Dittmann - Sky

Relevante Themen

 Strittige Szene
  19. Min.: Rote Karte Davies? | von DaChrizzo
 Vorschläge der Community
  44. Min.: Abseits vor dem 0:1 für Bayern München? | von 0815Fehlentscheidungen  VAR
 Allgemeine Themen
  Foul an Lewa - Elfmeter | von LoXXe
  Osmers | von Jadon
  Phonzi geschwindigkeit rekord. | von Stesspela Seminaisär
  Glückwunsch zur Meisterschaft | von Toothroot
  Viel zu späte Rote Karte für Devise | von 0815Fehlentscheidungen
  Dittmann - Sky | von nerazzurri27

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Dittmann - Sky  - #1


17.06.2020 20:20


nerazzurri27


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 27.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 110

Keine Frage Davis war Rot, aber das hat glaube ich auch der letzte bei der dritten Erwähnung verstanden.
Den möglichen Elfmeter gegen Lewa schweigt Dittmann natürlich komplett tot.
Bei der Gelb-Roten könnte ein neutraler bei der Zeitlupe auch erwähnen, dass es wohl eher keine Gelbe ist.

Hat ja auch gemeint, nicht das man ihm wieder unterstellt gegen Bayern zu sein, aber das war schon Rot. Ist da was bekannt, das der ein Problem mit Bayern hat?
Sowas abartig einseitiges kann er als Stadionsprecher wie Dickel bringen, aber bei Sky erwarte ich da etwas mehr neutralität...



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Dittmann - Sky  - #2


18.06.2020 19:19


Stern des Südens


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 437

Na ja, man bekommt manchmal durchaus den Eindruck, dass ein Mainstream "im Zweifel gegen Bayern" von sky aber auch einigen anderen Medien aktuell on vogue ist.

Gestern hätte der BVB zwei Spieler durch gelb-rot verlieren können.
Interessiert niemanden. Akanji gegen Lewa iwar ein "cleverer Körpereinsatz" - weiß nicht wie diejenigen argumentiert hätten, wenn die Szene Boateng gegen Reus gewesen wäre? Vielleicht hätten einige Elfmeter und Rot gefordert?

Bei Belarabi, Hinteregger oder Guerrero waren es ungewollte Ausrutscher, keinesfalls Absicht, bei Davies dagegen eine brutale Tätlichkeit, auch wenn er den Gegner kaum trifft.

Gegen Lewa ist es per se immer zu wenig für einen Elfer, bei Fouls gegen ander Stürmer "reicht in der Szene bereits eine kleine Berührung".
Lewa wurde in dieser Saison zig mal wegen Stürmerfoul abgepfiffen, aber einen Elfer hat man ihm in 34 Spielen nicht zugesprochen. Und wie wird der "bearbeitet" ?!

Bei Rib Rob waren es jahrelang stets Schwalben, kann man bei Lewi nicht sagen, da ist es nähmlich offensichtlich, dass der ordentlich eine mitbekommt - sonst fällt der tatsächlich nicht - aber per se immer "zu wenig für einen Elfer" oder "robuster Körpereinsatz, gerade noch ok".  usw..

Einzige Ausnahme noch Lothar, der hat auch zu lange gespielt, der muss sich da nicht mehr verbiegen lassen.

Früher wäre das Ganze so auch nicht aufgefallen und drei Tage nach dem Spiel auch gleich wieder vergessen gewesen.
Heute (Fluch oder Segen?) gibt es dank der digitalen Welt aber noch Monate später die Möglichkeiten strittige Szenen - die ja alle und für jedermann gespeichert vorliegen - genau zu vergleichen.
Und da fragt man sich dann natürlich schon das ein oder andere mal.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Dittmann - Sky  - #3


18.06.2020 19:27


VARum?


Jahn Regensburg-FanJahn Regensburg-Fan


Mitglied seit: 19.05.2020

Aktivität:
Beiträge: 1134

Etwas überspitzt formuliert ist es ja auch jedesmal so, dass wenn Bayern nach 10 Minuten noch nicht mindestens 3:0 führt, dann macht das der Gegner super, hat ein tolles Konzept, stellt gut zu, lässt die Bayern nicht zur Entfaltung kommen und die tun sich extrem schwer. Dass sie nach der coronabedingten Pause alle Spiele gewonnen haben, wird zwar angemerkt, aber oft mehr als beiläufiger Fakt und nicht anerkennend.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dittmann - Sky  - #4


19.06.2020 10:49


Stern des Südens


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 437

:-)  1*.  jep, genau so!

...und ist die Schale dann eingetütet und fix, dann kommen jetzt demnächst bald wieder reflexartig die wenig geistreichen ewig gestrigen Statements:

" sollte es beim FCB nicht mindestens das Double werden, war es eher eine normale bis sogar schwache ( !!!!!) Saison..."

"beim FCB zählt nur das Triple (!!!!!! - völlig gaga, da dies seit 1960 insgesamt überhaupt nur 8x mal in ganz Europa geschafft wurde, davon zweimal von Barcelona, nicht einmal das gloreiche Real Madrid oder die überragende AC - Mailand - Mannschaft der späten 80erJahre haben das Triple bisher erreicht!!!)) als herausragende Saison "  usw....

Da muss man kein Prophet sein, spätestens eine Woche vor dem DFB-Pokalfinal geht die alte Leiher wieder los :-))

Dabei werden die eigentlichen Protagonisten nicht einmal über deren Einschätzung befragt oder durch leicht zu entlarvende simple Suggestiv - Fragen von vornherein in die gewünschte Ecke getrieben.
Und das Jahr für Jahr :-)))



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Dittmann - Sky  - #5


19.06.2020 17:30


dasheavy
dasheavy

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.11.2008

Aktivität:
Beiträge: 605

Am besten finde ich immer den Klassiker, wenn Bayern, mal wieder, eine Mannschaft über 90 Minuten dominiert und NUR 2-3 Torchancen zulässt aber der Reporter nachher von stark aufspielenden Mannschaften redet. Da krieg ich immer einen Krampf im Lachmuskel. Komischerweise aber immer nur bei kleinen vereine, wenn große vereine/Namen genauso an die Wand gespielt wird, dann war der Gegner schwach.
Ich schätze das ist wohl die Enttäuschung das Bayern nicht gegen die großen verloren hat.
Noch schlimmer finde ich das Verhalten der Kollegen von Sport1 wo  ehemalige sichtlich frustrierte Bayernspieler (Helmer,Thon,Basler und Struuunz)gern und regelmäßig gegen Bayern hetzen, ich erinnere gern mal an die Spieltagesanalyse wo diese Herren immer gern Szenen heraussuchten, wo Bayern mal schlecht aussah und dann immer der Kommentar kam: SO MUßT DU GEGEN BAYERN SPIELEN, SO UND NICHT ANDERS! Wurde immer nur bei Bayern gemacht aber nie bei anderen Mannschaften wie z.b. Dortmund, oder als Bayern unter Pep die Rekordsaison spielte, da hat man nicht Bayern als Tabellenführer gelobt, sondern den BVB als besten zweiten aller Zeiten, da sage noch einer der zweite Platz ist nichts wert, bei Sport1 schon.
Hat jemand gestern den Fußballtalk gesehen? Da wird mit Großaufnahme und Zeitlupe genau auf das Bein von Bittencourt gezoomt, Helmer,Basler und dieser Werderfan(hab den namen vergessen) sagen das war Foul und das war's, ab zur nächsten Szene die sich dann (gefühlte) stundenlang angeschaut wird, weil Szene für Werder.ich hab dann abgeschaltet, weil so etwas keine gute Berichterstattung ist, ich vermisse Wontora der trotz seiner Werder Vergangenheit neutraler war als die alten Kameraden



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dittmann - Sky  - #6


19.06.2020 17:49


VARum?


Jahn Regensburg-FanJahn Regensburg-Fan


Mitglied seit: 19.05.2020

Aktivität:
Beiträge: 1134

Noch was vom Doppelpass gestern (ist zwar a bissl OT, aber passt halt grad):
Die Szene Kastenmeier gegen Kampl, die hier auf WT knapp als richtig entschieden gewertet wurde, war für alle ein klarer 11er. Sie fanden es zum Lachen, wie ein Treffer an der Wade nicht Strafstoß sein kann und "ein bisschen Ball gespielt" ausreicht. Keiner konnte sich erinnern, dass sowas jemals keinen 11er gegeben hätte.
Moment, da war doch was im Pokalfinale 2018, da hat nicht mal ein klarer Treffer ohne den Ball auch nur ansatzweise berührt zu haben für einen Strafstoß gereicht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dittmann - Sky  - #7


19.06.2020 21:10


dasheavy
dasheavy

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.11.2008

Aktivität:
Beiträge: 605

@VARum?

Zitat von VARum?
Noch was vom Doppelpass gestern (ist zwar a bissl OT, aber passt halt grad):
Die Szene Kastenmeier gegen Kampl, die hier auf WT knapp als richtig entschieden gewertet wurde, war für alle ein klarer 11er. Sie fanden es zum Lachen, wie ein Treffer an der Wade nicht Strafstoß sein kann und "ein bisschen Ball gespielt" ausreicht. Keiner konnte sich erinnern, dass sowas jemals keinen 11er gegeben hätte.
Moment, da war doch was im Pokalfinale 2018, da hat nicht mal ein klarer Treffer ohne den Ball auch nur ansatzweise berührt zu haben für einen Strafstoß gereicht.

das muss der Fachkräfte mangel sein von dem die Merkel immer spricht, deshalb hat Sky einen Holländer engagiert



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Dittmann - Sky  - #8


19.06.2020 21:37


FCB4EVER


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 17.05.2018

Aktivität:
Beiträge: 960

Der einzige der mMn richtig kompetent ist und auch sinnvolle Fragen stellt ist und bleibt aktuell eigentlich Bommes. Für mich der aktuell beste der durch eine Sportsendung führen kann.

Was alle anderen machen ist für meine Begriffe eine Farce. Allen voran der DP auf Sport1. Das die sich dort nicht selbst lächerlich vorkommen ist für mich immer noch das größte Rätsel. Alleine Helmer mit seiner unterschwelligen Skandalfragerei.

Das beste an Inkompetenz war mal für mich als im DoPa gefragt wurde wohin denn nun Mats Hummels wechselt (von Dortmund zu ....) ich weiß nicht mehr wer es aufgezählt hat. Glaube Berthold:

Freundin will nach München
Familie in München
Freunde in München
Sommer immer in München
Ausgebildet in München

Ergebnis der Expertenrunde. Ganz klar der wechselt zu Barca oder nach England. München ist kein Thema.

Weiß nich ob die Herren den englisches Garten gemeint haben. Aber naja.

Aber so lange man Pocher (so sehr ich ihn für die influencer Aktion Feier) oder Matze Knopp oder Klaas in die Show lässt kann man die Show vergessen.

Noch schlimmer ist eigentlich nur rettig , der wirklich gegen den VAR wettert, mit der Begründung das der Kamera-Lieferant Sponsor im Fußball ist und dann vielleicht Bilder verschwinden oder anders Einfluss nimmt. Hallo Verschwörung.

Das ist aber leider mittlerweile das Niveau. Sport1 bzw DoPa ist das RTL II der Sportsendungen. Wir sollten’s einfach nicht gucken. Für mich eh auf kurz oder lang das auslaufmodell. Amazon und Dazn greifen voll an. Warum haben die Zulauf. Die packen das wichtigste in kurze Blocks. Werbung Fehlanzeige. Dumme Fragerunden Fehlanzeige.

Und man muss sich ja mal fragen warum in diesen Runden die richtigen Fachleute eher selten anwesend sind.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Dittmann - Sky  - #9


20.06.2020 12:09


dasheavy
dasheavy

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.11.2008

Aktivität:
Beiträge: 605

Sieht so aus als wäre ich nicht als einziger enttäuscht von Sport1,mich wundert, dass es noch kein off topic Thread zu Sport1 gibt.
Im Übrigen finde ich Matze Knop ist noch einer von den besseren Gästen, er ist ja noch immer aktiv bei den alten Herren am Spielen und das gar nicht mal schlecht er ist auch recht bodenständig, er wohnt ja nur 2 Straßen weiter, ab und zu treffe ich ihn und ich kann nur sagen er ist kein abgehobener Fuzzi wie der Pocher. Er sagte mir auch mal das, wenn er zu TV-Shows eingeladen wird die vom ihm erwarten, dass er Parodien macht und was ihn noch sympathischer macht er ist Bayern Fan



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

16.06.2020 20:30

Schiedsrichter

Harm OsmersHarm Osmers
Note
5,4
Werder Bremen 5,3   5,2  Bayern München 5,8
Robert Kempter
Jan Seidel
Florian Heft
Christian Dingert
Mike Pickel

Statistik von Harm Osmers

Werder Bremen Bayern München Spiele
2  
  10

Siege (DFL)
1  
  6
Siege (WT)
0  
  6

Unentschieden (DFL)
0  
  2
Unentschieden (WT)
1  
  2

Niederlagen (DFL)
1  
  2
Niederlagen (WT)
1  
  2

Aufstellung

Osako
Pavlenka
Veljkovic 88.
Gebre Selassie
Bittencourt 62.
Vogt 46.
Gelbe Karte Eggestein
Rashica 62.
Moisander
Klaassen 84.
Friedl
Boateng 
Goretzka 
82. Gnabry 
Alaba 
Pavard 
Coman 
Lewandowski 
Neuer 
Davies  Gelb-Rote Karte
Kimmich  Gelbe Karte
Müller 
Gelbe Karte Langkamp  46.
Füllkrug  84.
Sargent  62.
Bartels  62.
Pizarro  88.
82. Hernández

Alle Daten zum Spiel

Werder Bremen Bayern München Schüsse auf das Tor
10  
  17

Torschüsse gesamt
6  
  12

Ecken
0  
  10

Abseits
1  
  5

Fouls
9  
  13

Ballbesitz
40%  
  60%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema