eindeutig falsche Entscheidung bestanden. Diese Tatsache macht es für mich zum Regelverstoß.


Bei einer Wiederholung und anschließend ohne Tor wäre der BVB durch einen Fehler des Schiedsrichters benachteiligt worden. Man sollte keine Fehler durch Fehler ersetzen. 



HD jiu-jitsu xbj


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstand beim Freistoß  - #17


30.03.2019 19:26






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@pete01

Zitat von pete01
Zitat von Potnitla
Zitat von csfue91
Dass es eine unglückliche und falsche Entscheidung des SR war steht ja hier außen Frage, aber dass es ein Regelverstoß sein soll (und das hast du hier ja abgestimmt) das hätte ich gerne anhang der Regel, gegen die Verstoßen wird hier mal genannt.
Es ist eine Tatsachenentscheidung, wie auch jedes Foul, "Aus" oder sonst etwas. Das ist ganz klar alles möglicherweise eine Fehlentscheidung, aber keineswegs ein Regelverstoß des SR.


Das Problem, das ich habe, ist, dass er auf seinen Fehler aufmerksam gemacht wurde (und zwar zu einem Zeitpunkt, zu dem er seine Entscheidung noch problemlos überprüfen und ändern hätte können) und TROTZDEM hat er auf seine eindeutig falsche Entscheidung bestanden. Diese Tatsache macht es für mich zum Regelverstoß.


Bei einer Wiederholung und anschließend ohne Tor wäre der BVB durch einen Fehler des Schiedsrichters benachteiligt worden. Man sollte keine Fehler durch Fehler ersetzen. 


Daher ist es für mich ein Regelverstoß des Schiedsrichters. Er hätte es nicht zu dieser Situation kommen lassen dürften und seinen Fehler vor der Ausführung des Freistoßes korrikorrig müssen



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstand beim Freistoß  - #18


30.03.2019 19:33


pete01


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 11.11.2018

Aktivität:
Beiträge: 66

@Potnitla

- richtig entschieden
Zitat von Potnitla
Zitat von pete01
Zitat von Potnitla
Zitat von csfue91
Dass es eine unglückliche und falsche Entscheidung des SR war steht ja hier außen Frage, aber dass es ein Regelverstoß sein soll (und das hast du hier ja abgestimmt) das hätte ich gerne anhang der Regel, gegen die Verstoßen wird hier mal genannt.
Es ist eine Tatsachenentscheidung, wie auch jedes Foul, "Aus" oder sonst etwas. Das ist ganz klar alles möglicherweise eine Fehlentscheidung, aber keineswegs ein Regelverstoß des SR.


Das Problem, das ich habe, ist, dass er auf seinen Fehler aufmerksam gemacht wurde (und zwar zu einem Zeitpunkt, zu dem er seine Entscheidung noch problemlos überprüfen und ändern hätte können) und TROTZDEM hat er auf seine eindeutig falsche Entscheidung bestanden. Diese Tatsache macht es für mich zum Regelverstoß.


Bei einer Wiederholung und anschließend ohne Tor wäre der BVB durch einen Fehler des Schiedsrichters benachteiligt worden. Man sollte keine Fehler durch Fehler ersetzen. 


Daher ist es für mich ein Regelverstoß des Schiedsrichters. Er hätte es nicht zu dieser Situation kommen lassen dürften und seinen Fehler vor der Ausführung des Freistoßes korrikorrig müssen


Ja definitiv hätte er das vorher richtig stellen müssen. Danach aber nicht mehr. 



HD jiu-jitsu xbj


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstand beim Freistoß  - #19


30.03.2019 19:35


sebbo


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.02.2016

Aktivität:
Beiträge: 543

@DuHeulsuse

- richtig entschieden
Zitat von DuHeulsuse

Deswegen ist die Aussage sowas von sinnfrei gewesen. 


In der deutschen Sprache nennt man so etwas "Konjunktiv". Die Spieler hätten weiter Richtung Ball stehen müssen, was sie aber nicht durften, was aber falsch war.

Es ist völlig egal, ob und wie der SR das unterbunden hat. Es ändert nichts daran, das sie näher zum Ball hätten stehen dürfen.

Fehler vom SR, aber kein Regelverstoß.

Jetzt mal Butter bei die Fische: Wenn du etwas nicht richtig verstehst, was ich sinngemäß und grammatikalisch völlig korrekt geschrieben habe, dann ist das nunmal dein Fehler, nicht meiner.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstand beim Freistoß  - #20


30.03.2019 20:20


AlPee


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 24.10.2010

Aktivität:
Beiträge: 160

Eigentlich ist es doch recht einfach:

Mauer Abstend zu groß? Ja!
WT relevant? Nein!
Spiel dadurch annulierbar? Nein!

Alles andere sind doch nur hätte/wäre/wenn Diskussionen bzw. wie gut/schlecht man die Aktion fand.



 Melden
 Zitieren  Antworten


30.03.2019 15:30


90.
Alcácer
95.
Alcácer

Schiedsrichter

Markus SchmidtMarkus Schmidt
Note
4,6
Bor. Dortmund 3,4   4,8  VfL Wolfsburg 5,7
Christof Günsch
Mark Borsch
Frederick Assmuth
Dr. Robert Kampka
Florian Badstübner

Statistik von Markus Schmidt

Bor. Dortmund VfL Wolfsburg Spiele
12  
  21

Siege (DFL)
9  
  6
Siege (WT)
8  
  7

Unentschieden (DFL)
2  
  5
Unentschieden (WT)
3  
  3

Niederlagen (DFL)
1  
  10
Niederlagen (WT)
1  
  11

Aufstellung

Bürki
Wolf
Akanji
Zagadou
Diallo 50.
Witsel
Delaney
Sancho
Götze 81.
Guerreiro
Alcácer
Casteels 
William  Gelbe Karte
Knoche 
Brooks  Gelbe Karte
Roussillon 
Gerhardt 
Guilavogui 
Arnold  Gelbe Karte
81. Mehmedi 
Weghorst 
68. Klaus 
Dahoud  81.
Hakimi  50.
Bruun Larsen  74.
81. Ginczek
68. Steffen

Alle Daten zum Spiel

Bor. Dortmund VfL Wolfsburg Schüsse auf das Tor
5  
  3

Torschüsse gesamt
10  
  6

Ecken
5  
  4

Abseits
1  
  2

Fouls
12  
  13

Ballbesitz
53%  
  47%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema