DFB Pokal Viertelfinale 2017/18

 DFB Pokal Viertelfinale 2017/18  - #41


06.02.2018 23:43


nordic


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 30.11.2014

Aktivität:
Beiträge: 601

@rolli

Zitat von rolli
Zitat von Hampelmann
Zitat von harrisking
Zitat von Toothroot
Mal eine Frage zum VAR-Einsatz in der Verlängerung. Ist das so gewünscht bzw. regelkonform, wie das abgelaufen ist? Es wurden am Ende zwei gelbe Karten gegeben, die jedoch nicht von rot zu gelb korrigiert wurden. Im Endeffekt wurde der VAR hier letztlich zur Ahndung von gelben Karten verwendet. Das finde ich etwas merkwürdig, wenn man ihn sonst nicht mal bei einer fehlerhaften gelb-roten Karte einsetzen darf.


Geprüft wurde aber offenbar, ob jemand eine Tätlichkeit, also ein Platzverweis würdiges Vergehen begangen hat... Fritz hat das nicht so gesehen, aber die seiner Meinung nach richtigen Konsequenzen (gelb Kohr und Bailey) gezogen... 


Bei der gelben Karte für Kohr bin ich bei dir, Bailey muss dagegen zwingend duschen gehen. Erst gibt's einen minimalen Kopfstoß gegen Theo und dann ist er mit beiden Händen im Gesicht von Delaney, da passt dann die Verwarnung einfach nicht. Da müssen beide Szenen einzeln bewertet werden und er damit fliegen. War dann am Ende auch durchaus entscheidend, weil Bailey sowohl das 3:2 als auch das 4:2 eingeleitet hat.

Insgesamt auf jeden Fall eine richtig miese Leistung vom Schirigespann. Auch etliche viele "kleine" Fehler dabei, das hab ich so selten gesehen.
In Bezug auf Bailey: die Bremer, die da beteiligt waren, waren reine Unschuldslämmer und Bailey hat das Ganze ohne jeden Grund angezettelt? Und das mit Gebre Sellasie war ein Kopfstoß? Und dann verliert Werder wegen des SR das Spiel?


Naja, in der 14. Minute muss es den zweiten Elfmeter für Werder geben und Platzverweis gegen Leverkusen. Ich glaube nicht, dass Leverkusen dann nochmal zurückgekommen wäre. Verloren hat Werder nich wegen dem Schiri, aber er hat Werder nicht gerade geholfen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB Pokal Viertelfinale 2017/18  - #42


06.02.2018 23:44


harrisking


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 06.11.2016

Aktivität:
Beiträge: 1013

@rolli

Zitat von rolli
Zitat von harrisking
Zitat von rolli
Zitat von Hansl
Bailey sollte da schon mindestens gelb-rot sehen.
Wie das, wenn er noch keine gelbe Karte hatte?


Zwei Gegenspieler angefasst, jeweils gelb?!  
Hast Du das auch für jeden Bremer überprüft? Kannst Du mir ad hoc einen Spieler nennen, der bei einer Rangelei die erste Gelbe und Gelb-Rot gekriegt hat? Mir fällt keiner ein und daß Bailey hier so rausgestochen ist, daß er der erste sein muß, der ne Doppelkarte bei einer Rangelei kriegt, halte ich doch für ziemlich übertrieben.


Ich sag nicht, dass ich es so entschieden hätte, ich hab nur gesagt, wie es zu zwei gelben Karten hätte kommen können... 

Ich persönlich hätte Bailey für den Griff in Delaneys Gesicht vom Platz gestellt, alles andere war üblicher Rudelbumms...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB Pokal Viertelfinale 2017/18  - #43


06.02.2018 23:45


Stesspela Seminaisär
Stesspela Seminaisär

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 2781

@rolli

Zitat von rolli
Zitat von harrisking
Zitat von rolli
Zitat von Hansl
Bailey sollte da schon mindestens gelb-rot sehen.
Wie das, wenn er noch keine gelbe Karte hatte?


Zwei Gegenspieler angefasst, jeweils gelb?!  
Hast Du das auch für jeden Bremer überprüft? Kannst Du mir ad hoc einen Spieler nennen, der bei einer Rangelei die erste Gelbe und Gelb-Rot gekriegt hat? Mir fällt keiner ein und daß Bailey hier so rausgestochen ist, daß er der erste sein muß, der ne Doppelkarte bei einer Rangelei kriegt, halte ich doch für ziemlich übertrieben.


Also für sich genommen war Action zwei eine Tätlichkeit^^ Also Rot kann man da schonmal geben! Es hat dann noch einen bitteren Nachgeschmack, wenn besagter Spieler vorher eigentlich schon mehrmals Gelb hätte sehen müssen.



Der Grund warum Schiedsrichter entscheidungen noch nicht von einer KI gefällt werden können, ist der, dass sämmtliche KI beim durchrechnen der Handspiel Regel einen total absturz erleiden.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB Pokal Viertelfinale 2017/18  - #44


06.02.2018 23:49


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3695

@Toothroot

Zitat von Toothroot
Mal eine Frage zum VAR-Einsatz in der Verlängerung. Ist das so gewünscht bzw. regelkonform, wie das abgelaufen ist? Es wurden am Ende zwei gelbe Karten gegeben, die jedoch nicht von rot zu gelb korrigiert wurden. Im Endeffekt wurde der VAR hier letztlich zur Ahndung von gelben Karten verwendet. Das finde ich etwas merkwürdig, wenn man ihn sonst nicht mal bei einer fehlerhaften gelb-roten Karte einsetzen darf.
Wenn er den VAR anfragt, ob hier eine rote zu vergeben wäre, dann ist das schon ok.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB Pokal Viertelfinale 2017/18  - #45


06.02.2018 23:51


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3695

@Stesspela Seminaisär

Zitat von stesspela seminaisär
Zitat von rolli
Zitat von harrisking
Zitat von rolli
Zitat von Hansl
Bailey sollte da schon mindestens gelb-rot sehen.
Wie das, wenn er noch keine gelbe Karte hatte?


Zwei Gegenspieler angefasst, jeweils gelb?!  
Hast Du das auch für jeden Bremer überprüft? Kannst Du mir ad hoc einen Spieler nennen, der bei einer Rangelei die erste Gelbe und Gelb-Rot gekriegt hat? Mir fällt keiner ein und daß Bailey hier so rausgestochen ist, daß er der erste sein muß, der ne Doppelkarte bei einer Rangelei kriegt, halte ich doch für ziemlich übertrieben.


Also für sich genommen war Action zwei eine Tätlichkeit^^ Also Rot kann man da schonmal geben! Es hat dann noch einen bitteren Nachgeschmack, wenn besagter Spieler vorher eigentlich schon mehrmals Gelb hätte sehen müssen.
Bei allem Respekt, aber wenn dem Tritt von Heintz gegen Batshuayi die Intensität für eine Tätlichkeit mangelte, dann lag die hier mit Sicherheit auch nicht vor.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB Pokal Viertelfinale 2017/18  - #46


07.02.2018 00:03


Taruiezi
Taruiezi

Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan

Taruiezi
Mitglied seit: 08.02.2011

Aktivität:
Beiträge: 1867

Erstmal Glückwunsch nach Leverkusen. Ihr hattet zum Schluss mehr Luft und habt vom reinen Spielverlauf auch verdient gewonnen.
Leider hat ein unglaublicher Pokalfight, der von einigen Spielern wohl zu wörtlich genommen wurde, wieder eine Hauptrolle, die keine sein soll, nämlich den Schiedsrichter selbst + eben den Videoschiedsrichter.
Fritz war absolut überfordert mit dem kompletten Spiel. 
Körperberührungen wurden sofort als Freistoß gesehen, Faire Tacklings werden mit Gelb bestraft, und und und. Seine Linie war eher eine Berg- und Talfahrt und das auf beiden Seiten.

Für mich die strittigen Szenen, wie für viele andere auch.
- Elfmeter Bremen nicht gegeben nach Ellenbogeneinsatz von Aranguiz gegen Kruse (Für mich übrigens keine rote Karte hier für den Leverkusener, wie überall von vielen gefordert.)
- Elfmeter Leverkusen (evtl) nicht gegeben, Eggestein im Duell mit Aranguiz.
- Kohr durfte durchspielen, hätte viel früher schon die gelbe Karte sehen müssen und mMn auch glatt Rot für den Griff an den Hals.
- Bailey MUSS mit Rot runter.
- Eggestein muss mit Gelb-Rot runter.

Das ein Schiedsrichter mal auf Abstoß anstatt Ecke entscheidet, weil sein Linienrichter das so sieht, ist nunmal ärgerlich, aber das passiert häufig und das sowas nun zum Gegentor führt, ist einfach doof gelaufen.

Ich werde mich jetzt noch ein paar Tage drüber ärgern, dass man das Spielen nach dem 2:0 eingestellt hat und dann hoffentlich am Wochenende wieder bessere Laune haben, wenn wir hoffentlich gewonnen haben.

Somit eine gute Nacht an alle



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB Pokal Viertelfinale 2017/18  - #47


07.02.2018 00:08


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3695

@nordic

Zitat von nordic
Naja, in der 14. Minute muss es den zweiten Elfmeter für Werder geben und Platzverweis gegen Leverkusen. Ich glaube nicht, dass Leverkusen dann nochmal zurückgekommen wäre. Verloren hat Werder nich wegen dem Schiri, aber er hat Werder nicht gerade geholfen.
Kann ich verstehen, daß man als Bremer das so sieht. Aber die Bewertung, daß hier Kruse in den Mann reingeht und deshalb den Arm abkriegt, ohne Absicht, ist auch eine Möglichkeit. Und der erste Elfer war auch kein klarer Elfer, aus meiner Sicht eher keiner: beide gehen zum Ball, keiner erwischt ihn richtig, unglücklicher Zusammenprall, an dem keiner Schuld trägt. Das war in dieser Situation schon eine harte Entscheidung.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB Pokal Viertelfinale 2017/18  - #48


07.02.2018 00:13


Gul Dukat


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 14.10.2017

Aktivität:
Beiträge: 83

@rolli

Zitat von rolli
Zitat von nordic
Naja, in der 14. Minute muss es den zweiten Elfmeter für Werder geben und Platzverweis gegen Leverkusen. Ich glaube nicht, dass Leverkusen dann nochmal zurückgekommen wäre. Verloren hat Werder nich wegen dem Schiri, aber er hat Werder nicht gerade geholfen.
Kann ich verstehen, daß man als Bremer das so sieht. Aber die Bewertung, daß hier Kruse in den Mann reingeht und deshalb den Arm abkriegt, ohne Absicht, ist auch eine Möglichkeit. Und der erste Elfer war auch kein klarer Elfer, aus meiner Sicht eher keiner: beide gehen zum Ball, keiner erwischt ihn richtig, unglücklicher Zusammenprall, an dem keiner Schuld trägt. Das war in dieser Situation schon eine harte Entscheidung.

am besten Kruse eine rote Karte geben da er böswillig sein Gesicht gegen den Arm des Leverkuseners schlägt



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB Pokal Viertelfinale 2017/18  - #49


07.02.2018 00:31


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3695

@Gul Dukat

Zitat von Gul Dukat
Zitat von rolli
Zitat von nordic
Naja, in der 14. Minute muss es den zweiten Elfmeter für Werder geben und Platzverweis gegen Leverkusen. Ich glaube nicht, dass Leverkusen dann nochmal zurückgekommen wäre. Verloren hat Werder nich wegen dem Schiri, aber er hat Werder nicht gerade geholfen.
Kann ich verstehen, daß man als Bremer das so sieht. Aber die Bewertung, daß hier Kruse in den Mann reingeht und deshalb den Arm abkriegt, ohne Absicht, ist auch eine Möglichkeit. Und der erste Elfer war auch kein klarer Elfer, aus meiner Sicht eher keiner: beide gehen zum Ball, keiner erwischt ihn richtig, unglücklicher Zusammenprall, an dem keiner Schuld trägt. Das war in dieser Situation schon eine harte Entscheidung.

am besten Kruse eine rote Karte geben da er böswillig sein Gesicht gegen den Arm des Leverkuseners schlägt
Is ja lustig, wenn Du das so siehst. Ich hab nur gesagt, daß man in einem Zweikampf auch mal den Arm  abkriegen kann, auch im Gesicht. Und das muß nicht automatisch als Foul bewertet werden. Genausowenig, wie der Elfer ein Muß-Elfer ist. Deshalb hat sich für mich das Spiel da auch nicht entschieden. Natürlich hätten alle genannten Entscheidungen auch gegen uns fallen können. Daß sie anders gefallen sind, ist aber in meinen Augen kein Fehler des SR, die konnte man auch so, wie er sie gepfiffen hat, pfeifen. Genauso, wie er den Elfer nicht geben mußte, aber gegeben hat oder einen Elfer für uns pfeifen konnte, ihn aber nicht gepfiffen hat.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB Pokal Viertelfinale 2017/18  - #50


07.02.2018 00:55


Okudera71


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 06.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 726

@rolli

Zitat von rolli
Zitat von Gul Dukat
Zitat von rolli
Zitat von nordic
Naja, in der 14. Minute muss es den zweiten Elfmeter für Werder geben und Platzverweis gegen Leverkusen. Ich glaube nicht, dass Leverkusen dann nochmal zurückgekommen wäre. Verloren hat Werder nich wegen dem Schiri, aber er hat Werder nicht gerade geholfen.
Kann ich verstehen, daß man als Bremer das so sieht. Aber die Bewertung, daß hier Kruse in den Mann reingeht und deshalb den Arm abkriegt, ohne Absicht, ist auch eine Möglichkeit. Und der erste Elfer war auch kein klarer Elfer, aus meiner Sicht eher keiner: beide gehen zum Ball, keiner erwischt ihn richtig, unglücklicher Zusammenprall, an dem keiner Schuld trägt. Das war in dieser Situation schon eine harte Entscheidung.

am besten Kruse eine rote Karte geben da er böswillig sein Gesicht gegen den Arm des Leverkuseners schlägt
Is ja lustig, wenn Du das so siehst. Ich hab nur gesagt, daß man in einem Zweikampf auch mal den Arm  abkriegen kann, auch im Gesicht. Und das muß nicht automatisch als Foul bewertet werden. Genausowenig, wie der Elfer ein Muß-Elfer ist. Deshalb hat sich für mich das Spiel da auch nicht entschieden. Natürlich hätten alle genannten Entscheidungen auch gegen uns fallen können. Daß sie anders gefallen sind, ist aber in meinen Augen kein Fehler des SR, die konnte man auch so, wie er sie gepfiffen hat, pfeifen. Genauso, wie er den Elfer nicht geben mußte, aber gegeben hat oder einen Elfer für uns pfeifen konnte, ihn aber nicht gepfiffen hat.


Hier fehlt eindeutig ein "Achtung Ironie" Button....
Absolut lächerlich und sowas von Vereinsbrille.
Insgesamt hat Leverkusen sicher mehr von Ref-entscheidungen profitiert als Bremen.

Und zu Leuten wie Kohr die anscheinend nur einen Job im Team haben fällt mir langsam eh nichts mehr ein.

Im Augsburger Trikot ist er wenigstens noch regelmässig geflogen

 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB Pokal Viertelfinale 2017/18  - #51


07.02.2018 01:07


Okudera71


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 06.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 726

@Taruiezi

Zitat von Taruiezi

Ich werde mich jetzt noch ein paar Tage drüber ärgern, dass man das Spielen nach dem 2:0 eingestellt hat und dann hoffentlich am Wochenende wieder bessere Laune haben, wenn wir hoffentlich gewonnen haben.

Somit eine gute Nacht an alle


Man hat das Verteidigen eingestellt, nicht das Spielen.
Und Leverkusen hatte heute eben einen überragenden Leno und Brand..
Und der Ref leistet auch in entscheidenden Phasen Aufbauhilfe, wenn auch passiv.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB Pokal Viertelfinale 2017/18  - #52


07.02.2018 01:11






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

Fritz hat die Kontrolle über das Spiel verloren. Zur Rudelbildung kommt es letztenendlich auch dadurch, dass er 3 taktische Fouls der Bremer ohne Karte durchgehen lassen hat.

Eggestein muss zwingend für das Foul vor der Rudelbildung mit Gelb-Rot runter. Die Leverkusener da nicht duschen zu schicken, war dann vielleicht auch eine Konzessionsentscheidung.
Ich kann die Rudelbildung nicht beurteilen, da ich noch keine Wiederholung dazu gesehen habe.

Aranguiz-Kruse Szene kann ich aus dem Stadion nicht beurteilen.
Eggestein- Aranguiz war direkt vor meiner Nase und ein klarer Elfmeter.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB Pokal Viertelfinale 2017/18  - #53


07.02.2018 01:14






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@Okudera71

Zitat von Okudera71
Hier fehlt eindeutig ein "Achtung Ironie" Button....
Absolut lächerlich und sowas von Vereinsbrille.
Insgesamt hat Leverkusen sicher mehr von Ref-entscheidungen profitiert als Bremen.

Und zu Leuten wie Kohr die anscheinend nur einen Job im Team haben fällt mir langsam eh nichts mehr ein.

Im Augsburger Trikot ist er wenigstens noch regelmässig geflogen


Eine Gelb-Rote in seiner Karriere.... sehr regelmäßig. Sehr Objektiv. Ciao.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB Pokal Viertelfinale 2017/18  - #54


07.02.2018 02:53


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3695

@Okudera71

Zitat von Okudera71
Zitat von rolli
Zitat von Gul Dukat
Zitat von rolli
Zitat von nordic
Naja, in der 14. Minute muss es den zweiten Elfmeter für Werder geben und Platzverweis gegen Leverkusen. Ich glaube nicht, dass Leverkusen dann nochmal zurückgekommen wäre. Verloren hat Werder nich wegen dem Schiri, aber er hat Werder nicht gerade geholfen.
Kann ich verstehen, daß man als Bremer das so sieht. Aber die Bewertung, daß hier Kruse in den Mann reingeht und deshalb den Arm abkriegt, ohne Absicht, ist auch eine Möglichkeit. Und der erste Elfer war auch kein klarer Elfer, aus meiner Sicht eher keiner: beide gehen zum Ball, keiner erwischt ihn richtig, unglücklicher Zusammenprall, an dem keiner Schuld trägt. Das war in dieser Situation schon eine harte Entscheidung.

am besten Kruse eine rote Karte geben da er böswillig sein Gesicht gegen den Arm des Leverkuseners schlägt
Is ja lustig, wenn Du das so siehst. Ich hab nur gesagt, daß man in einem Zweikampf auch mal den Arm  abkriegen kann, auch im Gesicht. Und das muß nicht automatisch als Foul bewertet werden. Genausowenig, wie der Elfer ein Muß-Elfer ist. Deshalb hat sich für mich das Spiel da auch nicht entschieden. Natürlich hätten alle genannten Entscheidungen auch gegen uns fallen können. Daß sie anders gefallen sind, ist aber in meinen Augen kein Fehler des SR, die konnte man auch so, wie er sie gepfiffen hat, pfeifen. Genauso, wie er den Elfer nicht geben mußte, aber gegeben hat oder einen Elfer für uns pfeifen konnte, ihn aber nicht gepfiffen hat.


Hier fehlt eindeutig ein "Achtung Ironie" Button....
 
Dann mach ihn doch wenigstens vor Deinen gesamten Beitrag, dann könnte man ihn auch verstehen!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB Pokal Viertelfinale 2017/18  - #55


07.02.2018 08:17






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

Doofe Frage: Warum steht Tah nicht im aktiven Abseits beim 3:2 der Leverkusener? Weil er nicht in Ballnähe steht? Er geht klar einen Zweikampf ein und blockt den Bremer...wäre jetzt nur eine Vermutung ob dieser Richtung Mitte/Tor rennen würde, um den Ball zu blocken, aber eine Chance wäre definitiv da gewesen.
https://www.youtube.com/watch?v=DMSMXZ2aW5A (bei ~3:45).

Diese Abseitsregel ist ohne Witz so dumm



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB Pokal Viertelfinale 2017/18  - #56


07.02.2018 10:12


JerryJones
JerryJones

Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 08.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 1103

@rolli

Zitat von rolli
Zitat von Hampelmann
Zitat von harrisking
Zitat von Toothroot
Mal eine Frage zum VAR-Einsatz in der Verlängerung. Ist das so gewünscht bzw. regelkonform, wie das abgelaufen ist? Es wurden am Ende zwei gelbe Karten gegeben, die jedoch nicht von rot zu gelb korrigiert wurden. Im Endeffekt wurde der VAR hier letztlich zur Ahndung von gelben Karten verwendet. Das finde ich etwas merkwürdig, wenn man ihn sonst nicht mal bei einer fehlerhaften gelb-roten Karte einsetzen darf.


Geprüft wurde aber offenbar, ob jemand eine Tätlichkeit, also ein Platzverweis würdiges Vergehen begangen hat... Fritz hat das nicht so gesehen, aber die seiner Meinung nach richtigen Konsequenzen (gelb Kohr und Bailey) gezogen... 


Bei der gelben Karte für Kohr bin ich bei dir, Bailey muss dagegen zwingend duschen gehen. Erst gibt's einen minimalen Kopfstoß gegen Theo und dann ist er mit beiden Händen im Gesicht von Delaney, da passt dann die Verwarnung einfach nicht. Da müssen beide Szenen einzeln bewertet werden und er damit fliegen. War dann am Ende auch durchaus entscheidend, weil Bailey sowohl das 3:2 als auch das 4:2 eingeleitet hat.

Insgesamt auf jeden Fall eine richtig miese Leistung vom Schirigespann. Auch etliche viele "kleine" Fehler dabei, das hab ich so selten gesehen.
In Bezug auf Bailey: die Bremer, die da beteiligt waren, waren reine Unschuldslämmer und Bailey hat das Ganze ohne jeden Grund angezettelt? Und das mit Gebre Sellasie war ein Kopfstoß? Und dann verliert Werder wegen des SR das Spiel?


Auf der einen Seite musst du natürlich auch eine 2:0 Führung über die Zeit bringen, ist gegen eine starke Mannschaft wie Leverkusen aber auch nicht immer Möglich, wenn man allerdings einen Strafstoß + Rot Aranguiz, dann noch Rot in der Nachspielzeit für Bailey mit einkalkuliert, fällt das echt schwer, da anders zu denken.
Mit 10 Spielern, hätte Bayer eher nicht noch 2 Tore gemacht und selbst wenn mit 9 Spieler in der Verlängerung, hätte es einen anderen Halbfinalisten gegeben, von daher, hat der Schiedsrichter schon seeehr große Anteilnahme am weiterkommen von Bayer 04 gehabt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB Pokal Viertelfinale 2017/18  - #57


07.02.2018 10:19


Mittmett


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 05.10.2014

Aktivität:
Beiträge: 362

@rolli

Zitat von rolli
Is ja lustig, wenn Du das so siehst. Ich hab nur gesagt, daß man in einem Zweikampf auch mal den Arm  abkriegen kann, auch im Gesicht. Und das muß nicht automatisch als Foul bewertet werden. Genausowenig, wie der Elfer ein Muß-Elfer ist. Deshalb hat sich für mich das Spiel da auch nicht entschieden. Natürlich hätten alle genannten Entscheidungen auch gegen uns fallen können. Daß sie anders gefallen sind, ist aber in meinen Augen kein Fehler des SR, die konnte man auch so, wie er sie gepfiffen hat, pfeifen. Genauso, wie er den Elfer nicht geben mußte, aber gegeben hat oder einen Elfer für uns pfeifen konnte, ihn aber nicht gepfiffen hat.


Also die Sichtweise, dass Kruse da unglücklicherweise im Zweikampf den Ellenbogen ins Gesicht bekommt, finde ich schon sehr speziell. Ellenbogeneinsatz bei Kopfballduellen wird konsequent abgepfiffen und oft mit Gelb geahndet, aber hier soll Aranguiz für seinen Zweikampf am Boden (!), bei dem er quasi in den Gegenspieler springt und den Ellenbogen eindeutig zu weit oben hat, nicht bestraft werden? Das finde ich, tut mir leid, lächerlich.
Eine rote Karte sehe ich da nicht unbedingt, da ich Aranguiz mal zugute halten will, dass er Kruse nicht absichtlich ins Gesicht schlägt. Aber er benutzt den Ellenbogen zweifellos, um sich den Gegenspieler vom Leib zu halten, was auf Kopfhöhe nunmal unbedingt ein Foul ist.

Und der Elfmeter, der gegeben wurde, ist absolut klar. Das ist kein unglücklicher Zusammenprall, denn Tah hat den Fuß zu hoch, trifft nicht den Ball sondern tritt nur Kruse mit den Stollen auf den Oberschenkel.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB Pokal Viertelfinale 2017/18  - #58


07.02.2018 10:19


JerryJones
JerryJones

Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 08.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 1103

@rolli

Zitat von rolli
Zitat von Gul Dukat
Zitat von rolli
Zitat von nordic
Naja, in der 14. Minute muss es den zweiten Elfmeter für Werder geben und Platzverweis gegen Leverkusen. Ich glaube nicht, dass Leverkusen dann nochmal zurückgekommen wäre. Verloren hat Werder nich wegen dem Schiri, aber er hat Werder nicht gerade geholfen.
Kann ich verstehen, daß man als Bremer das so sieht. Aber die Bewertung, daß hier Kruse in den Mann reingeht und deshalb den Arm abkriegt, ohne Absicht, ist auch eine Möglichkeit. Und der erste Elfer war auch kein klarer Elfer, aus meiner Sicht eher keiner: beide gehen zum Ball, keiner erwischt ihn richtig, unglücklicher Zusammenprall, an dem keiner Schuld trägt. Das war in dieser Situation schon eine harte Entscheidung.

am besten Kruse eine rote Karte geben da er böswillig sein Gesicht gegen den Arm des Leverkuseners schlägt
Is ja lustig, wenn Du das so siehst. Ich hab nur gesagt, daß man in einem Zweikampf auch mal den Arm  abkriegen kann, auch im Gesicht. Und das muß nicht automatisch als Foul bewertet werden. Genausowenig, wie der Elfer ein Muß-Elfer ist. Deshalb hat sich für mich das Spiel da auch nicht entschieden. Natürlich hätten alle genannten Entscheidungen auch gegen uns fallen können. Daß sie anders gefallen sind, ist aber in meinen Augen kein Fehler des SR, die konnte man auch so, wie er sie gepfiffen hat, pfeifen. Genauso, wie er den Elfer nicht geben mußte, aber gegeben hat oder einen Elfer für uns pfeifen konnte, ihn aber nicht gepfiffen hat.


Naja Aranguiz haut aber ja mit dem Arm richtig zu, dass ist auch keine Normale Handbewegung oder ähnliches, dass ist einfach nur Elfmeter und für mich auch Rot! Das hat der Aranguiz übrigens auch fast in jeden Zweikampf gemacht, da musst du als Spieler ja schon immer den Kopf einziehen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB Pokal Viertelfinale 2017/18  - #59


07.02.2018 11:09


müllerflip
müllerflip

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 05.12.2009

Aktivität:
Beiträge: 1789

@marze

Zitat von marze
Und ich persönlich bin dafür, daß hier und überhaupt bei allen Fehlentscheidungen eingegriffen wird. Und nicht von ein, zwei Männlein in Köln oder im Van, sondern von einem Gremium von sagen wir zwanzig Ehrenamtlichen. Rehagel und Augenthaler und Toppi könnten da drin sitzen und Knöpfchen drücken, einfache Mehrheit entscheidet.

Ich persönlich wünsch mir´s so.
Die aktuelle Schiri-Diktatur hat Vorteile, klar. Ich hätt´s lieber parlamentarisch.


Bei jeder Fehlentscheidung? Auch bei einem falsch gegebenen Einwurf an der Mittellinie? Ich bin zwar auch für den Videobeweis, aber in deiner Form würde alles ingesamt wahrscheinlich locker über zwei Stunden dauern; dazu die ganzen Spielunterbrechungen, welche einen Spielfluss verhindern.
Ich wäre für eine - ähnlich wie beim Tennis - begrenzte Anzahl an challenges pro Halbzeit und Team. Das wird dann vom Schiri am Seitenrand nochmal begutachtet.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 DFB Pokal Viertelfinale 2017/18  - #60


07.02.2018 11:23


Gimlin
Gimlin

1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan

Gimlin
Mitglied seit: 12.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 2277

@Taruiezi

Zitat von Taruiezi


Für mich die strittigen Szenen, wie für viele andere auch.
- Elfmeter Bremen nicht gegeben nach Ellenbogeneinsatz von Aranguiz gegen Kruse (Für mich übrigens keine rote Karte hier für den Leverkusener, wie überall von vielen gefordert.)
- Elfmeter Leverkusen (evtl) nicht gegeben, Eggestein im Duell mit Aranguiz.
- Kohr durfte durchspielen, hätte viel früher schon die gelbe Karte sehen müssen und mMn auch glatt Rot für den Griff an den Hals.
- Bailey MUSS mit Rot runter.
- Eggestein muss mit Gelb-Rot runter.


Zieht man es so kleinlich durch, müssen auch Moisander und Alario Gelb sehen. Beide fangen an zu schubsen und lösen das Rudel aus (wäre Gelb-Rot für Moisander). Gleichzeitig muss auch Delaney für seinen Griff ins Gesicht von Bailey (mindestens) Gelb sehen.
Ich fand die Szene so richtig gelöst. Was bringt es dem Spiel, wenn der Schiri da 4 Spieler zum duschen schickt, zumal keine der Aktionen so dermaßen eindeutig eine Tätlichkeit war. Die beiden schlimmsten Aktionen sind relativ milde aber vertretbar bestraft worden. Der Rest geht ohne durch. Das ist mir 10x lieber, als dass ein zufälliger Spieler von jedem Team Gelb sieht und irgendwer Rot oder einfach alles in so einem Rudel bestraft wird.

Desweiteren hat Kainz ne zwingende Gelbe für seinen Tritt aufs Knie von Bender nicht gesehen.
Ich kann den Ärger sicher nachvollziehen und wäre das gestern Köln gewesen, wäre ich sicher auch triggert ohne Ende. Aber naja so einseitig schlecht war es nicht wie ich finde.



Berti Vogts : >> Die Kroaten sollen ja auf alles treten, was sich bewegt - da hat unser Mittelfeld ja nichts zu befürchten.


2  Melden
 Zitieren  Antworten


Jetzt Registrieren

Noch keinen Account?
Jetzt registrieren und alle Vorteile der Mitgliedschaft erhalten: Mitdiskutieren, über strittige Szenen abstimmen, Schiedsrichter benoten und vieles mehr!
» Jetzt registrieren
Nutzungsbedingungen
» Jetzt lesen

Benachrichtigungshinsweise

Erwähne das gesamte Kompetenzteam
@kt oder @kompetenzteam
Erwähne alle Moderatoren
@mods
Erwähne alle Administratoren
@admins
Erwähne das Technikteam
@technik

Teile dieses Thema