Foul vor dem 0:1?

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Vorschläge der Community
  2. Min.: Foul vor dem 0:1? | von SCF-Dani
 Allgemeine Themen
  Schiedsrichter ´loben | von satomi
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Foul vor dem 0:1?  - #1


22.11.2020 19:52


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 8581

Lag vor dem 0:1 ein strafbares Foulspiel (Aufstützen) vor? 
Community-Abstimmung
richtig entschieden:
15 %

Veto:
85 %




Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foul vor dem 0:1?  - #2


22.11.2020 20:07


Madara


Chemnitzer FC-FanChemnitzer FC-Fan


Mitglied seit: 29.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 337

- Veto
Aufstützen ist denke der falsche Begriff hier

Er drückt eindeutig mit ausgestrecktem Arm (auf diesen dann eben auch der Ball später abtropft) seinen Gegenspieler aus der Flugbahn. Würde da eher zu Foul tendieren, er verschafft sich hier zu viel Vorteil



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foul vor dem 0:1?  - #3


22.11.2020 20:38


ElGaucho


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 25.08.2018

Aktivität:
Beiträge: 81

Finde auch das relativ unstrittig. Wenn man sich den Arm wegdenkt, passiert da gar nichts und mateta kommt zu spät ins Duell und nicht wirklich an den Ball. Mit dem Arm schiebt er santamaria in der Luft weg und ist (abgesehen vom Arm) immer noch nicht wirklich in Ballnähe. Für mich ist das mehr als der gewöhnliche Luftzweikampf bzw nichtmal ein Zweikampf, weil mateta selbst wie gesagt nicht teilnimmt, sondern eigentlich nur schiebt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foul vor dem 0:1?  - #4


23.11.2020 10:38


Sayent


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 05.06.2020

Aktivität:
Beiträge: 7

Klares, ahndungswürdiges Foulspiel

- Veto
Wie hier ein Tor gegeben werden kann, lässt sich für mich nicht wirklich nachvollziehen. Es gibt mehrere Faktoren, die auch wirklich gar nicht fraglich sind.

- Mateta hat keine Chance auf den Ball, er kann ihn tatsächlich nur mit dem Arm berühren

- Der Angriff erfolgt mit ausgestrecktem Arm

- Das Tackling gilt ausschließlich dem gegnerischen Spieler, welcher in der richtigen Position zum Ball in der Luft steht

- Die Aktion ist für das nachfolgende Tor ursächlich



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foul vor dem 0:1?  - #5


23.11.2020 14:28


Alsodoch
Alsodoch

Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 23.08.2017

Aktivität:
Beiträge: 730

- richtig entschieden
https://www.gmx.net/magazine/sport/fussball/bundesliga/8-spieltag-vornehme-zurueckhaltung-video-assistenten-35288034
Richtig war es hingegen von Video-Assistent Benjamin Cortus, im Spiel des SC Freiburg gegen den 1. FSV Mainz 05 (1:3) beim Führungstor der Gäste kurz nach dem Anpfiff nicht einzugreifen. Denn es war mindestens vertretbar, den Einsatz des späteren Torschützen Jean-Philippe Mateta bei der Balleroberung im Mittelfeld als regulär zu bewerten. Seinen Armeinsatz gegen Baptiste Santamaria hätte man zwar als Stoßen bewerten können, aber nicht müssen, und Matetas fast gleichzeitiges Handspiel war nicht strafbar. Zum einen, weil ihm der Ball von oben auf den bewegungstypisch, also natürlich gehaltenen Arm fiel. Zum anderen, weil zwischen dem Handspiel und der Torerzielung regeltechnisch betrachtet kein unmittelbarer Zusammenhang bestand: Es gab mehrere Zwischenstationen, der Weg zum Tor war weit, und Mateta ging am Ende auch noch ins Dribbling. All dies widerspricht den Kriterien, die erfüllt sein müssen, damit ein ansonsten nicht strafbares Handspiel im Vorfeld eines Tores geahndet und der Treffer annulliert wird. Dass Schiedsrichter Martin Petersen das Tor anerkannte, war somit richtig.




SC Rapide Wedding 1893 e.V.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foul vor dem 0:1?  - #6


23.11.2020 14:32


Alsodoch
Alsodoch

Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 23.08.2017

Aktivität:
Beiträge: 730

@ElGaucho

- richtig entschieden
Zitat von Elgaucho
Finde auch das relativ unstrittig. Wenn man sich den Arm wegdenkt, passiert da gar nichts und mateta kommt zu spät ins Duell und nicht wirklich an den Ball. Mit dem Arm schiebt er santamaria in der Luft weg und ist (abgesehen vom Arm) immer noch nicht wirklich in Ballnähe. Für mich ist das mehr als der gewöhnliche Luftzweikampf bzw nichtmal ein Zweikampf, weil mateta selbst wie gesagt nicht teilnimmt, sondern eigentlich nur schiebt.


Ich wei0 nicht mehr, in welchem Mainz Spiel das war und welcher Spieler betroffen war, zumindest wurde hier reichlich diskutiert.
Im gegnerischen Strafraum wurde der Mainzer Stürmer in der Luft von hinten vom Gegner weg gestoßen, er flog etwa einen Meter weg und landete dann unglücklich auf der Schulter. Weder gab es Elfer, noch konnte sich jemand finden, der das hier zumindest strittig stellte.
Dagegen war ds gestern absolut harmols und ein normaler Zweikampf.



SC Rapide Wedding 1893 e.V.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foul vor dem 0:1?  - #7


23.11.2020 14:53


ElGaucho


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 25.08.2018

Aktivität:
Beiträge: 81

@Alsodoch

Zitat von Alsodoch
Zitat von Elgaucho
Finde auch das relativ unstrittig. Wenn man sich den Arm wegdenkt, passiert da gar nichts und mateta kommt zu spät ins Duell und nicht wirklich an den Ball. Mit dem Arm schiebt er santamaria in der Luft weg und ist (abgesehen vom Arm) immer noch nicht wirklich in Ballnähe. Für mich ist das mehr als der gewöhnliche Luftzweikampf bzw nichtmal ein Zweikampf, weil mateta selbst wie gesagt nicht teilnimmt, sondern eigentlich nur schiebt.


Ich wei0 nicht mehr, in welchem Mainz Spiel das war und welcher Spieler betroffen war, zumindest wurde hier reichlich diskutiert.
Im gegnerischen Strafraum wurde der Mainzer Stürmer in der Luft von hinten vom Gegner weg gestoßen, er flog etwa einen Meter weg und landete dann unglücklich auf der Schulter. Weder gab es Elfer, noch konnte sich jemand finden, der das hier zumindest strittig stellte.
Dagegen war ds gestern absolut harmols und ein normaler Zweikampf.

tut mir leid, aber ich kann mit der Beschreibung nichts anfangen und habe keine Ahnung welche Situation du meinst und weiß somit auch nicht ob das vergleichbar ist. Finde den Post somit leider irgendwie unhilfreich an der Stelle.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foul vor dem 0:1?  - #8


23.11.2020 15:19


DanielVaas


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 07.04.2014

Aktivität:
Beiträge: 6

- richtig entschieden
Im anderen Beitrag zu dieser Aktion (Strafbares Handspiel Mateta vor dem 1:0?) gibt es jetzt die nötigen Fernsehbilder. Je öfter ich mir die Aktion anschaue, desto eher bin ich auch der Meinung, dass das kein Foul ist.
1. Beide unterschätzen die Flugbahn des Balles und fliegen eher an ihm vorbei, als dass einer der beiden eine realistische Chance hat, den Ball zu treffen.
2. Es gibt Kontakt von Mateta an Santamaria, aber von gezieltem Schubsen ist hier meiner Meiung nach nicht die Rede. Wenn man das abpfeift, muss in Zukunft jedes Kopfballduell abgepfiffen werden, bei dem es ähnlich wenig oder sogar mehr Kontakt zwischen den Spielern gibt.
3. Wie bereits erwähnt haben die Freiburger im Anschluss daran auch die Möglichkeit, den Ball zu klären, aber der Spieler tritt unter dem Ball durch, wodurch der Mainzer Angriff ins Rollen kommt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Foul vor dem 0:1?  - #9


23.11.2020 16:57


Tttrdd


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 05.03.2020

Aktivität:
Beiträge: 439

- Veto
Ist doch immer das Gleiche: Gibt es im Strafraum einen "Kontakt", der keinerlei Auswirkungen hat und der Spieler könnte einfach weiterlaufen, ist dann angeblich regelwidrig.
Das asoziale Stoßen in der Luft, bei dem ein Spieler nichts mehr tun kann und deswegen Bälle nicht erreicht, wird als völlig in Ordnung abgetan.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Foul vor dem 0:1?  - #10


23.11.2020 17:29


picjojo


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 10.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 92

@Tttrdd

- Veto
Zitat von Tttrdd
Ist doch immer das Gleiche: Gibt es im Strafraum einen "Kontakt", der keinerlei Auswirkungen hat und der Spieler könnte einfach weiterlaufen, ist dann angeblich regelwidrig.
Das asoziale Stoßen in der Luft, bei dem ein Spieler nichts mehr tun kann und deswegen Bälle nicht erreicht, wird als völlig in Ordnung abgetan.


Danke! 



 Melden
 Zitieren  Antworten


22.11.2020 15:30


2.
Mateta
34.
Mateta
40.
Mateta
63.
Petersen
93.
Demirović

Schiedsrichter

Martin PetersenMartin Petersen
Note
3,9
SC Freiburg 5,3   3,7  Mainz 05 2,8
Alexander Sather
Robert Wessel
Frederick Assmuth
Benjamin Cortus
Marco Achmüller

Statistik von Martin Petersen

SC Freiburg Mainz 05 Spiele
3  
  8

Siege (DFL)
1  
  4
Siege (WT)
1  
  2

Unentschieden (DFL)
1  
  0
Unentschieden (WT)
2  
  3

Niederlagen (DFL)
1  
  4
Niederlagen (WT)
0  
  3

Aufstellung

Petersen
Müller
Günter
Santamaría 88.
Höler 84.
Heintz
Tempelmann 46.
Sallai
Lienhart
Schmid
Grifo
Hack 
70. Fernandes 
70. Quaison 
Niakhaté  Gelbe Karte
92. Martins 
Brosinski 
80. Mateta 
Zentner 
St. Juste 
Öztunali 
Boëtius 
Höfler  46.
Til  88.
Demirović  84.
70. Onisiwo
92. Kilian
80. Ji
70. Kunde

Alle Daten zum Spiel

SC Freiburg Mainz 05 Schüsse auf das Tor
30  
  30

Torschüsse gesamt
20  
  20

Ecken
4  
  4

Abseits
1  
  1

Fouls
13  
  13

Ballbesitz
28%  
  28%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema