Ergebnis

Relevante Themen

 Strittige Szene
  83. Min.: Gelb/Rot Thommy | von creative
 Vorschläge der Community
  26. Min.: Abseits beim 1:0 | von creative
 Allgemeine Themen
  Sturmproblem | von creative
  Harte Entscheidung | von Usain Luca
  Ergebnis | von creative
  Benotung | von yannick811

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Ergebnis  - #1


09.12.2018 19:57


creative
creative

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 25.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 5753

Was will man dazu noch sagen? Natürlich war Gladbach die bessere Mannschatt. Der VfB hat auch lange gut dagegen gehalten. Aber am Ende finde ich das 3:0 zu hoch. 
Und dazu vielleicht 3 Spieler, die wieder im nächsten Spiel fehlen.



Niemals aufgeben! Kämpfen und Siegen!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ergebnis  - #2


09.12.2018 20:01


creative
creative

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 25.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 5753

@Capsoni

Zitat von Capsoni
was ist dein Anliegen ? Eine Runde Mitleid ?


Dann ignoriere es doch einfach. Oder willst du provozieren?



Niemals aufgeben! Kämpfen und Siegen!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ergebnis  - #3


09.12.2018 20:36


John Doe


FC St. Pauli-FanFC St. Pauli-Fan


Mitglied seit: 26.02.2013

Aktivität:
Beiträge: 461

@creative

Zitat von creative
Zitat von Capsoni
was ist dein Anliegen ? Eine Runde Mitleid ?


Dann ignoriere es doch einfach. Oder willst du provozieren?


Warum so aggressiv? Die Frage liegt doch auf der Hand.
Fußball ist nun mal so... Vielleicht ein Tor zuviel - wenn gleich Gladbach auf 5 oder 6 Stück hätte machen können.

Schluck es runter und hoffe, die nächsten Spiele gehen besser aus.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ergebnis  - #4


09.12.2018 20:39


Rphill6


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 14.01.2018

Aktivität:
Beiträge: 81

Dagegen halten und sich hinten rein stellen ist für mich keine fussballerische Kunst, 72% Ballbesitz sprechen eine deutliche Sprache und nach der Führung wo der Gegner halt ein wenig aufmachen muss hat man das auch deutlich gesehen. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ergebnis  - #5


09.12.2018 20:40


creative
creative

VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 25.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 5753

@John Doe

Zitat von John Doe
Warum so aggressiv? Die Frage liegt doch auf der Hand.
Fußball ist nun mal so... Vielleicht ein Tor zuviel - wenn gleich Gladbach auf 5 oder 6 Stück hätte machen können.

Schluck es runter und hoffe, die nächsten Spiele gehen besser aus.


Ich sehe jetzt nicht wirklich, wo ich aggressiv auftrete?
Ich meine, wenn es jemand nicht interessiert, wieso ignoriert man das ganze dann nicht einfach? 
Und eine Runde Mitleid kann man sich in dem Fall dann wirklich sparen? (Einen am bodenliegenden treten).

Und als VfB Fan fragt man sich, wieso es gerade immer so ausgehen muss und gibt seinen Frust dann nun mal freien Lauf durch so einen Beitrag.

Zitat von rphill6
Dagegen halten und sich hinten rein stellen ist für mich keine fussballerische Kunst, 72% Ballbesitz sprechen eine deutliche Sprache und nach der Führung wo der Gegner halt ein wenig aufmachen muss hat man das auch deutlich gesehen. 


Nach einem Trainer der komplett  auf die Offensive verzichetet hat ist es nicht verwunderlich, das es vorne komplett hakt. Und soll man als Tabellen 15/16 gegen den Tabellen 2/3 ein Offensivfeuerwerk abliefern? 



Niemals aufgeben! Kämpfen und Siegen!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ergebnis  - #6


09.12.2018 22:03


Naynwehr
Naynwehr

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 15.09.2008

Aktivität:
Beiträge: 1621

Das Ergebnis in der Höhe ist im Gesamtbild schon verdient. Auch wenn Stuttgart das bis zum 1:0 gut gemacht hat und wenig Chancen zugelassen hat. Oft lag es aber halt auch daran, dass Gladbach die Angriffe einfach nicht ordentlich zu Ende gespielt hat. Dann Belohnt man sich halt irgendwann doch und danach muss der Gegner auf machen. Das spielt dann Mannschaften wie Gladbach, die Offensiv extrem stark aufgestellt sind, in die Karten. Man muss aber auch dabei sagen, dass hohe Ergebnisse in dieser Saison gehäuft vorkommen. Die Vereine spielen nach Jahren mit defensiver Taktik alle einen Tick offensiver wodurch es allgemein zu höheren Ergebnissen kommt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Ergebnis  - #7


10.12.2018 12:58


Badnewnr


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 30.08.2016

Aktivität:
Beiträge: 40

@creative

Zitat von creative
Zitat von John Doe
Warum so aggressiv? Die Frage liegt doch auf der Hand.
Fußball ist nun mal so... Vielleicht ein Tor zuviel - wenn gleich Gladbach auf 5 oder 6 Stück hätte machen können.

Schluck es runter und hoffe, die nächsten Spiele gehen besser aus.


Ich sehe jetzt nicht wirklich, wo ich aggressiv auftrete?
Ich meine, wenn es jemand nicht interessiert, wieso ignoriert man das ganze dann nicht einfach? 
Und eine Runde Mitleid kann man sich in dem Fall dann wirklich sparen? (Einen am bodenliegenden treten).

Und als VfB Fan fragt man sich, wieso es gerade immer so ausgehen muss und gibt seinen Frust dann nun mal freien Lauf durch so einen Beitrag.

Zitat von rphill6
Dagegen halten und sich hinten rein stellen ist für mich keine fussballerische Kunst, 72% Ballbesitz sprechen eine deutliche Sprache und nach der Führung wo der Gegner halt ein wenig aufmachen muss hat man das auch deutlich gesehen. 


Nach einem Trainer der komplett  auf die Offensive verzichetet hat ist es nicht verwunderlich, das es vorne komplett hakt. Und soll man als Tabellen 15/16 gegen den Tabellen 2/3 ein Offensivfeuerwerk abliefern? 


Ich will nicht nachtreten, aber bei Stuttgart hat man schon gemerkt, dass man nicht wirklich viel wert auf die Offensive gelegt worden ist.

Defensiv hat man die Räume eine Stunde sehr ordentlich eng gemacht, dass macht es jedem Team schwer da durch zukommen. Wenn man dann allerdings ein Gegentor kassiert, wird man kaum nochmal zu reparieren sein.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

09.12.2018 18:00


69.
Raffael
77.
Neuhaus
84.
(ET)
Pavard

Schiedsrichter

Deniz AytekinDeniz Aytekin
Note
3,3
Bor. M'Gladbach 2,0   3,1  VfB Stuttgart 5,4
Christian Dietz
Eduard Beitinger
Arne Aarnink
Günter Perl
Florian Badstübner

Statistik von Deniz Aytekin

Bor. M'Gladbach VfB Stuttgart Spiele
22  
  20

Siege (DFL)
11  
  5
Siege (WT)
8  
  6

Unentschieden (DFL)
4  
  4
Unentschieden (WT)
6  
  4

Niederlagen (DFL)
7  
  11
Niederlagen (WT)
8  
  10

Aufstellung

Sommer
Lang
Elvedi
Jantschke
Wendt
Stindl
Gelbe Karte Strobl
Gelbe Karte Zakaria 61.
Traoré 79.
Pléa 61.
Hazard
Zieler 
Baumgartl 
Pavard 
Kempf  Gelbe Karte
46. Beck 
Gentner 
27. Aogo  Gelbe Karte
Insúa 
75. Donis 
Gomez 
González 
Neuhaus  61.
Raffael  61.
Johnson  79.
46. Thommy Gelb-Rote Karte
27. Castro

Alle Daten zum Spiel

Bor. M'Gladbach VfB Stuttgart Schüsse auf das Tor
7  
  1

Torschüsse gesamt
13  
  4

Ecken
7  
  4

Abseits
5  
  3

Fouls
11  
  14

Ballbesitz
61%  
  39%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema