Abstimmungsenthaltung bei Szenen des eigenen Vereins

 Abstimmungsenthaltung bei Szenen des eigenen Vereins  - #1


04.11.2019 14:13


heinzknut


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 22.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 447

Hallo zusammen,
ich fände es cool, wenn es eine Art "Ehrenkodex" gäbe, der besagt, dass man sich bei Abstimmungen das eingene Team betreffend prinzipiell enthält. Sehr oft entstehen durch die Fanbrille dadurch sehr subjektiv verzerrte Community-Abstimmungs-Ergebnisse. Gerade, wenn "kleinere" gegen "größere" Vereine spielen.

Alternativ meine Frage an die Technik: gibt es eine Möglichkeit (bzw ist es machbar), die Votes von Fans der betroffenen Vereine auszublenden?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstimmungsenthaltung bei Szenen des eigenen Vereins  - #2


04.11.2019 16:05


creative
creative

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 25.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 5766

@heinzknut

Zitat von heinzknut
Hallo zusammen,
ich fände es cool, wenn es eine Art "Ehrenkodex" gäbe, der besagt, dass man sich bei Abstimmungen das eingene Team betreffend prinzipiell enthält. Sehr oft entstehen durch die Fanbrille dadurch sehr subjektiv verzerrte Community-Abstimmungs-Ergebnisse. Gerade, wenn "kleinere" gegen "größere" Vereine spielen.

Alternativ meine Frage an die Technik: gibt es eine Möglichkeit (bzw ist es machbar), die Votes von Fans der betroffenen Vereine auszublenden?


Im Prinzip hast du Recht.
Allerdings gibt es auch immer wieder User, die permanent gegen einen bestimmten Verein abstimmen. Da könntest du dir dann auch gleich die ganze Abstimmung sparen und nur noch das Kompetenzteam abstimmen lassen oder wie früher die Zitat von Sportschau, Kicker oder sky wieder werten lassen.
@kt Wieso werden eigentlich nicht mehr die Zitate von Kicker usw gezeigt?



Niemals aufgeben! Kämpfen und Siegen!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstimmungsenthaltung bei Szenen des eigenen Vereins  - #3


04.11.2019 16:16


SetOnFire
SetOnFire

Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan

SetOnFire
Mitglied seit: 15.04.2013

Aktivität:
Beiträge: 1262

@creative

Zitat von creative
Zitat von heinzknut
Hallo zusammen,
ich fände es cool, wenn es eine Art "Ehrenkodex" gäbe, der besagt, dass man sich bei Abstimmungen das eingene Team betreffend prinzipiell enthält. Sehr oft entstehen durch die Fanbrille dadurch sehr subjektiv verzerrte Community-Abstimmungs-Ergebnisse. Gerade, wenn "kleinere" gegen "größere" Vereine spielen.

Alternativ meine Frage an die Technik: gibt es eine Möglichkeit (bzw ist es machbar), die Votes von Fans der betroffenen Vereine auszublenden?


Im Prinzip hast du Recht.
Allerdings gibt es auch immer wieder User, die permanent gegen einen bestimmten Verein abstimmen. Da könntest du dir dann auch gleich die ganze Abstimmung sparen und nur noch das Kompetenzteam abstimmen lassen oder wie früher die Zitat von Sportschau, Kicker oder sky wieder werten lassen.
@kt Wieso werden eigentlich nicht mehr die Zitate von Kicker usw gezeigt?


Ich kenne die Maske und weiß wo man sie eintragen muss. Warum das keiner macht und woher das kommt, weiß ich allerdings nicht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstimmungsenthaltung bei Szenen des eigenen Vereins  - #4


04.11.2019 17:30


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 8756

@heinzknut

Zitat von heinzknut
Hallo zusammen,
ich fände es cool, wenn es eine Art "Ehrenkodex" gäbe, der besagt, dass man sich bei Abstimmungen das eingene Team betreffend prinzipiell enthält. Sehr oft entstehen durch die Fanbrille dadurch sehr subjektiv verzerrte Community-Abstimmungs-Ergebnisse. Gerade, wenn "kleinere" gegen "größere" Vereine spielen.

Diese Diskussion hatten wir schon oft und das Ergebnis war immer, dass wir uns letzten Endes im Kreis drehten.
Es sehen ja viele als problematisch an, dass 3 Bayern-Fans im KT sind und teilweise wurde auch eine gewisse Subjektivität unterstellt. Vor Wochen hat jemand hier im Forum die Stimmen der Bayern-KTler bzgl. der Abstimmungen bei Bayern-Spielen untersucht. Es ergab sich keine Abweichung zu Abstimmungen der anderen KTler.
Wenn wir jetzt die Abstimmungen bei "eigenen" Vereinen ausschließen, könnte der nächste Vorschlag auch lauten: "Bayern-KTler dürfen nicht mehr bei Dortmund-Spielen abstimmen, denn da unterstellen wir eine gewisse Subjektivität, da Dortmund seit Jahren der größte Gegner der Bayern ist".
Sei mir bitte nicht böse, aber dieser Vorschlag bringt WT nicht weiter.

Alternativ meine Frage an die Technik: gibt es eine Möglichkeit (bzw ist es machbar), die Votes von Fans der betroffenen Vereine auszublenden?

@technik



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstimmungsenthaltung bei Szenen des eigenen Vereins  - #5


04.11.2019 17:33


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 8756

@SetOnFire @creative

Zitat von SetOnFire
Zitat von creative
Zitat von heinzknut
Hallo zusammen,
ich fände es cool, wenn es eine Art "Ehrenkodex" gäbe, der besagt, dass man sich bei Abstimmungen das eingene Team betreffend prinzipiell enthält. Sehr oft entstehen durch die Fanbrille dadurch sehr subjektiv verzerrte Community-Abstimmungs-Ergebnisse. Gerade, wenn "kleinere" gegen "größere" Vereine spielen.

Alternativ meine Frage an die Technik: gibt es eine Möglichkeit (bzw ist es machbar), die Votes von Fans der betroffenen Vereine auszublenden?


Im Prinzip hast du Recht.
Allerdings gibt es auch immer wieder User, die permanent gegen einen bestimmten Verein abstimmen. Da könntest du dir dann auch gleich die ganze Abstimmung sparen und nur noch das Kompetenzteam abstimmen lassen oder wie früher die Zitat von Sportschau, Kicker oder sky wieder werten lassen.
@kt Wieso werden eigentlich nicht mehr die Zitate von Kicker usw gezeigt?

Ich kenne die Maske und weiß wo man sie eintragen muss. Warum das keiner macht und woher das kommt, weiß ich allerdings nicht.

Die Zitate aus kicker & Co. resultierten noch aus einer Zeit, in der hier auf WT noch keine GIFs zur Verfügung standen. Mit den GIFs kann sich jeder ein eigenes Bild von der Szene machen und muss nicht mehr auf Meinungen anderer Redaktionen zurück greifen. Aus meiner Sicht könnte man diese Eingabefelder auch löschen.
@technik



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstimmungsenthaltung bei Szenen des eigenen Vereins  - #6


04.11.2019 18:08


creative
creative

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 25.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 5766

@lufdbomp

Zitat von lufdbomp
Die Zitate aus kicker & Co. resultierten noch aus einer Zeit, in der hier auf WT noch keine GIFs zur Verfügung standen. Mit den GIFs kann sich jeder ein eigenes Bild von der Szene machen und muss nicht mehr auf Meinungen anderer Redaktionen zurück greifen. Aus meiner Sicht könnte man diese Eingabefelder auch löschen.
@technik


Danke für die Info. Ich finde dennoch man sollte die ganzen Zitate wieder anzeigen, um zu sehen wie die Medien besagte Szene sehen.
Ich selber lese mir immer nur die Kicker Bewertung, da ich selber die Sportschau und Sportstudio meistens verpasse. Sky schaue ich die Wiederholung auch nicht immer an. Gerade da ich direkt nach dem Spiel erst mal keine Wiederholungen anschauen will bzw. erst mal andere Dinge erledigen will.
Im Nachhinein interessiert es mich dennoch wie Medien eine evtl. Fehlentscheidung sehen.



Niemals aufgeben! Kämpfen und Siegen!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstimmungsenthaltung bei Szenen des eigenen Vereins  - #7


06.11.2019 22:59


Duventus


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan

Duventus
Mitglied seit: 16.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 118

@heinzknut

Zitat von heinzknut
Alternativ meine Frage an die Technik: gibt es eine Möglichkeit (bzw ist es machbar), die Votes von Fans der betroffenen Vereine auszublenden?


Machbar ist es. Geht es dir in diesem Fall darum zu sehen, wie die Abstimmung ohne die beteiligten Vereine aussehen? 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstimmungsenthaltung bei Szenen des eigenen Vereins  - #8


07.11.2019 08:07


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 431

@Duventus

Zitat von duventus
Zitat von heinzknut
Alternativ meine Frage an die Technik: gibt es eine Möglichkeit (bzw ist es machbar), die Votes von Fans der betroffenen Vereine auszublenden?


Machbar ist es. Geht es dir in diesem Fall darum zu sehen, wie die Abstimmung ohne die beteiligten Vereine aussehen? 


Find ich aber irgendwie auch nicht wirklich sinnvoll oder zielführend. Nehmen wir doch mal den "German Classico" nächstes Wochenende.

Dann nehmen wir also aus den Abstimmungen alle BVB und FCB Fans raus.

Dann gibt es natürlich noch indirekt beteiligte Mannschaften, denen durchaus Antipathie bzw. Sympathie gegenüber den Mannschaften zugeordnet werden kann.
Also nehmen wir noch Schalke, 1860, usw. raus.

Achja und dann natürlich noch die, die aufgrund kürzlich getroffener Entscheidungen schlecht auf die einzelnen Vereine zu sprechen sind, z.B. BMG und BVB oder Wolfsburg und BVB. Bei den Bayern gibt es da bestimmt auch Beispiele.

Und da kann man bestimmt noch genügend andere Vereine und Gründe finden. Zielführend ist das alles in allem leider nicht. Und am Ende bleiben vielleicht sogar nur noch 10 Vereine übrig, die überhaupt abstimmen dürften. Und von denen gibt es hier dann auch nur noch 2 Vereine, die überhaupt aktive Mitglieder / Fans auf WT haben.

Und mal ganz davon abgesehen wird durch so ein Vorgehen suggeriert, dass alle Fans hier mit einer dicken Fanbrille abstimmen bzw. ein Großteil zu unrecht immer für den eigenen oder gegen den "gehassten" Verein abstimmt.
Dafür gibt es zwar mit Sicherheit einige Beispiele (könnte ich hier auch aus einigen Fanlagern nennen, bringt uns aber nicht weiter), aber es gibt auch genug User, die das (zum Glück) nicht so handhaben (und auch hier könnte ich einige Beispiele nennen).

Ich denke ihr versteht, worauf ich hinaus will und warum ich das ehrlich gesagt für sinnlos erachte.

Ganz im Gegenteil, dadurch kommen, wenn man es mal weiterdenkt, bestimmt wieder ganz neue Verschwörungstheorien zustande. Und da haben wir ja jetzt schon genügend.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstimmungsenthaltung bei Szenen des eigenen Vereins  - #9


07.11.2019 13:56


Harrygator


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 27.02.2012

Aktivität:
Beiträge: 3898

@csfue91

Zitat von csfue91
Find ich aber irgendwie auch nicht wirklich sinnvoll oder zielführend. Nehmen wir doch mal den "German Classico" nächstes Wochenende.

Dann nehmen wir also aus den Abstimmungen alle BVB und FCB Fans raus.

Dann gibt es natürlich noch indirekt beteiligte Mannschaften, denen durchaus Antipathie bzw. Sympathie gegenüber den Mannschaften zugeordnet werden kann.
Also nehmen wir noch Schalke, 1860, usw. raus.

Achja und dann natürlich noch die, die aufgrund kürzlich getroffener Entscheidungen schlecht auf die einzelnen Vereine zu sprechen sind, z.B. BMG und BVB oder Wolfsburg und BVB. Bei den Bayern gibt es da bestimmt auch Beispiele.

Und da kann man bestimmt noch genügend andere Vereine und Gründe finden. Zielführend ist das alles in allem leider nicht. Und am Ende bleiben vielleicht sogar nur noch 10 Vereine übrig, die überhaupt abstimmen dürften. Und von denen gibt es hier dann auch nur noch 2 Vereine, die überhaupt aktive Mitglieder / Fans auf WT haben.

Und mal ganz davon abgesehen wird durch so ein Vorgehen suggeriert, dass alle Fans hier mit einer dicken Fanbrille abstimmen bzw. ein Großteil zu unrecht immer für den eigenen oder gegen den "gehassten" Verein abstimmt.
Dafür gibt es zwar mit Sicherheit einige Beispiele (könnte ich hier auch aus einigen Fanlagern nennen, bringt uns aber nicht weiter), aber es gibt auch genug User, die das (zum Glück) nicht so handhaben (und auch hier könnte ich einige Beispiele nennen).

Ich denke ihr versteht, worauf ich hinaus will und warum ich das ehrlich gesagt für sinnlos erachte.

Ganz im Gegenteil, dadurch kommen, wenn man es mal weiterdenkt, bestimmt wieder ganz neue Verschwörungstheorien zustande. Und da haben wir ja jetzt schon genügend.


+1

Schlussendlich muss jeder User einfach in seinen Kopf bekommen, dass dies hier "nur" eine Diskussionsplattform, mit einem Gimmick, genannt "Wahre Tabelle", ist. Die hier getroffenen Entscheidungen haben keinen Einfluss. Außer vielleicht als Argument am Stammtisch.

Wer das kapiert, kann auch bei den eigenen Farben objektiv abstimmen. Ich bin seit einiger Zeit dazu übergegangen, Entscheidungen in Bayernspielen einfach zu spiegeln, bevor ich entscheide.

Wenn bspw. Bayern einen fraglichen Elfmeter bekommen hat, frage ich mich, was ich dazu gesagt hätte, wenn der Gegner einen solchen Strafstoß bekäme. Damit komme ich mMn auf eine recht objektive Einschätzung. Zumindest die meiste Zeit



Gott mit dir, du Land der Bayern, deutsche Erde, Vaterland! Über deinen weiten Gauen ruhe seine Segenshand! Er behüte deine Fluren, schirme deiner Städte Bau und erhalte dir die Farben seines Himmels - Weiß und Blau!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstimmungsenthaltung bei Szenen des eigenen Vereins  - #10


07.11.2019 14:40


creative
creative

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 25.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 5766

@Harrygator

Zitat von Harrygator
Schlussendlich muss jeder User einfach in seinen Kopf bekommen, dass dies hier "nur" eine Diskussionsplattform, mit einem Gimmick, genannt "Wahre Tabelle", ist. Die hier getroffenen Entscheidungen haben keinen Einfluss. Außer vielleicht als Argument am Stammtisch.

Wer das kapiert, kann auch bei den eigenen Farben objektiv abstimmen. Ich bin seit einiger Zeit dazu übergegangen, Entscheidungen in Bayernspielen einfach zu spiegeln, bevor ich entscheide.

Wenn bspw. Bayern einen fraglichen Elfmeter bekommen hat, frage ich mich, was ich dazu gesagt hätte, wenn der Gegner einen solchen Strafstoß bekäme. Damit komme ich mMn auf eine recht objektive Einschätzung. Zumindest die meiste Zeit


Oder einfach gar nicht abstimmen und es denen überlassen die etwas mehr Ahnung haben wie jetzt das Kompetenzteam.
Ich schreibe lieber meine Meinung im Forum, da ich manches auch nicht immer objektiv sehe, bzw. mit der Vereinsbrille sehe.

Weiß eigentlich noch jemand, wie es damals bei Blutgraetsche war? Waren da auch die Medien entscheidend oder auch User?



Niemals aufgeben! Kämpfen und Siegen!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstimmungsenthaltung bei Szenen des eigenen Vereins  - #11


07.11.2019 16:24


Esox


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.11.2010

Aktivität:
Beiträge: 2099

Ich selbst stimme auch seltener ab, tendier bei für mich knappen Entscheidungen wenn eher gegen Dortmund (bspw Elfmeter Gladbach), es gibt im jeden Lager aber auch genügend, die immer pro eigenem Verein abstimmen. Das Problem ist jetzt jedoch bereits: Sie tragen nicht alle das eigene Wappen, sondern "verstecken" sich hinter fremden Wappen. Würd man jetzt unterbinden, das bspw Dortmunder bei Dortmund abstimmen können, dann sind die Fans dann eben Fan von Buxtehude und Sympathisanten von Dortmund, aber das muss man ja nicht angeben...
Man sieht es doch teilweise schon, ein Thema wird erstellt von einer Szene, die nicht im Fernsehen aufgelöst wird und ohne Bildmaterial sind schnell von verschiedenen Fans Abstimmungen drin, die die Szene nicht gesehen haben, sondern die Abstimmung mit " Verein x gefällt mir (nicht)" verwechselt haben. Ich würd behaupten, mindestens 15% der abstimmenden Usern haben die betreffende Szene nie gesehen. Kannst halt nicht verhindern.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstimmungsenthaltung bei Szenen des eigenen Vereins  - #12


08.11.2019 03:04


ThePaSch


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 01.10.2019

Aktivität:
Beiträge: 23

Ich finde die Philosophie, nichts zu ändern, nur, weil's dann irgendwelche herbeigegeisterten Argumente gäbe, noch mehr zu ändern... naja, etwas unideal.

Man kann natürlich tief ins Detail greifen, systematisch ein zufällig ausgewähltes Beispiel analysieren, und dadurch dann folgern, dass am Ende die Fans von X Vereinen vermutlich voreingenommen sind. Daraus dann weiterhin zu folgern, dass es überhaupt keinen Sinn macht, das generelle Problem der Voreingenommenheit und der dadurch resultierenden Verzerrung der Community-Abstimmung anzugehen, ist mir persönlich etwas zu radikal.

Man kann über Variablen diskutieren, bis der Himmel grün wird - am Ende wird es tatsächlich zu viele davon geben, um sie aussagekräftig und bedeutsam in die Formel miteinzubeziehen. Wenn man das Ganze allerdings pragmatischer angeht, dann schaut man eben nur auf die eine Konstante, die bei jeder Abstimmung relevant ist, egal, welche Beziehungen, welcher Tabellenkontext, und welche anderen Einflüsse auf ein jeweiliges Spiel herrschen - und zwar, dass man immer in gewisser Weise voreingenommen zu Gunsten seines eigenen Vereins ist.

Wohlgemerkt - es geht hier hauptsächlich um Community-Abstimmungen. Ich denke, es gibt einen Grund, wieso die Mitglieder des KT Mitglieder des KT sind - jedenfalls hoffe ich, dass es Teil der Voraussetzungen ist, in der Vergangenheit eine Grundlinie der Unparteilichkeit demonstriert zu haben - von daher denke ich, dass das KT von einer eventuellen solchen Regelung auszuschließen wäre. Aber ich denke, es wäre durchaus sinnvoll, Benutzer von beteiligten Vereinen einfach nicht abstimmen zu lassen - oder zumindest ihre Stimmen nicht in die endgültige Beurteilung, die dann zur Verwertung der Szene verwendet wird, einfließen zu lassen.

Besonders wenn große, fanstarke Vereine beteiligt sind, bemerkt man immer wieder die Dissonanz zwischen Community-Abstimmung und KT-Abstimmung. Wenn man dann die Liste der Benutzer beäugt, die abgestimmt haben, ist im massiven Großteil der Fälle eine Seite der Münze vollgesät mit den Vereinswappen des in dieser Situation benachteiligten Vereins (interessanterweise ist das Gegenteil seltener, wenn auch nicht nie, der Fall - Anhänger der Vereine, die bevorteilt wurden, stimmen anscheinend tendenziell seltener ab als die der Vereine, die direkt betroffen sind).

Zumindest eine Möglichkeit, sich die Stimmen "gefiltert" anzeigen zu lassen, würde ich eingehend begrüßen, selbst, wenn sich diese Anzeige im Endeffekt nicht auf die finale Beurteilung der Szene und dessen Einfluss auf die wahre Tabelle auswirkt.



Ob Rom, Mailand oder London, Moskau, Wien oder Athen... ob mit Bus oder Bahn oder Flugzeug, scheißegal! Eintracht Frankfurt international...


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstimmungsenthaltung bei Szenen des eigenen Vereins  - #13


08.11.2019 12:20


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 431

Nur leider sind die von mir beschriebenen Argumente alles andere als herbeigegeistert.

Ich nenne dir jetzt mal ein paar Beispiele aus den vergangenen Spieltagen, die leider auch deinem Argument der "Konstanten" widersprechen:

1) Vor einem Spieltag hat User A von Verein 1 eine Szene von Verein 2 beurteilt und seine Argumente dargelegt (die aus neutraler Sicht auch nachvollziehbar waren, von "richtig" möchte ich hier nicht sprechen, weil bestimmte Regeln eben nicht "schwarz oder weiß" sind). Daraufhin musste er sich in einem anderen Spiel des selben Spieltages von einem User B von Verein 2 den Vorwurf gefallen lassen, dass er absolut keine Regelkenntnisse hätte, denn er habe ja im anderen Thread gegen seinen Verein abgestimmt. Und dabei wurde absolut nicht auf seine Argumentation eingegangen, sondern es sprach lediglich der Frust aus User B.

2) Zweifelsohne haben der FCB und der BVB hier die größten Userbases. In so gut wie jedem Spiel einer dieser Vereine (und das, wenn sie nicht gegeneinander spielen) kommen die meisten Abstimmungsergebnisse daher auch aus eben jenen Fanlagern, auch wenn der eine Verein eigentlich mit dem Spiel nichts zu tun hat.
Schließt man nun den beteiligten Verein aus, dann ist das Ergebnis der Abstimmung so ziemlich alles, aber sicherlich kein Deut neutraler, da es eben in beiden Fanlagern mehr als genug Sympathieabstimmer gibt.

3) Das Problem, dass einige User hier bewusst einen anderen Verein angeben, als sie eigentlich Fan von sind. Dies untergräbt die "Abstimmungsneutralität" und "Konstante", wie von dir beschrieben, komplett.

Dadurch fällt der von dir erwähnte Pragmatismus leider auch weg.

Es ist leider nicht so einfach und eindeutig, wie du es dir wünschst (und ich es mir auch wünschen würde). Der einzige Rat, den ich dir mit auf den Weg geben kann ist, dass du es ähnlich machst wie ich und in den meisten Fällen die Abstimmung einfach ignorierst. Sowohl in dem Aspekt, dass du lediglich einen Beitrag mit deiner Argumentation schreibst und selbst nicht abstimmst, als auch in dem Aspekt, dass du die Abstimmungsergebnisse weitestgehend ignorierst.

Das funktioniert sowieso ganz gut, da es in den allermeisten Fällen sowieso nicht an der Communityabstimmung hängt, wie die Szene im Endeffekt bewertet wird, da die Abstimmung des KT hier einfach ein deutlich höheres Gewicht hat.
Und selbst für die sehr wenigen Fälle, in denen die Communityabstimmung tatsächlich das Zünglein an der Waage war, gilt im Endeffekt doch sowieso das, was auch @Harrygator bereits geschrieben hat:
Die DFL wird sicherlich niemals ihre Wertung ändern, nur weil hier die Abstimmung zu einem anderen Ergebnis kam.

Dieses Forum ist lediglich eine Spielerei, in der es doch hautpsächlich darum gehen sollte, dass den Fans die Möglichkeit gegeben wird, mit Argumenten über die Entscheidung zu diskutieren und ab und zu auch etwas dazuzulernen. Das ist für mich zumindest das, was die WT ausmacht und von Diskussionen auf z.B. Facebook unterscheidet.
Die Abstimmungen, wie z.B. auch die SR-Bewertungen, sind leider in den meisten Fällen ein belangloser "Schwanzvergleich" welche Vereine und deren Sympathisanten die größere Fanbase haben.

Und zu guter Letzt noch zu der Forderung, dass es eine Möglichkeit der Filterung der Abstimmungen gibt:
Ich hätte damit absolut kein Problem und wenn es hier eine große Zahl an Usern gibt, die dies wünschen, dann soll diese gerne kommen. Das nennt sich dann Demokratie
Ich sehe nur leider persönlich keine sinnvolle Relation zwischen Aufwand und Ertrag dadurch. Außerdem bin ich der Meinung, dass dadurch einfach die in meinem vorherigen und diesem Post dargelegten "neuen" Probleme entstehen würden, daher meine persönliche Ablehnung.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstimmungsenthaltung bei Szenen des eigenen Vereins  - #14


08.11.2019 15:00


heinzknut


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 22.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 447

@Duventus

Zitat von duventus
Zitat von heinzknut
Alternativ meine Frage an die Technik: gibt es eine Möglichkeit (bzw ist es machbar), die Votes von Fans der betroffenen Vereine auszublenden?


Machbar ist es. Geht es dir in diesem Fall darum zu sehen, wie die Abstimmung ohne die beteiligten Vereine aussehen? 


Genau.
Man kann zwar zählen, aber gerade bei Abstimmungen mit hoher Beteiligung ist das auf Dauer dann doch mühsam ;-)

Und wenn man dann zwischen beiden Ansichten (mit und ohne beteiligte Fans) per Knopfdruck wechseln kann, dann bekommt man möglicherweise (gerade auch durch den direkten Vergleich) ein akkurateres Bild :-) wäre zumindest Mal spannend zu sehen
​​



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstimmungsenthaltung bei Szenen des eigenen Vereins  - #15


17.11.2019 23:19


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 7338

Eine Möglichkeit wäre, dass nur User mit Beitrag zur Szene abstimmberechtigt sind. Gibt es keinen Beitrag, so ist auch keine Abstimmung möglich. 

Hier ist die Hürde dann einen Tick höher und Fakes sowie vereinsbezogene Abstimmungen wären auffälliger. Einen negativen Aspekt erkenne ich dabei nicht. 

Aktuell gibt es vorallem bei den großen Vereinen zig Votes nur wegen der Sympathie oder der fehlenden Sympathie..

Ist etwas in diese Richtung grundsätzlich umsetzbar? @technik



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstimmungsenthaltung bei Szenen des eigenen Vereins  - #16


27.11.2019 23:09


Duventus


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan

Duventus
Mitglied seit: 16.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 118

@heinzknut

Zitat von heinzknut
Hallo zusammen,
ich fände es cool, wenn es eine Art "Ehrenkodex" gäbe, der besagt, dass man sich bei Abstimmungen das eingene Team betreffend prinzipiell enthält. Sehr oft entstehen durch die Fanbrille dadurch sehr subjektiv verzerrte Community-Abstimmungs-Ergebnisse. Gerade, wenn "kleinere" gegen "größere" Vereine spielen.

Alternativ meine Frage an die Technik: gibt es eine Möglichkeit (bzw ist es machbar), die Votes von Fans der betroffenen Vereine auszublenden?


Zu unserem diesjährigen KT-Treffen haben wir auch dieses Thema in die Agena aufgenommen und uns nach eingehender Diskussion dafür entschieden, weiter auf die Objektivität der User zu vertrauen und die Abstimmungen für den eigenen Verein zuzulassen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstimmungsenthaltung bei Szenen des eigenen Vereins  - #17


03.12.2019 10:44


Counterstrike


FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan


Mitglied seit: 23.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 92

Ich praktiziere eine freiwillige Enthaltung bei allen Spielen meines Clubs. Im Sinne der Fairness wäre es schön, wenn alle Fans spielbeteiligter Clubs dasselbe täten, sofern sie nicht in der Lage sind, die Fanbrille abzunehmen.

Ein Musterbeispiel für eine Fanbrillenabstimmung ist diese hier, bei der die Fan-Empörung der Kölner förmlich zu spüren ist:
https://www.wahretabelle.de/forum/foul-an-bornauw-elfmeter-/23/15983?page=1&spieltag=13&saisonId=314

Ohne Berücksichtigung der Kölner Stimmen wäre das eine eindeutige Sache.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstimmungsenthaltung bei Szenen des eigenen Vereins  - #18


10.12.2019 16:23


Subjektiver Beobachter


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 22.12.2018

Aktivität:
Beiträge: 108

@Counterstrike

Zitat von Counterstrike
Ich praktiziere eine freiwillige Enthaltung bei allen Spielen meines Clubs. Im Sinne der Fairness wäre es schön, wenn alle Fans spielbeteiligter Clubs dasselbe täten, sofern sie nicht in der Lage sind, die Fanbrille abzunehmen.

Ein Musterbeispiel für eine Fanbrillenabstimmung ist diese hier, bei der die Fan-Empörung der Kölner förmlich zu spüren ist:
https://www.wahretabelle.de/forum/foul-an-bornauw-elfmeter-/23/15983?page=1&spieltag=13&saisonId=314

Ohne Berücksichtigung der Kölner Stimmen wäre das eine eindeutige Sache.


Das ist in der Tat ein Beispiel für ein verfälschtes Abstimmungsverhältnis. Aber gerade die Kölner Fraktion findet sich ja Woche für Woche vom Schiedsrichter betrogen. In der Kölner Version der Wahren Tabelle wäre der FC wohl schon jetzt Herbstmeister...

Wir haben ja jetzt am Wochenende auch ein Spiel gehabt, wo das Abstimmungsverhalten einer Fangruppe doch sehr deutlich vom Abstimmungsverhalten der Masse und des KT abgewichen ist.

Ich finde aber nicht, dass man beim eigenen Club nicht mit abstimmen sollte. Vielleicht sollte man das dann nicht um 17:20 machen, sondern im Laufe des Sonntags, wenn man die Sache etwas entspannter sieht. Ich für meinen Teil versuche das so zu handhaben und möglichst objektiv zu werten, wobei ich für mich gerade bei engen Entscheidungen nicht den Anspruch habe, dass mir das immer gelingt.
 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstimmungsenthaltung bei Szenen des eigenen Vereins  - #19


10.12.2019 17:02


celebhen


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.08.2019

Aktivität:
Beiträge: 53

@lufdbomp

Spät aber doch mische ich mich auch mal in diesen Thread ein.
Zitat von lufdbomp
Wenn wir jetzt die Abstimmungen bei "eigenen" Vereinen ausschließen, könnte der nächste Vorschlag auch lauten: "Bayern-KTler dürfen nicht mehr bei Dortmund-Spielen abstimmen, denn da unterstellen wir eine gewisse Subjektivität, da Dortmund seit Jahren der größte Gegner der Bayern ist".

Ein genereller Ausschluss von ganzen Personengruppen ist vielleicht problematisch, da stimme ich zu.
Allerdings ist es durchaus möglich, das grundsätzliches Stimmverhalten von Nutzern für/gegen einen Verein auszuwerten und darauf basierend zu entscheiden, ob die abgegebene Stimme tatsächlich in das Abstimmungsergebnis mit einfließt - quasi ein temporäres shadow banning wenn große Abweichungen vom mittleren Abstimmverhalten vorliegen.

Wenn Interesse besteht, kann ich mich gerne auch mal mit der @technik dazu austauschen und erläutern, welche Schritte dafür notwendig.



Sei neutral!

Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!

Auf passiv-aggressive Beleidigungen gebe ich keine Antwort, denn das ist mir die Zeit nicht wert. Wer sich mit mir unterhalten will, sollte ein Mindestmaß an Manieren mitbringen.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Abstimmungsenthaltung bei Szenen des eigenen Vereins  - #20


15.12.2019 12:28


lexhg98


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 1143

Ich persönlich werde auch weiterhin bei Szenen mit Hertha-Beteiligung abstimmen.

Warum sollte ich absichtlich für meinen Verein stimmen, obwohl ich weiß, dass das eine Fehlentscheidung ist?
Ich sehe da keinen Nutzen und stimme einfach so ab, wie ich es für Richtig halte.

Es wird immer welche geben, die einem fehlende Neutralität vorhalten, wenn man für seinen Verein abstimmt...



 Melden
 Zitieren  Antworten


Jetzt Registrieren

Noch keinen Account?
Jetzt registrieren und alle Vorteile der Mitgliedschaft erhalten: Mitdiskutieren, über strittige Szenen abstimmen, Schiedsrichter benoten und vieles mehr!
» Jetzt registrieren
Nutzungsbedingungen
» Jetzt lesen

Benachrichtigungshinsweise

Erwähne das gesamte Kompetenzteam
@kt oder @kompetenzteam
Erwähne das Kompetenzteam der 2. BL
@kt2 oder @kompetenzteam2
Erwähne alle Moderatoren
@mods
Erwähne alle Administratoren
@admins
Erwähne das Technikteam
@technik

Teile dieses Thema