Elfmeter für Augsburg?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  69. Min.: Elfmeter für Augsburg? | von aspengler
 Vorschläge der Community
  70. Min.: Elfmeter Augsburg | von Treter

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Richtig entschieden!

Götz und Djurdjic gehen zum Ball, treffen sich und fallen beide. Schiri Drees gibt Strafstoß für Augsburg. Zu Recht?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 0 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 1 x Veto

 Elfmeter für Augsburg?  - #41


30.11.2014 11:09


Regelprofi



Mitglied seit: 10.02.2013

Aktivität:
Beiträge: 147

Draufhalten ist es wenn die Bewegung der Sohle der Schussbewegung von Götz entgegenwirkt, hier geht die Bewegung von Djurdjic aber ganz woanders hin und er spielt den Ball auch mit dem Spann und nicht mit der Sohle, dadurch erzeugt er nicht diese Steifigkeit  die für die Verletzungsgefahr sorgt und es ist somit vollkommen legal. Nur weil Sohle und Spann aufeinandertreffen ist es nicht zwingend ein Foul mit der Sohle.

Wie ist es denn wenn Götz die zehntel schneller ist und den Ball trifft und dann Djurdjic gegen seine Sohle tritt, ist das dann Strafstoss? 

Ihr müsst euch mal von den Begriffen offene Sohle und gestrecktes Bein lösen denn es gibt für beides zusätzliche Kriterien!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Augsburg?  - #42


30.11.2014 12:51






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

Mal interessenhalber : Wir haben mehr als 25 "Vetos" - und eine Mehrheit der Teilnehmer.

Wieso wird das Spiel unter "keine strittige Szene" geführt?

Diese Szene ist ja wohl durchaus strittig



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Augsburg?  - #43


30.11.2014 14:04


Dreiundnicht
Dreiundnicht

FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan

Dreiundnicht
Mitglied seit: 12.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 1237

@ cemro

Zitat von cemro
Mal interessenhalber : Wir haben mehr als 25 "Vetos" - und eine Mehrheit der Teilnehmer.

Wieso wird das Spiel unter "keine strittige Szene" geführt?

Diese Szene ist ja wohl durchaus strittig

Immer mit der Ruhe - schon erledigt



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Augsburg?  - #44


30.11.2014 14:25


wasen-karle


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 06.02.2011

Aktivität:
Beiträge: 104

- richtig entschieden
Laut sport1 ist der Elfmeter vertretbar.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Augsburg?  - #45


30.11.2014 15:53


Janino


VfR Aalen-FanVfR Aalen-Fan


Mitglied seit: 01.03.2014

Aktivität:
Beiträge: 241

- richtig entschieden
Alle die hier auf keinen Elfmeter entscheiden, sollten diese Szenehttp://www.wahretabelle.de/forum/elfmeter-hertha-oder-foul-vom-berliner-20-minute-/23/8291?page=1&spieltag=9&saisonId=202 nochmals ansehen. Ich finde diese beiden durchaus vergleichbar und bin insbesondere auf das Kompetenzteam gespannt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Augsburg?  - #46


30.11.2014 16:59


badei007


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 26.11.2014

Aktivität:
Beiträge: 55

- richtig entschieden
puh, das ist eine ganz knifflige Szene, bei der man so oder so argumentieren kann und die Gegenseite jeweils wenig entgegen zu setzen hat...

Was mal ganz klar ist für mich - der Augsburger ist am Ball und gibt es 2 Mögliche Argumentationen...

Man könnte hier bei Dr. Drees sein und sagen, dass der Augsburger eine normale Bewegung macht und zum Ball geht. Dieser wird letztlich auch gespielt und er wird anschließend getroffen... Foulspiel und damit Strafstoß

Man kann genau so gut sagen, dass hier gefährliches Spiel mit offener Sohle vorliegt und zwar vor dem Kontakt durch den Hamburger Spieler. Das 1. Vergehen wäre zu bestrafen und man entscheidet auf direkten Freistoß (wegen des Kontakts wird aus gefährlichem Spiel letztlich verbotenes Spiel) für den HSV.

Hier ist es für mich eine Situation, in der man dem SR einfach recht geben muss. Er hat nur 1 Möglichkeit, das ganze zu sehen und zu bewerten und hat dies auch getan. Wenn nach sovielen Wiederholungen keine Klarheit herrscht, kann keine der beiden Seiten für sich beanspruchen, recht zu haben... 
Wie gesagt - ich bin bei Dr. Drees mit seinem Strafstoß. Wenn er spontan auf dF für den HSV entschieden hätte, wäre ich dies genau so... 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Augsburg?  - #47


30.11.2014 18:52


Ferrero


Mainz 05-FanMainz 05-Fan

Ferrero
Mitglied seit: 21.04.2009

Aktivität:
Beiträge: 2199

...^

- Veto
Vorweg: Es gibt hier gute Argumente für beide Interpretationen. Ich denke, dass hat der Thread gezeigt.
Ich persönlich entscheide mich letztlich für gefährliches Spiel und indirekten Freistoß für den HSV.
Warum? Aus meiner Sicht geht die Aktion von Götz zum Ball und das ist für mich hier kein gefährliches Spiel das gegen das von Djrudcic aufgerechnet werden könnte. Dafür das Djurdcic getroffen wurde ist er mitverantwortlich, da er den Ball nur erreicht, weil er mit gestrecktem Bein hingeht. Aus einer regelwidrgen Balleroberung kann für mich kein Strafstoß folgen, auch wenn Götz da ein wenig naiv agiert, ist das für mich keine typische "kurz vorm Schießen des Gegenspielers Ball weggespitzelt und dann umgehauen worden" Situation.
Wie gesagt: Es gibt hier so viel Spielarum für andere Wahrnehmungen, Interpretationen und Schwerpunktsetzungen wie selten.



"Hallo Dirk, weißt du was? Wenn ich Du wär', wär' ich lieber ich." Ansgar Brinkmann


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Augsburg?  - #48


30.11.2014 20:10


steve
steve

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 01.09.2014

Aktivität:
Beiträge: 7

- Veto
Als ich die Szene im TV gesehen habe war klar, dass es Diskussionen gibt. Meiner Ansicht nach liegt (im Gegensatz zum Berlin-Spiel) in dieser Szene durchaus gefährliches Spiel von Djurdjic vor, darum aus meiner Sicht eine Fehlentscheidung.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Augsburg?  - #49


30.11.2014 20:20


Dreiundnicht
Dreiundnicht

FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan

Dreiundnicht
Mitglied seit: 12.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 1237

Auf den ersten Blick, gerade nach Ansicht der gifs hier, war ich beim gefährlichen Spiel, weil Djurdjics Haltung nach dem Treffer darauf schließen lässt. 
Allerdings bin ich mittlerweile nach mehrmaligen Ansehen auf Sky und Bild.de anderer Meinung. 
Für mich gehen Djurdjic und Götz ähnlich zum Ball. Und zwar in einer Fußbewegung von unten nach oben, sodass der Ball mit dem Spann gespielt werden soll. In die horizontale Bewegung mit dem Fuß nach vorn kommt Djurdjic erst nach dem Treffer von Götz.
Djurdjic trifft den Ball auch mit dem Spann und schießt ihn nach oben. Es ist also kein gestrecktes Bein nach vorn und auch kein Fuß Drüberhalten, sondern ein normaler Schuss von unten. Somit für mich eine korrekte Entscheidung.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Augsburg?  - #50


30.11.2014 22:07


augschburger
augschburger

FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan


Mitglied seit: 11.08.2013

Aktivität:
Beiträge: 1081

@ Dreiundnicht

- richtig entschieden
Zitat von Dreiundnicht
Djurdjic trifft den Ball auch mit dem Spann und schießt ihn nach oben. Es ist also kein gestrecktes Bein nach vorn und auch kein Fuß Drüberhalten, sondern ein normaler Schuss von unten. Somit für mich eine korrekte Entscheidung.

Genau so sehe ich es auch.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Augsburg?  - #51


30.11.2014 22:26


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 9133

@ Dreiundnicht

Zitat von Dreiundnicht
Auf den ersten Blick, gerade nach Ansicht der gifs hier, war ich beim gefährlichen Spiel, weil Djurdjics Haltung nach dem Treffer darauf schließen lässt. 
Allerdings bin ich mittlerweile nach mehrmaligen Ansehen auf Sky und Bild.de anderer Meinung. 
Für mich gehen Djurdjic und Götz ähnlich zum Ball. Und zwar in einer Fußbewegung von unten nach oben, sodass der Ball mit dem Spann gespielt werden soll. In die horizontale Bewegung mit dem Fuß nach vorn kommt Djurdjic erst nach dem Treffer von Götz.
Djurdjic trifft den Ball auch mit dem Spann und schießt ihn nach oben. Es ist also kein gestrecktes Bein nach vorn und auch kein Fuß Drüberhalten, sondern ein normaler Schuss von unten. Somit für mich eine korrekte Entscheidung.


Jap, nach x-maligem Betrachten der Szene komme ich auch zu dem Ergebnis, dass kein gefährliches Spiel von Djurdjic vorliegt. Insbesondere auch aufgrund der Tatsache, dass dessen Fuß stets unter dem Ball ist und die Sohle nicht nach vorne gestreckt ist.
Djurdjic wird, nachdem er den Ball sauber weggespitzelt hat, von Götz getroffen. Somit muss es Elfmeter geben.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Augsburg?  - #52


01.12.2014 09:14


ceratull


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 01.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 4

Weiterspielen lassen

- Veto
Wenn eine Szene so strittig ist, dann müsste der Schiri weiterlaufen lassen.
Für mich ist der Elfmeter eher zweifelhaft. Gerade wenn selbst mit der Zeitlupe noch so viel diskutiert wird.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Augsburg?  - #53


01.12.2014 09:32


TI_21


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 08.08.2009

Aktivität:
Beiträge: 80

- Veto
ME geht Djurdjic da mit vollem Risiko rein. Er versucht nichtmal zu schießen oder ähnliches, sonst wäre er mit dem linken Fuß und nicht mitm Rechten reingegangen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Augsburg?  - #54


01.12.2014 09:37


callag
callag

Karlsruher SC-FanKarlsruher SC-Fan


Mitglied seit: 25.11.2014

Aktivität:
Beiträge: 265

- Veto
Meiner Meinung nach gelb für den Augsburger und Freistoss für den HSV.
Der Augsburger hält klar die Sohle drüber und begeht damit das Foulspiel. Wie gesagt meiner Meinung nach eine Fehlentscheidung!



„Fußball ist deshalb spannend, weil niemand weiß, wie das Spiel ausgeht.“ (Sepp Herberger)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Augsburg?  - #55


01.12.2014 10:32


Paulistano


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 14.01.2014

Aktivität:
Beiträge: 1148

- Veto
Beide Spieler gehen ziemlich ungestüm zu Werke. Der HSvler zieht voll durch und der Augsburger geht mit gestreckten Bein zu Werke. Daher eher Foul von den Augsburger. Gelb würde ich ihm nicht geben.

Wenn man die Szene sich ansieht, sieht man auch, wie unkontrolliert der Augsburger den Ball spielt. Der Ball geht danach ja einfach ins Aus. Die Szene ist vergleichbar mit einen klassischen Presschlag. Und dafür ein Elfmeter?



Vai Corinthians


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Augsburg?  - #56


01.12.2014 11:31


Dreiundnicht
Dreiundnicht

FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan

Dreiundnicht
Mitglied seit: 12.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 1237

@ Paulistano

Zitat von Paulistano
Der HSvler zieht voll durch und der Augsburger geht mit gestreckten Bein zu Werke. Daher eher Foul von den Augsburger. (...)

Wenn man die Szene sich ansieht, sieht man auch, wie unkontrolliert der Augsburger den Ball spielt. (..)

Das sehe ich anders. Er geht eben nicht mit gestrecktem Fuß zu Werke sondern schießt den Ball in einer ganz normalen Bewegung nach oben, genauso, wie es Götz auch versucht.
Bild 1
Bein komplett angewinkelt
Bild 2
Der Fuß wird von unten nach oben zum Ball geführt, um diesen mit dem Spann zu spielen. Welche Bewegung sollte er auch sonst machen, wenn der Ball von oben kommt?
Bild 3
Der Ball wir mit dem Spann getroffen. Dabei ist der Fuß sauber unter dem Ball und zeigt kontrolliert nach vorn, sodass der Ball auf den Spann geht. Also keine Sohle voraus oder ein Reinhalten des Fußes, sondern eine normale Schussbewegung von unten nach oben. Die Bewegungsrichtung ist entscheidend, da diese beim gefährlichen Spiel typischerweise (nicht ausschließlich) waagrecht bzw. von oben nach unten erfolgt.
Bild 4
Das Bein wird getroffen, als der Ball schon gespielt ist. Wenn zwei Mann auf so einen Ball gehen, kann eigentlich auch nichts anderes passieren, wenn keiner zurückzieht. Wieso aber sollte Djurdjic zurückziehen, wenn er zuerst am Ball ist? 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Augsburg?  - #57


01.12.2014 12:13


rorih


1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 02.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 17

Also diese beiden Situationen sind ja sowas von identisch:
Der Angreifer spitzelt mit langem Bein den Ball vor dem wegschlagenden Spieler weg, und wird dann getroffen. Ob das schon als gestrecktes Bein zählt, muss ich erst Collinas Erben fragen. Etwas unterschiedlich mag die Geschwindigkeit des jeweiligen Angreifers sein: beim Hertha-Ausschnitt ist es nicht zu erkennen.

Den Ball mit gestrecktem Bein zu spielen ist übrigens nicht per se strafbar.
(siehe http://www.ubbo-voss-sr-lehrarbeit.de/fussballregeln-lehrarbeit/schiedsrichter-lehrarbeit-fragetechniken.html, ganz unten bei Lösungen, Nr. 9)

Interessant werden die Unterschiede der Szenen, wenn man sich die Szenen in der Draufsicht aufzeichnet, mit jeweiliger Schiedsrichterposition und Kamerapositionen. Die Schiedsrichterposition kann man jeweils zu Anfang der Szenen erkennen.

Dann erkennt man, das bei den Spielen Kameraposition und Schiriposition mit Bezug auf die Szene getauscht war. Das kann die unterschiedliche Bewertung sowohl durch die Schiedsrichter als auch durch die WT-Gemeinde erklären.

Es zeigt (mir zumindest) aber auch, dass die WT-Gemeinde auch nicht fehlerfrei sein kann. ;-)



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Augsburg?  - #58


01.12.2014 16:10


TI_21


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 08.08.2009

Aktivität:
Beiträge: 80

@ Dreiundnicht

- Veto
Zitat von Dreiundnicht
Zitat von Paulistano
Der HSvler zieht voll durch und der Augsburger geht mit gestreckten Bein zu Werke. Daher eher Foul von den Augsburger. (...)

Wenn man die Szene sich ansieht, sieht man auch, wie unkontrolliert der Augsburger den Ball spielt. (..)

Das sehe ich anders. Er geht eben nicht mit gestrecktem Fuß zu Werke sondern schießt den Ball in einer ganz normalen Bewegung nach oben, genauso, wie es Götz auch versucht.
Bild 1
Bein komplett angewinkelt
Bild 2
Der Fuß wird von unten nach oben zum Ball geführt, um diesen mit dem Spann zu spielen. Welche Bewegung sollte er auch sonst machen, wenn der Ball von oben kommt?
Bild 3
Der Ball wir mit dem Spann getroffen. Dabei ist der Fuß sauber unter dem Ball und zeigt kontrolliert nach vorn, sodass der Ball auf den Spann geht. Also keine Sohle voraus oder ein Reinhalten des Fußes, sondern eine normale Schussbewegung von unten nach oben. Die Bewegungsrichtung ist entscheidend, da diese beim gefährlichen Spiel typischerweise (nicht ausschließlich) waagrecht bzw. von oben nach unten erfolgt.
Bild 4
Das Bein wird getroffen, als der Ball schon gespielt ist. Wenn zwei Mann auf so einen Ball gehen, kann eigentlich auch nichts anderes passieren, wenn keiner zurückzieht. Wieso aber sollte Djurdjic zurückziehen, wenn er zuerst am Ball ist? 


Trotzdem kann die Regel der Rücksichtslosigkeit hier angewand werden, da er, auch wenn er den Ball regelkomform trifft, in der Situation so nicht reinhauen sollte.

Die Videos zeigen mE ziemlich eindeutig dass er bewusst mit vollem Risiko reinging.
Denn er hat eben nicht einfach nur den Ball gespielt, sondern ist voll reingesprungen, wobei er die Schussbewegung, als mehr kann man es kaum bezeichnen, nur ausgeführt hat.

Ob er den Gegner trifft war ihm ziemlich wurscht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Augsburg?  - #59


01.12.2014 16:45


TI_21


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 08.08.2009

Aktivität:
Beiträge: 80

- Veto
aus "reinhauen sollte" "reinhauen darf" machen. Kann es nicht mehr editieren.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Augsburg?  - #60


01.12.2014 17:02


steve
steve

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 01.09.2014

Aktivität:
Beiträge: 7

@ TI_21

- Veto
Zitat von TI_21
Trotzdem kann die Regel der Rücksichtslosigkeit hier angewand werden, da er, auch wenn er den Ball regelkomform trifft, in der Situation so nicht reinhauen sollte.

Die Videos zeigen mE ziemlich eindeutig dass er bewusst mit vollem Risiko reinging.
Denn er hat eben nicht einfach nur den Ball gespielt, sondern ist voll reingesprungen, wobei er die Schussbewegung, als mehr kann man es kaum bezeichnen, nur ausgeführt hat.

Ob er den Gegner trifft war ihm ziemlich wurscht.


Ich finde auch, dass die Bilder eher das Gegenteil aussagen. Götz ist früher am Ball und schon in der Bewegung, den Ball wegzuschlagen. Djurdjic geht mit hoher Geschwindigkeit ohne Rücksicht auf Verluste mit dem Fuß rein, er hätte Götz dabei durchaus schwer verletzten können. Für mich unverständlich hier von einer richtigen Entscheidung zu sprechen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

×

29.11.2014 15:30


45.
van der Vaart
50.
Altintop
62.
Bobadilla
69.
(11er)
Verhaegh

Schiedsrichter

Dr. Jochen DreesDr. Jochen Drees
Note
3,6
FC Augsburg 3,5   3,3  Hamburger SV 4,9
Christoph Bornhorst
Christian Gittelmann
Frank Willenborg

Statistik von Jochen Drees

FC Augsburg Hamburger SV Spiele
12  
  10

Siege (DFL)
4  
  4
Siege (WT)
5  
  3

Unentschieden (DFL)
4  
  3
Unentschieden (WT)
3  
  4

Niederlagen (DFL)
4  
  3
Niederlagen (WT)
4  
  3

Aufstellung

Manninger
Verhaegh
Callsen-Bracker
Klavan
Gelbe Karte Baba
Baier
Bobadilla 88.
Feulner
Altintop 85.
Werner
Matavz 12.
Drobny 
Götz  Gelbe Karte
Djourou 
35. Westermann 
Ostrzolek  Gelbe Karte
Gouaida 
Behrami 
75. van der Vaart 
Marcos 
71. Müller 
Rudnevs 
Esswein  88.
Hong  85.
Djurdjic  12.
71. Lasogga
75. Green Gelbe Karte
35. Cléber Reis

Alle Daten zum Spiel

FC Augsburg Hamburger SV Schüsse auf das Tor
7  
  2

Torschüsse gesamt
10  
  6

Ecken
4  
  4

Abseits
1  
  1

Fouls
13  
  24

Ballbesitz
51%  
  49%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema