Bewertung Christian Dingert

Relevante Themen

 Allgemeine Themen
  Bürki | von Stesspela Seminaisär
  Starke Kölner | von la_bestia_negra
  Bewertung Christian Dingert | von cris77
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Bewertung Christian Dingert  - #1


24.08.2019 00:57


Cris77


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 21.03.2015

Aktivität:
Beiträge: 246

Generell bin ich der Meinung, dass er einen guten Job gemacht hat, nur ist die Auslegung der Karten etwas fragwuerdig. Wenn die gegebenen (fuer Foulspiele) Karten als Referenz fuer das Spiel verwendet worden waeren, so haette es auf beiden Seiten durchaus die eine oder andere Karte mehr geben koennen. Aus meiner persoenlichen Sicht waren allerdings die zwei zu viel, da auch ich eher ein Freund einer etwas nicht so strengen Linie bin. Fuer mich daher insgesamt eine gute 3.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Christian Dingert  - #2


24.08.2019 01:20


skyy


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 02.12.2017

Aktivität:
Beiträge: 166

Insgesamt eine souveräne Spielleitung von Christian Dingert. 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Christian Dingert  - #3


24.08.2019 01:59


SetOnFire
SetOnFire

Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan

SetOnFire
Mitglied seit: 15.04.2013

Aktivität:
Beiträge: 1213

Verstraete mit vier Foulspielen muss aus dem Spiel verwarnt gehen und das Tackling von Ehizibue war in meinen Augen (leider) eine zwingende Verwarnung.
Piszczek stellt sich blöd an, ansonsten geht Dingert ohne eine einzige Verwarnung aus dem Spiel.

Ich fand das heute ziemlich gut, eine der stärksten Leistungen von Dingert.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Christian Dingert  - #4


24.08.2019 02:13


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 412

@SetOnFire

Zitat von setonfire
Verstraete mit vier Foulspielen muss aus dem Spiel verwarnt gehen und das Tackling von Ehizibue war in meinen Augen (leider) eine zwingende Verwarnung.
Piszczek stellt sich blöd an, ansonsten geht Dingert ohne eine einzige Verwarnung aus dem Spiel.

Ich fand das heute ziemlich gut, eine der stärksten Leistungen von Dingert.


Sehe ich wie im anderen Thread bereits geschrieben ähnlich.
Er hat seine Linie für mich schon nachvollziehbar und einheitlich durchgezogen, für einen SR schon relativ viel laufen lassen (für mich persönlich zuviel) aber eben konsequent.
Man kann drüber streiten ob man Hakimi in der 73. nach dem Foul (das es definitiv war) gegen Schindler (wurde nicht gepfiffen) noch gelb gibt, also ob es rücksichtlos (gelb) war oder eben nur fahrlässig. Für mich keine klare Fehlentscheidung, man kann sie aber denke ich verteten (also eine Gelbe wäre für mich auch kein klarer Fehler).

Ein paar unglückliche Dinge waren dabei fand ich (für mich wird der 4. Offizielle genau so wie es die Linienrichter und der VAR werden) eben indirekt mitbewertet und die Piszczek-Aktion war schon i-wie seltsam (zwar von Dingert richtig entschieden, aber der 4. darf da nicht das Signal geben "geh rein", da würde ich mir als Spieler dann auch doof vorkommen). Dazu der "Eckball" als Bürki (für mich übrigens nicht absichtlich) am Ball vorbeitritt. Hier hat, wenn ich es im ersten Moment richtig wahrgenommen habe Dingert sogar den LR überstimmt (d.h. er war sich sehr sicher).

Das ist aber Kritik auf hohem Niveau, damit insgesamt eine gute (2,0) Leistung, da einige kleine Fehler und keine unerwartbar guten Entscheidungen (die eine 1,0 rechtfertigen würden), aber eben auch keine groben Schnitzer.

Wie sagt man so schön, Dingert wird im Nachhinein "nicht das Thema der Gespräche sein"



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Christian Dingert  - #5


24.08.2019 03:03


codyvoid


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 1304

Leute, Leute, Leute...

-er gibt mind. zweimal offensichtlichst den Eckball, wo es Abstoß geben müsse. (Akanji vs. Modeste -> In jeder Zeitlupe sieht man, dass es Modeste ist, der als Letztes am Ball ist. Bürki: Wo ist Bürki am Ball?)

-Dann mit den Einwürfen immer wieder versehen. Gerade in der ersten Hälfte. Das war teils Slapstick.

-Dann das Foul von Hakimi falsch bewertet (Er spielt nicht den Ball!).

-Die gelbe Karte an Verstraete ist komplett übertrieben. Er touchiert Sancho am Gesicht. Das ist absolut versehentlich. Zu einem späteren Zeitpunkt hätte er dann vlt für die Anzahl der Fouls gelb ziehen können, aber nicht zu dem Zeitpunkt.

-Allen Ernstes: Muss man Piszceck sofort gelb geben. Oder: Muss man ihn da so lange bei Kopfverletzung liegen lassen. Vermutlich kam er da mit einer Kopferschütterung zurück aufs Feld. Bisschen Nachsicht walten lassen, wäre hier doch mal gegeben... Im Anschluss lässt er ihn dann beim Freistoß auch nicht aufs Feld. Irgendwie hätte er das garantiert besser lösen können.



Also: 
Da war doch mehr als genug, was besser ging. Überlegt euch mal genau wofür ihr hier eine gute Note geben wollt. Und das waren jetzt nur die Szenen, wo ob neutraler Zuschauer, Köln- oder Dortmundfan alle ähnliche Empfindungen haben... 

Fand ihn unterm Strich nicht sehr schlecht. Sonst hat er auch ein paar Dinge gut laufen lassen. Ich fand es gut, dass er manchmal harten Einsatz, wenn aber Ball dabei war, laufen lassen hat. Aber für diese Leistung muss man ihn jetzt alles andere als hervorheben.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Christian Dingert  - #6


24.08.2019 11:16


yannick811


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 21.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 907

@codyvoid

Zitat von codyvoid
Leute, Leute, Leute...

-er gibt mind. zweimal offensichtlichst den Eckball, wo es Abstoß geben müsse. (Akanji vs. Modeste -> In jeder Zeitlupe sieht man, dass es Modeste ist, der als Letztes am Ball ist. Bürki: Wo ist Bürki am Ball?)

-Dann mit den Einwürfen immer wieder versehen. Gerade in der ersten Hälfte. Das war teils Slapstick.

-Dann das Foul von Hakimi falsch bewertet (Er spielt nicht den Ball!).

-Die gelbe Karte an Verstraete ist komplett übertrieben. Er touchiert Sancho am Gesicht. Das ist absolut versehentlich. Zu einem späteren Zeitpunkt hätte er dann vlt für die Anzahl der Fouls gelb ziehen können, aber nicht zu dem Zeitpunkt.

-Allen Ernstes: Muss man Piszceck sofort gelb geben. Oder: Muss man ihn da so lange bei Kopfverletzung liegen lassen. Vermutlich kam er da mit einer Kopferschütterung zurück aufs Feld. Bisschen Nachsicht walten lassen, wäre hier doch mal gegeben... Im Anschluss lässt er ihn dann beim Freistoß auch nicht aufs Feld. Irgendwie hätte er das garantiert besser lösen können.



Also: 
Da war doch mehr als genug, was besser ging. Überlegt euch mal genau wofür ihr hier eine gute Note geben wollt. Und das waren jetzt nur die Szenen, wo ob neutraler Zuschauer, Köln- oder Dortmundfan alle ähnliche Empfindungen haben... 

Fand ihn unterm Strich nicht sehr schlecht. Sonst hat er auch ein paar Dinge gut laufen lassen. Ich fand es gut, dass er manchmal harten Einsatz, wenn aber Ball dabei war, laufen lassen hat. Aber für diese Leistung muss man ihn jetzt alles andere als hervorheben.


Man kann aber auch immer das Haar in der Suppe suchen, wenn man es finden will.

Wenn du schon schreibst, dass man in der Zeitlupe sehen konnte, dass jemand anderes als letztes am Ball war, ist das ja schön und gut. Es ist aber nunmal die Zeitlupe, die die Schiedsrichter (dafür) nicht haben. Ein perfektes Spiel wird es sowieso nie geben, aber das war schon nah dran.

Auch nicht jeder Einwurf wird immer richtig sein, ansonsten gehen die ja zu einem Großteil auf die Assistenten.

Ein Foul falsch bewertet, steinigt ihn.

Die Gelbe für Verstraete war vollkommen richtig, Hand im Gesicht und trotzdem auch da schon die Anzahl.

Die gelbe Karte hat sich Piszczek ganz allein zuzuschreiben. Wie lang spielt er schon Fußball, bzw. Bundesliga? Da sollte man selbst mal die Regeln seines Sports kennen. Da gibt es für Dingert gar keine andere Möglichkeit, ihm gelb zu geben, wenn er das Spielfeld unerlaubt betritt.

Außerdem, wenn er eine Gehirnerschütterung gehabt hätte, hätten ihn die Ärzte gar nicht mehr aufs Feld lassen dürfen.

Wenn du Schiedsrichter nur hervorheben willst, wenn sie eine 100%-Leistung gezeigt haben, wirst du das nie machen können. Du sagst doch auch, dass ein Spieler ein gutes Spiel gemacht hat, wenn er 90% Zweikampf- und Passquote hat, aber keine 100.



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Christian Dingert  - #7


24.08.2019 12:19


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 2235

Gerade am Anfang ist mir Dingert eher negativ aufgefallen. Die Kölner sind beim kleinsten Kontakt zu Boden gegangen und es wurde belohnt. Mitte der Partie hat der Schiedsrichter dann bemerkt, dass das schon arg gewollt von den Kölnern war und wurde in seiner Linie großzügiger. Dennoch kam es mir gerade am Anfang so vor, als ob er die engen Dinger für Köln pfeift. Da spielten dann ja auch gerade die falsche Ecke mit rein, wo er den Linienrichter überstimmt und falsch liegt.



"I'm the best in the world" - CM Punk


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Christian Dingert  - #8


24.08.2019 12:36


TobiF14


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 18.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 103

Insgesamt eine gute Leistung in einem Spiel mit wenig kniffligen Szenen. Zwingend gelb muss Witsel sehen, der in der 1. Halbzeit eine Ermahnung kassiert und dann in der 2. Halbzeit ein taktisches Foul an Verstraete begeht, wo er auf dem falschen Fuß erwischt wird und ihn dann nur noch zu Fall bringen will. Ähnliches gilt für Bornauw. Die Karte für Piszcek ist völlig richtig, die für Verstraete in der Situation selber zu hart, in der Summe aber gerechtfertigt



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Christian Dingert  - #9


24.08.2019 16:29


codyvoid


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 1304

@yannick811

Zitat von yannick811
Zitat von codyvoid
Leute, Leute, Leute...

-er gibt mind. zweimal offensichtlichst den Eckball, wo es Abstoß geben müsse. (Akanji vs. Modeste -> In jeder Zeitlupe sieht man, dass es Modeste ist, der als Letztes am Ball ist. Bürki: Wo ist Bürki am Ball?)

-Dann mit den Einwürfen immer wieder versehen. Gerade in der ersten Hälfte. Das war teils Slapstick.

-Dann das Foul von Hakimi falsch bewertet (Er spielt nicht den Ball!).

-Die gelbe Karte an Verstraete ist komplett übertrieben. Er touchiert Sancho am Gesicht. Das ist absolut versehentlich. Zu einem späteren Zeitpunkt hätte er dann vlt für die Anzahl der Fouls gelb ziehen können, aber nicht zu dem Zeitpunkt.

-Allen Ernstes: Muss man Piszceck sofort gelb geben. Oder: Muss man ihn da so lange bei Kopfverletzung liegen lassen. Vermutlich kam er da mit einer Kopferschütterung zurück aufs Feld. Bisschen Nachsicht walten lassen, wäre hier doch mal gegeben... Im Anschluss lässt er ihn dann beim Freistoß auch nicht aufs Feld. Irgendwie hätte er das garantiert besser lösen können.



Also: 
Da war doch mehr als genug, was besser ging. Überlegt euch mal genau wofür ihr hier eine gute Note geben wollt. Und das waren jetzt nur die Szenen, wo ob neutraler Zuschauer, Köln- oder Dortmundfan alle ähnliche Empfindungen haben... 

Fand ihn unterm Strich nicht sehr schlecht. Sonst hat er auch ein paar Dinge gut laufen lassen. Ich fand es gut, dass er manchmal harten Einsatz, wenn aber Ball dabei war, laufen lassen hat. Aber für diese Leistung muss man ihn jetzt alles andere als hervorheben.


Man kann aber auch immer das Haar in der Suppe suchen, wenn man es finden will.

Wenn du schon schreibst, dass man in der Zeitlupe sehen konnte, dass jemand anderes als letztes am Ball war, ist das ja schön und gut. Es ist aber nunmal die Zeitlupe, die die Schiedsrichter (dafür) nicht haben. Ein perfektes Spiel wird es sowieso nie geben, aber das war schon nah dran.

Auch nicht jeder Einwurf wird immer richtig sein, ansonsten gehen die ja zu einem Großteil auf die Assistenten.

Ein Foul falsch bewertet, steinigt ihn.

Die Gelbe für Verstraete war vollkommen richtig, Hand im Gesicht und trotzdem auch da schon die Anzahl.

Die gelbe Karte hat sich Piszczek ganz allein zuzuschreiben. Wie lang spielt er schon Fußball, bzw. Bundesliga? Da sollte man selbst mal die Regeln seines Sports kennen. Da gibt es für Dingert gar keine andere Möglichkeit, ihm gelb zu geben, wenn er das Spielfeld unerlaubt betritt.

Außerdem, wenn er eine Gehirnerschütterung gehabt hätte, hätten ihn die Ärzte gar nicht mehr aufs Feld lassen dürfen.

Wenn du Schiedsrichter nur hervorheben willst, wenn sie eine 100%-Leistung gezeigt haben, wirst du das nie machen können. Du sagst doch auch, dass ein Spieler ein gutes Spiel gemacht hat, wenn er 90% Zweikampf- und Passquote hat, aber keine 100.


Ich bewerte zumindest immer die Leistung vom gesamten Team. Sonst ist mir das zu wenig. Sicherlich haben vor Allem die Linienrichter da viel Blödsinn gebaut. Aber letztendlich laste ich dass dann den Schiedsrichter auf.

Man muss ja bezüglich der Bewertung auch immer auf die Art des Spiels achten. Es gab keine einzige heikle Strafraumszene. Dann geht es auch darum auf die Dinge einzugehen, wie etwa Einwurf/Ecken/Feristöße. Woran sonst könnte ich den Schiedsrichter denn noch bewerten? Einzig und allein seine Linie, die ja zum größten Teil auch Geschmackssache ist? 

Die Regel des Amateurkickers: Drei Ecken ergibt ein Elfmeter ist so auf den Profifußball sicherlich nicht 1:1 anwendbar. Aber etwa auf drei falsche Ecken ist er gekommen. Da ist das für mich auch keine Haarspalterei. Köln geht nach einem ausnahmsweise berechtigten Eckstoß in Führung. Genug Zeit zum Ecke üben hatten sie ja davor gehabt. In der Summe hätten sie den Eckstoß am Ende vermutlich gar nicht mehr bekommen, der dann letztlich zum Tor führt...  Die Szenen waren zugegebenermaßen auch ein bisschen schwer zu sehen, aber unterscheidet dass dann eben die durchschnittlichen Unparteiischen von den Guten. Akanji wird ja kaum in Richtung des eigenen Tores schießen können aus der Position wo er steht, da ist es logisch, dass der Ball nur abgefälscht sein kann. 

Hatte Verstraete überhaupt ein Foul vor dem Sanchoding? Das fühlte sich für mich an wie aus dem Nix für eine Lapalie gelb zu zeigen, während Bormeau (wird er so geschrieben?) in der ersten Hälfte einen Freifahrtsschein hatte. Das war nicht nachvollziehbar. 

Möchte nicht alles schlecht reden. Aber wenn dann extra ein Thread aufgemacht wird und erst ausnahmslos eine gute Leistung attestiert wird, dann habe ich wirklich ein anderes Spiel gesehen. Wollte da bisschen Gegengewicht geben. 

Noch zu den Passquoten: Bei den Passquoten kommt es drauf an. Weigl und Witsel haben zum Beispiel oftmals eine zu gute Passquote, was wieder schlecht sein kann: Sie spielen ausschließlich die sicheren Pässe nach hinten. Ein zentraler Mittelfeldspieler, der das Risiko gänzlich scheut kann eine tolle Passquote haben, aber kann den gesamten Spielaufbau behindern. Bei Zweikämpfen verhält es sich ähnlich: Nimmt man nur die Zweikämpfe an, die man gewinnen kann oder geht man auch in die schwierigen Zweikämpfe. Welchen Herausforderungen stellt man sich? 

Mein Tipp: Weigl und Witsel hatten in der ersten Hälfte was die Zweikampf- und Passquote anging sicherlich bessere Werte. 



 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Christian Dingert  - #10


25.08.2019 12:13


haifischflossensuppe


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 05.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 1064

War ordentlich.
Mir reicht es ja im Moement schon wieder,
wenn der Schiri nicht Schuld an der Niederlage ist.

Es war aufgrund der letzten halben Stunde ein klar verdienter Sieg für Dortmund.
Mit sowas kann ich gut leben. Gut angefangen vom FC. Hinten gut gestanden.
Dann ein Tor aus dem Nichts. Später leider die Konter nicht gut zu Ende gespielt. In der zweiten Hälfte hat Dortmund einfach richtig aufgedreht und vollkomen verdient gewonnen. So bärenstark wie überall geschrieben wird, sehe ich die Leistung von Köln nicht. Das Dritte Tor kann passieren. Die ersten beiden waren klare Abwehrfehler. Selbst wenn, könnten wir uns dafür auch nichts kaufen. Wir werden wohl noch 5 Speilen mit 0-1 Punkt da stehen und dann sind wir schön im Abstiegs-Strudel.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Christian Dingert  - #11


27.08.2019 15:42


Vollblutborusse


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 18.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 83

@yannick811

Zitat von yannick811
Zitat von codyvoid
Leute, Leute, Leute...

-er gibt mind. zweimal offensichtlichst den Eckball, wo es Abstoß geben müsse. (Akanji vs. Modeste -> In jeder Zeitlupe sieht man, dass es Modeste ist, der als Letztes am Ball ist. Bürki: Wo ist Bürki am Ball?)

-Dann mit den Einwürfen immer wieder versehen. Gerade in der ersten Hälfte. Das war teils Slapstick.

-Dann das Foul von Hakimi falsch bewertet (Er spielt nicht den Ball!).

-Die gelbe Karte an Verstraete ist komplett übertrieben. Er touchiert Sancho am Gesicht. Das ist absolut versehentlich. Zu einem späteren Zeitpunkt hätte er dann vlt für die Anzahl der Fouls gelb ziehen können, aber nicht zu dem Zeitpunkt.

-Allen Ernstes: Muss man Piszceck sofort gelb geben. Oder: Muss man ihn da so lange bei Kopfverletzung liegen lassen. Vermutlich kam er da mit einer Kopferschütterung zurück aufs Feld. Bisschen Nachsicht walten lassen, wäre hier doch mal gegeben... Im Anschluss lässt er ihn dann beim Freistoß auch nicht aufs Feld. Irgendwie hätte er das garantiert besser lösen können.



Also: 
Da war doch mehr als genug, was besser ging. Überlegt euch mal genau wofür ihr hier eine gute Note geben wollt. Und das waren jetzt nur die Szenen, wo ob neutraler Zuschauer, Köln- oder Dortmundfan alle ähnliche Empfindungen haben... 

Fand ihn unterm Strich nicht sehr schlecht. Sonst hat er auch ein paar Dinge gut laufen lassen. Ich fand es gut, dass er manchmal harten Einsatz, wenn aber Ball dabei war, laufen lassen hat. Aber für diese Leistung muss man ihn jetzt alles andere als hervorheben.


Man kann aber auch immer das Haar in der Suppe suchen, wenn man es finden will.

Wenn du schon schreibst, dass man in der Zeitlupe sehen konnte, dass jemand anderes als letztes am Ball war, ist das ja schön und gut. Es ist aber nunmal die Zeitlupe, die die Schiedsrichter (dafür) nicht haben. Ein perfektes Spiel wird es sowieso nie geben, aber das war schon nah dran.

Auch nicht jeder Einwurf wird immer richtig sein, ansonsten gehen die ja zu einem Großteil auf die Assistenten.

Ein Foul falsch bewertet, steinigt ihn.

Die Gelbe für Verstraete war vollkommen richtig, Hand im Gesicht und trotzdem auch da schon die Anzahl.

Die gelbe Karte hat sich Piszczek ganz allein zuzuschreiben. Wie lang spielt er schon Fußball, bzw. Bundesliga? Da sollte man selbst mal die Regeln seines Sports kennen. Da gibt es für Dingert gar keine andere Möglichkeit, ihm gelb zu geben, wenn er das Spielfeld unerlaubt betritt.

Außerdem, wenn er eine Gehirnerschütterung gehabt hätte, hätten ihn die Ärzte gar nicht mehr aufs Feld lassen dürfen.

Wenn du Schiedsrichter nur hervorheben willst, wenn sie eine 100%-Leistung gezeigt haben, wirst du das nie machen können. Du sagst doch auch, dass ein Spieler ein gutes Spiel gemacht hat, wenn er 90% Zweikampf- und Passquote hat, aber keine 100.


Zur gelben Karte von Piszceck: Allein zuschreiben kann man ihm die definitiv nicht. Ich habe die Szene gerade nochmal gesehen: Dingert macht einfach eine maximal missverständliche Geste, vor allem wenn man die Entfernung und den Sichtwinkel des Spielers einbezieht. Das sollte man sich auch als Schiedsrichter mal eingestehen können und die Gelbe stecken lassen.
Zu sehen hier ab ungefähr 0:50:https://www.facebook.com/BVB/videos/394843357882665/



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

23.08.2019 20:30


29.
Drexler
70.
Sancho
86.
Hakimi
90.
Alcácer

Schiedsrichter

Christian DingertChristian Dingert
Note
2,9
1. FC Köln 2,9   2,9  Bor. Dortmund 3,0
Tobias Christ
Timo Gerach
Holger Henschel
Benjamin Brand
Michael Emmer

Statistik von Christian Dingert

1. FC Köln Bor. Dortmund Spiele
11  
  11

Siege (DFL)
4  
  9
Siege (WT)
2  
  10

Unentschieden (DFL)
3  
  2
Unentschieden (WT)
4  
  1

Niederlagen (DFL)
4  
  0
Niederlagen (WT)
5  
  0

Aufstellung

Horn
Gelbe Karte Ehizibue
Bornauw
Czichos
Hector
Schindler 74.
Skhiri
Gelbe Karte Verstraete
Drexler
Córdoba 55.
Modeste 81.
Bürki 
Piszczek  Gelbe Karte
Akanji 
Hummels 
62. Schulz 
62. Weigl 
Witsel 
Sancho 
Reus 
62. Hazard 
Alcácer 
Kainz  74.
Terodde  55.
Höger  81.
85. Bruun Larsen
62. Brandt
62. Hakimi

Alle Daten zum Spiel

1. FC Köln Bor. Dortmund Schüsse auf das Tor
1  
  5

Torschüsse gesamt
6  
  9

Ecken
7  
  8

Abseits
2  
  1

Fouls
11  
  10

Ballbesitz
41%  
  59%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema