Der Videoschiri - beibehalten oder abschaffen?

 Der Videoschiri - beibehalten oder abschaffen?  - #1


02.10.2020 19:08


Antarex
Antarex

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 01.09.2009

Aktivität:
Beiträge: 3116

- Der Video Assistent Refere ist eher gut - also beibehalten
Ich starte dann nochmal eine neue Umfrage.

Der VAR geht jetzt in sein 4. Jahr.
Ich habe wieder bewusst auf viele Antwortmöglichkeiten verzichtet.
Denn letztlich geht es ja nur darum: soll er bleiben oder abgeschafft werden?
Ob er bleiben soll mit Änderungen oder ob er nicht abgeschafft werden soll, wenn es Änderungen gibt, kann man dann gerne als Beitrag dazu schreiben.
Community-Abstimmung
Der Video Assistent Refere ist eher gut - also beibehalten:
70 %
Abschaffen so schnell wie möglich ;):
30 %




Abstimmung zum Thema VAR: https://www.wahretabelle.de/forum/der-videoschiri-beibehalten-oder-abschaffen-/34/171?page=1


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Videoschiri - beibehalten oder abschaffen?  - #2


02.10.2020 19:23


Antarex
Antarex

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 01.09.2009

Aktivität:
Beiträge: 3116

- Der Video Assistent Refere ist eher gut - also beibehalten
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass der VAR das Spiel besser macht.
Allein dass die Spieler wissen, dass sie unter weiterer Beobachtung stehen macht glaube ich das Spiel auch ohne Eingriff fairer.

Aber ich muss auch gestehen, dass ich mir eine einheitlichere Bewertung der Szenen wünsche.
Also jetzt nicht, dass ich jede Szene meiner Mannschaft entsprechend gewertet haben möchte. Aber manchmal bin ich dann doch überrascht.

Mir ist auch klar, dass es wirklich sehr schwierig ist eine einheitliche Linie zu fahren. Dazu sind die Situationen eben nicht einheitlich genug und eben auch die Menschen die entscheiden zu verschieden.
Daher wäre es für mich eine gute Lösung, wenn der VAR etwas weniger eingreifen würde. Also so wie es mal angedacht war.
Aber das haben ja quasi auch die Zuschauer auf dem Gewissen - mMn - denn zu Anfang wurde ja schon ständig gefordert, dass der VAR doch einzugreifen habe.
Dass der Schiri sich die Szene am Monitor selbst nochmal ansieht, war eigentlich eine gute Idee, aber irgendwie kommt dabei auch nicht immer die optimale Entscheidung bei raus.

Eure Gedanken:



Abstimmung zum Thema VAR: https://www.wahretabelle.de/forum/der-videoschiri-beibehalten-oder-abschaffen-/34/171?page=1


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Videoschiri - beibehalten oder abschaffen?  - #3


03.10.2020 07:32


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 4637

- Der Video Assistent Refere ist eher gut - also beibehalten
Ich bin weiterhin der Meinung, das im Keller keine Konkurrenten zu dem Feldteam sein sollten.
Das würde einiges an Konfliktpotential und persönlichen Empfindsamkeiten nehmen.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Videoschiri - beibehalten oder abschaffen?  - #4


03.10.2020 10:07


RazFaz


Hallescher FC-FanHallescher FC-Fan


Mitglied seit: 19.06.2020

Aktivität:
Beiträge: 39

Ich bin für Beibehaltung des VAR verbunden mit der Hoffnung, dass es künftig einfach mehr Transparenz bei der Entscheidungsfindung des Gespanns Schiri/VAR gibt.

Solange die Kommunikation zwischen VAR und Schiedsrichter nicht offengelegt wird, können diese beide im Zusammenspiel im Moment machen was sie wollen.

Der VAR kann sich auf der einen Seite bei einem strafstoßwürdigen Szene nicht melden, mit der Begründung "keine klare Fehlentscheidung" ( da ja hier keine genaue Definition besteht und demnach das jeder Videoassistent interpretieren kann will wie es ihm gerade in den Kram passt).

Der VAR kann sich auf der anderen Seite aber genauso gut bei jedem Kontakt mit darauffolgendem Fallen des Angreifers im Straufraum (und sei es noch so plump)
melden mit der Begründung, es handele sich um einen "Warnehmungsfehler" des Schiedsrichters, der ursprünglich nicht gepfiffen hat, da er es wohl falsch "wahrgenommen" hat. 

Da es hier bei "Wahrnehmungsfehler" ebenfalls keine Definition oder sonstige Konkretisierungen im Regelwerk gibt, kann also hier ebenfalls jeder Videoassistent interpretieren und auslegen wie er will bzw. wie seine Wettquoten am besten passen!

Das Dilemma wurde im BL - Spiel BMG gegen BVB in dieser Saison offensichtlich.

Die Regelauslegung bleibt damit mit VAR leider mindestens genauso willkürlich wie zuvor. Einzig Abseits wird etwas weniger fehlerhaft, aber aufgrund der aktuellen technischen Möglichkeiten eben auch nicht perfekt.

Es bleibt dabei - die Teams sind der jeweiligen Interpretation einer Szene durch das (Video)Schiedsrichter -Team ganz und gar ausgeliefert. Selbst sehr ähnliche Szenen werden innerhalb ein und desselben Spiels vom gleichen Schiedsrichter völlig unterschiedlich interpretiert.

Nach wie vor kann das gleiche Foul auf der einen Seite mit Elfmeter sanktioniert werden und auf der anderen Seite einfach ignoriert werden.

Weiterhin äusserst problematisch ist das unterschiedliche Bildmaterial das dem VAR/Schiri von wem auch immer zur Verfügung gestellt wird:
in einigen Szenen wird aus verschiedenen Kameraeinstellung + Verlangsamung und Zoomfunktion äusserst penibel seziert (sieht bei Verlangsamung und gezoomt natürlich meistens schlimmer aus als im Normalbild), während andere Szenen nicht einmal in der Wiederholung angesehen werden - obwohl mindestens genauso diskussionswürdig.

Es bleibt selbst durch VAR so wie immer:

Die Auslegungsbandbreite bei Strafstoß durch Foul oder nicht Foul ist enorm.
Der Strafstoß im Supercup - Finale für Sevilla war da nur eines von vielen  weiteren Beispielen.

 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Videoschiri - beibehalten oder abschaffen?  - #5


03.10.2020 10:20


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 8261

@RazFaz

- Der Video Assistent Refere ist eher gut - also beibehalten
Zitat von RazFaz
Der VAR kann sich auf der anderen Seite aber genauso gut bei jedem Kontakt mit darauffolgendem Fallen des Angreifers im Straufraum (und sei es noch so plump)
melden mit der Begründung, es handele sich um einen "Warnehmungsfehler" des Schiedsrichters, der ursprünglich nicht gepfiffen hat, da er es wohl falsch "wahrgenommen" hat. 

Da es hier bei "Wahrnehmungsfehler" ebenfalls keine Definition oder sonstige Konkretisierungen im Regelwerk gibt, kann also hier ebenfalls jeder Videoassistent interpretieren und auslegen wie er will bzw. wie seine Wettquoten am besten passen!

Das mit der Wahrnehmung läuft etwas anders ab. Der VAR fragt den SR sinngemäß, was er gesehen hat. Stimmt das mit den Bildern űberein, so war die Wahrnehmung korrekt (rechtes Bein am Knie getroffen, wenn ja weiter, wenn linkes Bein am Fuß dann Wahrnehmungsfehler)

Beim Großteil deiner Aussagen bin ich jedoch absolut bei dir, es bedarf noch weiterer Optimierungen



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Videoschiri - beibehalten oder abschaffen?  - #6


07.10.2020 11:47


Boxer2626
Boxer2626

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 21.04.2012

Aktivität:
Beiträge: 497

- Abschaffen so schnell wie möglich ;)
Es fehlt mir eine dritte Option. Reformierung.
In der jetzigen Form lautet mein Urteil weg damit.
Die Kompetenzen müssen besser verteilt werden. Regeln feiner ausdefiniert. Das gesammte Konzept vielleicht nochmal bei null neugestartet werden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Videoschiri - beibehalten oder abschaffen?  - #7


08.10.2020 15:13


Spielbeobachter


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 25.08.2009

Aktivität:
Beiträge: 2848

- Abschaffen so schnell wie möglich ;)
In der Form wie er im Moment in der Bundesliga praktiziert wird: weg damit.

Er führt zu mehr Ungerechtigkeiten, nicht zu weniger.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Videoschiri - beibehalten oder abschaffen?  - #8


24.10.2020 14:34


Spocky83


1860 München-Fan1860 München-Fan


Mitglied seit: 27.11.2010

Aktivität:
Beiträge: 369

Faktor Mensch

- Der Video Assistent Refere ist eher gut - also beibehalten
Die Probleme, die beim VAR entstehen, sind ja nicht dem System geschuldet sondern dr perfiden Mischung aus Inkompetenz und mangelnder Fehlerkultur im SR-Wesen.

Ausgerechnet diesen Typen wieder mehr Macht zu geben, ist so ziemlich das blödeste was man machen könnte.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Videoschiri - beibehalten oder abschaffen?  - #9


05.11.2020 09:07


thebrain


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 26.11.2012

Aktivität:
Beiträge: 88

- Der Video Assistent Refere ist eher gut - also beibehalten
Für mich ist der VAR eine gute Idee, die allerdings gehörigen Reformbedarf hat.
Im Normalfall würde ich sagen, dass das Projekt noch in den Kinderschuhen steckt und mit kontinuierlichen Weiterentwicklungen bestimmt einen guten Einfluss auf den Fußball an sich nehmen kann. Allerdings ist die "mangelnde Kritikkultur" im Schiedsrichterwesen leider auch hier deutlich zu sehen - man entwickelt ein System und geht uneingeschränkt davon aus, dass es das nonplusultra ist und sämtliche Veränderungen sind per definition Verschlechterungen.

Punkte die meiner Meinung nach angepasst werden müssten (Anlehnungen an den American Football sind nicht zufällig, da ich der Meinung bin, dass der Booth Review dort wirklich gut funktioniert):
- Zeitlimit beim Review: meiner Meinung nach sollten 30 Sek reichen um eine Entscheidung zu treffen oder zu widerlegen. Wenn das nicht reicht, dann sollte die Entscheidung stehenbleiben, die auf dem Platz getroffen wurde. Oft dauert der Review 2 min und länger - das ist nicht tragbar und zerstört den Spielfluss und führt auch zu massiven Nachspielzeiten.
- Challenge Flag: Möglichkeiten einen VAR Review zu beantragen durch die Teams - innerhalb von 30 Sek nach Vergehen muss die Flagge geworfen sein und bei der nächsten Unterbrechnung wird überprüft. 
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Videoschiri - beibehalten oder abschaffen?  - #10


05.11.2020 09:27


VARum?


Jahn Regensburg-FanJahn Regensburg-Fan


Mitglied seit: 19.05.2020

Aktivität:
Beiträge: 565

@thebrain

- Der Video Assistent Refere ist eher gut - also beibehalten
Zitat von thebrain
Für mich ist der VAR eine gute Idee, die allerdings gehörigen Reformbedarf hat.
Im Normalfall würde ich sagen, dass das Projekt noch in den Kinderschuhen steckt und mit kontinuierlichen Weiterentwicklungen bestimmt einen guten Einfluss auf den Fußball an sich nehmen kann. Allerdings ist die "mangelnde Kritikkultur" im Schiedsrichterwesen leider auch hier deutlich zu sehen - man entwickelt ein System und geht uneingeschränkt davon aus, dass es das nonplusultra ist und sämtliche Veränderungen sind per definition Verschlechterungen.

Punkte die meiner Meinung nach angepasst werden müssten (Anlehnungen an den American Football sind nicht zufällig, da ich der Meinung bin, dass der Booth Review dort wirklich gut funktioniert):
- Zeitlimit beim Review: meiner Meinung nach sollten 30 Sek reichen um eine Entscheidung zu treffen oder zu widerlegen. Wenn das nicht reicht, dann sollte die Entscheidung stehenbleiben, die auf dem Platz getroffen wurde. Oft dauert der Review 2 min und länger - das ist nicht tragbar und zerstört den Spielfluss und führt auch zu massiven Nachspielzeiten.
- Challenge Flag: Möglichkeiten einen VAR Review zu beantragen durch die Teams - innerhalb von 30 Sek nach Vergehen muss die Flagge geworfen sein und bei der nächsten Unterbrechnung wird überprüft. 
 


Für eine Challenge bin ich auch, ich vestehe nicht wirklich, weshalb man da so dagegen ist. Ob der VAR dann auch von sich aus noch eingreifen kann/soll, müsste man sich auch noch überlegen, denn wenn der VAR keinen EIngriffsgrund sieht, ist wohl die Wahrscheinlichkeit geringer, dass die Entscheidung noch geändert wird. Natürlich kann auch der was klares mal übersehen oder es ihm durchrutschen, aber wenn man challengen kann, könnte man so dem SR-Gespann auf dem Feld wieder mehr Entscheidungsmacht geben. Zumindest bei beantragter Challenge könnte man auch darüber nachdenken, wie im Feldhockey den VAR alleine bzw. der evtl. im Team mit anderen die Entscheidung treffen zu lassen, der SR hat ja seine Entscheidung getroffen.
Zeitlimit finde ich schwierig, v.a. bei Abseits. Das kann selbst bei klaren Entscheidungen, die ja auf jeden Fall richtig ausfallen sollten und können, schon mal deutlich länger dauern (richtige Kameraeinstellung finden, richtigen Frame suchen, die Marker korrekt anlegen).
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Videoschiri - beibehalten oder abschaffen?  - #11


05.11.2020 22:26


Didi1965
Didi1965

1. FC Union Berlin-Fan1. FC Union Berlin-Fan


Mitglied seit: 28.01.2018

Aktivität:
Beiträge: 440

@#7 - das ist wohl erher gefühlt als real!

- Der Video Assistent Refere ist eher gut - also beibehalten
Er bringt mehr Vorteile als Nachteile, von daher unbedingt beibehalten.
ABER auf jeden Fall weiter verbessern bzw. reformieren. Z. Bsp.: Entscheidungen schon vor Ort (Stadionbesuchern/TV-Zuschauern) kurz erläutern und im Nachgang (spätesten einen Tag nach dem Spiel) wichtige Entscheidungen ausfühlich erklären. Das aber auch für Entscheidungen wo der VAR nicht eingegriffen hat!!!
Vielleicht kann man man je das erst nur in der 1. Liga etablieren und dort probeweise auch erstmal nur für ein Spiel pro Spieltag. DAS SOLLTE DOCH MÖGLICH SEIN!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Videoschiri - beibehalten oder abschaffen?  - #12


06.11.2020 09:05


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 4637

- Der Video Assistent Refere ist eher gut - also beibehalten
Grade in der Euroleague sehen wir doch gerade an jedem Spielrag, welch haarsträubende Entscheidungen teilweise getroffen werden.
und in der CL das es mut VAR deutlich gerechter zugeht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Der Videoschiri - beibehalten oder abschaffen?  - #13


06.11.2020 15:26


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 5992

- Der Video Assistent Refere ist eher gut - also beibehalten
Ich sehe den VAR immer mehr als eine wirklich gute Ergänzung des SR-Wesens an. Die menschliche Komponente wirst du nie ganz ausfiltern können, aber das ist mMn auch nicht schlimm, denn man merkt, dass es trotzdem eigentlich eher besser als schlechter wird aktuell.



"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camargos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


 Melden
 Zitieren  Antworten


Benachrichtigungshinsweise

Erwähne das gesamte Kompetenzteam
@kt oder @kompetenzteam
Erwähne alle Moderatoren
@mods
Erwähne alle Administratoren
@admins
Erwähne das Technikteam
@technik

Teile dieses Thema