Ausgleich Gladbach

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Vorschläge der Community
  16. Min.: Ausgleich Gladbach | von satomi  VAR
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Ausgleich Gladbach  - #21


17.03.2019 00:52


satomi


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 30.03.2014

Aktivität:
Beiträge: 637

@Esox

Zitat von Esox
Zitat von satomi
Zitat von SCF-Dani
Zitat von satomi
Zitat von !@#&!Happens^
Ich dachte der VAR darf nur bei GROBEN Fehlentscheidungen eingreifen? Es wurde auf Abseits entschieden und der VAR greift dann wegen Millimeter ein? Also eindeutig Falsch war das eigentlich nicht.


Auch wenn die aktuellen Regeln explizit keine Fehlentscheidung voraussetzen um ein Tor zu überprüfen, wäre das was du beschreibst in meinen Augen bei Abseits die einzig sinnvolle vorgehensweise.

Und ab wie vielen cm dürfte dann, wenn man der Ansicht folgt, eingegriffen werden?


Eben keine cm. Auch keine Kalibrierte Linie. Die Szene wird mit der vorhandenen Kameratechnik vom VAR überprüft. Sieht der ein Abseits kann er entweder (wenn er absolut sicher ist) das genau so an den Schiedsrichter weitergeben, oder er kann den Schiedsrichter zum Bildschirm schicken, der dann selbst entscheiden kann, ob er ein Abseits sieht oder nicht.

Ich würde sogar noch weitergehen (das kann sich von mir aus dann organisch entwickeln, wenn man endlich aufhört so zu tun als ob die Kalibrierten Linien irgendwie unfehlbar seien), und vorschlagen, dass das Regelwerk angepasst wird mit den Worten: "Wenn keiner der Schiedsrichter (VAR und Feld) ein Abseits eindeutig erkennen kann, zählt das Tor als Regulär."
Das wäre "im Zweifel für den Angreifer" in reinster Form, transparent, schnell und vor allem dem Sinn der Abseitsregel entsprechend.

Dadurch wäre das ganze doch nur subjektiver, siehe letzte Saison bei Hamburg, wo vom VAR eine abseitsentscheidung von über einem halben Meter ohne Technologie nicht sicher erkannt werden konnte und am nächsten Spieltag eine ähnliche Situation mit vlt 20 cm geahndet wurde.  Der aufschrei war immens, da kam keiner auf die Idee zu sagen, dies sei fairer oder einer kalibrierter Linie vorzuziehen. Diese Willkür würdest du einem System vorziehen, das zu vlt 99% korrekt liegt?
Wenn es nur um Schnelligkeit und Transparenz geht kann man den VAR auch komplett abschaffen, schneller als kein Eingriff und transparenter (kann nicht überprüft werden da keine Möglichkeit vorhanden, jeder weiß Bescheid) kann es nicht werden. Nur fairer ist dann halt etwas anderes
 


Die kalibrierte Linie ist genauso willkürlich, wenn es knapp genug ist! Darum geht es ja.
Bei Szenen wie Lewandowski gegen Leverkusen oder hier ist das tatsächliche Abseits in derselben Größenordnung wie der Fehler der Berechnung. Das heißt übersetzt: Willkür.

Der VAR macht dann Sinn, wenn der Schiedsrichter auf dem Feld (der im Sinne des Fußballs, da sind wir uns doch hoffentlich alle einig, die Oberhand behalten sollte) eine Situation nicht / nicht gut / zu kurz / falsch sehen konnte.

Schiedsrichterentscheidungen waren, sind und werden immer subjektiv bleiben, das gehört zum Fußball. Sonst können wir jede Partie in Zukunft simulieren, nachdem die Spieler ihre sportlichen Daten eingespeist haben.
Und gerade wenn sich bei knappen Abseitsentscheidungen ein "im Zweifel für den Angreifer" etabliert, wäre das mMn ein Sieg für den traditionellen Fußball.

Möchte an der Stelle mal daran erinnern, dass vor ein, zwei Jahren gerne die NFL als Beispiel für guten VAR genannt wurde. Dort hat ebenfalls der Schiedsrichter auf dem Feld das letzte Wort (nach den Oligarchen natürlich .
Da sind wir mMn irgendwie schnell am Ziel vorbeigeschossen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ausgleich Gladbach  - #22


17.03.2019 09:42


AllesZufall


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 17.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 604

- richtig entschieden
Schlimm, dass hier viele nicht erkennen wie fehlerbehaftet diese Linien sind. 

Dass sowas im Sinne des Sports niemals abseits sein sollte, hinterfragt auch wie immer keiner. 
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ausgleich Gladbach  - #23


18.03.2019 16:04


muratti72


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 10.11.2013

Aktivität:
Beiträge: 309

@SetOnFire

Zitat von SetOnFire
Optisch ist das für mich kein Abseits, eher gleiche Höhe.
Gut das wir die kalibrierten Linien besitzen, die vor jedem Spiel getestet werden und neu geeicht werden. Schön das wir einen Toleranzbereich von unter einem Zentimeter haben, das lässt mich sehr sicher sagen: Kein Abseits.


die Linien sind dank der Technik schon immer richtig, nur ist der Zeitpunkt auch richtig wo das Bild angehalten wird? Da reichen schon 10 Frames Unterscheid für 3-4 cm oder umgerechnet 3-4 Hundertstel. 
Dieses anhalten des Bildes macht immer noch ein Mensch, er bestimmt also den genauen Zeitpunkt des Passes. Jedes Hunderstel Unterschied ist ca. 1cm.   



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Ausgleich Gladbach  - #24


18.03.2019 17:27


SetOnFire
SetOnFire

Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan

SetOnFire
Mitglied seit: 15.04.2013

Aktivität:
Beiträge: 1190

@muratti72
Deshalb dauern die Entscheidungen auch ab und an so lange. Die Richtlinie gibt vor drei Frames festzulegen:
- 1 Frame vor der ersten Berührung
- Frame der ersten Berührung
- 1 Frame nach der ersten Berührung

Das kann man mit den Übertragungstechniken schon mehr als gut. Von daher: Ja der Zeitpunkt ist korrekt, was man von Sky und Co regelmäßig nicht behaupten kann.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ausgleich Gladbach  - #25


18.03.2019 20:06


muratti72


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 10.11.2013

Aktivität:
Beiträge: 309

@SetOnFire

Zitat von SetOnFire
@muratti72
Deshalb dauern die Entscheidungen auch ab und an so lange. Die Richtlinie gibt vor drei Frames festzulegen:
- 1 Frame vor der ersten Berührung
- Frame der ersten Berührung
- 1 Frame nach der ersten Berührung

Das kann man mit den Übertragungstechniken schon mehr als gut. Von daher: Ja der Zeitpunkt ist korrekt, was man von Sky und Co regelmäßig nicht behaupten kann.


nur das eine heutige Kamera 5 Bilder pro Hundertstel Sekunde machen. Kein menschliches Auge kann den genauen Zeitpunkt festlegen, wo der Ball den Kontakt verliert zum Spieler.   



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ausgleich Gladbach  - #26


18.03.2019 20:40


SetOnFire
SetOnFire

Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan

SetOnFire
Mitglied seit: 15.04.2013

Aktivität:
Beiträge: 1190

Wir sprechen aber vom ersten Kontakt mit dem Ball. Hast Du das Video aus dem Center vom DFB gesehen? Dort wird der Kontakt innerhalb weniger Sekunden absolut exakt und unstrittig bestimmt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


15.03.2019 20:30


10.
Grifo
16.
Pléa
23.
(11er)
unbekannt

Schiedsrichter

Dr. Robert KampkaDr. Robert Kampka
Note
3,4
Bor. M'Gladbach 3,8   3,2  SC Freiburg 3,5
Benedikt Kempkes
Stefan Lupp
Tobias Christ
Robert Hartmann
Johann Pfeifer

Statistik von Dr. Robert Kampka

Bor. M'Gladbach SC Freiburg Spiele
6  
  8

Siege (DFL)
1  
  3
Siege (WT)
2  
  3

Unentschieden (DFL)
1  
  2
Unentschieden (WT)
0  
  1

Niederlagen (DFL)
4  
  3
Niederlagen (WT)
4  
  4

Aufstellung

Sommer
Johnson
Elvedi
Jantschke
Wendt
Strobl
Zakaria 61.
Hofmann 82.
Hazard
Stindl 71.
Pléa
Schwolow 
Stenzel  Gelbe Karte
Schlotterbeck 
Heintz 
Günter 
77. Frantz 
Abrashi  Gelbe Karte
Haberer 
65. Waldschmidt 
90. Grifo  Gelbe Karte
Petersen 
Neuhaus  71.
Herrmann  61.
Raffael  82.
77. Gondorf
90. Höler
65. Niederlechner

Alle Daten zum Spiel

Bor. M'Gladbach SC Freiburg Schüsse auf das Tor
2  
  2

Torschüsse gesamt
9  
  4

Ecken
10  
  6

Abseits
1  
  0

Fouls
10  
  14

Ballbesitz
52%  
  48%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema