Bewertung Schiri Siebert

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Ortega kurz vor bzw. nach dem Schlusspfiff | von Bogdan Rosentreter
  Potofski | von haifischflossensuppe
  Bewertung Schiri Siebert | von haifischflossensuppe
  Tabelle | von Voltaire
  KT-Abstimmung | von Bogdan Rosentreter

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Bewertung Schiri Siebert  - #1


28.09.2018 22:58


haifischflossensuppe


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 05.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 1113

Mal wieder ein Schiri, der ganz gut anfängt und viel laufen lässt und über die Spieldauer bis zum Schluss dann völlig die Kontrolle verliert. Wenn das Spiel noch zehn Minuten läner gedauert hätte, dann hätte es wohl ne Massenschlägerei gegeben.

Zunächst lässt er viel laufen, was, wenn es denn konsequent gemacht wird, sicher okay ist. Später werden dann Sachen abgepfiffen, wo gar nichts war, dann in der nächsten Szene wieder doch nicht.

Gelb gegen Lucoqui (gegen Höger) war zwingend notwendig. Unter Umständen auch gegen Sobiech nach Halten. Ganz klar auch Gelb gegen Ortega wegen des Trikots.
Wenn Klos immer so abgeht, dann kann er froh sein, dass er so oft spielen darf. Der hätte mindesten ein mal Gelb wegen seines permanenten heftigen Geschreis sehen müssen. Ebenso war auch Saibene fällig, mal auf die Tribüne zu gehen.

Letztlich lag alles an einer Doppelentscheidung die der Schiri getroffen hat. Danach fühlten sich die Bielefelder permanent benachteiligt, was ich aus deren Sicht verstehen kann, was aber nicht wirklich der Fall war.
Nämlich die Szene, wo der Elfer für Bielefeld wegen des vorherigen Foulspiels aberkannt wurde, was aus meiner Sicht so gepfiffen werden kann. Direkt danach ein ähnliches Vergehen von Sobiech, das ungeahndet bleibt. Danach gibt es dann nur noch Proteste bei jeder Szene.

Am Ende hat er das Spiel nicht mehr im Griff, was eigentlich echt nicht nötig gewesen wäre. Denn übermäßig hart war es nicht. Doof, dass Köln wirklich teilweise auf Zeit gespielt hat, das hätte echt nicht sein müssen, denn im Grunde hätten wir alles frühzeitig klar machen können und müssen. Besonders die Aktionen von Drexler mussten echt nicht sein. Echter Unsympath der Kerl.

Was für eine Note bleibt zu geben. Spielentscheident war wohl nichts wirklich aber mehr als 4- ist es wohl nicht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Schiri Siebert  - #2


29.09.2018 02:18


Bogdan Rosentreter


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 04.12.2016

Aktivität:
Beiträge: 1699

Sehr treffende Zusammenfassung, bin da in so ziemlichen allen Punkten bei dir!



Et kütt, wie et kütt!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Schiri Siebert  - #3


29.09.2018 10:42


Broker76


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 02.05.2015

Aktivität:
Beiträge: 197

Sehr schlechte Schiedsrichterleistung, jedoch entgegen der Bielefelder Meinung ohne entscheidenden Fehler! Hier geht es ja um 3 Szenen,

1. Handelfer: Foul kann man pfeiffen, aber sogar ab vom Foul muss kein Elfer gepfiffen werden, denn von hinten aus 50 cm Entfernung muss kein Elfer sein, die Hand wurde ja evtl. sogar absichtlich angeköpft. Will man jetzt in Zukunft absichtliches Hand anschiessen im Strafraum haben? Das Problem sind hier doch gepfiffene und nicht gepfiffene Elfer in dieser Saison! Nur weil bei Duisburg Aue so ein Witzelfer gepfiffen wird, ist das doch nicht der Maßstab!

2. Abweits beim 2 0, konnte bis jetzt nicht aufgelöst werden, dann kann man wohl kaum von einer Fehlentscheidung sprechen!

3. Nachspielzeit! Wie lange er ohne das 3 1 hätte spielen lassen, wissen wir nicht, nach dem 3 1 aber abzupfeiffen war auch sicher nicht falsch!

Falsch und schlecht waren dagegen viele Kleinigkeiten und davon gab es echt viele! Angefangen beim Foul an Höger, steht fast daneben und pfeifft nichtmal! Höger bleibt liegen und dann kommt der Pfiff?! Kann doch nicht sein, das die Foulbewertung vom liegen bleiben oder eben nicht abhängt. Fouls und gefährliches einsteigen lässt er laufen, Kleinigkeiten dann abgepriffen, auf BEIDEN Seiten, ein Linie fehlte komplett! Daher eben auch eine schlechte Leistung!





 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Schiri Siebert  - #4


29.09.2018 11:24






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

In Zeiten, wo ein Trainer nachdem Spiel dem Schiri nicht sagen darf, dass er heute kein gutes Spiel gepfiffen hat bzw. dann mit einer Strafe von Seiten des DFBs rechnen muss, muss der teilweise berechtigte Frust eines Trainiers irgendwohin. Sicher tobt Saibene teilweise an der Seitenlinie, doch anscheinend nicht so sehr, dass es der vierte Offizelle für nötig hielt es weiterzuleiten. Für mich gehören genau diese Emotionen bei solchen Spielen dazu und hätte nur noch weiteres Öl ins Feuer gegossen. Ansonsten kann ich mich mit der Zusammenfassung anfreunden und hoffe in Zukunft bessere Leistungen von Herrn Siebert.

Zwar kann ich nachvollziehen warum natürlich gerade Schiris vom DFB in Schutz genommen werden, aber wäre es dennoch schön, wenn ein wenig mehr Transparenz herschen würde, wenn sie ggfs Konsequenzen einleiten, weil ein Schiri eine schlechte Leistung abgeliefert hat. Wie zb das dieser für 1-2 Spieltage nicht pfeift, was man dann eher zufällig mitbekommt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Schiri Siebert  - #5


29.09.2018 11:44


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 7631

@Broker76

Zitat von Broker76
1. Handelfer: Foul kann man pfeiffen, aber sogar ab vom Foul muss kein Elfer gepfiffen werden, denn von hinten aus 50 cm Entfernung muss kein Elfer sein, die Hand wurde ja evtl. sogar absichtlich angeköpft. Will man jetzt in Zukunft absichtliches Hand anschiessen im Strafraum haben? Das Problem sind hier doch gepfiffene und nicht gepfiffene Elfer in dieser Saison! Nur weil bei Duisburg Aue so ein Witzelfer gepfiffen wird, ist das doch nicht der Maßstab!

In dieser Saison / nach aktueller Auslegung ein klarer Handelfmeter.
Der DFB mag alles geahndet haben, was über dem Kopf stattfindet - egal ob angeköpft, 10cm Entfernung, ... weil die Arme auf Kopfhöhe nichts zu suchen haben. Also ja, auch bei angeköpften Händen/Armen auf Kopfhöhe mag man wohl Elfmeter sehen



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Schiri Siebert  - #6


29.09.2018 12:19


Broker76


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 02.05.2015

Aktivität:
Beiträge: 197

@SCF-Dani

Zitat von SCF-Dani
Zitat von Broker76
1. Handelfer: Foul kann man pfeiffen, aber sogar ab vom Foul muss kein Elfer gepfiffen werden, denn von hinten aus 50 cm Entfernung muss kein Elfer sein, die Hand wurde ja evtl. sogar absichtlich angeköpft. Will man jetzt in Zukunft absichtliches Hand anschiessen im Strafraum haben? Das Problem sind hier doch gepfiffene und nicht gepfiffene Elfer in dieser Saison! Nur weil bei Duisburg Aue so ein Witzelfer gepfiffen wird, ist das doch nicht der Maßstab!

In dieser Saison / nach aktueller Auslegung ein klarer Handelfmeter.
Der DFB mag alles geahndet haben, was über dem Kopf stattfindet - egal ob angeköpft, 10cm Entfernung, ... weil die Arme auf Kopfhöhe nichts zu suchen haben. Also ja, auch bei angeköpften Händen/Armen auf Kopfhöhe mag man wohl Elfmeter sehen


Dann ist aber auch der Foulpfiff mehr als korrekt, denn ein (durch ein Schubser) genommenes Gleichgewicht versucht jeder Mensch mit Armeinsatz zu korrigieren. Und dann sind wir wieder bei den Schiris, mal so, mal so pfeiffen ist und bleibt ein Problem! Und vorgaben, die vom DFB immer wieder kommen, sind auch immer wieder mal total bescheuert und man muss sich immer wieder fragen, ist das Absicht um beeinflussen zu können, denn so doof kann man nicht sein. Früher mal die Hand bei Schutz des Gesichts als Elfer zu bezeichnen, aktuell das Festhalten am grottigen Videobeweis in der Machart anstatt Challenges durch die Vereine, etc.

Mist wird nicht besser, nur weil der DFB was sagt.

Oder findest du es sinnvoll 'Armanschiessen' zu belohnen und damit zu fördern?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Schiri Siebert  - #7


29.09.2018 12:44






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

Es geht aus meiner Sicht nicht darum, ob wir es toll finden, dass so ein Handelfmeter gepfiffen wird in der heutigen Zeit, sondern um die aktuelle Regelauslegung. Natürlich kann man dadurch in gewisser Weise Elfmeter provozieren und das finde ich auch mehr als fraglich. Störend ist dabei, dass es nicht einheitlich gepfiffen wird.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Schiri Siebert  - #8


29.09.2018 12:44


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 7631

@Broker76

Zitat von Broker76
Zitat von SCF-Dani
Zitat von Broker76
1. Handelfer: Foul kann man pfeiffen, aber sogar ab vom Foul muss kein Elfer gepfiffen werden, denn von hinten aus 50 cm Entfernung muss kein Elfer sein, die Hand wurde ja evtl. sogar absichtlich angeköpft. Will man jetzt in Zukunft absichtliches Hand anschiessen im Strafraum haben? Das Problem sind hier doch gepfiffene und nicht gepfiffene Elfer in dieser Saison! Nur weil bei Duisburg Aue so ein Witzelfer gepfiffen wird, ist das doch nicht der Maßstab!

In dieser Saison / nach aktueller Auslegung ein klarer Handelfmeter.
Der DFB mag alles geahndet haben, was über dem Kopf stattfindet - egal ob angeköpft, 10cm Entfernung, ... weil die Arme auf Kopfhöhe nichts zu suchen haben. Also ja, auch bei angeköpften Händen/Armen auf Kopfhöhe mag man wohl Elfmeter sehen


Dann ist aber auch der Foulpfiff mehr als korrekt, denn ein (durch ein Schubser) genommenes Gleichgewicht versucht jeder Mensch mit Armeinsatz zu korrigieren. Und dann sind wir wieder bei den Schiris, mal so, mal so pfeiffen ist und bleibt ein Problem! Und vorgaben, die vom DFB immer wieder kommen, sind auch immer wieder mal total bescheuert und man muss sich immer wieder fragen, ist das Absicht um beeinflussen zu können, denn so doof kann man nicht sein. Früher mal die Hand bei Schutz des Gesichts als Elfer zu bezeichnen, aktuell das Festhalten am grottigen Videobeweis in der Machart anstatt Challenges durch die Vereine, etc.

Mist wird nicht besser, nur weil der DFB was sagt.

Oder findest du es sinnvoll 'Armanschiessen' zu belohnen und damit zu fördern?

Natürlich wird es nicht unbedingt besser, nur weil das jetzt die aktuelle Auslegung ist. An die jeweiligen Auslegungen hat sich der SR jedoch zu halten. Gerade bei Handspiel wird man nie etwas 100%iges finden, weil es immer wieder Probleme dabei gibt.

Ich persönlich finde es dieses Jahr bislang nicht schlecht, weil die Arme auf der Höhe einfach tatsächlich nichts zu suchen haben und dann korrekterweise bestraft werden. Wenn das durch einen äußeren Einfluss (Foul) erfolgen sollte, wie hier darüber diskutiert wird, dann kann das Foulspiel abgepfiffen werden. Wenn kein Foul vorliegt, so ist es einfach dumm, mit Armen über Kopfhöhe durch den Strafraum zu springen.



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Bewertung Schiri Siebert  - #9


29.09.2018 14:38


Broker76


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 02.05.2015

Aktivität:
Beiträge: 197

@SCF-Dani

Zitat von SCF-Dani
Zitat von Broker76
Zitat von SCF-Dani
Zitat von Broker76
1. Handelfer: Foul kann man pfeiffen, aber sogar ab vom Foul muss kein Elfer gepfiffen werden, denn von hinten aus 50 cm Entfernung muss kein Elfer sein, die Hand wurde ja evtl. sogar absichtlich angeköpft. Will man jetzt in Zukunft absichtliches Hand anschiessen im Strafraum haben? Das Problem sind hier doch gepfiffene und nicht gepfiffene Elfer in dieser Saison! Nur weil bei Duisburg Aue so ein Witzelfer gepfiffen wird, ist das doch nicht der Maßstab!

In dieser Saison / nach aktueller Auslegung ein klarer Handelfmeter.
Der DFB mag alles geahndet haben, was über dem Kopf stattfindet - egal ob angeköpft, 10cm Entfernung, ... weil die Arme auf Kopfhöhe nichts zu suchen haben. Also ja, auch bei angeköpften Händen/Armen auf Kopfhöhe mag man wohl Elfmeter sehen


Dann ist aber auch der Foulpfiff mehr als korrekt, denn ein (durch ein Schubser) genommenes Gleichgewicht versucht jeder Mensch mit Armeinsatz zu korrigieren. Und dann sind wir wieder bei den Schiris, mal so, mal so pfeiffen ist und bleibt ein Problem! Und vorgaben, die vom DFB immer wieder kommen, sind auch immer wieder mal total bescheuert und man muss sich immer wieder fragen, ist das Absicht um beeinflussen zu können, denn so doof kann man nicht sein. Früher mal die Hand bei Schutz des Gesichts als Elfer zu bezeichnen, aktuell das Festhalten am grottigen Videobeweis in der Machart anstatt Challenges durch die Vereine, etc.

Mist wird nicht besser, nur weil der DFB was sagt.

Oder findest du es sinnvoll 'Armanschiessen' zu belohnen und damit zu fördern?

Natürlich wird es nicht unbedingt besser, nur weil das jetzt die aktuelle Auslegung ist. An die jeweiligen Auslegungen hat sich der SR jedoch zu halten. Gerade bei Handspiel wird man nie etwas 100%iges finden, weil es immer wieder Probleme dabei gibt.

Ich persönlich finde es dieses Jahr bislang nicht schlecht, weil die Arme auf der Höhe einfach tatsächlich nichts zu suchen haben und dann korrekterweise bestraft werden. Wenn das durch einen äußeren Einfluss (Foul) erfolgen sollte, wie hier darüber diskutiert wird, dann kann das Foulspiel abgepfiffen werden. Wenn kein Foul vorliegt, so ist es einfach dumm, mit Armen über Kopfhöhe durch den Strafraum zu springen.


Das Problem bleibt dann aber eben, dass es bei Luftzweikämpfen oft zu solchen Situationen kommt, kaum ein Foul, Berührung führt aber zu Hand in der Luft wegen Gleichgewichtsverlust. Sorry das bekommst mit solchen Vorgaben nicht sinnvoll gelöst und dabei wäre es nicht so schwer mit etwas Fingerspitzengefühl.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

28.09.2018 18:30


39.
(11er)
unbekannt
45.
Terodde
70.
Terodde
85.
Staude
90.
Córdoba

Schiedsrichter

Daniel SiebertDaniel Siebert
Jonas Weickenmeier
Johannes Huber
Tim Skorczyk

Statistik von Daniel Siebert

Arminia Bielefeld 1. FC Köln Spiele
3  
  10

Siege (DFL)
2  
  2
Siege (WT)
2  
  2

Unentschieden (DFL)
0  
  3
Unentschieden (WT)
0  
  4

Niederlagen (DFL)
1  
  5
Niederlagen (WT)
1  
  4

Aufstellung

Ortega
Brunner
Börner
Gelbe Karte Salger
Gelbe Karte Hartherz
Edmundsson
Prietl 76.
Seufert
Lucoqui 61.
Klos
Voglsammer
Horn 
Bader  Gelbe Karte
Sobiech 
Czichos 
Hector 
Koziello 
Höger 
Drexler  Gelbe Karte
69. Schaub 
73. Terodde 
88. Guirassy 
Owusu  76.
Staude  61.
73. Córdoba
69. Risse
88. Horn

Alle Daten zum Spiel

Arminia Bielefeld 1. FC Köln Schüsse auf das Tor
2  
  7

Torschüsse gesamt
6  
  9

Ecken
5  
  2

Abseits
3  
  4

Fouls
17  
  17

Ballbesitz
56%  
  44%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema