Feldverweis gegen Dahoud

Relevante Themen

 Strittige Szene
  40. Min.: Feldverweis gegen Dahoud | von Icke79
  55. Min.: Gelb-Rot Koné | von Neon
 Allgemeine Themen
  Bewertung gelbe Karten | von Michel_K
  Einseite Auslegung | von BigBoymann
  Watzke vs Aytekin | von SGE-Bub

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Richtig entschieden!

Nach einem Zweikampf von Dahoud gegen Scally zückt Aytekin die zweite Verwarnung. War das Foulspiel verwarnungswürdig oder hat Dahoud eine Unsportlichkeit begangen?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 9 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 1 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 3 x Veto

 Feldverweis gegen Dahoud  - #181


26.09.2021 09:56


schiggy


VfL Bochum-FanVfL Bochum-Fan


Mitglied seit: 08.03.2021

Aktivität:
Beiträge: 58

@John Doe

- Veto
Zitat von john doe
Zitat von schiggy
Zitat von john doe
Zitat von Neon
Zitat von Mastet
Richtige Entschieden für mich. Respektlosigkeit gehört halt bestraft. Schade, dass es nicht konsequent durchgezogen wird.


Und genau diese mangelnde Konsequenz ist der Grund warum es eine Fehlentscheidung ist. Aytekin hat es ja nicht mals für das restliche Spiel geschafft und ist auch nicht die Instanz, die neue Richtlinien zu entscheiden hat.

Nach den aktuellen Richtlinien ist der Platzverweis einfach absolut überzogen und für richtig entschieden zu votieren heißt ja nur, dass man lieber nach den eigenen Wunschrichtlinien abstimmt als nach den bestehenden Richtlinien. Kann man machen, verfehlt aber irgendwo den Sinn der Sache 


Ach, ist das so? Ich erinnere mich an Plea oder Thuram, der im letzten Jahr von Stieler vom Platz geschickt wurde. Das war nach der WInterpause, als der DFB mehr Respekt für die SR eingefordert hat. Meines WIssens nach, hat sich daran nichts geändert.

Dahoud war verwarnt, foult dann erneut und glaubt, hat noch verbal etwas geäussert und glaubte offenbar, sich mit Aytekin anlegen zu müssen. Der hatte Guerrero vorher klar gemacht, dass er sich solche Gesten verbittet und entsprechend ahndet. Dumm, wenn der Spieler nicht in der Lage ist, solche Infos zu erinnern...

Das hat nichts mit mangelnder Konsequenz zu tun.


Aber das Problem ist doch dass Guerrero ermahnt wurde, nicht dahoud. Er wurde doch nicht ermahnt. Und ob Guerrero danach eine Mannschaftsbesprechung auf dem Platz einberufen hat war auch nicht zu sehen. Ich behaupte mal nicht;-)

Hätte Aytekin mit den Kapitänen gesprochen wärs was anderes, so ist diese Guerrero Nummer doch nur ne peinliche und billige Ausrede


Ich weiss nicht, wie Du das hälst. Wenn der SR meinen Mitspieler angeht und ermahnt, dass er sich solche Gesten verbittet (und das hat er ja nicht nur verbal gezeigt), dann habe ich mich immer gefragt, um was es geht/ging. 
Außerdem gibt es diese generelle Weisung des DFB, was Respektlosigkeiten gegenüber dem SR gibt.


Die generelle Weisung sollte aber für alle Spiele und jeweils für 90 Minuten gelten. 5 Minuten später hat Herr Aytekin sich ja wiederum nicht an diese Weisung gehalten.

Und zum ersten Abschnitt: hat dahoud es mitbekommen? Es gab nen einfachen Freistoß für den Gegner. Da ist es dahouds Aufgabe Gegenspieler oder räume zu decken. Nicht Gesprächen zu lauschen. Das wäre nämlich fatal und unprofessionell.
Dass du die Weisung vorm tv mitbekommen hast ok, aber dahoud und die 21 anderen Spieler? Der Großteil wahrscheinlich nicht und wenn dann sollten sich die Trainer Gedanken machen.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Feldverweis gegen Dahoud  - #182


26.09.2021 09:59


Neon


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.03.2011

Aktivität:
Beiträge: 6097

@John Doe

- Veto
Zitat von john doe
Zitat von Neon
Zitat von Mastet
Richtige Entschieden für mich. Respektlosigkeit gehört halt bestraft. Schade, dass es nicht konsequent durchgezogen wird.


Und genau diese mangelnde Konsequenz ist der Grund warum es eine Fehlentscheidung ist. Aytekin hat es ja nicht mals für das restliche Spiel geschafft und ist auch nicht die Instanz, die neue Richtlinien zu entscheiden hat.

Nach den aktuellen Richtlinien ist der Platzverweis einfach absolut überzogen und für richtig entschieden zu votieren heißt ja nur, dass man lieber nach den eigenen Wunschrichtlinien abstimmt als nach den bestehenden Richtlinien. Kann man machen, verfehlt aber irgendwo den Sinn der Sache 


Ach, ist das so? Ich erinnere mich an Plea, der im letzten Jahr von Stieler vom Platz geschickt wurde, nachdem er sich ähnlich dumm verhalten hat. Das war nach der WInterpause, als der DFB mehr Respekt für die SR eingefordert hat. Meines WIssens nach, hat sich daran nichts geändert.

Dahoud war verwarnt, foult dann erneut, hat noch verbal etwas geäussert und glaubte offenbar, sich mit Aytekin anlegen zu müssen. Der hatte Guerrero vorher klar gemacht, dass er sich solche Gesten verbittet und entsprechend ahndet. Dumm, wenn der Spieler nicht in der Lage ist, solche Infos zu erinnern...

Das hat nichts mit mangelnder Konsequenz zu tun.


Und wieviele tausend Szenen lagen zwischen Plea und Dahoud in denen nichts passiert ist? Aytekin hat es doch nicht mals geschafft, ab der Dahoud Szene seine eigene Linie durch zu halten, die war ja ab der 42. wieder vergessen



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Feldverweis gegen Dahoud  - #183


26.09.2021 10:03


Neon


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.03.2011

Aktivität:
Beiträge: 6097

@Mastet

- Veto
Zitat von Mastet
Wenn ich dann aber vorher einen Spieler ermahne, dass ich dieses Abwinken nicht sehen will sonst "mach ich gelb", dann ist es halt wirklich nur dumm, wenn man genau das macht. 


Wenn Aytekin es geschafft hätte Dahoud und Guereiro auseinander zu halten, wäre das korrekt. Aber einfach davon auszugehen, jeder andere Spieler wüsste, was er zu Guereiro gesagt hat, ist halt auch Schwachsinn. Dann muss er es beiden Kapitänen sagen, am besten zur Halbzeit, damit die es weitergeben können. Es einem Spieler im Dialog zu sagen und dann zu erwarten, jeder andere Spieler hat es jetzt mit gekriegt, funktioniert halt nicht



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Feldverweis gegen Dahoud  - #184


26.09.2021 10:23


John Doe


FC St. Pauli-FanFC St. Pauli-Fan


Mitglied seit: 26.02.2013

Aktivität:
Beiträge: 746

@schiggy

- richtig entschieden
Zitat von schiggy
Zitat von john doe
Zitat von schiggy
Zitat von john doe
Zitat von Neon
Zitat von Mastet
Richtige Entschieden für mich. Respektlosigkeit gehört halt bestraft. Schade, dass es nicht konsequent durchgezogen wird.


Und genau diese mangelnde Konsequenz ist der Grund warum es eine Fehlentscheidung ist. Aytekin hat es ja nicht mals für das restliche Spiel geschafft und ist auch nicht die Instanz, die neue Richtlinien zu entscheiden hat.

Nach den aktuellen Richtlinien ist der Platzverweis einfach absolut überzogen und für richtig entschieden zu votieren heißt ja nur, dass man lieber nach den eigenen Wunschrichtlinien abstimmt als nach den bestehenden Richtlinien. Kann man machen, verfehlt aber irgendwo den Sinn der Sache 


Ach, ist das so? Ich erinnere mich an Plea oder Thuram, der im letzten Jahr von Stieler vom Platz geschickt wurde. Das war nach der WInterpause, als der DFB mehr Respekt für die SR eingefordert hat. Meines WIssens nach, hat sich daran nichts geändert.

Dahoud war verwarnt, foult dann erneut und glaubt, hat noch verbal etwas geäussert und glaubte offenbar, sich mit Aytekin anlegen zu müssen. Der hatte Guerrero vorher klar gemacht, dass er sich solche Gesten verbittet und entsprechend ahndet. Dumm, wenn der Spieler nicht in der Lage ist, solche Infos zu erinnern...

Das hat nichts mit mangelnder Konsequenz zu tun.


Aber das Problem ist doch dass Guerrero ermahnt wurde, nicht dahoud. Er wurde doch nicht ermahnt. Und ob Guerrero danach eine Mannschaftsbesprechung auf dem Platz einberufen hat war auch nicht zu sehen. Ich behaupte mal nicht;-)

Hätte Aytekin mit den Kapitänen gesprochen wärs was anderes, so ist diese Guerrero Nummer doch nur ne peinliche und billige Ausrede


Ich weiss nicht, wie Du das hälst. Wenn der SR meinen Mitspieler angeht und ermahnt, dass er sich solche Gesten verbittet (und das hat er ja nicht nur verbal gezeigt), dann habe ich mich immer gefragt, um was es geht/ging. 
Außerdem gibt es diese generelle Weisung des DFB, was Respektlosigkeiten gegenüber dem SR gibt.


Die generelle Weisung sollte aber für alle Spiele und jeweils für 90 Minuten gelten. 5 Minuten später hat Herr Aytekin sich ja wiederum nicht an diese Weisung gehalten.

Und zum ersten Abschnitt: hat dahoud es mitbekommen? Es gab nen einfachen Freistoß für den Gegner. Da ist es dahouds Aufgabe Gegenspieler oder räume zu decken. Nicht Gesprächen zu lauschen. Das wäre nämlich fatal und unprofessionell.
Dass du die Weisung vorm tv mitbekommen hast ok, aber dahoud und die 21 anderen Spieler? Der Großteil wahrscheinlich nicht und wenn dann sollten sich die Trainer Gedanken machen.


Die generelle Weisung gibt es seit der Winterpause 2019/2020... sollte sikch mittlerweile rumgesprochen haben.

Habe ich was von lauschen geschrieben? Zur Not fragt man den Kollegen.... es wird ja auch sonst eine Menge auf dem Platz geredet.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Feldverweis gegen Dahoud  - #185


26.09.2021 10:23


Hagi01
Hagi01

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Hagi01
Mitglied seit: 24.09.2012

Aktivität:
Beiträge: 5986

@Neon

Zitat von Neon
Zitat von Mastet
Wenn ich dann aber vorher einen Spieler ermahne, dass ich dieses Abwinken nicht sehen will sonst "mach ich gelb", dann ist es halt wirklich nur dumm, wenn man genau das macht. 


Wenn Aytekin es geschafft hätte Dahoud und Guereiro auseinander zu halten, wäre das korrekt. Aber einfach davon auszugehen, jeder andere Spieler wüsste, was er zu Guereiro gesagt hat, ist halt auch Schwachsinn. Dann muss er es beiden Kapitänen sagen, am besten zur Halbzeit, damit die es weitergeben können. Es einem Spieler im Dialog zu sagen und dann zu erwarten, jeder andere Spieler hat es jetzt mit gekriegt, funktioniert halt nicht

Das sehe ich anders. Die Ermahnung gegen Guerreiro war eine deutliche und eine außenwirksame. Die richtet sich nicht nur an den konkreten Spieler, sondern an alle auf dem Platz. Wenn alle 22 Spieler einen Freischuss hätten, dann käme man aus den Ermahnungen nicht mehr raus. Jede außenwirksame Ermahnung betrifft daher auch alle anderen Spieler am Platz, weil es einfach einfach ein Signal an jeden sein soll. In der Regel sagt man dann, dass das andere Team etwas vergleichbares auch noch "frei" (also im Ermahnungsbereich) hat, weil es sonst unfair wäre, ein Team beim ersten Vergehen zu ermahnen und das andere Team gleich zu verwarnen. Aber innerhalb desselben Teams gibt es bei so deutlich außenwirksamen Ermahnung normalerweise keine zweite Chance. Spätestens ab der dritten Ermahnung für ähnliche Vergehen verliert man jede Glaubwürdigkeit, weil die Spieler sich dann denken "Hey cool, jeder darf mal".



Fußballzerstörer (Zitat von em-ti auf Transfermarkt.de)


5  Melden
 Zitieren  Antworten


 Feldverweis gegen Dahoud  - #186


26.09.2021 10:24


John Doe


FC St. Pauli-FanFC St. Pauli-Fan


Mitglied seit: 26.02.2013

Aktivität:
Beiträge: 746

@Neon

- richtig entschieden
Zitat von Neon
Zitat von john doe
Zitat von Neon
Zitat von Mastet
Richtige Entschieden für mich. Respektlosigkeit gehört halt bestraft. Schade, dass es nicht konsequent durchgezogen wird.


Und genau diese mangelnde Konsequenz ist der Grund warum es eine Fehlentscheidung ist. Aytekin hat es ja nicht mals für das restliche Spiel geschafft und ist auch nicht die Instanz, die neue Richtlinien zu entscheiden hat.

Nach den aktuellen Richtlinien ist der Platzverweis einfach absolut überzogen und für richtig entschieden zu votieren heißt ja nur, dass man lieber nach den eigenen Wunschrichtlinien abstimmt als nach den bestehenden Richtlinien. Kann man machen, verfehlt aber irgendwo den Sinn der Sache 


Ach, ist das so? Ich erinnere mich an Plea, der im letzten Jahr von Stieler vom Platz geschickt wurde, nachdem er sich ähnlich dumm verhalten hat. Das war nach der WInterpause, als der DFB mehr Respekt für die SR eingefordert hat. Meines WIssens nach, hat sich daran nichts geändert.

Dahoud war verwarnt, foult dann erneut, hat noch verbal etwas geäussert und glaubte offenbar, sich mit Aytekin anlegen zu müssen. Der hatte Guerrero vorher klar gemacht, dass er sich solche Gesten verbittet und entsprechend ahndet. Dumm, wenn der Spieler nicht in der Lage ist, solche Infos zu erinnern...

Das hat nichts mit mangelnder Konsequenz zu tun.


Und wieviele tausend Szenen lagen zwischen Plea und Dahoud in denen nichts passiert ist? Aytekin hat es doch nicht mals geschafft, ab der Dahoud Szene seine eigene Linie durch zu halten, die war ja ab der 42. wieder vergessen


Wollen wir jetzt die Politik bzw. die Regel- und Kommentarauslegung der SR diskutieren? Oder geht es hier um das gestrige Spiel?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Feldverweis gegen Dahoud  - #187


26.09.2021 10:26


John Doe


FC St. Pauli-FanFC St. Pauli-Fan


Mitglied seit: 26.02.2013

Aktivität:
Beiträge: 746

@Mastet

- richtig entschieden
Zitat von Mastet
Zitat von john doe

Wobei die SR gehörige Schuld an dieser Situation tragen. Stieler hatte seinerzeit den Anfang gemacht... wenn man diese Linie konsequent fortgesetzt hätte, wäre das Thema heute erledigt...


Da stimme ich dir zu. Die SR hätten damals konsequenter handeln müssen. Ich finde aber auch, dass das mediale Interesse und die mediale Hetze gegen Stieler damals extrem waren. Vielleicht hat es deswegen auch viele SR abgeschreckt.


Stimmt. Halb Fußball Deutschland ist über Stieler "hergefallen". Aber damals hatte man es in der Hand, hatte einmal einen Anfang gemacht. Ab da wäre es viel einfach gewesen, diese Linie durchzusetzen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Feldverweis gegen Dahoud  - #188


26.09.2021 10:31


Hagi01
Hagi01

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Hagi01
Mitglied seit: 24.09.2012

Aktivität:
Beiträge: 5986

@John Doe

Zitat von john doe
Zitat von schiggy
Zitat von john doe
Zitat von schiggy
Zitat von john doe
Zitat von Neon
Zitat von Mastet
Richtige Entschieden für mich. Respektlosigkeit gehört halt bestraft. Schade, dass es nicht konsequent durchgezogen wird.


Und genau diese mangelnde Konsequenz ist der Grund warum es eine Fehlentscheidung ist. Aytekin hat es ja nicht mals für das restliche Spiel geschafft und ist auch nicht die Instanz, die neue Richtlinien zu entscheiden hat.

Nach den aktuellen Richtlinien ist der Platzverweis einfach absolut überzogen und für richtig entschieden zu votieren heißt ja nur, dass man lieber nach den eigenen Wunschrichtlinien abstimmt als nach den bestehenden Richtlinien. Kann man machen, verfehlt aber irgendwo den Sinn der Sache 


Ach, ist das so? Ich erinnere mich an Plea oder Thuram, der im letzten Jahr von Stieler vom Platz geschickt wurde. Das war nach der WInterpause, als der DFB mehr Respekt für die SR eingefordert hat. Meines WIssens nach, hat sich daran nichts geändert.

Dahoud war verwarnt, foult dann erneut und glaubt, hat noch verbal etwas geäussert und glaubte offenbar, sich mit Aytekin anlegen zu müssen. Der hatte Guerrero vorher klar gemacht, dass er sich solche Gesten verbittet und entsprechend ahndet. Dumm, wenn der Spieler nicht in der Lage ist, solche Infos zu erinnern...

Das hat nichts mit mangelnder Konsequenz zu tun.


Aber das Problem ist doch dass Guerrero ermahnt wurde, nicht dahoud. Er wurde doch nicht ermahnt. Und ob Guerrero danach eine Mannschaftsbesprechung auf dem Platz einberufen hat war auch nicht zu sehen. Ich behaupte mal nicht;-)

Hätte Aytekin mit den Kapitänen gesprochen wärs was anderes, so ist diese Guerrero Nummer doch nur ne peinliche und billige Ausrede


Ich weiss nicht, wie Du das hälst. Wenn der SR meinen Mitspieler angeht und ermahnt, dass er sich solche Gesten verbittet (und das hat er ja nicht nur verbal gezeigt), dann habe ich mich immer gefragt, um was es geht/ging. 
Außerdem gibt es diese generelle Weisung des DFB, was Respektlosigkeiten gegenüber dem SR gibt.


Die generelle Weisung sollte aber für alle Spiele und jeweils für 90 Minuten gelten. 5 Minuten später hat Herr Aytekin sich ja wiederum nicht an diese Weisung gehalten.

Und zum ersten Abschnitt: hat dahoud es mitbekommen? Es gab nen einfachen Freistoß für den Gegner. Da ist es dahouds Aufgabe Gegenspieler oder räume zu decken. Nicht Gesprächen zu lauschen. Das wäre nämlich fatal und unprofessionell.
Dass du die Weisung vorm tv mitbekommen hast ok, aber dahoud und die 21 anderen Spieler? Der Großteil wahrscheinlich nicht und wenn dann sollten sich die Trainer Gedanken machen.


Die generelle Weisung gibt es seit der Winterpause 2019/2020... sollte sikch mittlerweile rumgesprochen haben.

Anmerkung dazu: Infolge der Corona-Pause haben die Schiedsrichter gesagt, dass sie das, solange die Stadien (fast vollständig) leer sind, nicht mehr so strikt durchhalten, weil die Spieler mit der Umstellung der Situation schon genug Probleme haben, sodass man ihnen da entgegen kommt. Ob die Aktion jetzt der Auftakt zu einer Rückkehr zur strengeren Linie darstellt, wird die Zukunft zeigen. Ich vermute auf Basis der Aussage Aytekins (er hat sich nicht auf die Anweisung bezogen), dass es für ihn persönlich einfach zu viel war, was ich angesichts des gesamten Spielcharakters und der Vorgeschichte mit der Guerreiro-Ermahnung zumindest nachvollziehen kann, und es ihm dabei nicht um die Umsetzung der Anweisung ging, sondern es eine Entscheidung in seinem eigenen Ermessensspielraum war.
Es kann aber natürlich auch in dem Fall sein, dass die sportliche Leitung der Schiedsrichter die Aktion zum Anlass nimmt, wieder eine striktere Ahndung von (außenwirksamen) Respektlosigkeiten zu verlangen. Fände ich persönlich gut, aber die Abwägung zwischen Emotion und Disziplin ist natürlich immer eine sehr subjektive.



Fußballzerstörer (Zitat von em-ti auf Transfermarkt.de)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Feldverweis gegen Dahoud  - #189


26.09.2021 10:31


Mastet
Mastet

1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 30.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 732

@Neon

- richtig entschieden
Zitat von Neon
Zitat von Mastet
Wenn ich dann aber vorher einen Spieler ermahne, dass ich dieses Abwinken nicht sehen will sonst "mach ich gelb", dann ist es halt wirklich nur dumm, wenn man genau das macht. 


Wenn Aytekin es geschafft hätte Dahoud und Guereiro auseinander zu halten, wäre das korrekt. Aber einfach davon auszugehen, jeder andere Spieler wüsste, was er zu Guereiro gesagt hat, ist halt auch Schwachsinn. Dann muss er es beiden Kapitänen sagen, am besten zur Halbzeit, damit die es weitergeben können. Es einem Spieler im Dialog zu sagen und dann zu erwarten, jeder andere Spieler hat es jetzt mit gekriegt, funktioniert halt nicht


Ich sehe es genauso wie @Hagi01 . Der SR kann nicht jeden der 22. Spieler für ein und das selbe ermahnen. Spätestens ab der deutlichen Ermahnung an Guereirro hätten die Kapitäne eingreifen können und ihre Mitspieler führen können. 
Gerade aber, wenn der SR eine so außenwirksame Ermahnung ausspricht, sollte es auch der letzte kapiert haben.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Feldverweis gegen Dahoud  - #190


26.09.2021 10:36


Peachum17


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 26.09.2021

Aktivität:
Beiträge: 3

@Neon

Zitat von Neon
Zitat von Mastet
Wenn ich dann aber vorher einen Spieler ermahne, dass ich dieses Abwinken nicht sehen will sonst "mach ich gelb", dann ist es halt wirklich nur dumm, wenn man genau das macht. 


Wenn Aytekin es geschafft hätte Dahoud und Guereiro auseinander zu halten, wäre das korrekt. Aber einfach davon auszugehen, jeder andere Spieler wüsste, was er zu Guereiro gesagt hat, ist halt auch Schwachsinn. Dann muss er es beiden Kapitänen sagen, am besten zur Halbzeit, damit die es weitergeben können. Es einem Spieler im Dialog zu sagen und dann zu erwarten, jeder andere Spieler hat es jetzt mit gekriegt, funktioniert halt nicht

Ich verstehe das nicht. Es ist doch nicht Aufgabe eines SR den Spielern zu sagen, was die Regeln sind und wie sie sich zu verhalten haben. Vorallem nicht einzeln.
Jeder weiß, dass man nicht abwinken darf, weil das Gelb gibt. Dafür gibt es Regeln.
Bei deinem Vorschlag zur Halbzeit hätte er also alle Regelwidrigkeiten durchgehen lassen bis dahin, weil er nicht explizit jedem einzelnen Spieler sagen konnte, was erlaubt ist und was nicht?
Ich befürworte das Verhalten von Aytekin. Gerne absofort deutlich mehr Gelbe Karten. Dann hört diese Respektlosigkeit bald mal auf. Jedes am Boden liegen bleiben, jedes Abwinken, jedes vor dem Ball stellen direkt Gelb. Dann hätte Fussball mal wieder etwas mehr Sportliches.
Die hier ist absolut unstrittig weil 100% regelkonform.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Feldverweis gegen Dahoud  - #191


26.09.2021 10:44


Smirri


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 18.12.2013

Aktivität:
Beiträge: 522

@Peachum17

- Veto
Zitat von Peachum17
Zitat von Neon
Zitat von Mastet
Wenn ich dann aber vorher einen Spieler ermahne, dass ich dieses Abwinken nicht sehen will sonst "mach ich gelb", dann ist es halt wirklich nur dumm, wenn man genau das macht. 


Wenn Aytekin es geschafft hätte Dahoud und Guereiro auseinander zu halten, wäre das korrekt. Aber einfach davon auszugehen, jeder andere Spieler wüsste, was er zu Guereiro gesagt hat, ist halt auch Schwachsinn. Dann muss er es beiden Kapitänen sagen, am besten zur Halbzeit, damit die es weitergeben können. Es einem Spieler im Dialog zu sagen und dann zu erwarten, jeder andere Spieler hat es jetzt mit gekriegt, funktioniert halt nicht

Ich verstehe das nicht. Es ist doch nicht Aufgabe eines SR den Spielern zu sagen, was die Regeln sind und wie sie sich zu verhalten haben. Vorallem nicht einzeln.
Jeder weiß, dass man nicht abwinken darf, weil das Gelb gibt. Dafür gibt es Regeln.
Bei deinem Vorschlag zur Halbzeit hätte er also alle Regelwidrigkeiten durchgehen lassen bis dahin, weil er nicht explizit jedem einzelnen Spieler sagen konnte, was erlaubt ist und was nicht?
Ich befürworte das Verhalten von Aytekin. Gerne absofort deutlich mehr Gelbe Karten. Dann hört diese Respektlosigkeit bald mal auf. Jedes am Boden liegen bleiben, jedes Abwinken, jedes vor dem Ball stellen direkt Gelb. Dann hätte Fussball mal wieder etwas mehr Sportliches.
Die hier ist absolut unstrittig weil 100% regelkonform.


Warum versteht niemand dass uns nicht stört dass Dahoud gelb rot dafür bekommt, sondern dass Aytekin die Linie nicht durchgezogen hat und, um nur mal 3 Namen zu nennen, Stindl, Zakaria und Hofmann davon ziemlich profitiert haben. Denn nach der Linie hätten die 3 nichts mehr auf dem Platz zu suchen gehabt. Er hat die Dortmunder ermahnt fürs faxen machen. Die Gladbacher haben aber ebenfalls gemeckert abgewunken oder gar sich vor dem Schiri aufgebaut und rumgebrüllt. 

Zieht Aytekin die Linie durch und verwarnt auch das verhalten führen wir hier eine ganz andere Diskussion. (und bevors wieder losgeht, ja ich weiß dass auch 2 Szenen wo Dortmund hätte gelb sehen müssen nicht geahndet wurden) 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Feldverweis gegen Dahoud  - #192


26.09.2021 10:47


Mastet
Mastet

1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 30.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 732

@Smirri

- richtig entschieden
Zitat von Smirri
Zitat von Peachum17
Zitat von Neon
Zitat von Mastet
Wenn ich dann aber vorher einen Spieler ermahne, dass ich dieses Abwinken nicht sehen will sonst "mach ich gelb", dann ist es halt wirklich nur dumm, wenn man genau das macht. 


Wenn Aytekin es geschafft hätte Dahoud und Guereiro auseinander zu halten, wäre das korrekt. Aber einfach davon auszugehen, jeder andere Spieler wüsste, was er zu Guereiro gesagt hat, ist halt auch Schwachsinn. Dann muss er es beiden Kapitänen sagen, am besten zur Halbzeit, damit die es weitergeben können. Es einem Spieler im Dialog zu sagen und dann zu erwarten, jeder andere Spieler hat es jetzt mit gekriegt, funktioniert halt nicht

Ich verstehe das nicht. Es ist doch nicht Aufgabe eines SR den Spielern zu sagen, was die Regeln sind und wie sie sich zu verhalten haben. Vorallem nicht einzeln.
Jeder weiß, dass man nicht abwinken darf, weil das Gelb gibt. Dafür gibt es Regeln.
Bei deinem Vorschlag zur Halbzeit hätte er also alle Regelwidrigkeiten durchgehen lassen bis dahin, weil er nicht explizit jedem einzelnen Spieler sagen konnte, was erlaubt ist und was nicht?
Ich befürworte das Verhalten von Aytekin. Gerne absofort deutlich mehr Gelbe Karten. Dann hört diese Respektlosigkeit bald mal auf. Jedes am Boden liegen bleiben, jedes Abwinken, jedes vor dem Ball stellen direkt Gelb. Dann hätte Fussball mal wieder etwas mehr Sportliches.
Die hier ist absolut unstrittig weil 100% regelkonform.


Warum versteht niemand dass uns nicht stört dass Dahoud gelb rot dafür bekommt, sondern dass Aytekin die Linie nicht durchgezogen hat und, um nur mal 3 Namen zu nennen, Stindl, Zakaria und Hofmann davon ziemlich profitiert haben. Denn nach der Linie hätten die 3 nichts mehr auf dem Platz zu suchen gehabt. Er hat die Dortmunder ermahnt fürs faxen machen. Die Gladbacher haben aber ebenfalls gemeckert abgewunken oder gar sich vor dem Schiri aufgebaut und rumgebrüllt. 

Zieht Aytekin die Linie durch und verwarnt auch das verhalten führen wir hier eine ganz andere Diskussion. (und bevors wieder losgeht, ja ich weiß dass auch 2 Szenen wo Dortmund hätte gelb sehen müssen nicht geahndet wurden) 


Dann bist du hier aber im falschen Thread. Hier geht es doch nur drum, ob gelb oder nicht. Da spielt es keine Rolle, ob jemand anders auch verwarnt wurde oder nicht. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Feldverweis gegen Dahoud  - #193


26.09.2021 10:56


Do-Mz
Do-Mz

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan

Do-Mz
Mitglied seit: 29.10.2011

Aktivität:
Beiträge: 2844

Was ein Bärendienst von Dahoud.
Für mich ist die gelbe Karte absolut richtig. Ich würde mir sowas viel öfter wünschen. Diese Respektlosigkeit, auf den Schiedsrichter zu rennen, ständiges abwinken usw. sollte aufhören. Ich wünsche mir, dass sowas konsequent mit gelb bestraft wird.

Natürlich ist es hart, aber ich finde es richtig!



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Feldverweis gegen Dahoud  - #194


26.09.2021 10:59


schiggy


VfL Bochum-FanVfL Bochum-Fan


Mitglied seit: 08.03.2021

Aktivität:
Beiträge: 58

@John Doe

- Veto
Zitat von john doe
Zitat von schiggy
Zitat von john doe
Zitat von schiggy
Zitat von john doe
Zitat von Neon
Zitat von Mastet
Richtige Entschieden für mich. Respektlosigkeit gehört halt bestraft. Schade, dass es nicht konsequent durchgezogen wird.


Und genau diese mangelnde Konsequenz ist der Grund warum es eine Fehlentscheidung ist. Aytekin hat es ja nicht mals für das restliche Spiel geschafft und ist auch nicht die Instanz, die neue Richtlinien zu entscheiden hat.

Nach den aktuellen Richtlinien ist der Platzverweis einfach absolut überzogen und für richtig entschieden zu votieren heißt ja nur, dass man lieber nach den eigenen Wunschrichtlinien abstimmt als nach den bestehenden Richtlinien. Kann man machen, verfehlt aber irgendwo den Sinn der Sache 


Ach, ist das so? Ich erinnere mich an Plea oder Thuram, der im letzten Jahr von Stieler vom Platz geschickt wurde. Das war nach der WInterpause, als der DFB mehr Respekt für die SR eingefordert hat. Meines WIssens nach, hat sich daran nichts geändert.

Dahoud war verwarnt, foult dann erneut und glaubt, hat noch verbal etwas geäussert und glaubte offenbar, sich mit Aytekin anlegen zu müssen. Der hatte Guerrero vorher klar gemacht, dass er sich solche Gesten verbittet und entsprechend ahndet. Dumm, wenn der Spieler nicht in der Lage ist, solche Infos zu erinnern...

Das hat nichts mit mangelnder Konsequenz zu tun.


Aber das Problem ist doch dass Guerrero ermahnt wurde, nicht dahoud. Er wurde doch nicht ermahnt. Und ob Guerrero danach eine Mannschaftsbesprechung auf dem Platz einberufen hat war auch nicht zu sehen. Ich behaupte mal nicht;-)

Hätte Aytekin mit den Kapitänen gesprochen wärs was anderes, so ist diese Guerrero Nummer doch nur ne peinliche und billige Ausrede


Ich weiss nicht, wie Du das hälst. Wenn der SR meinen Mitspieler angeht und ermahnt, dass er sich solche Gesten verbittet (und das hat er ja nicht nur verbal gezeigt), dann habe ich mich immer gefragt, um was es geht/ging. 
Außerdem gibt es diese generelle Weisung des DFB, was Respektlosigkeiten gegenüber dem SR gibt.


Die generelle Weisung sollte aber für alle Spiele und jeweils für 90 Minuten gelten. 5 Minuten später hat Herr Aytekin sich ja wiederum nicht an diese Weisung gehalten.

Und zum ersten Abschnitt: hat dahoud es mitbekommen? Es gab nen einfachen Freistoß für den Gegner. Da ist es dahouds Aufgabe Gegenspieler oder räume zu decken. Nicht Gesprächen zu lauschen. Das wäre nämlich fatal und unprofessionell.
Dass du die Weisung vorm tv mitbekommen hast ok, aber dahoud und die 21 anderen Spieler? Der Großteil wahrscheinlich nicht und wenn dann sollten sich die Trainer Gedanken machen.


Die generelle Weisung gibt es seit der Winterpause 2019/2020... sollte sikch mittlerweile rumgesprochen haben.

Habe ich was von lauschen geschrieben? Zur Not fragt man den Kollegen.... es wird ja auch sonst eine Menge auf dem Platz geredet.


Dass es die generelle Weisung seit 2019/20 gibt bestreitet ja keiner. Angewendet wurde sie gestern die ersten 40 Minuten sehr oft nicht. Und nach der 43. Minute wurde sie wieder wiederholt ignoriert.

Ist halt eine extrem unfaire Auslegung komplett ohne jegliche Linie gewesen. Hätte Aytekin die Weisung gestern konsequent umgesetzt hätten bestimmt 3-4 Spieler duschen gemusst. Hat er aber nicht im geringsten gemacht.

Ich bin ja bei euch wenn man solche Unsportlichkeiten hart bestrafen möchte, aber bitte konsequent und vor allem fair. Und das war es gestern bei weitem nicht



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Feldverweis gegen Dahoud  - #195


26.09.2021 11:00


John Doe


FC St. Pauli-FanFC St. Pauli-Fan


Mitglied seit: 26.02.2013

Aktivität:
Beiträge: 746

@Hagi01

- richtig entschieden
Zitat von Hagi01
Zitat von john doe
Zitat von schiggy
Zitat von john doe
Zitat von schiggy
Zitat von john doe
Zitat von Neon
Zitat von Mastet
Richtige Entschieden für mich. Respektlosigkeit gehört halt bestraft. Schade, dass es nicht konsequent durchgezogen wird.


Und genau diese mangelnde Konsequenz ist der Grund warum es eine Fehlentscheidung ist. Aytekin hat es ja nicht mals für das restliche Spiel geschafft und ist auch nicht die Instanz, die neue Richtlinien zu entscheiden hat.

Nach den aktuellen Richtlinien ist der Platzverweis einfach absolut überzogen und für richtig entschieden zu votieren heißt ja nur, dass man lieber nach den eigenen Wunschrichtlinien abstimmt als nach den bestehenden Richtlinien. Kann man machen, verfehlt aber irgendwo den Sinn der Sache 


Ach, ist das so? Ich erinnere mich an Plea oder Thuram, der im letzten Jahr von Stieler vom Platz geschickt wurde. Das war nach der WInterpause, als der DFB mehr Respekt für die SR eingefordert hat. Meines WIssens nach, hat sich daran nichts geändert.

Dahoud war verwarnt, foult dann erneut und glaubt, hat noch verbal etwas geäussert und glaubte offenbar, sich mit Aytekin anlegen zu müssen. Der hatte Guerrero vorher klar gemacht, dass er sich solche Gesten verbittet und entsprechend ahndet. Dumm, wenn der Spieler nicht in der Lage ist, solche Infos zu erinnern...

Das hat nichts mit mangelnder Konsequenz zu tun.


Aber das Problem ist doch dass Guerrero ermahnt wurde, nicht dahoud. Er wurde doch nicht ermahnt. Und ob Guerrero danach eine Mannschaftsbesprechung auf dem Platz einberufen hat war auch nicht zu sehen. Ich behaupte mal nicht;-)

Hätte Aytekin mit den Kapitänen gesprochen wärs was anderes, so ist diese Guerrero Nummer doch nur ne peinliche und billige Ausrede


Ich weiss nicht, wie Du das hälst. Wenn der SR meinen Mitspieler angeht und ermahnt, dass er sich solche Gesten verbittet (und das hat er ja nicht nur verbal gezeigt), dann habe ich mich immer gefragt, um was es geht/ging. 
Außerdem gibt es diese generelle Weisung des DFB, was Respektlosigkeiten gegenüber dem SR gibt.


Die generelle Weisung sollte aber für alle Spiele und jeweils für 90 Minuten gelten. 5 Minuten später hat Herr Aytekin sich ja wiederum nicht an diese Weisung gehalten.

Und zum ersten Abschnitt: hat dahoud es mitbekommen? Es gab nen einfachen Freistoß für den Gegner. Da ist es dahouds Aufgabe Gegenspieler oder räume zu decken. Nicht Gesprächen zu lauschen. Das wäre nämlich fatal und unprofessionell.
Dass du die Weisung vorm tv mitbekommen hast ok, aber dahoud und die 21 anderen Spieler? Der Großteil wahrscheinlich nicht und wenn dann sollten sich die Trainer Gedanken machen.


Die generelle Weisung gibt es seit der Winterpause 2019/2020... sollte sikch mittlerweile rumgesprochen haben.

Anmerkung dazu: Infolge der Corona-Pause haben die Schiedsrichter gesagt, dass sie das, solange die Stadien (fast vollständig) leer sind, nicht mehr so strikt durchhalten, weil die Spieler mit der Umstellung der Situation schon genug Probleme haben, sodass man ihnen da entgegen kommt. Ob die Aktion jetzt der Auftakt zu einer Rückkehr zur strengeren Linie darstellt, wird die Zukunft zeigen. Ich vermute auf Basis der Aussage Aytekins (er hat sich nicht auf die Anweisung bezogen), dass es für ihn persönlich einfach zu viel war, was ich angesichts des gesamten Spielcharakters und der Vorgeschichte mit der Guerreiro-Ermahnung zumindest nachvollziehen kann, und es ihm dabei nicht um die Umsetzung der Anweisung ging, sondern es eine Entscheidung in seinem eigenen Ermessensspielraum war.
Es kann aber natürlich auch in dem Fall sein, dass die sportliche Leitung der Schiedsrichter die Aktion zum Anlass nimmt, wieder eine striktere Ahndung von (außenwirksamen) Respektlosigkeiten zu verlangen. Fände ich persönlich gut, aber die Abwägung zwischen Emotion und Disziplin ist natürlich immer eine sehr subjektive.


Danke für die Info/Ergänzung.
Du siehst ja, ist wie bei den Kindern... gibt man den kleinen Finger... :-)

Spass beiseite, mir persönlich wäre es auch lieber, wenn man dieses ganze Theater auf dem Platz eindämmt. Sie dürfen und sollen Emotionen zeigen - aber bitte in Grenzen. Es zeichnet den guten SR aus, wenn er in der Lage ist, diese Emotionen und die andererseits notwendige Disziplin in der Waage zu halten.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Feldverweis gegen Dahoud  - #196


26.09.2021 11:02


Mastet
Mastet

1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 30.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 732

@Neon

- richtig entschieden
Zitat von Neon
Zitat von Mastet
Wenn ich dann aber vorher einen Spieler ermahne, dass ich dieses Abwinken nicht sehen will sonst "mach ich gelb", dann ist es halt wirklich nur dumm, wenn man genau das macht. 


Wenn Aytekin es geschafft hätte Dahoud und Guereiro auseinander zu halten, wäre das korrekt. Aber einfach davon auszugehen, jeder andere Spieler wüsste, was er zu Guereiro gesagt hat, ist halt auch Schwachsinn. Dann muss er es beiden Kapitänen sagen, am besten zur Halbzeit, damit die es weitergeben können. Es einem Spieler im Dialog zu sagen und dann zu erwarten, jeder andere Spieler hat es jetzt mit gekriegt, funktioniert halt nicht


Nochmal bezüglich deines Beitrags. Aytekin hat eine halbe Minute sehr öffentlich ermahnt. Lange Pfiffe und eindeutige Gesten. Wer das nicht mitbekommen hat, sollte grundsätzlich verwarnt werden weil er sich gegenüber dem Spiel respektlos verhält.




1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Feldverweis gegen Dahoud  - #197


26.09.2021 11:05


Neon


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 20.03.2011

Aktivität:
Beiträge: 6097

@Peachum17

- Veto
Zitat von Peachum17
Zitat von Neon
Zitat von Mastet
Wenn ich dann aber vorher einen Spieler ermahne, dass ich dieses Abwinken nicht sehen will sonst "mach ich gelb", dann ist es halt wirklich nur dumm, wenn man genau das macht. 


Wenn Aytekin es geschafft hätte Dahoud und Guereiro auseinander zu halten, wäre das korrekt. Aber einfach davon auszugehen, jeder andere Spieler wüsste, was er zu Guereiro gesagt hat, ist halt auch Schwachsinn. Dann muss er es beiden Kapitänen sagen, am besten zur Halbzeit, damit die es weitergeben können. Es einem Spieler im Dialog zu sagen und dann zu erwarten, jeder andere Spieler hat es jetzt mit gekriegt, funktioniert halt nicht

Ich verstehe das nicht. Es ist doch nicht Aufgabe eines SR den Spielern zu sagen, was die Regeln sind und wie sie sich zu verhalten haben. Vorallem nicht einzeln.
Jeder weiß, dass man nicht abwinken darf, weil das Gelb gibt. Dafür gibt es Regeln.
Bei deinem Vorschlag zur Halbzeit hätte er also alle Regelwidrigkeiten durchgehen lassen bis dahin, weil er nicht explizit jedem einzelnen Spieler sagen konnte, was erlaubt ist und was nicht?
Ich befürworte das Verhalten von Aytekin. Gerne absofort deutlich mehr Gelbe Karten. Dann hört diese Respektlosigkeit bald mal auf. Jedes am Boden liegen bleiben, jedes Abwinken, jedes vor dem Ball stellen direkt Gelb. Dann hätte Fussball mal wieder etwas mehr Sportliches.
Die hier ist absolut unstrittig weil 100% regelkonform.


Wie schon um die tausend mal gesagt. Alle oder keiner, hier random einen Spieler raus zu picken (und das scheinbar hauptsächlich sogar auf der Basis einer Verwechslung) kann doch nicht sinnvoll sein, wenn danach sofort wieder die alten Maßstäbe gelten



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Feldverweis gegen Dahoud  - #198


26.09.2021 11:06


DejanB


Hamburger SV-FanHamburger SV-Fan


Mitglied seit: 06.09.2015

Aktivität:
Beiträge: 203

@GrasAllergie

Zitat von grasallergie
nachdem ich Aytekins Interview gesehen habe, wirkt die Karte nicht nur formal korrekt, sondern verliert auch ihren Beigeschmack.
Formal weiß jeder, dass sowas Gelb ist. Da es aber selten durchgesetzt wird, wirkt es dann immer irgendwie ungerecht, egrade jetzt, gerade in dieser Szene, dann doch verwarnend einzugreifen. Allerdings will Aytekin das bei einer ähnlichen Szene vorher den Spielern so gesagt haben, dass das genug war, und er das jetzt ahden wird. Also vorbildlich gelöst für einen Schiedsrichter das im Spiel anzukündigen, bevor durchgegriffen wird.


Hat er es denn ab dann konsequent durchgezogen? Wenn ja: alles richtig gemacht, ohne Gschmäkle…wenn nein: Selbstdarstellung des SR (ich schätze Deniz Aytekin als SR und als Mensch sehr), in der eigenen Emotionalität komplett übers Ziel hinaus geschossen!



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Feldverweis gegen Dahoud  - #199


26.09.2021 11:14


Schortental-Bub


Carl Zeiss Jena-FanCarl Zeiss Jena-Fan


Mitglied seit: 28.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 38

- richtig entschieden
Wer schon gelb hat, also unter Bewährung spielt, muss sich halt in der Gewalt haben.

Es wurde immer gemeckert und protestiert, abfällige Gesten gegenüber dem SR gemacht. Irgendwann ist halt gut und da ist einer der erste, der sich dafür ne GK fängt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Feldverweis gegen Dahoud  - #200


26.09.2021 11:18


sickboy
sickboy

Werder Bremen-FanWerder Bremen-Fan


Mitglied seit: 04.05.2014

Aktivität:
Beiträge: 8

- richtig entschieden
Grundsätzlich sollte dieses respektlose Verhalten gegenüber dem Schiedsrichterteam nicht vorkommen und wenn, dann generell mit einer gelben Karte geahndet werden.
Das Lamentieren und Gestikulieren nach jeder Entscheidung nerven nur.
Im Sinne der Fairness und des respektvollen Miteinanders, sollte sich der Fußball andere Sportraten zum Vorbild nehmen (z.B. Rugby), wie mit Schiedsrichterentscheidungen umzugehen ist.
 
Die gelbe Karte (in Summe gelb/rot) geht absolut in Ordnung.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

-
Junior
Fortuna Düsseldorf-Fan

Kann man natürlich so machen, eine Fehlentscheidung kann man das nicht nennen, mir kommt es aber doch etwas hart vor, so dass ich angesichts der Gelb-Vorbelastung wohl noch auf Gelb-Rot verzichtet hätte.

-
yannick811
Bor. M'Gladbach-Fan

So etwas möchte ich gerne häufiger mit Gelb quittiert sehen. Ein solches Abwinken, gerade bei einem so eindeutigen Foul, untergräbt die Autorität des Schiedsrichters, gerade wenn vor kurzem jemand dafür ermahnt wurde. Und wer gelb hat, fliegt dann halt.

-
Wallmersbacher
1. FC Nürnberg-Fan

Aus meiner Sicht kann ich das nicht bewerten, da ich nicht "die Linie" und das Verhalten im Spiel festgelegt habe. Der eine Schiedsrichter bewertet es so, der andere so.

-
Stormfalco
Bayern München-Fan

Dieses offensichtliche Meckern gegen eine Schiedsrichterentscheidung sollte mit gelb bestraft werden. Leider wird das nicht immer so konsequent bestraft.

-
Taru
Werder Bremen-Fan

Für mich ist das kein Platzverweis. Ich sehe dieses "einmalige" Abwinken von Dahoud auch nicht als verwarnungswürdig an.

-
lexhg98
Hertha BSC-Fan

Für mich eine korrekte Gelb-Rote Karte. Das respektlose Verhalten gegenüber Aytekin verdient eine gelbe Karte, wie in meinem Post bereits geschrieben

-
Do-Mz
Bor. Dortmund-Fan

Hab es ja bereits gegründet. Gelb-Rot passt. Dumm da so zu meckern und abzuwinken

-
Hagi01
1. FC Nürnberg-Fan

Ich hätte hier auch Gelb-Rot gezogen, weil schon vorher eine außenwirksame scharfe Ermahnung gegen dasselbe Team erfolgt ist, Dahoud dennoch das Gleiche macht, und die Spieltemperatur generell ziemlich hoch war.

-
SetOnFire
Fortuna Düsseldorf-Fan

Sehr ausführliche Begründung im Thread. Post #240

-
Adlerherz
Eintr. Frankfurt-Fan

Aytekin hat wohl vorher schon ermahnt, dass er solche Respektlosigkeiten ahnden wird. Respektlos war es definitiv. Gerade mit dem Hinweis ist es für mich eine korrekte Gelb-Rote Karte.

-
GladbacherFohlen
Bor. M'Gladbach-Fan

Für mich in der Summe ein nachvollziehbarer Platzverweis. Auch wenn sich die Auslegung inkonsequent anfühlt bin ich der Meinung, das Dahoud den Bogen hier überspannt. Mehr dazu auch in Post #229 und #242

-
I bin I
Bayern München-Fan

Die Gelb/Rote Karte ist für mich korrekt - ich hätte es genauso gemacht, das Meckern ist einfach nervig und per Regelwerk sanktioniert. ABER gemessen daran, dass es sonst kaum zur Anwendung kommt, finde ich das bei dem Spiel/Spielstand maximal unglücklich

×

25.09.2021 18:30

Schiedsrichter

Deniz AytekinDeniz Aytekin
Note
4,4
Bor. M'Gladbach 3,9   3,7  Bor. Dortmund 5,8
Christian Dietz
Markus Sinn
Dr. Martin Thomsen

Statistik von Deniz Aytekin

Bor. M'Gladbach Bor. Dortmund Spiele
28  
  27

Siege (DFL)
15  
  16
Siege (WT)
12  
  15

Unentschieden (DFL)
4  
  4
Unentschieden (WT)
6  
  5

Niederlagen (DFL)
9  
  7
Niederlagen (WT)
10  
  7

Aufstellung

Embolo
Sommer
Ginter
Scally
Hofmann 83.
Jantschke
Gelbe Karte Zakaria
Gelbe Karte Stindl
Elvedi
Gelbe Karte Koné 73.
Gelbe Karte Netz 70.
Hummels 
Dahoud  Gelb-Rote Karte
Witsel 
Akanji 
Bellingham  Gelbe Karte
82. Guerreiro 
82. Malen 
Kobel 
46. Pongracic  Gelbe Karte
82. Meunier 
57. Moukoko 
Wolf  70.
Bénes  83.
Kramer  73.
46. Hazard
82. Wolf
82. Schulz
57. Knauff
82. Reinier

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema