Relevante Themen

 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Das Grande Final | von GladbacherFohlen
  Rote Karte Ramos | von KayHo313
  Starke Szene von Karius | von TheFatShark

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Das Grande Final   - #41


26.05.2018 23:48


Waldi87


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 14.07.2013

Aktivität:
Beiträge: 6405

@Stesspela Seminaisär

Zitat von stesspela seminaisär
Nein! Wäre ja dumm von ihn. In keiner Manschaft wird Er so gut funktionieren wie in Real. Sieht man ja z.b. an der National Manschaft von Portugal wo Er bisher nicht ein einziges mal an seine Vereins Leistungen anknüpfen konnte.

Einem spanischen Sender sagte er wohl etwas wie "Es war sehr schön, bei Real Madrid zu sein. in den nächsten Tagen werde ich den Fans, die immer an meiner Seite waren, eine Antwort geben "



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das Grande Final   - #42


26.05.2018 23:50


hrub
hrub

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

hrub
Mitglied seit: 31.10.2009

Aktivität:
Beiträge: 5956

@Stesspela Seminaisär

Zitat von stesspela seminaisär
Zitat von waldi87
Hat jemand mitbekommen dass Ronaldo nach dem Spiel seinen Abschied von Real bekannt gegeben hat?


Nein! Wäre ja dumm von ihn. In keiner Manschaft wird Er so gut funktionieren wie in Real. Sieht man ja z.b. an der National Manschaft von Portugal wo Er bisher nicht ein einziges mal an seine Vereins Leistungen anknüpfen konnte.
Kein einziges Mal? Du hast also alle seine 149 Länderspiele gesehen?
Europameister.
EM-Rekordspieler.
EM-Rekordtorschütze.
81 Tore für Portugal.
Da waren bestimmt nur Grottenkicks dabei...



Nicht immer ist der Schiedsrichter schuld, wenn der Glubb verliert. Manchmal liegt die Schuld auch beim Linienrichter.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das Grande Final   - #43


26.05.2018 23:50


Stesspela Seminaisär
Stesspela Seminaisär

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 1999

@Waldi87

Zitat von waldi87
Zitat von stesspela seminaisär
Nein! Wäre ja dumm von ihn. In keiner Manschaft wird Er so gut funktionieren wie in Real. Sieht man ja z.b. an der National Manschaft von Portugal wo Er bisher nicht ein einziges mal an seine Vereins Leistungen anknüpfen konnte.

Einem spanischen Sender sagte er wohl etwas wie "Es war sehr schön, bei Real Madrid zu sein. in den nächsten Tagen werde ich den Fans, die immer an meiner Seite waren, eine Antwort geben "


Vielleicht geht es um seine Steuerhinterziehungen. Eventuell muss Er ja demnächst in den Knast gehen. Aber freiwillig Real verlassen? Das wäre ja schon größenwahnsinnig bei seiner Kariere!



Der Grund warum Schiedsrichter entscheidungen noch nicht von einer KI gefällt werden können, ist der, dass sämmtliche KI beim durchrechnen der Handspiel Regel einen total absturz erleiden.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das Grande Final   - #44


26.05.2018 23:56


Stesspela Seminaisär
Stesspela Seminaisär

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 1999

@hrub

Zitat von hrub
Zitat von stesspela seminaisär
Zitat von waldi87
Hat jemand mitbekommen dass Ronaldo nach dem Spiel seinen Abschied von Real bekannt gegeben hat?


Nein! Wäre ja dumm von ihn. In keiner Manschaft wird Er so gut funktionieren wie in Real. Sieht man ja z.b. an der National Manschaft von Portugal wo Er bisher nicht ein einziges mal an seine Vereins Leistungen anknüpfen konnte.
Kein einziges Mal? Du hast also alle seine 149 Länderspiele gesehen?
Europameister.
EM-Rekordspieler.
EM-Rekordtorschütze.
81 Tore für Portugal.
Da waren bestimmt nur Grottenkicks dabei...


Jetzt rechne mal da die Tore gegen zweitklassige Manschaften Weg^^
Und vergleiche dann die Leistung mit seiner Vereins Leistung: deutlich schwächer! Letzte Em war Er eher weniger an den wichtigen Siegen beteiligt auch wenn die Presse es natürlich wieder nur ihn zugeschrieben hatte. Und ansonsten hat Er jedes Tunier unterperformt.
 



Der Grund warum Schiedsrichter entscheidungen noch nicht von einer KI gefällt werden können, ist der, dass sämmtliche KI beim durchrechnen der Handspiel Regel einen total absturz erleiden.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das Grande Final   - #45


27.05.2018 01:32


Scarb


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 02.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 206

@Stesspela Seminaisär

Zitat von stesspela seminaisär
Vielleicht geht es um seine Steuerhinterziehungen.


Erzähl uns doch mal Fakten! Ansonsten eventuell mal über deine Aussage nachdenken und diese umformulieren...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das Grande Final   - #46


27.05.2018 04:29


Grisu


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 24.09.2015

Aktivität:
Beiträge: 466

Sind halt mit allen Abwassern gewaschen dort ;-). Fand den Spruch gut.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das Grande Final   - #47


27.05.2018 06:18


antikas


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.08.2008

Aktivität:
Beiträge: 21043

@Scarb

Zitat von Scarb
Zitat von stesspela seminaisär
Vielleicht geht es um seine Steuerhinterziehungen.


Erzähl uns doch mal Fakten! Ansonsten eventuell mal über deine Aussage nachdenken und diese umformulieren...


http://www.spiegel.de/sport/fussball/cristiano-ronaldo-bietet-millionensumme-und-schuldeingestaendnis-a-1208450.html



"Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an die Fakten hält, wird es schwierig."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das Grande Final   - #48


27.05.2018 09:12


KayHo313


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 11.03.2018

Aktivität:
Beiträge: 113

@hrub

Zitat von hrub
Zitat von waldi87
Ich hab das mal richtig gestellt.
Er bestritt 6 Endspiele und gewann 5. In 6 Spielen traf er ohne Elfmeterschießen insgesamt 4 Mal, ein mal davon ein Elfmeter zum 4:1 in der 120. Minute, bei einem weiteren schoß er den entscheidenden Elfmeter im Elfmeterschießen, weil der Gegenspieler davor verschossen hat. Heute ist das vierte Finale, bei dem er, Elfmeter ausgenommen,  nicht einnetzte. 
...schlicht falsch. 2017 wurde er sogar zum Spieler des Spiels gewählt.


Was du in diesem Thread schon alles als "schlicht falsch" bezeichnet hat, was einfach nur deiner ganz persönlichen Ansicht widerspricht. 

Wow, Spieler des Spiels. Dann war ja für dich auch bestimmt Messi der alles überragende Spieler der WM 2014. Immerhin wurde er ausgezeichnet. Muss also stimmen. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das Grande Final   - #49


27.05.2018 12:55


hrub
hrub

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

hrub
Mitglied seit: 31.10.2009

Aktivität:
Beiträge: 5956

@KayHo313

Wo habe ich geschrieben, dass er für mich der Spieler des Spiels war? Er wurde gewählt. Magst Du ja anders sehen, aber ich befürchte, dass Du noch weniger objektiv bist als die Wähler in diesem Fall.

https://de.wikipedia.org/wiki/UEFA-Champions-League-Finale_2017

Deine Aussage war:
In Finalspielen hat er noch nie was gerissen, sondern im Gegenteil eher deutlich versagt

Die einen sehen ihn als "Spieler des Spiels" und Du siehst ihn als Versager. Fällt Dir da nix auf?



Nicht immer ist der Schiedsrichter schuld, wenn der Glubb verliert. Manchmal liegt die Schuld auch beim Linienrichter.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das Grande Final   - #50


27.05.2018 12:55


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 8411

@hrub

Zitat von hrub
Ohne Fehler gäbe es überhaupt keine Tore. Und auf höchstem Niveau gewinnt meistens die Mannschaft, welche die wenigsten Fehler macht.

es gibt auch schön heraus gespielt Tore oder geile Einzelaktionen wie die von Bale z.B. Klar, resutlieren diese letzten Endes auch irgendwo aus Fehlern, das sind aber dann Tore, welche man sich trotz allem verdient hat.

Verstehe trotzdem nicht, warum Real auf diesen Titel nicht stolz sein sollte. Wenn man eine relativ schlechte Saison spielt und dann trotzdem die Gegner reihenweise an Real scheitern, ist das eher ein Armutszeugnis der Konkurrenz.

Aber warum sind die Gegner reihenweise gescheitert?
In Turin aufgrund eines zweifelhaften Elfmeters in letzter Minute.
Gegen München aufgrund liegen gelassener Chancen, aber auch aufgrund von Schiri-Fehlentscheidungen.
Gegen Liverpool aufgrund eines rabenschwarzen Tages von Karius, aber auch aufgrund der Verletzung von Salah (entgegen vieler anderer unterstelle ich Ramos hier aber keine böse Absicht).

Heute fand ich den Sieg durchaus verdient. Und bis auf die Spiele gegen Bayern war man auch immer über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft. Dass zu einem Titel auch meistens etwas Glück gehört ist doch nichts neues. Losglück hatte Real jedoch keines. Und der Titel ist am Ende des Tages kein Zufall.

Ja, unterm Strich war Real die bessere Mannschaft, aber erst, als Salah ausgewechselt werden musste. Die ersten 30 Mins gehörten zweifelsohne Liverpool.
"etwas Glück" ist reichlich untertrieben, was Madrid in dieser CL-Serie betrifft



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das Grande Final   - #51


27.05.2018 14:08


KayHo313


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 11.03.2018

Aktivität:
Beiträge: 113

@hrub

Zitat von hrub
Wo habe ich geschrieben, dass er für mich der Spieler des Spiels war? Er wurde gewählt. Magst Du ja anders sehen, aber ich befürchte, dass Du noch weniger objektiv bist als die Wähler in diesem Fall.

https://de.wikipedia.org/wiki/UEFA-Champions-League-Finale_2017

Deine Aussage war:
In Finalspielen hat er noch nie was gerissen, sondern im Gegenteil eher deutlich versagt

Die einen sehen ihn als "Spieler des Spiels" und Du siehst ihn als Versager. Fällt Dir da nix auf?


Wenn die, die ihn "wählen" von korrupten Verbänden kommen, die wenig Interesse an der Sportart haben, fühle ich mich eigentlich eher bestätigt. Ja, das fällt mir tatsächlich auf. 

Und nur weil viele etwas behaupten, hat das an den tatsächlichen Gegebenheiten noch nie was geändert.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das Grande Final   - #52


27.05.2018 14:11


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 6335

@KayHo313

Zitat von KayHo313
Wenn die, die ihn "wählen" von korrupten Verbänden kommen, die wenig Interesse an der Sportart haben, fühle ich mich eigentlich eher bestätigt. Ja, das fällt mir tatsächlich auf. 

Auch den Statistiken nach war er bester Mann bei dem Spiel
Bewertung 8,4/10, bester bei Juve war Mandzukic mit 7,5/10

Edit: Dieses Jahr (gestern) war er 3. schlechtester auf dem Platz



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das Grande Final   - #53


27.05.2018 15:21


hrub
hrub

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

hrub
Mitglied seit: 31.10.2009

Aktivität:
Beiträge: 5956

@lufdbomp

Zitat von lufdbomp
es gibt auch schön heraus gespielt Tore oder geile Einzelaktionen wie die von Bale z.B. Klar, resutlieren diese letzten Endes auch irgendwo aus Fehlern, das sind aber dann Tore, welche man sich trotz allem verdient hat.


Zitat von lufdbomp
Aber warum sind die Gegner reihenweise gescheitert?
In Turin aufgrund eines zweifelhaften Elfmeters in letzter Minute.
Gegen München aufgrund liegen gelassener Chancen, aber auch aufgrund von Schiri-Fehlentscheidungen.
Gegen Liverpool aufgrund eines rabenschwarzen Tages von Karius, aber auch aufgrund der Verletzung von Salah (entgegen vieler anderer unterstelle ich Ramos hier aber keine böse Absicht).


Zitat von lufdbomp
Ja, unterm Strich war Real die bessere Mannschaft, aber erst, als Salah ausgewechselt werden musste. Die ersten 30 Mins gehörten zweifelsohne Liverpool.
"etwas Glück" ist reichlich untertrieben, was Madrid in dieser CL-Serie betrifft

Ich möchte mal alle Deine Aussagen bündeln, weil sie alle die gleiche Quintessenz aufweisen. Man sucht nach Gründen, um von den eigenen Schwächen und auch von den Stärken des Gegners abzulenken. Das macht ein Fußballfan mindestens genauso gerne wie der Mensch im richtigen Leben. Es wäre hier jedoch hilfreich, sich mal das Gesamtbild anzuschauen.

Du schreibst von "Profitieren der Fehler des Anderen" und von "schön heraus gespielten Toren". 

Hast Du Dir die Tore in beiden Spielen gegen Paris angeschaut? Da ist eines schöner herausgespielt als das andere. Man ist gnadenlos nach dem 0:1 zu Hause gegen Paris zurückgekommen. Eine Begabung, die Real hat, wie kein anderes Team. Für mich war das eine grandiose Leistung. Viele andere Klubs wären im Achtelfinale an Paris gescheitert. Und für die meisten galt PSG als Favorit in dieser Auseinandersetzung. 

Hast Du Dir die Tore im Hinspiel gegen Juve angeschaut? Auch hier eine grandiose Leistung. Wie oft hat Juve ein Europapokalheimspiel so dermaßen verloren? Real konnte sich also im Rückspiel einiges erlauben und wird dann aber auf dieses Rückspiel reduziert. Im Gesamtbild war das Weiterkommen durchaus verdient. Und wieder wären viele bereits im Viertelfinale am Vorjahresfinalisten gescheitert. Im Übrigen hat Juve im Rückspiel auch von einem katastrophalen Torwartfehler profitiert. Ohne diesen wäre es gar nicht zu der von Dir erwähnten Szene in der letzten Minute gekommen. Aber erwähnt wird immer nur, dass Real reihenweise von Fehlern des Gegners profitierte. Außerdem ist Juve nicht durch den Elfmeter rausgeflogen, da es ansonsten eine Verlängerung gegeben hätte und wir nicht wissen können, wie diese ausgegangen wäre. 

Auch das erste Tor im Rückspiel gegen die Bayern war schön herausgespielt. Die Bayern haben katastrophale individuelle Fehler begangen. Das darf halt auf diesem Niveau nicht passieren, zumindest nicht in dieser Häufigkeit. Anders als die Bayern hat Real diese Fehler effektiv ausgenutzt. Der FCB hat reihenweise Torchancen liegenlassen, was an Unvermögen grenzte. Selbst aus 6 Metern hat man freistehend vergeben. Man war über zwei Spiele die aktivere Mannschaft und ist sicherlich unglücklich ausgeschieden. Aber es gehört auch zum Fußball, mit Fehlern umzugehen. Real ist im Hinspiel nach dem 1:0 zurückgekommen. Dieses Tor von Kimmich ist nicht unbedingt zwangsläufig aus dem Spielverlauf entstanden. Auch erzwingt Real die Fehler. Man muss auch wie Benzema zur Stelle sein und seine Füße hinhalten wie gegen Karius. Anscheinend sind auch die Gegner von Real etwas nervöser, was man sich ebenfalls erarbeitet hat (großen Respekt), denn es kann ja kein Zufall sein, dass gleich 4 krasse Fehler gegen Real ab dem Halbfinale passieren. Wir alle wissen auch nicht, wie es weitergegangen wäre, wenn der FCB diesen Handelfmeter bekommen hätte. Wäre er verwandelt worden? Wäre Real wieder zurückgekommen? Deshalb ist es schwierig zu sagen, genau deshalb ist Real wieder weitergekommen.

Im Finale gab es das Sensationstor von Bale. Ohne die beiden Karius-Fehler hätte Liverpool auch nicht mehr Tore geschossen als Real. Wieder wissen wir nicht, ob das verantwortlich für den Titelgewinn von Real war. Warum hätte Karius die Fehler nicht begehen sollen, wenn Salah noch auf dem Platz gestanden hätte?
Und Du schreibst selbst, dass Real ab der 30. Minute überlegen war, erwähnst aber gleichermaßen dass das (auch) wegen dem Ausscheiden Salahs geschah. Ich finde, Du machst es Dir zu einfach. Verletzungen gehören zum Fußball. Fehler gehören zum Fußball. Und Fehlentscheidungen des Schiedsrichters gehören zum Fußball. Aber auch das Losglück. Bayern hatte es, Liverpool teilweise auch, Real hatte es nicht. 

Ich habe jedenfalls größten Respekt vor dieser Leistung von Real. Viele Experten haben schon die Titelverteidigung als ganz schwieriges Unterfangen bezeichnet. Drei Mal das Ding zu gewinnen (oder auch 4 Mal in 5 Jahren, wie man es sehen will), hat nichts mehr mit Glück und Zufall zu tun. Den größten Respekt zolle ich Zidane, der damit als ganz großer Trainer aufsteigt. Denn erstens hat er eine Strategie entwickelt, die einfach seinesgleichen sucht. Der wechselt, wenn nötig, alle 10 Minuten seine Taktik und die Spielaufteilung. Andere (große) Trainer halten stur an ihre Startegien fest. Er ist einer der ganz wenigen, die im Haifischbecken Real so lange auf der Trainerbank saßen. Er schafft es, die wirklich großen Spiele alle für sich zu entscheiden und dass sein Team auf dem Punkt fit ist. Seine mutigen Aufstellungen geben ihm auch meistens recht. Zudem ein ganz großer Sympathieträger und ein absolutes Vorbild. Chapeau!

Und aus den genannten Gründen kann Real verdammt stolz auf das Erreichte sein. Auch wenn Du es komplett anders siehst, bleibt am Ende das Ergebnis, welches bestimmt nicht nur so einseitig zu Stande kam, als viele es wahrhaben wollen.

Im Übrigen war Kroos gestern einer der Garanten des Erfolgs. Auch hier kann ich Dich nicht verstehen. Wahrscheinlich achten die Menschen immer nur auf die sogenannten Highlights. Diese sind jedoch nur deshalb möglich und vor allem nur deshalb spielentscheidend, weil vorher die Basis gerichtet wurde. Und da waren Kroos und Modric für mich genial.



Nicht immer ist der Schiedsrichter schuld, wenn der Glubb verliert. Manchmal liegt die Schuld auch beim Linienrichter.


3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Das Grande Final   - #54


27.05.2018 15:50


hrub
hrub

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

hrub
Mitglied seit: 31.10.2009

Aktivität:
Beiträge: 5956

@KayHo313

Fakten wie Tore und Siege zählen für Dich nicht. Sind nur pure Statistik.
Wahlen zählen nicht, weil alle korrupt sind und sich viele Menschen eher täuschen als wenige oder gar einer wie Du.
Nur:
Ich habe keine Lust, jede Aktion und jedes Spiel von CR7 zu sezieren. Da habe ich nämlich die Befürchtung, dass Dir das immer noch nicht reicht.
Insofern lasse ich Dir einfach Deine Meinung...



Nicht immer ist der Schiedsrichter schuld, wenn der Glubb verliert. Manchmal liegt die Schuld auch beim Linienrichter.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das Grande Final   - #55


27.05.2018 19:07


Matze
Matze

Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 02.04.2013

Aktivität:
Beiträge: 842

Ich fand der Sieg von Real ging durchaus in Ordnung. Sie haben von Salahs Verletzung und Karius Aussetzern profitiert, das passiert nunmal im Fußball. Ich bin derselben Meinung wie @hrub, dass Nervosität sicher auch eine Rolle spielt, wenn man gegen eine Mannschaft antritt, die bereits den historischen Doppeltriumph geschafft hat.

Die Liverpooler Offensive war nach dem Ausfall Salahs völlig von der Rolle, hat fast nichts Gefährliches mehr zustande gebracht. Nach dem Gegentor sind sie aufgewacht und standen auf einmal im Strafraum von Real, was auch prompt zum Tor führte. Danach wieder nur Standardkost, kein Risiko. Nach dem 2:1 von Madrid das gleiche Bild.

Obwohl die Angriffsspieler von Real ständig die Seiten gewechselt haben um Verwirrung zu stiften, war Defensive von Liverpool war bockstark. Aber ein Zug zum Tor war nur dann vorhanden, wenn man auch unbedingt eins erzielen musste. Insofern - auch wenn ich es Klopp massiv gegönnt hätte (und gewissen Spielern von Madrid deutlich weniger ) - ist Real verdient zum dritten Mal nacheinander Champion.    



https://www.youtube.com/watch?v=N1mcFG2oJ3U


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Das Grande Final   - #56


27.05.2018 21:40


svenex
svenex

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 08.02.2011

Aktivität:
Beiträge: 2809

Ja, Real hat gestern (erneut) von den Patzern des Gegners profitiert. Aber das immer nur mit Zufall und Glück abzutun ist mMn arg kurzsichtig. Und unverdient ist es daher immer noch nicht. Wie heisst es so schön? Einmal ist Zufall, zweimal ist Glück bzw. Pech aber dreimal ist ein Trend!

Was ich halt nur "amüsant" finde ist, dass Real auf europäischer Ebene für FCB Fans das ist/wird, was der FCB hier in Deutschland für viele Gegner darstellt. Da wird dann von SR-Bevorzugung, Unfähigkeit der Gegner, reines Glück und unverdient gesprochen. Und zwar mit den gleichen fadenscheinigen Argumenten, mit denen die Leistungen des FCB hier in DeutschlanD (fast immer) zu Unrecht runter gemacht werden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das Grande Final   - #57


27.05.2018 22:02


svenex
svenex

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 08.02.2011

Aktivität:
Beiträge: 2809

Auch bin ich kein großer Fan von Kroos, aber wer glaubt denn ernsthaft, dass der nur wegen seiner Frisur nun 4 CL Titel geholt hat? Oder weil er so gut mit den Trainern kann als Stammspieler vom Rest der Mannschaft mit durchgezogen wird?

Kroos und Modric sind mMn das absolute Herzstück der Mannschaft. Nicht so spektkulär und effekthascherisch, aber gnadenlos wichtig für Real. Das sind die beiden "unsung heroes", die die Erfolge zu einem großen Teil erst möglich gemacht haben. Wenn Ronaldo mal nicht so effektiv ist, dann holen halt Benzema (gg. FCB) oder Bale (gg. Liverpool) die Kohlen aus dem Feuer. Wenn aber Kroos und Modric nicht auf dem Platz sind, hat Real ein Problem



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Das Grande Final   - #58


27.05.2018 22:24


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 8411

@svenex

Zitat von svenex
Auch bin ich kein großer Fan von Kroos, aber wer glaubt denn ernsthaft, dass der nur wegen seiner Frisur nun 4 CL Titel geholt hat? Oder weil er so gut mit den Trainern kann als Stammspieler vom Rest der Mannschaft mit durchgezogen wird?

Kroos und Modric sind mMn das absolute Herzstück der Mannschaft. Nicht so spektkulär und effekthascherisch, aber gnadenlos wichtig für Real. Das sind die beiden "unsung heroes", die die Erfolge zu einem großen Teil erst möglich gemacht haben. Wenn Ronaldo mal nicht so effektiv ist, dann holen halt Benzema (gg. FCB) oder Bale (gg. Liverpool) die Kohlen aus dem Feuer. Wenn aber Kroos und Modric nicht auf dem Platz sind, hat Real ein Problem

Ich halte Kroos für einen überragenden Spieler, der sowohl bei Madrid als auch in der N11 ganz, ganz wichtig ist. Meine Äußerungen bezogen sich nur auf die letzten beiden CL-Spiele.
Normalerweise schlägt Kroos aus dem Stand Bälle über 30/40 m in den Fuß seines Mitspielers, und zwar nicht nur einmal, sondern immer wieder und verlagert somit das Spiel nach Belieben. Dies habe ich in den beiden Spielen nicht gesehen.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Das Grande Final   - #59


27.05.2018 22:39


rb71


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 17.05.2013

Aktivität:
Beiträge: 1552

@svenex

Zitat von svenex
Was ich halt nur "amüsant" finde ist, dass Real auf europäischer Ebene für FCB Fans das ist/wird, was der FCB hier in Deutschland für viele Gegner darstellt. Da wird dann von SR-Bevorzugung, Unfähigkeit der Gegner, reines Glück und unverdient gesprochen. Und zwar mit den gleichen fadenscheinigen Argumenten, mit denen die Leistungen des FCB hier in DeutschlanD (fast immer) zu Unrecht runter gemacht werden.

Genau so sehe ich das auch und auch ich amüsiere mich immer mehr darüber. Als eingefleischter Katalane muss ich vor Real alle Hüte ziehen. Jeder, der behauptet, dass Real diesen Titel nicht verdient hat, kann nicht objektiv sein. Da spielen Neid, Fanzugehörigkeit oder Frust natürlich eine große Rolle.

Teilweise ist es schon lustig, was man hier so liest.

Real profitierte ja so oft von den Fehlern anderer. Ja, richtig. Und wer hat diese Fehler begangen? Genau die, die es halt dadurch auch nicht verdient haben, diesen Titel zu holen. Hat Bayern gegen Sevilla nicht auch von zwei Fehlern der Spanier profitiert?

Auch was man hier über Ronaldo dauernd lesen muss, ist schon zum schmunzeln. Ich kann mich an zig Diskussionen erinnern, wie reihenweise hier behauptet wurde, wie abhängig Real von Ronaldo sei. Nun spielen dauernd andere Protagonisten die Hauptrolle und da kommen dann so Kommentare wie "von Ronaldo sah ich nichts". Und? Spielt hier Real Ronaldo oder Real Madrid? Ist doch toll, dass die Kommentare von damals reihenweise für ad absurdum erklärt werden. Man sucht sich immer das Negative raus, wenn es um Real geht.

Dann zu Ramos: Ja, es ist unsportlich, was er mit Karius gemacht hat. Da werden dann ruckzuck rote Karten gefordert. Und wenn Ramos von Mane eine abgeräumt bekommt, wird dann statt über die Verurteilung dieser Tätlichkeit über die hohe Schauspielkunst und Theatralik eines Ramos philosophiert.

Ich könnte so immer weiter fortfahren. Alles ist verantwortlich für Reals Titel. Glück, Zufall, Verletzungspech der Gegner, Schiedsrichterentscheidungen, krasse Torwartfehler der Gegner, vergebene Großchancen der Gegner und so weiter. Nur nicht die Spielweise Reals, die Effektivität der Stürmer, die tollen Tore eines Bale oder Ronaldo, die Leistungen der Mannschaft und des Trainers. Selten habe ich so viele einseitige Beiträge gelesen: Undifferenziert und voller Neid. 

Und dass muss ich als ganz großer Barca-Anhänger schreiben. Es ist schon lächerlich...



"Barca ist kein Fußballverein. Barca ist auch keine Religion. Nein, Barca ist ein Lebensgefühl, welches man nur erfahren wird, wenn man als Katalane im Camp Nou diese Mannschaft hat zaubern sehen."


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Das Grande Final   - #60


27.05.2018 23:15


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 8411

@svenex

Zitat von svenex
Ja, Real hat gestern (erneut) von den Patzern des Gegners profitiert. Aber das immer nur mit Zufall und Glück abzutun ist mMn arg kurzsichtig. Und unverdient ist es daher immer noch nicht. Wie heisst es so schön? Einmal ist Zufall, zweimal ist Glück bzw. Pech aber dreimal ist ein Trend!

Was ich halt nur "amüsant" finde ist, dass Real auf europäischer Ebene für FCB Fans das ist/wird, was der FCB hier in Deutschland für viele Gegner darstellt. Da wird dann von SR-Bevorzugung, Unfähigkeit der Gegner, reines Glück und unverdient gesprochen. Und zwar mit den gleichen fadenscheinigen Argumenten, mit denen die Leistungen des FCB hier in DeutschlanD (fast immer) zu Unrecht runter gemacht werden.

Bis vor den 2 Bayern-Spielen war Real mein absoluter Top-Favorit auf den Titel. Die Gruppenspiele waren überragend und auch die Spiele gegen Paris waren aller Ehren wert. Für mich gab es keinen anderen verdienten Gewinner als Madrid, da gab es für mich keinen Zweifel. Die beiden CL-Titel zuvor gingen ja auch konsequenterweise an Madrid, und zwar verdient. So gut solltest du mich mittlerweile kennen, dass ich gute Leistungen des Gegner absolut anerkenne.

Gegen Turin bedurfte des dann schon etwas Glück, aber über die Leistung gegen die Bayern habe ich richtig geärgert, da sie so gar nicht  meinen Erwartungen dieser überragenden Mannschaft entsprach. Ich hätte kein Problem gehabt, gegen ein Madrid in toller Form mit gutem und überlegenen Spiel auszuscheiden, aber so hat mich das doch schon sehr geärgert (mit der Niederlage gegen Frankfurt konnte ich sehr gut leben, da die Adler das im Endspiel richtig gut gemacht haben).

Die von mir angeführten Argumente waren nun mal Fakt und lassen sich nicht von der Hand weisen.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

26.05.2018 20:45


51.
Benzema
55.
Mané
64.
Bale
83.
Bale

Schiedsrichter

Milorad MazicMilorad Mazic
Milovan Ristic
Dalibor Djurdjevic
Clément Turpin

Statistik von Milorad Mazic

Real Madrid FC Liverpool Spiele
1  
  1

Siege (DFL)
1  
  0
Siege (WT)
1  
  0

Unentschieden (DFL)
0  
  0
Unentschieden (WT)
0  
  0

Niederlagen (DFL)
0  
  1
Niederlagen (WT)
0  
  1

Aufstellung

Navas
Carvajal 37.
Varane
Ramos
Marcelo
Modric
Casemiro
Kroos
Isco 61.
Benzema 89.
Cristiano Ronaldo
Karius 
Alexander-Arnold 
Lovren 
van Dijk 
Robertson 
83. Milner 
Henderson 
Wijnaldum 
31. Salah 
Roberto Firmino 
Mané  Gelbe Karte
Asensio  89.
Fernández  37.
Bale  61.
83. Can
31. Lallana

Alle Daten zum Spiel

Real Madrid FC Liverpool Schüsse auf das Tor
5  
  2

Torschüsse gesamt
11  
  5

Ecken
9  
  5

Abseits
7  
  3

Fouls
6  
  17

Ballbesitz
62%  
  38%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema