Freistoß vor dem 2:1

Relevante Themen

 Strittige Szene
 Vorschläge der Community
  66. Min.: Freistoß vor dem 2:1 | von Joto654
  90. Min.: Rot für Chandler? | von d0g1am.
 Allgemeine Themen
  Regelfrage | von Hans-Gerd
  Nachspielzeit | von stesspela seminaisär
  Rote Karte Chandler | von CryPTuuNe
  Auswechslungen | von Daarin1980
  Hasebe gegen Hakimi | von pete01
  Foul an Hakimi 86.Minute | von froeb

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Freistoß vor dem 2:1  - #61


23.09.2019 16:14


AllesZufall


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 17.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 782

@Morb2141

Zitat von Morb2141
Auch muss hier niemand beweisen, dass es einen Kontakt gab, denn anscheinend hat der SR/LR einen gesehen, also könnte man eher sagen, dass man beweisen muss, dass es keinen gab.


Alleine aufgrund dieses Satzes muss man nicht mehr zu deinem Beitrag sagen, denn dieser Satz ist einfach nur...wow!

Wo es klassisches Kreuzen sein soll, so ganz ohne Ball, beide Spieler mit Blick auf eine ganz andere Situation, das habe ich hier schon mehrfach gefordert, soll mir mal jemand zeigen wo das gepfiffen wurde. Das hier ist ein stinknormaler zusammenstoß, den es x-fach am jedem Spieltag gibt.
Aber wie gesagt, alleine der zitierte Satz sagt einiges aus. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß vor dem 2:1  - #62


23.09.2019 17:30


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 732

@Morb2141

Zitat von Morb2141
Zitat von AllesZufall
Man meldet sich also neu als Bayern Fan an, um eine Dortmunder Szene als klassisches Kreuzen zu bezeichnen, die mit dem klassischen Kreuzen so viel am Hut hat wie der FSV Frankfurt mit der deutschen Meisterschaft?

Ja man meldet sich hier als Bayernfan dafür an, weil ich in jedem Forum immer dieselbe Regel verwende, wenn ich etwas absolut unverständlich finde, dann melde ich mich an und dieser Thread hat es nun wirklich geschafft mich dazu zu bringen bei WT anzumelden. Denn 1. waren die Aussagen, dass die offiziellen es gar nicht sehen konnten, einfach so was von offensichtlich falsch, dass es nur als Lüge gesagt werden kann. 2. Weil ich bei mir im Fussballverein in letzter Zeit(3-4 Jahre) und diese Saison im besonderen immer wieder mit bekomme, dass viele denken, dass ein Gehfehler durch kreuzen kein Foul sei, weil sie ja schließlich nichts dafür könnten. Die selbe Argumentation gab es hier auch und dadurch ist mir schlussendlich der Kragen geplatzt. Der Gegenspieler war einfach besser, er war schneller und/oder hatte sich durch was auch immer die bessere Position davor geholt. Der Spieler wird dann dazu gezwungen zu foulen oder kurzzeitig seine Aktion abzubrechen und damit weiter ins Hintertreffen geraten. Nur weil dieser Spieler denkt er könnte einfach weiterlaufen wird das nicht legal. Er hindert den anderen ungestört zu laufen und das mit illegalen Mitteln( Bein Bein Kontakt, Schubsen von hinten etc) also ist es ein Foul. Es ist kein schlimmes und ich denke es sollte alleine niemals eine gelbe Karte nach sich ziehen. Auch muss hier niemand beweisen, dass es einen Kontakt gab, denn anscheinend hat der SR/LR einen gesehen, also könnte man eher sagen, dass man beweisen muss, dass es keinen gab. 
Nur so, rechtes Knie von Toure gegen linken Fuss/Knöchel von Alcacer , mein Bild ist genau das Frame in der es berührt. Mach das YT Video einfach auf 0,25 Geschwindigkeit und du siehst sogar den kleinen Ausschlag des Fuss danach.
Ich persönlich hätte mir hier keine Gelbe Karte gewünscht, aber verstehe, dass es eine gab.
Und was ist es denn sonst außer klassischem Kreuzen? Alcacer sieht, dass er zwar noch vor Toure ist, aber wenn er weiter seinen leicht schrägen weg läuft Toure ihm den Weg abschneiden kann oder er selbst stoppen muss um hinten an Toure vorbeizulaufen, also kreuzt er schnell vor Toure um diese Situation zu erzwingen.

Meine Bemerkungen dazu:
1. Alcacer ist nicht am Ball. Deine Argumente treffen auf eine Situation zu, in der auf den Ballführenden aufgelaufen wird. 
2. Weshalb begeht beim Kreuzen immer derjenige das Foul, der hinten aufläuft? Messi könnte im Spiel gegen mich andauernd Fouls erzwingen, wenn er vor mich läuft
Im Straßenverkehr ist das z.B. auch nicht immer so. 
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß vor dem 2:1  - #63


23.09.2019 17:37


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 732

@arminho

Zitat von arminho
Zitat von Esox
Zitat von arminho
Zitat von Esox


Zitat von arminho Nein, Indizien sind einerseits keine Beweise, also gibt es auch keine Indizienbeweise. Andererseits reicht das nicht, sonst müsste jedes Mal wenn einer bei einer Rangelei zu Boden geht der andere Rot sehen. Denn die Indizien sprechen dann ja für eine Tätlichkeit. In Wirklichkeit muss der Schiri eine Situation klar erkennen sonst darf er sie eben nicht beurteilen. 
Nur mal so:https://www.juraforum.de/lexikon/indizienbeweis 

Also schön. Danke für den Link.
Im Fußball gibt's das aber nicht...

Und wie wird bspw die Absicht beim Handspiel festgestellt? Die Ballorientierung bei der Notbremse? 

Das ist ja dann ein echter (direkter) Beweis. Ich meine damit, dass man nicht von dem am Boden liegenden Spieler als Indiz auf ein Foul schließen kann, wenn man die Berührung nicht gesehen hat, weil statt dem Foul auch ein Stolpern oder ein Schwalbe im Bereich des Möglichen liegt.
Und Absicht beim Handspiel wird ja ohnehin nicht mehr bewertet.

Diesen Nebenschauplatz kannst du getrost verlassen. Das Spiel ist doch viel zu schnell, als dass nicht oft auf Indizien zurückgegriffen werden müßte.

Weshalb wird wohl bei jedem 2. 'Aus' von Spielern beider Teams die Hand gehoben? SR und LR müssen sich einfach in einigen Fällen auf die 'natürliche' Reaktion der Spieler verlassen, wenn der Ball ins Aus geht. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß vor dem 2:1  - #64


23.09.2019 18:20


Morb2141


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 23.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 16

@AllesZufall

Zitat von AllesZufall
Zitat von Morb2141
Auch muss hier niemand beweisen, dass es einen Kontakt gab, denn anscheinend hat der SR/LR einen gesehen, also könnte man eher sagen, dass man beweisen muss, dass es keinen gab.


Alleine aufgrund dieses Satzes muss man nicht mehr zu deinem Beitrag sagen, denn dieser Satz ist einfach nur...wow!

Wo es klassisches Kreuzen sein soll, so ganz ohne Ball, beide Spieler mit Blick auf eine ganz andere Situation, das habe ich hier schon mehrfach gefordert, soll mir mal jemand zeigen wo das gepfiffen wurde. Das hier ist ein stinknormaler zusammenstoß, den es x-fach am jedem Spieltag gibt.
Aber wie gesagt, alleine der zitierte Satz sagt einiges aus. 

Ich habe lange überlegt, was ich darauf antworten soll. Ich mache es kurz, du willst etwas ändern, also lege den Beweis vor, dass es geändert gehört. Wenn du keinen hast, dann kannst du nicht gut für eine Änderung argumentieren. Ich sehe keinen Beweis, dass er nicht berührt wurde( ich sehe sogar mMn eine Berührung), also nehme ich an, dass es der offizielle richtig gesehen hat. 

@woscsnh
1."Ein direkter Freistoß wird gegeben, wenn ein Spieler eines der folgenden Vergehen gegenüber einem Gegner nach Einschätzung des Schiedsrichters fahrlässig, rücksichtslos oder übermäßig hart begeht: [...]
• Beinstellen oder versuchtes Beinstellen
Ein Vergehen mit Körperkontakt wird mit einem direkten Freistoß geahndet.
• „Fahrlässig“ bedeutet, dass ein Spieler unachtsam, unbesonnen oder unvorsichtig in einen Zweikampf geht. Es ist keine Disziplinarmaßnahme erforderlich." DFB Fussballregeln 2019/2020 , Regel 12 Fouls und unsportliches Betragen , Seite 73 , 1. Direkter Freistoß

Wird hier erwähnt, dass der Gefoulte auch Ballführender sein muss? Wenn nein, dann ist meine komplette Argumentation auch auf dieses Beispiel anzuwenden.

2. "dass ein Gehfehler durch kreuzen kein Foul sei" , ich habe mir meinen Beitrag extra nochmal durchgelsen. Beim Auflaufen sollte man immer darauf achten, wer dafür verantwortlich ist, bei nur Gehfehler geben ist immer der hinten Schuld. Ja, wenn Messi gegen dich spielt und du so dumm bist und dich immer kreuzen lässt und stumpf weiterläufst, dann könnte er den ganzen Tag gegen dich Freistöße rausholen. Höher Klassige Teams machen das liebend gerne um das Spiel zu verlangsamen oder einem oder mehreren Gegenspielern mehr Fouls zu geben. 
Autos können auch nur sehr schwer Gehfehler geben, deswegen können wir die Abweichung zwischen Fussballregeln und der StVO verzeihen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß vor dem 2:1  - #65


23.09.2019 18:34


bertifux


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 17.02.2015

Aktivität:
Beiträge: 560

@Morb2141

Nur ein kleiner Denkanstoß aus dem Regelwerk, Regel 12 Fouls und unsportliches Betragen, S. 75
Behindern des Gegners liegt vor, wenn sich ein Spieler in den Weg eines
Gegners stellt, ihn auflaufen lässt oder zum Abbremsen oder zu einer
Richtungsänderung zwingt, wobei der Ball für beide Spieler nicht in spielbarer
Distanz ist.

Frage: wenn das Kreuzen ohne Ball und damit Freistoß ziehen oder den Gegner zum Abbremsen oder Richtungsänderung zwingen so normal ist, warum  steht dann im Regelwerk was drin, dass das Verboten ist, wenn der Ball für beide Spieler nicht in spielbarer Distanz ist?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß vor dem 2:1  - #66


23.09.2019 18:54


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 732

@bertifux

Zitat von bertifux
@Morb2141

Nur ein kleiner Denkanstoß aus dem Regelwerk, Regel 12 Fouls und unsportliches Betragen, S. 75
Behindern des Gegners liegt vor, wenn sich ein Spieler in den Weg eines
Gegners stellt, ihn auflaufen lässt oder zum Abbremsen oder zu einer
Richtungsänderung zwingt, wobei der Ball für beide Spieler nicht in spielbarer
Distanz ist.

Frage: wenn das Kreuzen ohne Ball und damit Freistoß ziehen oder den Gegner zum Abbremsen oder Richtungsänderung zwingen so normal ist, warum  steht dann im Regelwerk was drin, dass das Verboten ist, wenn der Ball für beide Spieler nicht in spielbarer Distanz ist?

Wußte ich es doch, Messi begeht ein Foul



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß vor dem 2:1  - #67


23.09.2019 18:57


woscsnh


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 18.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 732

@bertifux

Zitat von bertifux
@Morb2141

Nur ein kleiner Denkanstoß aus dem Regelwerk, Regel 12 Fouls und unsportliches Betragen, S. 75
Behindern des Gegners liegt vor, wenn sich ein Spieler in den Weg eines
Gegners stellt, ihn auflaufen lässt oder zum Abbremsen oder zu einer
Richtungsänderung zwingt, wobei der Ball für beide Spieler nicht in spielbarer
Distanz ist.

Frage: wenn das Kreuzen ohne Ball und damit Freistoß ziehen oder den Gegner zum Abbremsen oder Richtungsänderung zwingen so normal ist, warum  steht dann im Regelwerk was drin, dass das Verboten ist, wenn der Ball für beide Spieler nicht in spielbarer Distanz ist?

O.G. Ausführungen von Morb2141 über ein Foul beim Kreuzen beziehen sich m.E. nur auf Situationen, in denen der Ball im Spiel ist.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß vor dem 2:1  - #68


23.09.2019 19:00


TotoBSC


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 22.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 92

@danielkbx

- richtig entschieden
Zitat von danielkbx
Zitat von TotoBSC
Coutinho war erst ein mal nicht so schnell wie Alcacer unterwegs.
Und zweitens habe ich da das "Stoßen" in den Rücken beurteilt. Wenn du schon zitierst dann bitte korrekt und vergleiche hier nicht Äpfel mit Gurken.


Ah, verstehe. Nur bei Alcacers Tempo reicht die „kleinste Berührung“. Muss am Trikot liegen.


Deine Argumentation ist einfach nur lächerlich. Du scheinst wohl zu sehen, dass du hier im Unrecht liegst. Und nur mal so nebenbei... dein Trikot ist mir noch um ein klein wenig lieber als das von Alcacer. Aber da hier neutral bewertet wird, kannst du die Wahrheit wohl nicht verkraften.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß vor dem 2:1  - #69


23.09.2019 19:02


TotoBSC


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 22.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 92

@arminho

- richtig entschieden
Zitat von arminho
Zitat von TotoBSC
Zitat von arminho
Zitat von TotoBSC
Zitat von arminho
Zitat von TotoBSC
Zitat von MKsge92


Finde ich sehr schwer zu bewerten. Toure verlangsamt (sieht man an den kürzeren Schritten) um Alcazer auszuweichen. Das wäre ihm auch gelungen wenn Alcazer seinen Laufweg beibehalten hätte allerdings biegt dieser 2-3 Schritte vor dem Kontakt nach rechts ab und so kommt es vermutlich (100%tig sehen kann ich ihn nicht aber ne komplette Schwalbe will ich Alcazer hier nicht andichten) zum Kontakt.


Danke! Hier wird doch recht klar deutlich, dass es sich um ein Foul handelt. Alcacer guckt die besagten 2-3 Schritte vor dem Foul zum Ball. Das dann so zu timen genau in diesem Moment zu fallen... Eine Schwalbe ist dank des Bildbeweises auszuschließen. 
Da war Toure einfach etwas zu ungestüm in der Situation, bzw. hatte die Situation nicht im Auge und begeht daher das Foul. 

Nein, es wird eben nicht klar. Wenn Toure Alcacer tatsächlich erwischt hätte, müsste er selbst ja zumindest ein kleines bisschen aus dem Tritt kommen, was aber nicht der Fall ist. Alcacer guckt eben so lange nach vorne, bis er sieht, dass er jetzt vor Toure ist. Das Schauen zum Ball ist meines Erachtens nur ein Ablenkungsmanöver, um die Schwalbe echter aussehen zu lassen.


Tut mir Leid aber da irrst du dich! Bei diesem Tempo reicht die kleinste Berührung aus, um aus dem Tritt zu kommen, so wie es bei Alcacer der Fall war. Wenn Toure Alcacer minimal berühert, kann er immer noch normal weiter laufen. Das kann Alcacer so genau nicht timen, das geht nicht! Man könnte ebenso Toure unterstellen, dass er sich bewusst den Kontakt nicht anmerken lassen will, um Alcacer eine Schwalbe unter zu schieben. Aber das wäre dann auch sehr weit her geholt. Es war aus Toures Sicht einfach eine sehr unglückliche Situation, aber auch etwas naiv von ihm.
Ich bleibe dabei. Das kann Alcacer nicht so genau planen. Das ist quasi unmöglich. Richtige Entscheidung hier den Freistoß zu geben.

Das überzeugt mich nicht. Ich habe selbst lange genug aktiv Fußball gespielt, um zu wissen, wie man eine Schwalbe so aussehen lässt, dass sie echt wirkt. So schwer ist das gar nicht. Aber lassen wir das mal dahingestellt. Auf jeden Fall versucht Toure auch auszuweichen. Er macht also keine dumme Aktion oder versucht absichtlich zu foulen. Alcacer läuft aber absichtlich in den Weg von Toure und nimmt damit zumindest billigend in Kauf, dass es zur Berührung kommt. Beweisen lässt sich die Berührung aber nicht.
Dein Problem ist, dass du dein Urteil auf Vermutungen aufbaust, genau wie der Schiri. Das Foul müsste klar erkennbar sein, um es zu ahnden. Ist es aber nicht.


Es ist ganz deutlich zu erkennen. Ich habe ebenso gespielt und kann dir vergewissern, dass man das bei dem Tempo so nie und nimmer planen kann. Wenn Toure ausweichen will, ihn aber trotzdem trifft, dann ist es ein Foul! Es wird nun mal bewertet, was die Spieler machen und nicht was sie machen wollen, dann würde es nämlich überhaupt keine Handelfmeter geben, bzw. generell Fouls, da jeder Spieler eine Situation sauber klären will.
Außerdem hat Alcacer bei dem Tempo keine andere Wahl als bei dem Kontakt zu fallen. Ein Weiterlaufen ist unmöglich. Wenn du dir beide Füße von Alcacaer anguckst, dann sieht man ganz klar, dass es einen Kontakt gab.
Tut mir Leid, aber das Foul ist nicht schön zu reden. Es ist passiert!
Aber durch eine Vereinsbrille würden vermutlich viele versuchen seinen Verein/ Spieler freizusprechen.

Wie gesagt: Bring erstmal einen Beweis für ein Foul, was du ziemlich als Einziger klar siehst. Auf dem GIF ist gar nichts zu erkennen. Bisher gibt es nur deine Mutmaßungen. Das überzeugt mich nicht. 


Müsste in diesem Fall nicht eher bewiesen werden, dass es kein Foul war?
Der Schiri hat doch auf Freistoß BVB entschieden... Und der VAR ist dafür da die Fehler der Schiris zu korrigieren, wenn ich mich noch recht an das Prinzip erinnern kann.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß vor dem 2:1  - #70


23.09.2019 20:38


danielkbx


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 06.04.2015

Aktivität:
Beiträge: 158

@TotoBSC

Zitat von TotoBSC
Deine Argumentation ist einfach nur lächerlich. Du scheinst wohl zu sehen, dass du hier im Unrecht liegst. Und nur mal so nebenbei... dein Trikot ist mir noch um ein klein wenig lieber als das von Alcacer. Aber da hier neutral bewertet wird, kannst du die Wahrheit wohl nicht verkraften.


Jaja, geschenkt. Also zurück zum Thema. Du bist der Meinung, dass, wenn ein Stürmer wirklich fix aufs Tor zuläuft, um sich in gute Abschlussposition zu bringen, und dabei auch recht unerwartet nach links läuft, ein kleiner Kontakt eines von hinten heran laufenden Verteidigers reicht, um dann nahezu zentral vor dem Tor zu fallen?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß vor dem 2:1  - #71


23.09.2019 20:51


TotoBSC


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 22.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 92

@danielkbx

- richtig entschieden
Zitat von danielkbx
Zitat von TotoBSC
Deine Argumentation ist einfach nur lächerlich. Du scheinst wohl zu sehen, dass du hier im Unrecht liegst. Und nur mal so nebenbei... dein Trikot ist mir noch um ein klein wenig lieber als das von Alcacer. Aber da hier neutral bewertet wird, kannst du die Wahrheit wohl nicht verkraften.


Jaja, geschenkt. Also zurück zum Thema. Du bist der Meinung, dass, wenn ein Stürmer wirklich fix aufs Tor zuläuft, um sich in gute Abschlussposition zu bringen, und dabei auch recht unerwartet nach links läuft, ein kleiner Kontakt eines von hinten heran laufenden Verteidigers reicht, um dann nahezu zentral vor dem Tor zu fallen?


Ab einer gewissen Geschwindigkeit, die Alcacer hier erreicht haben müsste, zweifelslos.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß vor dem 2:1  - #72


23.09.2019 21:00


Morb2141


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 23.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 16

@bertifux

Zitat von bertifux
@Morb2141

Nur ein kleiner Denkanstoß aus dem Regelwerk, Regel 12 Fouls und unsportliches Betragen, S. 75
Behindern des Gegners liegt vor, wenn sich ein Spieler in den Weg eines
Gegners stellt, ihn auflaufen lässt oder zum Abbremsen oder zu einer
Richtungsänderung zwingt, wobei der Ball für beide Spieler nicht in spielbarer
Distanz ist.

Frage: wenn das Kreuzen ohne Ball und damit Freistoß ziehen oder den Gegner zum Abbremsen oder Richtungsänderung zwingen so normal ist, warum  steht dann im Regelwerk was drin, dass das Verboten ist, wenn der Ball für beide Spieler nicht in spielbarer Distanz ist?

Ich habe gerade aus Dummheit meinen Beitrag gelöscht also mach ichs kurz:
- "eines Gegners stellt, [und damit] ihn auflaufen lässt oder zum Abbremsen oder zu einer Richtungsänderung zwingt, wobei der Ball für beide Spieler nicht in spielbarer
Distanz ist." Ich verstehe den Satz so, weil man sonst einfach in Spieler reinlaufen könnte um ein Foul zu ziehen.
- "Jeder Spieler darf seine Position auf dem Feld selbst bestimmen. Er darf dem Gegner zwar im Weg stehen, sich ihm jedoch nicht in den Weg stellen." Der Absatz drunter verdeutlicht das nochmal, dass er in den Weg stellen verbieten will, nicht davor her laufen.
-> ich sehe also eher, dass durch deinen zitierten Abschnitt die Aktion von vor jemand anderen stellen gemeint ist und nicht vor jemand anderem her laufen, aber kann da es schlecht geschrieben ist auch verstehen warum man deine Auffassung teilt, wenn es keine Klärung dazu gab.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß vor dem 2:1  - #73


23.09.2019 22:18


danielkbx


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 06.04.2015

Aktivität:
Beiträge: 158

@TotoBSC

Zitat von TotoBSC
Ab einer gewissen Geschwindigkeit, die Alcacer hier erreicht haben müsste, zweifelslos.


Ich hab nicht von Alcacer gesprochen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß vor dem 2:1  - #74


23.09.2019 23:31


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3388

@arminho

Zitat von arminho
Zitat von rolli
Toure und Alcacer hatten sich ja zuvor schonmal im Zweikampf auf der linken Seite vor dem Strafraum gegenseitig über den Haufen gerannt, wo Alcacer einen Freistoß gefordert hat. Das mag den SR noch beeinflußt haben. Ansonsten teile ich Deine Wertung. Kann man pfeifen, wenn man Absicht unterstellt. Man könnte aber auch meinen, das der Stürmer hier vor allem auf den Freistoß aus bester Position aus ist. Einen Elfer, wenn es im Strafraum gewesen wäre, hätte hier, glaube ich, kein SR gegeben.

Da sprichst du noch einen wichtigen Punkt an: dass Alcacer bereits vorher nach einer ähnlichen Aktion zentral schonmal einen Freistoß gefordert hat, könnte man als Indizienbeweis (wie ich jetzt gelernt habe ) für ein mögliche Schwalbe werten.
Die Szene war eher halblinks vorm Strafraum aus Dortmunder Sicht, nicht zentral und das war kein Kreuzen, sondern ein Übereinanderfallen, das Schmidt als Unfall gewertet hat. Aber da hat Alcacer vehement einen Freistoß gefordert. In der Kreuzungsszene hat Schmidt dann aus meiner Sicht die Szene selbst gar nicht richtig wahrnehmen können, weil er auf den Zweikampf an der Außenlinie geachtet hat. Ich finde seinen Pfiff da schon erstaunlich, erst recht die gelbe Karte. Aus meiner Sicht sprach da viel mehr dafür, nicht zu pfeifen.

Edit: Wenn zwei Spieler abseits des Balles kreuzen, haben beide die selbe Verantwortung, darauf zu achten, sich nicht ins Gehege zu kommen. Dabei gibt es auch keine Vorfahrtsregelung, daß also der hintere auf den vorderen zu achten hätte oder umgekehrt. Kommt einer oder kommen beide zu Fall, muß schon erkennbar sein, daß einer, obwohl er den Unfall kommen sah, ihn nicht vermieden hat. Wenn das nicht so ist, und mir sieht es so aus, gibt es im Regelwerk auch keine Grundlage, diesen Unfall als Foul zu werten. Und vor allem muß auch der SR ausreichend Aufmerksamkeit auf die Szene haben, um das erkennen zu können. Hat er sie nicht, ist das also schon etwas merkwürdig. Irdendwo im Mittelfeld unter lauter anderen Spielern wird so etwas nie gepfiffen. Merkwürdigerweise in exponierter Position aber immer mal wieder.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß vor dem 2:1  - #75


24.09.2019 16:03


TotoBSC


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 22.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 92

@danielkbx

- richtig entschieden
Zitat von danielkbx
Zitat von TotoBSC
Ab einer gewissen Geschwindigkeit, die Alcacer hier erreicht haben müsste, zweifelslos.


Ich hab nicht von Alcacer gesprochen.


OK. Habe ja trotzdem auf deine Frage geantwortet.



 Melden
 Zitieren  Antworten


22.09.2019 18:00


11.
Witsel
43.
Silva
66.
Sancho
88.
(ET)
Delaney

Schiedsrichter

Markus SchmidtMarkus Schmidt
Note
4,3
Eintr. Frankfurt 4,8   4,3  Bor. Dortmund 4,2
Guido Kleve
Marco Achmüller
Benedikt Kempkes
Guido Winkmann
Christian Bandurski

Statistik von Markus Schmidt

Eintr. Frankfurt Bor. Dortmund Spiele
17  
  11

Siege (DFL)
6  
  9
Siege (WT)
7  
  8

Unentschieden (DFL)
6  
  2
Unentschieden (WT)
6  
  3

Niederlagen (DFL)
5  
  0
Niederlagen (WT)
4  
  0

Aufstellung

Trapp
Gelbe Karte Touré 83.
Hasebe
Hinteregger
Durm
Kohr 67.
Fernandes
Kostic
Sow
Silva 79.
Paciencia 79.
Bürki 
Hakimi  Gelbe Karte
Akanji 
63. Hummels  Gelbe Karte
Guerreiro 
Witsel 
Delaney 
73. Sancho 
Reus 
Hazard 
76. Alcácer 
Dost  79.
Kamada  67.
Gelbe Karte Chandler  83.
76. Götze
63. Zagadou
73. Brandt

Alle Daten zum Spiel

Eintr. Frankfurt Bor. Dortmund Schüsse auf das Tor
3  
  7

Torschüsse gesamt
9  
  10

Ecken
5  
  8

Abseits
0  
  2

Fouls
17  
  12

Ballbesitz
40%  
  60%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema