Elfmeter für Leipzig richtig?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  45. Min.: Elfmeter für Leipzig richtig? | von Zirkusaffe
 Vorschläge der Community
  37. Min.: Kein Elfmeter für Bayern? | von Zirkusaffe  VAR
  37. Min.: Rot für Hernandez? | von WerderFürImmer  VAR
  79. Min.: Rote Karte Laimer? | von waldi87
 Allgemeine Themen
  Misserable Linie | von Stesspela Seminaisär
  Schwalbe Poulsen | von SuperBayern
  Nur 2 Minuten Nachspielzeit? | von SuperBayern
  Also so ein Spiel... | von Zirkusaffe

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Richtig entschieden!

In der 45. Minute kommt Poulsen im Zweikampf mit Hernandez zu Fall. War es richtig, hier auf Elfmeter zu entscheiden?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 8 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 4 x Veto

 Elfmeter für Leipzig richtig?  - #61


15.09.2019 11:45


fairlierer


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 13.05.2019

Aktivität:
Beiträge: 43

@Sandy

- Veto
Zitat von Sandy
Zitat von fairlierer
Zitat von Sandy
Zitat von fairlierer
Zitat von Sandy
Zitat von woscsnh
Zitat von lufdbomp
Hatten wir beide letzte Saison nicht auch schon über eine ähnliche Szene diskutiert?
Ich vertrete die Auffassung, dass Poulsen das gute Recht hat, das Bein auszustellen, um den Ball abzuschirmen, denn er ist der Nächste zum Ball. Da muss Hernandez einfach besser aufpassen bzw. cleverer sein.

Ist das so?

Liefe er hinter dem Ball her, könnte er sein Ball zum Abschirmen austellen.

Warum darf Hernandez nicht auch sein Bein in Richtung Ball bewegen. Ich sehe in zumindest genauso nah am Ball.
 

Darf er!
Ich würde sagen der Unterschied liegt darin, dass Poulsen es vor Hernandez macht. Also ist die Frage wer stellt als erstes sein Bein raus und wer trifft es. In dieser Szene ist es Poulsen, der sein Bein herausstellt und Hernandez, der es trifft. Hätte Hernandez sein bein als erstes rausgestellt und wir dann getroffen, dann wäre es sicherlich Offensivfoul.

Na wenn das wirklich so einfach ist, können ja ab jetzt die Stürmer im Strafraum einfach den Verteidigern ein Bein stellen und wenn es zum Kontakt kommt, gibt es Elfmeter?

Tut mir leid, aber wenn es so einen auf der anderen Seite für Lewandowski gibt, haben wir hier 10 Seiten voller Gründe, warum das kein Elfmeter ist... 


Der zentrale Punkt in der Szene ist der Kampf um den Ball und nicht der Blödsinn von Beinstellen...

Und was genau ändert der Kampf um den Ball ​daran, dass Poulsen überhaupt keinen Grund hat, sein Bein links raus zu stellen, wenn der Ball nach rechts kommt? Was macht den Kontakt für dich denn zum Foul von Hernandez an Poulsen und nicht umgekehrt? Von wem geht denn der Kontakt aus?
Wenn du - im Kampf um den Ball - mein Bein triffst, weil ich es unmittelbar vor dir in deinen Laufweg stelle, hast du mich also gefoult? Da kannst du nicht mal reagieren.


Es soll sogar Stürmer geben, die verlangsamen ihren Lauf, wenn sie in den 16er eindringen, nur damit ein Verteidiger aufläuft. Das hat man halt als Verteidiger zu vermeiden.

Beiden wollen zum Ball gehen und beide haben das Recht zum Ball zu gehen. Es gibt kein Recht, dass der Laufweg Vorrang hat. Poulsen hat sein Bein als erster an der Spielposition, nicht um irgendjemandem ein Bein zu stellen oder sonst was, sondern klar spielbezogen zum Abschirmen des Balles. Dann wird er von Hernandez getroffen. Hernandez läuft da übrigens auch nicht unbedacht irgendwie rum, sondern er hat genau die gleiche Absicht wie Poulsen zum Ball zu gehen.

Der Unterschied ist, dass Hernandez Poulsen trifft und nicht umgekehrt. Poulsen stellt sein Bein dort auf den Boden und trifft niemanden. Hernandez will sein Bein dort auch auf den Boden stellen, aber er trifft Poulsen. Der Kontakt entsteht eindeutig durch hernandez.

Ich weiss gar nicht was es da soviel zu diskutieren gibt. Über die Intensität kann man in meinen Augen diskutieren, aber doch nicht über den Ablauf...

Es gibt im Mittelfeld genug Situationen, wo ein Passempfänger einen Schritt zur Seite machen muss, weil der Ball unpräzise gespielt ist. Wenn er dabei einem Gegenspieler, der da gerade auch zum Ball geht, sein Bein rein stellt und der Gegenspieler drüber fällt, kriegt der Passempfänger den Freistoß doch auch gegen sich.
Das Beinstellen von Poulsen mit "Ballabschirmen" zu rechtfertigen, passt m. E. einfach nicht. Weder Poulsen noch Hernandez haben in der Szene den Ball. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Leipzig richtig?  - #62


15.09.2019 11:46


Stesspela Seminaisär
Stesspela Seminaisär

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 2375

- Veto
Das meine ich halt mit fehlender Linie. Natürlich kann man das pfeifen. Auch der ersten kann man irgendwie pfeifen. Doch es war eher 60% kein Elfmeter da unglücklicher zusammenstoß und null change auf ballverwertung für Poulsen. 
Klarere Dinger wiederum hat man bei Freistöße durchgewunken. 
Wenn der Sr nur halbwegs irgendeine Linie hat darf er den hier eigentlich nicht geben, auf baßic der restlichen entscheidungen.
 



Der Grund warum Schiedsrichter entscheidungen noch nicht von einer KI gefällt werden können, ist der, dass sämmtliche KI beim durchrechnen der Handspiel Regel einen total absturz erleiden.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Leipzig richtig?  - #63


15.09.2019 11:48


fairlierer


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 13.05.2019

Aktivität:
Beiträge: 43

@Wasabi[Wolf]

- Veto
Zitat von Wasabi[Wolf]
Zitat von Antikas
Zitat von lufdbomp
Zitat von Codyvoid
Der Kontakt geht von Poulsen aus, der hier nur den Ball sperrt und keinen Ballkontakt gewinnt. Seine Aktion zielt nicht auf den Ball, während der Hernandez logisch in Richtung Ball läuft. So wie die Szene verläuft, stellt hier Poulsen  Hernandez ein Bein. Die Intensität ist mir aber zu wenig für ein Bayernfreistoß. 
Ich hätte das einfach weiter laufen lassen. 
Für mich die erste wirklich klare Fehlentscheidung gegen die Bayern in diesem Jahr. 

Hatten wir beide letzte Saison nicht auch schon über eine ähnliche Szene diskutiert?
Ich vertrete die Auffassung, dass Poulsen das gute Recht hat, das Bein auszustellen, um den Ball abzuschirmen, denn er ist der Nächste zum Ball. Da muss Hernandez einfach besser aufpassen bzw. cleverer sein.

Was du hier beschreibst ist doch das klassische "Bein stellen".
Hernandez will zum freien Ball und Poulsen stellt das Bein aus, wie du schreibst. 
Das hat auch nichts mit "abschirmen" zu tun. Um einen Ball abzuschirmen, muss man ihn erstmal haben und selbst dann darf man den Ball nicht abschirmen, in dem man ein Bein stellt.
"Bein in den Laufweg stellen" ist "Bein stellen".


Sry, aber falsch, sonst dürfte kein Verteidiger der Welt einen Ball abschirmen um ihn ins aus rollen zu lassen
Ballkontrolle hat also für das abschirmen 0 Relevanz

Es ist was völlig anderes, wenn ich meinen Körper zwischen Gegner und Ball bringe, damit der ihn nicht spielen kann. Dem Gegner aber mein Bein in den Laufweg zu stellen, während der Ball ganz wo anders ist, ist einfach Foul. 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Leipzig richtig?  - #64


15.09.2019 11:55


antikas


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.08.2008

Aktivität:
Beiträge: 21178

@Wasabi[Wolf]

Zitat von Wasabi[Wolf]
Zitat von Antikas
Zitat von lufdbomp
Zitat von Codyvoid
Der Kontakt geht von Poulsen aus, der hier nur den Ball sperrt und keinen Ballkontakt gewinnt. Seine Aktion zielt nicht auf den Ball, während der Hernandez logisch in Richtung Ball läuft. So wie die Szene verläuft, stellt hier Poulsen  Hernandez ein Bein. Die Intensität ist mir aber zu wenig für ein Bayernfreistoß. 
Ich hätte das einfach weiter laufen lassen. 
Für mich die erste wirklich klare Fehlentscheidung gegen die Bayern in diesem Jahr. 

Hatten wir beide letzte Saison nicht auch schon über eine ähnliche Szene diskutiert?
Ich vertrete die Auffassung, dass Poulsen das gute Recht hat, das Bein auszustellen, um den Ball abzuschirmen, denn er ist der Nächste zum Ball. Da muss Hernandez einfach besser aufpassen bzw. cleverer sein.

Was du hier beschreibst ist doch das klassische "Bein stellen".
Hernandez will zum freien Ball und Poulsen stellt das Bein aus, wie du schreibst. 
Das hat auch nichts mit "abschirmen" zu tun. Um einen Ball abzuschirmen, muss man ihn erstmal haben und selbst dann darf man den Ball nicht abschirmen, in dem man ein Bein stellt.
"Bein in den Laufweg stellen" ist "Bein stellen".


Sry, aber falsch, sonst dürfte kein Verteidiger der Welt einen Ball abschirmen um ihn ins aus rollen zu lassen
Ballkontrolle hat also für das abschirmen 0 Relevanz

P.S. Hernández verpasst mit dem linken fuss den ball trift aber Paulsen mit rechts (Spieler ist Linksfuss, also damit wollte er ihn auch spiele, also so wo war da ballkontolle?)

Was du beschreibst ist das klassische "Abschirmen". Dabei bringt man den Körper zwischen Ball und Gegenspieler.
Vgl. hier:
https://www.dfb.de/trainer/aktiver-ue-20/training-online/trainingseinheiten-detail/ball-behaupten-mit-gegner-im-ruecken-2039/

Da ist Poulsen aber ganz weit von weg.
"Ball abschirmen" in dem ich dem Gegner ein Bein in den Laufweg stelle ist mal wieder köstlich.  

Hernandez hatte keine Ballkontrolle, wurde aber auch nicht behauptet, oder?
Der Punkt ist, er konnte sie nicht kriegen, weil Poulsen sein Bein in den Laufweg gestellt hat.    



"Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an die Fakten hält, wird es schwierig."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Leipzig richtig?  - #65


15.09.2019 11:56


Wasabi[Wolf]


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 21.01.2012

Aktivität:
Beiträge: 483

@fairlierer

Zitat von fairlierer
Zitat von Wasabi[Wolf]
Zitat von Antikas
Zitat von lufdbomp
Zitat von Codyvoid
Der Kontakt geht von Poulsen aus, der hier nur den Ball sperrt und keinen Ballkontakt gewinnt. Seine Aktion zielt nicht auf den Ball, während der Hernandez logisch in Richtung Ball läuft. So wie die Szene verläuft, stellt hier Poulsen  Hernandez ein Bein. Die Intensität ist mir aber zu wenig für ein Bayernfreistoß. 
Ich hätte das einfach weiter laufen lassen. 
Für mich die erste wirklich klare Fehlentscheidung gegen die Bayern in diesem Jahr. 

Hatten wir beide letzte Saison nicht auch schon über eine ähnliche Szene diskutiert?
Ich vertrete die Auffassung, dass Poulsen das gute Recht hat, das Bein auszustellen, um den Ball abzuschirmen, denn er ist der Nächste zum Ball. Da muss Hernandez einfach besser aufpassen bzw. cleverer sein.

Was du hier beschreibst ist doch das klassische "Bein stellen".
Hernandez will zum freien Ball und Poulsen stellt das Bein aus, wie du schreibst. 
Das hat auch nichts mit "abschirmen" zu tun. Um einen Ball abzuschirmen, muss man ihn erstmal haben und selbst dann darf man den Ball nicht abschirmen, in dem man ein Bein stellt.
"Bein in den Laufweg stellen" ist "Bein stellen".


Sry, aber falsch, sonst dürfte kein Verteidiger der Welt einen Ball abschirmen um ihn ins aus rollen zu lassen
Ballkontrolle hat also für das abschirmen 0 Relevanz

Es ist was völlig anderes, wenn ich meinen Körper zwischen Gegner und Ball bringe, damit der ihn nicht spielen kann. Dem Gegner aber mein Bein in den Laufweg zu stellen, während der Ball ganz wo anders ist, ist einfach Foul. 


Wie kommen alle auf laufweg? Er versucht den Ball ja zu spielen tritt aber daneben, Paulson lässt mit dieser Bewegung den ball auf seinen rechten Fuss durch (Paulsen ist Rechtsfuss, Hernández hingegen Linksfuss)

Noch als weiterer info aus den Regeln (frei geschrieben kann aber auch den genauen Text raussuchen)
"Jeder Spieler darf seine Position auf dem Spielfeld frei wählen"

Gerade die szene bei Sky auch nochmal gesehen, das kann man schon geben, oder auch nicht, aber war das eine klare Fehlenscheidung?
Ihr wollt hier wirklich stürmerfoul haben?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Leipzig richtig?  - #66


15.09.2019 11:57


antikas


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.08.2008

Aktivität:
Beiträge: 21178

@fairlierer

Zitat von fairlierer
Zitat von Wasabi[Wolf]
Zitat von Antikas
Zitat von lufdbomp
Zitat von Codyvoid
Der Kontakt geht von Poulsen aus, der hier nur den Ball sperrt und keinen Ballkontakt gewinnt. Seine Aktion zielt nicht auf den Ball, während der Hernandez logisch in Richtung Ball läuft. So wie die Szene verläuft, stellt hier Poulsen  Hernandez ein Bein. Die Intensität ist mir aber zu wenig für ein Bayernfreistoß. 
Ich hätte das einfach weiter laufen lassen. 
Für mich die erste wirklich klare Fehlentscheidung gegen die Bayern in diesem Jahr. 

Hatten wir beide letzte Saison nicht auch schon über eine ähnliche Szene diskutiert?
Ich vertrete die Auffassung, dass Poulsen das gute Recht hat, das Bein auszustellen, um den Ball abzuschirmen, denn er ist der Nächste zum Ball. Da muss Hernandez einfach besser aufpassen bzw. cleverer sein.

Was du hier beschreibst ist doch das klassische "Bein stellen".
Hernandez will zum freien Ball und Poulsen stellt das Bein aus, wie du schreibst. 
Das hat auch nichts mit "abschirmen" zu tun. Um einen Ball abzuschirmen, muss man ihn erstmal haben und selbst dann darf man den Ball nicht abschirmen, in dem man ein Bein stellt.
"Bein in den Laufweg stellen" ist "Bein stellen".


Sry, aber falsch, sonst dürfte kein Verteidiger der Welt einen Ball abschirmen um ihn ins aus rollen zu lassen
Ballkontrolle hat also für das abschirmen 0 Relevanz

Es ist was völlig anderes, wenn ich meinen Körper zwischen Gegner und Ball bringe, damit der ihn nicht spielen kann. Dem Gegner aber mein Bein in den Laufweg zu stellen, während der Ball ganz wo anders ist, ist einfach Foul. 

So ist es. 



"Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an die Fakten hält, wird es schwierig."


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Leipzig richtig?  - #67


15.09.2019 11:58


Wasabi[Wolf]


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 21.01.2012

Aktivität:
Beiträge: 483

@antikas

Zitat von Antikas
Zitat von Wasabi[Wolf]
Zitat von Antikas
Zitat von lufdbomp
Zitat von Codyvoid
Der Kontakt geht von Poulsen aus, der hier nur den Ball sperrt und keinen Ballkontakt gewinnt. Seine Aktion zielt nicht auf den Ball, während der Hernandez logisch in Richtung Ball läuft. So wie die Szene verläuft, stellt hier Poulsen  Hernandez ein Bein. Die Intensität ist mir aber zu wenig für ein Bayernfreistoß. 
Ich hätte das einfach weiter laufen lassen. 
Für mich die erste wirklich klare Fehlentscheidung gegen die Bayern in diesem Jahr. 

Hatten wir beide letzte Saison nicht auch schon über eine ähnliche Szene diskutiert?
Ich vertrete die Auffassung, dass Poulsen das gute Recht hat, das Bein auszustellen, um den Ball abzuschirmen, denn er ist der Nächste zum Ball. Da muss Hernandez einfach besser aufpassen bzw. cleverer sein.

Was du hier beschreibst ist doch das klassische "Bein stellen".
Hernandez will zum freien Ball und Poulsen stellt das Bein aus, wie du schreibst. 
Das hat auch nichts mit "abschirmen" zu tun. Um einen Ball abzuschirmen, muss man ihn erstmal haben und selbst dann darf man den Ball nicht abschirmen, in dem man ein Bein stellt.
"Bein in den Laufweg stellen" ist "Bein stellen".


Sry, aber falsch, sonst dürfte kein Verteidiger der Welt einen Ball abschirmen um ihn ins aus rollen zu lassen
Ballkontrolle hat also für das abschirmen 0 Relevanz

P.S. Hernández verpasst mit dem linken fuss den ball trift aber Paulsen mit rechts (Spieler ist Linksfuss, also damit wollte er ihn auch spiele, also so wo war da ballkontolle?)

Was du beschreibst ist das klassische "Abschirmen". Dabei bringt man den Körper zwischen Ball und Gegenspieler.
Vgl. hier:
https://www.dfb.de/trainer/aktiver-ue-20/training-online/trainingseinheiten-detail/ball-behaupten-mit-gegner-im-ruecken-2039/

Da ist Poulsen aber ganz weit von weg.
"Ball abschirmen" in dem ich dem Gegner ein Bein in den Laufweg stelle ist mal wieder köstlich.  

Hernandez hatte keine Ballkontrolle, wurde aber auch nicht behauptet, oder?
Der Punkt ist, er konnte sie nicht kriegen, weil Poulsen sein Bein in den Laufweg gestellt hat.    


Er hat am Ball vorbeigetretten, oder siehst du das auf den gifs nicht? Ist immer schön wenn man sachen einfach nicht sehen will



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Leipzig richtig?  - #68


15.09.2019 12:01


antikas


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.08.2008

Aktivität:
Beiträge: 21178

@Wasabi[Wolf]

Zitat von Wasabi[Wolf]
Zitat von Antikas
Zitat von Wasabi[Wolf]
Zitat von Antikas
Zitat von lufdbomp
Zitat von Codyvoid
Der Kontakt geht von Poulsen aus, der hier nur den Ball sperrt und keinen Ballkontakt gewinnt. Seine Aktion zielt nicht auf den Ball, während der Hernandez logisch in Richtung Ball läuft. So wie die Szene verläuft, stellt hier Poulsen  Hernandez ein Bein. Die Intensität ist mir aber zu wenig für ein Bayernfreistoß. 
Ich hätte das einfach weiter laufen lassen. 
Für mich die erste wirklich klare Fehlentscheidung gegen die Bayern in diesem Jahr. 

Hatten wir beide letzte Saison nicht auch schon über eine ähnliche Szene diskutiert?
Ich vertrete die Auffassung, dass Poulsen das gute Recht hat, das Bein auszustellen, um den Ball abzuschirmen, denn er ist der Nächste zum Ball. Da muss Hernandez einfach besser aufpassen bzw. cleverer sein.

Was du hier beschreibst ist doch das klassische "Bein stellen".
Hernandez will zum freien Ball und Poulsen stellt das Bein aus, wie du schreibst. 
Das hat auch nichts mit "abschirmen" zu tun. Um einen Ball abzuschirmen, muss man ihn erstmal haben und selbst dann darf man den Ball nicht abschirmen, in dem man ein Bein stellt.
"Bein in den Laufweg stellen" ist "Bein stellen".


Sry, aber falsch, sonst dürfte kein Verteidiger der Welt einen Ball abschirmen um ihn ins aus rollen zu lassen
Ballkontrolle hat also für das abschirmen 0 Relevanz

P.S. Hernández verpasst mit dem linken fuss den ball trift aber Paulsen mit rechts (Spieler ist Linksfuss, also damit wollte er ihn auch spiele, also so wo war da ballkontolle?)

Was du beschreibst ist das klassische "Abschirmen". Dabei bringt man den Körper zwischen Ball und Gegenspieler.
Vgl. hier:
https://www.dfb.de/trainer/aktiver-ue-20/training-online/trainingseinheiten-detail/ball-behaupten-mit-gegner-im-ruecken-2039/

Da ist Poulsen aber ganz weit von weg.
"Ball abschirmen" in dem ich dem Gegner ein Bein in den Laufweg stelle ist mal wieder köstlich.  

Hernandez hatte keine Ballkontrolle, wurde aber auch nicht behauptet, oder?
Der Punkt ist, er konnte sie nicht kriegen, weil Poulsen sein Bein in den Laufweg gestellt hat.    


Er hat am Ball vorbeigetretten, oder siehst du das auf den gifs nicht? Ist immer schön wenn man sachen einfach nicht sehen will

Ja und?
Wenn mir ein Bein gestellt wird, trete ich auch schon mal am Ball vorbei.
Da kannst du gerne Nebelkerzen zünden, ändert aber nichts am ausgestellten Bein von Poulsen.



"Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an die Fakten hält, wird es schwierig."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Leipzig richtig?  - #69


15.09.2019 12:15


Sandy


SV Sandhausen-FanSV Sandhausen-Fan


Mitglied seit: 26.11.2017

Aktivität:
Beiträge: 365

@antikas

- richtig entschieden
Zitat von Antikas
Zitat von Sandy
 Poulsen hat sein Bein als erster an der Spielposition, nicht um irgendjemandem ein Bein zu stellen oder sonst was, sondern klar spielbezogen zum Abschirmen des Balles.(...)  Poulsen stellt sein Bein dort auf den Boden und trifft niemanden. 

Womit du gerade das klassische "Bein stellen" beschrieben hast.


Völliger Blödsinn! Tut mir leid, aber wenn bei so grundlegenden Regelverständnissen so große Verständnislücken klaffen, dann macht es für mich keinen Sinn weiter zu diskutieren.

Wenigstens ist man sich ja in Fachkreisen absolut einig in der Bewertung der Spielsituation.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Leipzig richtig?  - #70


15.09.2019 12:18


reigaaa


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 14.09.2008

Aktivität:
Beiträge: 10

@Wasabi[Wolf]

- Veto
Zitat von Wasabi[Wolf]

Ihr wollt hier wirklich stürmerfoul haben?


Nein, das will glaube keiner. Einfach weiterlaufen lassen wäre hier die richtige Entscheidung gewesen. Und was hier bei der Diskussion gemeint ist, ist das es doch eher ein Stürmerfoul, als ein Foul von Hernandez ist.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Leipzig richtig?  - #71


15.09.2019 12:24


antikas


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.08.2008

Aktivität:
Beiträge: 21178

@Sandy

Zitat von Sandy
Zitat von Antikas
Zitat von Sandy
 Poulsen hat sein Bein als erster an der Spielposition, nicht um irgendjemandem ein Bein zu stellen oder sonst was, sondern klar spielbezogen zum Abschirmen des Balles.(...)  Poulsen stellt sein Bein dort auf den Boden und trifft niemanden. 

Womit du gerade das klassische "Bein stellen" beschrieben hast.


Völliger Blödsinn! Tut mir leid, aber wenn bei so grundlegenden Regelverständnissen so große Verständnislücken klaffen, dann macht es für mich keinen Sinn weiter zu diskutieren.

Wenigstens ist man sich ja in Fachkreisen absolut einig in der Bewertung der Spielsituation.

In der Tat.
Völliger Blödsinn sind allerdings deine Ausführungen. 
"Bein in den Laufweg stellen" hat mit "Ball abschirmen" nichts zu tun. Das ist ein "Bein stellen" und nichts anderes.

"...stellt sein Bein auf den Boden und trifft niemanden."
Das ist so köstlich. Dann gibt es sowas wie "Bein stellen" ja gar nicht. 
Lass mal testen. Du versuchst an mir vorbei zu laufen und ich stell mein Bein in deinen Laufweg ohne dich zu treffen. Bruchteil einer Sekunde später fliegst du meterweit durch die Luft.
Dann können wir uns ja nochmal unterhalten, ob ich dir ein Bein gestellt habe oder nicht.
Deiner Meinung nach ein klares Nein.



"Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an die Fakten hält, wird es schwierig."


2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Leipzig richtig?  - #72


15.09.2019 12:25


oligan


FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan


Mitglied seit: 22.12.2016

Aktivität:
Beiträge: 13

- Veto
Kein Elfmeter

klares Stürmerfoul !



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Leipzig richtig?  - #73


15.09.2019 12:42


Lester


RB Leipzig-FanRB Leipzig-Fan


Mitglied seit: 06.04.2015

Aktivität:
Beiträge: 252

- richtig entschieden
Hernandez trifft Poulsen, der mit dem linken Fuß zum Ball geht und bringt ihn dadurch zu Fall. Ist ein Foul und das Ganze im Strafraum.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Leipzig richtig?  - #74


15.09.2019 12:49


PepDSC


Arminia Bielefeld-FanArminia Bielefeld-Fan


Mitglied seit: 13.05.2019

Aktivität:
Beiträge: 29

@Sandy

Zitat von Sandy
Wenigstens ist man sich ja in Fachkreisen absolut einig in der Bewertung der Spielsituation.


@MKsge92 hat hier eine sehr gute Vergleichsszene eingestellt. Die (WT-)Fachkreise waren sich damals einig, dass kein Foulspiel des Verteidigers vorlag. Hier wird mit Sicherheit ebenso ausgiebig über diese Szene diskutiert werden, damals waren es 14 Seiten. Die Argumente werden die gleichen sein, die eine Seite sagt Beinstellen, die andere Seite legitimes Abschirmen. Das Ergebnis auf dem Feld (sogar NACH VAR-Einsatz) und hier dagegen vollkommen entgegengesetzt. Ist es nicht das Ziel von Regeln, dass sie für alle gleich sind?



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Leipzig richtig?  - #75


15.09.2019 12:53


Nike


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 04.07.2018

Aktivität:
Beiträge: 1142

- Veto
Mit Bildern: Das ganze sieht einfach nach einem unglücklichen Zusammenstoß aus. Beide wollen zum Ball und gehen robust in den Zweikampf, aber am Ende erfolgt seitlich eine leichte Kollision, die dazu führt, dass beide zu Fall kommen. Dass Poulsen von hinten erwischt wird, sehe ich hier nicht. Oder anders ausgedrückt: Pfeift man den Einsatz von Hernandez, könnte man theoretisch auch den Einsatz von Poulsen als Stürmerfoul bewerten. Ich hätte hier einfach laufen lassen.



Die Grundregeln des Deutschen Schiedsrichterwesens: 1. Auch unabsichtliche Handspiele sind mit Elfmeter zu ahnden. 2. Grobe Fouls mit Verletzungsfolge können als unglücklicher Zusammenstoß ausgelegt werden. Beweis-mit vollständiger Induktion (Regeln werden an beliebigem, festen Spieltag angewendet. In der Bundesliga auch bekannt als Videobeweis.)


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Leipzig richtig?  - #76


15.09.2019 13:08


Sandy


SV Sandhausen-FanSV Sandhausen-Fan


Mitglied seit: 26.11.2017

Aktivität:
Beiträge: 365

@antikas

- richtig entschieden
Zitat von Antikas
Zitat von Sandy
Zitat von Antikas
Zitat von Sandy
 Poulsen hat sein Bein als erster an der Spielposition, nicht um irgendjemandem ein Bein zu stellen oder sonst was, sondern klar spielbezogen zum Abschirmen des Balles.(...)  Poulsen stellt sein Bein dort auf den Boden und trifft niemanden. 

Womit du gerade das klassische "Bein stellen" beschrieben hast.


Völliger Blödsinn! Tut mir leid, aber wenn bei so grundlegenden Regelverständnissen so große Verständnislücken klaffen, dann macht es für mich keinen Sinn weiter zu diskutieren.

Wenigstens ist man sich ja in Fachkreisen absolut einig in der Bewertung der Spielsituation.

In der Tat.
Völliger Blödsinn sind allerdings deine Ausführungen. 
"Bein in den Laufweg stellen" hat mit "Ball abschirmen" nichts zu tun. Das ist ein "Bein stellen" und nichts anderes.

"...stellt sein Bein auf den Boden und trifft niemanden."
Das ist so köstlich. Dann gibt es sowas wie "Bein stellen" ja gar nicht. 
Lass mal testen. Du versuchst an mir vorbei zu laufen und ich stell mein Bein in deinen Laufweg ohne dich zu treffen. Bruchteil einer Sekunde später fliegst du meterweit durch die Luft.
Dann können wir uns ja nochmal unterhalten, ob ich dir ein Bein gestellt habe oder nicht.
Deiner Meinung nach ein klares Nein.


Also, wenn Hernandez schneller gewesen wäre und Poulsen ihn dann getroffen hätte, dann wäre es Elfmeter wegen Beinstellen gewesen? Oder gilt das nur in eine Richtung?
Also wie gesagt, es ist mir echt zu blöd.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Leipzig richtig?  - #77


15.09.2019 14:02


antikas


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.08.2008

Aktivität:
Beiträge: 21178

@Sandy

Zitat von Sandy
Zitat von Antikas
Zitat von Sandy
Zitat von Antikas
Zitat von Sandy
 Poulsen hat sein Bein als erster an der Spielposition, nicht um irgendjemandem ein Bein zu stellen oder sonst was, sondern klar spielbezogen zum Abschirmen des Balles.(...)  Poulsen stellt sein Bein dort auf den Boden und trifft niemanden. 

Womit du gerade das klassische "Bein stellen" beschrieben hast.


Völliger Blödsinn! Tut mir leid, aber wenn bei so grundlegenden Regelverständnissen so große Verständnislücken klaffen, dann macht es für mich keinen Sinn weiter zu diskutieren.

Wenigstens ist man sich ja in Fachkreisen absolut einig in der Bewertung der Spielsituation.

In der Tat.
Völliger Blödsinn sind allerdings deine Ausführungen. 
"Bein in den Laufweg stellen" hat mit "Ball abschirmen" nichts zu tun. Das ist ein "Bein stellen" und nichts anderes.

"...stellt sein Bein auf den Boden und trifft niemanden."
Das ist so köstlich. Dann gibt es sowas wie "Bein stellen" ja gar nicht. 
Lass mal testen. Du versuchst an mir vorbei zu laufen und ich stell mein Bein in deinen Laufweg ohne dich zu treffen. Bruchteil einer Sekunde später fliegst du meterweit durch die Luft.
Dann können wir uns ja nochmal unterhalten, ob ich dir ein Bein gestellt habe oder nicht.
Deiner Meinung nach ein klares Nein.


Also, wenn Hernandez schneller gewesen wäre und Poulsen ihn dann getroffen hätte, dann wäre es Elfmeter wegen Beinstellen gewesen? Oder gilt das nur in eine Richtung?
Also wie gesagt, es ist mir echt zu blöd.

Dafür müsste Hernandez jemandem ein Bein stellen.



"Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an die Fakten hält, wird es schwierig."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Leipzig richtig?  - #78


15.09.2019 14:11


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 7009

- Veto
Normalerweise müsste vom Großteil der Bayern-Anhänger jetzt kommen "da muss er einfach wegbleiben dann passiert das nicht" bzw. "dumm verteidigt". Doch oh Wunder, der Großteil votet hier mit Veto - sehr verwunderlich!

Zur Szene: Für mich ist das kein Foul und damit kein Elfmeter. 



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Leipzig richtig?  - #79


15.09.2019 14:15


antikas


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 25.08.2008

Aktivität:
Beiträge: 21178

@SCF-Dani

Zitat von SCF-Dani
Normalerweise müsste vom Großteil der Bayern-Anhänger jetzt kommen "da muss er einfach wegbleiben dann passiert das nicht" bzw. "dumm verteidigt". Doch oh Wunder, der Großteil votet hier mit Veto - sehr verwunderlich!

Zur Szene: Für mich ist das kein Foul und damit kein Elfmeter. 

Wieso sollte Hernandez nicht versuchen einen freien Ball zu erreichen?
Verwunderlich ist nur dein Beitrag. 
Obwohl.....nee, eigentlich doch nicht. 



"Man kann mit Bayern München nur ordentlich als Feind umgehen, wenn man unsachlich bleibt. Sobald man sich an die Fakten hält, wird es schwierig."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Elfmeter für Leipzig richtig?  - #80


15.09.2019 14:16


BVBHattrick2019


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 18.08.2019

Aktivität:
Beiträge: 7

Tolle Schwalbe

- Veto
von Poulsen. Auf keinen Fall Elfmeter. Selbst in der Wiederholung kann man nicht einmal genau sehen ob Hernandez Poulsen überhaupt berührt. Falls ja, dann bestenfalls minimal. Paulsen lässt sich wunderbar fallen mit schöner Pirouette. Da wäre ja der Elfer für Bayern bei vermeintlichem Foul an Hernandez noch eher einer gewesen.
Liebe Leute jetzt mal ganz neutral: wenn so was künftig gepfiffen wird dann gute Nacht :-(



2  Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

-
mehrjo
Hamburger SV-Fan

Poulsen wird unten und oben getroffen.

-
I bin I
Bayern München-Fan

Poulsens Fuß geht in freudiger Erwartung Richtung Ball, dann kommt Hernandez und erwischt Diesen, für mich geht der Elfer klar in Ordnung.

-
Stormfalco
Bayern München-Fan

Wie bei einer sehr ähnlichen Szene deutlich zu sehen kann man hier Poulsen unterstellen die Aktion nur gemacht zu haben um Hernandez in den Weg zu stellen. Hernandez läuft recht natürlich und Poulsen stellt sein Bein rein.

-
Dreiundnicht
FC Augsburg-Fan

Poulsen stellt sich geschickt zum Ball - Hernandez dagegen so gar nicht. Dadurch läuft er ihm ins Bein und foult. Korrekter Elfmerterpfiff

-
Schwarzangler
Energie Cottbus-Fan

Ich habe mir die Entscheidung wahrlich nicht leicht gemacht. Solange mir aber niemand erklären kann, was die Hand an Poulsens Schulter macht, finde ich den Elfmeter gerechtfertigt. Schließlich hatte P schon keinen festen Stand mehr. Ein kleiner Zug...

-
Junior
Fortuna Düsseldorf-Fan

Ich kann da keinen strafbaren und klar für den Sturz ursächlichen Kontakt ausmachen. Daher von mir kein Eingriff.

-
Adlerherz
Eintr. Frankfurt-Fan

Hernandez geht gerade zum Ball, während Poulsen sein Bein nicht zum Ball sondern in den Gegenspieler stellt, für mich eher Stürmerfoul, aber kein Foulspiel von Hernandez.

-
lufdbomp
Bayern München-Fan

Hernandez trifft nicht das Bein von Poulsen, sondern der linke Fuß von Poulsen und die rechte Wade von Hernandez prallen (mit relativ geringer Intensität) aneinander. Auch beim Armeinsatz von Hernandez sehe ich nichts regelwidriges (s.a. Beitrag Nr. 154)

-
Hagi01
1. FC Nürnberg-Fan

Poulsen dreht sich legitim in den Ball und wird dann unten und oben getroffen. Da hätte ich auch gepfiffen.

-
Wallmersbacher
1. FC Nürnberg-Fan

Ein klarer Kontakt im Strafraum, der Poulsen die Chance auf festen Stand beim Aufkommen des Schuhs raubt, daher hätte ich hier auch Elfmeter gegeben.

-
SetOnFire
Fortuna Düsseldorf-Fan

Poulsen will den Ball abschirmen und wird von Hernandez getroffen. Für mich ein Strafstoß.

×

14.09.2019 18:30


3.
Lewandowski
45.
Forsberg

Schiedsrichter

Sascha StegemannSascha Stegemann
Note
4,3
RB Leipzig 4,0   3,7  Bayern München 5,3
Mike Pickel
Frederick Assmuth
Dr. Robert Kampka
Tobias Reichel
Marcel Pelgrim

Statistik von Sascha Stegemann

RB Leipzig Bayern München Spiele
4  
  12

Siege (DFL)
2  
  7
Siege (WT)
2  
  7

Unentschieden (DFL)
1  
  1
Unentschieden (WT)
1  
  3

Niederlagen (DFL)
1  
  4
Niederlagen (WT)
1  
  2

Aufstellung

Gulácsi
Mukiele
Konaté
Orban
Klostermann 46.
Gelbe Karte Sabitzer
Gelbe Karte Laimer
Forsberg 69.
Gelbe Karte Halstenberg
Poulsen 81.
Werner
Neuer 
Pavard 
Süle 
Boateng  Gelbe Karte
Hernández 
Kimmich 
88. Alcántara 
62. Gnabry 
63. Müller 
Coman 
Lewandowski  Gelbe Karte
Cunha  81.
Gelbe Karte Nkunku  69.
Demme  46.
62. Davies
63. Tolisso
88. Coutinho

Alle Daten zum Spiel

RB Leipzig Bayern München Schüsse auf das Tor
5  
  5

Torschüsse gesamt
8  
  11

Ecken
3  
  6

Abseits
1  
  2

Fouls
10  
  4

Ballbesitz
29%  
  71%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema