Favre raus

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Wahnwitzige Schwäche bei Eckbällen. | von stesspela seminaisär
  Favre raus | von FavreRaus

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Favre raus  - #1


28.09.2019 22:05


FavreRaus


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 28.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 7

Mit Favre gewinnst du keinen Blumentopf und nach jedem Spiel hört man von ihm dieselbe unemotionale Scheiße.
Bürki haut dann mal auf den Tisch und Favre will nicht wissen, was der meint.
Da muss was passieren, sonst können wir froh sein, wenn wir die Champions League Quali schaffen mit einem Kader, der mit Bayern vielleicht nicht ganz auf Augenhöhe ist, aber diesen doch zumindest Druck machen muss.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Favre raus  - #2


28.09.2019 22:10


FavreRaus


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 28.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 7

Also natürlich ist erst der 6. Spieltag, aber bis auf Leverkusen und ein ausgesprochen schwaches Auswärts-Barcelona hatten wir doch kein wirklich überzeugendes Spiel.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Favre raus  - #3


28.09.2019 22:11


I bin I
I bin I

Bayern München-FanBayern München-Fan

I bin I
Mitglied seit: 16.02.2013

Aktivität:
Beiträge: 1341

Bitte? Die Niederlage des Supercups lässt mich heute noch schweißgebadet aufschrecken.



"Im Sturm zu spielen ist mir noch viel zu weit hinten..." "Der Torhüter darf sich bei seiner Panade nun kein Schnitzel mehr erlauben."


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Favre raus  - #4


28.09.2019 22:13


FavreRaus


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 28.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 7

@I bin I

Zitat von i bin i
Bitte? Die Niederlage des Supercups lässt mich heute noch schweißgebadet aufschrecken.


Mea culpa, den Kirmescup hab ich ja völlig vergessen



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Favre raus  - #5


28.09.2019 22:33


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 9000

@FavreRaus

Zitat von FavreRaus
Also natürlich ist erst der 6. Spieltag, aber bis auf Leverkusen und ein ausgesprochen schwaches Auswärts-Barcelona hatten wir doch kein wirklich überzeugendes Spiel.

Ich habe soeben die Zusammenfassung im ASS gesehen. Dort sah ich eine eindeutige Überlegenheit Dortmunds mit jeder Menge Chancen. Favre kann nichts dafür, dass seine Jungs auf dem Platz diese Chancen nicht reinmachen (ich kenne das von meinem FC Bayern).
Allerdings verstehe ich nicht, dass er Brandt nicht von Anfang an bringt.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Favre raus  - #6


28.09.2019 22:39


FavreRaus


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 28.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 7

Ja, Chancen haben wir in jedem Spiel für 2 bis 5 Tore. Zum einen müsste man die halt auch machen und zum anderen lassen wir jedem Gegner auch in jedem Spiel mindestens 2 Großchancen. Das kann man nicht jedes Mal ausgleichen.
Eckbälle kann man zum Beispiel auch trainieren. Kann mir nicht vorstellen, dass wir das machen, so schlecht wie wir da jedes Mal aussehen. Und falls doch, dann offensichtlich falsch. Oder unsere Spieler kapieren es ausnahmslos alle nicht, aber das kann ich mir bei diesem Kader eigentlich nicht vorstellen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Favre raus  - #7


28.09.2019 22:54


Esox


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.11.2010

Aktivität:
Beiträge: 2242

@lufdbomp

Zitat von lufdbomp
Zitat von FavreRaus
Also natürlich ist erst der 6. Spieltag, aber bis auf Leverkusen und ein ausgesprochen schwaches Auswärts-Barcelona hatten wir doch kein wirklich überzeugendes Spiel.

Ich habe soeben die Zusammenfassung im ASS gesehen. Dort sah ich eine eindeutige Überlegenheit Dortmunds mit jeder Menge Chancen. Favre kann nichts dafür, dass seine Jungs auf dem Platz diese Chancen nicht reinmachen (ich kenne das von meinem FC Bayern).
Allerdings verstehe ich nicht, dass er Brandt nicht von Anfang an bringt.

ich verstehe vor allem nicht, warum man sich in einem Forum registriert, bei den es um Entscheidungen der Schiedsrichter und den dazugehörigen Szenen gibt, nur um die Entlassung eines Trainers zu fordern. Ich gehe doch auch nicht zum TÜV und fordere dort eine Steuersenkung auf Benzin...



5  Melden
 Zitieren  Antworten


 Favre raus  - #8


29.09.2019 01:32


Toothroot


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.04.2015

Aktivität:
Beiträge: 1025

@lufdbomp

Zitat von lufdbomp
Zitat von FavreRaus
Also natürlich ist erst der 6. Spieltag, aber bis auf Leverkusen und ein ausgesprochen schwaches Auswärts-Barcelona hatten wir doch kein wirklich überzeugendes Spiel.

Ich habe soeben die Zusammenfassung im ASS gesehen. Dort sah ich eine eindeutige Überlegenheit Dortmunds mit jeder Menge Chancen. Favre kann nichts dafür, dass seine Jungs auf dem Platz diese Chancen nicht reinmachen (ich kenne das von meinem FC Bayern).
Allerdings verstehe ich nicht, dass er Brandt nicht von Anfang an bringt.


Wenn eine Mannschaft in aller Regelmäßigkeit dominant gestaltete Spiele nicht mit einem Sieg nach Hause bringen kann - und dieses Problem besteht schon seit Anfang des Jahres - muss man meiner Meinung nach schon beim Trainer anfangen, das zu hinterfragen. Ich sehe seit dem 3:3 gegen Bremen Anfang des Jahres überhaupt keinen Fortschritt. Die Mannschaft kann weder dreckige Siege einfahren, noch ihre Dominanz regelmäßig so in Tore ummünzen, dass es am Ende garnicht erst eng wird. Man hatte eine ganze Sommerpause, um an den Fehlern der letzten Saison zu arbeiten (speziell Eckbälle) und hat 100 Millionen in neue Spieler investiert. Und das Ergebnis? Es läuft einfach genauso weiter wie die komplette Hinrunde.
Man hat mit der Meisteransage dem Druck der Öffentlichkeit nachgegeben, aber ich glaube nicht, dass man dem mit Favre als Trainer gerecht werden kann. Er ist ein sehr guter Trainer mit vielen Stärken, aber nicht in den Bereichen, die die Mannschaft jetzt dringend bräuchte. Aus meiner Sicht stimmen Einsatz und Einstellung nicht in den vermeintlich einfacheren Spielen.
Meine Prognose für die Saison: Man wird ein Duell auf Augenhöhe mit Leipzig um Platz 2 führen, allerdings abgeschlagen von den Bayern. Und dann sollte man nach der Saison überlegen, ob man den Angriff auf die Bayern nicht mit einem emotionaleren Trainer unternehmen sollte.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Favre raus  - #9


29.09.2019 02:03


Ball


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 15.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 279

Ich kann ja deinen Frust verstehen, in den letzten 4 Bundesligaspielen nur 1 Sieg, aber Niko Kovac hatte bei Bayern mal in 8 Spielen nur 2 Siege, also doppelt so schlecht, entlassen wurde er aber trotzdem nicht. Favre hat viel Erfahrung, wegen einer kleinen Krise würde ich ihn nicht entlassen. Wenn Favre entlassen wird, wird es mittelfristig einen Absturz geben, siehe nur, was Dortmund unter Peter Bosz gespielt hat. Der BVB würde dann vom Regen in die Traufe kommen.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Favre raus  - #10


29.09.2019 07:41


dasheavy
dasheavy

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 22.11.2008

Aktivität:
Beiträge: 364

ich bin weder für noch gegen favre aber ich habe es schon letztes jahr (in meinem bekantenkreis) gesagt das man bei favre sich nur einmal die historie seiner trainerstationen anschauen muss dann sieht man das er immer nur am anfang wenn er einen verein übernommen hatte auch erfolg hatte ,berlin,gladbach und auch nizza sind unter ihm immer gut gestartet danach kam nur noch mittelmaß ähnliches erwarte ich auch in dortmund



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Favre raus  - #11


29.09.2019 09:03


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 9000

@Toothroot

Zitat von Toothroot
Man hat mit der Meisteransage dem Druck der Öffentlichkeit nachgegeben, aber ich glaube nicht, dass man dem mit Favre als Trainer gerecht werden kann. Er ist ein sehr guter Trainer mit vielen Stärken, aber nicht in den Bereichen, die die Mannschaft jetzt dringend bräuchte. Aus meiner Sicht stimmen Einsatz und Einstellung nicht in den vermeintlich einfacheren Spielen.

Du bist also der Meinung, der Trainer ist für den Einsatz und die Einstellung verantwortlich?
Sehe ich nicht so. Klar, ein Trainer muss die Mannschaft einschwören, nach Trainingseifer aufstellen, Kampfbereitschaft von seinen Mannen einfordern.
Letzten Endes müssen aber die Spieler diese Tugenden auf den Platz bringen.
Auch dieses Thema (wie die Chancenverwertung) kenne ich zur Genüge von meinen Bayern. Da fehlen in den vermeintlich leichten Spielen einfach die letzten 4/5 Prozentpunkte. Das liegt meines Erachtens aber in der Verantwortung der Spieler.

Vielleicht steht die Mannschaft auch nicht mehr hinter Favre? Das kann ich allerdings nicht beurteilen.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Favre raus  - #12


29.09.2019 10:23


Toothroot


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.04.2015

Aktivität:
Beiträge: 1025

@Ball
Ich sehe nicht nur die letzten 4 Bundesligaspiele - das könnte man ja theoretisch als Minikrise abhaken, die jede Mannschaft mal hat - sondern das Kalenderjahr 2019. Was man da an Punkten liegen gelassen hat und vor allem das Wie und das Gegen Wen... das ist einfach zu wenig um ganz vorne zu stehen und ich sehe nicht, was Grund zur Hoffnung gibt, dass innerhalb einer Woche der Schalter umgelegt werden kann.

Ich habe es bei Kovac nicht so genau verfolgt, aber war es nicht so, dass in dieser schlechten Phase einige Spieler (Gnabry, Coman) verletzt waren und die Nationalspieler (Hummels, Boateng) völlig außer Form? Da kann der Trainer wirklich nichts für. In Dortmund steht aber die Bestbesetzung zur Verfügung (außer Hummels gestern).

@lufdbomp
Es ist natürlich nur meine Laienmeinung, aber ja, ich denke das fällt ab einem bestimmten Punkt in seinen Verantwortungsbereich. Als Gegenbeispiel würde ich mal Stöger nennen, der hat eine Mannschaft genommen, die so zerüttet war, dass man ihm das nicht anlasten kann. Aber wenn man die vergangene Hinrunde nimmt, würde ich behaupten: In der Mannschaft stimmts. Aber dann hat sich irgendwas eingeschlichen (Einstellung? Nachlässigkeit? Überheblichkeit?) und Favre erweist sich als völlig machtlos, um dem entgegen zu wirken.
Chancenverwertung ist natürlich ein Thema, aber eine Spitzenmannschaft kann bzw. darf nicht den Anspruch haben, in jedem Spiel min. 3 Tore zu schießen um hinten 2 kassieren zu können. Und selbst ein 3:0 hat die Mannschaft in einem völlig überlegenem Spiel in diesem Jahr schon verspielt.
Woran liegts? Keine Ahnung! Ich erkenne nur absolut keinen Fortschritt, und das laste ich dem Trainer an, weil das Problem vor der Saison bekannt war aber sich nichts geändert hat.

Und um das klarzustellen: Ich schließe mich nicht dem Threadersteller an und sage "Favre raus". Ich stehe hinter der Mannschaft und hinter dem Trainer, aber beide stehen in einer Bringschuld. Und sollte bis zum Ende der Saison kein Fortschritt erkennbar sein, muss man sich sowohl in der Mannschaft über personelle Änderungen Gedanken machen, aber in erster Linie auch den Trainer hinterfragen. Dann würde ich einen Trainerwechsel im Sommer begrüßen. Aber hoffen tu ich natürlich darauf, dass ich Favre hier falsch einschätze und er die Kurve kriegt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Favre raus  - #13


29.09.2019 10:34


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 4495

Ich frage mich schon lange, warum der BVB nicht im Sommer Haller zur Unterstützung geholt hat.

Beim Spiel in der Rückrunde hat Bürki sehr treffend festgestellt, dass  so ein Spieler dem BVB einfach fehlt!
Fand ich sehr treffend.
Hatte da durchaus Sorge, dass Haller uns gen Dortmund verlässt. Das er dagegen auf die Insel ins Mittelmaß wechselt ist bitter. Das Geld hätte der BVB gehabt. Wesentlich mehr Attraktivität sowieso.
Letztlich passt er aber halt nicht in das System Favre...

 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Favre raus  - #14


29.09.2019 11:27


ArchieGreen


Preußen Münster-FanPreußen Münster-Fan


Mitglied seit: 05.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 367

@dasheavy

Zitat von dasheavy
ich bin weder für noch gegen favre aber ich habe es schon letztes jahr (in meinem bekantenkreis) gesagt das man bei favre sich nur einmal die historie seiner trainerstationen anschauen muss dann sieht man das er immer nur am anfang wenn er einen verein übernommen hatte auch erfolg hatte ,berlin,gladbach und auch nizza sind unter ihm immer gut gestartet danach kam nur noch mittelmaß ähnliches erwarte ich auch in dortmund


Zumindest in Gladbach stimmt das aber nicht. Er hat Gladbach kontinuierlich aufgebaut. Und sie zweimal unter anderem seiner letzten Saison in die Champions League geführt. Er ist dann auf eigenen Wunsch gegangen. Da kann man wohl kaum von Mittelmaß sprechen.
Bei Zürich wurde in seinen beiden letzten Saisons jeweils Schweizer Meister. Und bei Hertha wurde er frühzeitig entlassen, nachdem sie im Jahr davor Tabellen 4. wurden, was die beste Hertha Platzierung der Bundesliga Geschichte ist.
Meiner Meinung nach ist Favre einer der besten Trainer der Bundesliga und Dortmund wäre ganz schön bescheuert ihn zu entlassen.



VAR abschaffen - sofort!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Favre raus  - #15


29.09.2019 13:03


Ferrero


Mainz 05-FanMainz 05-Fan

Ferrero
Mitglied seit: 21.04.2009

Aktivität:
Beiträge: 2198

@FavreRaus

Zitat von FavreRaus
Mit Favre gewinnst du keinen Blumentopf und nach jedem Spiel hört man von ihm dieselbe unemotionale Scheiße.
Bürki haut dann mal auf den Tisch und Favre will nicht wissen, was der meint.
Da muss was passieren, sonst können wir froh sein, wenn wir die Champions League Quali schaffen mit einem Kader, der mit Bayern vielleicht nicht ganz auf Augenhöhe ist, aber diesen doch zumindest Druck machen muss.


Sich nur wegen eines Einzelthemas anzumelden und rumzupöbeln finde ich eher so knapp unter mittelmäßig.



"Hallo Dirk, weißt du was? Wenn ich Du wär', wär' ich lieber ich." Ansgar Brinkmann


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Favre raus  - #16


29.09.2019 13:15


Stesspela Seminaisär
Stesspela Seminaisär

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 2738

@Ferrero

Zitat von Ferrero
Zitat von FavreRaus
Mit Favre gewinnst du keinen Blumentopf und nach jedem Spiel hört man von ihm dieselbe unemotionale Scheiße.
Bürki haut dann mal auf den Tisch und Favre will nicht wissen, was der meint.
Da muss was passieren, sonst können wir froh sein, wenn wir die Champions League Quali schaffen mit einem Kader, der mit Bayern vielleicht nicht ganz auf Augenhöhe ist, aber diesen doch zumindest Druck machen muss.


Sich nur wegen eines Einzelthemas anzumelden und rumzupöbeln finde ich eher so knapp unter mittelmäßig.


Das stimmt nicht ganz, er hat auch diese Szene eingestellt:https://www.wahretabelle.de/forum/foul-von-lewandowski-vor-dem-3-1/23/15654?page=1#b359509



Der Grund warum Schiedsrichter entscheidungen noch nicht von einer KI gefällt werden können, ist der, dass sämmtliche KI beim durchrechnen der Handspiel Regel einen total absturz erleiden.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Favre raus  - #17


29.09.2019 13:38


sebbo


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.02.2016

Aktivität:
Beiträge: 543

Favre ist wohl der letzte, der daran Schuld ist wenn Spieler vorne Chancen vergeben, und bei so einem Eckball-Gegentor allesamt an der Linie zum 5m-Raum stehen bleiben, während alle Bremer weiterspielen.

Wäre Schalke jetzt in dieser Situation, und würde man den Trainer dort kritisieren oder in die Verantwortung stellen, würde hier stattdessen seitens der Dortmunder darüber diskutiert, das man dem Trainer Zeit geben müsse, Philosophie und so weiter.

Barcelona war schwach? Vermutlich, weil Dortmund nicht zugelassen hat, das sie ins Spiel kommen. Auch ein schwaches Barca kann jeden Gegner an die Wand spielen, wenn er es zulässt, die sind ja nicht der TSV Neuheim-Grünlenglingen e.V., der nur gut spielt, wenn der Abwehrchef vor dem Spiel 3 Pils hatte.

Hier gehts grad nur um das Ego eines gekränkten Fans. Ich glaube auch nicht, das der User sich neu hier angemeldet hat, ich glaube eher da fehlten die Nüsschen, um das unter seinem richtigen Account zu tun.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Favre raus  - #18


29.09.2019 14:44


Ball


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 15.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 279

@Toothroot

Zitat von Toothroot
@Ball
Ich sehe nicht nur die letzten 4 Bundesligaspiele - das könnte man ja theoretisch als Minikrise abhaken, die jede Mannschaft mal hat - sondern das Kalenderjahr 2019. Was man da an Punkten liegen gelassen hat und vor allem das Wie und das Gegen Wen... das ist einfach zu wenig um ganz vorne zu stehen und ich sehe nicht, was Grund zur Hoffnung gibt, dass innerhalb einer Woche der Schalter umgelegt werden kann.

Ich habe es bei Kovac nicht so genau verfolgt, aber war es nicht so, dass in dieser schlechten Phase einige Spieler (Gnabry, Coman) verletzt waren und die Nationalspieler (Hummels, Boateng) völlig außer Form? Da kann der Trainer wirklich nichts für. In Dortmund steht aber die Bestbesetzung zur Verfügung (außer Hummels gestern).

@lufdbomp
Es ist natürlich nur meine Laienmeinung, aber ja, ich denke das fällt ab einem bestimmten Punkt in seinen Verantwortungsbereich. Als Gegenbeispiel würde ich mal Stöger nennen, der hat eine Mannschaft genommen, die so zerüttet war, dass man ihm das nicht anlasten kann. Aber wenn man die vergangene Hinrunde nimmt, würde ich behaupten: In der Mannschaft stimmts. Aber dann hat sich irgendwas eingeschlichen (Einstellung? Nachlässigkeit? Überheblichkeit?) und Favre erweist sich als völlig machtlos, um dem entgegen zu wirken.
Chancenverwertung ist natürlich ein Thema, aber eine Spitzenmannschaft kann bzw. darf nicht den Anspruch haben, in jedem Spiel min. 3 Tore zu schießen um hinten 2 kassieren zu können. Und selbst ein 3:0 hat die Mannschaft in einem völlig überlegenem Spiel in diesem Jahr schon verspielt.
Woran liegts? Keine Ahnung! Ich erkenne nur absolut keinen Fortschritt, und das laste ich dem Trainer an, weil das Problem vor der Saison bekannt war aber sich nichts geändert hat.

Und um das klarzustellen: Ich schließe mich nicht dem Threadersteller an und sage "Favre raus". Ich stehe hinter der Mannschaft und hinter dem Trainer, aber beide stehen in einer Bringschuld. Und sollte bis zum Ende der Saison kein Fortschritt erkennbar sein, muss man sich sowohl in der Mannschaft über personelle Änderungen Gedanken machen, aber in erster Linie auch den Trainer hinterfragen. Dann würde ich einen Trainerwechsel im Sommer begrüßen. Aber hoffen tu ich natürlich darauf, dass ich Favre hier falsch einschätze und er die Kurve kriegt.


Der BVB hat nur 4 Niederlagen im Jahr 2019, es hätte auch deutlich schlimmer kommen können, außerdem kommt jetzt Freiburg, da gewinnt der BVB fast immer und danach ist Länderspielpause, es spricht vieles dafür, dass der BVB wieder in die Spur kommt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Favre raus  - #19


29.09.2019 15:36


revolution0815


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 03.12.2016

Aktivität:
Beiträge: 516

@ArchieGreen

Zitat von ArchieGreen
Und bei Hertha wurde er frühzeitig entlassen, nachdem sie im Jahr davor Tabellen 4. wurden, was die beste Hertha Platzierung der Bundesliga Geschichte ist.

das stimmt nicht. die hertha war in ihrer bundesliga-historie in fünf spielzeiten besser platziert und in zwei weiteren genauso gut.
der fußball unter favre fand ich in berlin grauenhaft. sehr viele glückliche siege in der besagten saison haben die wahre spielstärke übertüncht.



smileys gibt es bei mir nicht. der mensch sollte schon selbst erkennen, ob ich etwas formal oder ernst meine.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Favre raus  - #20


29.09.2019 15:44


18BSC92
18BSC92

Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 09.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 322

Wenn es Trainer gibt, die sich um die Sicherheit ihres Job Sorgen machen müssten, dann gehört Favre nicht dazu.
Auf der Abschussliste ganz oben stehen sollten Ante Covic (wobei ich denen bei Hertha zutraue, an Covic auch festzuhalten, wenn es in die 2. Liga geht, weil sie nach der Z-Lösung Covic keinen anderen finden) und Sandro Schwarz, wenn die Mainzer nicht bald aus dem Tabellenkeller herauskommen.



#bluelivesmatter


 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

28.09.2019 18:30


7.
Rashica
9.
Götze
41.
Reus
55.
Friedl

Schiedsrichter

Deniz AytekinDeniz Aytekin
Note
1,7
Bor. Dortmund 2,2   1,8  Werder Bremen 1,3
Christian Dietz
Eduard Beitinger
Frank Willenborg
Benjamin Brand
Christian Leicher

Statistik von Deniz Aytekin

Bor. Dortmund Werder Bremen Spiele
26  
  22

Siege (DFL)
16  
  8
Siege (WT)
15  
  9

Unentschieden (DFL)
4  
  7
Unentschieden (WT)
5  
  7

Niederlagen (DFL)
6  
  7
Niederlagen (WT)
6  
  6

Aufstellung

Bürki
Piszczek
Akanji
Gelbe Karte Weigl
Hakimi
Witsel
Dahoud 67.
Sancho 80.
Reus
Hazard
Götze 72.
Pavlenka 
Lang 
Gebre Selassie 
Groß 
Friedl 
Eggestein 
Sahin 
Klaassen 
82. Bittencourt 
88. Sargent 
73. Rashica 
Alcácer  72.
Guerreiro  80.
Brandt  67.
88. Pizarro
73. Goller
82. Eggestein

Alle Daten zum Spiel

Bor. Dortmund Werder Bremen Schüsse auf das Tor
7  
  5

Torschüsse gesamt
14  
  7

Ecken
9  
  2

Abseits
0  
  3

Fouls
8  
  11

Ballbesitz
63%  
  37%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema