Freistoß zum 1:0 berechtigt?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  91. Min.: Freistoß zum 1:0 berechtigt? | von Toothroot
 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Last Minute Dortmunder | von stesspela seminaisär
  Und wieder die Ultras ..... | von DuHeulsuse
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Tor nach unberechtigtem Freistoß für Bor. Dortmund

In der 91. Minute geht Dortmund durch einen direkt verwandelten Freistoß durch Paco Alcacer in Führung. War der Freistoß berechtigt? War das ein Foul an Alcacer?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 0 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 1 x Veto

 Freistoß zum 1:0 berechtigt?  - #101


02.04.2019 15:03


csfue91


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 01.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 412

@Schwarzangler

- richtig entschieden
Zitat von Schwarzangler
Zitat von Csfue91
Zitat von Csfue91
Zitat von 19maik45
Alcacer ist mir das komplette Spiel negativ aufgefallen, die ganze Zeit am schinden von Freistößen. Ich habe noch die Szene vor Augen als Wiliam ganz klar den Ball spielt und Alcacer sich zweimal am Boden wälzt un dder Schiri drauf reinfällt.
Musste ja so kommen, dass da irgendwann ein Freistoß durchrutscht.


Genau so ist mir Arnold das ganze Spiel negativ aufgefallen nachdem er früh und zu recht gelb gesehen hat lag er danach gefühlt auch nur nach am Boden und hat reklamiert, also das ist schon recht einseitig geschildert.


Und zu der Abstimmung: Eines wird hier gern vergessen und zwar dass die KT Mitglieder oft nicht abstimmen sondern die Szene einfach nicht auf strittig stellen, was mehr oder weniger ja mit einem grünen Daumen gleichzusetzen ist.

Moin, zur Erläuterung möchte ich hier erinnern, dass die KT-Mitglieder grundsätzlich nicht im Bereich der User abstimmen, sondern ihre Ansichten und Entscheidungen in in der KT-Abstimmung darlegen. Wenn sie im User-Bereich abstimmen würden, würde dies das Ergebnis verfälschen (2 Stimmen). Ich hoffe, dass ich Deine Bemerkung richtig verstanden habe.
Gruß

Nein hast du nicht sorry wie ihr abstimmt ist mir durchaus bewusst,  meine Aussage war folgende:
Wenn 10 KT Mitglieder den Thread kommentieren (natürlich ohne abzustimmen) und keiner von euch stellt die Szene auf strittig, dann kann man  das quasi mit einem grünen Daumen von euch gleichsetzen,  da es ja keiner für strittig erachtet



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß zum 1:0 berechtigt?  - #102


02.04.2019 16:34


codyvoid


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 1304

@Festgeld

- Veto
Zitat von FestgeldBrooks kommt von hinten, trifft Alcacer (und nicht den Ball), und so wie Alcacer fällt, ist offensichtlich auch eine physische Intensität da. Wer hier eine Schwalbe unterstellt, ist unsachlich und gibt der Physik eine Pause.


Genau da widerspreche ich. Der Verteidiger kommt von hinten und geht den Angreifer auf die Nerven, der mit dem Rücken zum Tor steht. Genau diese Szenen gibt es in jedem Spiel und es sind die beliebtesten Szenen um die Schwalbe durchzubringen. Die Schiedsrichter haben grundlegend in solchen Szenen einen schlechten Blick und können nur erahnen und schätzen, was da vorgefallen sein könnte. Solche Szenen sind es doch wo der Schiedsrichter gerne bloß mal auf „Nummer Sicher“ pfeift, da der Verdacht einfach bloß naheliegt, dass da was vorgefallen sein könnte.

Klar gibt es viele, die das Wort „Schwalbe“ einfach nur als das „Möllerding“ erachten, aber bereits wenn man einfach übertreibt kommt dem doch eine Schauspielelement gleich und dann kann man das unter Schwalbe einordnen.

Für den Fall, wenn man das als Schwalbe einordnet: Dass was Alcacer hier macht machen fast alle Bulistürmer so, doch macht es dass nicht schöner.




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß zum 1:0 berechtigt?  - #103


02.04.2019 21:22


Wasabi[Wolf]


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 21.01.2012

Aktivität:
Beiträge: 484

@GladbacherFohlen

Zitat von GladbacherFohlen
Ich will das hier auch nicht als Präzedenzfall hochstilisieren, aber für meine persönliche Auslegung ist das ein Kontakt, bei dem ich nicht zwingend pfeifen würde.


Das sehe ich aber leider als falsch an, denn man darf eine Verletzung nicht als grundlage nehmen, kleines beispiel:

Gleiche situation wie hier, nur der spieler tut sich weh (haben wir geklärt kann auch passieren Bsp. 3 war eine solche situation). Also dem Spieler wird das bein gestellt dieser fällt dann "zu leicht" hat sich aber eine Verletzung dabei zugezogen.

Bitte kurz ehrlich sein, wer hätte das noch wie soviele hier als zu wenig oder gar schwalbe definiert?

Noch einmal: eine mögliche Verletzung kann der SR da nicht richen!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß zum 1:0 berechtigt?  - #104


02.04.2019 22:04


GladbacherFohlen
GladbacherFohlen

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan

GladbacherFohlen
Mitglied seit: 04.03.2013

Aktivität:
Beiträge: 5420

@Wasabi[Wolf]

Zitat von Wasabi[Wolf]

Das sehe ich aber leider als falsch an, denn man darf eine Verletzung nicht als grundlage nehmen, kleines beispiel:

Gleiche situation wie hier, nur der spieler tut sich weh (haben wir geklärt kann auch passieren Bsp. 3 war eine solche situation). Also dem Spieler wird das bein gestellt dieser fällt dann "zu leicht" hat sich aber eine Verletzung dabei zugezogen.

Bitte kurz ehrlich sein, wer hätte das noch wie soviele hier als zu wenig oder gar schwalbe definiert?

Noch einmal: eine mögliche Verletzung kann der SR da nicht richen!


Ich hab ja nicht behauptet, dass es hier nach "Grad der Verletzung" geht. Es geht für mich rein um die Art des Kontakts. Reden wir eventuell aneinander vorbei?



"Das ist der ganz normale Wahnsinn hier im Borussia-Park!" - 100,5-Kommentator Andreas Küppers nach Igor de Camargos Last-Minute-Tor in der Relegation 2011 gegen Bochum


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß zum 1:0 berechtigt?  - #105


02.04.2019 22:23


Nisi


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 31.03.2018

Aktivität:
Beiträge: 19

Es wird lächerlich

- richtig entschieden
Ich kann dieses hier echt nicht mehr verstehen, selbst Merk sagte am Sonntag noch das es ein Foulspiel war, er monierte nur die Entfernung der Mauer. Komisch auch das in einer vergleichbaren Situation im Spiel gegen Schalke als Reus den Ball gegen Harit abschirmte und ihn leicht berührte, der Elfer hier als korrekt und klares Foulspiel angesehen wurde. Zum Glück ist das hier nur Spielerei und die wahre DFL Tabelle zählt.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß zum 1:0 berechtigt?  - #106


02.04.2019 22:35


Wasabi[Wolf]


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 21.01.2012

Aktivität:
Beiträge: 484

@GladbacherFohlen

Zitat von GladbacherFohlen
Zitat von Wasabi[Wolf]

Das sehe ich aber leider als falsch an, denn man darf eine Verletzung nicht als grundlage nehmen, kleines beispiel:

Gleiche situation wie hier, nur der spieler tut sich weh (haben wir geklärt kann auch passieren Bsp. 3 war eine solche situation). Also dem Spieler wird das bein gestellt dieser fällt dann "zu leicht" hat sich aber eine Verletzung dabei zugezogen.

Bitte kurz ehrlich sein, wer hätte das noch wie soviele hier als zu wenig oder gar schwalbe definiert?

Noch einmal: eine mögliche Verletzung kann der SR da nicht richen!


Ich hab ja nicht behauptet, dass es hier nach "Grad der Verletzung" geht. Es geht für mich rein um die Art des Kontakts. Reden wir eventuell aneinander vorbei?


ja und nein
Ich weis das der Kontakt in der Zeitlupe nicht so heftig aussieht, aber da er in der luft passiert und nach dem aufkommen noch ein Kontakt am Knie passiert sehe ich das def. nicht als "Schwalbe" der Treffer geht nunmal nur gegen den gegner und wie gesagt wer er sich nun (bei gleicher intensität) richtig weh getahen hätte, wie hättest du dann entschieden?

Das ist mein Problem, das ihm hier das Schinden eines Freistoßes unterstellt wird obwohl ihm das Bein gestellt wird (Regel 12) und dann noch am Knie getroffen wird.

Ausschnitt:
Ein direkter Freistoß wird gegeben, wenn der Spieler eines der folgenden Vergehen nach Einschätzung des Schiedsrichters gegenüber einem Gegner fahrlässig, rücksichtslos oder brutal begeht:
• Rempeln
• Anspringen
• Treten oder versuchtes Treten
• Stoßen
• Schlagen oder versuchtes Schlagen (einschließlich Kopfstößen)
• Tackling mit dem Fuß (Tackling) oder Angriff mit einem anderen Körperteil
• Beinstellen oder versuchtes Beinstellen

Wie man sieht reicht Fahrläßigkeit beim Beinstellen aus



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß zum 1:0 berechtigt?  - #107


03.04.2019 08:33


flonaldinho


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.11.2018

Aktivität:
Beiträge: 23

Wie kann man hier das Wort "Schwalbe" in die Tastatur hauen?
Was ist denn eine "Schwalbe" im Fussball? Eine absichtlich hervorgerufene, willkürlich erfundene Bewegung um den Unparteiischen zu täuschen.
Willst du Paco hier unterstellen er hat versucht den Schiedsrichter zu täuschen? Glaubst du nicht dass in dieser Szene Brooks einfach nicht mit dem Bein hingehen darf wenn er weiss dass er damit eine gefährliche Freistosssituation herbeirufen könnte?
Ist denn dieses Foul nicht auch noch mit Gelb zu ahnen und somit der Ausschluss für Brooks?

Ich weiss ich habe links ein BVB Logo, aber es bringt mich auf die Palme wenn man solche Szenen korrigiert. 
Haben wir nicht viel viel anderes jeden Spieltag dass korrigiert werden sollte? Aber anscheinend sinkt die Kompetenz der Schreiber hier wie das Niveau des DFB's.
Ich wiederhole mich dass dieses Forum zu 99% Top ist, doch wie das KT diese Szene korrigiert ist jämmerlich.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß zum 1:0 berechtigt?  - #108


03.04.2019 11:27


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5098

@flonaldinho

Zitat von flonaldinho
Wie kann man hier das Wort "Schwalbe" in die Tastatur hauen?
Was ist denn eine "Schwalbe" im Fussball?

Ein Spieler ist wegen unsportlichen Betragens zu verwarnen, wenn er
• versucht, den Schiedsrichter z. B. durch das Vortäuschen einer Verletzung oder eines Fouls (Schwalbe) zu täuschen (Simulieren)
DFB Regelwerk 2018/19 Seite 74

Wenn hier kein Foul stattfand, Alcacer aber ein Foul vortäuscht, ist es rein wörtlich genommen eine Schwalbe. Der Mythos, dass es keine Schwalbe sein kann, wenn es eine Berührung gab, ist eben nicht mehr als das: Ein Mythos.
Praktisch wird es meistens so gehandhabt, nimmt man das Regelwerk aber wortwörtlich, liegt eine Schwalbe hier gar nicht so fern.

Zu dem Rest deines Beitrags:
Es war der Gesamtmeinung des KTs sowie ebenfalls der Gesamtmeinung der Community (!) kein Foulspiel und somit korrigierenswert - genau das ist der Sinn dieser Seite.
Ich weiß nicht, was mehr korrigierenswert wäre, als ein gegebenes Foul, das nach Mehrheitsmeinung keines war?
Außerdem würde mich doch mal interessieren, welche Szenen das sein sollen, die eher korrigiert werden sollten. Wenn du sie kennst, darfst du sie am Spieltag jeweils gerne vorschlagen, dann wird darüber diskutiert und abgestimmt. Wenn es vorgeschlagen wurde, findet eben dieser Prozess statt - wenn nicht, ist das nicht unsere Schuld. Nicht jeder kann jedes Spiel sehen und nicht jedem fällt alles sofort auf. Natürlich versuchen wir, möglichst alle Szenen hier reinzunehmen, eine Gewährleistung auf 100%ige Vollständigkeit gibt es aber nicht.

Zu deinen Anfeindungen gegenüber des KT: Wenn ich jeden Beitrag hier von dir oder jedem anderen User, der mir nicht in den Kram passt, als jämmerlich bezeichnen würde, hätte ich vermutlich das 100fache an Beiträgen
Einfach mal an die eigene Nase fassen und überlegen, ob man nicht selbst vielleicht falsch liegt. In anderen Situationen ist das KT wieder deiner Meinung und andere, die eine andere Meinung haben, denken dann genau dasselbe. Grade bei so knappen Situationen wie dieser hier kann man es nie allen recht machen.
Das hier ist eine Website, auf der wir alle freiwillig unsere Freizeit verbringen. Das soll Spaß machen und Menschen erfreuen. Wenn es dir nicht passt oder du gerne anderen Leuten durch solche Kommentare den Spaß nehmen willst, dann solltest du dir überlegen, ob du hier richtig bist.

Und ganz zuletzt nochmal eine allgemeine Aussage:
Menschen machen Fehler. Genauso wie Schiedsrichter Fehler machen und Spieler Fehler machen, kann das auch den KTlern passieren. Niemand ist perfekt.
Einfach mal ein bisschen freundlicher an die Sache rangehen.



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß zum 1:0 berechtigt?  - #109


03.04.2019 12:28


flonaldinho


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.11.2018

Aktivität:
Beiträge: 23

Danke für deine Antwort.

Sehr schön gechrieben. Sehr gut formuliert. 
Meinungen sind da um darüber zu diskutieren/streiten. Ich will hier gar keinem irgendetwas aufzwingen oder jemanden als nicht Fussballtauglich abstempeln.

Laut der Regel die du da auflistest müsste dann jeder Spieler der ab Minute 80 die Uhr dreht mit herumgejammere die gelbe Karte sehen. Mir würde es recht sein!

Aber ich habe ja auch gesagt dass ich zu ca. 99 % aller Fälle hier ein tolles Forum sehe.
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß zum 1:0 berechtigt?  - #110


03.04.2019 13:13


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5098

@flonaldinho

Zitat von flonaldinho
Laut der Regel die du da auflistest müsste dann jeder Spieler der ab Minute 80 die Uhr dreht mit herumgejammere die gelbe Karte sehen. Mir würde es recht sein!

Das stimmt. Wie gesagt: Die Praxis entspricht nicht wortwörtlich dem Regelwerk.
Trotzdem bleibt die Einzelaktion ja Zeitspiel - auch wenn man es jetzt so einzeln und einmalig nicht direkt mit einer Karte bestrafen würde.
Wenn ich also nach so einer Aktion sagen würde, dass in dieser Situation Zeitspiel stattfand, ist das ansich richtig.
(Und wahrscheinlich würden mich dann mindestens meine Nürnberger Kollegen im KT auf das Relegations-Rückspiel hinweisen, aber damit kann ich leben )



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß zum 1:0 berechtigt?  - #111


03.04.2019 13:37


flonaldinho


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.11.2018

Aktivität:
Beiträge: 23

beim Spiel BVB - Wolfsburg hat gefühlt Casteels 5x oder Arnold 4x die Uhr gedreht. Arnold mit hässlichen Schauspieleinlagen. Wie er immer wieder davonkommt ist mir ein Rätsel. War noch nie ein Kind von Traurigkeit.

...du hast nach Beispielen gefragt... und ich hätte noch viele, aber wenn wir jedes besprechen müssten wäre euer Feierabend nicht mehr zum Feiern.

und ja, ich hätte Brooks beim besagten Freistoss mit gelb-rot vom Platz gestellt. Foul von hinten, Ball nicht gespielt. Reicht laut Katalog locker zu gelb.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß zum 1:0 berechtigt?  - #112


03.04.2019 13:49


Adlerherz
Adlerherz

Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan

Adlerherz
Mitglied seit: 07.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 5098

@flonaldinho

Zitat von flonaldinho
und ja, ich hätte Brooks beim besagten Freistoss mit gelb-rot vom Platz gestellt. Foul von hinten, Ball nicht gespielt. Reicht laut Katalog locker zu gelb.


Dann würde ich dich bitten, beim nächsten Mal, wenn du so eine Situation siehst, eine Szene dafür zu eröffnen "GelbRot für Brooks?" oder so. Dann können wir darüber abstimmen.
Immer her mit den Szenen, ich gehe sowieso nicht gerne feiern



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß zum 1:0 berechtigt?  - #113


04.04.2019 13:47


viceman


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 02.12.2013

Aktivität:
Beiträge: 142

@marsini-

- richtig entschieden
Zitat von marsini-
Ich habe die Szene zuvor nur live im Stadion gesehen und dachte mir bis gerade eben noch: "Gut, wird wohl schon ein nennenswerter Kontakt gewesen sein, wenn es denn soviele behaupten.". Aber sorry, für mich ist das ja eine astreine Schwalbe! Man sieht sogar wie der Ball mehr Kraft auf Paco Alcacers Bein ausübt als Brooks "Küsschen" mit seiner Wade.
Wenn Brooks mit seiner Sohle oder min. der Hacke auf sein Schuh tritt, ist die Sache klar für Dortmund, so allerdings ist diese Entscheidung einfach nur Lachhaft! 

bitte, wer bei diesen bilder "veto" schreibt, dem kann man wirklich nicht mehr helfen.tut mir leid, den freistoß kann jeder schiri mit gutem gewissen geben ...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Freistoß zum 1:0 berechtigt?  - #114


04.04.2019 15:25


Festgeld


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 30.01.2017

Aktivität:
Beiträge: 85

@Adlerherz

Zitat von adlerherz
(...)
Es war der Gesamtmeinung des KTs sowie ebenfalls der Gesamtmeinung der Community (!) kein Foulspiel und somit korrigierenswert - genau das ist der Sinn dieser Seite.
Ich weiß nicht, was mehr korrigierenswert wäre, als ein gegebenes Foul, das nach Mehrheitsmeinung keines war?
(...)


Das ist zwar nicht ganz falsch, aber ich würde schon noch differenzieren wollen danach, ob so eine "Mehrheit" gute Argumente hat oder nicht. Bei vielen Szenen lese ich als einziges Argument "reicht mir nicht", und sonst kommt nix. Das wiederum reicht mir nicht als Argument, einen Pfiff für richtig oder falsch zu erklären. Man muss doch bei der Regel anfangen und am Ende auch Sym- oder Antipathien ausblenden. Und dass es hilft, wenn man mal selbst eine Weile Fußball gespielt hat, ist auch klar. Mit Sachargumenten kann man mich z.B. jederzeit überzeugen, aber nicht mit "Gefühl" oder "Geschmack" allein. Auch nach dem Austausch von Sachargumenten kann man noch unterschiedlicher Meinung sein, alles okay. Aber zu sagen: die Mehrheit sieht es so, also wird es wohl so sein, ist mir nicht sachdienlich genug. Das gilt nicht nur für die Diskussion - auch die begleitenden Worte zur KT-Abstimmung sind gespiekt mit solchen Kurzfloskeln. Da ist kein Platz für mehr Text, schon klar, aber die Begründung "Kontakt ist da, aber für mich kein Foul" lässt mich ratlos zurück.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

×

30.03.2019 15:30


90.
Alcácer
95.
Alcácer

Schiedsrichter

Markus SchmidtMarkus Schmidt
Note
4,6
Bor. Dortmund 3,4   4,8  VfL Wolfsburg 5,7
Christof Günsch
Mark Borsch
Frederick Assmuth
Dr. Robert Kampka
Florian Badstübner

Statistik von Markus Schmidt

Bor. Dortmund VfL Wolfsburg Spiele
11  
  20

Siege (DFL)
9  
  6
Siege (WT)
8  
  7

Unentschieden (DFL)
2  
  5
Unentschieden (WT)
3  
  3

Niederlagen (DFL)
0  
  9
Niederlagen (WT)
0  
  10

Aufstellung

Bürki
Wolf
Akanji
Zagadou
Diallo 50.
Witsel
Delaney
Sancho
Götze 81.
Guerreiro
Alcácer
Casteels 
William  Gelbe Karte
Knoche 
Brooks  Gelbe Karte
Roussillon 
Gerhardt 
Guilavogui 
Arnold  Gelbe Karte
81. Mehmedi 
Weghorst 
68. Klaus 
Bruun Larsen  74.
Dahoud  81.
Hakimi  50.
68. Steffen
81. Ginczek

Alle Daten zum Spiel

Bor. Dortmund VfL Wolfsburg Schüsse auf das Tor
5  
  3

Torschüsse gesamt
10  
  6

Ecken
5  
  4

Abseits
1  
  2

Fouls
12  
  13

Ballbesitz
53%  
  47%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema