Frankfurt Fairplay

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Frankfurt Fairplay | von SCF-Dani
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Frankfurt Fairplay  - #1


25.08.2018 17:15


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 7013

Laut Sky-Kommentator wurde der Ball von Freiburg wegen eines verletzen Frankfurters in´s Aus gespielt. Frankfurt hat den Ball beim Einwurf behalten und im direkten Zug das 0:2 erzielt

Fairplay sieht anders aus..........



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Frankfurt Fairplay  - #2


25.08.2018 17:16


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5073

Ich habe nichts derartiges bemerkt.
Wenn es so war, wäre das ziemlicher Mist, da stimme ich dir zu.
Muss nachher nochmal reinschauen.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Frankfurt Fairplay  - #3


25.08.2018 17:21


aspengler


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 26.08.2014

Aktivität:
Beiträge: 1092

Das wäre natürlich sch... Gesehen habe ich das aber auch nicht. Aber Gräfe kann das Spiel deshalb  natürlich nicht abpfeifen...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Frankfurt Fairplay  - #4


25.08.2018 17:23


Xanoskar


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 02.02.2014

Aktivität:
Beiträge: 328

er dürfte aber Gelb dafür geben das der Ball nicht zurückgespielt wurde, so wurde es international zumindest ein paar mal gehandhabt, da ich Konferenz schaue kann ich die Szene aber nicht bewerten.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Frankfurt Fairplay  - #5


25.08.2018 17:24


Stesspela Seminaisär
Stesspela Seminaisär

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 20.04.2016

Aktivität:
Beiträge: 2375

@SCF-Dani

Zitat von SCF-Dani
Laut Sky-Kommentator wurde der Ball von Freiburg wegen eines verletzen Frankfurters in´s Aus gespielt. Frankfurt hat den Ball beim Einwurf behalten und im direkten Zug das 0:2 erzielt

Fairplay sieht anders aus..........


Nun Frankfurt kämpft zusammen mit Hoffenheim wahrscheinlich um den anti fair play Preis^^ schon erschreckend wie oft Frankfurt fault. Das muss man den Trainer anlasten. Und wenn das so stimmt mit den Einwurf, dann ist das auch etwas das man von Frankfurt so nicht kannte



Der Grund warum Schiedsrichter entscheidungen noch nicht von einer KI gefällt werden können, ist der, dass sämmtliche KI beim durchrechnen der Handspiel Regel einen total absturz erleiden.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Frankfurt Fairplay  - #6


25.08.2018 17:24


aspengler


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 26.08.2014

Aktivität:
Beiträge: 1092

@Xanoskar

Zitat von Xanoskar
er dürfte aber Gelb dafür geben das der Ball nicht zurückgespielt wurde


Gelb und das Tor trotzdem geben?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Frankfurt Fairplay  - #7


25.08.2018 17:25


Myrdraal


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 28.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 36

Typisches am bodenrumliegen wegen Zeitspiel, Freiburg versucht Fair zu bleiben und bekommt das als Dank. 
Lächerlich. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Frankfurt Fairplay  - #8


25.08.2018 17:26


aspengler


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 26.08.2014

Aktivität:
Beiträge: 1092

@Stesspela Seminaisär

Zitat von stesspela seminaisär
Nun Frankfurt kämpft zusammen mit Hoffenheim wahrscheinlich um den anti fair play Preis^^ schon erschreckend wie oft Frankfurt fault.


Albern. In der ganzen ersten HZ gab es ganze fünf Fouls. Da hat Hoffenheim gestern schon drei gelbe Karten gezogen. Und in HZ war es zwar hektischer aber keineswegs überhart...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Frankfurt Fairplay  - #9


25.08.2018 17:26


SCF-Dani


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 31.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 7013

@aspengler

Zitat von aspengler
Zitat von Xanoskar
er dürfte aber Gelb dafür geben das der Ball nicht zurückgespielt wurde


Gelb und das Tor trotzdem geben?

Gegen das Tor kann er auf jeden Fall nichts machen. Den Regeln nach muss Frankfurt den Ball nicht zurück spielen, sie haben den Ballbesitz, da Freiburg in´s Aus gespielt hat.

Ich glaube, er wollte auf eine Verwarnung wegen Unsportlichkeit raus.



Sei neutral! Gehe den ersten Schritt für eine fairere, objektivere WahreTabelle-Community und stimme nicht bei strittigen Szenen deines Vereins mit!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Frankfurt Fairplay  - #10


25.08.2018 17:31


nick_user


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 897

wenn es so war, war es shice.

was mich etwas stutzig macht, dass das niemandem aufgefallen ist.
ich kann mich auch nicht an eine unterbrechung erinnern, aber warten wir mal ab.

zu den fouls, weiss ich nicht, 2 gelbe gegen uns, eine gegen freiburg, es wurde viel gekämpft, aber sonderlich unfair fand ich das spiel ansonsten nicht.
10 fouls von uns, 6 von freiburg, wie gesagt 2 gelbe gegen uns (wobei die von salcedo ein witz war, für spöttischen applaus für den gegner.)
bei uns wird gekämpft, das war letztes jahr so, das wird wieder so sein.
aber alles in allem war das heute völlig im rahmen.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Frankfurt Fairplay  - #11


25.08.2018 17:34


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5073

Ich stimme dem zu, was Bobic jetzt sagt (dass ich das nochmal sage ):
Rönnow wollte den Ball rausschlagen und Stenzel ist ihm dabei behilflich. Ergo hatten wir bei der Verletzung Ballbesitz. Beim Einwurf hatten wir auch Ballbesitz. Der war zwar weiter vorne, aber trotzdem war es mMn nicht außerordentlich unfair oder so.
So schlimm war es nicht, wenn kein Tor gefallen wäre, würde es keinen interessieren.
 



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Frankfurt Fairplay  - #12


25.08.2018 17:39


MKsge92
MKsge92

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 09.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3587

Das Ganze entsteht ja aus einem Freistoß den Rönnow abfängt dabei bleibt Torro kurz am Boden liegen. Den Abschlag von Rönnow konnte man leider nicht sehen, da zu dem Zeitpunkt die Wiederholung lief. Ich könnte mir vorstellen, dass Rönnow den Ball ins aus spielen wollte und Freiburg den Ball abgefangen hat dann aber ins Aus gespielt hat. Da der Ball also quasi sowieso uns war könnte man dann durchaus normal mit einem Einwurf noch in der eigegen Hälfte weitermachen. Wüsste nicht wieso Rönnow den Ball normal abgeschlagen haben sollte, Freiburg den Ball erobert und dann als der Ball quasi ihnen gehört den Ball ins aus gespielt haben sollten.

Wenn dem doch so Schade war wäre es beschämend so das 2-0 zu machen. Hoffentlich kann man das noch auflösen.

Wie gesagt da Rönnow den Ball hatte als Torro am Boden war würde mir das aber seltsam vorkommen zumal die Wiederholung vllt 10sek war.

Edit: Ach da war ich zu langsam es wurde ja schon aufgeklärt. Alles sauber von uns da bin ich ja erleichtert



Bitte beachten: Dieser Beitrag gibt meine subjektive Meinung wieder!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Frankfurt Fairplay  - #13


25.08.2018 17:41


Peachum


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 483

@Adlerherz

Zitat von adlerherz
Ich stimme dem zu, was Bobic jetzt sagt (dass ich das nochmal sage ):
Rönnow wollte den Ball rausschlagen und Stenzel ist ihm dabei behilflich. Ergo hatten wir bei der Verletzung Ballbesitz. Beim Einwurf hatten wir auch Ballbesitz. Der war zwar weiter vorne, aber trotzdem war es mMn nicht außerordentlich unfair oder so.
So schlimm war es nicht, wenn kein Tor gefallen wäre, würde es keinen interessieren.
 


Jain. So kann man es vielleicht sehen, aber wenn ein Frankfurter zu dumm ist, um den Ball ins Aus zu spielen, ist das nicht die Schuld des Freiburgers. Davon abgesehen wollte Rönnöw möglichst viel Raumgewinn aufgrund eines liegenden Frankfurters ziehen. (was sicher nicht im Sinne des Fairplay ist) Er kann den Ball auch einfach ins Seitenaus werfen, aber versucht ihn noch so weit wie möglich in die Hälfte der Freiburger reinzuspielen. Der Freiburger hätte übrigens auch einfach weiterspielen können. Sowas gehört sich nunmal einfach nicht im Fussball. Dass Frankfurt das natürlich anders sieht, war so zu erwarten.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Frankfurt Fairplay  - #14


25.08.2018 17:44


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 4069

@MKsge92

Also wenn wir den Ball haben und ins Aus spielen wollen, dann ist das unser Ball.
Wenn da ein Freiburger den Ball vorher abfängt ist das eher unsportlich als die ganze Diskussion.

Müsste man mal sehen



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Frankfurt Fairplay  - #15


25.08.2018 17:45


Peachum


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 483

@Adler88

Zitat von adler88
Also wenn wir den Ball haben und ins Aus spielen wollen, dann ist das unser Ball.
Wenn da ein Freiburger den Ball vorher abfängt ist das eher unsportlich als die ganze Diskussion.

Müsste man mal sehen

Der ball wäre niemals ins Aus, das ist doch der springende Punkt. Fair wäre es gewesen, hätte Stenzel den Ball an die gegnerische Eckfahne gedroschen, so wie es der Frankfurter Keeper gemacht hat. Aber nein, er ist auch noch so nett und spielt ihn da ins Aus, wo er gerade steht.
Frankfurt macht aus einem eigenen Liegenbleiben somit nicht nur 1 Minute Zeitgewinn sondern auch noch 60 Meter Raumgewinn. Und dann redet man hier von Fair play.



4  Melden
 Zitieren  Antworten


 Frankfurt Fairplay  - #16


25.08.2018 17:47


MKsge92
MKsge92

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 09.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3587

@Adler88

Zitat von adler88
Also wenn wir den Ball haben und ins Aus spielen wollen, dann ist das unser Ball.
Wenn da ein Freiburger den Ball vorher abfängt ist das eher unsportlich als die ganze Diskussion.

Müsste man mal sehen


Sorry war vllt nicht genau genug formuliert ich meinte wenn wir den Ball regulär verloren hätten (ohne das wir das Spiel unterbrechen wollten) und somit Freiburg im regulären Ballbesitz wäre wäre es scheisse. Die erste Variante die ja quasi stattgefunden hat ist vollkommen sauber

Gab es ja zu sehen bei Sky im Interview mit Bobic.



Bitte beachten: Dieser Beitrag gibt meine subjektive Meinung wieder!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Frankfurt Fairplay  - #17


25.08.2018 17:49


MKsge92
MKsge92

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 09.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3587

@Peachum

Zitat von Peachum
Zitat von adler88
Also wenn wir den Ball haben und ins Aus spielen wollen, dann ist das unser Ball.
Wenn da ein Freiburger den Ball vorher abfängt ist das eher unsportlich als die ganze Diskussion.

Müsste man mal sehen

Der ball wäre niemals ins Aus, das ist doch der springende Punkt. Fair wäre es gewesen, hätte Stenzel den Ball an die gegnerische Eckfahne gedroschen, so wie es der Frankfurter Keeper gemacht hat. Aber nein, er ist auch noch so nett und spielt ihn da ins Aus, wo er gerade steht.


Aber ist es jetzt so dramatisch ob wir einen Einwurf in der eigenen Hälfte haben oder der Ball wieder beim Torwart ist? Dann hätte der halt nen langen Abschlag gemacht und der Ball wäre an der selben Stelle gewesen wie beim Einwurf. Die Freiburger Spieler haben auch nicht erwartet das der Ball zurück gespielt wird oder ähnliches. Also das Tor lag nich am fehlenden Fokus oder so sondern war halt schön gemacht.



Bitte beachten: Dieser Beitrag gibt meine subjektive Meinung wieder!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Frankfurt Fairplay  - #18


25.08.2018 17:50


nick_user


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 897

ok, mit der bobic-erklärung macht es sinn.

es gefällt mir aber nicht, diese unklare situation so auszuspielen.
andersrum, wie genau soll man es bitte machen? freiburg den ball zurück geben, weil die noch an einen ball gingen, der eh ins aus geschlagen werden sollte? wenn freiburg das verlangt, dann ist die fair-play frage andersrum zu stellen.
wenn der ball wirklich richtung aus geschlagen wurde, und dann quasi nur rausgetippt wurde, wurde der ball quasi nur, wie es das fair-play verlangt, von freiburg zurückgegeben.

im strengen sinne also alles sauber, aber es bleibt ein bitterer nachgeschmack, nicht, weil man es nicht darf, aber es sollte einfach so kein tor fallen.

alles in allem wohl einfach eine blöde situation.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Frankfurt Fairplay  - #19


25.08.2018 17:52


Myrdraal


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 28.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 36

Was hätte Bobic wohl gesagt wenn Stenzel den Ball nicht ins aus geschossen hätte und direkt weiter gespielt hätte?
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Frankfurt Fairplay  - #20


25.08.2018 17:52


Peachum


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 23.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 483

@MKsge92

Zitat von MKsge92
Zitat von Peachum
Zitat von adler88
Also wenn wir den Ball haben und ins Aus spielen wollen, dann ist das unser Ball.
Wenn da ein Freiburger den Ball vorher abfängt ist das eher unsportlich als die ganze Diskussion.

Müsste man mal sehen

Der ball wäre niemals ins Aus, das ist doch der springende Punkt. Fair wäre es gewesen, hätte Stenzel den Ball an die gegnerische Eckfahne gedroschen, so wie es der Frankfurter Keeper gemacht hat. Aber nein, er ist auch noch so nett und spielt ihn da ins Aus, wo er gerade steht.


Aber ist es jetzt so dramatisch ob wir einen Einwurf in der eigenen Hälfte haben oder der Ball wieder beim Torwart ist? Dann hätte der halt nen langen Abschlag gemacht und der Ball wäre an der selben Stelle gewesen wie beim Einwurf. Die Freiburger Spieler haben auch nicht erwartet das der Ball zurück gespielt wird oder ähnliches. Also das Tor lag nich am fehlenden Fokus oder so sondern war halt schön gemacht.

Hast du nicht gesehen, wie alle Verantwortlichen ausgerastet sind? jeder Einzelne hat erwartet, dass der Ball zurückgespielt wird.
Ob das Tor danach schön war oder nicht spielt doch überhaupt nichts zur Sache. Wenn man den Ball aufgrund einer "Verletzung" ins Aus spielt, gehört es sich, dass der Ball zurück gespielt wird. Zumindest in Freiburg.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Voting-Teilnehmer

Daumen hoch richtig entschieden
-
Daumen runter Veto
-
×

25.08.2018 15:30


10.
Müller
82.
Haller

Schiedsrichter

Manuel GräfeManuel Gräfe
Note
2,9
SC Freiburg 4,5   2,8  Eintr. Frankfurt 2,3
Guido Kleve
Markus Sinn
Benjamin Cortus
Sören Storks
Florian Heft

Statistik von Manuel Gräfe

SC Freiburg Eintr. Frankfurt Spiele
15  
  22

Siege (DFL)
3  
  7
Siege (WT)
3  
  5

Unentschieden (DFL)
2  
  7
Unentschieden (WT)
2  
  8

Niederlagen (DFL)
10  
  8
Niederlagen (WT)
10  
  9

Aufstellung

Schwolow
Stenzel
Gulde
Heintz
Günter
Höfler
Frantz
Gelbe Karte Gondorf
Waldschmidt 69.
Petersen
Niederlechner 73.
Rönnow 
Salcedo  Gelbe Karte
N'Dicka 
Willems 
da Costa 
Torró 
Fernandes 
69. Tawatha 
73. Müller  Gelbe Karte
Haller 
88. Gacinovic 
Höler  73.
Terrazzino  69.
73. de Guzmán
69. Kostic
88. Blum

Alle Daten zum Spiel

SC Freiburg Eintr. Frankfurt Schüsse auf das Tor
6  
  2

Torschüsse gesamt
16  
  8

Ecken
6  
  4

Abseits
4  
  1

Fouls
6  
  14

Ballbesitz
48%  
  52%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema