Handelfmeter für Freiburg?

Relevante Themen

 Strittige Szene
  30. Min.: Handelfmeter für Schalke? | von SCF-Dani  VAR
  81. Min.: Handelfmeter für Freiburg? | von Bogdan Rosentreter  VAR
 Vorschläge der Community
  31. Min.: Abrashi Rot ? | von Dober.
  42. Min.: Rote Karte Serdar | von lukegv
 Allgemeine Themen
  Günter bekommt Gelb | von Schiri53
  Handspiel und die aktuelle Regelauslegung | von Bogdan Rosentreter
 Aktuelle News zum Spiel

Neues Thema zum Spiel erstellen

Kompetenzteam-Abstimmung

- Richtig entschieden!

Bei einer Abwehraktion rutscht ein Schalker Verteidiger (Mascarell)  in die Flanke und bekommt den Ball an den Ellbogen. Nach Review nimmt der SR die ursprüngliche Entscheidung (Strafstoß) zurück. Lag hier ein strafbares Handspiel vor?

KT-Abstimmung

Daumen hoch 1 x richtig entschieden

unentschieden/keine Relevanz 0 x keine Relevanz/unentschieden

Daumen runter 0 x Veto

 Handelfmeter für Freiburg?  - #41


17.02.2019 13:26


mazah


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 03.10.2009

Aktivität:
Beiträge: 1113

@SCF-Dani

Zitat von SCF-Dani
Zitat von mazah
"Andererseits haben wir einen sehr eng am Körper angewinkelten Arm (Schalke-Freiburg, 82. Min.) und wir haben einen sehr nahe am Körper schwingenden Arm, ohne Spannung (Wolfsburg-Mainz) - in beiden Fällen gab es regeltechnisch korrekt keinen Strafstoß." Die Szene auf Schalke sei ein "Fall im Grenzbereich".

Von Kicker online
Jetzt die entscheidende Frage: Wieso greift der VAR bei einer Szene im Grenzbereich ein??? 

Die Szene im Grenzbereich war die andere, welche im Thread Handelfmeter Schalke diskutiert wird. Dort gab es keinen Elfmeter, nach Kontakt mit Köln gab es auch kein Review.


​​​​​​Für mich bezieht sich Fröhlich hier eindeutig auf die Szene aus der 82. Min, sonst würde die Anmerkung an der Stelle auch keinen Sinn machen.

Edit: Eben das komplette Statement gesehen. Der Kicker verkürzt hier sehr gefährlich das Zitat von Fröhlich!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Freiburg?  - #42


17.02.2019 13:30


Hagi01
Hagi01

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Hagi01
Mitglied seit: 24.09.2012

Aktivität:
Beiträge: 5499

@mazah

Zitat von mazah
Zitat von SCF-Dani
Zitat von mazah
"Andererseits haben wir einen sehr eng am Körper angewinkelten Arm (Schalke-Freiburg, 82. Min.) und wir haben einen sehr nahe am Körper schwingenden Arm, ohne Spannung (Wolfsburg-Mainz) - in beiden Fällen gab es regeltechnisch korrekt keinen Strafstoß." Die Szene auf Schalke sei ein "Fall im Grenzbereich".

Von Kicker online
Jetzt die entscheidende Frage: Wieso greift der VAR bei einer Szene im Grenzbereich ein??? 

Die Szene im Grenzbereich war die andere, welche im Thread Handelfmeter Schalke diskutiert wird. Dort gab es keinen Elfmeter, nach Kontakt mit Köln gab es auch kein Review.


​​​​​​Für mich bezieht sich Fröhlich hier eindeutig auf die Szene aus der 82. Min, sonst würde die Anmerkung an der Stelle auch keinen Sinn machen.

Das Original steht bei dfb.de, da wird klar, dass mit der Grauszene die andre Szene gemeint ist
https://www.dfb.de/die-mannschaft/news-detail/froehlich-vier-korrekte-entscheidungen-eine-im-grenzbereich-198637/full/1/



Fußballzerstörer (Zitat von em-ti auf Transfermarkt.de)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Freiburg?  - #43


17.02.2019 13:31


mazah


1899 Hoffenheim-Fan1899 Hoffenheim-Fan


Mitglied seit: 03.10.2009

Aktivität:
Beiträge: 1113

@Hagi01

Zitat von Hagi01
Zitat von mazah
Zitat von SCF-Dani
Zitat von mazah
"Andererseits haben wir einen sehr eng am Körper angewinkelten Arm (Schalke-Freiburg, 82. Min.) und wir haben einen sehr nahe am Körper schwingenden Arm, ohne Spannung (Wolfsburg-Mainz) - in beiden Fällen gab es regeltechnisch korrekt keinen Strafstoß." Die Szene auf Schalke sei ein "Fall im Grenzbereich".

Von Kicker online
Jetzt die entscheidende Frage: Wieso greift der VAR bei einer Szene im Grenzbereich ein??? 

Die Szene im Grenzbereich war die andere, welche im Thread Handelfmeter Schalke diskutiert wird. Dort gab es keinen Elfmeter, nach Kontakt mit Köln gab es auch kein Review.


​​​​​​Für mich bezieht sich Fröhlich hier eindeutig auf die Szene aus der 82. Min, sonst würde die Anmerkung an der Stelle auch keinen Sinn machen.

Das Original steht bei dfb.de, da wird klar, dass mit der Grauszene die andere Situation gemeint ist: https://www.dfb.de/die-mannschaft/news-detail/froehlich-vier-korrekte-entscheidungen-eine-im-grenzbereich-198637/full/1/

Danke! Extrem schlechte Zitatverkürzung vom Kicker!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Freiburg?  - #44


17.02.2019 14:41


Timo0607


Fortuna Düsseldorf-FanFortuna Düsseldorf-Fan


Mitglied seit: 14.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 58

- richtig entschieden
Ich finde die Erklärungen von Herrn Fröhlich absolut treffend!
Es ist gut, dass dieser Elfer zurückgenommen wurde, denn die erste Handszene (möglicher Elfer für Schalke) war für mich paar Prozent klarer Hand.
Insofern ist es nur gerecht, das der Freiburg-Elfer zurückgenommen wurde...



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Freiburg?  - #45


17.02.2019 18:32


Micha07071976


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 16.02.2019

Aktivität:
Beiträge: 16

- richtig entschieden
Wenn wir hier Elfmeter geben können wir gleich alle Spiele im Elfmeterschießen austragen. Er rutscht rein und wir im Rutschen aus einem Meter an die Hand geschossen, wie hätte er das verhindern sollen. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Freiburg?  - #46


17.02.2019 21:57


rey200


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 14.12.2017

Aktivität:
Beiträge: 128

- richtig entschieden
ich war fast schon froh, dass das kein Elfmeter wurde. Ich finde, der Spieler muss nicht damit rechnen, dass der Ball nach hinten gespielt wird. Ich finde eher, der Spieler versucht den Arm so zu halten, um in die Mitte zu grätschen. Das sollte kein Elfmeter sein, denn im Sinne der Regel wäre dies sicherlich nicht.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Freiburg?  - #47


18.02.2019 07:32


komozono


SC Freiburg-FanSC Freiburg-Fan


Mitglied seit: 03.12.2017

Aktivität:
Beiträge: 3

Dieses leidige Thema  
Vielleicht sollte man sich einfach darauf verständigen, danach zu entscheiden, ob sich durch das Handspiel ein Vorteil ergibt. Keine Absicht, keine kurze Distanz, keine natürliche Haltung, keine Vergrößerung mehr als Argumente. Wäre dann die Diskussion hinfällig? Keine Ahnung. Wäre Es fairer? Meiner Meinung nach ja 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Freiburg?  - #48


18.02.2019 09:03


toni21


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 14.12.2009

Aktivität:
Beiträge: 792

@komozono

Zitat von Komozono
Dieses leidige Thema  
Vielleicht sollte man sich einfach darauf verständigen, danach zu entscheiden, ob sich durch das Handspiel ein Vorteil ergibt. Keine Absicht, keine kurze Distanz, keine natürliche Haltung, keine Vergrößerung mehr als Argumente. Wäre dann die Diskussion hinfällig? Keine Ahnung. Wäre Es fairer? Meiner Meinung nach ja 


Das finde ich gar nicht gut. Es soll ja bewertet werden, was der strafbare Spieler verbockt hat. Es würde ja bedeuten, dass man für einen komplett am Körper anliegenden Arm bestraft werden kann. Bei einem Foul wird ja auch das Foul bewertet und nicht, ob sich ein Spieler dadurch verletzt.

Dann noch was zur Szene: Für mich ist es plausibel, was Fröhlich gesagt hat. Und auch eindeutig. Abgespreitzter Arm wird als Absicht bewertet. Deswegen eindeutig zu Recht der Strafstoß gegen RB.
Hier hat Mascarell aber die Hand am Körper. Der Ellenbogen geht etwas weg. Ist aber kein Abspreitzen des Arms wie bei Orban. Daher zu Recht kein Strafstoß. Die Szene auf der anderen Seite habe ich nicht gesehen.
Und beim Mainz-Spiel gibt es eine eindeutige Bewegung des Armes zum Ball. Also hier auch eindeutig.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Freiburg?  - #49


18.02.2019 11:07


TretRollerGott


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 29.03.2014

Aktivität:
Beiträge: 258

Er hat den linken Arm doch komplett angelegt, weshalb eben der Ellenbogen ganz leicht nach hinten absteht. Tut mir mal den gefallen und macht einen Selbstversuch: Lauft ein paar Meter im normalen Tempo, und legt dann, wenn der linke Arm in der Laufbewegung vorne sein sollte, diesen Arm an den Körper an. Die natürliche Variante wäre, dass ihr den Arm in der typischen Laufbewegung zurückschwingt und mit der Hand zwischen Brust und Bauch stoppt. Euer Arm weist dann noch immer einen rechten Winkel auf, weshalb der Ellenbogen nach hinten raussteht.

Das ist absolut unabsichtlich und für mich auch absolut nicht im Sinn der Regel. Wenn einem Spieler vor dem Oberarm/Schulter geschossen wird, sprechen wir ja auch nicht von einem absichtlichen Handspiel. 

Zudem ist die Quintessenz der Regel: Bewegt sich die Hand(!) zum Ball, ist es strafbar, sonst eben nicht. Natürlich gibt es noch etliche Ausnahmen, zum Beispiel wenn Mascarell gegrätscht wäre und hätte seinen rechten Arm vom Körper weggestreckt, um so die Fläche zu vergrößern. Und selbst das wurde nicht oft gepfiffen.

Die Szene auf der anderen Seite war für mich kein Elfmeter, weil es absolut unabsichtlich war und diese Szene ist noch viel weniger ein Elfmeter, weil der Spieler alles mögliche tut, um einen Kontakt Ball-Hand zu verhindern.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Freiburg?  - #50


18.02.2019 11:53


Koelschlenny


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 08.11.2015

Aktivität:
Beiträge: 251

- richtig entschieden
Für mich ist das größte Ärgernis an dieser Szene die unseriöse Meinung von Dr. Markus Merk. Er faselt hier einen rum von wegen "wie ein Torwart". Das ist alles andere als wie ein Torwart. Der Verteidiger grätscht mit nahezu angelegtem Arm in den Ball und bekommt den Ball auch noch gegen den Ellbogen, welcher genau am Rumpf anliegt.

Der Spieler hat sich regeltechnisch genau richtig verhalten (so muss man erstmal grätschen, siehe vorangegangene Diskussionen zu Grätsch-Handspielen) und darf dafür auf keinen Fall bestraft werden.

Ob das eine VAR-Szene ist, steht auf einem anderen Blatt. Aber die getroffene Entscheidung "kein Strafstoß" ist korrekt und sehr im Sinne des Fußballs.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Freiburg?  - #51


18.02.2019 13:47


Madara


Chemnitzer FC-FanChemnitzer FC-Fan


Mitglied seit: 29.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 133

@Koelschlenny

Zitat von koelschlenny
Für mich ist das größte Ärgernis an dieser Szene die unseriöse Meinung von Dr. Markus Merk. Er faselt hier einen rum von wegen "wie ein Torwart". Das ist alles andere als wie ein Torwart. Der Verteidiger grätscht mit nahezu angelegtem Arm in den Ball und bekommt den Ball auch noch gegen den Ellbogen, welcher genau am Rumpf anliegt.

Der Spieler hat sich regeltechnisch genau richtig verhalten (so muss man erstmal grätschen, siehe vorangegangene Diskussionen zu Grätsch-Handspielen) und darf dafür auf keinen Fall bestraft werden.

Ob das eine VAR-Szene ist, steht auf einem anderen Blatt. Aber die getroffene Entscheidung "kein Strafstoß" ist korrekt und sehr im Sinne des Fußballs.


Und ich dachte ich wäre allein mit dieser Wahrnehmung. Ganz genau das. Auch die Art und Weise wie Merk diese Szene analysiert hat. Manchmal möchte man sich wirklich dahin beamen, um Leute nach sowas zur Rede zu stellen.

Und natürlich kein Elfmeter, Diese seitlichen Grätschen wo man sich mittlerweile als Spieler schon gar nicht mehr vor dem Fall schützen darf müssen ganz schnell vom DFB geregelt werden.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Freiburg?  - #52


18.02.2019 13:59


SemsemnammS04


Schalke 04-FanSchalke 04-Fan


Mitglied seit: 25.11.2017

Aktivität:
Beiträge: 272

- richtig entschieden
Auch hier kein Elfmeter. Mascarell grätscht, der Arm ist zumindest fast angelegt.

Und was der Merk faselt, da geb ich sowieso nichts mehr drauf. Der hätte ja wohl beide Handelfmeter gegeben, naja, immerhin konsequent falsch.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Freiburg?  - #53


18.02.2019 15:34


Adlermann


Eintr. Frankfurt-FanEintr. Frankfurt-Fan


Mitglied seit: 26.10.2014

Aktivität:
Beiträge: 13

- richtig entschieden
Geht in Ordnung. Es gibt wahrscheinlich Schiris, die den Elfer geben. Für mich aber keiner, deswegen alles richtig! Wo soll Mascarell denn auch mit dem Arm hin? 

Die Peinlichkeit von Merk war allerdings echt witzig. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Freiburg?  - #54


18.02.2019 17:44


Niels110


Bor. Dortmund-FanBor. Dortmund-Fan


Mitglied seit: 07.10.2012

Aktivität:
Beiträge: 784

- richtig entschieden
Für mich die richtige Entscheidung den Elfmeter zurück zu nehmen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


Kompetenzteam-Abstimmung


-
WT-Community

Ergebnis der Community-Abstimmung.

×

16.02.2019 15:30

Schiedsrichter

Frank WillenborgFrank Willenborg
Note
4,2
Schalke 04 5,1   3,6  SC Freiburg 5,7
Arne Aarnink
Thomas Gorniak
Marcel Pelgrim
Harm Osmers
Tobias Reichel

Statistik von Frank Willenborg

Schalke 04 SC Freiburg Spiele
6  
  7

Siege (DFL)
3  
  3
Siege (WT)
4  
  3

Unentschieden (DFL)
2  
  1
Unentschieden (WT)
1  
  1

Niederlagen (DFL)
1  
  3
Niederlagen (WT)
1  
  3

Aufstellung

Fährmann
McKennie
Sané
Nastasic
Oczipka
Rote Karte Serdar
Gelbe Karte Mascarell
Harit 66.
Uth
Matondo 89.
Kutucu 84.
Schwolow 
Kübler 
Lienhart 
Heintz  Gelbe Karte
Günter  Gelb-Rote Karte
88. Haberer 
46. Frantz 
Abrashi  Gelbe Karte
Grifo 
46. Höler 
Petersen 
Burgstaller  84.
Bentaleb  66.
Bruma  89.
46. Gondorf
46. Waldschmidt
88. Niederlechner

Alle Daten zum Spiel

Schalke 04 SC Freiburg Schüsse auf das Tor
2  
  3

Torschüsse gesamt
10  
  7

Ecken
4  
  9

Abseits
2  
  1

Fouls
10  
  15

Ballbesitz
47%  
  53%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema