Beide Teams gleichstark aber...

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Favoritenbonus für die Bayern | von ballfokussiert
  Stadionsicherheit Dortmund | von waldi87
  Stürmer Duell | von Stesspela Seminaisär
  Upamecano #213 | von etso
  Frage Maskenpflicht | von Wahrsager2019
  Beide Teams gleichstark aber... | von morningsun539
  Bellingham über Zwayer | von etso
  Interview Zwayer | von SGE-Bub
  Felix Zwayer | von marcello83
  Gute Besserung an J.Brandt | von Fussballvonderstrasse
  Bellingham | von mshhb
  Matchplan Bayern | von Ferrero

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Beide Teams gleichstark aber...  - #1


04.12.2021 21:20


Morningsun539


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 15.08.2021

Aktivität:
Beiträge: 47

Für mich war es heute ein großartiges Spiel, es ging hin und her, viele gute Angriffe und Chancen von beiden Teams.Klar hatten beide Teams einige Fehler hinten drin, aber auch die waren wirklich gleichmäßig.

Sorry das ich es so sage, aber heute hat wirklich der Schiedsrichter das Spiel entschieden und niemand anderes. So ausgeglichen habe ich selten ein Spiel erlebt. Aber es gab zwei strittige Entscheidungen, die sehr ähnlich zu gewichten sind. Bei der einen wird es sich angeschaut, bei der anderen nicht. Da wurde heute leider mit zwayer- äh sorry zweierlei Maß gemessen. Einfach nur schade, für jeden Fußballfan.

Wenn nach so einem Spiel am meisten über den Schiedsrichter gesprochen wird, hat er eindeutig etwas falsch gemacht! Und ja es wäre auch schade gewesen, wenn der BVB so gewonnen hätte!.



7  Melden
 Zitieren  Antworten


 Beide Teams gleichstark aber...  - #2


04.12.2021 21:28


Harrygator


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 27.02.2012

Aktivität:
Beiträge: 4739

Das sich so viele am "Anschauen" aufhängen ist schon lustig. Beide Szenen wurden korrekt entschieden.

Das Ding an Reus war zu wenig für Elfmeter. Da ist es auch egal ob Zwayer sich das noch 10x ansieht. Hier sollte man keinen Elfmeter geben. Zudem war es wohl vorher Abseits von Haaland. Also hätte der VAR eingegriffen, wäre Freistoß für Bayern rausgekommen. Wird von Sky natürlich nicht aufgelöst, weil man so nen künstlichen Skandal fabrizieren kann.

Das Ding von Hummels ist ein zwingender Handelfmeter. Ball lang unterwegs, Arm unnatürlich abgespreizt. Gibts eigentlich auch nix zu diskutieren.



Gott mit dir, du Land der Bayern, deutsche Erde, Vaterland! Über deinen weiten Gauen ruhe seine Segenshand! Er behüte deine Fluren, schirme deiner Städte Bau und erhalte dir die Farben seines Himmels - Weiß und Blau!


4  Melden
 Zitieren  Antworten


 Beide Teams gleichstark aber...  - #3


04.12.2021 21:36


Morningsun539


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 15.08.2021

Aktivität:
Beiträge: 47

@Harrygator

Zitat von Harrygator
Das sich so viele am "Anschauen" aufhängen ist schon lustig. Beide Szenen wurden korrekt entschieden.

Das Ding an Reus war zu wenig für Elfmeter. Da ist es auch egal ob Zwayer sich das noch 10x ansieht. Hier sollte man keinen Elfmeter geben. Zudem war es wohl vorher Abseits von Haaland. Also hätte der VAR eingegriffen, wäre Freistoß für Bayern rausgekommen. Wird von Sky natürlich nicht aufgelöst, weil man so nen künstlichen Skandal fabrizieren kann.

Das Ding von Hummels ist ein zwingender Handelfmeter. Ball lang unterwegs, Arm unnatürlich abgespreizt. Gibts eigentlich auch nix zu diskutieren.

Tu mir einen gefallen und nimm die Bayernbrille ab. Nichts zu diskutieren? Und warum diskutieren alle?
Es gibt in beiden Szenen Argumente für beide Seiten. Der VAR hätte sich heute einfach raushalten müssen!



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Beide Teams gleichstark aber...  - #4


04.12.2021 21:38


FCB4EVER


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 17.05.2018

Aktivität:
Beiträge: 1239

@Harrygator

Zitat von Harrygator
Das sich so viele am "Anschauen" aufhängen ist schon lustig. Beide Szenen wurden korrekt entschieden.

Das Ding an Reus war zu wenig für Elfmeter. Da ist es auch egal ob Zwayer sich das noch 10x ansieht. Hier sollte man keinen Elfmeter geben. Zudem war es wohl vorher Abseits von Haaland. Also hätte der VAR eingegriffen, wäre Freistoß für Bayern rausgekommen. Wird von Sky natürlich nicht aufgelöst, weil man so nen künstlichen Skandal fabrizieren kann.

Das Ding von Hummels ist ein zwingender Handelfmeter. Ball lang unterwegs, Arm unnatürlich abgespreizt. Gibts eigentlich auch nix zu diskutieren.


+1

Die BVB Spieler hatten doch sogar noch glück.

Meunier hatte bereits in der ersten Halbzeit vom Platz geschickt werden können. Der Ellenbogen Einsatz war kein Zweikampf. Der wollte Lewa treffen. Er schaut sogar noch wo Lewa ist und fährt dann schön aus.

Das war für mich mehr Tätlichkeiten als „nur „ Foul was der VAR übrigens nicht mal an Zwayer gemeldet hat.

Aber wie schon geschrieben wurde, Hauptsache man erzählt wieder was von einem angeblichen Bauernbonus.



4  Melden
 Zitieren  Antworten


 Beide Teams gleichstark aber...  - #5


04.12.2021 21:39


Harrygator


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 27.02.2012

Aktivität:
Beiträge: 4739

@Morningsun539

Zitat von morningsun539
Zitat von Harrygator
Das sich so viele am "Anschauen" aufhängen ist schon lustig. Beide Szenen wurden korrekt entschieden.

Das Ding an Reus war zu wenig für Elfmeter. Da ist es auch egal ob Zwayer sich das noch 10x ansieht. Hier sollte man keinen Elfmeter geben. Zudem war es wohl vorher Abseits von Haaland. Also hätte der VAR eingegriffen, wäre Freistoß für Bayern rausgekommen. Wird von Sky natürlich nicht aufgelöst, weil man so nen künstlichen Skandal fabrizieren kann.

Das Ding von Hummels ist ein zwingender Handelfmeter. Ball lang unterwegs, Arm unnatürlich abgespreizt. Gibts eigentlich auch nix zu diskutieren.

Tu mir einen gefallen und nimm die Bayernbrille ab. Nichts zu diskutieren? Und warum diskutieren alle?
Es gibt in beiden Szenen Argumente für beide Seiten. Der VAR hätte sich heute einfach raushalten müssen!


Das stimmt einfach nicht. Zwayer hat doch erklärt wie es zum dem Eingriff kam und zu dem unterbliebenen zuvor. Das ist absolut nachvollziehbar. Und jetzt erwähne ich es nochmal. Hätte der VAR bei Reus eingegriffen, wäre Abseits Haaland dabei raus gekommen.



Gott mit dir, du Land der Bayern, deutsche Erde, Vaterland! Über deinen weiten Gauen ruhe seine Segenshand! Er behüte deine Fluren, schirme deiner Städte Bau und erhalte dir die Farben seines Himmels - Weiß und Blau!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Beide Teams gleichstark aber...  - #6


04.12.2021 21:39


viperxxx72xxx


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 15.08.2021

Aktivität:
Beiträge: 33

@Harrygator

Zitat von Harrygator
Das sich so viele am "Anschauen" aufhängen ist schon lustig. Beide Szenen wurden korrekt entschieden.

Das Ding an Reus war zu wenig für Elfmeter. Da ist es auch egal ob Zwayer sich das noch 10x ansieht. Hier sollte man keinen Elfmeter geben. Zudem war es wohl vorher Abseits von Haaland. Also hätte der VAR eingegriffen, wäre Freistoß für Bayern rausgekommen. Wird von Sky natürlich nicht aufgelöst, weil man so nen künstlichen Skandal fabrizieren kann.

Das Ding von Hummels ist ein zwingender Handelfmeter. Ball lang unterwegs, Arm unnatürlich abgespreizt. Gibts eigentlich auch nix zu diskutieren.


Wenn Emre Can nicht gelogen hat

"… über den Handelfmeter: „Er (Hummels) sieht den Ball gar nicht. Der Schiedsrichter hat gesagt, dass es keine Hand war, weil es eine natürliche Bewegung ist, aber der VAR hat gesagt, er soll es sich anschauen. Ich verstehe nicht, warum er bei uns nicht rausgeht.“

Wieso geht der Schiri dann überhaupt raus an den Bildschirm ? Der Schiri ganz alleine Entscheidet und wenn er der Meinung ist, dass es kein Handspiel ist, dann kann der VAR eigentlich solange erzählen wie er will oder trifft neuerdings der VAR die Entscheidungen auf dem Platz ?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Beide Teams gleichstark aber...  - #7


04.12.2021 21:43


FCB4EVER


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 17.05.2018

Aktivität:
Beiträge: 1239

@Morningsun539

Zitat von morningsun539
Tu mir einen gefallen und nimm die Bayernbrille ab. Nichts zu diskutieren? Und warum diskutieren alle?
Es gibt in beiden Szenen Argumente für beide Seiten. Der VAR hätte sich heute einfach raushalten müssen!


Nimm du doch erstmal deine Brille ab.

Der 11er für Reus ist höchst diskutabel weil,

1. abseits von Haaland im Raum steht.

2. es überhaupt kein Foul war. Reus und Hernandez bewegen sich aufeinander zu und beide fallen. Ich wüsste nicht wo das ein Foul war.

Warum sollte der VAR sich heute raushalten sollen. Es war ein glasklares Handspiel. Ich wüsste nicht wo es erlaubt ist, mit dem Ellenbogen voran in die Flanke zu springen. Das ist das Paradebeispiel für ein Handspiel.

Zudem hat der VAR auch die Szene mit Meunier und Lewa mal schön außen vorgelassen. Da stand eine tätlichkeit im Raum. Wird das thematisiert? Nö, weils ja nicht ins Bild der angeblichen Bevorzugung des FCB passt.

Alleine die ganzen Schwalben von bellingham waren heute an Unsportlichkeit kaum noch zu topen. Hier dann den VAR zu kritisieren weil er das tut wofür er geschaffen wurde ist an Satire kaum kaum zu toppen.




2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Beide Teams gleichstark aber...  - #8


04.12.2021 21:45


Harrygator


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 27.02.2012

Aktivität:
Beiträge: 4739

@viperxxx72xxx

Zitat von viperxxx72xxx
Zitat von Harrygator
Das sich so viele am "Anschauen" aufhängen ist schon lustig. Beide Szenen wurden korrekt entschieden.

Das Ding an Reus war zu wenig für Elfmeter. Da ist es auch egal ob Zwayer sich das noch 10x ansieht. Hier sollte man keinen Elfmeter geben. Zudem war es wohl vorher Abseits von Haaland. Also hätte der VAR eingegriffen, wäre Freistoß für Bayern rausgekommen. Wird von Sky natürlich nicht aufgelöst, weil man so nen künstlichen Skandal fabrizieren kann.

Das Ding von Hummels ist ein zwingender Handelfmeter. Ball lang unterwegs, Arm unnatürlich abgespreizt. Gibts eigentlich auch nix zu diskutieren.


Wenn Emre Can nicht gelogen hat

"… über den Handelfmeter: „Er (Hummels) sieht den Ball gar nicht. Der Schiedsrichter hat gesagt, dass es keine Hand war, weil es eine natürliche Bewegung ist, aber der VAR hat gesagt, er soll es sich anschauen. Ich verstehe nicht, warum er bei uns nicht rausgeht.“

Wieso geht der Schiri dann überhaupt raus an den Bildschirm ? Der Schiri ganz alleine Entscheidet und wenn er der Meinung ist, dass es kein Handspiel ist, dann kann der VAR eigentlich solange erzählen wie er will oder trifft neuerdings der VAR die Entscheidungen auf dem Platz ?


Schau dir doch das Interview an. Da erklärt es der Schiri. 

Der Kontakt wurde wahrgenommen, nur die Armhaltung war fraglich. Und hier hat Zwayer die Szene nicht wahrgenommen. Daher war der Eingriff korrekt.



Gott mit dir, du Land der Bayern, deutsche Erde, Vaterland! Über deinen weiten Gauen ruhe seine Segenshand! Er behüte deine Fluren, schirme deiner Städte Bau und erhalte dir die Farben seines Himmels - Weiß und Blau!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Beide Teams gleichstark aber...  - #9


04.12.2021 21:48


viperxxx72xxx


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 15.08.2021

Aktivität:
Beiträge: 33

@FCB4EVER

Zitat von fcb4ever
Zitat von morningsun539
Tu mir einen gefallen und nimm die Bayernbrille ab. Nichts zu diskutieren? Und warum diskutieren alle?
Es gibt in beiden Szenen Argumente für beide Seiten. Der VAR hätte sich heute einfach raushalten müssen!


Nimm du doch erstmal deine Brille ab.

Der 11er für Reus ist höchst diskutabel weil,

1. abseits von Haaland im Raum steht.

2. es überhaupt kein Foul war. Reus und Hernandez bewegen sich aufeinander zu und beide fallen. Ich wüsste nicht wo das ein Foul war.

Warum sollte der VAR sich heute raushalten sollen. Es war ein glasklares Handspiel. Ich wüsste nicht wo es erlaubt ist, mit dem Ellenbogen voran in die Flanke zu springen. Das ist das Paradebeispiel für ein Handspiel.

Zudem hat der VAR auch die Szene mit Meunier und Lewa mal schön außen vorgelassen. Da stand eine tätlichkeit im Raum. Wird das thematisiert? Nö, weils ja nicht ins Bild der angeblichen Bevorzugung des FCB passt.

Alleine die ganzen Schwalben von bellingham waren heute an Unsportlichkeit kaum noch zu topen. Hier dann den VAR zu kritisieren weil er das tut wofür er geschaffen wurde ist an Satire kaum kaum zu toppen.


Zu 1 - Beweis mal das Abseits. Solange das nicht geklärt ist, sprechen wir auch nicht über ein mögliches Abseits.

Zu 2 - Sie bewegen sich aufeinander zu ? Wieso ist Hernandez dann hinter Reus wenn sie sich doch aufeinander zubewegen. Das musst du mir mal erklären.

Nun ja. Ich erinner dich mal an eine Szene von Boateng auch gegen Dortmund. Der mit ausgestrecktem Ellbogen einen Schuß abwert. Dort waren alle Bayern Fans der Meinung das es kein Handspiel wäre.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Beide Teams gleichstark aber...  - #10


04.12.2021 21:51


viperxxx72xxx


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 15.08.2021

Aktivität:
Beiträge: 33

@Harrygator

Zitat von Harrygator
Zitat von viperxxx72xxx
Zitat von Harrygator
Das sich so viele am "Anschauen" aufhängen ist schon lustig. Beide Szenen wurden korrekt entschieden.

Das Ding an Reus war zu wenig für Elfmeter. Da ist es auch egal ob Zwayer sich das noch 10x ansieht. Hier sollte man keinen Elfmeter geben. Zudem war es wohl vorher Abseits von Haaland. Also hätte der VAR eingegriffen, wäre Freistoß für Bayern rausgekommen. Wird von Sky natürlich nicht aufgelöst, weil man so nen künstlichen Skandal fabrizieren kann.

Das Ding von Hummels ist ein zwingender Handelfmeter. Ball lang unterwegs, Arm unnatürlich abgespreizt. Gibts eigentlich auch nix zu diskutieren.


Wenn Emre Can nicht gelogen hat

"… über den Handelfmeter: „Er (Hummels) sieht den Ball gar nicht. Der Schiedsrichter hat gesagt, dass es keine Hand war, weil es eine natürliche Bewegung ist, aber der VAR hat gesagt, er soll es sich anschauen. Ich verstehe nicht, warum er bei uns nicht rausgeht.“

Wieso geht der Schiri dann überhaupt raus an den Bildschirm ? Der Schiri ganz alleine Entscheidet und wenn er der Meinung ist, dass es kein Handspiel ist, dann kann der VAR eigentlich solange erzählen wie er will oder trifft neuerdings der VAR die Entscheidungen auf dem Platz ?


Schau dir doch das Interview an. Da erklärt es der Schiri. 

Der Kontakt wurde wahrgenommen, nur die Armhaltung war fraglich. Und hier hat Zwayer die Szene nicht wahrgenommen. Daher war der Eingriff korrekt.


Ich schau mir solche Interviews nicht an. Der kann doch jetzt alles sagen was immer er will. Er wird immer genug Leute finden die Ihm glauben.

Wieso hat er dann Emre Can was anderes erzählt ? Wenn er der Meinung war, das es einen Kontakt gab aber die Armhaltung fraglich war. Dann hätte er das auch genauso Emre Can sagen können. Wenn er aber sagt, dass es eine natürliche Bewegung gewesen ist. Dann spricht das klar gegen einen Elfer. Weil die Absicht fehlt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Beide Teams gleichstark aber...  - #11


04.12.2021 21:52


Morningsun539


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 15.08.2021

Aktivität:
Beiträge: 47

@Harrygator

Zitat von Harrygator
Zitat von morningsun539
Zitat von Harrygator
Das sich so viele am "Anschauen" aufhängen ist schon lustig. Beide Szenen wurden korrekt entschieden.

Das Ding an Reus war zu wenig für Elfmeter. Da ist es auch egal ob Zwayer sich das noch 10x ansieht. Hier sollte man keinen Elfmeter geben. Zudem war es wohl vorher Abseits von Haaland. Also hätte der VAR eingegriffen, wäre Freistoß für Bayern rausgekommen. Wird von Sky natürlich nicht aufgelöst, weil man so nen künstlichen Skandal fabrizieren kann.

Das Ding von Hummels ist ein zwingender Handelfmeter. Ball lang unterwegs, Arm unnatürlich abgespreizt. Gibts eigentlich auch nix zu diskutieren.

Tu mir einen gefallen und nimm die Bayernbrille ab. Nichts zu diskutieren? Und warum diskutieren alle?
Es gibt in beiden Szenen Argumente für beide Seiten. Der VAR hätte sich heute einfach raushalten müssen!


Das stimmt einfach nicht. Zwayer hat doch erklärt wie es zum dem Eingriff kam und zu dem unterbliebenen zuvor. Das ist absolut nachvollziehbar. Und jetzt erwähne ich es nochmal. Hätte der VAR bei Reus eingegriffen, wäre Abseits Haaland dabei raus gekommen.

Ich habe trotzdem ein Problem mit dem Begriff klarer Fehlentscheidung. Für mich gibt es nur eine klare Fehlentscheidung, wenn es keinerlei Argumente gibt, die für die ursprüngliche Entscheidung sprechen. Die sind aber vorhanden!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Beide Teams gleichstark aber...  - #12


04.12.2021 22:01


FCB4EVER


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 17.05.2018

Aktivität:
Beiträge: 1239

@viperxxx72xxx

Zitat von viperxxx72xxx

Zu 1 - Beweis mal das Abseits. Solange das nicht geklärt ist, sprechen wir auch nicht über ein mögliches Abseits.


Wenn man die WDH missachtet kann man auch kein Abseits sehen.

Komisch ist ja, das während das Spiel selbst Loddar das Abseits erläutert und nach dem Spiel keine Rede davon ist.

Zu 2 - Sie bewegen sich aufeinander zu ? Wieso ist Hernandez dann hinter Reus wenn sie sich doch aufeinander zubewegen. Das musst du mir mal erklären.


Am Ende der Szene mag Hernandez hinter Reus sein. Als es zum Kontakt kommt berühren sie sich beide an den Hüften. Wie das gehen soll, wenn Reus vor ihm ist bleibt für mich da ein Rätsel.

Ich kann dir wie ich glaube vieles erklären, aber ob du mir zustimmst oder meine Ansicht nachvollziehen willst, glaube ich weniger.

Nun ja. Ich erinner dich mal an eine Szene von Boateng auch gegen Dortmund. Der mit ausgestrecktem Ellbogen einen Schuß abwert. Dort waren alle Bayern Fans der Meinung das es kein Handspiel wäre.


Sind wir jetzt beim heutigen Spiel oder diskutieren wir hier über gestern.

Im übrigen weißt du doch überhaupt nicht ob alle Bayern Fans dieser Meinung waren.

Das Handspiel heute war klar. Da hilft auch nicht die Erklärung von Can. Hummels springt in die Flanke mit dem Arm voran. Du willst mir doch jetzt nicht erklären, das du den nicht für den BVB selbst gefordert hättest.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Beide Teams gleichstark aber...  - #13


04.12.2021 22:04


Morningsun539


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 15.08.2021

Aktivität:
Beiträge: 47

@FCB4EVER

Zitat von fcb4ever
Zitat von morningsun539
Tu mir einen gefallen und nimm die Bayernbrille ab. Nichts zu diskutieren? Und warum diskutieren alle?
Es gibt in beiden Szenen Argumente für beide Seiten. Der VAR hätte sich heute einfach raushalten müssen!


Nimm du doch erstmal deine Brille ab.

Der 11er für Reus ist höchst diskutabel weil,

1. abseits von Haaland im Raum steht.

2. es überhaupt kein Foul war. Reus und Hernandez bewegen sich aufeinander zu und beide fallen. Ich wüsste nicht wo das ein Foul war.

Warum sollte der VAR sich heute raushalten sollen. Es war ein glasklares Handspiel. Ich wüsste nicht wo es erlaubt ist, mit dem Ellenbogen voran in die Flanke zu springen. Das ist das Paradebeispiel für ein Handspiel.

Zudem hat der VAR auch die Szene mit Meunier und Lewa mal schön außen vorgelassen. Da stand eine tätlichkeit im Raum. Wird das thematisiert? Nö, weils ja nicht ins Bild der angeblichen Bevorzugung des FCB passt.

Alleine die ganzen Schwalben von bellingham waren heute an Unsportlichkeit kaum noch zu topen. Hier dann den VAR zu kritisieren weil er das tut wofür er geschaffen wurde ist an Satire kaum kaum zu toppen.

Ein Bayernfan unterstellt einem Herthafan, fehlende Neutralität. Alles klar.

Meunier hätte ich persönlich gelb gezeigt, das war nie im Leben eine rote Karte. Für mich ähnlich zur Szene Lewandowwki gegen Bellingham am Ende. Für mich beides nicht Rot, weil die Intensität in beiden Szenen gering gewesen ist. Da gibt es deutlich offensichtlichere Tätlichkeiten.
Wenn Haaland im Abseits steht ist der Elfmete natürlich hinfällig. Aber Hernandez läuft Reus in die Hacken. Das ist für mich, wie im übrigen beim Handspiel eine Kann Entscheidung. Hummels verfehlt den Ball, sieht ihn überhaupt nicht und spielt ihn dann mit dem Ellenbogen. Kann man geben, nehme ich nicht zurück. Aber man muss ihn meiner Meinung nach nicht geben. Und bei einer Kann Entscheidung bleibt die ursprüngliche Entscheidung des Schiedsrichters bestehen!



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Beide Teams gleichstark aber...  - #14


04.12.2021 22:21


Hertha81


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 03.11.2019

Aktivität:
Beiträge: 737

@viperxxx72xxx

Zitat von viperxxx72xxx
Zitat von Harrygator
Das sich so viele am "Anschauen" aufhängen ist schon lustig. Beide Szenen wurden korrekt entschieden.

Das Ding an Reus war zu wenig für Elfmeter. Da ist es auch egal ob Zwayer sich das noch 10x ansieht. Hier sollte man keinen Elfmeter geben. Zudem war es wohl vorher Abseits von Haaland. Also hätte der VAR eingegriffen, wäre Freistoß für Bayern rausgekommen. Wird von Sky natürlich nicht aufgelöst, weil man so nen künstlichen Skandal fabrizieren kann.

Das Ding von Hummels ist ein zwingender Handelfmeter. Ball lang unterwegs, Arm unnatürlich abgespreizt. Gibts eigentlich auch nix zu diskutieren.


Wenn Emre Can nicht gelogen hat

"… über den Handelfmeter: „Er (Hummels) sieht den Ball gar nicht. Der Schiedsrichter hat gesagt, dass es keine Hand war, weil es eine natürliche Bewegung ist, aber der VAR hat gesagt, er soll es sich anschauen. Ich verstehe nicht, warum er bei uns nicht rausgeht.“

Wieso geht der Schiri dann überhaupt raus an den Bildschirm ? Der Schiri ganz alleine Entscheidet und wenn er der Meinung ist, dass es kein Handspiel ist, dann kann der VAR eigentlich solange erzählen wie er will oder trifft neuerdings der VAR die Entscheidungen auf dem Platz ?


Der VAR ist dafür zuständig, den Schiri auf Fehlentscheidungen hinzuweisen. Und wenn Zwayer fälschlich denkt, dass es eine natürliche Bewegung ist, dann muss er ihm sagen, dass er sich irrt.
Lustigerweise sagt ja sogar Haland nach dem Spiel, dass es ein Handspiel ist.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Beide Teams gleichstark aber...  - #15


04.12.2021 22:28


Harrygator


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 27.02.2012

Aktivität:
Beiträge: 4739

@Morningsun539




Gott mit dir, du Land der Bayern, deutsche Erde, Vaterland! Über deinen weiten Gauen ruhe seine Segenshand! Er behüte deine Fluren, schirme deiner Städte Bau und erhalte dir die Farben seines Himmels - Weiß und Blau!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Beide Teams gleichstark aber...  - #16


04.12.2021 22:44


Halbgott


Holstein Kiel-FanHolstein Kiel-Fan


Mitglied seit: 26.09.2021

Aktivität:
Beiträge: 62

@viperxxx72xxx

Zitat von viperxxx72xxx
Zitat von Harrygator
Das sich so viele am "Anschauen" aufhängen ist schon lustig. Beide Szenen wurden korrekt entschieden.

Das Ding an Reus war zu wenig für Elfmeter. Da ist es auch egal ob Zwayer sich das noch 10x ansieht. Hier sollte man keinen Elfmeter geben. Zudem war es wohl vorher Abseits von Haaland. Also hätte der VAR eingegriffen, wäre Freistoß für Bayern rausgekommen. Wird von Sky natürlich nicht aufgelöst, weil man so nen künstlichen Skandal fabrizieren kann.

Das Ding von Hummels ist ein zwingender Handelfmeter. Ball lang unterwegs, Arm unnatürlich abgespreizt. Gibts eigentlich auch nix zu diskutieren.


Wenn Emre Can nicht gelogen hat

"… über den Handelfmeter: „Er (Hummels) sieht den Ball gar nicht. Der Schiedsrichter hat gesagt, dass es keine Hand war, weil es eine natürliche Bewegung ist, aber der VAR hat gesagt, er soll es sich anschauen. Ich verstehe nicht, warum er bei uns nicht rausgeht.“

Wieso geht der Schiri dann überhaupt raus an den Bildschirm ? Der Schiri ganz alleine Entscheidet und wenn er der Meinung ist, dass es kein Handspiel ist, dann kann der VAR eigentlich solange erzählen wie er will oder trifft neuerdings der VAR die Entscheidungen auf dem Platz ?

zwayer sagt er wollte es anschauen. Scheint als hätte can gelogen.
 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Beide Teams gleichstark aber...  - #17


04.12.2021 23:14


brennov


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 19.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 427

@Halbgott

Zitat von Halbgott

zwayer sagt er wollte es anschauen. Scheint als hätte can gelogen.
 


und daran ist jetzt was genau verwunderlich?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Beide Teams gleichstark aber...  - #18


04.12.2021 23:16


brennov


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 19.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 427

@Hertha81

Zitat von Hertha81

Lustigerweise sagt ja sogar Haland nach dem Spiel, dass es ein Handspiel ist.


das wird vermutlich demnächst als indiz ausgelegt, dass er schon mit bayern einig ist



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Beide Teams gleichstark aber...  - #19


04.12.2021 23:19


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 9562

@brennov

Zitat von brennov
Zitat von Hertha81

Lustigerweise sagt ja sogar Haland nach dem Spiel, dass es ein Handspiel ist.


das wird vermutlich demnächst als indiz ausgelegt, dass er schon mit bayern einig ist


Der Pfiff war mE richtig. Der Arm geht raus in Richtung Fluglinie des Balls. Nach den derzeitigen Auslegungskritierien zum Handspiel muss das einen Elfer geben.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Beide Teams gleichstark aber...  - #20


04.12.2021 23:44


Kuri


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 23.11.2020

Aktivität:
Beiträge: 25

@Halbgott

Zitat von Halbgott
Zitat von viperxxx72xxx
Zitat von Harrygator
Das sich so viele am "Anschauen" aufhängen ist schon lustig. Beide Szenen wurden korrekt entschieden.

Das Ding an Reus war zu wenig für Elfmeter. Da ist es auch egal ob Zwayer sich das noch 10x ansieht. Hier sollte man keinen Elfmeter geben. Zudem war es wohl vorher Abseits von Haaland. Also hätte der VAR eingegriffen, wäre Freistoß für Bayern rausgekommen. Wird von Sky natürlich nicht aufgelöst, weil man so nen künstlichen Skandal fabrizieren kann.

Das Ding von Hummels ist ein zwingender Handelfmeter. Ball lang unterwegs, Arm unnatürlich abgespreizt. Gibts eigentlich auch nix zu diskutieren.


Wenn Emre Can nicht gelogen hat

"… über den Handelfmeter: „Er (Hummels) sieht den Ball gar nicht. Der Schiedsrichter hat gesagt, dass es keine Hand war, weil es eine natürliche Bewegung ist, aber der VAR hat gesagt, er soll es sich anschauen. Ich verstehe nicht, warum er bei uns nicht rausgeht.“

Wieso geht der Schiri dann überhaupt raus an den Bildschirm ? Der Schiri ganz alleine Entscheidet und wenn er der Meinung ist, dass es kein Handspiel ist, dann kann der VAR eigentlich solange erzählen wie er will oder trifft neuerdings der VAR die Entscheidungen auf dem Platz ?

zwayer sagt er wollte es anschauen. Scheint als hätte can gelogen.
 


Ist halt nun Aussage gegen Aussage. Es sind ja nicht Mal kleinigkeiten die sich in beiden Aussagen unterscheiden, sondern eigentlich so ziemlich die ganze Situation wie der Schiri sie wahrgenommen hat. Can zu unterstellen er habe gelogen ist hier genauso falsch wie es dem Zwayer zu unterstellen. 

 



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

04.12.2021 18:30


5.
Brandt
9.
Lewandowski
44.
Coman
48.
Håland
77.
(11er)
Lewandowski

Schiedsrichter

Felix ZwayerFelix Zwayer
Note
4,3
Bor. Dortmund 5,9   4,2  Bayern München 3,3
Marco Achmüller
Mike Pickel
Frank Willenborg

Statistik von Felix Zwayer

Bor. Dortmund Bayern München Spiele
32  
  34

Siege (DFL)
14  
  27
Siege (WT)
15  
  27

Unentschieden (DFL)
10  
  3
Unentschieden (WT)
7  
  4

Niederlagen (DFL)
8  
  4
Niederlagen (WT)
10  
  3

Aufstellung

Håland 82.
Kobel
Guerreiro 82.
Dahoud 60.
Reus
Akanji
Gelbe Karte Can
Gelbe Karte Bellingham
Hummels
Meunier
Brandt 70.
Upamecano  Gelbe Karte
Tolisso 
65. Sané 
74. Hernández 
Pavard 
88. Coman 
Lewandowski  Gelbe Karte
Neuer 
Davies 
65. Goretzka 
Müller 
Malen  60.
Schulz  82.
Tigges  82.
Wolf  70.
74. Süle
65. Musiala
65. Gnabry
88. Kouassi

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema