Handelfmeter für Eintracht?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  42. Min.: Handelfmeter für Eintracht? | von AllesZufall
  88. Min.: Sven Michel Rot? | von nick_user
 Vorschläge der Community
 Allgemeine Themen
  Wiedwald | von SCF-Dani
  Handspielregel | von Sherlock
  SR-Leistung | von AllesZufall
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Nicht gegebener Elfmeter für Eintr. Frankfurt

Schonlau stoppt den Ball mit dem Oberschenkel und berührt ihn anschließend mit dem Arm. Hätte es Elfmeter geben müssen?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 6 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 9 x Veto

 Handelfmeter für Eintracht?  - #21


23.12.2019 04:57


Grisu


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 24.09.2015

Aktivität:
Beiträge: 580

Bei Arm über Schulterhöhe wär wohl nichts passiert.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Eintracht?  - #22


23.12.2019 06:53


b1rdh0use


Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 09.03.2019

Aktivität:
Beiträge: 74

Klares Handspiel.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Eintracht?  - #23


23.12.2019 07:57


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 4285

Im Mittelfeld wird solches Handspiel übrigens zu 10ö% gepfiffen. 
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Eintracht?  - #24


23.12.2019 07:59


blottok


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 22.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 214

- richtig entschieden
Spring vom Bein gegen die Hand, die sich in eine natürlichen Bewegung befindet. Sieht natürlich in Zeitlupe so aus, als ob die Hand zum Ball geht, aber das wäre schon eine sehr gute Reaktionsgeschwindigkeit. Für mich sieht es eher nach unabsichtlichem Handspiel aus und ich bin kein Freund davon, für sowas einen Elfmeter zu geben.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Eintracht?  - #25


23.12.2019 08:28


lufdbomp
lufdbomp

Bayern München-FanBayern München-Fan

lufdbomp
Mitglied seit: 26.02.2008

Aktivität:
Beiträge: 8759

@Adler88

Zitat von adler88
Im Mittelfeld wird solches Handspiel übrigens zu 10ö% gepfiffen. 
 

jep



www.dkms.de - lasst Euch registrieren


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Eintracht?  - #26


23.12.2019 08:49


Joto654


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 20.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 1594

die regel besagt zwar, dass ein handspiel nicht gepfiffen werden soll, wenn der ball von einem anderen körperteil kommt, was hier auch geschieht.
allerdings wird die hand hier schon sehr deutlich zur hilfe genommen, um den ball nicht durchgehen zu lassen. das sah schon sehr absichtlich aus und das wiederum wäre dann durchaus strafbar.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Eintracht?  - #27


23.12.2019 09:07


Counterstrike


FC Augsburg-FanFC Augsburg-Fan


Mitglied seit: 23.09.2019

Aktivität:
Beiträge: 92

- richtig entschieden
Ich würde da jetzt nicht soviel hineininterpretieren.
Tatsache ist, dass der Ball vom Oberschenkel abprallt und erst dann an die Hand springt.
Ob die Armbewegung Absicht war, kann nur der Kaffeesatz sagen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Eintracht?  - #28


23.12.2019 09:25


bertifux


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 17.02.2015

Aktivität:
Beiträge: 560

- Veto
Auch nach einer Nacht drüber schlafen, bleibt das für mich ein absichtliches Handspiel. Natürlich will er ihn lieber mit dem Oberschenkel stoppen, merkt aber, dass der Ball verspringt und nutzt den Arm dann bewusst als Sicherheitsnetz. Natürliche Bewegung ist das für mich auch nicht. Die wäre genau andersrum und würde eher mit der Schulter/dem Arm nach oben gehen, um die Bewegung des Oberschenkels auszugleichen.
Und an der Intension, den Ball auf keinen Fall durchzulassen und notfalls mit der Hand zu stoppen, ändert auch die Berührung mit dem Oberschenkel nichts.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Eintracht?  - #29


23.12.2019 11:48


Padro


SC Paderborn-FanSC Paderborn-Fan


Mitglied seit: 01.09.2018

Aktivität:
Beiträge: 51

Wahrscheinlich muss die Regel, wenn der Ball vom eigenen Körper abprallt und dann an den Arm/Hand geht noch mal klarer gefasst werden. Aus meiner Sicht ist dies hier nicht richtig angebracht auch wenn der Schiri es so erklärt hat.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Eintracht?  - #30


23.12.2019 12:29


ridicule
ridicule

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan


Mitglied seit: 13.03.2011

Aktivität:
Beiträge: 838

@MKsge92

- Veto
Zitat von MKsge92


Absichtliches Handspiel.
Elfmeter



Es gibt nur einen CLUB -Tradition und Leidenschaft ist nur zu ersetzen durch mehr Tradition und mehr Leidenschaft - die Leiden schafft


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Eintracht?  - #31


23.12.2019 12:50


Gimlin
Gimlin

1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan

Gimlin
Mitglied seit: 12.12.2010

Aktivität:
Beiträge: 2208

Es sagt ja eigentlich alles über die Absurdität der aktuellen Handregel aus, wenn zuerst ein Handspiel als Elfmeter gepfiffen wird (und das Handspiel auch bestätigt wird), wo der Spieler sogar den Arm hinter den Körper zieht und der Arm fast vollständig anliegt. Hier klärt der Padberborner in meinen Augen mit Absicht den Ball mit der Hand und es läuft durch. 



Berti Vogts : >> Die Kroaten sollen ja auf alles treten, was sich bewegt - da hat unser Mittelfeld ja nichts zu befürchten.


3  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Eintracht?  - #32


23.12.2019 13:12


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3390

@Gimlin

Zitat von Gimlin
Es sagt ja eigentlich alles über die Absurdität der aktuellen Handregel aus, wenn zuerst ein Handspiel als Elfmeter gepfiffen wird (und das Handspiel auch bestätigt wird), wo der Spieler sogar den Arm hinter den Körper zieht und der Arm fast vollständig anliegt. Hier klärt der Padberborner in meinen Augen mit Absicht den Ball mit der Hand und es läuft durch. 
Ich würde das nicht unbedingt der neuen Regel zuschreiben, sondern ihrer Auslegung. Auch nach den neuen Regeln ist die Benutzung der Arme als Leitplanke, um zu verhindern, daß der Ball unkontrolliert vom Körper wegspringt, nicht erlaubt. Hätte auch ein Herr Schmidt erkennen können und sein Kompanion im Keller auch.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Eintracht?  - #33


23.12.2019 13:51


Adler88


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 16.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 4285

@rolli

Sehe ich genauso.
die neuen Kriterien sind ja für enge Dinger gedacht wie unabsichtliche Armbewegung, Ball unerwartet aus kurzer Distanz oder Verdeckt.

All das greift hier nicht.
dafür die Ursprungsregel. Der Arm geht bewusst zum Ball



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Eintracht?  - #34


23.12.2019 13:53


fl04


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 07.11.2019

Aktivität:
Beiträge: 52

- Veto
Sieht nach einer sehr bewussten Bewegung des Paderborners aus. Für mich ein klarer Elfmeter.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Eintracht?  - #35


23.12.2019 14:19


sunny2k1


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 09.05.2009

Aktivität:
Beiträge: 355

Der Paderborner spielt den Ball doch recht offensichtlich absichtlich (verschätzt sich dabei), weshalb des Kritieriums des sich selbst anschießen nicht gegeben ist. Ohne das Handspiel kann der Verteidiger den Ball nicht kontrollieren. Ergo Absichtliches Handspiel.

 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Eintracht?  - #36


23.12.2019 14:29


DocSportello


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 11.12.2017

Aktivität:
Beiträge: 166

- richtig entschieden
Grenzwertig, aber ich neige zu "keine Absicht". Spieler schaut auf den Ball (wohin auch sonst?) aber das tut er, weil er ihn stoppen will, mit dem Bein. Das misslingt, denn der Ball springt nach oben ab, und dann bleibt nur die Frage, ob die Hand da nun mal ist, weil sie nicht mehr weg kann, oder ob sie dort hin verbracht wurde, um den Ball besser stoppen zu können. Ich halte das anhand der Bilder für fast unaufklärbar, wobei man erkennt, dass der Spieler den Arm zumindest nicht anspannt. Auch wegen der extrem kurzen Distanz zwischen Bein und Arm und aufgrund der Tatsache, dass die Armhaltung nicht besonders ungewöhnlich ist für die Aktion, die der Spieler eigentlich durchführen will, neige ich zu "keine Absicht". 

Aber wenn ich noch fünfmal die Zeitlupe sehe, wer weiß. Zeitlupen sind extrem trügerisch. Sie gaukeln eine Entscheidungsfreiheit vor, wo es in Wahrheit um Reflexe geht. Und Reflex ist keine Absicht, so die einhellige Lehrmeinung unter Schiris. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Eintracht?  - #37


23.12.2019 15:01


AllesZufall


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 17.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 782

@DocSportello

- Veto
Zitat von DocSportello
Und Reflex ist keine Absicht, so die einhellige Lehrmeinung unter Schiris. 


Was? Da sprechen etliche Elfmeter diese Saison und in den vergangenen Jahrzehnten eine andere Sprache.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Eintracht?  - #38


23.12.2019 15:08


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3390

@DocSportello

Zitat von DocSportello
Grenzwertig, aber ich neige zu "keine Absicht". Spieler schaut auf den Ball (wohin auch sonst?) aber das tut er, weil er ihn stoppen will, mit dem Bein. Das misslingt, denn der Ball springt nach oben ab, und dann bleibt nur die Frage, ob die Hand da nun mal ist, weil sie nicht mehr weg kann, oder ob sie dort hin verbracht wurde, um den Ball besser stoppen zu können. Ich halte das anhand der Bilder für fast unaufklärbar, wobei man erkennt, dass der Spieler den Arm zumindest nicht anspannt. Auch wegen der extrem kurzen Distanz zwischen Bein und Arm und aufgrund der Tatsache, dass die Armhaltung nicht besonders ungewöhnlich ist für die Aktion, die der Spieler eigentlich durchführen will, neige ich zu "keine Absicht". 

Aber wenn ich noch fünfmal die Zeitlupe sehe, wer weiß. Zeitlupen sind extrem trügerisch. Sie gaukeln eine Entscheidungsfreiheit vor, wo es in Wahrheit um Reflexe geht. Und Reflex ist keine Absicht, so die einhellige Lehrmeinung unter Schiris. 
Das war ein relativ langsamer Ball, von da Costa direkt weitergelupft in Richtung Dost. Leicht zu klären, weil zu ungenau gespielt, aber offensichtlich bekam der Ball doch ein wenig mehr Geschwindigkeit durch den nassen Rasen und deshalb ist der Paderborner einen Ticken zu spät. Und das merkt und weiß er direkt, nach dem der Ball vom Boden abgesprungen ist. Durchrutschen darf der Ball nicht, richtig erwischen mit dem Oberschenkel, er will ihn von der Oberschenkelinnenseite prallen lasen, kann er ihn auch nicht mehr, und deshalb führt Schönlau den Arm intiutiv als Leitplanke nach. Natürlich ist dieser Bewegungsablauf, beide Arme pendeln gleichzeitig nach vorne, nicht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Eintracht?  - #39


23.12.2019 15:19


rolli


Bayer Leverkusen-FanBayer Leverkusen-Fan


Mitglied seit: 13.12.2014

Aktivität:
Beiträge: 3390

@Counterstrike

Zitat von Counterstrike
Ich würde da jetzt nicht soviel hineininterpretieren.
Tatsache ist, dass der Ball vom Oberschenkel abprallt und erst dann an die Hand springt.
Ob die Armbewegung Absicht war, kann nur der Kaffeesatz sagen.
Das ist es bei 95% oder mehr aller absichtlichen Handspiele auch. Frage hier ist: wie plausibel ist es, daß der Ball nur an die Hand ging, weil er vom Oberschenkel abgeprallt ist? Für den Normalfall kann man davon ausgehen, deshalb der Passus "Ball kommt vom eigenen Körper" in der Regel, der die Kritierien für Absicht aushebelt. Aber ist das der Normalfall, für den der Passus gilt? Oder nicht doch eben genau kein Normalfall?

Für mich hat es sich der SR hier einfach gemacht, in dem er sich auf diesen Passus beruft, ohne es selbst nochmal am Monitor zu überprüfen.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

-
Wallmersbacher
1. FC Nürnberg-Fan

Er schießt sich selbst an, ich würde das auch nicht pfeifen.

-
mehrjo
Hamburger SV-Fan

Schwierig, aber für mich ist da Absicht erkennbar, da die Hand zum Ball geht, auch wenn der Ball zunächst an den Oberschenkel geht wird er dadurch erst unter Kontrolle gebracht

-
Junior
Fortuna Düsseldorf-Fan

Der Ball kommt von eigenen Körper, das ist in der Regel nicht strafbar. In der Zeitlupe sieht es so aus, als bewege sich der Arm zum Ball, das wäre was anderes, aber das kann in Realgeschwindigkeit niemals Absicht sein.

-
hrub
1. FC Nürnberg-Fan

Schonlau "schießt" sich den Ball durch den Abpraller vom Oberschenkel selbst an den Arm. Dafür gebe ich keinen Elfmeter.

-
lufdbomp
Bayern München-Fan

Vom Oberschenkel abgefälscht sollte eigentlich nicht strafbar sein. Hier geht der Arm aber zum Ball, ist angespannt und spieltypisch erscheint mir das auch nicht. Ich hätte Elfmeter gegeben.

-
Stormfalco
Bayern München-Fan

Abpraller am Oberschenkel; Armbewegung nicht unnatürlich (Zeitlupeneffekt ausblenden), daher für mich ein unabsichtliches Handspiel.

-
Schwarzangler
Energie Cottbus-Fan

Nach dem unabsichtlichen Kontakt am Oberschenkel folgt ein absichtlicher Kontakt mit dem Arm. Ich hätte Elfmeter gepfiffen.

-
SetOnFire
Fortuna Düsseldorf-Fan

Die Zeitlupe legt ein absichtliches Handspiel nahe, allerdings ist das ein massiver Zeitlupeneffekt. Das ist schlicht und einfach nicht strafbar.

-
Adlerherz
Eintr. Frankfurt-Fan

Der Ball prallt zwar vom Bein ab, das ist aber vorhersehbar und Schonlau nutzt den Arm danach zum "Einsammeln" des Abprallers - für mich absichtlich und somit strafbar.

-
I bin I
Bayern München-Fan

Ich unterstelle hier Absicht, da die Hand - unnötig - Richtung Ball geht.

-
Taruiezi
Werder Bremen-Fan

Der Paderborner spielt den Ball bewusst mit dem Arm, für mich Absicht und daher strafbar.

-
JFB96
Hannover 96-Fan

Hier geht mir die Hand einfach zu klar zum Ball. Der Kontakt am Oberschenkel vorher ist ersichtlich aber ich bin mir relativ sicher das danach der Armeinsatz bewusst Richtung Ball geht. War jetzt auch kein großes Tempo, wo der Ball plötzlich wegspringt.

-
Hagi01
1. FC Nürnberg-Fan

Prallt der Ball zuerst an den Arm, ist das aufgrund der Handhaltung für mich strafbar, so aber nicht, da Michel den Ball bewusst mit dem Oberschenkel spielt und dann sich selbst anschießt.

-
Gimlin
1. FC Köln-Fan

Für mich ein absichtliches Handspiel des Paderborners. Die Bewegung des Arms kann ich mir nicht aus der Bewegung erklären, sondern nur damit, dass er den Ball spielen will. Für mich mit Strafstoß zu ahnden.

×

22.12.2019 18:00


9.
Sabiri
41.
Schonlau
42.
(11er)
unbekannt
72.
Dost

Schiedsrichter

Markus SchmidtMarkus Schmidt
Note
4,9
SC Paderborn 5,0   4,5  Eintr. Frankfurt 5,6
Jan Neitzel-Petersen
Marcel Unger
Frank Willenborg

Statistik von Markus Schmidt

SC Paderborn Eintr. Frankfurt Spiele
5  
  17

Siege (DFL)
2  
  6
Siege (WT)
1  
  7

Unentschieden (DFL)
1  
  6
Unentschieden (WT)
2  
  6

Niederlagen (DFL)
2  
  5
Niederlagen (WT)
2  
  4

Aufstellung

Zingerle
Gelbe Karte Collins
Gjasula
Mamba 67.
Kilian
Gelbe Karte Sabiri
Pröger 86.
Schonlau
Jans
Antwi-Adjei
Zolinski 79.
46. Fernandes  Gelbe Karte
da Costa 
Falette 
Chandler 
Kostic 
Dost 
Wiedwald 
N'Dicka 
65. Kohr 
76. Gacinovic 
Hasebe 
Gelbe Karte Michel  67.
Hünemeier  86.
Oliveira Souza  79.
46. Silva
76. Kamada
65. Sow

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema