Gelb/rot Zagadou

Relevante Themen

 Strittige Szene
  58. Min.: Genug für Elfmeter? | von stesspela seminaisär
 Vorschläge der Community
  56. Min.: Gelb/rot Zagadou | von repli
  90. Min.: Ibisevic | von 18BSC92
 Allgemeine Themen
  Die Handregel | von Kralepuk
  Schiri | von lexhg98
  Starkes Spiel von Stark | von lexhg98
  Schwalbe von Pulisic | von codyvoid
  Kompliment an Tobias Welz | von Sandy
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Gelb/rot Zagadou  - #21


17.03.2019 01:22


Scarb


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 02.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 206

@Nike

Zitat von Nike
Zitat von Scarb
Zitat von Nike
Zitat von codyvoid
Ich glaub zu diesem Zeitpunkt in der zweiten Halbzeit ist es Hertha nicht mal gelungen eine Ballstaffette von drei Anspielen in Folge zu erreichen. Jede Minute hatte Dortmund eine Großchance... 

Haben wir andere Spiele gesehen? Ja, zum Schluss hatte der BVB noch die ein oder andere Chance, aber nicht im Minutentakt, erst später im Spiel und es waren auch einige Schüsse dabei, die weiter weg vom Tor landeten-das sind für mich keine Großchancen.
  indem man ein Foul "zieht". Die Hertha war hier mit dem Freistoß schon allein gut bedient. 

Warum? Im Vergleich war die Szene, wo Stark gelb gesehen hat, mehr einfädeln. Das halten an Kalou ist für mich hier ein ganz klares Foul.
 Zagadou trifft den Herthaner hier doch mehr versehentlich. 

Es hat sogar für nicht absichtlich erfolgte Fouls schon glatt rote Karten gegeben. Das Kriterium der Absicht gilt doch nur bei einer potentiellen Unsportlichkeit oder Tätlichkeit.


Stark hat seine Gelbe Karte bekommen, weil er Reus während eines Konters gehalten hat! Von "Einfädeln" kann hier nicht gesprochen werden! Und dann ist Stark noch einmal einem Dortmunder bei einem erfolgsversprechenden Angriff in die Parade gestiegen. Sein Glück, es wurde auf Vorteil entschieden. Wobei eine Gelb/Rote Karte eventuell einen besseren Vorteil ergeben hätte.
Deshalb habe ich hier auch geschrieben im Vergleich. Klar kann man sie geben. Hier aber zu sagen, dass Kalou das Foul gezogen hat und die andere Szene nicht zu erwähnen, passt für mich nicht. Oder wie Favre sagen würde: Ca fait deux.


Also hat Reus jetzt das Foul gezogen?  Nur weil es ein aussichtsreicher Angriff ist, ist nicht jedes Foul gleich ein taktisches! (= Gelb). Also Stark dann auch Gelb/Rot, oder was ist hier das Thema?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Gelb/rot Zagadou  - #22


17.03.2019 01:31


Nike


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 04.07.2018

Aktivität:
Beiträge: 1435

@Scarb

- Veto
Zitat von Scarb
Zitat von Nike
Zitat von Scarb
Zitat von Nike
Zitat von codyvoid
Ich glaub zu diesem Zeitpunkt in der zweiten Halbzeit ist es Hertha nicht mal gelungen eine Ballstaffette von drei Anspielen in Folge zu erreichen. Jede Minute hatte Dortmund eine Großchance... 

Haben wir andere Spiele gesehen? Ja, zum Schluss hatte der BVB noch die ein oder andere Chance, aber nicht im Minutentakt, erst später im Spiel und es waren auch einige Schüsse dabei, die weiter weg vom Tor landeten-das sind für mich keine Großchancen.
  indem man ein Foul "zieht". Die Hertha war hier mit dem Freistoß schon allein gut bedient. 

Warum? Im Vergleich war die Szene, wo Stark gelb gesehen hat, mehr einfädeln. Das halten an Kalou ist für mich hier ein ganz klares Foul.
 Zagadou trifft den Herthaner hier doch mehr versehentlich. 

Es hat sogar für nicht absichtlich erfolgte Fouls schon glatt rote Karten gegeben. Das Kriterium der Absicht gilt doch nur bei einer potentiellen Unsportlichkeit oder Tätlichkeit.


Stark hat seine Gelbe Karte bekommen, weil er Reus während eines Konters gehalten hat! Von "Einfädeln" kann hier nicht gesprochen werden! Und dann ist Stark noch einmal einem Dortmunder bei einem erfolgsversprechenden Angriff in die Parade gestiegen. Sein Glück, es wurde auf Vorteil entschieden. Wobei eine Gelb/Rote Karte eventuell einen besseren Vorteil ergeben hätte.
Deshalb habe ich hier auch geschrieben im Vergleich. Klar kann man sie geben. Hier aber zu sagen, dass Kalou das Foul gezogen hat und die andere Szene nicht zu erwähnen, passt für mich nicht. Oder wie Favre sagen würde: Ca fait deux.


Also hat Reus jetzt das Foul gezogen?  Nur weil es ein aussichtsreicher Angriff ist, ist nicht jedes Foul gleich ein taktisches! (= Gelb). Also Stark dann auch Gelb/Rot, oder was ist hier das Thema?

Es bezog sich auf die Szene, in der Stark die gelbe Karte gesehen hat. Diese ist meiner Meinung nach mit dieser vergleichbar, was das 'Foul schinden' angeht. Ich wollte lediglich einen Gedenkanstoß geben und sagen, dass wenn man sagt, dass Kalou hier ds Foul zieht und man hier keinen Freistoß geben sollte, dann sollte man das bei Stark gegen Reus auch machen. Und abgesehen davon ist das verhindern eines aussichtsreichen Angriffs immer gelb. Eigentlich nennt man so etws im Fachjargon SPA, in den Medien und unter Fans wird das ganze auch mal als taktisches Foul bezeichnet. Wenn es ein aussichtsreicher Angriff ist, dann ist es eben in diesem Sinne ein taktisches Foul. Egal, wie man es nennt, es muss in einer solchen Szene die gelbe Karte geben.



Wir sind so wie wir sind-das Berliner Sorgenkind!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Gelb/rot Zagadou  - #23


17.03.2019 01:44


Scarb


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 02.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 206

@Nike

Zitat von Nike
Zitat von Scarb
Zitat von Nike
Zitat von Scarb
Zitat von Nike
Zitat von codyvoid
Ich glaub zu diesem Zeitpunkt in der zweiten Halbzeit ist es Hertha nicht mal gelungen eine Ballstaffette von drei Anspielen in Folge zu erreichen. Jede Minute hatte Dortmund eine Großchance... 

Haben wir andere Spiele gesehen? Ja, zum Schluss hatte der BVB noch die ein oder andere Chance, aber nicht im Minutentakt, erst später im Spiel und es waren auch einige Schüsse dabei, die weiter weg vom Tor landeten-das sind für mich keine Großchancen.
  indem man ein Foul "zieht". Die Hertha war hier mit dem Freistoß schon allein gut bedient. 

Warum? Im Vergleich war die Szene, wo Stark gelb gesehen hat, mehr einfädeln. Das halten an Kalou ist für mich hier ein ganz klares Foul.
 Zagadou trifft den Herthaner hier doch mehr versehentlich. 

Es hat sogar für nicht absichtlich erfolgte Fouls schon glatt rote Karten gegeben. Das Kriterium der Absicht gilt doch nur bei einer potentiellen Unsportlichkeit oder Tätlichkeit.


Stark hat seine Gelbe Karte bekommen, weil er Reus während eines Konters gehalten hat! Von "Einfädeln" kann hier nicht gesprochen werden! Und dann ist Stark noch einmal einem Dortmunder bei einem erfolgsversprechenden Angriff in die Parade gestiegen. Sein Glück, es wurde auf Vorteil entschieden. Wobei eine Gelb/Rote Karte eventuell einen besseren Vorteil ergeben hätte.
Deshalb habe ich hier auch geschrieben im Vergleich. Klar kann man sie geben. Hier aber zu sagen, dass Kalou das Foul gezogen hat und die andere Szene nicht zu erwähnen, passt für mich nicht. Oder wie Favre sagen würde: Ca fait deux.


Also hat Reus jetzt das Foul gezogen?  Nur weil es ein aussichtsreicher Angriff ist, ist nicht jedes Foul gleich ein taktisches! (= Gelb). Also Stark dann auch Gelb/Rot, oder was ist hier das Thema?

Es bezog sich auf die Szene, in der Stark die gelbe Karte gesehen hat. Diese ist meiner Meinung nach mit dieser vergleichbar, was das 'Foul schinden' angeht. Ich wollte lediglich einen Gedenkanstoß geben und sagen, dass wenn man sagt, dass Kalou hier ds Foul zieht und man hier keinen Freistoß geben sollte, dann sollte man das bei Stark gegen Reus auch machen. Und abgesehen davon ist das verhindern eines aussichtsreichen Angriffs immer gelb. Eigentlich nennt man so etws im Fachjargon SPA, in den Medien und unter Fans wird das ganze auch mal als taktisches Foul bezeichnet. Wenn es ein aussichtsreicher Angriff ist, dann ist es eben in diesem Sinne ein taktisches Foul. Egal, wie man es nennt, es muss in einer solchen Szene die gelbe Karte geben.


Also die quintessenz ist, dass Stark dann auch Gelb/Rot sehen müsste, wenn Zagadou hier mit Gelb/Rot bestraft werden sollte? Also ist jedes Foul in einem Konter, auch/ gerade wenn mit Vorteil geurteilt wird, mit Gelb zu bestraft?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Gelb/rot Zagadou  - #24


17.03.2019 01:49


Nike


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 04.07.2018

Aktivität:
Beiträge: 1435

@Scarb

- Veto
Zitat von Scarb
Zitat von Nike
Zitat von Scarb
Zitat von Nike
Zitat von Scarb
Zitat von Nike
Zitat von codyvoid
Ich glaub zu diesem Zeitpunkt in der zweiten Halbzeit ist es Hertha nicht mal gelungen eine Ballstaffette von drei Anspielen in Folge zu erreichen. Jede Minute hatte Dortmund eine Großchance... 

Haben wir andere Spiele gesehen? Ja, zum Schluss hatte der BVB noch die ein oder andere Chance, aber nicht im Minutentakt, erst später im Spiel und es waren auch einige Schüsse dabei, die weiter weg vom Tor landeten-das sind für mich keine Großchancen.
  indem man ein Foul "zieht". Die Hertha war hier mit dem Freistoß schon allein gut bedient. 

Warum? Im Vergleich war die Szene, wo Stark gelb gesehen hat, mehr einfädeln. Das halten an Kalou ist für mich hier ein ganz klares Foul.
 Zagadou trifft den Herthaner hier doch mehr versehentlich. 

Es hat sogar für nicht absichtlich erfolgte Fouls schon glatt rote Karten gegeben. Das Kriterium der Absicht gilt doch nur bei einer potentiellen Unsportlichkeit oder Tätlichkeit.


Stark hat seine Gelbe Karte bekommen, weil er Reus während eines Konters gehalten hat! Von "Einfädeln" kann hier nicht gesprochen werden! Und dann ist Stark noch einmal einem Dortmunder bei einem erfolgsversprechenden Angriff in die Parade gestiegen. Sein Glück, es wurde auf Vorteil entschieden. Wobei eine Gelb/Rote Karte eventuell einen besseren Vorteil ergeben hätte.
Deshalb habe ich hier auch geschrieben im Vergleich. Klar kann man sie geben. Hier aber zu sagen, dass Kalou das Foul gezogen hat und die andere Szene nicht zu erwähnen, passt für mich nicht. Oder wie Favre sagen würde: Ca fait deux.


Also hat Reus jetzt das Foul gezogen?  Nur weil es ein aussichtsreicher Angriff ist, ist nicht jedes Foul gleich ein taktisches! (= Gelb). Also Stark dann auch Gelb/Rot, oder was ist hier das Thema?

Es bezog sich auf die Szene, in der Stark die gelbe Karte gesehen hat. Diese ist meiner Meinung nach mit dieser vergleichbar, was das 'Foul schinden' angeht. Ich wollte lediglich einen Gedenkanstoß geben und sagen, dass wenn man sagt, dass Kalou hier ds Foul zieht und man hier keinen Freistoß geben sollte, dann sollte man das bei Stark gegen Reus auch machen. Und abgesehen davon ist das verhindern eines aussichtsreichen Angriffs immer gelb. Eigentlich nennt man so etws im Fachjargon SPA, in den Medien und unter Fans wird das ganze auch mal als taktisches Foul bezeichnet. Wenn es ein aussichtsreicher Angriff ist, dann ist es eben in diesem Sinne ein taktisches Foul. Egal, wie man es nennt, es muss in einer solchen Szene die gelbe Karte geben.


Also die quintessenz ist, dass Stark dann auch Gelb/Rot sehen müsste, wenn Zagadou hier mit Gelb/Rot bestraft werden sollte? Also ist jedes Foul in einem Konter, auch/ gerade wenn mit Vorteil geurteilt wird, mit Gelb zu bestraft?

Nein, nach Vorteil nur dann, wenn das Foul von der Härte her gelbwürdig war. Wenn es ein von der Härte her normales Foul war, für das man nur dann gelb auspacken würde, wenn ein aussichtsreicher Angriff unterbunden wird, wird keine Karte mehr gezeigt, da das Foul dann sein Ziel, nämlich die Verhinderung des Angriffs nicht erfüllt hat.
PS: Mach bitte einen eigenen Thread für eine Szene mit Stark auf, wenn du der Meinung bist, dass er hätte gelb-rot sehen müssen.



Wir sind so wie wir sind-das Berliner Sorgenkind!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Gelb/rot Zagadou  - #25


17.03.2019 09:00






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

55. Minute

War in der 55. Minute.

Ich hätte keine Gelbe gegeben. Der Herthaner ist noch nichtmal in Ballkontrolle und viele Verteidiger da, somit für mich ein aussichtsreicher Angriff, der unterbrochen wird.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Gelb/rot Zagadou  - #26


17.03.2019 11:35


Lilienfohle


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 26.02.2018

Aktivität:
Beiträge: 110

@codyvoid

- Veto
...und noch geiler finde ich deinen unqualifizierten Kommentar. Das war eindeutig Gelb/Rot wenn du ohne BVB Brille hinschauen würdest.

Zitat von codyvoid
Leute...  Dieses Ding ist doch wirklich nicht der Rede wert. Eher war Dortmund noch in einer guten Kontersituation als dass Hertha hier eine aussichtsreiche Chance hätte. 

Ich glaub zu diesem Zeitpunkt in der zweiten Halbzeit ist es Hertha nicht mal gelungen eine Ballstaffette von drei Anspielen in Folge zu erreichen. Jede Minute hatte Dortmund eine Großchance...  Und dann argumentiert man tatsächlich in dieser Situation über "taktisches Foul", wo kein Herthaner die Chance bekommt mit dem Gesicht in Richtung tiefen Raum zu rennen und endlich die Hertha das Spiel zu verlangsamen schafft, indem man ein Foul "zieht". Die Hertha war hier mit dem Freistoß schon allein gut bedient. 

Manchmal bekommt man das Gefühl, dass wenn jemand gelb vorbelastet ist, dass einfach jedes weitere Foul dieses Spielers dann unduldbar ist. Zagadou trifft den Herthaner hier doch mehr versehentlich. 

Geil dann zu sehen wie quasi 95% dieser "objektiven" Votes auf Bayern- und Herthafans fallen und die Ironie, wenn der erste Voter von denen den Usernamen "OhneVereinsbrille" trägt XD 
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Gelb/rot Zagadou  - #27


17.03.2019 15:29


codyvoid


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 1500

@Scarb

- richtig entschieden
Zitat von Scarb
Zitat von Nike
Zitat von Scarb
Zitat von Nike
Zitat von Scarb
Zitat von Nike
Zitat von codyvoid
Ich glaub zu diesem Zeitpunkt in der zweiten Halbzeit ist es Hertha nicht mal gelungen eine Ballstaffette von drei Anspielen in Folge zu erreichen. Jede Minute hatte Dortmund eine Großchance... 

Haben wir andere Spiele gesehen? Ja, zum Schluss hatte der BVB noch die ein oder andere Chance, aber nicht im Minutentakt, erst später im Spiel und es waren auch einige Schüsse dabei, die weiter weg vom Tor landeten-das sind für mich keine Großchancen.
  indem man ein Foul "zieht". Die Hertha war hier mit dem Freistoß schon allein gut bedient. 

Warum? Im Vergleich war die Szene, wo Stark gelb gesehen hat, mehr einfädeln. Das halten an Kalou ist für mich hier ein ganz klares Foul.
 Zagadou trifft den Herthaner hier doch mehr versehentlich. 

Es hat sogar für nicht absichtlich erfolgte Fouls schon glatt rote Karten gegeben. Das Kriterium der Absicht gilt doch nur bei einer potentiellen Unsportlichkeit oder Tätlichkeit.


Stark hat seine Gelbe Karte bekommen, weil er Reus während eines Konters gehalten hat! Von "Einfädeln" kann hier nicht gesprochen werden! Und dann ist Stark noch einmal einem Dortmunder bei einem erfolgsversprechenden Angriff in die Parade gestiegen. Sein Glück, es wurde auf Vorteil entschieden. Wobei eine Gelb/Rote Karte eventuell einen besseren Vorteil ergeben hätte.
Deshalb habe ich hier auch geschrieben im Vergleich. Klar kann man sie geben. Hier aber zu sagen, dass Kalou das Foul gezogen hat und die andere Szene nicht zu erwähnen, passt für mich nicht. Oder wie Favre sagen würde: Ca fait deux.


Also hat Reus jetzt das Foul gezogen?  Nur weil es ein aussichtsreicher Angriff ist, ist nicht jedes Foul gleich ein taktisches! (= Gelb). Also Stark dann auch Gelb/Rot, oder was ist hier das Thema?

Es bezog sich auf die Szene, in der Stark die gelbe Karte gesehen hat. Diese ist meiner Meinung nach mit dieser vergleichbar, was das 'Foul schinden' angeht. Ich wollte lediglich einen Gedenkanstoß geben und sagen, dass wenn man sagt, dass Kalou hier ds Foul zieht und man hier keinen Freistoß geben sollte, dann sollte man das bei Stark gegen Reus auch machen. Und abgesehen davon ist das verhindern eines aussichtsreichen Angriffs immer gelb. Eigentlich nennt man so etws im Fachjargon SPA, in den Medien und unter Fans wird das ganze auch mal als taktisches Foul bezeichnet. Wenn es ein aussichtsreicher Angriff ist, dann ist es eben in diesem Sinne ein taktisches Foul. Egal, wie man es nennt, es muss in einer solchen Szene die gelbe Karte geben.


Also die quintessenz ist, dass Stark dann auch Gelb/Rot sehen müsste, wenn Zagadou hier mit Gelb/Rot bestraft werden sollte? Also ist jedes Foul in einem Konter, auch/ gerade wenn mit Vorteil geurteilt wird, mit Gelb zu bestraft?


Wenn es hier gelb gibt, dann muss man immer gelb geben, wenn ein Spieler in der gegnerischen Hälfte gefoult wird, da es ja zumindest nicht mehr all zu weit zum gegnerischen Tor ist.

Allein der Vergleich zu den nicht mit gelb geahndeten Fouls aus der Anfangsviertelstunde. Wenn dies gelb ist, hat man bei diesem Spiel nach einer halben Stunde schon zwei Platzverweise.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Gelb/rot Zagadou  - #28


17.03.2019 18:28


Nike


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 04.07.2018

Aktivität:
Beiträge: 1435

@codyvoid

- Veto
Zitat von codyvoid
Allein der Vergleich zu den nicht mit gelb geahndeten Fouls aus der Anfangsviertelstunde. Wenn dies gelb ist, hat man bei diesem Spiel nach einer halben Stunde schon zwei Platzverweise.

Also ich weiß nicht, welche Situationen du meinen könntest. Ich kann mich in der Anfangsviertelstunde nicht daran erinnern, dass es irgedwelche Situationen gab, in denen SPA vorlag oder wo es härtere Foulspiele gab, die mit gelb bestraft werden müssen.



Wir sind so wie wir sind-das Berliner Sorgenkind!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Gelb/rot Zagadou  - #29


18.03.2019 01:13


codyvoid


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 1500

@Nike

- richtig entschieden
Zitat von Nike
Zitat von codyvoid
Allein der Vergleich zu den nicht mit gelb geahndeten Fouls aus der Anfangsviertelstunde. Wenn dies gelb ist, hat man bei diesem Spiel nach einer halben Stunde schon zwei Platzverweise.

Also ich weiß nicht, welche Situationen du meinen könntest. Ich kann mich in der Anfangsviertelstunde nicht daran erinnern, dass es irgedwelche Situationen gab, in denen SPA vorlag oder wo es härtere Foulspiele gab, die mit gelb bestraft werden müssen.


Das meine ich ja.
Da gab es keine härteren Foulspiele. Diese wurden auch allesamt nur mit einem Foulpfiff geahndet. Es gab da sogar paar heikle Situationen, die weitergelaufen sind, obwohl man wohl auch auf Foul hätte entscheiden können. Dinge, über die nach dem Spiel nicht diskutiert wird.

Dies ist genau so ein Foul. Diskussionen folgen aber doch nur, da Zagadou gelb vorbelastet war und da Hertha aufgrund der Benachteiligung in der 50/50-Situation bei Diallo/Duda nun gerne gleich dem Schiri alles anlasten wollen würde.

Hier keine gelbe Karte zu geben ist doch nicht mal Fingerspitzengefühl. Es verbietet sich fast rein nach den Regeln. Es war Zagadous zweites Foulspiel. Und dann eines wo man in völliger Überzahlsituation war. Kein Herthaspieler hat protestiert, warum wohl?



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Gelb/rot Zagadou  - #30


18.03.2019 02:17


Nike


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 04.07.2018

Aktivität:
Beiträge: 1435

@codyvoid

- Veto
Zitat von codyvoid
Dies ist genau so ein Foul. Diskussionen folgen aber doch nur, da Zagadou gelb vorbelastet war und da Hertha aufgrund der Benachteiligung in der 50/50-Situation bei Diallo/Duda nun gerne gleich dem Schiri alles anlasten wollen würde.

Hier keine gelbe Karte zu geben ist doch nicht mal Fingerspitzengefühl. Es verbietet sich fast rein nach den Regeln. Es war Zagadous zweites Foulspiel. Und dann eines wo man in völliger Überzahlsituation war. Kein Herthaspieler hat protestiert, warum wohl?

Das sehe ich aber anders. Von meinem Platz aus im Stadion, Gegentribüne und gute Sicht, hat es nach einem aussichtsreichen Angriff ausgesehen. Deshalb ja auch die Forderung nach gelb rot. Abgesehen davon ist es meiner Meinung nach nicht nur die Elfmetersituation, die uns sauer aufstößt, sondern auch die allgemeine zweikampfbewertung (genaueres siehe SR-Thread). Abgesehen davon stimmt es einfach nicht, dass ein Spieler für sein 2. Foul nicht gelb-rot sehen darf. Wenn ein Spieler 2 Mal SPA begeht oder 2 härtere Fouls macht, dann muss es gelb-rot geben, auch wenn es seine einzigen Foul im Spiel sind. Und in Zukunft sollen die Karten nur dann ausgepackt werden, wenn die Spieler meckern?



Wir sind so wie wir sind-das Berliner Sorgenkind!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Gelb/rot Zagadou  - #31


18.03.2019 12:20


svenex
svenex

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 08.02.2011

Aktivität:
Beiträge: 2956

@codyvoid

Zitat von codyvoid
Da gab es keine härteren Foulspiele. Diese wurden auch allesamt nur mit einem Foulpfiff geahndet. Es gab da sogar paar heikle Situationen, die weitergelaufen sind, obwohl man wohl auch auf Foul hätte entscheiden können. Dinge, über die nach dem Spiel nicht diskutiert wird.

So hat ein Herthaner zB direkt nach 5min einen Dortmunder im Mittelfeld in Vorwärtsbewegung am Trikot gehalten. Wurde mit Freistoß für den BVB aber ohne Verwarnung fortgesetzt. Vermutlich, weil es zwar ein Angriff aber wohl kein besonders "aussichtsreicher" war. Genau so ein Sachverhalt war mMn auch die Szene mit Zagadou.

Daher noch mal der Appell an die Herthaner hier doch bitte in einem Spiel die gleiche Regelauslegung für beide Mannschaften anzuwenden. Oder sollte Zagadou jetzt härter bestraft werden als der Herthaner, weil er schon Gelb hatte. Oder weil  es später im Spiel war?

 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Gelb/rot Zagadou  - #32


18.03.2019 14:53


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 2970

@Nike

Zitat von Nike
Zitat von codyvoid
Dies ist genau so ein Foul. Diskussionen folgen aber doch nur, da Zagadou gelb vorbelastet war und da Hertha aufgrund der Benachteiligung in der 50/50-Situation bei Diallo/Duda nun gerne gleich dem Schiri alles anlasten wollen würde.

Hier keine gelbe Karte zu geben ist doch nicht mal Fingerspitzengefühl. Es verbietet sich fast rein nach den Regeln. Es war Zagadous zweites Foulspiel. Und dann eines wo man in völliger Überzahlsituation war. Kein Herthaspieler hat protestiert, warum wohl?

Das sehe ich aber anders. Von meinem Platz aus im Stadion, Gegentribüne und gute Sicht, hat es nach einem aussichtsreichen Angriff ausgesehen.

Du schreibst bestimmt auch Falschparker auf. Zumindest klingt das hier so.



VAR muss weg!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Gelb/rot Zagadou  - #33


18.03.2019 17:20


codyvoid


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 1500

@Nike

- richtig entschieden
Zitat von Nike
Zitat von codyvoid
Dies ist genau so ein Foul. Diskussionen folgen aber doch nur, da Zagadou gelb vorbelastet war und da Hertha aufgrund der Benachteiligung in der 50/50-Situation bei Diallo/Duda nun gerne gleich dem Schiri alles anlasten wollen würde.

Hier keine gelbe Karte zu geben ist doch nicht mal Fingerspitzengefühl. Es verbietet sich fast rein nach den Regeln. Es war Zagadous zweites Foulspiel. Und dann eines wo man in völliger Überzahlsituation war. Kein Herthaspieler hat protestiert, warum wohl?

Das sehe ich aber anders. Von meinem Platz aus im Stadion, Gegentribüne und gute Sicht, hat es nach einem aussichtsreichen Angriff ausgesehen. Deshalb ja auch die Forderung nach gelb rot. Abgesehen davon ist es meiner Meinung nach nicht nur die Elfmetersituation, die uns sauer aufstößt, sondern auch die allgemeine zweikampfbewertung (genaueres siehe SR-Thread). Abgesehen davon stimmt es einfach nicht, dass ein Spieler für sein 2. Foul nicht gelb-rot sehen darf. Wenn ein Spieler 2 Mal SPA begeht oder 2 härtere Fouls macht, dann muss es gelb-rot geben, auch wenn es seine einzigen Foul im Spiel sind. Und in Zukunft sollen die Karten nur dann ausgepackt werden, wenn die Spieler meckern?


Ja, wenn jemand gelbwürdige Fouls begeht reichen zwei Aktionen aus.

Du merkst, dieser Thread wäre doch gar nicht gestartet worden, wenn Hertha nicht am Ende mit zwei Mann weniger auf den Platz gestanden hätte und wenn das Paar Mal weiterlaufen in kniffligen Sotuationen nicht zumindest auch einmal mehr mit Freistoß „Hertha“ bestraft worden wäre.

Man schaue einfach mal den Thread „Sancho rot“. Vielleicht waren manche Zweikämpfe, wo weitergelaufen lassen wurde nicht ganz so koscher, aber darum für völlig faire Spieler jetzt irgendwie eine rote Karte andichten zu wollen, wirkt irgendwie abstrus.

Das, so vermutet ich, sind hier doch mehr die Stadioneindrücke aus der Ostkurve, die hier geliefert werden, bei denen man dann von den einhelligen Sprachchören, bei denen man den Schiedsrichter gerne gleich in Berlin und zwar am Brandenburger Tor behalten wollen würde, beeinflusst sind.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Gelb/rot Zagadou  - #34


18.03.2019 19:19


Nike


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 04.07.2018

Aktivität:
Beiträge: 1435

@codyvoid

- Veto
Zitat von codyvoid
Du merkst, dieser Thread wäre doch gar nicht gestartet worden, wenn Hertha nicht am Ende mit zwei Mann weniger auf den Platz gestanden hätte und wenn das Paar Mal weiterlaufen in kniffligen Sotuationen nicht zumindest auch einmal mehr mit Freistoß „Hertha“ bestraft worden wäre.

Reine Spekulation. Im übrigen wurde der Thread gar nicht mal von einem Hertha-Fan eröffnet, sondern von einem Fan des FC St.Pauli.
Man schaue einfach mal den Thread „Sancho rot“. Vielleicht waren manche Zweikämpfe, wo weitergelaufen lassen wurde nicht ganz so koscher, aber darum für völlig faire Spieler jetzt irgendwie eine rote Karte andichten zu wollen, wirkt irgendwie abstrus.

Naja, als völlig fair sehe ich Sanchos Verhalten nicht, er meckert da schon ordentlich rum und macht eine abfällige Geste gegen Torunarigha. Zudem weiß ich nicht warum sancho hier überhaupt meckern muss. Torunarigha geht etwas übermotiviert in den Zweikampf, dafür sieht er gelb und dann sollte die ache doch auch gegessen sein.
Das, so vermutet ich, sind hier doch mehr die Stadioneindrücke aus der Ostkurve, die hier geliefert werden, bei denen man dann von den einhelligen Sprachchören, bei denen man den Schiedsrichter gerne gleich in Berlin und zwar am Brandenburger Tor behalten wollen würde, beeinflusst sind.

Ich war auch im Stadion, aber ich habe bereits geschrieben, dass ich auf der Gegentribüne war. Und klar haben die Fans dort im Spiel wohl auch ein bisschen die Fanbrille auf, aber nichtsdestotrotz denke ich schon, dass man auch im Stadion gewisse Sachen gut beurteilen kann, gerade mit einer guten Perspektive. Und dort hat es für mich halt nach aussichtsreichen Angriff ausgesehen. Wenn man das anders sieht und denkt, bloß weil ich hier nach Stadioneindruck bewerte, bin ich nicht objektiv, bleibt das jedem selbst überlassen.



Wir sind so wie wir sind-das Berliner Sorgenkind!


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Gelb/rot Zagadou  - #35


18.03.2019 20:00


codyvoid


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 1500

@Nike

- richtig entschieden
Zitat von Nike
Zitat von codyvoid
Du merkst, dieser Thread wäre doch gar nicht gestartet worden, wenn Hertha nicht am Ende mit zwei Mann weniger auf den Platz gestanden hätte und wenn das Paar Mal weiterlaufen in kniffligen Sotuationen nicht zumindest auch einmal mehr mit Freistoß „Hertha“ bestraft worden wäre.

Reine Spekulation. Im übrigen wurde der Thread gar nicht mal von einem Hertha-Fan eröffnet, sondern von einem Fan des FC St.Pauli.
Man schaue einfach mal den Thread „Sancho rot“. Vielleicht waren manche Zweikämpfe, wo weitergelaufen lassen wurde nicht ganz so koscher, aber darum für völlig faire Spieler jetzt irgendwie eine rote Karte andichten zu wollen, wirkt irgendwie abstrus.

Naja, als völlig fair sehe ich Sanchos Verhalten nicht, er meckert da schon ordentlich rum und macht eine abfällige Geste gegen Torunarigha. Zudem weiß ich nicht warum sancho hier überhaupt meckern muss. Torunarigha geht etwas übermotiviert in den Zweikampf, dafür sieht er gelb und dann sollte die ache doch auch gegessen sein.
Das, so vermutet ich, sind hier doch mehr die Stadioneindrücke aus der Ostkurve, die hier geliefert werden, bei denen man dann von den einhelligen Sprachchören, bei denen man den Schiedsrichter gerne gleich in Berlin und zwar am Brandenburger Tor behalten wollen würde, beeinflusst sind.

Ich war auch im Stadion, aber ich habe bereits geschrieben, dass ich auf der Gegentribüne war. Und klar haben die Fans dort im Spiel wohl auch ein bisschen die Fanbrille auf, aber nichtsdestotrotz denke ich schon, dass man auch im Stadion gewisse Sachen gut beurteilen kann, gerade mit einer guten Perspektive. Und dort hat es für mich halt nach aussichtsreichen Angriff ausgesehen. Wenn man das anders sieht und denkt, bloß weil ich hier nach Stadioneindruck bewerte, bin ich nicht objektiv, bleibt das jedem selbst überlassen.


Ich war auch im Stadion. Und nirgends hatte sich dass so angefühlt, als wenn ein Dortmunder zu einem Moment des Spieles rotgefährdet wäre, außer in der heiklen Dialloszene. 

Sancho wurde bestimmt locker fünfmal umgesenst oder am Trikot gezogen und dann gibt es eben den Moment, wo er aus Frust sich unten hinwirft und sich wünscht, dass das mal mit gelb geahndet wird oder ein bisschen aufmuckt, da er sich einfach torgierig fühlt und sich am Gegenspieler vorbei wähnt und in einem solchen Moment ein- ums andere Mal noch Hindernisse in den Weg gelegt werden, die seinen Spaß am Fußball zerstören. Solche Szenen sieht man in jedem engen Fußballspiel, aber das ist einfach nicht der Rede wert. 

Die Threads hier entsprechen keineswegs den Dingen, die das Spiel entschieden haben. 

Die Zweikampfsbeurteilung des Schiris und die Dialloszene waren doch die einzig wirklich diskutablen Szenen. Jetzt hat man hier praktisch fünf Threads, wo es um rote Karten geht. Dabei hätte es in 99% der Fälle bei jedem anderen Schiri der Welt ebenfalls genau zwei rote Karten gegeben für die selben zwei Spieler. Okay... Es gibt minimal Diskussionsspielraum beim ersten Foul von Torunarigha bezüglich "Ball gespielt", aber das war es dann auch. Man muss es mal so sehen: Zieht Torunarigha nicht die gelb-rote läuft Dortmund in Überzahl in den tiefen Raum und sie erzielen wohl zu 50% der Fälle ein Tor...  Da kann man froh sein, dass er darein geht und den Angriff verhindert und sich der Mannschaft aufopfert. Lieber zehn Minuten mit zehn Spielern als gleich den Gegentreffer kassieren. Was will man für solche Szenen dann den Schiedsrichter kritisieren? Das macht einfach gar keinen Sinn?! 







 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Gelb/rot Zagadou  - #36


18.03.2019 20:41


Nike


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 04.07.2018

Aktivität:
Beiträge: 1435

@codyvoid

- Veto
Zitat von codyvoid
Und nirgends hatte sich dass so angefühlt, als wenn ein Dortmunder zu einem Moment des Spieles rotgefährdet wäre, außer in der heiklen Dialloszene. 

Bei mir ja auch nicht, was aber sicherlich auch daran lag, dass ich nicht bewusst gemerkt habe, dass das Foul durch Zagadou begangen wurde. Jetzt aber wird mir klar, warum es in dieser Szene so einen lauten Aufschrei im Stadion gegeben hat. Zumindest einige Herthaner, die besser aufgepasst haben als ich, wollten hier, meiner Meinung nach nicht ganz zu unrecht, Zagadou unter der Dusche sehen.
Sancho wurde bestimmt locker fünfmal umgesenst oder am Trikot gezogen

Selke wurde aber insbesondere in der 2.Hz aber auch öfter mal an der Grenze des erlaubten-oder auch darüber hinaus-bearbeitet. Er hat es hinbekommen, danach nicht jedes Mal einen Riesen Aufstand zu machen und er hat sich auch nicht am Boden gekrümmt.
Die Threads hier entsprechen keineswegs den Dingen, die das Spiel entschieden haben. 

ein nicht gegebener Elfmeter und eine nicht gegebene gelb/rote Karte mit je noch über einer halben Stunde Restspielzeit und einem Spielstand von 2:2 sind also nicht spielentscheidend?
 Was will man für solche Szenen dann den Schiedsrichter kritisieren? Das macht einfach gar keinen Sinn?! 

Ich glaube, dass du mich an dieser Stelle mit anderen Usern verwechselst, denn ich habe explizit geschrieben(im Schiedsrichter-Thread), dass gelb sowie gelb/rot für Torunarigha korrekt sind.



Wir sind so wie wir sind-das Berliner Sorgenkind!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Gelb/rot Zagadou  - #37


18.03.2019 21:37


codyvoid


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 22.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 1500

@Nike

- richtig entschieden
Zitat von Nike
Zitat von codyvoid
Und nirgends hatte sich dass so angefühlt, als wenn ein Dortmunder zu einem Moment des Spieles rotgefährdet wäre, außer in der heiklen Dialloszene. 

Bei mir ja auch nicht, was aber sicherlich auch daran lag, dass ich nicht bewusst gemerkt habe, dass das Foul durch Zagadou begangen wurde. Jetzt aber wird mir klar, warum es in dieser Szene so einen lauten Aufschrei im Stadion gegeben hat. Zumindest einige Herthaner, die besser aufgepasst haben als ich, wollten hier, meiner Meinung nach nicht ganz zu unrecht, Zagadou unter der Dusche sehen.
Sancho wurde bestimmt locker fünfmal umgesenst oder am Trikot gezogen

Selke wurde aber insbesondere in der 2.Hz aber auch öfter mal an der Grenze des erlaubten-oder auch darüber hinaus-bearbeitet. Er hat es hinbekommen, danach nicht jedes Mal einen Riesen Aufstand zu machen und er hat sich auch nicht am Boden gekrümmt.
Die Threads hier entsprechen keineswegs den Dingen, die das Spiel entschieden haben. 

ein nicht gegebener Elfmeter und eine nicht gegebene gelb/rote Karte mit je noch über einer halben Stunde Restspielzeit und einem Spielstand von 2:2 sind also nicht spielentscheidend?
 Was will man für solche Szenen dann den Schiedsrichter kritisieren? Das macht einfach gar keinen Sinn?! 

Ich glaube, dass du mich an dieser Stelle mit anderen Usern verwechselst, denn ich habe explizit geschrieben(im Schiedsrichter-Thread), dass gelb sowie gelb/rot für Torunarigha korrekt sind.


Ich spreche hier vom allgemeinen Tenor. Hier gelb-rot sehen zu wollen ist einfach so weit ab von der Linie des Schiris wie es geht. Dass hier für Sancho und Zagadou rote Karten gefordert werden und dadurch dann auch logischerweise für Stark, sieht doch eher so aus, als ob man hier nur Threads eröffnet um Stimmung zu machen, als dass man sich ernsthaft kniffligen Situationen widmet. Ist eine Sache vom Schiri unfair, sieht man gleich alles schwarz...  

Der Vergleich Selke und Sancho ist doch irreführend. Nimm mal alleine die Ballkontakte der beiden Spieler in der zweiten Hälfte. Sancho war 4x so oft am Ball und ging nahezu immer ins Dribbling. Selke ging so gut wie nie ins Dribbling, sondern wurde eher ab- und zu mit dem Rücken zum Tor angegangen in einer Art, dass man ihn wissen lassen will, dass er keine Zeit sich umzudrehen hat. Hertha brilliert in der Offensive doch vor Allem mit schnellem Kombinationsspiel und hatte da eben ihre Stärken. Selke hatte gar keine Möglichkeit sich aufzuregen, Ibisevic dagegen schon, aber dass "wie" ist doch ein ganz anderes als bei den Dortmundspielern. 

Ich glaube, wenn es einen Elfmeter gegeben hätte für Hertha zum 3:2, dass die Partie dann wohl nicht zu Gunsten von Dortmund ausgeht. Trotzdem war Dortmund haushoch überlegen in der zweiten Halbzeit, selbst wenn Hertha einen Pfostenschuss hatte. Von Minute 45-55 muss Dortmund drei Tore machen. Die letzte Viertelstunde hätte der Druck auch nochmal zwei weitere Tore hervor bringen können. Dass dann das überflüssige Tor zwei Minuten vor Schluss fällt ist natürlich ärgerlich aus der Sicht von Herthafans, aber kommt mir hier der Schiedsrichter allgemein viel zu schlecht weg.

Ich habe in den letzten zehn Jahren nicht so ein überlegenes Spiel von Dortmund im Olympiastadion gesehen. Einzig und allein vlt noch das 5:2 im Pokal gegen Bayern. Und auch ich weiß, dass die erste Halbzeit sehr ausgeglichen war. 



 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Gelb/rot Zagadou  - #38


20.03.2019 14:57


Lilienfohle


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 26.02.2018

Aktivität:
Beiträge: 110

@codyvoid

- Veto
Erzähl mir nicht, dass du kein BVB Fan bist, oder etwa doch?
Wenn man für seinen Verein ist, dann ist man automatisch parteiisch, irrelvant ob du für Hertha, BVB, oder SGE hältst. Und wenn du jetzt das Gegenteil behauptest, dann habe ich Zweifel an deiner Aussage

Zitat von codyvoid
Zitat von Nike
Zitat von codyvoid
Dies ist genau so ein Foul. Diskussionen folgen aber doch nur, da Zagadou gelb vorbelastet war und da Hertha aufgrund der Benachteiligung in der 50/50-Situation bei Diallo/Duda nun gerne gleich dem Schiri alles anlasten wollen würde.

Hier keine gelbe Karte zu geben ist doch nicht mal Fingerspitzengefühl. Es verbietet sich fast rein nach den Regeln. Es war Zagadous zweites Foulspiel. Und dann eines wo man in völliger Überzahlsituation war. Kein Herthaspieler hat protestiert, warum wohl?

Das sehe ich aber anders. Von meinem Platz aus im Stadion, Gegentribüne und gute Sicht, hat es nach einem aussichtsreichen Angriff ausgesehen. Deshalb ja auch die Forderung nach gelb rot. Abgesehen davon ist es meiner Meinung nach nicht nur die Elfmetersituation, die uns sauer aufstößt, sondern auch die allgemeine zweikampfbewertung (genaueres siehe SR-Thread). Abgesehen davon stimmt es einfach nicht, dass ein Spieler für sein 2. Foul nicht gelb-rot sehen darf. Wenn ein Spieler 2 Mal SPA begeht oder 2 härtere Fouls macht, dann muss es gelb-rot geben, auch wenn es seine einzigen Foul im Spiel sind. Und in Zukunft sollen die Karten nur dann ausgepackt werden, wenn die Spieler meckern?


Ja, wenn jemand gelbwürdige Fouls begeht reichen zwei Aktionen aus.

Du merkst, dieser Thread wäre doch gar nicht gestartet worden, wenn Hertha nicht am Ende mit zwei Mann weniger auf den Platz gestanden hätte und wenn das Paar Mal weiterlaufen in kniffligen Sotuationen nicht zumindest auch einmal mehr mit Freistoß „Hertha“ bestraft worden wäre.

Man schaue einfach mal den Thread „Sancho rot“. Vielleicht waren manche Zweikämpfe, wo weitergelaufen lassen wurde nicht ganz so koscher, aber darum für völlig faire Spieler jetzt irgendwie eine rote Karte andichten zu wollen, wirkt irgendwie abstrus.

Das, so vermutet ich, sind hier doch mehr die Stadioneindrücke aus der Ostkurve, die hier geliefert werden, bei denen man dann von den einhelligen Sprachchören, bei denen man den Schiedsrichter gerne gleich in Berlin und zwar am Brandenburger Tor behalten wollen würde, beeinflusst sind.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


16.03.2019 18:30


4.
Kalou
14.
Delaney
35.
Kalou
47.
Zagadou
90.
Reus

Schiedsrichter

Tobias WelzTobias Welz
Note
4,1
Hertha BSC 5,2   4,3  Bor. Dortmund 2,8
Rafael Foltyn
Dr. Martin Thomsen
Johann Pfeifer
Christian Dingert
Timo Gerach

Statistik von Tobias Welz

Hertha BSC Bor. Dortmund Spiele
9  
  13

Siege (DFL)
4  
  8
Siege (WT)
4  
  8

Unentschieden (DFL)
2  
  4
Unentschieden (WT)
1  
  4

Niederlagen (DFL)
3  
  1
Niederlagen (WT)
4  
  1

Aufstellung

Jarstein
Gelbe Karte Stark
Rekik
Gelb-Rote Karte Torunarigha
Lazaro
Maier
Grujic
Mittelstädt
Duda 89.
Kalou 77.
Selke 77.
Bürki 
78. Wolf 
Akanji 
Zagadou  Gelbe Karte
Diallo 
Weigl 
Delaney 
90. Sancho  Gelbe Karte
Reus 
Pulisic 
75. Bruun Larsen 
Rote Karte Ibisevic  77.
Leckie  77.
Lustenberger  89.
90. Toprak
78. Hakimi
75. Guerreiro

Alle Daten zum Spiel

Hertha BSC Bor. Dortmund Schüsse auf das Tor
4  
  12

Torschüsse gesamt
7  
  18

Ecken
4  
  10

Abseits
6  
  5

Fouls
10  
  5

Ballbesitz
49%  
  51%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema