Elfmeter für Freiburg?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  83. Min.: Elfmeter für Freiburg? | von SCF-Dani
 Vorschläge der Community
  56. Min.: Foul an Coutinho? | von Mammutjäger
 Allgemeine Themen
  Murmeltier nu hau endlich ab. | von Robery250513
  Freiburger Kotz-Thread | von rey200
  Rückpass... | von Naon
  Phonzie Davies | von etso
  85. Minute: Elfmeter Freiburg? | von Heinzknut
  90.+3 Foul an Lewandowski | von Jadon
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Nicht gegebener Elfmeter für SC Freiburg

Martinez schubst Petersen im Kampf um den Ball. Strafbar und damit Elfmeter? 

KT-Abstimmung

Daumen hoch 1 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 10 x Veto

 Elfmeter für Freiburg?   - #1


19.12.2019 18:02


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 7631

Martinez schubst Petersen im Kampf um den Ball. Strafbar und damit Elfmeter?

 
Community-Abstimmung
richtig entschieden:
15,38 %

Veto:
84,62 %




Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Freiburg?   - #2


19.12.2019 18:03


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 7631

Zitat von mahlzeit


@kt
Hier die Szene als Vorschlag. Dazu wurde im Parallellthread (neutraler Thread) kurz diskutiert



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Freiburg?   - #3


19.12.2019 19:09


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 8822

@SCF-Dani

Zitat von SCF-Dani

@kt
Hier die Szene als Vorschlag. Dazu wurde im Parallellthread (neutraler Thread) kurz diskutiert

Für mich ist das recht deutlich ein Foul. Martinez schubst hier Petersen, der gut zum Ball stand, einfach weg, dies auch noch mit ausgefahrenem Ellbogen. Ob im Strafraum oder nicht, bin ich mit noch nicht sicher, Tendenz aber Elfmeter, da der Ellbogen erst im Strafraum raus geht.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Freiburg?   - #4


19.12.2019 19:31


Dream_liner


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 25.02.2017

Aktivität:
Beiträge: 1087

- Veto
Martinez schiebt den im absprung befindlichen Petersen deutlich mit dem Arm im Rücken weg. Das ist deutlich über "noch im Rahmen des erlaubten" und für mich ein Foul. Ich frage mich wie da einige kein Foul sehen können.
Frage die sich mir stellt grade noch ausserhalb oder schon auf der Linie.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Freiburg?   - #5


19.12.2019 19:32


Jadon


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 156

@lufdbomp

- richtig entschieden
Zitat von lufdbomp
Zitat von SCF-Dani

@kt
Hier die Szene als Vorschlag. Dazu wurde im Parallellthread (neutraler Thread) kurz diskutiert

Für mich ist das recht deutlich ein Foul. Martinez schubst hier Petersen, der gut zum Ball stand, einfach weg, dies auch noch mit ausgefahrenem Ellbogen. Ob im Strafraum oder nicht, bin ich mit noch nicht sicher, Tendenz aber Elfmeter, da der Ellbogen erst im Strafraum raus geht.


Dumm nur, dass vergleichbare Aktionen in diesem Spiel mehrfach im Mittelfeld vorkamen und wenn ich mich nicht ganz stark täusche nie geahndet wurde. Hier kann man sicherlich Foul geben, aber nicht wenn man es die ganze Zeit im Mittelfeld durchwinkt. Die Spieler stellen sich ja auch auf sowas ein.
Du kannst das nicht ständig durchgehen lassen und dann plötzlich, ausgerechnet dann wenn es im Strafraum (falls es überhaupt innerhalb war) passiert die Linie ändern.

Ich sehe die Linie von Stegemann sehr kritisch, aber das wäre katastrophal gewesen, wenn er sie dann da auf einmal geändert hätte.

Vergleiche das zum Beispiel mal mit der Aktion gegen Martinez in der Nachspielzeit. Das war viel mehr geschoben, Stegemann hatte beste Sicht und pfeift nicht.
​​​​​Martinez beschwert sich da auch kaum, weil es das ganze Spiel über so war.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Freiburg?   - #6


19.12.2019 19:42


heinzknut


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 22.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 477

@SetOnFire

ich zitiere dich einfach mal aus dem Spiel Bremen - Freiburg vom 11. Spieltag, als den Freiburgern ein Tor nach vorangegangenem Schubser aberkannt wurde.

Zitat von SetOnFire
Kein besonders intensiver Stoß, ein Sturz des Gegners ist hier natürlich nicht von Nöten. Der Freiburger schafft sich genau den Platz, den er braucht um den Ball im Tor unterzubringen. Das ist so zu ahnden.


Inwieweit findest du die hier strittig gestellte Szene anders, wodurch du zu einer anderen Beurteilung kommst?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Freiburg?   - #7


19.12.2019 19:44


heinzknut


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 22.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 477

@Jadon

Zitat von Jadon
Zitat von lufdbomp
Zitat von SCF-Dani

@kt
Hier die Szene als Vorschlag. Dazu wurde im Parallellthread (neutraler Thread) kurz diskutiert

Für mich ist das recht deutlich ein Foul. Martinez schubst hier Petersen, der gut zum Ball stand, einfach weg, dies auch noch mit ausgefahrenem Ellbogen. Ob im Strafraum oder nicht, bin ich mit noch nicht sicher, Tendenz aber Elfmeter, da der Ellbogen erst im Strafraum raus geht.


Dumm nur, dass vergleichbare Aktionen in diesem Spiel mehrfach im Mittelfeld vorkamen und wenn ich mich nicht ganz stark täusche nie geahndet wurde. Hier kann man sicherlich Foul geben, aber nicht wenn man es die ganze Zeit im Mittelfeld durchwinkt. Die Spieler stellen sich ja auch auf sowas ein.
Du kannst das nicht ständig durchgehen lassen und dann plötzlich, ausgerechnet dann wenn es im Strafraum (falls es überhaupt innerhalb war) passiert die Linie ändern.

Ich sehe die Linie von Stegemann sehr kritisch, aber das wäre katastrophal gewesen, wenn er sie dann da auf einmal geändert hätte.

Vergleiche das zum Beispiel mal mit der Aktion gegen Martinez in der Nachspielzeit. Das war viel mehr geschoben, Stegemann hatte beste Sicht und pfeift nicht.
​​​​​


hab mich tatsächlich das ganze Spiel über gefragt, warum er das ständige Aufstützen von Pavard/Martinez nicht pfeift



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Freiburg?   - #8


19.12.2019 19:49


Jadon


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 156

@heinzknut

- richtig entschieden
Zitat von heinzknut
Zitat von Jadon
Zitat von lufdbomp
Zitat von SCF-Dani

@kt
Hier die Szene als Vorschlag. Dazu wurde im Parallellthread (neutraler Thread) kurz diskutiert

Für mich ist das recht deutlich ein Foul. Martinez schubst hier Petersen, der gut zum Ball stand, einfach weg, dies auch noch mit ausgefahrenem Ellbogen. Ob im Strafraum oder nicht, bin ich mit noch nicht sicher, Tendenz aber Elfmeter, da der Ellbogen erst im Strafraum raus geht.


Dumm nur, dass vergleichbare Aktionen in diesem Spiel mehrfach im Mittelfeld vorkamen und wenn ich mich nicht ganz stark täusche nie geahndet wurde. Hier kann man sicherlich Foul geben, aber nicht wenn man es die ganze Zeit im Mittelfeld durchwinkt. Die Spieler stellen sich ja auch auf sowas ein.
Du kannst das nicht ständig durchgehen lassen und dann plötzlich, ausgerechnet dann wenn es im Strafraum (falls es überhaupt innerhalb war) passiert die Linie ändern.

Ich sehe die Linie von Stegemann sehr kritisch, aber das wäre katastrophal gewesen, wenn er sie dann da auf einmal geändert hätte.

Vergleiche das zum Beispiel mal mit der Aktion gegen Martinez in der Nachspielzeit. Das war viel mehr geschoben, Stegemann hatte beste Sicht und pfeift nicht.
​​​​​


hab mich tatsächlich das ganze Spiel über gefragt, warum er das ständige Aufstützen von Pavard/Martinez nicht pfeift


Oder Untermauern und der Armensatz von einigen Freiburgern (Kwon ist mir da z.B. häufig aufgefallen und der kam erst in der 50. oder so). Gerade gegen Ende hat er ja fast gar nichts mehr geahndet. Wir sind uns glaube ich einig, dass das keine gute Leistung war, aber zumindest hatte er eine Linie und dass sich die Spieler an der orientieren sollte doch klar sein. Ich glaube nicht, dass Martinez genauso hingegangen wäre, wenn Stegemann vorher kleinlich gepfiffen hätte.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Freiburg?   - #9


19.12.2019 19:51


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 8822

@Jadon

Zitat von Jadon
Zitat von lufdbomp
Zitat von SCF-Dani

@kt
Hier die Szene als Vorschlag. Dazu wurde im Parallellthread (neutraler Thread) kurz diskutiert

Für mich ist das recht deutlich ein Foul. Martinez schubst hier Petersen, der gut zum Ball stand, einfach weg, dies auch noch mit ausgefahrenem Ellbogen. Ob im Strafraum oder nicht, bin ich mit noch nicht sicher, Tendenz aber Elfmeter, da der Ellbogen erst im Strafraum raus geht.


Dumm nur, dass vergleichbare Aktionen in diesem Spiel mehrfach im Mittelfeld vorkamen und wenn ich mich nicht ganz stark täusche nie geahndet wurde. Hier kann man sicherlich Foul geben, aber nicht wenn man es die ganze Zeit im Mittelfeld durchwinkt. Die Spieler stellen sich ja auch auf sowas ein.
Du kannst das nicht ständig durchgehen lassen und dann plötzlich, ausgerechnet dann wenn es im Strafraum (falls es überhaupt innerhalb war) passiert die Linie ändern.

Ich sehe die Linie von Stegemann sehr kritisch, aber das wäre katastrophal gewesen, wenn er sie dann da auf einmal geändert hätte.

Vergleiche das zum Beispiel mal mit der Aktion gegen Martinez in der Nachspielzeit. Das war viel mehr geschoben, Stegemann hatte beste Sicht und pfeift nicht.
​​​​​Martinez beschwert sich da auch kaum, weil es das ganze Spiel über so war.

Das mag ja durchaus sein, dass Stegemann viel laufen ließ, aber wir beurteilen die jeweilige Szene und dies nach dem Motto "wie hätte ich entschieden". So, wie Martinez hier zu Werke geht, ist das für mich (!) zweifelsfrei ein Elfmeter.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Freiburg?   - #10


19.12.2019 19:55


Jadon


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 156

@lufdbomp

- richtig entschieden
Zitat von lufdbomp
Zitat von Jadon
Zitat von lufdbomp
Zitat von SCF-Dani

@kt
Hier die Szene als Vorschlag. Dazu wurde im Parallellthread (neutraler Thread) kurz diskutiert

Für mich ist das recht deutlich ein Foul. Martinez schubst hier Petersen, der gut zum Ball stand, einfach weg, dies auch noch mit ausgefahrenem Ellbogen. Ob im Strafraum oder nicht, bin ich mit noch nicht sicher, Tendenz aber Elfmeter, da der Ellbogen erst im Strafraum raus geht.


Dumm nur, dass vergleichbare Aktionen in diesem Spiel mehrfach im Mittelfeld vorkamen und wenn ich mich nicht ganz stark täusche nie geahndet wurde. Hier kann man sicherlich Foul geben, aber nicht wenn man es die ganze Zeit im Mittelfeld durchwinkt. Die Spieler stellen sich ja auch auf sowas ein.
Du kannst das nicht ständig durchgehen lassen und dann plötzlich, ausgerechnet dann wenn es im Strafraum (falls es überhaupt innerhalb war) passiert die Linie ändern.

Ich sehe die Linie von Stegemann sehr kritisch, aber das wäre katastrophal gewesen, wenn er sie dann da auf einmal geändert hätte.

Vergleiche das zum Beispiel mal mit der Aktion gegen Martinez in der Nachspielzeit. Das war viel mehr geschoben, Stegemann hatte beste Sicht und pfeift nicht.
​​​​​Martinez beschwert sich da auch kaum, weil es das ganze Spiel über so war.

Das mag ja durchaus sein, dass Stegemann viel laufen ließ, aber wir beurteilen die jeweilige Szene und dies nach dem Motto "wie hätte ich entschieden". So, wie Martinez hier zu Werke geht, ist das für mich (!) zweifelsfrei ein Elfmeter.


Okay, dann frage an dich: wenn der Schiedsrichter etwas 10x im Mittelfeld durchgehen lässt, meinst du nicht, dass die Spieler dann gerade gegen Ende etwas anders agieren als wenn er schon 10x geahndet hat? 
Die Spieler sind ja nicht blöd und sehen was noch geht und was nicht und Stegemann hat schon früh und sehr durchgängig auf beiden Seiten klar gemacht, dass sowas bei ihm geht.

Wie gesagt, schau dir z.B. die Szene in der Nachspielzeit gegen Martinez an, Stegemann hat beste Sicht, der Schubser ist viel deutlicher als hier und es erfolgt kein Pfiff.

DU hättest vielleicht anders entschieden, okay, aber ich behaupte, wenn du das in den vorherigen 80 Minuten so gemacht hättest, wie du sagst, geht Martinez mit Sicherheit nicht so rein.

Die Spieler testen die Schiedsrichter doch vor allem in der Anfangsphase aus und passen ihr Verhalten dann an. Das ist selbst bei uns in der Kreisklasse so, auf hohem Niveau aber noch viel mehr. Teilweise wird das da schon vor dem Spiel analysiert und angesprochen, wie ein Schiedsrichter pfeift und was bei ihm noch gerade so geht und was eben nicht.

Und nochmal, in diesem Spiel war es extrem auffällig, dass Stegemann vergleichbare Aktionen durchgehen ließ und dann kann man das nicht unabhängig von der Linie betrachten.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Freiburg?   - #11


19.12.2019 19:55


Stempel


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 27.11.2018

Aktivität:
Beiträge: 323

@heinzknut

Zitat von heinzknut
ich zitiere dich einfach mal aus dem Spiel Bremen - Freiburg vom 11. Spieltag, als den Freiburgern ein Tor nach vorangegangenem Schubser aberkannt wurde.

Zitat von SetOnFire
Kein besonders intensiver Stoß, ein Sturz des Gegners ist hier natürlich nicht von Nöten. Der Freiburger schafft sich genau den Platz, den er braucht um den Ball im Tor unterzubringen. Das ist so zu ahnden.


Inwieweit findest du die hier strittig gestellte Szene anders, wodurch du zu einer anderen Beurteilung kommst?


Du solltest froh sein, dass er nicht das Fallen des Freiburgers seziert. Da ist er etwas inkonsequent - das nicht zur Berührung passende Fallen und insbesondere das Arme in die Luft reißen fehlt in seiner Begründung. Bei Lewandowski merkt er das gerne an



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Freiburg?   - #12


19.12.2019 20:03


heinzknut


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 22.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 477

@Jadon

Zitat von Jadon
Zitat von lufdbomp
Zitat von Jadon
Zitat von lufdbomp
Zitat von SCF-Dani

@kt
Hier die Szene als Vorschlag. Dazu wurde im Parallellthread (neutraler Thread) kurz diskutiert

Für mich ist das recht deutlich ein Foul. Martinez schubst hier Petersen, der gut zum Ball stand, einfach weg, dies auch noch mit ausgefahrenem Ellbogen. Ob im Strafraum oder nicht, bin ich mit noch nicht sicher, Tendenz aber Elfmeter, da der Ellbogen erst im Strafraum raus geht.


Dumm nur, dass vergleichbare Aktionen in diesem Spiel mehrfach im Mittelfeld vorkamen und wenn ich mich nicht ganz stark täusche nie geahndet wurde. Hier kann man sicherlich Foul geben, aber nicht wenn man es die ganze Zeit im Mittelfeld durchwinkt. Die Spieler stellen sich ja auch auf sowas ein.
Du kannst das nicht ständig durchgehen lassen und dann plötzlich, ausgerechnet dann wenn es im Strafraum (falls es überhaupt innerhalb war) passiert die Linie ändern.

Ich sehe die Linie von Stegemann sehr kritisch, aber das wäre katastrophal gewesen, wenn er sie dann da auf einmal geändert hätte.

Vergleiche das zum Beispiel mal mit der Aktion gegen Martinez in der Nachspielzeit. Das war viel mehr geschoben, Stegemann hatte beste Sicht und pfeift nicht.
​​​​​Martinez beschwert sich da auch kaum, weil es das ganze Spiel über so war.

Das mag ja durchaus sein, dass Stegemann viel laufen ließ, aber wir beurteilen die jeweilige Szene und dies nach dem Motto "wie hätte ich entschieden". So, wie Martinez hier zu Werke geht, ist das für mich (!) zweifelsfrei ein Elfmeter.


Okay, dann frage an dich: wenn der Schiedsrichter etwas 10x im Mittelfeld durchgehen lässt, meinst du nicht, dass die Spieler dann gerade gegen Ende etwas anders agieren als wenn er schon 10x geahndet hat? 
Die Spieler sind ja nicht blöd und sehen was noch geht und was nicht und Stegemann hat schon früh und sehr durchgängig auf beiden Seiten klar gemacht, dass sowas bei ihm geht.
 


ich hab um ehrlich zu sein wenig Armeinsatz in den Mittelfeldduellen gesehen bzw zumindest nicht so "impulsiv" wie Martinez hier. Und bei den Mittelfeldduellen war ja doch immer der Ball zumindest das Ziel, egal ob jetzt aufgestützt oder unterbaut.

Bei der Szene hier geht es ja aber gar nicht um den Ball, Martinez rempelt Petersen einfach um. Nix böses, aber halt einfach plump. Und mMn zwingend zu ahnden.

Möglicherweise schwingt bei mir auch ein bisschen der Frust mit. Am 11. Spieltag eine sehr ähnliche Szene, weswegen Freiburg wegen Stürmerfoul ein Tor aberkannt bekommt. Mein naiver Gedankengang dann halt "okay, in Zeiten des VAR ist es ja ein leichtes, vergleichbare Szenen dann über alle 306 Spiele einer Saison konsistent gleich zu bewerten".
Zumal das ja kein Gerangel im Kampf um den Ball ist, sondern ein Schieben mit dem Arm abseits des Balles in den Rücken des Gegenspielers.
Deshalb ja auch meine Forderung nach Profi-Schiedsrichtern. Die sich dann eben am Montag jede Szene des Spieltags nochmal anschauen können. Und dadurch auf dem Schirm haben, wie vergleichbare Szenen in letzter Zeit entschieden wurden. So ist es allerdings nur ein Gerücht, dass der VAR mehr Gerechtigkeit bringt, wenn nach wie vor gleichartige Szenen komplett anders bewertet werden



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Freiburg?   - #13


19.12.2019 20:08


Jadon


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 156

@heinzknut

- richtig entschieden
Zitat von heinzknut
Zitat von Jadon
Zitat von lufdbomp
Zitat von Jadon
Zitat von lufdbomp
Zitat von SCF-Dani

@kt
Hier die Szene als Vorschlag. Dazu wurde im Parallellthread (neutraler Thread) kurz diskutiert

Für mich ist das recht deutlich ein Foul. Martinez schubst hier Petersen, der gut zum Ball stand, einfach weg, dies auch noch mit ausgefahrenem Ellbogen. Ob im Strafraum oder nicht, bin ich mit noch nicht sicher, Tendenz aber Elfmeter, da der Ellbogen erst im Strafraum raus geht.


Dumm nur, dass vergleichbare Aktionen in diesem Spiel mehrfach im Mittelfeld vorkamen und wenn ich mich nicht ganz stark täusche nie geahndet wurde. Hier kann man sicherlich Foul geben, aber nicht wenn man es die ganze Zeit im Mittelfeld durchwinkt. Die Spieler stellen sich ja auch auf sowas ein.
Du kannst das nicht ständig durchgehen lassen und dann plötzlich, ausgerechnet dann wenn es im Strafraum (falls es überhaupt innerhalb war) passiert die Linie ändern.

Ich sehe die Linie von Stegemann sehr kritisch, aber das wäre katastrophal gewesen, wenn er sie dann da auf einmal geändert hätte.

Vergleiche das zum Beispiel mal mit der Aktion gegen Martinez in der Nachspielzeit. Das war viel mehr geschoben, Stegemann hatte beste Sicht und pfeift nicht.
​​​​​Martinez beschwert sich da auch kaum, weil es das ganze Spiel über so war.

Das mag ja durchaus sein, dass Stegemann viel laufen ließ, aber wir beurteilen die jeweilige Szene und dies nach dem Motto "wie hätte ich entschieden". So, wie Martinez hier zu Werke geht, ist das für mich (!) zweifelsfrei ein Elfmeter.


Okay, dann frage an dich: wenn der Schiedsrichter etwas 10x im Mittelfeld durchgehen lässt, meinst du nicht, dass die Spieler dann gerade gegen Ende etwas anders agieren als wenn er schon 10x geahndet hat? 
Die Spieler sind ja nicht blöd und sehen was noch geht und was nicht und Stegemann hat schon früh und sehr durchgängig auf beiden Seiten klar gemacht, dass sowas bei ihm geht.
 


ich hab um ehrlich zu sein wenig Armeinsatz in den Mittelfeldduellen gesehen bzw zumindest nicht so "impulsiv" wie Martinez hier. Und bei den Mittelfeldduellen war ja doch immer der Ball zumindest das Ziel, egal ob jetzt aufgestützt oder unterbaut.

Bei der Szene hier geht es ja aber gar nicht um den Ball, Martinez rempelt Petersen einfach um. Nix böses, aber halt einfach plump. Und mMn zwingend zu ahnden.

Möglicherweise schwingt bei mir auch ein bisschen der Frust mit. Am 11. Spieltag eine sehr ähnliche Szene, weswegen Freiburg wegen Stürmerfoul ein Tor aberkannt bekommt. Mein naiver Gedankengang dann halt "okay, in Zeiten des VAR ist es ja ein leichtes, vergleichbare Szenen dann über alle 306 Spiele einer Saison konsistent gleich zu bewerten".
Zumal das ja kein Gerangel im Kampf um den Ball ist, sondern ein Schieben mit dem Arm abseits des Balles in den Rücken des Gegenspielers.
Deshalb ja auch meine Forderung nach Profi-Schiedsrichtern. Die sich dann eben am Montag jede Szene des Spieltags nochmal anschauen können. Und dadurch auf dem Schirm haben, wie vergleichbare Szenen in letzter Zeit entschieden wurden. So ist es allerdings nur ein Gerücht, dass der VAR mehr Gerechtigkeit bringt, wenn nach wie vor gleichartige Szenen komplett anders bewertet werden


Ich bin nicht gegen Profischiedsrichter, aber in der Premier League haben sie welche und da ist die Linie teilweise auch sehr unterschiedlich (und der VAR dort ist noch schlimmer). Genau aus diesem Grund wird das ja mittlerweile auch schon von den Teams analysiert, bei wem sie was tun können und bei wem nicht.
Und weil du es ansprichst mit Stürmerfoul: gegen einen Stürmer oder im Mittelfeld wird sowas noch viel eher abgepfiffen als dafür einen Elfmeter zu geben (da muss es dann eben 100% sein) und Stegemann hat es nicht mal im Mittelfeld geahndet.

Das schlimmste bei einem Schiedsrichter ist aber, wenn er überhaupt keine Linie hat oder, was auch auf hohem Niveau vorkommt, diese während des Spiels plötzlich ändert.
Klar, wenn ein Spiek hitziger wird, muss ein Schiedsrichter eher mal eine Karte zeigen, damit es ihm nicht entgleitet, aber was die Beurteilung von Foul oder nicht angeht, sollte das nicht passieren.
​​​​​



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Freiburg?   - #14


19.12.2019 20:25


SetOnFire
SetOnFire

Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan

SetOnFire
Mitglied seit: 15.04.2013

Aktivität:
Beiträge: 1325

@heinzknut

Zitat von heinzknut
ich zitiere dich einfach mal aus dem Spiel Bremen - Freiburg vom 11. Spieltag, als den Freiburgern ein Tor nach vorangegangenem Schubser aberkannt wurde.

Zitat von SetOnFire
Kein besonders intensiver Stoß, ein Sturz des Gegners ist hier natürlich nicht von Nöten. Der Freiburger schafft sich genau den Platz, den er braucht um den Ball im Tor unterzubringen. Das ist so zu ahnden.


Inwieweit findest du die hier strittig gestellte Szene anders, wodurch du zu einer anderen Beurteilung kommst?


Der Stoß war deutlich intensiver, mit beiden Händen und gestrecktem Arm. Das ist schon hinreichend. Zusätzlich erlaube ich der verteidigenden Mannschaft immer etwas mehr als der angreifenden Mannschaft im Strafraum.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Freiburg?   - #15


19.12.2019 21:00


Jadon


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 156

@SetOnFire

- richtig entschieden
Zitat von SetOnFire
Zitat von heinzknut
ich zitiere dich einfach mal aus dem Spiel Bremen - Freiburg vom 11. Spieltag, als den Freiburgern ein Tor nach vorangegangenem Schubser aberkannt wurde.

Zitat von SetOnFire
Kein besonders intensiver Stoß, ein Sturz des Gegners ist hier natürlich nicht von Nöten. Der Freiburger schafft sich genau den Platz, den er braucht um den Ball im Tor unterzubringen. Das ist so zu ahnden.


Inwieweit findest du die hier strittig gestellte Szene anders, wodurch du zu einer anderen Beurteilung kommst?


Der Stoß war deutlich intensiver, mit beiden Händen und gestrecktem Arm. Das ist schon hinreichend. Zusätzlich erlaube ich der verteidigenden Mannschaft immer etwas mehr als der angreifenden Mannschaft im Strafraum.


Das @kt scheint ja auch keine einheitliche Linie zu haben. Hier wurde zum Beispiel auch mit der Hand geschubst und es soll knapp kein Elfmeter gewesen sein:
https://www.wahretabelle.de/forum/stark-gegen-coman-elmeter-/23/15407

Offenbar hat jeder einzelne Linie (erkennt man bis auf @Taruiezi, für den das Schubsen mit der Hand kein Foul ist das hier aber schon, was für mich nicht wirklich zusammen passt, das ist dann fernab von Linie edit: und @Adlerherz) auch an den beiden SItuation. Ist nur ziemlich dumm, wenn nicht immer alle abstimmen und dass dann auch noch gerade dazu führt,dass jetzt hier alle mit sehr strenger Linie abstimmen und so die Linie des Schiedsrichters, der fast alles durchgehen ließ, praktisch umgekehren, denn die Spieler stellen sich ja auch darauf ein und handeln dann möglicherweise anders.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Freiburg?   - #16


19.12.2019 21:15


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 8822

@Jadon

Zitat von Jadon
Das @kt scheint ja auch keine einheitliche Linie zu haben. Hier wurde zum Beispiel auch mit der Hand geschubst und es soll knapp kein Elfmeter gewesen sein:
https://www.wahretabelle.de/forum/stark-gegen-coman-elmeter-/23/15407

Offenbar hat jeder einzelne Linie (erkennt man bis auf @Taruiezi, für den das Schubsen mit der Hand kein Foul ist das hier aber schon, was für mich nicht wirklich zusammen passt edit: und @Adlerherz) auch an den beiden SItuation. Ist nur ziemlich dumm, wenn nicht immer alle abstimmen und dass dann auch noch gerade dazu führt,dass jetzt hier alle mit sehr strenger Linie abstimmen und so die Linie des Schiedsrichters, der fast alles durchgehen ließ, praktisch umgekehren, denn die Spieler stellen sich ja auch darauf ein und handeln dann möglicherweise anders.

Du hast natürlich recht, dass eine Abstimmung auch immer davon abhängig ist, wer von uns gerade abstimmt. Unter der Woche ist es aber für den ein oder anderen schwierig, an den Abstimmungen teil zu nehmen. In der vorliegenden Szene haben aber bisher 8 Leute "Veto" gestimmt, ein doch recht deutliches Ergebnis.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Freiburg?   - #17


19.12.2019 21:19


Jadon


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 156

@lufdbomp

- richtig entschieden
Zitat von lufdbomp
Zitat von Jadon
Das @kt scheint ja auch keine einheitliche Linie zu haben. Hier wurde zum Beispiel auch mit der Hand geschubst und es soll knapp kein Elfmeter gewesen sein:
https://www.wahretabelle.de/forum/stark-gegen-coman-elmeter-/23/15407

Offenbar hat jeder einzelne Linie (erkennt man bis auf @Taruiezi, für den das Schubsen mit der Hand kein Foul ist das hier aber schon, was für mich nicht wirklich zusammen passt edit: und @Adlerherz) auch an den beiden SItuation. Ist nur ziemlich dumm, wenn nicht immer alle abstimmen und dass dann auch noch gerade dazu führt,dass jetzt hier alle mit sehr strenger Linie abstimmen und so die Linie des Schiedsrichters, der fast alles durchgehen ließ, praktisch umgekehren, denn die Spieler stellen sich ja auch darauf ein und handeln dann möglicherweise anders.

Du hast natürlich recht, dass eine Abstimmung auch immer davon abhängig ist, wer von uns gerade abstimmt. Unter der Woche ist es aber für den ein oder anderen schwierig, an den Abstimmungen teil zu nehmen. In der vorliegenden Szene haben aber bisher 8 Leute "Veto" gestimmt, ein doch recht deutliches Ergebnis.


Wobei mindestens 2 davon mindestens mal sehr problematisch sind, wenn man das mit der anderen Szene vergleicht.

Fast noch interessanter finde ich aber, dass das im Vergleich dazu dann eine Fehlentscheidung sein soll:https://www.wahretabelle.de/forum/elfmeter-nach-foul-von-ezibihue/23/15593?page=2

Das wäre für mich mit Stegemanns Linie eine Fehlentscheidung gewesen (zur damaligen Linie kann ich nichts sagen) und wenn hier jeder seine eigene Linie hätte, würde ich es auch verstehen (auch wenn ich es falsch halte, die Linie des Schiedsrichters nicht einzubeziehen), aber so passt es bei einigen einfach nicht. Das sieht eher nach Sympathie oder Antipathie aus als nach Linie wenn dann mal so und mal so entschieden wird.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Freiburg?   - #18


19.12.2019 21:22


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 8822

@Jadon

Zitat von Jadon
Wobei mindestens 2 davon mindestens mal sehr problematisch sind, wenn man das mit der anderen Szene vergleicht.

Fast noch interessanter finde ich aber, dass das im Vergleich dazu dann eine Fehlentscheidung sein soll:https://www.wahretabelle.de/forum/elfmeter-nach-foul-von-ezibihue/23/15593?page=2
 

Wo ihr immer die Szenen her zaubert ^^
Gerade die von dir oben erwähnte Szene war äußerst knifflig. Da entscheiden Nuancen, ob man nun grün oder rot votet.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Freiburg?   - #19


19.12.2019 21:30


Jadon


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 19.12.2019

Aktivität:
Beiträge: 156

@lufdbomp

- richtig entschieden
Zitat von lufdbomp
Zitat von Jadon
Wobei mindestens 2 davon mindestens mal sehr problematisch sind, wenn man das mit der anderen Szene vergleicht.

Fast noch interessanter finde ich aber, dass das im Vergleich dazu dann eine Fehlentscheidung sein soll:https://www.wahretabelle.de/forum/elfmeter-nach-foul-von-ezibihue/23/15593?page=2
 

Wo ihr immer die Szenen her zaubert ^^
Gerade die von dir oben erwähnte Szene war äußerst knifflig. Da entscheiden Nuancen, ob man nun grün oder rot votet.


Dann sollte es aber wenigstens hier halbwegs einheitlich sein, wenn schon nicht die Linie des Schiedsrichters miteinbezogen wird.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Freiburg?   - #20


19.12.2019 21:32


yannick811


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 21.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 1137

- Veto
Auch Petersen orientiert sich in Richtung des Gegners, der Kontakt geht aber eindeutig von Martinez aus. Dazu stößt er noch mit relativ hoher Intensität. Das ist ein Foul und da auf der Strafraumgrenze auch Elfmeter.



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

-
GladbacherFohlen
Bor. M'Gladbach-Fan

Für mich ein Elfmeter, da Martinez genau in dem Moment Petersen wegstößt, als er er zuim Kopfball ansetzen will

-
mehrjo
Hamburger SV-Fan

Strafbar für mich, da auch keinesfalls ballorientiert...für mich eine Behinderung, da der Schubser auch nicht gerade leicht ist. Elfmeter, da es auf der Linie stattfand

-
Adlerherz
Eintr. Frankfurt-Fan

Die Intensität ist hoch, der Ellbogen/Unterarm fährt raus und der Trefferpunkte im unteren Rücken ist auch schwierig, um da gegenzuhalten - insgesamt ist mir das zu viel. Elfmeter.

-
Taruiezi
Werder Bremen-Fan

Petersen ist der besseren Position, Martinez stößt den Freiburger weg. Wenn es im direkten Zweikampf um den Ball passiert wäre, hätte ich es in durchgehen lassen, aber so will Martinez einfach nur Petersen von der Position drücken.

-
Stormfalco
Bayern München-Fan

Martinez schubst im richtigen Moment seinen Gegenspieler recht resolut zur Seite, für mich ein Foulspiel.

-
Schwarzangler
Energie Cottbus-Fan

Der Einsatz ging nur zum Mann und nicht zum Ball. Weiterhin war der Einsatz zu aggressiv. Ich hätte auf den Punkt gezeigt.

-
I bin I
Bayern München-Fan

Bei der Intensität dieses Einsatzes hätte ich auf den Punkt gezeigt.

-
Junior
Fortuna Düsseldorf-Fan

Ein schon recht deutlicher Schubser ohne dass der Ball eine Rolle spielt. Für mich ein Foul und auch knapp im Strafraum.

-
SetOnFire
Fortuna Düsseldorf-Fan

Das ist mir in der Summe zu wenig. Gerade für einen Strafstoß reicht mir das nicht.

-
lufdbomp
Bayern München-Fan

Martinez schubst Petersen von hinten mit ausgestelltem Ellbogen und dies mit einer recht hohen Intensität. Das hat mit normalem Körpereinsatz nichts mehr zu tun. Da das ganze im Strafraum passiert, hätte es mMn Elfmeter geben müssen.

×

18.12.2019 20:30


16.
Lewandowski
58.
Grifo
83.
(11er)
unbekannt
90+2.
Zirkzee
90+5.
Gnabry

Schiedsrichter

Sascha StegemannSascha Stegemann
Note
4,9
SC Freiburg 5,5   4,4  Bayern München 5,3
Mike Pickel
Frederick Assmuth
Nicolas Winter

Statistik von Sascha Stegemann

SC Freiburg Bayern München Spiele
9  
  14

Siege (DFL)
2  
  9
Siege (WT)
2  
  9

Unentschieden (DFL)
2  
  1
Unentschieden (WT)
1  
  3

Niederlagen (DFL)
5  
  4
Niederlagen (WT)
6  
  2

Aufstellung

Flekken
Günter
Höfler
Petersen
Heintz
Koch
Frantz 54.
Gulde
Haberer
Grifo 76.
Höler 93.
Alcántara  Gelbe Karte
Perisic 
Alaba 
Kimmich 
63. Müller  Gelbe Karte
Lewandowski  Gelbe Karte
Neuer 
Davies 
90. Coutinho 
Gnabry 
Pavard 
Kwon  54.
Schlotterbeck  93.
Borrello  76.
63. Javi Martinez
90. Zirkzee

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema