direkt Rot für Torunarigha?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  58. Min.: Genug für Elfmeter? | von stesspela seminaisär
 Vorschläge der Community
  76. Min.: direkt Rot für Torunarigha? | von Fan-100%
  90. Min.: Ibisevic | von 18BSC92
 Allgemeine Themen
  Die Handregel | von Kralepuk
  Schiri | von lexhg98
  Starkes Spiel von Stark | von lexhg98
  Schwalbe von Pulisic | von codyvoid
  Kompliment an Tobias Welz | von Sandy
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 direkt Rot für Torunarigha?  - #1


16.03.2019 21:34


Fan-100%


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 10.04.2011

Aktivität:
Beiträge: 884

Grätsche von Torunarigha gegen Wolf. Der Schiri gibt Gelb. Hättes man sogar Rot geben können?
Community-Abstimmung
richtig entschieden:
91,18 %

Veto:
8,82 %




 Melden
 Zitieren  Antworten


 direkt Rot für Torunarigha?  - #2


16.03.2019 21:37


Fan-100%


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 10.04.2011

Aktivität:
Beiträge: 884

Eigentlich wollte ich keine Szene dazu erstellen. Dazu war mir die Aktion auf jeden Fall nicht zwingend genug.
Jedoch war mein erster Gedanke schon eher "sehr sehr dunkel gelb"-
Nachdem ich jetzt hier im Forum teilweise lese, dass User hier nicht mal ein Foul sehen, wollt ich jetzt einfach doch mal aus interesse rausfinden, ob ich so komplett falsch liege und überziehe oder der ein oder ander vielleicht auch meine Einschätzung versteht.
Wie gesagt: Gelb ist hier vollkommen okay, aber ich denk er hätte sich eben auch über Rot nicht groß beschweren dürfen.

PS: meine zusätzliche Hoffnung ist, dass durch ein Erstellen des Threads auch Bilder zu der Szene online gestellt werde und auch der "Schiri"-Thread dreht sich ja hauptsächlich hierum.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 direkt Rot für Torunarigha?  - #3


16.03.2019 21:53


Herthaner_-_1892


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 03.10.2016

Aktivität:
Beiträge: 15

Klar und deutlich Ball gespielt

- richtig entschieden
Jordan hat in der fraglichen Szene zu 100% den Ball gespielt. Die gelbe Karte war schon maßlos überzogen und somit hätte es im Leben auch keine gelb-rote gegeben... 

Lächerlich hier so ein Thema auf zu machen.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 direkt Rot für Torunarigha?  - #4


16.03.2019 21:58


Albatross


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 16.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 5

- richtig entschieden
Die gelbe Karte an sich war schon lächerlich, hier auch noch rot zu fordern ist grotesk.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 direkt Rot für Torunarigha?  - #5


16.03.2019 22:08


andinho09


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.10.2014

Aktivität:
Beiträge: 199

- richtig entschieden
@Fan-100%

Kann deine Bedenken absolut teilen, so ähnlich ging es mir auch. Gerade weil es klar war dass solche Aussagen wie über mir kommen werden wie "der hat doch den Ball gespielt, macht euch nicht lächerlich". 

Eine zwingende rote Karte ist es definitiv nicht, aber es gäbe bestimmt SR, die hier einen Platzverweis geben würden. Der Treffer am Standbein ist sehr hart und extrem gefährlich. Ich nehme an, der SR hat hier das "Ball spielen" zugute gehalten, das natürlich die Intention des Herthaners zeigt. Allerdings wird hier auch durch die Geschwindigkeit und Rücksichtslosigkeit eine mögliche Verletzung des Spielers in Kauf genommen. 

Am Ende ist gelb ok, da Wolf sich (zum Glück) nicht verletzte. 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 direkt Rot für Torunarigha?  - #6


16.03.2019 22:11


Vollblutborusse


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 18.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 78

Die gelbe Karte als lächerlich oder maßlos überzogen zu bezeichnen finde ich eher grotesk.
Ich rege mich selbst oft genug auch, wenn bei Ballgespielen abgepfiffen wird, aber oft ist es dann doch wie hier einfach zu hart. Wenn man sich den Kontakt zwischen Knie des Berliners mit Schienenbein von Wolf anguckt und die folgende Bewegung des Beines während er steht, erkennt man die durchaus große Verletzungsgefahr. Das Bein biegt sich schon beträchtlich. Dazu war es auch nicht das erste Foul von ihm.
Eine rote Karte sehe ich hier allerdings auch nicht; ich glaube es tun alle gut daran, nach dem Spiel erstmal durchzuatmen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 direkt Rot für Torunarigha?  - #7


16.03.2019 22:11


morningsun


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 02.08.2011

Aktivität:
Beiträge: 348

nie im Leben rot

- richtig entschieden
Die Attacke geht zum Ball und er spielt diesen auch, da er den Gegner mit dem Bein erwischt, mit dem er nicht den Ball spielt ist es ein Foul. Gelb kann man hier geben, gerade in der Summe, aber man muss es definitiv nicht.
Eine Rote Karte wäre hingegen zu 100% falsch



 Melden
 Zitieren  Antworten


 direkt Rot für Torunarigha?  - #8


16.03.2019 22:13


lexhg98


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 675

- richtig entschieden
Eine rote Karte fände ich wirklich übertrieben. 
Die Intention ist klar, er möchte den Ball spielen, was er im ersten Moment auch ausschließlich tut. Das Nachziehen ist hart und durchaus Foul.
Dennoch reicht das für mich nicht für rot.

Weigel macht im Übrigen fast das Gleiche und da ist es kein Foul, das find ich schon recht bitter.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 direkt Rot für Torunarigha?  - #9


16.03.2019 22:36


Arachnid


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 06.11.2015

Aktivität:
Beiträge: 114

- richtig entschieden
Gelb war schon eine sehr, sehr harte Entscheidung gemessen an Welz' übriger Linie (Kein Elfer beim Schubsen gegen Duda, kein Foul von Weigl an Grujic, ...), aber für Rot gibt es absolut keinen Grund.
Er spielt den Ball und trifft Sancho nur mit dem Knie. Da ist keine Brutalität, keine Absicht den Gegner zu treffen, kein rücksichtsloses Verhalten, wirklich absolut nichts, das für eine rote Karte spräche.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 direkt Rot für Torunarigha?  - #10


16.03.2019 23:27


AkasunaNoSuzaku


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 23.10.2009

Aktivität:
Beiträge: 86

- richtig entschieden
Den Herthanern hier kann ich nur ans Herz legen sich die Szene nochmal anzuschauen. Klar gelb und in Summe der vorherigen Vergehen sowieso.

Rot wäre es aber für mich nur gewesen, wenn er gleichzeitig den Ball nicht trifft.

Trotzdem ist es gemeingefährlich aus diesem Winkel in den Gegner zu springen.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 direkt Rot für Torunarigha?  - #11


16.03.2019 23:30


problembär


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 21.04.2009

Aktivität:
Beiträge: 100

@Fan-100%

Zitat von Fan-100%
Eigentlich wollte ich keine Szene dazu erstellen. Dazu war mir die Aktion auf jeden Fall nicht zwingend genug.
Jedoch war mein erster Gedanke schon eher "sehr sehr dunkel gelb"-
Nachdem ich jetzt hier im Forum teilweise lese, dass User hier nicht mal ein Foul sehen, wollt ich jetzt einfach doch mal aus interesse rausfinden, ob ich so komplett falsch liege und überziehe oder der ein oder ander vielleicht auch meine Einschätzung versteht.
Wie gesagt: Gelb ist hier vollkommen okay, aber ich denk er hätte sich eben auch über Rot nicht groß beschweren dürfen.


Der Spieler hatte schon ein gelb mit Sternchen. Vorher Sancho ordentlich auf die Hacken gestiegen, dann das heftige Foul gegen Wolf  
Früher, als es noch keine gelb-roten Karten gab, wäre er wohl mit glatt rot runter geflogen. So, wie die Karten heute gegeben werden, war gelb-rot "üblich".
Die Herthaner, deren Ärger über den 11er ich verstehe, werden das mit etwas Abstand sicherlich auch nicht mehr so sehen, dass gelb-rot ungerechtfertigt war. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 direkt Rot für Torunarigha?  - #12


16.03.2019 23:43


Nike


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 04.07.2018

Aktivität:
Beiträge: 687

- richtig entschieden
Gelb passt. Torunarigha trifft zwar den Ball, rutscht aber rücksichtslos mit dem anderen Bein rein. Ein grobes Foulspiel kann ich hier nicht erkennen. Was Wolf draus macht, könnte übrigens auch gelb geben.



Und ick weiß nicht wieso doch ick bin immer dabei-mein Herz schlägt blau-weiß und dit wird ewig so sein! Handspiel: Die Regeln sind für den Fußball und nicht der Fußball für die Regeln!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 direkt Rot für Torunarigha?  - #13


16.03.2019 23:51


problembär


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 21.04.2009

Aktivität:
Beiträge: 100

@Nike

Zitat von Nike
Gelb passt. Torunarigha trifft zwar den Ball, rutscht aber rücksichtslos mit dem anderen Bein rein. Ein grobes Foulspiel kann ich hier nicht erkennen. Was Wolf draus macht, könnte übrigens auch gelb geben.

Guck bitte, was Torunaringa mit Wolfs Standbein macht  Sorry, das ist Blödsinn  



 Melden
 Zitieren  Antworten


 direkt Rot für Torunarigha?  - #14


16.03.2019 23:57


Scarb


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 02.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 206

Ich verstehe diesen Thread! Es ist natürlich nicht Rot! Torunarigha trifft den Ball. Räumt dann aber ordentlich ab. Torunarigha wurde vorher (5min) auch schon einmal mündlcih verwarnt. Und hier wurde der Ball rücksichtslos gespielt. Damit ist eine Gelbe Karte nur für diese Situation möglich. In Summe gerechtfertigt! 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 direkt Rot für Torunarigha?  - #15


17.03.2019 02:46


sebbo


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.02.2016

Aktivität:
Beiträge: 441

- richtig entschieden
Rot ist das nicht.

Aber es ist wirklich langsam lächerlich, hier die Gelbe Karte auch noch wegreden zu wollen. Er geht nicht mit der Fußsspitze hin, sondern mit der Sohle. Er trifft den Ball, räumt mit dem zweiten Bein noch Wolfs Standbein ab, aber ist kein Gelb? Nee, Leute.

Bestimmt tut die Niederlage weh, aber hier nach Kräften Gründe dafür zu suchen, ist einfach Banane. Klar, kann man sich natürlich alles schönreden, ändert aber nix daran, das die Mannschaft eben verloren hat. Das lag sicher nicht an der einen gelben Karte.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 direkt Rot für Torunarigha?  - #16


17.03.2019 09:12


laxus


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 09.02.2013

Aktivität:
Beiträge: 1220

@lexhg98

- richtig entschieden
Zitat von lexhg98
Eine rote Karte fände ich wirklich übertrieben. 
Die Intention ist klar, er möchte den Ball spielen, was er im ersten Moment auch ausschließlich tut. Das Nachziehen ist hart und durchaus Foul.
Dennoch reicht das für mich nicht für rot.

Weigel macht im Übrigen fast das Gleiche und da ist es kein Foul, das find ich schon recht bitter.


Dadurch das Torunarigha beide Beine vorne hat und die Schere macht, ist sein einsteigen als 'rücksichtslos' zu bewerten und damit mit Gelb zu ahnden. Denn egal, ob er mit links wirklich den Ball spielt -oder nicht- räumt er mit rechts Wolf ab. So darf man schlicht nicht in den Mann gehen.
Weigl setzt ne normale Grätsche an und trifft dabei den Ball. Das er danach mit dem angewinkelten Bein Grujic am Knöchel trifft ist Pech.
Wäre Torunarigha auch so reingegangen, bin ich überzeugt, dass es nur Einwurf Dortmund gegeben hätte.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 direkt Rot für Torunarigha?  - #17


17.03.2019 12:17


lexhg98


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 675

@laxus

- richtig entschieden
Zitat von laxus
Zitat von lexhg98
Eine rote Karte fände ich wirklich übertrieben. 
Die Intention ist klar, er möchte den Ball spielen, was er im ersten Moment auch ausschließlich tut. Das Nachziehen ist hart und durchaus Foul.
Dennoch reicht das für mich nicht für rot.

Weigel macht im Übrigen fast das Gleiche und da ist es kein Foul, das find ich schon recht bitter.


Dadurch das Torunarigha beide Beine vorne hat und die Schere macht, ist sein einsteigen als 'rücksichtslos' zu bewerten und damit mit Gelb zu ahnden. Denn egal, ob er mit links wirklich den Ball spielt -oder nicht- räumt er mit rechts Wolf ab. So darf man schlicht nicht in den Mann gehen.
Weigl setzt ne normale Grätsche an und trifft dabei den Ball. Das er danach mit dem angewinkelten Bein Grujic am Knöchel trifft ist Pech.
Wäre Torunarigha auch so reingegangen, bin ich überzeugt, dass es nur Einwurf Dortmund gegeben hätte.


Weigel setzt ne normale Grätsche an, aber Torunarigha ist rücksichtslos. Ist klar
Torunarigha trifft Wolf mit einem Knie, Weigel trifft Grujic mit beiden Beinen von hinten.
Du sagst, es ist Pech, dass Weigel Grujic so trifft, unterstellst Toru aber Absicht oder wie? Ist doch genauso Pech??



 Melden
 Zitieren  Antworten


 direkt Rot für Torunarigha?  - #18


17.03.2019 14:19


Nike


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 04.07.2018

Aktivität:
Beiträge: 687

@laxus

- richtig entschieden
Zitat von laxus
Zitat von lexhg98
Eine rote Karte fände ich wirklich übertrieben. 
Die Intention ist klar, er möchte den Ball spielen, was er im ersten Moment auch ausschließlich tut. Das Nachziehen ist hart und durchaus Foul.
Dennoch reicht das für mich nicht für rot.

Weigel macht im Übrigen fast das Gleiche und da ist es kein Foul, das find ich schon recht bitter.


Dadurch das Torunarigha beide Beine vorne hat und die Schere macht, ist sein einsteigen als 'rücksichtslos' zu bewerten und damit mit Gelb zu ahnden. Denn egal, ob er mit links wirklich den Ball spielt -oder nicht- räumt er mit rechts Wolf ab. So darf man schlicht nicht in den Mann gehen.
Weigl setzt ne normale Grätsche an und trifft dabei den Ball. Das er danach mit dem angewinkelten Bein Grujic am Knöchel trifft ist Pech.
Wäre Torunarigha auch so reingegangen, bin ich überzeugt, dass es nur Einwurf Dortmund gegeben hätte.

Moment, wenn du hier sagst, dass Torunarighas Einsteigen ein Foul und sogar gelb ist, weil er zwar den Ball trifft, aber gleichzeitig Wolf abräumt, dann kannst du nicht im gleichen satz sagen, dass wenn Weigl sowohl Ball als auch Gegner trifft, dass es dann einfach nur Pech und kein Foul ist.



Und ick weiß nicht wieso doch ick bin immer dabei-mein Herz schlägt blau-weiß und dit wird ewig so sein! Handspiel: Die Regeln sind für den Fußball und nicht der Fußball für die Regeln!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 direkt Rot für Torunarigha?  - #19


17.03.2019 15:24


laxus


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 09.02.2013

Aktivität:
Beiträge: 1220

@Nike

- richtig entschieden
Zitat von Nike
Zitat von laxus
Zitat von lexhg98
Eine rote Karte fände ich wirklich übertrieben. 
Die Intention ist klar, er möchte den Ball spielen, was er im ersten Moment auch ausschließlich tut. Das Nachziehen ist hart und durchaus Foul.
Dennoch reicht das für mich nicht für rot.

Weigel macht im Übrigen fast das Gleiche und da ist es kein Foul, das find ich schon recht bitter.


Dadurch das Torunarigha beide Beine vorne hat und die Schere macht, ist sein einsteigen als 'rücksichtslos' zu bewerten und damit mit Gelb zu ahnden. Denn egal, ob er mit links wirklich den Ball spielt -oder nicht- räumt er mit rechts Wolf ab. So darf man schlicht nicht in den Mann gehen.
Weigl setzt ne normale Grätsche an und trifft dabei den Ball. Das er danach mit dem angewinkelten Bein Grujic am Knöchel trifft ist Pech.
Wäre Torunarigha auch so reingegangen, bin ich überzeugt, dass es nur Einwurf Dortmund gegeben hätte.

Moment, wenn du hier sagst, dass Torunarighas Einsteigen ein Foul und sogar gelb ist, weil er zwar den Ball trifft, aber gleichzeitig Wolf abräumt, dann kannst du nicht im gleichen satz sagen, dass wenn Weigl sowohl Ball als auch Gegner trifft, dass es dann einfach nur Pech und kein Foul ist.


Dann will ich nochmal genauer erklären, worin ich den Unterschied sehe.

Weigl setzt eine Grätsche mit einem Bein vorne an. Das andere hat er unterdem ausgestreckten Bein. Seine Aktion bildet eine gerade Linie und gilt klar dem Ball.
Torunarigha macht die Beine V-förmig auseinander, hat also  beide Beine vorne und nimmt den Gegner dabei in die Mitte. Sein Aktion bildet also eher eine Fläche, die zwar den Ball mit einschließt aber auch  den Gegner. Sie geht also von Anfang an gegen Ball und Gegner.
Die Art des Einsteigens ist damit unterschiedlich.

Das es bei sich kreuzenden Laufwegen zu einem Zusammenprall kommen kann, ist wohl klar. Sowas kann dann auch mal mehr, mal weniger schmerzhaft sein. Da muss dann der Schiedsrichter entscheiden, ob der grätschende Spieler zu viel Risiko eingegangen ist seinen Gegenspieler zu verletzen.
Weigls Grätsche war sicherlich auch riskant, aber wesentlich zielgerichteter und ballorienter als die von Torunarigha. Daher finde ich die unterschiedliche Bewertung legitim, obwohl beide neben den Ball auch den Gegner treffen.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


16.03.2019 18:30


4.
Kalou
14.
Delaney
35.
Kalou
47.
Zagadou
90.
Reus

Schiedsrichter

Tobias WelzTobias Welz
Note
4,0
Hertha BSC 5,2   4,1  Bor. Dortmund 2,8
Rafael Foltyn
Dr. Martin Thomsen
Johann Pfeifer
Christian Dingert
Timo Gerach

Statistik von Tobias Welz

Hertha BSC Bor. Dortmund Spiele
8  
  11

Siege (DFL)
3  
  6
Siege (WT)
3  
  6

Unentschieden (DFL)
2  
  4
Unentschieden (WT)
1  
  4

Niederlagen (DFL)
3  
  1
Niederlagen (WT)
4  
  1

Aufstellung

Jarstein
Gelbe Karte Stark
Rekik
Gelb-Rote Karte Torunarigha
Lazaro
Maier
Grujic
Mittelstädt
Duda 89.
Kalou 77.
Selke 77.
Bürki 
78. Wolf 
Akanji 
Zagadou  Gelbe Karte
Diallo 
Weigl 
Delaney 
90. Sancho  Gelbe Karte
Reus 
Pulisic 
75. Bruun Larsen 
Rote Karte Ibisevic  77.
Leckie  77.
Lustenberger  89.
75. Guerreiro
90. Toprak
78. Hakimi

Alle Daten zum Spiel

Hertha BSC Bor. Dortmund Schüsse auf das Tor
4  
  12

Torschüsse gesamt
7  
  18

Ecken
4  
  10

Abseits
6  
  5

Fouls
10  
  5

Ballbesitz
49%  
  51%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema