Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  56. Min.: Handelfmeter? | von satomi
 Allgemeine Themen
  Freistoßvariante Stuttgart | von MKsge92
  Gelbe Karte | von Skippi
  Glückwunsch Union Berlin | von creative
  Dietrich | von creative

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Handelfmeter?  - #1


27.05.2019 21:53


satomi


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 30.03.2014

Aktivität:
Beiträge: 614

Ich bin ja irgendwie froh dass der nicht gepfiffen wurde, weil ich die Auslegung die gesamte Saison kritisiert habe.
Finde aber das Relegations-Rückspiel den denkbar schlechtesten Zeitpunkt, die Auslegung der Saison zu ändern.
Community-Abstimmung
richtig entschieden:
70,59 %

Veto:
29,41 %




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter?  - #2


27.05.2019 21:56


yannick811


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 21.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 512

- richtig entschieden
Absolut richtig, hier keinen Strafstoß zu geben. Prömel ist schon in der Bewegung, sieht den Ball auch nicht. Hier kann man nicht von Absicht sprechen. 

Eine Änderung in der Regelsauslegung im Vergleich zur Saison kann ich hier auch nicht erkennen. (Ja, bei Leverkusen-Leipzug gab es in einer ähnlichen Situation einen Elfmeter, was aber im Nachhinein als falsch angesehen wurde.)



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter?  - #3


27.05.2019 21:56


aspengler


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 26.08.2014

Aktivität:
Beiträge: 999

- richtig entschieden
Der Berliner springt hoch und bekommt den Ball von hinten an den Arm. Der sieht ihn nicht mal - und die Armbewegung ist wohl dem Umstand geschuldet, dass er aus dem Gleichgewicht kommt...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter?  - #4


27.05.2019 21:56


SpanischerWasserhund


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 09.12.2018

Aktivität:
Beiträge: 63

- Veto
Ja der Berliner hat den Ball nicht gesehen, aber da oben hat die Hand einfach nichts zu suchen. Für mich grob fahrlässig und in der Konsequenz Elfmeter.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter?  - #5


27.05.2019 21:56


Brustringversteher


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 01.12.2018

Aktivität:
Beiträge: 10

Kein Verständnis

- Veto
Nach dieser Saison das nicht zu pfeifen ist ein Witz. Und wirklich natürlich ist die Handbewegung auch nicht.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter?  - #6


27.05.2019 21:59


satomi


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 30.03.2014

Aktivität:
Beiträge: 614

@yannick811

Zitat von yannick811
Eine Änderung in der Regelsauslegung im Vergleich zur Saison kann ich hier auch nicht erkennen. (Ja, bei Leverkusen-Leipzug gab es in einer ähnlichen Situation einen Elfmeter, was aber im Nachhinein als falsch angesehen wurde.)


Absolut lächerlich. Wollte man vergleichbare, nein, viel harmlosere Situationen aus dieser Saison finden, in denen mit VAR Beteiligung auf Strafstoß entschieden wurde, würde der Platz in diesem Post nicht ausreichen.

Ich finde auch, das so etwas keinen Elfmeter geben sollte, aber bitte, wie kann man ernsthaft abstreiten, dass in der ganzen Saison etwas komplett anderes gepfiffen wurde??!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter?  - #7


27.05.2019 22:00


yannick811


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 21.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 512

@satomi

- richtig entschieden
Zitat von satomi
Zitat von yannick811
Eine Änderung in der Regelsauslegung im Vergleich zur Saison kann ich hier auch nicht erkennen. (Ja, bei Leverkusen-Leipzug gab es in einer ähnlichen Situation einen Elfmeter, was aber im Nachhinein als falsch angesehen wurde.)


Absolut lächerlich. Wollte man vergleichbare, nein, viel harmlosere Situationen aus dieser Saison finden, in denen mit VAR Beteiligung auf Strafstoß entschieden wurde, würde der Platz in diesem Post nicht ausreichen.

Ich finde auch, das so etwas keinen Elfmeter geben sollte, aber bitte, wie kann man ernsthaft abstreiten, dass in der ganzen Saison etwas komplett anderes gepfiffen wurde??!


Es wurden Situationen gepfiffen, bei denen der Spieler den Ball gesehen hat, wenn auch aus kurzer Distanz. Hier weiß Prömel ja gar nicht, wo der Ball ist.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter?  - #8


27.05.2019 22:01


aspengler


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 26.08.2014

Aktivität:
Beiträge: 999

@satomi

- richtig entschieden
Zitat von satomi
Absolut lächerlich. Wollte man vergleichbare, nein, viel harmlosere Situationen aus dieser Saison finden, in denen mit VAR Beteiligung auf Strafstoß entschieden wurde, würde der Platz in diesem Post nicht ausreichen.


Eine Szene, in der ein Spieler den Ball aus 50cm von hinten gegen den Arm bekommt und es Elfer gab, bitte...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter?  - #9


27.05.2019 22:02


yannick811


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 21.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 512

@aspengler

- richtig entschieden
Zitat von aspengler
Zitat von satomi
Absolut lächerlich. Wollte man vergleichbare, nein, viel harmlosere Situationen aus dieser Saison finden, in denen mit VAR Beteiligung auf Strafstoß entschieden wurde, würde der Platz in diesem Post nicht ausreichen.


Eine Szene, in der ein Spieler den Ball aus 50cm von hinten gegen den Arm bekommt und es Elfer gab, bitte...


Wie schon gesagt, Weiser bei Leverkusen gegen Leipzig. Aber das wurde nachher auch als falsch eingestuft.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter?  - #10


27.05.2019 22:03


satomi


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 30.03.2014

Aktivität:
Beiträge: 614

@yannick811

Zitat von yannick811
Zitat von satomi
Zitat von yannick811
Eine Änderung in der Regelsauslegung im Vergleich zur Saison kann ich hier auch nicht erkennen. (Ja, bei Leverkusen-Leipzug gab es in einer ähnlichen Situation einen Elfmeter, was aber im Nachhinein als falsch angesehen wurde.)


Absolut lächerlich. Wollte man vergleichbare, nein, viel harmlosere Situationen aus dieser Saison finden, in denen mit VAR Beteiligung auf Strafstoß entschieden wurde, würde der Platz in diesem Post nicht ausreichen.

Ich finde auch, das so etwas keinen Elfmeter geben sollte, aber bitte, wie kann man ernsthaft abstreiten, dass in der ganzen Saison etwas komplett anderes gepfiffen wurde??!


Es wurden Situationen gepfiffen, bei denen der Spieler den Ball gesehen hat, wenn auch aus kurzer Distanz. Hier weiß Prömel ja gar nicht, wo der Ball ist.


Ach komm hör auf. Ich gehe bewusst zum Kopfball hoch und ziehe dann den Arm über den Kopf?! Meine Güte, ich hätte ja kein Problem damit wenn sich alle einig sind, dass das keine Absicht war, aber dass in dieser Saison schon für viel harmloseres Handelfmeter gepfiffen wurde ist einfach ein Fakt, wenn du das wirklich abstreitest dann haben wir einfach keine Diskussionsgrundlage.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter?  - #11


27.05.2019 22:05


yannick811


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 21.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 512

@satomi

- richtig entschieden
Zitat von satomi
Zitat von yannick811
Zitat von satomi
Zitat von yannick811
Eine Änderung in der Regelsauslegung im Vergleich zur Saison kann ich hier auch nicht erkennen. (Ja, bei Leverkusen-Leipzug gab es in einer ähnlichen Situation einen Elfmeter, was aber im Nachhinein als falsch angesehen wurde.)


Absolut lächerlich. Wollte man vergleichbare, nein, viel harmlosere Situationen aus dieser Saison finden, in denen mit VAR Beteiligung auf Strafstoß entschieden wurde, würde der Platz in diesem Post nicht ausreichen.

Ich finde auch, das so etwas keinen Elfmeter geben sollte, aber bitte, wie kann man ernsthaft abstreiten, dass in der ganzen Saison etwas komplett anderes gepfiffen wurde??!


Es wurden Situationen gepfiffen, bei denen der Spieler den Ball gesehen hat, wenn auch aus kurzer Distanz. Hier weiß Prömel ja gar nicht, wo der Ball ist.


Ach komm hör auf. Ich gehe bewusst zum Kopfball hoch und ziehe dann den Arm über den Kopf?! Meine Güte, ich hätte ja kein Problem damit wenn sich alle einig sind, dass das keine Absicht war, aber dass in dieser Saison schon für viel harmloseres Handelfmeter gepfiffen wurde ist einfach ein Fakt, wenn du das wirklich abstreitest dann haben wir einfach keine Diskussionsgrundlage.


Eventuell wurde für etwas anderes Strafstoß gepfiffen, aber eine richtig vergleichbare Situation gab es nicht. Und nicht alle Handelfmeter waren richtig (wenn auch viele) und oft werden dann die fehlerhaften Entscheidungen herangezogen, um wiederum fehlerhafte Argumentationen zu untermauern.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter?  - #12


27.05.2019 22:36


Skippi


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 05.05.2009

Aktivität:
Beiträge: 243

@aspengler

- Veto
Zitat von aspengler
Zitat von satomi
Absolut lächerlich. Wollte man vergleichbare, nein, viel harmlosere Situationen aus dieser Saison finden, in denen mit VAR Beteiligung auf Strafstoß entschieden wurde, würde der Platz in diesem Post nicht ausreichen.


Eine Szene, in der ein Spieler den Ball aus 50cm von hinten gegen den Arm bekommt und es Elfer gab, bitte...
[/

Schalke hätte heute gespielt hätten sie diesen Hsndelfmeter gegen Dortmund nicht bekommen.
Hier unnatürlich vergrößerte Körperfläche, Hand über Schulterhöhe...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter?  - #13


27.05.2019 22:39


lexhg98


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 680

Würde ich nicht geben.

Wenn ich mir aber anschaue, was diese Saison alles gepfiffen wurde, das weitaus weniger war, bleibt da ein sehr fader Beigeschmack...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter?  - #14


27.05.2019 22:43


CM_Punk
CM_Punk

Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 17.09.2011

Aktivität:
Beiträge: 2047

- richtig entschieden
Für wen die Handhaltung unnatürlich ist, hat noch nie Fußball gespielt. Die Hand muss da hin, um die Balance zu halten.



"I'm the best in the world" - CM Punk


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter?  - #15


27.05.2019 23:01


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3098

@satomi

- richtig entschieden
Zitat von satomi
Zitat von yannick811
Eine Änderung in der Regelsauslegung im Vergleich zur Saison kann ich hier auch nicht erkennen. (Ja, bei Leverkusen-Leipzug gab es in einer ähnlichen Situation einen Elfmeter, was aber im Nachhinein als falsch angesehen wurde.)


Absolut lächerlich. Wollte man vergleichbare, nein, viel harmlosere Situationen aus dieser Saison finden, in denen mit VAR Beteiligung auf Strafstoß entschieden wurde, würde der Platz in diesem Post nicht ausreichen.

Ich finde auch, das so etwas keinen Elfmeter geben sollte, aber bitte, wie kann man ernsthaft abstreiten, dass in der ganzen Saison etwas komplett anderes gepfiffen wurde??!
Die neuen Regeln zum Handspiel sind da doch eindeutig: Alles über Schulterhöhe ist erstmal als unnatürliche Vergrößerung der Trefferfläche zu werten - es sei denn, der Ball kommt aus kurzer Entfernung vom eigenen oder fremden Spieler und die Bewegung ist natürlich. Also wieder im Ermessen des SR. Dieses hat er hier richtig angewendet, der Spieler sieht den Ball nicht kommen und die Hand über Schulterhöhe ist eine natürliche Ausgleichsbewegung. Daß das in dieser Saison durch FIFA-SR wie Zwayer oder Brych falsch entschieden wurde, weil der DFB da falsche Vorgaben zur neuen Regel gemacht hat, steht doch auf einem anderen Blatt.

Es ist für Stuttgart natürlich traurig. Eigentlich von der personellen Besetzung eine absolut bundesligataugliche Mannschaft, aber trotz zweier Trainerwechsel konnten sie das nicht auf den Platz bringen. Fußball ist doch mehr als alleine individuelle Klasse, Mannschaften wie Düsseldorf oder Frankfurt, international Ajax, Liverpool oder Tottenham, konnten das in dieser Saison eindrücklich untermauern.

Wenn es hier einen Elfer gegeben hätte, der Stuttgart in der Liga gehalten hätte, dann müßte man sich eigentlich als Fußballliebhaber für die Stuttgarter fremdschämen. Ich glaube, die meisten Stuttgarter Fans sehen das im Prinzip genauso.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter?  - #16


27.05.2019 23:21


satomi


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 30.03.2014

Aktivität:
Beiträge: 614

@rolli

Zitat von rolli
Zitat von satomi
Zitat von yannick811
Eine Änderung in der Regelsauslegung im Vergleich zur Saison kann ich hier auch nicht erkennen. (Ja, bei Leverkusen-Leipzug gab es in einer ähnlichen Situation einen Elfmeter, was aber im Nachhinein als falsch angesehen wurde.)


Absolut lächerlich. Wollte man vergleichbare, nein, viel harmlosere Situationen aus dieser Saison finden, in denen mit VAR Beteiligung auf Strafstoß entschieden wurde, würde der Platz in diesem Post nicht ausreichen.

Ich finde auch, das so etwas keinen Elfmeter geben sollte, aber bitte, wie kann man ernsthaft abstreiten, dass in der ganzen Saison etwas komplett anderes gepfiffen wurde??!
Die neuen Regeln zum Handspiel sind da doch eindeutig: Alles über Schulterhöhe ist erstmal als unnatürliche Vergrößerung der Trefferfläche zu werten - es sei denn, der Ball kommt aus kurzer Entfernung vom eigenen oder fremden Spieler und die Bewegung ist natürlich. Also wieder im Ermessen des SR. Dieses hat er hier richtig angewendet, der Spieler sieht den Ball nicht kommen und die Hand über Schulterhöhe ist eine natürliche Ausgleichsbewegung. Daß das in dieser Saison durch FIFA-SR wie Zwayer oder Brych falsch entschieden wurde, weil der DFB da falsche Vorgaben zur neuen Regel gemacht hat, steht doch auf einem anderen Blatt.

Es ist für Stuttgart natürlich traurig. Eigentlich von der personellen Besetzung eine absolut bundesligataugliche Mannschaft, aber trotz zweier Trainerwechsel konnten sie das nicht auf den Platz bringen. Fußball ist doch mehr als alleine individuelle Klasse, Mannschaften wie Düsseldorf oder Frankfurt, international Ajax, Liverpool oder Tottenham, konnten das in dieser Saison eindrücklich untermauern.

Wenn es hier einen Elfer gegeben hätte, der Stuttgart in der Liga gehalten hätte, dann müßte man sich eigentlich als Fußballliebhaber für die Stuttgarter fremdschämen. Ich glaube, die meisten Stuttgarter Fans sehen das im Prinzip genauso.


Ich will nicht dass der Eindruck entsteht, ich würde hier einen Elfmeter fordern.
Die von dir beschriebene Regelauslegung wurde die ganze Saison hart angewendet - obwohl sie erst ab dem 1. Juni von den Regeln gedeckt ist.
Jeder erinnert sich an zahlreiche fragwürdige Handelfmeter, die alleine mit dem Kriterium Absicht bewertet (für diese Saison das einzige Regelkonforme Kriterium) niemals Elfmeter geben dürften.

Dass jetzt, im Relegationsrückspiel, plötzlich wieder die Regelkonforme Auslegung (nämlich nur Absicht zählt, die war es hier definitiv nicht) anzuwenden, hat mindestens genauso ein Gschmäckle, wie wenn Stuttgart durch einen der in der Saison zahlreich gepfiffenen Regelwidrigen Handelfmeter die Klasse hält.

Und bevor mir wieder jemand kommt mit "das ist nicht regelwidrig, es ist gängige Auslegung" - hört auf den Quatsch nachträglich zu rechtfertigen. In ein paar Tagen wird diese Auslegung, die mir (und zahlreichen Vereinen, Stuttgart eigentlich kaum) so auf den Geist ging, endlich vom gültigen Regelwerk gedeckt sein.

Für die Bundesliga wird diese Saison als schwarzes Jahr der Regelkunde in die Geschichte eingehen. Besserung ist mangels Einsicht der offiziellen und wirksamer desinformation der interessierten Zuschauer leider nicht in Sicht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter?  - #17


27.05.2019 23:26


Skippi


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 05.05.2009

Aktivität:
Beiträge: 243

@rolli

- Veto
Zitat von rolli
Zitat von satomi
Zitat von yannick811
Eine Änderung in der Regelsauslegung im Vergleich zur Saison kann ich hier auch nicht erkennen. (Ja, bei Leverkusen-Leipzug gab es in einer ähnlichen Situation einen Elfmeter, was aber im Nachhinein als falsch angesehen wurde.)


Absolut lächerlich. Wollte man vergleichbare, nein, viel harmlosere Situationen aus dieser Saison finden, in denen mit VAR Beteiligung auf Strafstoß entschieden wurde, würde der Platz in diesem Post nicht ausreichen.

Ich finde auch, das so etwas keinen Elfmeter geben sollte, aber bitte, wie kann man ernsthaft abstreiten, dass in der ganzen Saison etwas komplett anderes gepfiffen wurde??!
Die neuen Regeln zum Handspiel sind da doch eindeutig: Alles über Schulterhöhe ist erstmal als unnatürliche Vergrößerung der Trefferfläche zu werten - es sei denn, der Ball kommt aus kurzer Entfernung vom eigenen oder fremden Spieler und die Bewegung ist natürlich. Also wieder im Ermessen des SR. Dieses hat er hier richtig angewendet, der Spieler sieht den Ball nicht kommen und die Hand über Schulterhöhe ist eine natürliche Ausgleichsbewegung. Daß das in dieser Saison durch FIFA-SR wie Zwayer oder Brych falsch entschieden wurde, weil der DFB da falsche Vorgaben zur neuen Regel gemacht hat, steht doch auf einem anderen Blatt.

Es ist für Stuttgart natürlich traurig. Eigentlich von der personellen Besetzung eine absolut bundesligataugliche Mannschaft, aber trotz zweier Trainerwechsel konnten sie das nicht auf den Platz bringen. Fußball ist doch mehr als alleine individuelle Klasse, Mannschaften wie Düsseldorf oder Frankfurt, international Ajax, Liverpool oder Tottenham, konnten das in dieser Saison eindrücklich untermauern.

Wenn es hier einen Elfer gegeben hätte, der Stuttgart in der Liga gehalten hätte, dann müßte man sich eigentlich als Fußballliebhaber für die Stuttgarter fremdschämen. Ich glaube, die meisten Stuttgarter Fans sehen das im Prinzip genauso.


Das Problem ist doch, dass bei einheitlicher Regelauslegung heute Schalke statt Stuttgart gespielt hätte. BVB-S04, Hertha-VfB, und heute. Die DFL hat Arbeitsplätze und 40 Mio von Stuttgart nach Berlin oder Schalke verschoben.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter?  - #18


27.05.2019 23:34


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3098

@satomi

- richtig entschieden
Ich glaube, daß das weniger an den internationalen Regelvorgaben, auch vorgezogenen, der IFAB lag, als an der konfusen Anwendung innerhalb des DFB und der DFL, die war nämlich einfach nur konfus und alles andere als stringent. Aber wenigstens in der Relegation wurden die Regelvorgaben aus meiner Sicht einmal richtig angewendet.

Trotzdem stände es meiner Meinung nach dem Vfb schlecht zu Gesicht, hätte er von der konfusen Auslegungsvorgabe des DFB profitiert. Er hätte es schlicht einfach nicht verdient gehabt.

Natürlich lag das Chancenplus beim Vfb, auch spielerisch waren sie gegen keineswegs schlechte Berliner total überlegen. Aber die zwei Pfostentreffer hatten die Berliner. Irgendwie spiegelt das die Saison - die Klasse nicht auf den Platz gebracht.

Für den Vfb haben sich aber, trotz der Enttäuschung, vielleicht doch Türen aufgetan durch den Wechsel im Management zu Mislintat und Hitzlsperger. Ich glaube, damit ist jetzt soviel Sachverstand (ja, konnte man von Reschke eigentlich auch erhoffen) im Management, daß es vielleicht den längst fälligen Umbruch gibt.

Edit: Jedenfalls drücke ich Euch dafür die Daumen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter?  - #19


27.05.2019 23:42


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3098

@Skippi

- richtig entschieden
Kann man durchaus so sehen. Meine Erlebnis aus übrer 50 Jahren als Aktiver und Passiver läßt mich das aber eher dahingehend deuten, daß das fehlende Matchglück einfach auch an der Mannschaft selbst hängt. Berlin war heute zwar unterlegen, aber in ihren Aktionen einfach klarer, weil sie als Mannschaft funktioniert haben, während es bei Stuttgart am letzten unbedingten Willen gefehlt hat. Symptomatisch dafür zum Beispiel, wie Kabak und Badstuber sich gegenseitig verletzt haben, während Anderson völlig unbeschadet aus der Aktion herausging, oder daß Berlin aus wenig Aktionen nach vorne zwei Pfostenschüsse generiert, Stuttgart aber trotz guter Ansätze insgesamt harmlos blieb. Ich fürchte, es lag in der Relegation nicht an äußeren Faktoren, sondern einzig und alleine an der Mannschaft mitsamt direktem Umfeld selbst. Ich wünsche Euch aber, daß Ihr daraus stärker hervorkommt, als Ihr reingeraten seid.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter?  - #20


28.05.2019 00:34


18BSC92


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 09.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 111

- Veto
Da gab es schon für Aktionen Elfmeter, wo der Spieler noch versucht hat, den Arm wegzuziehen, also das Handspiel zu vermeiden. So, wie Prömel da jedoch unterwegs ist muss das unter Berücksichtung der aktuellen Auslegung des Handspiels einen Elfmeter geben.



--- In Berlin --- An der Spree --- Regiert HERTHA BSC! --- In dieser Stadt ist kein Platz für einen weiteren Bundesligisten.


 Melden
 Zitieren  Antworten


27.05.2019 20:30

Schiedsrichter

Christian DingertChristian Dingert
Tobias Christ
Timo Gerach
Robert Schröder

Statistik von Christian Dingert

1. FC Union Berlin VfB Stuttgart Spiele
7  
  17

Siege (DFL)
4  
  8
Siege (WT)
3  
  7

Unentschieden (DFL)
2  
  5
Unentschieden (WT)
3  
  7

Niederlagen (DFL)
1  
  4
Niederlagen (WT)
1  
  3

Aufstellung

Gikiewicz
Ryerson
Gelbe Karte Friedrich
Hübner
Reichel
Gelbe Karte Schmiedebach
Abdullahi 82.
Prömel
Zulj 90.
Hartel 65.
Andersson
Zieler 
Pavard 
Kabak 
Badstuber 
Aogo 
46. González 
Ascacíbar 
Gentner  Gelbe Karte
68. Zuber 
Akolo 
60. Donis 
Mees  65.
Gogia  82.
Parensen  90.
60. Didavi
46. Gomez
68. Castro

Alle Daten zum Spiel

1. FC Union Berlin VfB Stuttgart Schüsse auf das Tor
2  
  7

Torschüsse gesamt
6  
  12

Ecken
3  
  6

Abseits
2  
  2

Fouls
15  
  7

Ballbesitz
41%  
  59%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema