Elfmeter für Bayern

Relevante Themen

 Strittige Szene
  50. Min.: Elfmeter Union Berlin | von skyy  VAR
 Vorschläge der Community
  45. Min.: Elfmeter für Bayern | von objektivIstSubjektiv
 Allgemeine Themen
  Allgemeine WT-Frage | von objektivIstSubjektiv
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Elfmeter für Bayern  - #141


24.03.2022 20:01


Spielbeobachter


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 25.08.2009

Aktivität:
Beiträge: 3390

@antikas

- Veto
Zitat von antikas
Wenn man die 5 Parameter deines Artikels durchgeht, bleibt nicht mehr viel, was man Lewandowski vorwerfen könnte.

Wenn, Wenn, Wenn... Na dann mal los! Da warte ich doch schon die ganze Zeit drauf. Bis Intention bist Du doch schon gekommen, dann war Schluss.

Ach ne, genug gelacht für heute.

Zitat von antikas
Ich rede nicht von irgendwelchen Usern hier, sondern von den Spielern. 
Zwei haben sich dazu geäußert. Beide haben ihn nicht ansatzweise als Fehlentscheidung oder strittig bezeichnet.


Du bringst irgendwie es immer hin, nicht das zu sagen was Du genau denkst. Wie soll man da antworten? Dann sag das doch, das ist ja noch einfacher: Es gibt kaum was dümmeres nach einer 4:0 Niederlage den Schiri verantwortlich zu machen.

Zitat von antikas
Ich hab das auch nie behauptet. 
Hat nur mit dieser Szene nichts zu tun.
Zwei Spieler gehen zum Ball. Einer spielt den Ball und der Andere erwischt nur den Gegenspieler.
Ganz einfache Geschichte.  Nur halt für dich nicht.


Ist doch schön, dass Du bestätigst dass ich Recht habe. Einer spielt den Ball, der andere nicht, einfache Geschichte. Das ist genau die Fehlvorstellung, die bei vielen verbreitet ist. Wo sind denn da die 5 Kriterien geblieben?

Und das Vergehen von Luthe ist was? Dass er dreisterweise mit dem Oberschenkel die Stollen von Lewandowski berührt und der arme Topstürmer deshalb zu Fall kommt. 

Zitat von antikas
Deine Borniertheit ist echt unfassbar.
Alle legen also die falschen Kriterien an, nur du kennst die richtigen.


Ist aber auch echt borniert, die Kriterien des DFB anzulegen und nicht die des Stammtisches.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Bayern  - #142


24.03.2022 20:07


antikas


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.08.2008

Aktivität:
Beiträge: 21371

@Spielbeobachter

Zitat von Spielbeobachter
Zitat von antikas
Wenn man die 5 Parameter deines Artikels durchgeht, bleibt nicht mehr viel, was man Lewandowski vorwerfen könnte.


Wenn, Wenn, Wenn... Na dann mal los! 

Ach ne, genug gelacht für heute.

War mir total klar, dass du da keinen Bock drauf hast.

Du weißt selbst, dass du hier total danebenliegst.
Bist ja schließlich nicht dämlich. 



"Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an die Fakten hält, wird es schwierig."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Bayern  - #143


24.03.2022 20:59


antikas


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.08.2008

Aktivität:
Beiträge: 21371

@Spielbeobachter

Zitat von Spielbeobachter
Wenn, Wenn, Wenn... Na dann mal los! Da warte ich doch schon die ganze Zeit drauf. Bis Intention bist Du doch schon gekommen, dann war Schluss.


Ich warte ja auch ganz gespannt, welchen der anderen Punkte man gegen Lewandowski auslegen müsste.
Da kam ja nix.


Du bringst irgendwie es immer hin, nicht das zu sagen was Du genau denkst. Wie soll man da antworten? Dann sag das doch, das ist ja noch einfacher: Es gibt kaum was dümmeres nach einer 4:0 Niederlage den Schiri verantwortlich zu machen.

War eigentlich nicht so schwer zu verstehen wen ich meine, zumal ich auch vorher schon mal erwähnt habe, dass die Spieler von Union die Szene nicht als Fehlentscheidung gewertet haben.
Da bist du aber auch nicht drauf eingegangen. 
Zwischen "Die Elfmeterentscheidung war falsch" und "Der Schiri ist an unserer Niederlage schuld" liegen übrigens Welten.
Wenn der Pfiff auch nur ansatzweise strittig gewesen wäre, hätte das mit Sicherheit jemand angesprochen. 



Ist doch schön, dass Du bestätigst dass ich Recht habe. Einer spielt den Ball, der andere nicht, einfache Geschichte. Das ist genau die Fehlvorstellung, die bei vielen verbreitet ist. Wo sind denn da die 5 Kriterien geblieben?

Die sprechen doch eh für Lewandowski. 

Und das Vergehen von Luthe ist was? Dass er dreisterweise mit dem Oberschenkel die Stollen von Lewandowski berührt und der arme Topstürmer deshalb zu Fall kommt.


Das Vergehen ist ein lausiges Timing, wodurch Lewandowski am weiterspielen gehindert wird.
Ob es dir passt oder nicht, aber das gibt Elfmeter.

Ist aber auch echt borniert, die Kriterien des DFB anzulegen und nicht die des Stammtisches.

Genau das meine ich. 
Schiedsrichter, VAR, Experten, Fachpresse legen also alle nicht die Kriterien des DFB an.
Nur du bist so schlau. 
 



"Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an die Fakten hält, wird es schwierig."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Bayern  - #144


25.03.2022 05:21


Pfingstochse
Pfingstochse

Holstein Kiel-FanHolstein Kiel-Fan


Mitglied seit: 14.05.2017

Aktivität:
Beiträge: 496

@Spielbeobachter

Zitat von Spielbeobachter
Zitat von Pfingstochse
Lewandowski spielt ganz normal den Ball und Luthe kommt ganz einfach zu spät und hindert Lewandowski an einer recht eindeutigen Torchance.
 


Das ist Luthes Job. Was genau ist daran regelwidrig?


Ich zitiere: "Lewandowski spielt ganz normal den Ball undLuthe kommt ganz einfach zu spät und hindert Lewandowski an einer recht eindeutigen Torchance."
Du solltest, auch wenn du es fett markierst, nichts aus dem Kontext reissen.
Luthe kommt zu spät! Es ist auch jeder Verteidiger bestrebt den Stürmer am Kopfball zu hindern. Ihn zu Boden reissen oder am Trikot von der Kopfballchance wegziehen, ist dann trotzdem strafbar, obwohl die Vereitelung der Chance für den Gegner "sein Job" ist.

oder wie der User vor mir anmerkte: "Das Vergehen ist ein lausiges Timing, wodurch Lewandowski am weiterspielen gehindert wird."



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Bayern  - #145


25.03.2022 15:34


Spielbeobachter


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 25.08.2009

Aktivität:
Beiträge: 3390

@Pfingstochse

- Veto
Zitat von Pfingstochse
Zitat von Spielbeobachter
Zitat von Pfingstochse
Lewandowski spielt ganz normal den Ball und Luthe kommt ganz einfach zu spät und hindert Lewandowski an einer recht eindeutigen Torchance.
 


Das ist Luthes Job. Was genau ist daran regelwidrig?


Ich zitiere: "Lewandowski spielt ganz normal den Ball undLuthe kommt ganz einfach zu spät und hindert Lewandowski an einer recht eindeutigen Torchance."
Du solltest, auch wenn du es fett markierst, nichts aus dem Kontext reissen.
Luthe kommt zu spät! Es ist auch jeder Verteidiger bestrebt den Stürmer am Kopfball zu hindern. Ihn zu Boden reissen oder am Trikot von der Kopfballchance wegziehen, ist dann trotzdem strafbar, obwohl die Vereitelung der Chance für den Gegner "sein Job" ist.

oder wie der User vor mir anmerkte: "Das Vergehen ist ein lausiges Timing, wodurch Lewandowski am weiterspielen gehindert wird."


Der nicht fett markierte Teil macht es nicht besser. "Zu spät kommen" ist auch kein Grund für einen Elfmeter. Auch "lausiges Timimg" nicht. Alles kein Grund nach Regel 12.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Bayern  - #146


25.03.2022 15:46


Spielbeobachter


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 25.08.2009

Aktivität:
Beiträge: 3390

@antikas

- Veto
Zitat von antikas
Ich warte ja auch ganz gespannt, welchen der anderen Punkte man gegen Lewandowski auslegen müsste.
Da kam ja nix.


Das ist schon ein bösartige Falschaussage. Du weigerst Dich halt nur, Dich mit meinen Ausführungen und dem Artikel zu beschäftigen. Leseschwäche?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Bayern  - #147


25.03.2022 15:48


antikas


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.08.2008

Aktivität:
Beiträge: 21371

@Spielbeobachter

Zitat von Spielbeobachter
Zitat von Pfingstochse
Zitat von Spielbeobachter
Zitat von Pfingstochse
Lewandowski spielt ganz normal den Ball und Luthe kommt ganz einfach zu spät und hindert Lewandowski an einer recht eindeutigen Torchance.
 


Das ist Luthes Job. Was genau ist daran regelwidrig?


Ich zitiere: "Lewandowski spielt ganz normal den Ball undLuthe kommt ganz einfach zu spät und hindert Lewandowski an einer recht eindeutigen Torchance."
Du solltest, auch wenn du es fett markierst, nichts aus dem Kontext reissen.
Luthe kommt zu spät! Es ist auch jeder Verteidiger bestrebt den Stürmer am Kopfball zu hindern. Ihn zu Boden reissen oder am Trikot von der Kopfballchance wegziehen, ist dann trotzdem strafbar, obwohl die Vereitelung der Chance für den Gegner "sein Job" ist.

oder wie der User vor mir anmerkte: "Das Vergehen ist ein lausiges Timing, wodurch Lewandowski am weiterspielen gehindert wird."


Der nicht fett markierte Teil macht es nicht besser. "Zu spät kommen" ist auch kein Grund für einen Elfmeter.

Doch, wenn es dann zum Crash kommt schon.
Genau das ist der Punkt, den du nicht kapierst.

Hat Luthe irgendeine  Ballorientierte Aktion?  
Versucht er den Ball zu fausten, zu fangen, wegzuschießen? Nichts davon.
Er rennt einfach nur stumpf Richtung Ball (der aber dann gar nicht mehr da ist), kommt deutlich zu spät und es kommt zum Zusammenprall. Das ist Elfmeter. 
Die Regelauslegung muss dir ja nicht gefallen, aber sie ist nunmal so.



"Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an die Fakten hält, wird es schwierig."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Bayern  - #148


25.03.2022 15:52


antikas


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.08.2008

Aktivität:
Beiträge: 21371

@Spielbeobachter

Zitat von Spielbeobachter
Zitat von antikas
Ich warte ja auch ganz gespannt, welchen der anderen Punkte man gegen Lewandowski auslegen müsste.
Da kam ja nix.


Das ist schon ein bösartige Falschaussage. Du weigerst Dich halt nur, Dich mit meinen Ausführungen und dem Artikel zu beschäftigen. Leseschwäche?


Eigentlich nicht.
Hab gerade nochmal nachgeschaut. Irgendwie finde ich deinen Beitrag nicht, in dem du die 5 Parameter durchgehst.



"Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an die Fakten hält, wird es schwierig."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Bayern  - #149


25.03.2022 15:55


Spielbeobachter


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 25.08.2009

Aktivität:
Beiträge: 3390

@antikas

- Veto
Zitat von antikas
Doch, wenn es dann zum Crash kommt schon.
Genau das ist der Punkt, den du nicht kapierst.


"Crash" kann ich in Regel 12 ebenfalls nicht finden. Das ist genau der Punkt den Du nicht kapierst. Was genau kann Luthe dafür, dass Lewandowski seine Stollen im Oberschenkel von Luthe platziert?

Zitat von antikas
Hat Luthe irgendeine  Ballorientierte Aktion?  
Versucht er den Ball zu fausten, zu fangen, wegzuschießen? Nichts davon.
Er rennt einfach nur stumpf Richtung Ball (der aber dann gar nicht mehr da ist), kommt deutlich zu spät und es kommt zum Zusammenprall. Das ist Elfmeter. 
Die Regelauslegung muss dir ja nicht gefallen, aber sie ist nunmal so.


Auch "Zusammenprall" ist kein Grund nach Regel 12.
Der Spieler darf die Position auf dem Platz frei wählen. Luthe nimmt die Arme nach vorne um einen möglichen Schuss zu blocken. Dann fliegt Lewandowski mit seinem Stollen in seinen Oberschenkel. Das muss Lewandowski auch bei einem Ballspielen vermeiden. Steht deutlich in dem Artikel aus der Schiedsrichterzeitung. Luthe muss nicht aus dem Weg gehen und ihm Platz machen. Das verlangt Regel 12 nicht,
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Bayern  - #150


25.03.2022 15:57


Spielbeobachter


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 25.08.2009

Aktivität:
Beiträge: 3390

@antikas

- Veto
Zitat von antikas
Zitat von Spielbeobachter
Zitat von antikas
Ich warte ja auch ganz gespannt, welchen der anderen Punkte man gegen Lewandowski auslegen müsste.
Da kam ja nix.


Das ist schon ein bösartige Falschaussage. Du weigerst Dich halt nur, Dich mit meinen Ausführungen und dem Artikel zu beschäftigen. Leseschwäche?


Eigentlich nicht.
Hab gerade nochmal nachgeschaut. Irgendwie finde ich deinen Beitrag nicht, in dem du die 5 Parameter durchgehst.


Ich kann Dir da nicht helfen. Wo ist Dein Beitrag, in dem Du sie durchgehst?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Bayern  - #151


25.03.2022 16:13


antikas


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.08.2008

Aktivität:
Beiträge: 21371

@Spielbeobachter

Zitat von Spielbeobachter
"Crash" kann ich in Regel 12 ebenfalls nicht finden. Das ist genau der Punkt den Du nicht kapierst. Was genau kann Luthe dafür, dass Lewandowski seine Stollen im Oberschenkel von Luthe platziert?

Dein Ernst? Wer zwingt ihn denn weiterzulaufen, als er merkt, dass er keine Chance auf den Ball hat, wissend das es zum Zusammenprall kommen wird?

Zitat von antikas
Auch "Zusammenprall" ist kein Grund nach Regel 12.
Der Spieler darf die Position auf dem Platz frei wählen. Luthe nimmt die Arme nach vorne um einen möglichen Schuss zu blocken. Dann fliegt Lewandowski mit seinem Stollen in seinen Oberschenkel. Das muss Lewandowski auch bei einem Ballspielen vermeiden. Steht deutlich in dem Artikel aus der Schiedsrichterzeitung. Luthe muss nicht aus dem Weg gehen und ihm Platz machen. Das verlangt Regel 12 nicht,

Das ist falsch.
Lewandowski muss nicht auf das Spielen des Balls verzichten, nur weil ein Torwart angerauscht kommt.

Ich kann Dir da nicht helfen.

Natürlich nicht. 
Diesen Beitrag gibt es nämlich nicht. 


Wo ist Dein Beitrag, in dem Du sie durchgehst?


Nach Punkt 1, der klar für Lewandowski spricht, erübrigt sich jede weitere Prüfung. 
Ich war nur neugierig, wie du die 5 Kriterien bewertest.
Leider kam da nichts.
 



"Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an die Fakten hält, wird es schwierig."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Bayern  - #152


25.03.2022 16:32


Spielbeobachter


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 25.08.2009

Aktivität:
Beiträge: 3390

@antikas

- Veto
Zitat von antikas
Dein Ernst? Wer zwingt ihn denn weiterzulaufen, als er merkt, dass er keine Chance auf den Ball hat, wissend das es zum Zusammenprall kommen wird?


Die Trägheit der Masse. Lewandowski spielt den Ball nur Bruchteile von Sekunden vor dem Crash. Luthe stoppt sogar, anders als Lewandowski noch ab.

Wer zwingt Lewandowski mit gestrecktem Bein weiterzulaufen? War doch klar, dass er Luthe trifft.


Zitat von antikas
Das ist falsch.
Lewandowski muss nicht auf das Spielen des Balls verzichten, nur weil ein Torwart angerauscht kommt.


Es ist nicht falsch. In Regel 12 gibt es keinen "Zusammenprall", den wirst Du da nicht finden. Du behauptest doch, Du hättest den Artikel gelesen? Wenn die Gefahr besteht, dass Du den Gegner oberhalb des Knöchels mit der Sohle triffst darfst Du Ball eben nicht mit gestrecktem, gehobenen Bein spielen. Da gibt es gaaaaaaaannnnnzzzzzz viele Beispiele dafür bei denen der Ball gespielt wird und der Aufprall und die Höhe des Beines sogar deutlich tiefer ist. Trau Dich. Lesen tut nicht weh.

Zitat von antikas
Natürlich nicht. 
Diesen Beitrag gibt es nämlich nicht. 


Durch Wiederholung wird eine Unwahrheit nicht wahrer.

Zitat von antikas
Nach Punkt 1, der klar für Lewandowski spricht, erübrigt sich jede weitere Prüfung. 
Ich war nur neugierig, wie du die 5 Kriterien bewertest.
Leider kam da nichts.


Eben hast Du noch behauptet, bei den Kriterien "gäbe es nicht viel, was man Lewandowski vorwerfen könne". Jetzt hast Du wieder nach 1. schon aufgehört und nicht weiter geprüft. Der Artikel macht auch klar, dass man nach 1. nicht schon aufhören kann.

Wenn Du nix lernen willst und Dich weigerst den Artikel zu lesen, zu verstehen und selbst mit den Kriterien zu arbeiten kann ich Dir nicht weiterhelfen. Hol Dir ne Regelschulung. Oder bleib halt weiter auf dem "Wer den Ball spielt, begeht kein Foul und der andere darf dann nicht im Weg stehen"-Niveau. Wie bereits gesagt, da bist Du in guter Gesellschaft mit einigen im KT.

Wobei ich es spaßig gefunden hätte, was Du hier vertreten würdest wenn Max Kruse die Stollen in Manuel Neuers Oberschenkel gesetzt hätte. Ich hab da so eine Vermutung...

 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Bayern  - #153


25.03.2022 16:43


antikas


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.08.2008

Aktivität:
Beiträge: 21371

@Spielbeobachter

Zitat von Spielbeobachter

Es ist nicht falsch. In Regel 12 gibt es keinen "Zusammenprall", den wirst Du da nicht finden. Du behauptest doch, Du hättest den Artikel gelesen? Wenn die Gefahr besteht, dass Du den Gegner oberhalb des Knöchels mit der Sohle triffst darfst Du Ball eben nicht spielen. Da gibt es gaaaaaaaannnnnzzzzzz viele Beispiele dafür bei denen der Ball gespielt wird und der Aufprall sogar deutlich tiefer ist. Trau Dich. Lesen tut nicht weh.


Das passt aber doch überhaupt nicht auf diese Situation. 
Woher soll Lewandowski denn ahnen, dass Luthe ohne Chance auf den Ball weiterläuft? Der muss nicht hellsehen und dann seine Aktion abbrechen.

Durch Wiederholung wird eine Unwahrheit nicht wahrer.


Zeig ihn mir. Kann dich wohl kaum überfordern. Ich hab ihn nicht gefunden. 

Eben hast Du noch behauptet, die Kriterien sprechen dagegen. Jetzt hast Du wieder nach 1. schon aufgehört. Der Artikel macht auch klar, dass man nach 1. nicht schon aufhören kann.

Ich finde auch bei den anderen Kriterien nichts, was hier gegen Lewandowski spricht. Darum frage ich dich ja.
Aber du eierst ja lieber rum.

Wenn Du nix lernen willst und Dich weigerst den Artikel zu lesen, zu verstehen und selbst mit den Kriterien zu arbeiten kann ich Dir nicht weiterhelfen. Hol Dir ne Regelschulung. Oder bleib halt weiter auf dem "Wer den Ball spielt, begeht kein Foul und der andere darf dann nicht im Weg stehen"-Niveau. Wie bereits gesagt, da bist Du in guter Gesellschaft mit einigen im KT.


Geil.
Die ganzen Leute mit einer Regelschulung bewerten die Szene anders als du.
Denk mal drüber nach.
 



"Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an die Fakten hält, wird es schwierig."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Bayern  - #154


25.03.2022 16:54


Pfingstochse
Pfingstochse

Holstein Kiel-FanHolstein Kiel-Fan


Mitglied seit: 14.05.2017

Aktivität:
Beiträge: 496

Ich bin zwar nicht in diesen sozialen Netzwerken registriert, aber ich hoffe, der Link funktioniert trotzdem.
Mehr muss man dann auch zu diesem Thema gar nicht mehr schreiben.
Wer meint, man hat nur alleine Recht, die anderen sind zu dumm die Regeln zu verstehen, der soll das gerne glauben.


https://twitter.com/CollinasErben/status/1505949953864175617



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Bayern  - #155


25.03.2022 17:11


Spielbeobachter


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 25.08.2009

Aktivität:
Beiträge: 3390

@antikas

- Veto
Zitat von antikas
Das passt aber doch überhaupt nicht auf diese Situation. 
Woher soll Lewandowski denn ahnen, dass Luthe ohne Chance auf den Ball weiterläuft? Der muss nicht hellsehen und dann seine Aktion abbrechen.


Wie kommt Lewandowski darauf, dass Luthe plötzlich stehenbleiben wird um ihn einen unbedrängten Abschluss zu ermöglichen? "Hoppla, wenn der Lewandwoski kommt musst Du doch erstarren wie eine Ölgötze? Der steht doch im Weg, das geht doch nicht, der muss mich doch abschließen lassen."

Luthe rechnet mit einem Abschluss und will den Winkel verkürzen. Das darf er. Das erkennt Lewandowski und versucht daher den Ball über ihn mit gestrecktem Bein drüberzuheben, rauscht dann aber mit den Stollen in Luthes Oberschenkel.

Dann erklär Du mir mal wieso Luthe damit rechnen, dass Lewandowski mit ausgestrecktem Bein mit den Stollen auf seinem Oberschenkel aufschlägt? Das darf man doch gar nicht und muss man beim Fußballspielen vermeiden.

Zitat von antikas
Zeig ihn mir. Kann dich wohl kaum überfordern. Ich hab ihn nicht gefunden. 


Lesen überfordert wohl dich eher.

Zitat von antikas
Ich finde auch bei den anderen Kriterien nichts, was hier gegen Lewandowski spricht. Darum frage ich dich ja.
Aber du eierst ja lieber rum.


Ich hatte Dir z.B. schonmal gesagt, da gibt es zB ein Kriterium was mit "W" anfängt? Da spricht nichts dagegen, wenn der Stollen den Oberschenkel erreicht, wenn man vorher den Ball spielt? Dein Ernst? Lies man den Text dazu. Hat Lewandowski wirklich im Blick, dass er so spielt, dass der den Gegenspieler nicht oberhalb des Knöchels trifft?

Zitat von antikas

Geil.
Die ganzen Leute mit einer Regelschulung bewerten die Szene anders als du.
Denk mal drüber nach.


Es haben alleine hier eine Mehrzahl von Nicht-FC-Bayern-Fans das anders gesehen und auch drei FC Bayernfans, davon wird vielleicht der eine oder andere vielleicht mal eine Regelschulung gehabt haben. Auch schon zu Beginn des Threads stehen einige schlaue Ausführungen.

Du meldest Dich doch gelegentlich bei furchtbaren Fehlentscheidungen gegen den FC Bayern die irgendwie nicht jeder sehen will. Denkst Du dann auch drüber nach?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Bayern  - #156


25.03.2022 17:15


Spielbeobachter


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 25.08.2009

Aktivität:
Beiträge: 3390

@Pfingstochse

- Veto
Zitat von Pfingstochse
Ich bin zwar nicht in diesen sozialen Netzwerken registriert, aber ich hoffe, der Link funktioniert trotzdem.
Mehr muss man dann auch zu diesem Thema gar nicht mehr schreiben.
Wer meint, man hat nur alleine Recht, die anderen sind zu dumm die Regeln zu verstehen, der soll das gerne glauben.


https://twitter.com/CollinasErben/status/1505949953864175617


Axel Feuerherdt und Szenen mit dem FC Bayern... Da vergisst er die von ihm selbst aufgestellten Kriterien gerne mal komplett...

Das Foto ist auch "misleading" weil Lewandowski das Bein danach ja noch etwas höher nimmt und dann in dieser Höhe auch heftig mit den Stollen in Luthe rauscht. Sorry, da gab es schon tiefere Treffer, die Feueherdt als problematisch angesehen hat. 

Als ihm danach noch andere Fotos präsentiert wurden, welche die Intensität und den Aufprall näher zeigten hat er schnell mit "es wäre alles gesagt" abgewinkt.

Kann man hier nachlesen.
https://twitter.com/pape_razzo/status/1505957986744815621

Wie beim KT halt...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Bayern  - #157


25.03.2022 17:22


antikas


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.08.2008

Aktivität:
Beiträge: 21371

@Spielbeobachter

Zitat von Spielbeobachter

Wie kommt Lewandowski darauf, dass Luthe plötzlich stehenbleiben wird um ihn einen unbedrängten Abschluss zu ermöglichen? "Hoppla, wenn der Lewandwoski kommt musst Du doch erstarren wie eine Ölgötze? Der steht doch im Weg, das geht doch nicht, der muss mich doch abschließen lassen."

Luthe rechnet mit einem Abschluss und will den Winkel verkürzen. Das darf er. Das erkennt Lewandowski und versucht daher den Ball über ihn mit gestrecktem Bein drüberzuheben, rauscht dann aber mit den Stollen in Luthes Oberschenkel.


Völliger Schwachsinn. 
A) Das Bein ist nicht gestreckt 
B) Er versucht keinen Heber


Dann erklär Du mir mal wieso Luthe damit rechnen, dass Lewandowski mit ausgestrecktem Bein mit den Stollen auf seinem Oberschenkel aufschlägt? Das darf man doch gar nicht und muss man beim Fußballspielen vermeiden.


Luthe muss erkennen, dass er keine Chance auf den Ball hat und dann einen Zusammenprall vermeiden.

Lesen überfordert wohl dich eher.


Und wieder kommt nichts.
Wie überraschend.

Ich hatte Dir z.B. schonmal gesagt, da gibt es zB ein Kriterium was mit "W" anfängt? Da spricht nichts dagegen, wenn der Stollen den Oberschenkel erreicht, wenn man vorher den Ball spielt? Dein Ernst? Lies man den Text dazu. Hat Lewandowski wirklich im Blick, dass er so spielt, dass der den Gegenspieler nicht oberhalb des Knöchels trifft?

Welcher der Punkte ist das? Punkt 1 haben wir ja schon abgehakt. 

Es haben alleine hier eine Mehrzahl von Nicht-FC-Bayern-Fans das anders gesehen und auch drei FC Bayernfans, davon wird vielleicht der eine oder andere vielleicht mal eine Regelschulung gehabt haben. Auch schon zu Beginn des Threads stehen einige schlaue Ausführungen.

Hatten wir schon. Ich rede nicht von irgendwelchen Usern, sondern von Schiedsrichtern, Journalisten, Experten und Spielern. 
Vertreten alle eine andere Meinung als du.

Und ja. Offensichtlich im Gegensatz zu dir, denke ich immer nach. 



"Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an die Fakten hält, wird es schwierig."


 Melden
 Zitieren  Antworten


19.03.2022 18:30


16.
Coman
25.
Kouassi
45+1.
(11er)
Lewandowski
47.
Lewandowski
50.
(11er)
unbekannt

Schiedsrichter

Harm OsmersHarm Osmers
Note
4,2
Bayern München 3,4   4,4  1. FC Union Berlin 3,5
Robert Kempter
Eduard Beitinger
Dr. Robin Braun

Statistik von Harm Osmers

Bayern München 1. FC Union Berlin Spiele
13  
  15

Siege (DFL)
9  
  6
Siege (WT)
9  
  7

Unentschieden (DFL)
2  
  3
Unentschieden (WT)
2  
  3

Niederlagen (DFL)
2  
  6
Niederlagen (WT)
2  
  5

Aufstellung

Lewandowski
Neuer
Hernández
Sané 75.
Gelbe Karte Musiala 62.
Gelbe Karte Kouassi
Kimmich 75.
Müller 75.
Upamecano
Stanišić
Coman 68.
Knoche 
84. Haraguchi 
Khedira 
Baumgartl  Gelbe Karte
62. Möhwald 
Oczipka 
73. Becker 
Luthe 
Jaeckel 
Ryerson 
62. Awoniyi 
Sabitzer  62.
Roca  75.
Choupo-Moting  75.
Gnabry  68.
Tolisso  75.
62. Voglsammer
62. Schäfer
84. Ujah
73. Michel

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema