Elfmeter Deutschland

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  106. Min.: Elfmeter Deutschland | von creative
 Allgemeine Themen
  Taylor | von skippi
  Spanien | von SuperBayern
  Gelbe Karte Morata | von 1wurf

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Elfmeter Deutschland  - #101


06.07.2024 23:06


KSC-1988


Karlsruher SC-FanKarlsruher SC-Fan


Mitglied seit: 14.05.2024

Aktivität:
Beiträge: 19

@FullThrottle

- Veto
Zitat von FullThrottle
Zitat von fcbremen
@FullThrottle

Ja, die Lage des Armes passt zur Körperhaltung.

Aber die Körperhaltung ist sehr seltsam: Cucurella geht nach rechts, merkt, dass Musiala links an ihm vorbei schießen möchte und deshalb beugt er sich nach links, sodass sein Arm in der Schussbahn ist (hängt).

Mit der Argumentation, mit der Körperhaltung, könnte sich ein Spieler ja auch wild im Kreis drehen. Dann gehen die Arme (durch die Zentrifugalkraft) nach außen. Wenn dann ein Ball an den Arm kommt, ist die Armhaltung auch mit den Bewegung des Körpers zu erklären.

Für mich ist ein klares Indiz, das für einen Elfmeter spricht: Cucurellas Reaktion nach dem Handtreffen. Er bleibt wie angewurzelt stehen und wartet nur auf den Pfiff!


Kann man so sehen, wenn man möchte. Ich sehe es anders.

Die Regeln weisen ja explizit darauf hin, dass das Handspiel bei Vergrößerung der Körperfläche nur dann strafbar ist, wenn es durch die natürliche Körberbewegung und die daraus resultierenden Arm-/Handhaltungen nicht gerechtfertigt werden kann.

Das ist schlussendlich nichts anderes als zu sagen: Fußball ist ein Spiel/Sport. Das Spiel spielen Menschen. Menschen haben Arme und Hände. Alleine dafür dürfen sie zu keinem Zeitpunkt des Spiels bestraft werden. (Auch nicht, wenn es zur Verhinderung einer klaren Torchance führt).

Das sehe ich auch so. Das habe ich auch schon vor Jahrzehnten so gesehen, als das alleinige Merkmal der Abseitsregel die Absicht war.

Ich nehme in der ganzen Diskussion wahr (nicht nur hier, auch im privaten Umfeld), dass viele auf Basis dessen argumentieren, was sie für richtig halten. Nicht auf Basis dessen, was die Regeln sagen und was der Hintergrund der Regeln ist. U.a. Ballack hat sehr vehement auf Basis dessen argumentiert, was "für ihn" ein Handspiel ist.

U.a. im irgendwo oben verlinkten Video der UEFA sagen es die Verantwortlichen auch  deutlich: es soll niemand bestraft werden, nur weil er Arme und Hände hat.

Andererseits: hätte der Schiri auf Elfmeter entschieden, wäre meine Einschätzung zwar immer noch dieselbe, dass ich ihn nicht gegeben hätte, aber ich hätte es nicht als Fehlentscheidung gewertet, da ich dem Schiri zugestehe, aufgrund seiner eigenen Wahrnehmung eine andere Einschätzung bzgl. natürlicher Körperbewegung zu haben, als ich.

also ich muss schon sagen wer hier ein Strafbares Handspiel sieht kennt sich im fussball nicht aus.
er hat Beide hände weg vom körper abgespreizt und er sieht das der schuß kommt und die hände gehen wieder zu körper..also bitte wennd as kein Elfmeter ist dann gute nacht .



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Deutschland  - #102


06.07.2024 23:15


toni21


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 14.12.2009

Aktivität:
Beiträge: 1296

@KSC-1988

Zitat von KSC-1988

Vergrößerung der Körperfläche ist ein Kreterium


Das stimmt! Aber nicht als erste Instanz. Eine Vergrößerung der Körperfläche ist nur dann ein Kriterium, wenn es eine unnatürliche Armhaltung gibt. Und da hast Du bis jetzt noch nichts gesagt, warum das unnatürlich sein soll.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Deutschland  - #103


06.07.2024 23:20


Wolfgang 11


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 11.11.2018

Aktivität:
Beiträge: 122

@@fcbremen

- Veto
Die Regeln sagen ganz vorneweg, dass "absichtlich es" Handspiel strafbar ist.

Vergrößerung der Körperfläche, Hand zum Ball, kurze Distanz oder unnatürliche Haltung sind nur Kriterien, die zur Entscheidung, ob strafbar oder nicht, herangezogen werden. Als absichtlich gilt auch der "bedingte Vorsatz". Also das billigende in Kauf nehmen.

Die Absicht ergibt sich hier aus der Situation selbst.

Die Absicht des Verteidigers ist hier ganz klar, den Schuss von Musiala, den er in der Entstehung sieht, zu blocken. Deswegen stellt er seinen Körper rein, um das Tor so gut wie möglich abzudecken. Niemand wird das ernsthaft bestreiten wollen.

Diese Absicht umfasst logischerweise seinen ganzen Körper. Damit auch die Arme. 

Wie gesagt, er sieht den Schuss in seiner Entstehung. Der Schuss kommt alles andere als unerwartet. Er hätte genug Zeit gehabt, den Arm anzulegen, so wie es in diesen Situationen Standard ist. Er lässt den Arm aber draußen und nimmt damit den Kontakt in seiner Abwehrabsicht billigend in Kauf. 

​​​​In den Aufnahmen ist auch deutlich zu sehen, dass die Hand zum Ball geht. Ob das eine Bewegung ist, um die Hand aus der Schussbahn zu ziehen, ist reine Spekulation. Wirkliche Anhaltspunkte gibt es dafür nicht.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Deutschland  - #104


06.07.2024 23:22


nick_user


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 3864

- Veto
Das ist nicht der Punkt.
Das ganze ist ein strafbares Handspiel weil:
Die Intention des Verteidigers ist das Blocken des Schusses, mit allen Mitteln.
In dem Moment ist ein Arm am Körper, der entscheidende Arm aber nicht, dieser bewegt sich in die Schussbahn.
Da der Spieler hier die Absicht hat, den Ball zu blocken, und das eben nur mit der Hand schafft, liegt hier ein absichtliches Spielen vor, und das mit der Hand. Das ist strafbar, denn der Versuch misllingt ja nicht, sondern er ist nur nicht regelgerecht ausgeführt.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Deutschland  - #105


06.07.2024 23:25


KSC-1988


Karlsruher SC-FanKarlsruher SC-Fan


Mitglied seit: 14.05.2024

Aktivität:
Beiträge: 19

@toni21

- Veto
Zitat von toni21
Zitat von KSC-1988

Vergrößerung der Körperfläche ist ein Kreterium


Das stimmt! Aber nicht als erste Instanz. Eine Vergrößerung der Körperfläche ist nur dann ein Kriterium, wenn es eine unnatürliche Armhaltung gibt. Und da hast Du bis jetzt noch nichts gesagt, warum das unnatürlich sein soll.

er bewegt sich doch zum Ball nach der er sieht das Musiala schießen möchte



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Deutschland  - #106


06.07.2024 23:28


toni21


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 14.12.2009

Aktivität:
Beiträge: 1296

@KSC-1988

Zitat von KSC-1988

also ich muss schon sagen wer hier ein Strafbares Handspiel sieht kennt sich im fussball nicht aus.


Das ist natürlich das Totschlagargument: Wer nicht meiner Meinung ist hat keine Ahnung.

Zitat von KSC-1988

er bewegt sich doch zum Ball nach der er sieht das Musiala schießen möchte


Das erklärt immer noch nicht, was da jetzt unnatürlich ist. Das man versucht zwischen Schützen und Tor zu kommen ist Standard für einen Verteidiger.



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Deutschland  - #107


06.07.2024 23:54


Wolfgang 11


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 11.11.2018

Aktivität:
Beiträge: 122

@toni21

- Veto
Zitat von toni21

Das erklärt immer noch nicht, was da jetzt unnatürlich ist. Das man versucht zwischen Schützen und Tor zu kommen ist Standard für einen Verteidiger.


Ja, da stimme ich dir zu. Das ist Standard. Das ist auch absolut legitim.

Nun, welche Absicht steckt hinter dieser Aktion? Ist es der Versuch, den Schuss zu blocken? 

Weiter. Welche Körperteile umfasst diese Absicht? Alle? Wenn nein, was sollte er dann machen, damit diese Körperteile den Schuss nicht blocken?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Deutschland  - #108


07.07.2024 01:27


1wurf


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 25.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 3152

@FullThrottle

Zitat von FullThrottle
Zitat von fcbremen
@FullThrottle

Ja, die Lage des Armes passt zur Körperhaltung.

Aber die Körperhaltung ist sehr seltsam: Cucurella geht nach rechts, merkt, dass Musiala links an ihm vorbei schießen möchte und deshalb beugt er sich nach links, sodass sein Arm in der Schussbahn ist (hängt).

Mit der Argumentation, mit der Körperhaltung, könnte sich ein Spieler ja auch wild im Kreis drehen. Dann gehen die Arme (durch die Zentrifugalkraft) nach außen. Wenn dann ein Ball an den Arm kommt, ist die Armhaltung auch mit den Bewegung des Körpers zu erklären.

Für mich ist ein klares Indiz, das für einen Elfmeter spricht: Cucurellas Reaktion nach dem Handtreffen. Er bleibt wie angewurzelt stehen und wartet nur auf den Pfiff!


Kann man so sehen, wenn man möchte. Ich sehe es anders.

Die Regeln weisen ja explizit darauf hin, dass das Handspiel bei Vergrößerung der Körperfläche nur dann strafbar ist, wenn es durch die natürliche Körberbewegung und die daraus resultierenden Arm-/Handhaltungen nicht gerechtfertigt werden kann.

Das ist schlussendlich nichts anderes als zu sagen: Fußball ist ein Spiel/Sport. Das Spiel spielen Menschen. Menschen haben Arme und Hände. Alleine dafür dürfen sie zu keinem Zeitpunkt des Spiels bestraft werden. (Auch nicht, wenn es zur Verhinderung einer klaren Torchance führt).

Das sehe ich auch so. Das habe ich auch schon vor Jahrzehnten so gesehen, als das alleinige Merkmal der Abseitsregel die Absicht war.

Ich nehme in der ganzen Diskussion wahr (nicht nur hier, auch im privaten Umfeld), dass viele auf Basis dessen argumentieren, was sie für richtig halten. Nicht auf Basis dessen, was die Regeln sagen und was der Hintergrund der Regeln ist. U.a. Ballack hat sehr vehement auf Basis dessen argumentiert, was "für ihn" ein Handspiel ist.

U.a. im irgendwo oben verlinkten Video der UEFA sagen es die Verantwortlichen auch  deutlich: es soll niemand bestraft werden, nur weil er Arme und Hände hat.

Andererseits: hätte der Schiri auf Elfmeter entschieden, wäre meine Einschätzung zwar immer noch dieselbe, dass ich ihn nicht gegeben hätte, aber ich hätte es nicht als Fehlentscheidung gewertet, da ich dem Schiri zugestehe, aufgrund seiner eigenen Wahrnehmung eine andere Einschätzung bzgl. natürlicher Körperbewegung zu haben, als ich.


Das hier ist die offizielle Graphik der Regelhüter:




Modedit:
Fehlerhafter Link korrigiert



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Deutschland  - #109


07.07.2024 05:30


dasheavy
dasheavy

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.11.2008

Aktivität:
Beiträge: 1412

- Veto
Warum die große Diskussion wegen der Regeln? Laut Patrick Ittrich ist Handspiel eh eine Interpretationsache. Das bedeutet jeder Schiri, frei in seiner Handlung ist zu sagen dies war hand oder nicht. Hätte er das nicht, hätte der VAR in wenigstens zum Review schicken können. Es sei denn, der VAR hätte Bilder, die belegen, dass der Schiri da etwas falsch gesehen hat. Ich meine die Bilder, die da waren, hätten dafür ausgereicht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Deutschland  - #110


07.07.2024 09:53


Skippi


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 05.05.2009

Aktivität:
Beiträge: 658

@Bard

Zitat von Bard
Die Aktion ist ähnlich wie die von Grillitsch am 23. Spieltag gegen den BVB, damals wurde auch kein Elfmeter gegeben (hier wurde auch auf KEIN Elfmeter gestimmt)

Grillitschs hängender Arm war während des Schusses am Körper und der Arm ging minimal rausgeht, bevor der Ball den Arm berührte. Für mich ein klarer Elfmeter btw.
Natürliche Armhaltung -> Arm geht raus -> Arm trifft Ball.

Cucurellas hängender Arm dagegen geht zum Körper hin und trifft auf dem Weg den Ball. Intention für mich klar: Er will ein mögliches Handspiel verhindern, was allerdings schief geht.
Natürliche Armhaltung -> Arm geht zum Körper -> Arm trifft Ball.

Für mich ist das Handspiel von Cucurella weniger Elfmeter als die Aktion von Grillitsch. Ich hätte ihn zwar gegeben, weil der Schuss aufs Tor geht, aber ich kann verstehen warum man diesen nicht gibt.

Dazu kommt noch:
Vorher Abseits? Unsicher, eher nicht
Vorher Handspiel Füllkrug? 50/50 wäre sicher genau überprüft worden


 


Das bedeutet dann aber absichtliches Handspiel, da er den Arm absichtlich in die Flugbahn zieht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Deutschland  - #111


07.07.2024 09:55


Skippi


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 05.05.2009

Aktivität:
Beiträge: 658

@dasheavy

Zitat von dasheavy
Warum die große Diskussion wegen der Regeln? Laut Patrick Ittrich ist Handspiel eh eine Interpretationsache. Das bedeutet jeder Schiri, frei in seiner Handlung ist zu sagen dies war hand oder nicht. Hätte er das nicht, hätte der VAR in wenigstens zum Review schicken können. Es sei denn, der VAR hätte Bilder, die belegen, dass der Schiri da etwas falsch gesehen hat. Ich meine die Bilder, die da waren, hätten dafür ausgereicht.


Das bedeutet jeder Schiedsrichter kann völlig legitim Milliarden Euro und Tausende Arbeitsplätze verschieben. Es wird Zeit, dass das Wirtschaftsministerium und der EUGH eingreift.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Deutschland  - #112


07.07.2024 11:46


Stern des Südens


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 1446

@dasheavy

- Veto
Zitat von dasheavy
Warum die große Diskussion wegen der Regeln? Laut Patrick Ittrich ist Handspiel eh eine Interpretationsache. Das bedeutet jeder Schiri, frei in seiner Handlung ist zu sagen dies war hand oder nicht. Hätte er das nicht, hätte der VAR in wenigstens zum Review schicken können. Es sei denn, der VAR hätte Bilder, die belegen, dass der Schiri da etwas falsch gesehen hat. Ich meine die Bilder, die da waren, hätten dafür ausgereicht.



Und nicht nur die Handregel - leider!!

Fussball macht keinen Spaß mehr, dieser Sport wird bei annähernd gleichstarken Gegnern (und die haben wir überall immer öfter) vor allem und massgeblich von den Auslegungen der Schiedsrichter entschieden.

30 Jahre lang wäre diese Szenen mit Sicherheit immer ein klarer elfer gewesen, heutzu Tage kann der SR sih die vielen Auslegungspunkte die mittlerweile schon fast jede Regel hat aussuchen und so priorisieren, dass er eigentlich seine Entscheidung immer begründen kann.

Fazit: volle Entscheidungsmacht ob so oder so!
damit wäre sogar würfeln auf Dauer noch gerechter und dann hätte halt das Schicksal entschieden aber nicht ein einziger Mensch auf diesem Planeten.

Von seiner unfassbaren Kartenverteilung in diesem Spiel ganz zu schweigen.
 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Deutschland  - #113


07.07.2024 12:46


dasheavy
dasheavy

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.11.2008

Aktivität:
Beiträge: 1412

- Veto
Im Dopa reden mal wieder diese sogenannten Experten über die Szene, gefühlte 100 Jahre Fußball Kompetenz auf verschiedenen Ebenen, aber keinen Plan um das abzustellen. Genauso stelle ich mir das vor, wenn die Regelwächter sich treffen, um das zu besprechen. Jeder hat eine Meinung, keiner einen Plan.
Dabei denke ich, die Lösung, ist so nah, aber man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Einfach, da er ja nun einmal da ist, dem VAR besser nutzen. Grundsätzlich bei Handszenen, oder auch Fouls, der Schiedsrichter muss sich die Szene immer, nochmal am Monitor ansehen. Wie merk es schon sagte, es kann immer sein das der Schiedsrichter bestens steht, meint alles richtig gesehen zu haben, aber wenn er sich es nochmal anschaut, feststellt Oops, das habe ich ganz anders wahrgenommen.
Er sollte, gerade bei Hand, auch darauf achten, ob ein Spieler den anderen bewusst anschießt, um einen Handelfmeter zu bekommen. In diesem Fall müsste dann der Spieler, genau wie einer der eine Schwalbe macht, mit gelb bestraft werden. Ich denke, das wäre die einfachste und fairste Lösung. Dazu gehört aber auch, dass man dem VAR die Befugnis gibt den Feldschiedsrichter zu diesem Review zu bestellen. Nach einem Review kann er sich ja immer noch gegen einen Elfer entscheiden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Deutschland  - #114


07.07.2024 12:52


KSC-1988


Karlsruher SC-FanKarlsruher SC-Fan


Mitglied seit: 14.05.2024

Aktivität:
Beiträge: 19

- Veto
ich sage immer noch wer da keinen Elfmeter sieht hat keine ahnung vom Fussball



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Deutschland  - #115


07.07.2024 15:57


toni21


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 14.12.2009

Aktivität:
Beiträge: 1296

@Wolfgang 11

Zitat von Wolfgang 11

Ja, da stimme ich dir zu. Das ist Standard. Das ist auch absolut legitim.

Nun, welche Absicht steckt hinter dieser Aktion? Ist es der Versuch, den Schuss zu blocken? 

Weiter. Welche Körperteile umfasst diese Absicht? Alle? Wenn nein, was sollte er dann machen, damit diese Körperteile den Schuss nicht blocken?


Nach den Regeln eigentlich nichts Spezielles. Etwas spezielles wäre dann ja gerade unnatürlich.
Ich denke genau da liegt die Krux der Sache. Weil fast identische Sachen mal gepfiffen werden und mal nicht machen die Spieler Verrenkungen, um die Arme hinter den Körper zu bekommen. Und gerade das finde ich unnatürlich.
Ich denke in der Szene kann man nicht von einer unnatürlichen Armhaltung sprechen. Was es aber gibt ist eine Bewegung der Hand zum Ball. Bewertet man die als Versuch den Ball aufzuhalten, dann gibt es Strafstoß. Sieht der Verteidiger sich gezwungen die Hand hinter den Körper zu nehmen, weil in der Vergangenheit komische Entscheidungen getroffen wurden, dann sollte man eher keinen Strafstoß geben.
Dann wäre noch die Frage, warum der Arm nicht weiter hoch genommen wurde, um weiter von der Flugkurve des Balles wegzukommen. Genau das wäre dann wieder eine unnatürliche Handhaltung.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Deutschland  - #116


07.07.2024 17:14


nordic


Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 30.11.2014

Aktivität:
Beiträge: 1103

@toni21

Zitat von toni21
Zitat von Wolfgang 11

Ja, da stimme ich dir zu. Das ist Standard. Das ist auch absolut legitim.

Nun, welche Absicht steckt hinter dieser Aktion? Ist es der Versuch, den Schuss zu blocken? 

Weiter. Welche Körperteile umfasst diese Absicht? Alle? Wenn nein, was sollte er dann machen, damit diese Körperteile den Schuss nicht blocken?


Nach den Regeln eigentlich nichts Spezielles. Etwas spezielles wäre dann ja gerade unnatürlich.
Ich denke genau da liegt die Krux der Sache. Weil fast identische Sachen mal gepfiffen werden und mal nicht machen die Spieler Verrenkungen, um die Arme hinter den Körper zu bekommen. Und gerade das finde ich unnatürlich.
Ich denke in der Szene kann man nicht von einer unnatürlichen Armhaltung sprechen. Was es aber gibt ist eine Bewegung der Hand zum Ball. Bewertet man die als Versuch den Ball aufzuhalten, dann gibt es Strafstoß. Sieht der Verteidiger sich gezwungen die Hand hinter den Körper zu nehmen, weil in der Vergangenheit komische Entscheidungen getroffen wurden, dann sollte man eher keinen Strafstoß geben.
Dann wäre noch die Frage, warum der Arm nicht weiter hoch genommen wurde, um weiter von der Flugkurve des Balles wegzukommen. Genau das wäre dann wieder eine unnatürliche Handhaltung.


Der Punkt, der am meisten für eine natürlich Armhaltung und gegen jede Absicht spricht ist die völlig fehlende Anspannung im Arm. Ansonsten wäre die Handfläche nicht bis auf Schulterhöhe nach hinten zurückkatapultiert worden.

Während der Saison wurde immer dran rum gemeckert, dass die Schiris die natürliche Armhaltung bei der Vergrößerung der Körperfläche nicht beachten. Jetzt macht es ein Schiri mal korrekt und schon wird wieder gemault. Manchen kann man es auch nur recht machen, wenn es gegen das eigene Team kein Elfmeter ist aber für das eigene Team schon.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Deutschland  - #117


07.07.2024 19:23


Jugtu


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 12.09.2021

Aktivität:
Beiträge: 1333

@Stern des Südens

Zitat von Stern des Südens
Zitat von dasheavy
Warum die große Diskussion wegen der Regeln? Laut Patrick Ittrich ist Handspiel eh eine Interpretationsache. Das bedeutet jeder Schiri, frei in seiner Handlung ist zu sagen dies war hand oder nicht. Hätte er das nicht, hätte der VAR in wenigstens zum Review schicken können. Es sei denn, der VAR hätte Bilder, die belegen, dass der Schiri da etwas falsch gesehen hat. Ich meine die Bilder, die da waren, hätten dafür ausgereicht.

30 Jahre lang wäre diese Szenen mit Sicherheit immer ein klarer elfer gewesen, heutzu Tage kann der SR sih die vielen Auslegungspunkte die mittlerweile schon fast jede Regel hat aussuchen und so priorisieren, dass er eigentlich seine Entscheidung immer begründen kann.

Das Gegenteil ist der Fall. Bis vor zehn Jahren, wäre dieser Handkontakt nicht mal erwähnt worden, weil es so fernab eines absichtlichen Handspiels ist, was vernünftigerweise über 100 Jahre das einzige Kriterium war. 
Aber dazu müsste man halt erstmal begreifen warum Handspiel überhaupt verboten ist. 



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Deutschland  - #118


07.07.2024 20:40


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 6046

@dasheavy

Zitat von dasheavy
Warum die große Diskussion wegen der Regeln? Laut Patrick Ittrich ist Handspiel eh eine Interpretationsache.

Ups, warum beantwortest du deine eigene Frage direkt und stellst sie dennoch weiter uns?

Wenn es Interpretationssache ist, dann hat es automatisch viele Meinungen ergo eine schöne Basis für Diskussion



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Deutschland  - #119


08.07.2024 09:51


barsky


Hallescher FC-FanHallescher FC-Fan


Mitglied seit: 23.09.2015

Aktivität:
Beiträge: 204

@dasheavy

Zitat von dasheavy
Hätte er das nicht, hätte der VAR in wenigstens zum Review schicken können. Es sei denn, der VAR hätte Bilder, die belegen, dass der Schiri da etwas falsch gesehen hat. Ich meine die Bilder, die da waren, hätten dafür ausgereicht.


Die Bilder sind sogar so eindeutig, dass es völlig unverständlich ist, weshalb der Schiri sich das nicht nochmal anschaut. Der Schiedsrichter macht ganz klar das Zeichen für angelegten Arm und das ist ein Wahrnehmungsfehler seinerseits welcher zu dieser Entscheidung führt.

Sehr witzig übrigens, dass die Nummer 14 der Spanier nur einen Meter entfernt beide Arme hinter dem Rücken hat ^^ Kennt wohl die Regeln nicht

Ich möchte euch gerne auch noch folgenden Text aus den Regeln ans Herz legen:

Die Fussballspielregeln sind verglichen mit den meisten anderen Teamsportarten relativ simpel. Da viele Situationen aber subjektiv und Schiedsrichter auch nur Menschen sind, werden Entscheidungen unweigerlich auch einmal falsch sein und zu Kontroversen und Diskussionen führen. Auch wenn für einige gerade diese Diskussionen den Fussball so attraktiv und reizvoll machen, muss jede Schiedsrichterentscheidung – ob richtig oder falsch – stets respektiert werden, wie es der Geist des Fussballs gebietet. Alle Autoritätspersonen, insbesondere Trainer und Teamkapitäne, stehen in der Verantwortung, die Spieloffiziellen und deren Entscheidungen zu respektieren.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter Deutschland  - #120


08.07.2024 14:50


Wolfgang 11


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 11.11.2018

Aktivität:
Beiträge: 122

@Jugtu

- Veto
Zitat von jugtu
Zitat von Stern des Südens
Zitat von dasheavy
Warum die große Diskussion wegen der Regeln? Laut Patrick Ittrich ist Handspiel eh eine Interpretationsache. Das bedeutet jeder Schiri, frei in seiner Handlung ist zu sagen dies war hand oder nicht. Hätte er das nicht, hätte der VAR in wenigstens zum Review schicken können. Es sei denn, der VAR hätte Bilder, die belegen, dass der Schiri da etwas falsch gesehen hat. Ich meine die Bilder, die da waren, hätten dafür ausgereicht.

30 Jahre lang wäre diese Szenen mit Sicherheit immer ein klarer elfer gewesen, heutzu Tage kann der SR sih die vielen Auslegungspunkte die mittlerweile schon fast jede Regel hat aussuchen und so priorisieren, dass er eigentlich seine Entscheidung immer begründen kann.

Das Gegenteil ist der Fall. Bis vor zehn Jahren, wäre dieser Handkontakt nicht mal erwähnt worden, weil es so fernab eines absichtlichen Handspiels ist, was vernünftigerweise über 100 Jahre das einzige Kriterium war. 
Aber dazu müsste man halt erstmal begreifen warum Handspiel überhaupt verboten ist. 


Hier muss ich widersprechen. Dieser Fall ist ein Paradebeispiel für "bedingten Vorsatz".

Das ergibt sich aus der Erwartung des Schusses, der Absicht diesen zu blocken und dem abgespreizten Arm, der dabei als zusätzliche Abwehrfläche genutzt wird.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


05.07.2024 18:00

Schiedsrichter

keine Daten

Schiedsrichter-Statistiken

keine Daten

Aufstellung

keine Daten

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema