Der Torhüter Kampf - und Uli Hoeneß

 Der Torhüter Kampf - und Uli Hoeneß   - #1


19.09.2019 16:34


lexhg98
lexhg98

Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan

lexhg98
Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 1980

Hallo zusammen, 

Ihr habt es sicherlich alle mitbekommen: der Kampf um die Nr. 1 im DFB-Tor. Neuer gegen ter Stegen. Weltklasse gegen Weltklasse. Bayern gegen Barcelona. 

Aber wen seht ihr persönlich vorne?

Und was sagt ihr zu den neuesten Aussagen von Uli Hoeneß, der heute gegen den DFB und ter Stegen wettert?

Ich mach mal den Anfang:
ich persönlich finde beide TW befinden sich momentan auf einem extrem hohen Niveau und ich mag auch beide. Deshalb denke ich, dass Löw auch mal rotieren könnte und beide spielen lässt.
Was ich aber gar nicht gut finde, ist die Reaktion von Hoeneß. Letzten Oktober veranstaltet er eine große PK und redet über Fairness und dass nicht immer alle gegen den FC Bayern sein sollen.
Aber was er jetzt tut, ist absolut unsportlich und widerspricht seinen eigenen "Forderungen". Ter Stegen hält bei Barcelona überragend und hat sich den Platz auch verdient. Und Neuer ist leider nicht mehr ganz soo stark, wie z.B. 2014...



#GemeinsamHertha


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Torhüter Kampf - und Uli Hoeneß   - #2


19.09.2019 17:12


creative
creative

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 25.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 6494

Ich finde das ter Stegen auch mal über einen längeren Zeitraum in der N11 eine Chance bekommen sollte da er in Barca dauerhaft mit guten Leistungen überzeugen konnte.
Und wie sollte es einen fairen Kampf um die Nummer 1 geben, wenn nach der WM Neuer in 11 von 12 Partien spielen durfte?

Und was soll man bitte zu Hoeneß noch sagen? 



Niemals aufgeben! Kämpfen und Siegen! Für Pierre-Enric Steiger als VfB Präsident! Vogt endlich abwählen! Silas bleibt Silas!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Torhüter Kampf - und Uli Hoeneß   - #3


19.09.2019 17:26


harrisking


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 06.11.2016

Aktivität:
Beiträge: 1192

Ich fänd es gar nicht schlecht, wenn Löw immer nur einen von beiden berufen würde - beide sind aktuell in herausragender Verfassung. Zu den Turnieren sollten dann selbstverständlich beide mit.

Über Uli Hoeneß muss man inzwischen gar nix mehr sagen. Dieser Mann reißt sein eigenes Denkmal mit der verbalen Abrissbirne ein...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Torhüter Kampf - und Uli Hoeneß   - #4


19.09.2019 17:48


Naynwehr
Naynwehr

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 15.09.2008

Aktivität:
Beiträge: 1932

Im Moment spielen beide auf einem Niveau. Neuer hat den Vorteil, dass er dazu auch noch Kapitän ist. Ich denke mal ter Stegen selbst hat weniger Probleme damit, dass aktuell Neuer die Nummer Eins ist, sondern eher damit, dass Löw einfach seine Zusagen nicht einhält und ihn bei der EM hinter Neuer gesetzt hat obwohl dieser fast die komplette Saison ausgefallen war.

Was Hoeness da jetzt macht ist einfach nur peinlich und beschädigt nicht nur ihn, sondern er tut auch damit Neuer keinen Gefallen. Zumal Aussagen wie ter Stegen beschädigt damit Neuer einfach komplett haltlos sind. ter Stegen hat einfach nur gesagt, dass es für ihn hart war, dass zusagen nicht eingehalten wurden.

Ich sehe nach solchen Aktionen, grade mit Beleidigungen wie "Deren Stärke ist ja, in den Wald zu gehen und zu pfeifen!“ an den DFB, vorallem die Gefahr, dass zum einen die Stimmung bei den Fans noch mehr gegen die Bayernspieler kippt und zum anderen das Trainerteam eine Kontra Bayernstimmung bekommt und deswegen im Zweifel eben nicht den Bayernspieler spielen lässt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Torhüter Kampf - und Uli Hoeneß   - #5


19.09.2019 17:56


svenex
svenex

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 08.02.2011

Aktivität:
Beiträge: 2947

Die "Trumpisierung" des FCB? Oder hört das auf, wenn UH dann seinen Hut nimmt?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Torhüter Kampf - und Uli Hoeneß   - #6


19.09.2019 18:49


Robery250513


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.04.2019

Aktivität:
Beiträge: 504

@svenex

Zitat von svenex
Die "Trumpisierung" des FCB? Oder hört das auf, wenn UH dann seinen Hut nimmt?


Hoeneß mit Trump zu vergleichen ist ziemlicher Quatsch.

Hoeneß trägt sein herz auf der Zunge. Das wird immer so sein.

Trump dagegen trägt seine Dummheit auf der Zunge. Also bitte niemals Hoeneß mit Trump vergleichen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Torhüter Kampf - und Uli Hoeneß   - #7


19.09.2019 18:51


Robery250513


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.04.2019

Aktivität:
Beiträge: 504

@harrisking

Zitat von harrisking

Über Uli Hoeneß muss man inzwischen gar nix mehr sagen. Dieser Mann reißt sein eigenes Denkmal mit der verbalen Abrissbirne ein...


Blödsinn.

Wann soll er damit angefangen haben. Hoeneß war schon immer so.

Vor allem was hat er denn bitte so schlimmes gesagt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Torhüter Kampf - und Uli Hoeneß   - #8


19.09.2019 18:54


Robery250513


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.04.2019

Aktivität:
Beiträge: 504

Aktuell ist Neuer für mich klar vorne.

Er hat seine Form, für viele sicherlich unerwartet, wieder gefunden. Seine Paraden sind wieder auf Weltniveau.

Zudem ist er für meine Begriffe der bessere Fußballer. Er wird ins Spiel eingebunden. Das sehe ich so bei Tee stegen nicht.

Weiter ist neuer der erfahrene und der Kapitän.

Wenn Neuer jetzt nicht in Form wäre, dann muss Löw tauschen. Es ist aber das Gegenteil der Fall. Von daher muss sich ter Stegen hinten anstellen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Torhüter Kampf - und Uli Hoeneß   - #9


19.09.2019 19:37


Waldi87


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 14.07.2013

Aktivität:
Beiträge: 7234

Ich bin echt froh wenn Hoeneß bald weg ist. Und hoffentlich folgt Kalle ihm dann auch bald ...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Torhüter Kampf - und Uli Hoeneß   - #10


19.09.2019 19:52


svenex
svenex

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 08.02.2011

Aktivität:
Beiträge: 2947

@Robery250513

Zitat von Robery250513
Vor allem was hat er denn bitte so schlimmes gesagt.

Du meinst die Herabsetzung der Leistungen Ter Stegens oder die realitätsfremden Erwartungen an die (lokale) Presse sind ok?
Oder die völlig kruden Forderungen an den DFB, der in der Person von Löw bereits mehrfach eindeutige und unübersehbare Fakten pro Neuer hat sprechen lassen, war angemessen?

Ob es dir passt oder nicht, die hanebüchende Erwartungen bzgl. der Presse, das Angreifen eines "Konkurrenten"(Ter Stegen) auf persönlicher Ebene und das lächerlich machen seiner Leistung gepaart mit der Mimimi in der "Opferrolle" sind eben genau die Mittel, der sich auch ein eher weniger populärer Staatschef auf der anderen Seite des Atlantiks bedient.
(Im übrigen ist dort auch die Verteidigung des allergrößten Bockmists mit "er trägt halt das Herz auf der Zunge" sehr verbreitet).



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Torhüter Kampf - und Uli Hoeneß   - #11


19.09.2019 21:01


harrisking


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 06.11.2016

Aktivität:
Beiträge: 1192

@Robery250513

Zitat von Robery250513
Zitat von harrisking

Über Uli Hoeneß muss man inzwischen gar nix mehr sagen. Dieser Mann reißt sein eigenes Denkmal mit der verbalen Abrissbirne ein...


Blödsinn.

Wann soll er damit angefangen haben. Hoeneß war schon immer so.

Vor allem was hat er denn bitte so schlimmes gesagt.


N Haufen unsinniges Zeug über den wahrscheinlich kommenden Welttorhüter. Hoeneß hat den Bezug zur Realität in dieser Sache komplett verloren. Er redet debil wirres Zeug. Und zwar zu einem Zeitpunkt, da der von ihm vermeintlich dadurch zu beschützende Manuel Neuer das Thema ad acta gelegt hat.

Und nein, Hoeneß war nicht schon immer so. Früher hatte er Timing, seine Aussagen waren schon immer scharf, polarisierend... aber nie so substanzlos und unsinnig, wie neuerdings immer öfter...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Torhüter Kampf - und Uli Hoeneß   - #12


19.09.2019 21:53


Toothroot


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.04.2015

Aktivität:
Beiträge: 1191

Wenn ich lese, was Rummenigge und Hoeneß zu dem Thema gesagt haben, dann stell ich wie zuletzt immer häufiger fest: Auch wenn die Kritik in die selbe Richtung geht, der eine (Rummenigge) äußert sie mit Anstand und Verstand, der andere (Hoeneß) scheint in seiner eigenen Welt zu leben und hat das Niveau des trotzigen Stammtischgasts.
Die Kritik, die Hoeneß an ter Stegen richtet, ist mal wieder ein Topbeispiel für die von Bayern geforderte "Menschenwürde" (exklusiv für Bayernspieler). Als sein "Schützling" Lahm einen verdienten Spieler (Ballack) auf unschöne Weiße aus dem Kapitänsamt gedrängt hat, hat man von Hoeneß da auch sowas gehört? Denke nicht, denn Ballack hat seine Menschwürde ja eh verloren, als er von Bayern weggewechselt ist.
Daher zur Eingangsfrage, was ich von Hoeneß Aussagen halte: Überhelbliche Arroganz, eben der typische Hoeneß der letzten paar Jahre.

Ich sehe Neuer im Tor unabhängig davon auch leicht vor ter Stegen. Beide sind weltklasse, beide parieren überragend, doch aus meiner Sicht ist ter Stegen eben doch den Tick anfälliger für Fehler.
Dennoch empfinde ich die Aussagen von ter Stegen als absolut legitim. Was bitte soll er machen, wenn er selbst dann Neuer noch vor die Nase gesetzt bekommt, obwohl er eine überragende Saison bei Barca gespielt hat und Neuer die ganze Saison verletzt war.
Spätestens nach der verkorksten WM (für die Neuer definitv nichts konnte, die er aber genausowenig verhindern konnte) hätte man beiden die gleiche Chance geben müssen. Und wenn man dann ter Stegen einen Einsatz verspricht und das Versprechen nicht hält, ist der Frust mehr als verständlich. Dass man in der Situation nach dem Hollandspiel lieber doch den erfahreneren Torwart drinlässt, könnte ich eigentlich gut verstehen. Allerdings ist das Argument Erfahrung/Sicherheit vor dem Hintergrund, dass man Hummels aus der Nationalmannschaft wirft, ihn vom Konkurrenzkampf ausschließt und stattdessen auf Spieler wie Tah und Ginter setzt, mehr als fragwürdig.

Ich stimme Rummenigge zu, dass es unfair ist, die Diskussion auf Neuers Rücken zu führen. Eine "Gebt ter Stegen eine Chance"-Diskussion sollte nicht gegen Neuer gerichtet sein, auch wenn es um dessen Stammplatz geht. Vom DFB wird die Situation schlecht gehändelt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Torhüter Kampf - und Uli Hoeneß   - #13


19.09.2019 22:09


Ferrero


Mainz 05-FanMainz 05-Fan

Ferrero
Mitglied seit: 21.04.2009

Aktivität:
Beiträge: 2282

Die Bayern können sich gratulieren

,dass sie Hoeness bald (weitestgehend) los sind. Völlig überzogen, völlig deplatziert, völlig wirr...
Was hat ter Stegen mit der Pressekonferenz der Bayern zu tun??, Was ist die West-Presse? Sind wir in einem schwelenden Kulturkampf?? Wo wird hier ein tadelloser Sportsmann "beschädigt"?
Nichts von dem was der Uli in seinen nicht vorhandenen Bart pöbelt ergibt irgendeinen Sinn. Außer: "Der DFB ist doof!" "Das mit dem Olli vergess ich Euch nie" und "ich hab den Dicksten" ist da recht wenig.
Er scheint wirklich endgültig irgendwie abzudriften.

Edit:
Zum Thema: Ich weiß nicht wem was versprochen wurde und mir ist ziemlich egal ob ter Stegen oder Neuer spielen, da ich dringend die Einbürgerung von Jan Oblak fordere.



"Hallo Dirk, weißt du was? Wenn ich Du wär', wär' ich lieber ich." Ansgar Brinkmann


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Torhüter Kampf - und Uli Hoeneß   - #14


20.09.2019 07:15


Harrygator


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 27.02.2012

Aktivität:
Beiträge: 4372

Zur Sache an sich:

Ob Neuer oder ter Stegen ist wohl mittlerweile mehr eine Sympathie- denn Leistungsfrage. Denn von der Leistung her sind einfach beide über jeden Zweifel erhaben. Ter Stegens Problem ist einfach, dass Neuer a) Kapitän ist und man sich b) mit Torhüterwechseln eh meist sehr schwer tut.

Zu Hoeneß:

Hält man es mit dem FC Bayern, bekommt man mittlerweile immer den kalten Angstschweiß auf die Stirn, wenn man Hoeneß vor einem Mikro stehen sieht. Da kommt tatsächlich fast nur noch wirrer Blödsinn. Besonders peinlich ist dabei, dass er dabei oft Aussagen oder Forderungen in Bezug auf andere Spieler selbst konterkariert. Bei der unsäglichen PK hat er das ja sogar innerhalb einer Veranstaltung geschafft (Juan Bernat...!)

Ich war lange Zeit ein großer Bewunderer von Hoeneß und fand eher Rummenigge nicht so dufte. Mittlerweile ist mir Kalle mit seiner sachlicheren Art allerdings viel lieber. Rummenigge scheint auf die grandiose Idee gekommen zu sein, manchmal zu überlegen, bevor er spricht. Dies hat Uli seit längerer Zeit komplett eingestellt.

Daher finde ich es auch gut und wichtig, dass Hoeneß sich aus der allerersten Reihe zurückzieht. Sofern er das hoffentlich auch so durchziehen kann.
Seine Verdienste bleiben ihm stets unbenommen, aber sein Denkmal beschädigt er mit solchen Aktionen unnötigerweise.



Gott mit dir, du Land der Bayern, deutsche Erde, Vaterland! Über deinen weiten Gauen ruhe seine Segenshand! Er behüte deine Fluren, schirme deiner Städte Bau und erhalte dir die Farben seines Himmels - Weiß und Blau!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Torhüter Kampf - und Uli Hoeneß   - #15


20.09.2019 11:27


Stesspela Seminaisär
Stesspela Seminaisär

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 3069

Auch hier sehe ich übrigens Löw in der schuld. Wie mies ist das eigentlich? Er sagt ter stegen zu, das er spielen darf und lässt ihn dann kurtzeitig hängen da man gegen Holland verloren hat. Damit sagt er ja eigentlich: "für gefährliche situationen ist er mir nicht gut genug."
Man sollte doch zumindest soviel vetrauen in der Nummer zwei haben, dass sie dis Nummer 1 jeder Zeit vetreten kann....
Das war Menschlich sehr mies von Löw.



Sollte sich irgendwann auch mal fürs kt bewerben;)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Torhüter Kampf - und Uli Hoeneß   - #16


20.09.2019 12:33


Robery250513


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.04.2019

Aktivität:
Beiträge: 504

@svenex

Du meinst die Herabsetzung der Leistungen Ter Stegens oder die realitätsfremden Erwartungen an die (lokale) Presse sind ok?
Oder die völlig kruden Forderungen an den DFB, der in der Person von Löw bereits mehrfach eindeutige und unübersehbare Fakten pro Neuer hat sprechen lassen, war angemessen?


Da Uli ter Stegen lobt und ihn als guten Torwart bezeichnete, würdigt er überhaupt nix herab.

Er verweist, das neuer seit Jahren Leistung bringt und ter Stegen zur damaligen Zeit ein Anfänger war.

Und welche überzogenen und kruden Forderungen bitte. Uli / Kalle fordern Klarheit und ein klares Bekenntnis. Was kam denn da von Jogi (Zitat: bis zur EM ist neuer die Nummer 1 und danach wird man sehen).

Ob es dir passt oder nicht, die hanebüchende Erwartungen bzgl. der Presse, das Angreifen eines "Konkurrenten"(Ter Stegen) auf persönlicher Ebene und das lächerlich machen seiner Leistung gepaart mit der Mimimi in der "Opferrolle" sind eben genau die Mittel, der sich auch ein eher weniger populärer Staatschef auf der anderen Seite des Atlantiks bedient.


Hanebüchne Erwartung: das man mit den Spielern bzw Menschen ordentlicher umgeht. Na wenn man das nicht mehr von der Presse erwarten kann, na dann weiß ich auch nicht.

Und wo begibt sich denn Hoeneß in die Opferrolle. Er will Klarheit und was bitte macht denn ter Stegen als er meint das Manuel Neuers aussagen unpassend sind.

Trump mit Uli zu vergleichen ist ziemlich daneben. Aber gut, man muss sich ja steigern können.

(Im übrigen ist dort auch die Verteidigung des allergrößten Bockmists mit "er trägt halt das Herz auf der Zunge" sehr verbreitet


Mag sein, aber Hoeneß macht hier nicht irgendeinen Bockmist. Er verteidigt seinen Spieler und das emotionaler als andere.

Und das macht er mit Fakten und nicht wie Herr Trump mit erfundene Fakten.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Torhüter Kampf - und Uli Hoeneß   - #17


20.09.2019 12:44


Robery250513


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.04.2019

Aktivität:
Beiträge: 504

@harrisking

N Haufen unsinniges Zeug über den wahrscheinlich kommenden Welttorhüter. Hoeneß hat den Bezug zur Realität in dieser Sache komplett verloren. Er redet debil wirres Zeug. Und zwar zu einem Zeitpunkt, da der von ihm vermeintlich dadurch zu beschützende Manuel Neuer das Thema ad acta gelegt hat.


Was war genau debil und wirr und wo war er realitätsfern:

Als er ter Stegen lobte und auf Neuers Erfolge verwies?

Er redet überhaupt nicht debil und wirr. Klar und deutlich hat er auf die Erfolge und Leistung verwiesen.

Und wenn er debil und wirr redet, dann weiß ich ehrlich gesagt nicht wie du dann darauf kommst das ter Stegen ein welttorhüter sein kann. Schließlich lobt der Uli Hoeneß ter Stegen für seine Leistungen. Da musste dich schon mal entscheiden.


Und nein, Hoeneß war nicht schon immer so. Früher hatte er Timing, seine Aussagen waren schon immer scharf, polarisierend... aber nie so substanzlos und unsinnig, wie neuerdings immer öfter...


Da ist überhaupt nix substanzloses. Er verweist auf die Leistungen von Neuer und vergleicht ter Stegens zu der gleichen Zeit und siehe da, da hat Hoeneß recht.

Und bzgl Timing: für einige waren Themen schon längst erledigt, da hat sich Uli noch niemals abhalten lassen was zu sagen. Er steht zu dem was er sagt.

Für jemanden der angeblich debil wirr und realitätsfern ist, redet Uli ziemlich klar und bringt ebenso Fakten auf den Tisch.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Torhüter Kampf - und Uli Hoeneß   - #18


20.09.2019 12:52


Robery250513


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.04.2019

Aktivität:
Beiträge: 504

@Harrygator

Daher finde ich es auch gut und wichtig, dass Hoeneß sich aus der allerersten Reihe zurückzieht. Sofern er das hoffentlich auch so durchziehen kann.
Seine Verdienste bleiben ihm stets unbenommen, aber sein Denkmal beschädigt er mit solchen Aktionen unnötigerweise.


Sehe ich anders.

Hoeneß Denkmal hat selbst nach der Steueraffäre nicht gelitten bzw wurde ihm das verziehen.

Er ist emotional mehr auch nicht.

Und die die Ihn nicht leiden können (wie man hier im Thread wieder lesen) kann, ist Hoeneß eh ein Dorn im Auge egal was er sagt.

Hoeneß war schon immer Hoeneß. Sein Denkmal hat er mit seinen Aussagen und seinen Wesen aufgebaut.

Nun soll sein Denkmal einstürzen oder beschädigt werden, weil er sich verhält wie er sich schon immer verhalten hat.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Torhüter Kampf - und Uli Hoeneß   - #19


20.09.2019 13:30


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 1591

Hoeneß geht es doch eigentlich nur darum:
- Ter Stegen meldet sich wegen seiner Nicht-Berücksichtigung. Den Gang in die Öffentlichkeit hält Hoeneß für nicht angemessen. 
- Plötzlich wird aber über Neuers Verhalten diskutiert. Den hält Hoeneß aber für unschuldig. Er hatte ja nur darauf hingewiesen, dass man über die Torwartfrage jetzt nicht diskutieren solle.
- Hier erwartet er eine Klarstellung des Bundestrainers.
- Was er dann sonst noch einbringt, geht dann weitgehend übers Ziel hinaus. 
Und es lohnt sich nicht, darauf einzugehen.

Meine Einschätzung: Solche Fragen (wer spielt wann) klärt man intern. Da aber Ter Stegen an die Öffentlichkeit gegangen ist, muss Löw öffentlich eine Stellungnahme abgeben. Sonst entstehen unnötige Diskussionen wie diese hier.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Torhüter Kampf - und Uli Hoeneß   - #20


20.09.2019 14:15


svenex
svenex

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 08.02.2011

Aktivität:
Beiträge: 2947

@Robery250513

Zitat von Robery250513
Da Uli ter Stegen lobt und ihn als guten Torwart bezeichnete, würdigt er überhaupt nix herab.

Er (ter Stegen) hat überhaupt keinen Anspruch, dort zu spielen


Zitat von Robery250513
Und welche überzogenen und kruden Forderungen bitte. Uli / Kalle fordern Klarheit und ein klares Bekenntnis. Was kam denn da von Jogi.

- Neuer bekommt trotz sehr starker Konkurenz eine Nr. 1 Garantie von Löw bis einschl. der EM 2020
- Neuer bekam in den Spielen nach der WM trotz anderweitiger "Versprechen" gegenüber ter Stegen den Vorzug
- Neuer spielte bei der WM obwohl lange verletzt und danach noch nicht wieder in Topform (im Gegensatz zu ter Stegen)

Was für weitere "Bekenntnisse" sind denn noch notwendig, damit sich der werte Herr Hoeneß oder Teile der Fangemeinde (u.a. Du) zufrieden sind und der DFB sich genehm benimmt?

Zitat von Robery250513
Hanebüchne Erwartung: das man mit den Spielern bzw Menschen ordentlicher umgeht. Na wenn man das nicht mehr von der Presse erwarten kann, na dann weiß ich auch nicht.

Allen Anschein nach scheinst du nicht alles mirbekommen zu haben:
Ich meine die implizite Forderung, dass zumindest die "süddeutsche" Presse sich gefälligst hinter Neuer zu stellen hat bzw. dass man von der "westdeutschen " Presse ja nichts besseres erwarten könnte, als "gegen Neuer" zu sein.

Zitat von Robery250513
Und wo begibt sich denn Hoeneß in die Opferrolle.

Nicht sich selber, sonderen seine Protanogisten Neuer, der auf einmal "beschädigt" wird. Völlig aus der Luft gegriffenund eben ohne Fakten. Niemand hat Neuer beschädigt und/oder schlecht gemacht. Weder ter Stegen, der seine (nachvollziehbare) Frustration zum Ausdruck gebracht hat, noch der DFB.

Zitat von Robery250513
Mag sein, aber Hoeneß macht hier nicht irgendeinen Bockmist....
Und das macht er mit Fakten und nicht wie Herr Trump mit erfundene Fakten.

Was denn für Fakten? Eine von den folgenden?
- ter Stegen hätte gar keinen Anspruch auf die Nr. 1? (womit er im übrigen ter Stewgens Leistungen herabsetzt)?
- Das Neuer durch irgendwen beschädigt wurde?

BTW, ich selber bin der Meinung, dass Neuer die 1A ist und ter Stegen eben leider nur 1B. Hart und teilweise frustrierend für ihn aber eben nicht zu ändern.
Ich vermute viel eher, dass bei UH der Stachel über die Ausbootung von Hummels, Boateng und Müller noch tief sitzt. Trotzdem peinliches und irrationales Verhalten seinerseits.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Jetzt Registrieren

Noch keinen Account?
Jetzt registrieren und alle Vorteile der Mitgliedschaft erhalten: Mitdiskutieren, über strittige Szenen abstimmen, Schiedsrichter benoten und vieles mehr!
» Jetzt registrieren
Nutzungsbedingungen
» Jetzt lesen

Benachrichtigungshinsweise

Erwähne das gesamte Kompetenzteam
@kt oder @kompetenzteam
Erwähne alle Moderatoren
@mods
Erwähne alle Administratoren
@admins
Erwähne das Technikteam
@technik

Teile dieses Thema