Dingert

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  5. Min.: Rot Hummels | von Peachum
 Allgemeine Themen
  Dingert | von aspengler
  Nico Kovac | von mshhb

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Dingert  - #1


30.03.2019 16:49


aspengler


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 26.08.2014

Aktivität:
Beiträge: 1608

Unsäglich wieder mal:

- In HZ1 ein klares Foul von Müller an der Strafraumgrenze. Es gibt Gelb wegen Schwalbe für den Freiburger.
- Anfang HZ2: Lewandowski mit klarer Vereitelung eines Freiburger Konters. Kein Gelb.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dingert  - #2


30.03.2019 16:52


Zirkusaffe


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 10.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 2441

@aspengler

Zitat von aspengler
Unsäglich wieder mal:

- In HZ1 ein klares Foul von Müller an der Strafraumgrenze. Es gibt Gelb wegen Schwalbe für den Freiburger.
- Anfang HZ2: Lewandowski mit klarer Vereitelung eines Freiburger Konters. Kein Gelb.


In der 1. Situation hat der Schiedsrichter sehr gut die Schwalbe des Freiburgers erkannt. Klar gibt es später einen Kontakt, aber er sinkt schon ein bevor Müller ihn berührt, das ist ein Täuschungsversuch.
Bei der Szene mit Lewa kann man evtl. über Gelb nachdenken, aber ich finde es nicht verwerflich sie hier, am gegnerischen Strafraum, stecken zu lassen.



++++ Redbull verleiht Flügel - Leipzig gibt Außenstürmer ab ++++


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dingert  - #3


30.03.2019 16:56


ElGaucho


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 25.08.2018

Aktivität:
Beiträge: 171

@Zirkusaffe

Zitat von Zirkusaffe
Zitat von aspengler
Unsäglich wieder mal:

- In HZ1 ein klares Foul von Müller an der Strafraumgrenze. Es gibt Gelb wegen Schwalbe für den Freiburger.
- Anfang HZ2: Lewandowski mit klarer Vereitelung eines Freiburger Konters. Kein Gelb.


In der 1. Situation hat der Schiedsrichter sehr gut die Schwalbe des Freiburgers erkannt. Klar gibt es später einen Kontakt, aber er sinkt schon ein bevor Müller ihn berührt, das ist ein Täuschungsversuch.
Bei der Szene mit Lewa kann man evtl. über Gelb nachdenken, aber ich finde es nicht verwerflich sie hier, am gegnerischen Strafraum, stecken zu lassen.

Sehe ich ähnlich. Gelb sicherlich ein bisschen hart gegen Abrashi. Insgesamt auch sehr kommunikativ, finde ich nicht so schlecht. Hab jetzt gerade leider die gelbe an Heintz verpasst weil ich das hier geschrieben habe...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dingert  - #4


30.03.2019 16:58


Zirkusaffe


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 10.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 2441

@ElGaucho

Zitat von Elgaucho
Zitat von Zirkusaffe
Zitat von aspengler
Unsäglich wieder mal:

- In HZ1 ein klares Foul von Müller an der Strafraumgrenze. Es gibt Gelb wegen Schwalbe für den Freiburger.
- Anfang HZ2: Lewandowski mit klarer Vereitelung eines Freiburger Konters. Kein Gelb.


In der 1. Situation hat der Schiedsrichter sehr gut die Schwalbe des Freiburgers erkannt. Klar gibt es später einen Kontakt, aber er sinkt schon ein bevor Müller ihn berührt, das ist ein Täuschungsversuch.
Bei der Szene mit Lewa kann man evtl. über Gelb nachdenken, aber ich finde es nicht verwerflich sie hier, am gegnerischen Strafraum, stecken zu lassen.

Sehe ich ähnlich. Gelb sicherlich ein bisschen hart gegen Abrashi. Insgesamt auch sehr kommunikativ, finde ich nicht so schlecht. Hab jetzt gerade leider die gelbe an Heintz verpasst weil ich das hier geschrieben habe...


Verpasst ist da schwierig, im Livebild wars für mich kaum aufzulösen, Lewandowski kommt nach einem langen Ball der Bayern nahe des Freiburger 16ers zu Fall, das Foul angezeigt hat der Linienrichter. Bisher keine Wiederholung, also keine Ahnung ob das richtig war oder nicht.



++++ Redbull verleiht Flügel - Leipzig gibt Außenstürmer ab ++++


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dingert  - #5


30.03.2019 17:01


behnitzerjung


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 25.08.2018

Aktivität:
Beiträge: 114

Also zur gelben Karte wegen der Schwalbe. Ich kanns nicht verstehen warum man in einer derartigen Situation so als Schiedsrichter reagieren muss. Es gab einen Kontakt und daher ist es defenitiv keine Schwalbe. Da gibt es in jedem Spiel Situationen die weitaus offensichtlicher sind und nicht geandet werden  

Zum Foul von Lewandowski, es ist ein klares taktisches Foul und sollten somit unabhängig vom Ort des Fouls zwingend mit Gelb geandet werden. 



4  Melden
 Zitieren  Antworten


 Dingert  - #6


30.03.2019 17:02


Waldi87


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 14.07.2013

Aktivität:
Beiträge: 7282

@Zirkusaffe

Zitat von Zirkusaffe
Bisher keine Wiederholung, also keine Ahnung ob das richtig war oder nicht.

Das ist bisher ein großes Problem in dem Spiel, wie ich finde.
Ziemlich am Anfang gabs einen hohen Ball auf Lewandowski im Strafraum. Er fällt, weil wohl ein Freiburger von hinten rein geht. Keine Wiederholung, nix ...
Stattdessen gibts dann Wiederholungen von Torschüssen die 5m vorbei gehen ...



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Dingert  - #7


30.03.2019 17:04


Zirkusaffe


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 10.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 2441

@behnitzerjung

Zitat von Behnitzerjung
Also zur gelben Karte wegen der Schwalbe. Ich kanns nicht verstehen warum man in einer derartigen Situation so als Schiedsrichter reagieren muss. Es gab einen Kontakt und daher ist es defenitiv keine Schwalbe. Da gibt es in jedem Spiel Situationen die weitaus offensichtlicher sind und nicht geandet werden  

Zum Foul von Lewandowski, es ist ein klares taktisches Foul und sollten somit unabhängig vom Ort des Fouls zwingend mit Gelb geandet werden. 


In den Regeln steht nichts davon, dass eine Schwalbe einen fehlenden Kontakt bedingt, nur, dass ein Foul vorgetäuscht wird.



++++ Redbull verleiht Flügel - Leipzig gibt Außenstürmer ab ++++


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dingert  - #8


30.03.2019 17:07






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@Zirkusaffe

Zitat von Zirkusaffe


In der 1. Situation hat der Schiedsrichter sehr gut die Schwalbe des Freiburgers erkannt. Klar gibt es später einen Kontakt, aber er sinkt schon ein bevor Müller ihn berührt, das ist ein Täuschungsversuch.


Wenn das der neue Standard wird, dann geht kein einziges Spiel mehr mit 11 gegen 11 zu Ende.
Weiterspielen lassen und sonst nichts wäre hier richtig gewesen.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Dingert  - #9


30.03.2019 17:09


Zirkusaffe


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 10.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 2441

@THEBIGDEE

Zitat von THEBIGDEE
Zitat von Zirkusaffe


In der 1. Situation hat der Schiedsrichter sehr gut die Schwalbe des Freiburgers erkannt. Klar gibt es später einen Kontakt, aber er sinkt schon ein bevor Müller ihn berührt, das ist ein Täuschungsversuch.


Wenn das der neue Standard wird, dann geht kein einziges Spiel mehr mit 11 gegen 11 zu Ende.
Weiterspielen lassen und sonst nichts wäre hier richtig gewesen.


Warum? Wir reden ja nicht von einem bloßen Nicht-Foul, sondern dass der Freiburger hier versucht hat einen Freistoß/Elfmeter rauszuholen.

Übrigens ein ganz klares Indiz für die Schwalbe: Der Spieler beschwert sich gar nicht über die Karte und läuft zu seiner Position zurück.



++++ Redbull verleiht Flügel - Leipzig gibt Außenstürmer ab ++++


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dingert  - #10


30.03.2019 17:13


Zirkusaffe


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 10.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 2441

Jetzt wo Grifo eben den Linienrichter anschrie kann man auch über Gelb diskutieren, bleibt auch stecken, und auch das ist vertretbar.



++++ Redbull verleiht Flügel - Leipzig gibt Außenstürmer ab ++++


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Dingert  - #11


30.03.2019 17:24


lexhg98
lexhg98

Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan

lexhg98
Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 2050

Ne Schwalbe war es nicht, ein Foul aber auch nicht. Gelb für mich überzogen. 

Das Zweite ist schwierig, manch einer gibt da gelb. Aber so auch vertretbar. 



#GemeinsamHertha


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Dingert  - #12


30.03.2019 17:34


morningsun


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 02.08.2011

Aktivität:
Beiträge: 483

Deutsche Schiris und taktische Fouls

Taktisches Foul ist gelb und zwar eindeutig. Wird aber in Deutschland leider viel zu wenig umgesetzt, International sind die Schiedsrichter da wesentlich konsequenter, sogar in England! Das kann man jedes Wochenende sehen.
Das Ding von Lewandowski ist für mich gelb, wobei der Ort noch etwas entlastend daherkommt, da es kurz vor dem Freiburger Strafraum gewesen ist. Bei der Aktion gegen Abrashi weiß ich nicht obs ein Freistoß ist, eine Schwalbe habe ich jedoch nicht gesehen.
Welche Szene mich aber am meisten gestört hat, war das Foul von Thiago kurz vor der Pause, wo er seinen Gegenspieler festgehalten hat. Ist ja nicht verwerflich aber gelber geht es nicht.
Pikant an der Szene: Thiago steht bei 4 gelben Karten noch eine und er wäre nächste Woche im Topspiel gesperrt!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dingert  - #13


30.03.2019 17:41


Waldi87


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 14.07.2013

Aktivität:
Beiträge: 7282

@morningsun

Zitat von morningsun
Taktisches Foul ist gelb und zwar eindeutig. Wird aber in Deutschland leider viel zu wenig umgesetzt, International sind die Schiedsrichter da wesentlich konsequenter, sogar in England! Das kann man jedes Wochenende sehen.
Welche Szene mich aber am meisten gestört hat, war das Foul von Thiago kurz vor der Pause, wo er seinen Gegenspieler festgehalten hat. Ist ja nicht verwerflich aber gelber geht es nicht.

Kommt drauf an wie genau man es interepretiert. Die gelbe Karte gibts es fürs verhindern eines "aussichtsreichen Angriffs". In der Szene die du meinst, waren es 3 Freiburger gegen 5 Bayern. Ist das "aussichtsreich"?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dingert  - #14


30.03.2019 17:49


morningsun


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 02.08.2011

Aktivität:
Beiträge: 483

@Waldi87

Zitat von waldi87
Zitat von morningsun
Taktisches Foul ist gelb und zwar eindeutig. Wird aber in Deutschland leider viel zu wenig umgesetzt, International sind die Schiedsrichter da wesentlich konsequenter, sogar in England! Das kann man jedes Wochenende sehen.
Welche Szene mich aber am meisten gestört hat, war das Foul von Thiago kurz vor der Pause, wo er seinen Gegenspieler festgehalten hat. Ist ja nicht verwerflich aber gelber geht es nicht.

Kommt drauf an wie genau man es interepretiert. Die gelbe Karte gibts es fürs verhindern eines "aussichtsreichen Angriffs". In der Szene die du meinst, waren es 3 Freiburger gegen 5 Bayern. Ist das "aussichtsreich"?

Jedenfalls ist der Freiburger Thiago davongelaufen und hatte Platz, das ist für mich schon aussichtsreich. Zudem hat Thiago keine Chance auf den Ball. Alles in allem ist es für mich zu 100% gelb.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dingert  - #15


30.03.2019 17:58


Gimlin
Gimlin

1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan

Gimlin
Mitglied seit: 12.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 2344

@behnitzerjung

Zitat von Behnitzerjung
Also zur gelben Karte wegen der Schwalbe. Ich kanns nicht verstehen warum man in einer derartigen Situation so als Schiedsrichter reagieren muss. Es gab einen Kontakt und daher ist es defenitiv keine Schwalbe. 


Vor allem so wie Müller sein Bein hier in den Laufweg stellt. Der Freiburger versucht dran vorbeizuspringen, es klappt nicht ganz und lässt sich mit minimalen Kontakt fallen. Da Gelb zu geben finde ich hart, vor allem weil es ja den Versuch gibt den Kontakt zu vermeiden. Rennt er in Müllers Bein ist es zwingend Freistoß, so hätte ich aber einfach weiterlaufen gelassen. Versuche in ein Bein einzufädeln, was sich nicht im Laufweg befindet, ist für mich persönlich sehr viel eher eine persönliche Strafe wert, als eben solche Szenen wie hier.

Erinnert mich ein bisschen an Osako von vor 2 Jahren. Auch er wich dem Bein damals aus und versuchte drüber zu springen, kam ins Straucheln, entschied sich dann doch zu fallen und sah dafür Gelb-Rot



Berti Vogts : >> Die Kroaten sollen ja auf alles treten, was sich bewegt - da hat unser Mittelfeld ja nichts zu befürchten.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dingert  - #16


30.03.2019 18:58


4KNADO
4KNADO

MSV Duisburg-FanMSV Duisburg-Fan


Mitglied seit: 15.01.2018

Aktivität:
Beiträge: 273

@aspengler

Zitat von aspengler
Unsäglich wieder mal:

- In HZ1 ein klares Foul von Müller an der Strafraumgrenze. Es gibt Gelb wegen Schwalbe für den Freiburger.
- Anfang HZ2: Lewandowski mit klarer Vereitelung eines Freiburger Konters. Kein Gelb.

Und deshalb ist das Spiel 1:1 ausgegangen und nicht 7:1 für Freiburg?
Sehe hier keinen Grund für einen Thread. Das Ergebnis hat es scheinbar nicht beeinflusst, entnehme ich deiner Aufzählung.



Bernard Dietz: "Wie man ein Tor schießt? Man muss im richtigen Moment in geeigneter Weise vor den Ball treten."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dingert  - #17


30.03.2019 20:06


AllesZufall


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 17.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 933

@THEBIGDEE

Zitat von THEBIGDEE
Zitat von Zirkusaffe


In der 1. Situation hat der Schiedsrichter sehr gut die Schwalbe des Freiburgers erkannt. Klar gibt es später einen Kontakt, aber er sinkt schon ein bevor Müller ihn berührt, das ist ein Täuschungsversuch.


Wenn das der neue Standard wird, dann geht kein einziges Spiel mehr mit 11 gegen 11 zu Ende.
Weiterspielen lassen und sonst nichts wäre hier richtig gewesen.


Und genau das wäre mal wünschenswert. Das hast du genau ein Wochenende und auf einmal gehören das Zeitspiel, Schwalben, meckern der Vergangenheit an. 
Ist ja aber vom DFB wohl gewollt, dass das zum Fußball gehört. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dingert  - #18


30.03.2019 20:20


yannick811
yannick811

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

yannick811
Mitglied seit: 21.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 1701

@behnitzerjung

Zitat von Behnitzerjung
Zum Foul von Lewandowski, es ist ein klares taktisches Foul und sollten somit unabhängig vom Ort des Fouls zwingend mit Gelb geandet werden. 


Stimmt so nicht ganz. Das taktische Foul gibt es als solches nicht mehr, in den Regeln wird von "Vereitelung eines aussichtsreichen Angriffes", nicht zu verwechseln mir "Vereitelung einer offensichtlichen Torchance", für die es Rot gäbe. Ein Foul "taktisches" Foul am gegnerischen Strafraum kann somit also auch ohne Gelb davonkommen. Ob man dort nämlich schon von einem aussichtsreichen Angriff sprechen kann, ist mMn zweifelhaft.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dingert  - #19


30.03.2019 20:39


Gordman


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 25.08.2014

Aktivität:
Beiträge: 147

@Zirkusaffe

Zitat von Zirkusaffe
Zitat von THEBIGDEE
Zitat von Zirkusaffe


In der 1. Situation hat der Schiedsrichter sehr gut die Schwalbe des Freiburgers erkannt. Klar gibt es später einen Kontakt, aber er sinkt schon ein bevor Müller ihn berührt, das ist ein Täuschungsversuch.


Wenn das der neue Standard wird, dann geht kein einziges Spiel mehr mit 11 gegen 11 zu Ende.
Weiterspielen lassen und sonst nichts wäre hier richtig gewesen.


Warum? Wir reden ja nicht von einem bloßen Nicht-Foul, sondern dass der Freiburger hier versucht hat einen Freistoß/Elfmeter rauszuholen.

Übrigens ein ganz klares Indiz für die Schwalbe: Der Spieler beschwert sich gar nicht über die Karte und läuft zu seiner Position zurück.

Endlich gibt es mal keine endlosen Diskussionen über eine Schiedsrichterentscheidung und dann gleicht die Abwesenheit einer Debatte einem Schuldeingeständnis. Wie man es macht...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dingert  - #20


30.03.2019 20:48


Zirkusaffe


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 10.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 2441

@Gordman

Zitat von gordman
Zitat von Zirkusaffe
Zitat von THEBIGDEE
Zitat von Zirkusaffe


In der 1. Situation hat der Schiedsrichter sehr gut die Schwalbe des Freiburgers erkannt. Klar gibt es später einen Kontakt, aber er sinkt schon ein bevor Müller ihn berührt, das ist ein Täuschungsversuch.


Wenn das der neue Standard wird, dann geht kein einziges Spiel mehr mit 11 gegen 11 zu Ende.
Weiterspielen lassen und sonst nichts wäre hier richtig gewesen.


Warum? Wir reden ja nicht von einem bloßen Nicht-Foul, sondern dass der Freiburger hier versucht hat einen Freistoß/Elfmeter rauszuholen.

Übrigens ein ganz klares Indiz für die Schwalbe: Der Spieler beschwert sich gar nicht über die Karte und läuft zu seiner Position zurück.

Endlich gibt es mal keine endlosen Diskussionen über eine Schiedsrichterentscheidung und dann gleicht die Abwesenheit einer Debatte einem Schuldeingeständnis. Wie man es macht...


Ich weiß, dass das traurig ist. Aber von einem Schiedsrichterkollegen weiß ich, dass das ein Indiz ist, was man zu Rate ziehen soll. Zum Beispiel auch bei einem möglichen Handspiel, aber keiner der gegnerischen Spieler reklamiert. Es soll ja wie gesagt auch nur ein Indiz sein, kein Faktor für Schwarz oder Weiß.



++++ Redbull verleiht Flügel - Leipzig gibt Außenstürmer ab ++++


 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

30.03.2019 15:30


3.
Höler
22.
Lewandowski

Schiedsrichter

Christian DingertChristian Dingert
Note
3,6
SC Freiburg 3,8   3,6  Bayern München 3,3
Tobias Christ
Timo Gerach
Rafael Foltyn
Patrick Ittrich
Pascal Müller

Statistik von Christian Dingert

SC Freiburg Bayern München Spiele
21  
  21

Siege (DFL)
2  
  16
Siege (WT)
2  
  17

Unentschieden (DFL)
8  
  4
Unentschieden (WT)
8  
  3

Niederlagen (DFL)
11  
  1
Niederlagen (WT)
11  
  1

Aufstellung

Schwolow
Stenzel
Schlotterbeck
Gelbe Karte Heintz
Gelbe Karte Günter
Höfler
Gelbe Karte Abrashi
Frantz 70.
Haberer
Grifo 90.
Höler 79.
Ulreich 
Kimmich 
73. Boateng 
Hummels  Gelbe Karte
Rafinha 
Alcántara 
Rodríguez 
Goretzka 
55. Müller 
Lewandowski 
73. Coman 
Gondorf  90.
Waldschmidt  70.
Gulde  79.
73. Ribéry
55. Gnabry
73. Süle

Alle Daten zum Spiel

SC Freiburg Bayern München Schüsse auf das Tor
4  
  8

Torschüsse gesamt
11  
  18

Ecken
1  
  7

Abseits
1  
  1

Fouls
12  
  9

Ballbesitz
31%  
  69%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema