Handelfmeter für Düsseldorf?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  25. Min.: Elfmeter für Düsseldorf? | von SCF-Dani  VAR
  82. Min.: Handelfmeter für Düsseldorf? | von SCF-Dani
 Vorschläge der Community
  87. Min.: Rot für Tekpetey? | von lexhg98
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Richtig entschieden!

Skjelbred bekommt den Ball bei einer Flanke an den Arm. Strafbar und damit Handelfmeter für Düsseldorf? 

KT-Abstimmung

Daumen hoch 7 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 5 x Veto

 Handelfmeter für Düsseldorf?   - #61


05.10.2019 16:40


BtP


Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan


Mitglied seit: 05.10.2019

Aktivität:
Beiträge: 3

- Veto
Also in der hier zu sehenden Perspektive ist es aber keine Armbewegung die durch das Laufen hervorgerufen wird, sondern der Arm streckt sich zum Zeitpunkt der Flanke weiter aus und da liegt auch gar keine Motivation des Berliners vor, ein Handspiel zu verhindern. Schön zu sehen an der Handfäche, wie diese sich noch vor der Berührung ändert. Absicht kann man wohl nicht unterstellen, aber fahrlässig und unbewusst trifft es ganz gut. Sicherlich unglücklich für den Verteidiger, aber das seine Körperfläche dadurch vergrößert wurde und er den Ball ansonsten nicht abgewehrt hätte, ist in meinen Augen offensichtlich.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Düsseldorf?   - #62


05.10.2019 18:21


lexhg98


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 1156

@BtP

- richtig entschieden
Zitat von BtP
Also in der hier zu sehenden Perspektive ist es aber keine Armbewegung die durch das Laufen hervorgerufen wird, sondern der Arm streckt sich zum Zeitpunkt der Flanke weiter aus und da liegt auch gar keine Motivation des Berliners vor, ein Handspiel zu verhindern. Schön zu sehen an der Handfäche, wie diese sich noch vor der Berührung ändert. Absicht kann man wohl nicht unterstellen, aber fahrlässig und unbewusst trifft es ganz gut. Sicherlich unglücklich für den Verteidiger, aber das seine Körperfläche dadurch vergrößert wurde und er den Ball ansonsten nicht abgewehrt hätte, ist in meinen Augen offensichtlich.


Und was genau sagt die minimale Bewegung der Handfläche eine Zehntelsekunde vor der Berührung jetzt aus?
Vielleicht war es auch der Versuch, die Hand noch wegzunehmen? 
Dann wäre deine Aussage der Motivation widerlegt.

Das alles passiert innerhalb ca einer Sekunde. Skjelbred hier zu unterstellen, keine Motivation zu haben, die Hand wegzunehmen, ist reine Spekulation und kann nicht nachgewiesen werden.

Die einzige Tatsache, die man auf den Bildern sieht, ist, dass der Abstand zum Ball ca 1 bis maximal 2 Meter ist und keine Zeit zum Reagieren bleibt.

Wenn das ein Elfmeter ist, dann kann ab sofort jeder Stürmer die Verteidiger aus kurzer Distanz an den Arm schießen und es gibt Elfmeter.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Düsseldorf?   - #63


05.10.2019 19:01


Toothroot


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.04.2015

Aktivität:
Beiträge: 927

Also eine Sache wundert mich sehr: Letzte Saison wurden die lächserlichsten Handelfmeter gepfiffen und dabei auf eine Regelanpassung verwiesen, die eigentlich erst ab dieser Saison gelten. Aber in dieser Saison werden diese Elfmeter plötzlich nicht mehr gepfiffen.



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Düsseldorf?   - #64


05.10.2019 19:04


BtP


Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan


Mitglied seit: 05.10.2019

Aktivität:
Beiträge: 3

@lexhg98

- Veto
Zitat von lexhg98
Zitat von BtP
Also in der hier zu sehenden Perspektive ist es aber keine Armbewegung die durch das Laufen hervorgerufen wird, sondern der Arm streckt sich zum Zeitpunkt der Flanke weiter aus und da liegt auch gar keine Motivation des Berliners vor, ein Handspiel zu verhindern. Schön zu sehen an der Handfäche, wie diese sich noch vor der Berührung ändert. Absicht kann man wohl nicht unterstellen, aber fahrlässig und unbewusst trifft es ganz gut. Sicherlich unglücklich für den Verteidiger, aber das seine Körperfläche dadurch vergrößert wurde und er den Ball ansonsten nicht abgewehrt hätte, ist in meinen Augen offensichtlich.


Und was genau sagt die minimale Bewegung der Handfläche eine Zehntelsekunde vor der Berührung jetzt aus?
Vielleicht war es auch der Versuch, die Hand noch wegzunehmen? 
Dann wäre deine Aussage der Motivation widerlegt.

Das alles passiert innerhalb ca einer Sekunde. Skjelbred hier zu unterstellen, keine Motivation zu haben, die Hand wegzunehmen, ist reine Spekulation und kann nicht nachgewiesen werden.

Die einzige Tatsache, die man auf den Bildern sieht, ist, dass der Abstand zum Ball ca 1 bis maximal 2 Meter ist und keine Zeit zum Reagieren bleibt.

Wenn das ein Elfmeter ist, dann kann ab sofort jeder Stürmer die Verteidiger aus kurzer Distanz an den Arm schießen und es gibt Elfmeter.


Warum verändert sich seine Armbewegung zum Zeitpunkt der Flanke nach Außen statt den arm nach hinten zu ziehen oder angelegt zu haben? Er sah ja was kommen wird. Natürlich unglücklich aber halt auch fahrlässig und mehr Hand kann man nicht spielen, wodurch die Situation komplett verändert wurde und es Ecke durch das abwehren mit der Hand gab, die dort nichts zu suchen hatte. Wäre der Ball weiter Richtung Strafraum, wenn auch leicht verändert, würde ich es noch als Vorteil gelten lassen, aber so...



3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Düsseldorf?   - #65


05.10.2019 19:14


Antarex
Antarex

Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 01.09.2009

Aktivität:
Beiträge: 3000

@Toothroot

- Veto
Zitat von Toothroot
Also eine Sache wundert mich sehr: Letzte Saison wurden die lächserlichsten Handelfmeter gepfiffen und dabei auf eine Regelanpassung verwiesen, die eigentlich erst ab dieser Saison gelten. Aber in dieser Saison werden diese Elfmeter plötzlich nicht mehr gepfiffen.

Wenn es denn so gut es eben geht einheitlich durchgezogen wird, dann finde ich es gut, dass die Absicht wieder etwas mehr im Vordergrund steht.



Hello Hooray Let the lights grow dim I've been ready


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Düsseldorf?   - #66


05.10.2019 20:16


rausgeholt


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 29.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 19

@lexhg98

- Veto
Zitat von lexhg98
Zitat von rausgeholt
Für mich eher Elfmeter. Der Arm geht schon mehr raus, als bei einer normalen Laufbewegung. Habe schon den Eindruck, als wenn er den Arm in die Flugrichtung des Balles bringen will. Auch wenn keine Spannung drauf ist.



Wie kann man den Arm denn bitte in die Richtung bewegen, wenn keine Spannung drauf ist?


Indem man z.B. den Arm in die Flugrichtung wirft, ähnlich eines Wurfes aus dem Handgelenk...!?!?

Ein noch besseres Beispiel wäre die "Wellenbewegung" be ider Laola im Stadion. Da sind die Hände auch über dem Kopf und haben genau an dieser Position keine Spannung mehr.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Düsseldorf?   - #67


05.10.2019 21:12


lexhg98


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 1156

@BtP

- richtig entschieden
Zitat von Btp
Zitat von lexhg98
Zitat von BtP
Also in der hier zu sehenden Perspektive ist es aber keine Armbewegung die durch das Laufen hervorgerufen wird, sondern der Arm streckt sich zum Zeitpunkt der Flanke weiter aus und da liegt auch gar keine Motivation des Berliners vor, ein Handspiel zu verhindern. Schön zu sehen an der Handfäche, wie diese sich noch vor der Berührung ändert. Absicht kann man wohl nicht unterstellen, aber fahrlässig und unbewusst trifft es ganz gut. Sicherlich unglücklich für den Verteidiger, aber das seine Körperfläche dadurch vergrößert wurde und er den Ball ansonsten nicht abgewehrt hätte, ist in meinen Augen offensichtlich.


Und was genau sagt die minimale Bewegung der Handfläche eine Zehntelsekunde vor der Berührung jetzt aus?
Vielleicht war es auch der Versuch, die Hand noch wegzunehmen? 
Dann wäre deine Aussage der Motivation widerlegt.

Das alles passiert innerhalb ca einer Sekunde. Skjelbred hier zu unterstellen, keine Motivation zu haben, die Hand wegzunehmen, ist reine Spekulation und kann nicht nachgewiesen werden.

Die einzige Tatsache, die man auf den Bildern sieht, ist, dass der Abstand zum Ball ca 1 bis maximal 2 Meter ist und keine Zeit zum Reagieren bleibt.

Wenn das ein Elfmeter ist, dann kann ab sofort jeder Stürmer die Verteidiger aus kurzer Distanz an den Arm schießen und es gibt Elfmeter.


Warum verändert sich seine Armbewegung zum Zeitpunkt der Flanke nach Außen statt den arm nach hinten zu ziehen oder angelegt zu haben? Er sah ja was kommen wird. Natürlich unglücklich aber halt auch fahrlässig und mehr Hand kann man nicht spielen, wodurch die Situation komplett verändert wurde und es Ecke durch das abwehren mit der Hand gab, die dort nichts zu suchen hatte. Wäre der Ball weiter Richtung Strafraum, wenn auch leicht verändert, würde ich es noch als Vorteil gelten lassen, aber so...


Ich schaue mir jetzt seit 2 Minuten das GIF an und kann nicht ausmachen, dass sich der Arm gezielt nach außen bewegt.
Man erkennt, dass sich ganz kurz vor dem Treffer der Arm minimal bewegt - aber aufgrund der Perspektive kann die Bewegung nach "außen" auch eine Bewegung weg vom Ball sein...

Zuerst ist es die Handfläche, anhand der man klar die "Motivation den Ball nicht zu spielen" ausmachen kann, jetzt ist es der Arm, der sich "nach außen" bewegt.

Und das alles sieht man aus einer Zeitlupe (!!), von einer Kamera, die vielleicht 5 Meter wegsteht.

Ach ja, zieh mal den Arm weg, wenn du in einer Laufbewegung bist und nur eine Sekunde zum Reagieren hast. Wenn du nicht Flash heißt, wird das wohl nichts.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Düsseldorf?   - #68


05.10.2019 21:20


lexhg98


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 1156

@rausgeholt

- richtig entschieden
Zitat von rausgeholt
Zitat von lexhg98
Zitat von rausgeholt
Für mich eher Elfmeter. Der Arm geht schon mehr raus, als bei einer normalen Laufbewegung. Habe schon den Eindruck, als wenn er den Arm in die Flugrichtung des Balles bringen will. Auch wenn keine Spannung drauf ist.



Wie kann man den Arm denn bitte in die Richtung bewegen, wenn keine Spannung drauf ist?


Indem man z.B. den Arm in die Flugrichtung wirft, ähnlich eines Wurfes aus dem Handgelenk...!?!?

Ein noch besseres Beispiel wäre die "Wellenbewegung" be ider Laola im Stadion. Da sind die Hände auch über dem Kopf und haben genau an dieser Position keine Spannung mehr.


Also laut deinem ersten Kommentar schwingt er den Arm absichtlich soweit nach vorne, in deinem zweiten Beispiel mit der Laola schießt du dir etwas ins Bein.
Bei der Laola sind die Hände nur kurze Zeit oben, weil keine Spannung auf den armen ist. Danach fallen die Hände wieder runter, außer man hält sie mit Spannung im Arm oben.

Macht Skjelbred also eine normale Laufbewegung und stoppt ab, schwingt sein Arm nach vorne (Massenträgheit und so). Schwingt er ihn aber absichtlich soweit nach vorne, müsste doch Spannung drauf sein??

Und dass man das alles aus einer stark verlangsamten Wiederholung sehen soll denke ich nicht.

Aber ihr wisst es ja alle besser und könnt den Arm in einer Sekunde aus der Schussbahn nehmen, obwohl er gerade vom Abstoppen am nach vorne bewegen ist...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Düsseldorf?   - #69


05.10.2019 21:22


sunny2k1


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 09.05.2009

Aktivität:
Beiträge: 356

- Veto
Der Verteidiger läuft parallel zum Stürmer. Als der Stürmer flankt, zuckt die Hand vom Verteidiger raus um die Hereingabe zu verhindern/abwehren. Für mich ist das Elfmeter und eine Gelbe Karte. Selbst die - relativ - kurze Distanz wirkt hier nicht strafmindert.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Düsseldorf?   - #70


05.10.2019 22:00


rausgeholt


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 29.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 19

@lexhg98

- Veto
Zitat von lexhg98
Zitat von rausgeholt
Zitat von lexhg98
Zitat von rausgeholt
Für mich eher Elfmeter. Der Arm geht schon mehr raus, als bei einer normalen Laufbewegung. Habe schon den Eindruck, als wenn er den Arm in die Flugrichtung des Balles bringen will. Auch wenn keine Spannung drauf ist.



Wie kann man den Arm denn bitte in die Richtung bewegen, wenn keine Spannung drauf ist?


Indem man z.B. den Arm in die Flugrichtung wirft, ähnlich eines Wurfes aus dem Handgelenk...!?!?

Ein noch besseres Beispiel wäre die "Wellenbewegung" be ider Laola im Stadion. Da sind die Hände auch über dem Kopf und haben genau an dieser Position keine Spannung mehr.


Also laut deinem ersten Kommentar schwingt er den Arm absichtlich soweit nach vorne, in deinem zweiten Beispiel mit der Laola schießt du dir etwas ins Bein.
Bei der Laola sind die Hände nur kurze Zeit oben, weil keine Spannung auf den armen ist. Danach fallen die Hände wieder runter, außer man hält sie mit Spannung im Arm oben.

Nee, ich schieße mir nicht selber ins Bein, denn genau das meine ich. Die Arme sind oben haben eben keine Spannung bei einer Laola. Genau so sieht es für mich in der Szene aus. Er bringt den Arm etwas weiter nach vorne als bei einer normalen Laufbewegung, lässt ihn aber dann locker fallen. 

Du hast mich gefragt, "Wie kann man den Arm denn bitte in die Richtung bewegen, wenn keine Spannung drauf ist?" und hast es dir gerade selber erklärt.

Ich habe auch nicht gesagt, dass es für ein klarer Elfmeter ist. Für MICH macht es den Eindruck, dass er sich hier clever verhält und hier bewusst den Arm etwas höher bringt um eben eine Chance zu haben den Ball mit dem Arm zu blocken. Daher meine Tendenz Elfmeter. 

Ob es so ist mag ich nicht beurteilen und um Besserwissenheit geht es auch nicht. So ist lediglich meine Wahrnehmung/Erklärung für die Szene.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Düsseldorf?   - #71


05.10.2019 23:30


Toothroot


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 26.04.2015

Aktivität:
Beiträge: 927

@Antarex

Zitat von Antarex
Zitat von Toothroot
Also eine Sache wundert mich sehr: Letzte Saison wurden die lächserlichsten Handelfmeter gepfiffen und dabei auf eine Regelanpassung verwiesen, die eigentlich erst ab dieser Saison gelten. Aber in dieser Saison werden diese Elfmeter plötzlich nicht mehr gepfiffen.

Wenn es denn so gut es eben geht einheitlich durchgezogen wird, dann finde ich es gut, dass die Absicht wieder etwas mehr im Vordergrund steht.


Und diese einheitliche Auslegung findet meiner Meinung nach überhaupt nicht statt. Wenn man die Rückrunde als Maßstab nimmt, hätte es diese Saison meiner Meinung nach schon viel mehr Elfmeter geben müssen.
Ich finde ja gut, wenn man von den Elfmetern, die es in der Rückrunde gab, wieder Abstand nimmt. Nur wundert mich diese Diskrepanz zwischen Rückrunde und der Hinrunde jetzt, weil das Regelwerk für diese Saison ja schon in der Rückrunde als Begründung genommen wurde, wenn die Schiris ihre Entscheidungen rechtfertigen wollten.

Aber meine Meinung ist sowieso: weg mit den Versuchen, Handspiel bzw. Absicht zu schwarz-weiß Entscheidungen zu machen. Das wird eh nicht gelingen. Ich finde, hier ist die Art von Menschenverstand gefragt, die sich über Regeln nicht festhalten lässt. die 100% klaren Handspiele, bei denen der VAR eingreifen darf, gibt es fast nie, deswegen sollte man da lieber die Grenze, wann er einschreiten darf runtersetzen bzw. die Kommunikation erhöhen. Und auf Grundlage dieser Kommunikation kann dann der Schiri entscheiden, ob er die Szene glaubt richtig wahrgenommen zu haben, oder ob er es sich nochmal anschauen möchte.
Der Nachteil von Menschen ist, dass sie Fehler machen, der Vorteil ist aber, dass sie nicht alles durch die Regel bis ins kleinste Detail vorgegeben brauchen sondern sich ihres eigenen Verstandes bedienen können. In dem Hinblick finde ich die ganze "Tor nach Ball am Arm" Regelung überflüssig.
Sorry, dass das jetzt ein bisschen vom eigentlichen Thema (der Szene hier) weg ging.
Daher zurück dazu: Für mich Elfmeter, da der Arm relativ weit absteht (unnatürlich) und auch vorhersehbar war, dass der Ball da lang kommen könnte.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Düsseldorf?   - #72


06.10.2019 00:22


lexhg98


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 1156

@rausgeholt

- richtig entschieden
Zitat von rausgeholt
Nee, ich schieße mir nicht selber ins Bein, denn genau das meine ich. Die Arme sind oben haben eben keine Spannung bei einer Laola. Genau so sieht es für mich in der Szene aus. Er bringt den Arm etwas weiter nach vorne als bei einer normalen Laufbewegung, lässt ihn aber dann locker fallen. 

Du hast mich gefragt, "Wie kann man den Arm denn bitte in die Richtung bewegen, wenn keine Spannung drauf ist?" und hast es dir gerade selber erklärt.

Ich habe auch nicht gesagt, dass es für ein klarer Elfmeter ist. Für MICH macht es den Eindruck, dass er sich hier clever verhält und hier bewusst den Arm etwas höher bringt um eben eine Chance zu haben den Ball mit dem Arm zu blocken. Daher meine Tendenz Elfmeter. 

Ob es so ist mag ich nicht beurteilen und um Besserwissenheit geht es auch nicht. So ist lediglich meine Wahrnehmung/Erklärung für die Szene.


Aber wenn er es bewusst tun würde, wäre ja Spannung drauf, da er den Arm noch weiter nach vorne bewegen würde, als er es durch die Laufbewegung sowieso schon tut. So ist es nur eine stinknormale Bewegung beim Laufen.

Keiner kann hier sagen, wo die normale Bewegung beim Laufen aufhört und wo "Absicht" anfängt, deswegen finde ich deine Erklärung halt etwas komisch und an den Ohren herbeigezogen. 

Es ist auch bezeichnend, dass du den Aspekt, den ich ebenfalls anspreche, komplett ignorierst: Die Zeit! Wir sehen hier eine stark verlangsamte Szene. Skjelbred soll also innerhalb von Zehntelsekunden bewusst entscheiden, dass er den Arm noch einen Zentimeter weiter raus schiebt, damit es normal aussieht, er aber die Flanke stoppen kann. Dabei weiß er gar nicht, ob der Düsseldorfer vielleicht einen Haken schlägt und dann rechts an ihm vorbei geht.

Aber das ignorieren hier sehr viele einfach komplett...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Düsseldorf?   - #73


06.10.2019 00:29


lexhg98


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 1156

@Toothroot

- richtig entschieden
Zitat von Toothroot
Daher zurück dazu: Für mich Elfmeter, da der Arm relativ weit absteht (unnatürlich) und auch vorhersehbar war, dass der Ball da lang kommen könnte.


Aber der Düsseldorfer könnte auch einen Haken schlagen und rechts an ihm vorbeispielen - das wäre doch genauso gut möglich. 

Auch dich frage ich: ist es wirklich möglich, innerhalb so kurzer Zeit, den Arm wegzunehmen? Er befindet sich in der Abstoppbewegung und da pendelt der Arm nunmal nach vorne, um das Gleichgewicht zu halten. Und das ist eine natürliche Körperhaltung.

Man könnte dem Düsseldorfer genauso gut unterstellen, absichtlich an den Arm zu schießen, weil es "vorhersehbar" war, dass er beim Abstoppen nach vorne pendelt. Warum schlägt er die Flanke nicht etwas höher oder niedriger in die Mitte? 



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Düsseldorf?   - #74


06.10.2019 00:50


foebis04


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 08.02.2010

Aktivität:
Beiträge: 3155

- Veto
Für mich ein Handelfmeter die Hand ist draussen und er muss, trotz der kurzen Entfernung, mit der Flanke rechnen.
Deshalb für  mich strafbares Handspiel.



Blau und Weiß ein Leben lang!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Düsseldorf?   - #75


06.10.2019 10:41


Claudiosee


Karlsruher SC-FanKarlsruher SC-Fan


Mitglied seit: 12.03.2017

Aktivität:
Beiträge: 12

- richtig entschieden
Also für mich zeigt sich im GIF, dass es ganz klar KEINE Bewegung zum Ball gibt und die Hand (auch wenn die Position etwas komisch ist) aus unter 2 Metern angeschossen wird. 
Ich kann die Verärgerung der Düsseldorfer allerdings verstehen... Sie hätten nämlich 2 Elfmeter haben müssen! Für mich ist das hier eine KANN Entscheidung und sollte daher nicht vom VAR geändert werden- Bei 11m 1 und 2 wiederum hätte das auf jeden Fall geändert werden müssen (was nur einmal passierte). 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Düsseldorf?   - #76


06.10.2019 17:46


SpanischerWasserhund


VfL Wolfsburg-FanVfL Wolfsburg-Fan


Mitglied seit: 09.12.2018

Aktivität:
Beiträge: 182

- Veto
Der Berliner bewegt den Arm schon weg vom Körper, bevor die Flanke kommt, um den Ball blocken zu können. Das war eine bewusste Bewegung, hier hätte es 11 Meter geben müssen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Düsseldorf?   - #77


07.10.2019 08:02


Matze82


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 12.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 37

Na mir ne 50/50 Entscheidung. Kann man geben muss man aber nicht. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Düsseldorf?   - #78


07.10.2019 10:17


Counterstrike


FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan


Mitglied seit: 23.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 92

- Veto
Die Hand geht raus, die Flanke wird unterbunden.

Das ist schon eher eine 75:25 Entscheidung pro Elfmeter.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Düsseldorf?   - #79


07.10.2019 10:26


Spielbeobachter


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 25.08.2009

Aktivität:
Beiträge: 2577

- richtig entschieden
Arm recht normal abgespreizt, keine unnatürliche Vergrößerung. Arm steht auch nicht unter Spannung sondern prallt zurück. Für mich spricht da wenig für Absicht.

Auch wenn das mittlerweile viele Spieler machen, es gibt keinen Grund den Arm hinter den Körper zu nehmen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Düsseldorf?   - #80


07.10.2019 15:20


holgi67


Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan


Mitglied seit: 29.09.2013

Aktivität:
Beiträge: 3

Handelfmeter für Düsseldorf?

- Veto
Wir haben hier offensichtlich eine Diskussion zwischen denen die für die alte Regelauslegung sind, und denen die für die neue sind.
Auch im Kompetenzteam gibt es ja offensichtlich Befürworter der alten Regel, Begriffe wie"natürliche Handbewegung" oder "Arm unter Spannung" gibt es nicht mehr. Da beide dazu führen, das der Schiri nach Lust und Laune entscheiden kann.
Der Spieler hat durch seine ausgetreckte Hand seine Körperfläche so vergrößert, das eine Flanke nicht an ihr Ziel kommen konnte, und das heißt im Strafraum, Elfmeter.
Warum die Hand da drausen war, oder ob sie unter Spannung war, oder ob es Absicht war, ist mittlerweile unerheblich geworden, es sollen nur noch die Fakten zählen.

Ähm, sorry, sollten, muss es ja offensichtlich heißen... ;-(



2  Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

-
Wallmersbacher
1. FC Nürnberg-Fan

Ich sehe die Bewegung als natürlich und nachvollziehbar an, er streckt den Arm auch nicht absichtlich in den Schussweg oder macht etwas Fahrlässiges. Ich würde hier auch keinen Elfmeter geben.

-
GladbacherFohlen
Bor. M'Gladbach-Fan

Es gibt eine Bewegung von Skjelbred in Richtung Ball, das ist aber mMn eine reine Auspendelbewegung und kein absichtliches Handspiel

-
lufdbomp
Bayern München-Fan

Skjelbred läuft hier ganz normal in Richtung Gegenspieler, die Armhaltung ist absolut spieltypisch und der Arm ist auch nicht angespannt. Ich sehe hier keinen Anhaltspunkt für strafbares Handspiel.

-
Junior
Fortuna Düsseldorf-Fan

Recht kurze Distanz und für mich eine einigermaßen natürliche Armhaltung aus der Bewegung heraus, nicht über Schulterhöhe, keine Spannung auf dem Arm. Enge Kiste, aber eher kein strafbares Handspiel.

-
I bin I
Bayern München-Fan

Ich vermag sogar ein Zucken in Richtung des Balles erkennen. Dazu kommt, dass für die Flugbahn einigermaßen erwartbar war. Für mich strafbar genug.

-
SetOnFire
Fortuna Düsseldorf-Fan

Eine normale Laufbewegung, der Arm schwingt ganz typisch und schlägt vollkommen zurück. Dazu ist der Hand nicht über der Schulter und die Distanz nicht wahnsinnig groß. Kein Handspiel.

-
Stormfalco
Bayern München-Fan

Er weiß das der Ball kommt und hat seinen Arm doch etwas vom Körper weg. Insgesamt bewegt sich der Arm sogar eher nach außen und nicht nach zum Körper hin. Für mich absichtliches handspiel.

-
Gimlin
1. FC Köln-Fan

Der Arm befindet sich neben dem Körper und nicht unter Spannung. Für mich nicht strafbar.

-
Schwarzangler
Energie Cottbus-Fan

Ich hätte hier Elfmeter gepfiffen. Der Blick geht eindeutig zum Ball und die Handbewegung geht in dessen Flugrichtung. Der Arm steht zwar nicht unter Spannung, mir genügt aber die Bewegung.

-
Taruiezi
Werder Bremen-Fan

Für mich sieht es so aus, als ob der Berliner kurz als Reflex mit dem Arm zum Ball gehen will, aber dann sich entscheidet, zurückzuziehen. Meiner Ansicht nach ist es dadurch Absicht und strafbar.

-
hrub
1. FC Nürnberg-Fan

Für mich kein strafbares Handspiel. Das ist eine ganz natürliche Armbewegung, Arm geht nicht zum Ball sondern umgekehrt. Auch ist der Arm null unter Spannung und die Entfernung war verdammt kurz. Kein Elfmeter!

×

04.10.2019 20:30


25.
(11er)
unbekannt
32.
Hennings
37.
Ibisevic
44.
Dilrosun
62.
Darida

Schiedsrichter

Martin PetersenMartin Petersen
Note
4,5
Hertha BSC 4,5   4,4  Fortuna Düsseldorf 5,3
Alexander Sather
Christian Leicher
Christian Dietz
Robert Hartmann
Michael Emmer

Statistik von Martin Petersen

Hertha BSC Fortuna Düsseldorf Spiele
5  
  7

Siege (DFL)
2  
  2
Siege (WT)
2  
  2

Unentschieden (DFL)
1  
  3
Unentschieden (WT)
1  
  3

Niederlagen (DFL)
2  
  2
Niederlagen (WT)
2  
  2

Aufstellung

Jarstein
Klünter
Stark
Gelbe Karte Boyata
Mittelstädt
Gelbe Karte Skjelbred
Gelbe Karte Grujic
Wolf 79.
Darida
Dilrosun 60.
Ibisevic 71.
Steffen 
Zimmermann 
Ayhan 
Adams 
Gießelmann 
72. Baker 
Bodzek  Gelbe Karte
Tekpetey  Gelbe Karte
77. Fink 
63. Ampomah 
Hennings 
Leckie  79.
Lukebakio  60.
Selke  71.
72. Morales Gelbe Karte
63. Thommy
77. Karaman

Alle Daten zum Spiel

Hertha BSC Fortuna Düsseldorf Schüsse auf das Tor
3  
  4

Torschüsse gesamt
8  
  8

Ecken
9  
  2

Fouls
18  
  19

Ballbesitz
54%  
  46%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema