Cortus bundesligatauglich?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  88. Min.: Elfmeter für Hertha? | von SCF-Dani  VAR
 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Laufduell 23 Minute | von heinzknut
  Cortus bundesligatauglich? | von Doppelsechs
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Cortus bundesligatauglich?  - #1


21.10.2018 17:31


DoppelSechs


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 29.09.2009

Aktivität:
Beiträge: 225

Die Unterbrechung nach dem Elfmeterpfiff in der 87. Minute hat fast 3 Minuten gedauert. Es gab dann 4:16 Minuten Nachspielzeit (4 Minuten angezeigt). Schiedsrichter Kortus war in den letzten 10 Minuten extrem fahrig in seinen Entscheidungen, nicht nur beim Elfmeter. Die richtige Spielfortsetzung nach dem korrigierten Elfmeter wäre Schiedsrichterball gewesen und nicht Freistoß für Freiburg. Auch das Foul an Selke (der alleine auf's Tor gehen kann) und das Handspiel eines Freiburgers nach einem 40 Meter Pass,
Cortus ist das Spiel fast entglitten. Hat er dann das Recht, die eigentlich berechtigte Nachspielzeit von 6-7 Minuten einfach mal zu kürzen, weil er sich unsicher fühlt? Viele kleine Patzer.
Hier fehlt es aus meiner Sicht an Bundesligatauglichkeit.
 



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Cortus bundesligatauglich?  - #2


21.10.2018 17:34


morningsun


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 02.08.2011

Aktivität:
Beiträge: 464

Unsicherheit

was auch noch dazu kommt ist natürlich auch die Elfmeterentscheidung, er war meines empfinden nach relativ kurz in der Review Area und nahm seine Entscheidung auf Empfehlung sofort zurück, anstatt sich das weiter anzuschauen und zu seiner Entscheidung zu stehen!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Cortus bundesligatauglich?  - #3


21.10.2018 17:38


Yukon


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 20.12.2015

Aktivität:
Beiträge: 667

Sowohl das Foul gegen Selke nicht zu pfeifen und mit der entsprechenden Roten Karte für den Freiburger zu ahnden, als auch den Elfmeter (imo zu Unrecht) zurückzunehmen, sind Entscheidungen, die das Spiel entscheidend zu Ungunsten einer Mannschaft beeinflusst. 

Die Frage nach der Bundesligatauglichkeit des Herrn Cortus muss ich, wenn ich diese Entscheidungen berücksichtige, mit einem klaren Nein beantworten.



No justice = no peace


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Cortus bundesligatauglich?  - #4


21.10.2018 17:38


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 8020

@DoppelSechs

Zitat von Doppelsechs
Hat er dann das Recht, die eigentlich berechtigte Nachspielzeit von 6-7 Minuten einfach mal zu kürzen

Ja



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Cortus bundesligatauglich?  - #5


21.10.2018 17:58


Spielbeobachter


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 25.08.2009

Aktivität:
Beiträge: 2792

Das ist leider allgemeine Unsitte, die Unterbrechungen durch den VAR nicht komplett nachzuspielen.

Cortus ist einer der aufstrebenden jungen Schiedsrichter und definitiv bundesligareif. Die jungen Schiedsrichter sind auch selten das Problem in den letzten 2,3 Jahren.

Das so jemand wie der Welz immer noch pfeifen darf und sogar vom DFB zu FIFA gemeldet wird, ist ein ganz anderes Kaliber.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Cortus bundesligatauglich?  - #6


21.10.2018 18:03


morningsun


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 02.08.2011

Aktivität:
Beiträge: 464

@SCF-Dani

Zitat von SCF-Dani
Zitat von Doppelsechs
Hat er dann das Recht, die eigentlich berechtigte Nachspielzeit von 6-7 Minuten einfach mal zu kürzen

Ja

Er hat das Recht sie zu kürzen, aber nicht mit der Begründung die Doppelsechs angegeben hatte.

Nachspielzeit sollte generell länger sein, es gibt in fast jedem Spiel Szenen die dazu führen, dass weniger Fußball gespielt wird. Das gilt für mein Team genauso wie für andere und ich höre immer nur, das gehört dazu und keiner merkt, dass es mittlerweile überhand nimmt... Aufgrund des peinlichen Verhaltens vieler Spieler ist die Einführung der Nettospielzeit meiner Meinung nach unausweichlich, was ich persönlich schade finde. Trotzdem ist das zu 100% kein Grund warum Hertha heute nicht gewonnen hat!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Cortus bundesligatauglich?  - #7


21.10.2018 18:06


Mueggi
Mueggi

Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 13.05.2009

Aktivität:
Beiträge: 392

Also der Schiri hat heute jegliche Linie vermissen lassen. Jetzt mal von den großen Sitationen um das Foul an Selke und den vermeidlichen Elfer abgesehen hatte er keine Linie. 
Duda schießt sich unabsichtlich an die Hand, Freistoß Freiburg, was auch OK ist, beim Freiburger dem das gleiche passiert wird weiter gespielt. Viele kleine Fouls von Hertha gepfiffen, gleiche Szenen von Freiburg weiter laufen lassen. Es war keine Einheitlichkeit zu erkennen. 
Ich bin wirklich einer, der nicht gern auf dem Schiri rumhackt, und das wir nicht gewonnen haben lag vor allem an unserem viel zu komplizierten Spiel vorn heute, aber die Schirileistung war, zumindest heute, nicht bundesligatauglich.



2. Vorsitzender vom Hertha Fan-Club Berliner Jungs https://www.facebook.com/Berliner.Jungs


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Cortus bundesligatauglich?  - #8


21.10.2018 18:08


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 4495

@DoppelSechs

Zitat von Doppelsechs
Die richtige Spielfortsetzung nach dem korrigierten Elfmeter wäre Schiedsrichterball gewesen und nicht Freistoß für Freiburg.


Und warum bitte?
Vielleicht hat er ein Foul von Dardei gesehen?




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Cortus bundesligatauglich?  - #9


21.10.2018 19:02


Lichterfelder SU


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 16.10.2016

Aktivität:
Beiträge: 326

@Adler88

Zitat von adler88
Zitat von Doppelsechs
Die richtige Spielfortsetzung nach dem korrigierten Elfmeter wäre Schiedsrichterball gewesen und nicht Freistoß für Freiburg.


Und warum bitte?
Vielleicht hat er ein Foul von Dardei gesehen?


Das wäre auch der einzige Grund für die Rücknahme des Elfers, jedoch war schon die Überprüfung falsch, da es keine klare Fehlentscheidung war!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Cortus bundesligatauglich?  - #10


21.10.2018 19:03


Nike


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 04.07.2018

Aktivität:
Beiträge: 1417

Mal abgesehen von der möglichen roten Karte und dem Elfer, zu denen ich mich noch enthalten möchte, kann ich sagen, dass es auf jeden Fall zumindest eine Fehlentscheidung war, das Foul an Selke kurz vor dem Strafraum nicht abzupfeifen. Auch sonst hatte er keine gute Linie. Es gab schon Situationen, wo auf der einen Seite gepfiffen wurde, auf der anderen dann wieder nicht. Und wenn man schon sagt, dass vor dem zurückgenommenen Elfer ein Foul von Dardai stattgefunden haben sollte, muss man auch sagen, dass vor den gelben für Duda ein klares Foul eines Freiburgers nicht geahndet wurde.



Wir sind so wie wir sind-das Berliner Sorgenkind!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Cortus bundesligatauglich?  - #11


21.10.2018 19:17


Phoenix


Karlsruher SC-FanKarlsruher SC-Fan


Mitglied seit: 04.11.2014

Aktivität:
Beiträge: 611

Cortus finde ich eigentlich an sich nicht wirklich schlecht bisher. Heute war sicherlich kein guter Tag von ihm, und gerade in den Schlussminuten wurde er sehr fahrig und unsicher. So lange ist er aber auch noch nicht in der höchsten Liga unterwegs und es war diese Saison auch "erst" der dritte Einsatrz. Klar, darf das keine Entschuldigung für eine schwächere Leistung sein, aber die Bundesligatauglichkeit direkt abzuschreiben finde ich übertrieben. Beim Niveau der deutschen Schiedsrichter hätten wir sonst binnen weniger Wochen niemand mehr mit der Pfeife in der Hand..



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Cortus bundesligatauglich?  - #12


21.10.2018 20:53


hrub
hrub

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

hrub
Mitglied seit: 31.10.2009

Aktivität:
Beiträge: 5966

@SCF-Dani

Zitat von SCF-Dani
Zitat von Doppelsechs
Hat er dann das Recht, die eigentlich berechtigte Nachspielzeit von 6-7 Minuten einfach mal zu kürzen

Ja
Das "Recht" hat er, ja. Aber trotzdem falsch. 4 Minuten Nachspielzeit wären allenfalls in Ordnung gewesen (eher 5, da die Freiburger ja bei jedem Einwurf 20 bis 30 Sekunden benötigten), wenn es die Videoentscheidung nicht gegeben hätte. Diese hat fast 3 Minuten gedauert. Dazu gab es genau am Anfang der Nachspielzeit einen Wechsel bei Freiburg. 7 Minuten wären das absolute Minimum gewesen, wenn Cortus seinen Job anständig ausgeführt hätte.



Nicht immer ist der Schiedsrichter schuld, wenn der Glubb verliert. Manchmal liegt die Schuld auch beim Linienrichter.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Cortus bundesligatauglich?  - #13


21.10.2018 21:00


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 8020

@hrub

Zitat von hrub
Zitat von SCF-Dani
Zitat von Doppelsechs
Hat er dann das Recht, die eigentlich berechtigte Nachspielzeit von 6-7 Minuten einfach mal zu kürzen

Ja
Das "Recht" hat er, ja. Aber trotzdem falsch. 4 Minuten Nachspielzeit wären allenfalls in Ordnung gewesen (eher 5, da die Freiburger ja bei jedem Einwurf 20 bis 30 Sekunden benötigten), wenn es die Videoentscheidung nicht gegeben hätte. Diese hat fast 3 Minuten gedauert. Dazu gab es genau am Anfang der Nachspielzeit einen Wechsel bei Freiburg. 7 Minuten wären das absolute Minimum gewesen, wenn Cortus seinen Job anständig ausgeführt hätte.

Dem kann und mag ich nicht widersprechen
Mir ging es rein um das Recht, dass er die Nachspielzeit "beliebig" festlegen kann - wenn auch nicht soll

Was auffällt, dass generell VAR-Szenen weniger nachgespielt werden als eigentlich notwendig



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Cortus bundesligatauglich?  - #14


21.10.2018 21:37


Nullfünfer


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 29.02.2016

Aktivität:
Beiträge: 921

Mal kurz die Noten von Cortus seitdem er Bundesliga pfeift:

Kicker 2016/17: 2,8
WT 2016/17: 2,88

Kicker 2017/18: 3,38
WT 2017/18: 3,7

Damit bewegte er sich in seiner Premierensaison 16/17 im oberen Bereich der Schiedsrichter, 17/18 im unteren. Macht also zusammengefasst einen Mittelfeldplatz. Diese Saison hat er vom Kicker 2,0 und 4,5 erhalten, von der WT-Community 1,9 und 3,2 - sieht mir sehr wohl bundesligatauglich aus.



"Wir haben nicht das Recht, jede Entscheidung des Schiedsrichters zu kommentieren. Der lacht sich ja auch nicht tot, wenn wir einen Fehlpass spielen." - Ewald Lienen


2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Cortus bundesligatauglich?  - #15


22.10.2018 07:26


DoppelSechs


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 29.09.2009

Aktivität:
Beiträge: 225

@SCF-Dani

Zitat von SCF-Dani
Zitat von hrub
Zitat von SCF-Dani
Zitat von Doppelsechs
Hat er dann das Recht, die eigentlich berechtigte Nachspielzeit von 6-7 Minuten einfach mal zu kürzen

Ja
Das "Recht" hat er, ja. Aber trotzdem falsch. 4 Minuten Nachspielzeit wären allenfalls in Ordnung gewesen (eher 5, da die Freiburger ja bei jedem Einwurf 20 bis 30 Sekunden benötigten), wenn es die Videoentscheidung nicht gegeben hätte. Diese hat fast 3 Minuten gedauert. Dazu gab es genau am Anfang der Nachspielzeit einen Wechsel bei Freiburg. 7 Minuten wären das absolute Minimum gewesen, wenn Cortus seinen Job anständig ausgeführt hätte.

Dem kann und mag ich nicht widersprechen
Mir ging es rein um das Recht, dass er die Nachspielzeit "beliebig" festlegen kann - wenn auch nicht soll

Was auffällt, dass generell VAR-Szenen weniger nachgespielt werden als eigentlich notwendig

Dass der Schlußpfiff in Verantwortung des Schiedsrichters liegt und die Nachspielzeit länger oder kürzer sein kann, als die Empfehlung, ist mir schon klar. Die Formulierung "das Recht" war im Kontext der Eingangsfrage zu verstehen.
Nochmal mit anderen Worten: ist ein Schiedsrichter, der nach 80 Minuten erhebliche Konzentrationsprobleme berkommt und das Spiel dann nicht mehr "angemessen" zu Ende bringt, bundesligatauglich? Irgendwie haben die Mannschaften und die Zuschauer das Recht (nicht im juristischen Sinne), das Spiel zu Ende zu spielen und nicht drei Minuten zu früh aufzuhören.
Die Posts hier zeigen ja eindeutig, dass dieses Spiel bei Herrn Cortus eine Ausnahme war. Er hat ja schon überwiegend gute Leistungen gebracht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Cortus bundesligatauglich?  - #16


22.10.2018 14:52


MikeSpring


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.09.2014

Aktivität:
Beiträge: 25

Nicht bundesligatauglich, oder ?

Der Schiri hat nicht nur 2 glasklare Fehlentscheidungen getroffen (kein  Elfer; kein Freistoß für Selke) auch insgesamt hat er ab HZ 2 fast nur noch für Freiburg gepfiffen, was die Herthaner sichtlich verzweifeln lassen hat.

Eigentlich ganz klar nicht bundesligatauglich.

Wenn man sich aber mal so anschaut, wer da alles beim DFB gepfiffen hat oder es tut:
z.B. Gagelmann, Fandell, Stark, Krug, Rafati, Aytekin, Dr. Brych, Kircher...

da wandelt er doch ziemlich gut in den Fußspuren seiner großen Vorbilder.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Cortus bundesligatauglich?  - #17


22.10.2018 15:30


müllerflip
müllerflip

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 05.12.2009

Aktivität:
Beiträge: 1777

@Lichterfelder SU

Aus Cortus'/VARs Sicht:

Gibt es eine klarere Fehlentscheidung, als einen Zweikampf komplett falsch zu bewerten (aus Foul v. Gulde wird Foul v. Dardai)?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Cortus bundesligatauglich?  - #18


22.10.2018 20:59






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@MikeSpring

Zitat von MikeSpring
Der Schiri hat nicht nur 2 glasklare Fehlentscheidungen getroffen (kein  Elfer; kein Freistoß für Selke) auch insgesamt hat er ab HZ 2 fast nur noch für Freiburg gepfiffen, was die Herthaner sichtlich verzweifeln lassen hat.

Eigentlich ganz klar nicht bundesligatauglich.

Wenn man sich aber mal so anschaut, wer da alles beim DFB gepfiffen hat oder es tut:
z.B. Gagelmann, Fandell, Stark, Krug, Rafati, Aytekin, Dr. Brych, Kircher...

da wandelt er doch ziemlich gut in den Fußspuren seiner großen Vorbilder.


es stimmt schon, in der 2. hz hat er locker 2 gelbe bei freiburg weggelassen, bei hertha war er dagegen konsequent. aber wie auch im anderen thread, hat er sovieles als stürmerfoul abgepfiffen, was rein gar nichts war und das gefühlt öfter in herthas verteidigung. zum glück war neben den beiden fraglichen szenen keine eindeutig falsch entschiedene schlüsselszene dabei. aber nunja, viel kleinvieh macht auch mist

Aytekin ist mein favorit als SR, hätte nie gedacht, dass den jemand schlecht finden kann



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Cortus bundesligatauglich?  - #19


24.10.2018 07:32


MikeSpring


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.09.2014

Aktivität:
Beiträge: 25

Komisch, ich habe noch nie etwas positives über Aytekin gelesen oder gehört. Ich dachte bisher, der einzige der Aytekin gut findet, ist Aytekin selber. Aber ich muss zugeben, auf seinem bescheidenen Niveau ist er der, der sich in den letzten Jahren am meisten verbesser hat. Gut, nur von einer 6 auf eine 5+, aber immerhin. Die anderen werden meines Erachtens immer schlechter. Beste(r) Schiedsrichter(in) der Bundesliga ist meines Erachtens Frau Steinhaus, ja, sie hat auch schon mal Fehler dabei gehabt, u.a. als VAR das brutale Einsteigen Hermanns gegen Grujic nicht geahndet (hätte rot geben müssen) aber wer macht keine Fehler. Insgesamt souverän, gelassen, durch nichts aus der Ruhe zu bringen, braucht nicht mit gelben Karten um sich zu werfen um Respekt zu bekommen. Beste Schiedrichterleistung m.E. seit Heynemann, mein all-time-Favorite.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

21.10.2018 15:30


7.
Duda
36.
Koch

Schiedsrichter

Benjamin CortusBenjamin Cortus
Note
4,3
Hertha BSC 5,6   3,5  SC Freiburg 3,7
Florian Badstübner
Mark Borsch
Alexander Sather
Martin Petersen
Sven Waschitzki

Statistik von Benjamin Cortus

Hertha BSC SC Freiburg Spiele
2  
  7

Siege (DFL)
0  
  0
Siege (WT)
0  
  0

Unentschieden (DFL)
1  
  4
Unentschieden (WT)
1  
  3

Niederlagen (DFL)
1  
  3
Niederlagen (WT)
1  
  4

Aufstellung

Jarstein
Lazaro
Luckassen
Lustenberger
Gelbe Karte Plattenhardt
Skjelbred
Maier
Kalou 84.
Gelbe Karte Duda
Dilrosun 62.
Ibisevic 71.
Schwolow 
Kübler 
Gulde 
Heintz 
Günter 
46. Terrazzino 
Koch 
Höfler 
72. Sallai 
Haberer 
90. Waldschmidt 
Leckie  62.
Dárdai  84.
Selke  71.
46. Petersen
90. Lienhart
72. Okoroji

Alle Daten zum Spiel

Hertha BSC SC Freiburg Schüsse auf das Tor
5  
  2

Torschüsse gesamt
9  
  4

Ecken
8  
  3

Abseits
4  
  0

Fouls
13  
  13

Ballbesitz
59%  
  41%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema