Handelfmeter für Hertha?

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  80. Min.: Handelfmeter für Hertha? | von SCF-Dani

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Handelfmeter für Hertha?  - #81


17.01.2021 00:00






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@Mastet

Zitat von Mastet
@Reval99 Es tut doch gar nichts zur Sache, ob es ein Torschuss war oder nicht. Ein Handspiel in der Form kann auch bei einem Torschuss nicht strafbar sein, weil keines der Kriterien für ein Handspiele zutrifft. 


Das sehe ich ja auch so, nur ist das bei den letzten Handelfmeter auch kaum anders gewesen. Da wurden deutlich natürlichere Armhaltungen als Elfmeter ausgelegt. Kannst ja mal die letzten 10 Handelfmeter durchgehen, da wäre diese Armhaltung hier sicherlich Elfmeter gewesen bei einem Torschuss oder einer Flanke. Beispiel Frankfurt-Wolfsburg.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Hertha?  - #82


17.01.2021 01:12


Belhandi


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 24.10.2020

Aktivität:
Beiträge: 155

joa keine ahnung.  mal kriegt man genau das gegen sich gepfiffen, dann ist es wieder eine natürliche armhaltung. was eine natürlich armhaltung ist - je nach aktueller bewegung - weiß leider weder VAR noch SR, habe ich oft das gefühl.

für mich ist sie absolut natürlich, er macht ja den ausfallschritt und der abpraller ist in der zeitlupe schon extrem schnell



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Hertha?  - #83


17.01.2021 08:00


Mastet
Mastet

1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 30.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 617

@reval99

- richtig entschieden
Zitat von reval99
Zitat von Mastet
@Reval99 Es tut doch gar nichts zur Sache, ob es ein Torschuss war oder nicht. Ein Handspiel in der Form kann auch bei einem Torschuss nicht strafbar sein, weil keines der Kriterien für ein Handspiele zutrifft. 


Das sehe ich ja auch so, nur ist das bei den letzten Handelfmeter auch kaum anders gewesen. Da wurden deutlich natürlichere Armhaltungen als Elfmeter ausgelegt. Kannst ja mal die letzten 10 Handelfmeter durchgehen, da wäre diese Armhaltung hier sicherlich Elfmeter gewesen bei einem Torschuss oder einer Flanke. Beispiel Frankfurt-Wolfsburg.


Bei deiner Beispielszene ist es halt so, dass Ilsanker den Arm im 90° Winkel vom Körper abspreizt um den Ball aufzuhalten. Du kannst halt nicht wie ein Handballtorwart agieren, Arm und Bein zum Ball führen, mit der Hoffnung das man den Ball blockt. 

Der Arm auf 9Uhr ist isdR immer unnatürlich.

Nichtsdestotrotz kann man solch eine Szene nicht mit der von gestern vergleichen, es sind zwei völlig unterschiedliche Szenarien.



2  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Hertha?  - #84


17.01.2021 10:19






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@Mastet

Zitat von Mastet
Zitat von reval99
Zitat von Mastet
@Reval99 Es tut doch gar nichts zur Sache, ob es ein Torschuss war oder nicht. Ein Handspiel in der Form kann auch bei einem Torschuss nicht strafbar sein, weil keines der Kriterien für ein Handspiele zutrifft. 


Das sehe ich ja auch so, nur ist das bei den letzten Handelfmeter auch kaum anders gewesen. Da wurden deutlich natürlichere Armhaltungen als Elfmeter ausgelegt. Kannst ja mal die letzten 10 Handelfmeter durchgehen, da wäre diese Armhaltung hier sicherlich Elfmeter gewesen bei einem Torschuss oder einer Flanke. Beispiel Frankfurt-Wolfsburg.


Bei deiner Beispielszene ist es halt so, dass Ilsanker den Arm im 90° Winkel vom Körper abspreizt um den Ball aufzuhalten. Du kannst halt nicht wie ein Handballtorwart agieren, Arm und Bein zum Ball führen, mit der Hoffnung das man den Ball blockt. 

Der Arm auf 9Uhr ist isdR immer unnatürlich.

Nichtsdestotrotz kann man solch eine Szene nicht mit der von gestern vergleichen, es sind zwei völlig unterschiedliche Szenarien.


Die Armhaltung ist genau gleich, Arm steht im 90° Winkel ab und ist geschuldet einer natürlichen Armbewegung. Laut dir spielen die Szenarien ja keine Rolle und eine solche Armhaltung wäre niemals Hand.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Hertha?  - #85


17.01.2021 13:49


Jockel


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 20.09.2017

Aktivität:
Beiträge: 88

@Mastet

Zitat von Mastet

Der Arm auf 9Uhr ist isdR immer unnatürlich.

Nichtsdestotrotz kann man solch eine Szene nicht mit der von gestern vergleichen, es sind zwei völlig unterschiedliche Szenarien.


Der Sinn der Regel "unnatürliche Haltung" ist zu verhindern, dass sich Spieler z.B. bei Flanken mit Hilfe der Arme breiter machen als sie sind.
Wenn ein Spieler überhaupt nicht mit dem Ball rechnet, gibt es für ihn auch überhaupt keinen Grund zu einer unnatürlichen Armbewegung und somit ist die Bewegung auch als natürlich zu werten.
Solange der Ball nicht über Schulterhöhe getroffen wird, hat der Schiedsrichter da zum Glück den nötigen Interpretationsspielraum und muss nicht zu arm auf ... Uhr ist immer Hand greifen.

ps.
Die Szene die hier Besprochen wird habe ich übrigens nicht gesehen. Mich wundern nur einige Kommentare die meine es gäbe keinen Interpretationsspielraum für den Schiedsrichter und dieser müsste Elfmeter geben, obwohl man es ja nicht gerne sieh und auch keine Absicht vorlag.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Hertha?  - #86


17.01.2021 15:06


lexhg98
lexhg98

Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan

lexhg98
Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 1980

@reval99

Zitat von reval99
Der Ball trifft ihn am Handgelenk, ich glaube kaum, dass er an die Brust gegangen wäre. Da ich generell gegen solche Elfmeter stimme habe ich mich hinreißen lassen hier auch abzustimmen, obwohl ich bei Hertha-Spielen nie abstimme. Ich bin gegen diese absurde Handregel, jedoch regt es mich auf, wenn Leute die Regeln nach belieben interpretieren, wann immer es ihnen passt. Die hier zitierten Abschnitte der Regeln sind irrelevant, da sie sowieso nur gelten, wenn eben keine Absicht oder Vergrößerung der Körperoberfläche besteht. Praktisch ist dieser Teil der Regel völlig unbedeutend, denn er gilt quasi nur, wenn sowieso kein Handspiel vorliegt, z.B. wenn der Arm am Körper anliegt. 
Desweiteren wundert es mich, dass einige hier kein Handspiel sehen, obwohl sie in der Vergangenheit in vergleichbaren Situationen immer für Handspiel waren. Sowas kann ich halt nicht leiden. Für mich ist es halt kein Handspiel und da ist mir auch egal, ob die Köperoberfläche vergrößert ist oder nicht. 

Auch unschön ist z.B. wenn Unioner sich hier als Herthaner ausgeben, wie z.B. Hertha81, der bis jetzt immer gegen Hertha gestimmt hat und sich komischer Weise beim Spiel Hertha gegen Union im letzten Jahr anzumelden, um dann gegen Hertha zu stimmen. 


Bitte lies dir nochmal Regel 12, Abschnitt Handspiel genau durch:
Abgesehen von den genannten Vergehen liegt in folgenden Situationen, in denen der Ball an die Hand/den Arm eines Spielers springt, kein Vergehen vor:
• Der Ball springt direkt vom Kopf oder Körper (einschließlich des Fußes) des Spielers an dessen Hand/Arm.
• Der Ball springt direkt vom Kopf oder Körper (einschließlich des Fußes) eines Spielers an die Hand/den Arm eines anderen, nahestehenden Spielers.
• Die Hand/der Arm ist nahe am Körper, und die Hand-/Armhaltung vergrößert den Körper nicht unnatürlich.
[...]

Davor werden die klaren und eindeutigen Handspielvergehen benannt und danach wird explizit über solche Sitationen, wie hier gesprochen. Und das ist nicht unbedeutend.

Du hast zwar Recht, dass zuvor von Absicht und einer unnatürlichen Vergrößerung der Körperfläche gesprochen wird, aber beides liegt hier nicht vor.
Absicht ist es schonmal gar nicht, das sieht man einfach und du selbst ja auch. 
Und da sich die Hand vor dem Körper befindet, wird dieser auch nicht unnatürlich vergrößert. Und einen 90 Grad WInkel sehe ich da beim besten Willen nicht.

Und was ist das Problem, wenn man sich beim Union-Hertha Derby anmeldet? Vielleicht hat der User damals eine kritische Szene gesehen und wollte einfach mitdiskutieren. Das Datum der Anmeldung sagt doch nichts darüber aus, für welchen Verein man ist und das Abstimmverhalten schon gar nicht.
Ich habe zum Beispiel beim Spiel letzte Woche auch gegen Hertha gestimmt, wie so oft vorher auch schon.

Ich weiß, dass die Situation bei unserer Hertha momentan echt besch***en ist. Aber dann muss man nicht so im Forum auftreten und sich gegenseitig zerfleischen. Das bringt niemanden was.



#GemeinsamHertha


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Hertha?  - #87


17.01.2021 16:01






Mitglied seit:

Aktivität:
Beiträge:

@lexhg98

Zitat von lexhg98
Zitat von reval99
Der Ball trifft ihn am Handgelenk, ich glaube kaum, dass er an die Brust gegangen wäre. Da ich generell gegen solche Elfmeter stimme habe ich mich hinreißen lassen hier auch abzustimmen, obwohl ich bei Hertha-Spielen nie abstimme. Ich bin gegen diese absurde Handregel, jedoch regt es mich auf, wenn Leute die Regeln nach belieben interpretieren, wann immer es ihnen passt. Die hier zitierten Abschnitte der Regeln sind irrelevant, da sie sowieso nur gelten, wenn eben keine Absicht oder Vergrößerung der Körperoberfläche besteht. Praktisch ist dieser Teil der Regel völlig unbedeutend, denn er gilt quasi nur, wenn sowieso kein Handspiel vorliegt, z.B. wenn der Arm am Körper anliegt. 
Desweiteren wundert es mich, dass einige hier kein Handspiel sehen, obwohl sie in der Vergangenheit in vergleichbaren Situationen immer für Handspiel waren. Sowas kann ich halt nicht leiden. Für mich ist es halt kein Handspiel und da ist mir auch egal, ob die Köperoberfläche vergrößert ist oder nicht. 

Auch unschön ist z.B. wenn Unioner sich hier als Herthaner ausgeben, wie z.B. Hertha81, der bis jetzt immer gegen Hertha gestimmt hat und sich komischer Weise beim Spiel Hertha gegen Union im letzten Jahr anzumelden, um dann gegen Hertha zu stimmen. 


Bitte lies dir nochmal Regel 12, Abschnitt Handspiel genau durch:
Abgesehen von den genannten Vergehen liegt in folgenden Situationen, in denen der Ball an die Hand/den Arm eines Spielers springt, kein Vergehen vor:
• Der Ball springt direkt vom Kopf oder Körper (einschließlich des Fußes) des Spielers an dessen Hand/Arm.
• Der Ball springt direkt vom Kopf oder Körper (einschließlich des Fußes) eines Spielers an die Hand/den Arm eines anderen, nahestehenden Spielers.
• Die Hand/der Arm ist nahe am Körper, und die Hand-/Armhaltung vergrößert den Körper nicht unnatürlich.
[...]

Davor werden die klaren und eindeutigen Handspielvergehen benannt und danach wird explizit über solche Sitationen, wie hier gesprochen. Und das ist nicht unbedeutend.

Du hast zwar Recht, dass zuvor von Absicht und einer unnatürlichen Vergrößerung der Körperfläche gesprochen wird, aber beides liegt hier nicht vor.
Absicht ist es schonmal gar nicht, das sieht man einfach und du selbst ja auch. 
Und da sich die Hand vor dem Körper befindet, wird dieser auch nicht unnatürlich vergrößert. Und einen 90 Grad WInkel sehe ich da beim besten Willen nicht.

Und was ist das Problem, wenn man sich beim Union-Hertha Derby anmeldet? Vielleicht hat der User damals eine kritische Szene gesehen und wollte einfach mitdiskutieren. Das Datum der Anmeldung sagt doch nichts darüber aus, für welchen Verein man ist und das Abstimmverhalten schon gar nicht.
Ich habe zum Beispiel beim Spiel letzte Woche auch gegen Hertha gestimmt, wie so oft vorher auch schon.

Ich weiß, dass die Situation bei unserer Hertha momentan echt besch***en ist. Aber dann muss man nicht so im Forum auftreten und sich gegenseitig zerfleischen. Das bringt niemanden was.


Der Arm ist doch nicht vor dem Körper. Vielleicht musst du mal genauer hinschauen, vielleicht kommt daher auch deine Annahme der Ball würde gegen die Brust gehen. Der Arm geht nach vorne, so das der Ball ohne Arm an ihm vorbei gegangen wäre. Desweitere verstehst du anscheinend nicht um was es hier bei der Regeldiskussion ging. Spielt es eine Rolle, dass der Ball vom Fuss eines anderen Spieler abspringt? Nein! Es ist völlig irrelevant und wenn du das anders siehst liegst du falsch. Das du hier jetzt schon Partei für solche Doppelaccounts ergreifst ist mir ein Rätsel. Ja, ich lag falsch, der PauliHannes und Hertha81 sind keine Unioner sondern Kölner. Tretten immer zusammen auf. Mir ist eben aufgefallen, dass er schon +300 Beiträge hat, mir aber als Herthaner hier nie aufgefallen ist, da er immer nur bei Köln diskutiert und seltsamerweise, immer wenn er bei Hertha abstimmt gegen Hertha gestimmt hast. Das mit Union war wohl wirklich nur Zufall. Aber egal, hier scheinen solche Fake-Doppelaccounts mehr wert zu sein, als Leute wie ich. Deshalb bye.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Hertha?  - #88


17.01.2021 16:28


lexhg98
lexhg98

Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan

lexhg98
Mitglied seit: 21.10.2018

Aktivität:
Beiträge: 1980

Okay, wow.

Ist jetzt nicht so, dass in den Regeln explizit steht, "wenn der Ball vom Fuß abspringt"...



#GemeinsamHertha


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Hertha?  - #89


17.01.2021 17:08


Didi1965
Didi1965

1. FC Union Berlin-Fan1. FC Union Berlin-Fan


Mitglied seit: 28.01.2018

Aktivität:
Beiträge: 878

@reval99

Zitat von reval99
Zitat von lexhg98
Zitat von reval99
Der Ball trifft ihn am Handgelenk, ich glaube kaum, dass er an die Brust gegangen wäre. Da ich generell gegen solche Elfmeter stimme habe ich mich hinreißen lassen hier auch abzustimmen, obwohl ich bei Hertha-Spielen nie abstimme. Ich bin gegen diese absurde Handregel, jedoch regt es mich auf, wenn Leute die Regeln nach belieben interpretieren, wann immer es ihnen passt. Die hier zitierten Abschnitte der Regeln sind irrelevant, da sie sowieso nur gelten, wenn eben keine Absicht oder Vergrößerung der Körperoberfläche besteht. Praktisch ist dieser Teil der Regel völlig unbedeutend, denn er gilt quasi nur, wenn sowieso kein Handspiel vorliegt, z.B. wenn der Arm am Körper anliegt. 
Desweiteren wundert es mich, dass einige hier kein Handspiel sehen, obwohl sie in der Vergangenheit in vergleichbaren Situationen immer für Handspiel waren. Sowas kann ich halt nicht leiden. Für mich ist es halt kein Handspiel und da ist mir auch egal, ob die Köperoberfläche vergrößert ist oder nicht. 

Auch unschön ist z.B. wenn Unioner sich hier als Herthaner ausgeben, wie z.B. Hertha81, der bis jetzt immer gegen Hertha gestimmt hat und sich komischer Weise beim Spiel Hertha gegen Union im letzten Jahr anzumelden, um dann gegen Hertha zu stimmen. 


Bitte lies dir nochmal Regel 12, Abschnitt Handspiel genau durch:
Abgesehen von den genannten Vergehen liegt in folgenden Situationen, in denen der Ball an die Hand/den Arm eines Spielers springt, kein Vergehen vor:
• Der Ball springt direkt vom Kopf oder Körper (einschließlich des Fußes) des Spielers an dessen Hand/Arm.
• Der Ball springt direkt vom Kopf oder Körper (einschließlich des Fußes) eines Spielers an die Hand/den Arm eines anderen, nahestehenden Spielers.
• Die Hand/der Arm ist nahe am Körper, und die Hand-/Armhaltung vergrößert den Körper nicht unnatürlich.
[...]

Davor werden die klaren und eindeutigen Handspielvergehen benannt und danach wird explizit über solche Sitationen, wie hier gesprochen. Und das ist nicht unbedeutend.

Du hast zwar Recht, dass zuvor von Absicht und einer unnatürlichen Vergrößerung der Körperfläche gesprochen wird, aber beides liegt hier nicht vor.
Absicht ist es schonmal gar nicht, das sieht man einfach und du selbst ja auch. 
Und da sich die Hand vor dem Körper befindet, wird dieser auch nicht unnatürlich vergrößert. Und einen 90 Grad WInkel sehe ich da beim besten Willen nicht.

Und was ist das Problem, wenn man sich beim Union-Hertha Derby anmeldet? Vielleicht hat der User damals eine kritische Szene gesehen und wollte einfach mitdiskutieren. Das Datum der Anmeldung sagt doch nichts darüber aus, für welchen Verein man ist und das Abstimmverhalten schon gar nicht.
Ich habe zum Beispiel beim Spiel letzte Woche auch gegen Hertha gestimmt, wie so oft vorher auch schon.

Ich weiß, dass die Situation bei unserer Hertha momentan echt besch***en ist. Aber dann muss man nicht so im Forum auftreten und sich gegenseitig zerfleischen. Das bringt niemanden was.


Der Arm ist doch nicht vor dem Körper. Vielleicht musst du mal genauer hinschauen, vielleicht kommt daher auch deine Annahme der Ball würde gegen die Brust gehen. Der Arm geht nach vorne, so das der Ball ohne Arm an ihm vorbei gegangen wäre. Desweitere verstehst du anscheinend nicht um was es hier bei der Regeldiskussion ging. Spielt es eine Rolle, dass der Ball vom Fuss eines anderen Spieler abspringt? Nein! Es ist völlig irrelevant und wenn du das anders siehst liegst du falsch. Das du hier jetzt schon Partei für solche Doppelaccounts ergreifst ist mir ein Rätsel. Ja, ich lag falsch, der PauliHannes und Hertha81 sind keine Unioner sondern Kölner. Tretten immer zusammen auf. Mir ist eben aufgefallen, dass er schon +300 Beiträge hat, mir aber als Herthaner hier nie aufgefallen ist, da er immer nur bei Köln diskutiert und seltsamerweise, immer wenn er bei Hertha abstimmt gegen Hertha gestimmt hast. Das mit Union war wohl wirklich nur Zufall. Aber egal, hier scheinen solche Fake-Doppelaccounts mehr wert zu sein, als Leute wie ich. Deshalb bye.


Wie kann man in so kurzer Zeit (6 Wochen) nur soviel Mist zusammen schreiben. Es fängt damit an, dass du anders abstimmst als du hier "argumentierst"! Ist dir selbst mal aufgefallen, dass du selber dich 2 Tage nach dem letzten Derby angemeldet hast? Dann kommst du mit der vermeintlichen "Derbyanmeldung" von Hertha81 der in Wirklichkeit ein vermeintliche Unioner sein soll, jetzt soll es sogar zwei Kölner mit Doppelaccount - oh manoman. Bye bye Reisende soll man ja bekanntlich nicht aufhalten.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Hertha?  - #90


18.01.2021 10:24


1948


1. FC Köln-Fan1. FC Köln-Fan


Mitglied seit: 28.09.2020

Aktivität:
Beiträge: 96

Für mich ist das nach den Regeln ein klarer Elfmeter, im Sinne des Sports kann es keiner sein. Das war überhaupt keine Absicht.

Spielerisch war es von Köln wieder eine Offenbarung. Die Truppe ist so schlecht, die gehören nicht in die erste Liga. Es ist schrecklich anzusehen. Von mir aus können die zweifelhaften Elfer alle gegen den FC gegeben werden. Da muss ein extremer Umbruch im Verein her. Mit den Spielern bzw,. der Einstellung hat das keinen Sinn.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Hertha?  - #91


18.01.2021 13:02


orginaljens


Hallescher FC-FanHallescher FC-Fan


Mitglied seit: 17.01.2021

Aktivität:
Beiträge: 98

@1948

Zitat von 1948
Für mich ist das nach den Regeln ein klarer Elfmeter, im Sinne des Sports kann es keiner sein. Das war überhaupt keine Absicht.

Spielerisch war es von Köln wieder eine Offenbarung. Die Truppe ist so schlecht, die gehören nicht in die erste Liga. Es ist schrecklich anzusehen. Von mir aus können die zweifelhaften Elfer alle gegen den FC gegeben werden. Da muss ein extremer Umbruch im Verein her. Mit den Spielern bzw,. der Einstellung hat das keinen Sinn.


Ich fand das jetzt nicht so schlecht. Habe mir gerade das ganze Spiel angeschaut. Das war auf beiden Seiten eine ziemlich gute taktische Leistung. Natürlich wollen die Leute immer gerne ein offenes Spiel sehen, aber das ist gerade in dem Tabellenbereich nicht immer erfolgreich. Gerade Hertha, Köln und Schalke stehen immer unter Druck irgendwas zu erreichen, was die Manschaft und das finanzielle übersteigt. Hertha hat jetzt zwar einen Sponsor, aber von big money like Bayer, Leipzig oder Dortmund sind sie finanziell weit entfernt. Köln und Schalke haben nicht mal so einen Sponsor. Wenn man bedenkt wie viel Geld RedBull in Leipzig versenkt hat, bis sie Erfolg hatten. Der Anspruch der Fans und des Umfelds ist halt bei diesen Clubs nicht proportional zur finanziellen Lage. Außerdem wird die Liga im Moment vom fast überharten agressiven  Drauftretfussball definiert und gerade damit tun sich diese drei Mannschaften im offensiven Mittelfeld besonders schwer.  Aber man sieht, wie sie das in den letzten Spielen immer besser in den Griff bekommen.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Hertha?  - #92


19.01.2021 05:07


Belhandi


Hertha BSC-FanHertha BSC-Fan


Mitglied seit: 24.10.2020

Aktivität:
Beiträge: 155

@orginaljens

stimme dir überall zu,

aber zumindest bei hertha ist kein fortschritt zu erkennen, dass ist ein und dieselbe grütze seit dardai gefeuert wurde. die einzigen spiele, wo sie was reißen, sind die wo der gegner sehr offen ist und die einzelkönnersöldner einen guten tag haben. man kann sich irgendein hertha spiel anschauen, es existiert kein spielaufbau über  die mittellinie hinaus. und anschließend wird jeder gegner in den himmel gelobt, ja genau, alle spiele perfekt defensiv gegen hertha xD wir hatten sogar mal eine weile nationalspieler, deren niveau ist mittlerweile auf maximal 2.liga angekommen. so schlecht ist das alles. wieviele manager gibt es, die 2 abstiege mitmachen konnten, den einzig erfolgreichen trainer der letzten xx jahre (dardai) in einer absoluten notzeit durch den praktikanten ersetzten, wo dann alles bergab ging und die trotzdem noch im amt sind?

ich gönne ihnen fast schon den rele platz und wenn sie bald nicht wenigstens etwas glück haben, wirds das oder schlechter bei xxx mio investion. welt rekord, was das negativ resultat angeht würde ich sagen und damit bedienen sie perfekt das berlin "klischee" - geld geschluckt ohne ende und es wird trotzdem immer schlechter



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter für Hertha?  - #93


19.01.2021 13:24


orginaljens


Hallescher FC-FanHallescher FC-Fan


Mitglied seit: 17.01.2021

Aktivität:
Beiträge: 98

@Belhandi

Zitat von belhandi
@orginaljens

stimme dir überall zu,

aber zumindest bei hertha ist kein fortschritt zu erkennen, dass ist ein und dieselbe grütze seit dardai gefeuert wurde. die einzigen spiele, wo sie was reißen, sind die wo der gegner sehr offen ist und die einzelkönnersöldner einen guten tag haben. man kann sich irgendein hertha spiel anschauen, es existiert kein spielaufbau über  die mittellinie hinaus. und anschließend wird jeder gegner in den himmel gelobt, ja genau, alle spiele perfekt defensiv gegen hertha xD wir hatten sogar mal eine weile nationalspieler, deren niveau ist mittlerweile auf maximal 2.liga angekommen. so schlecht ist das alles. wieviele manager gibt es, die 2 abstiege mitmachen konnten, den einzig erfolgreichen trainer der letzten xx jahre (dardai) in einer absoluten notzeit durch den praktikanten ersetzten, wo dann alles bergab ging und die trotzdem noch im amt sind?

ich gönne ihnen fast schon den rele platz und wenn sie bald nicht wenigstens etwas glück haben, wirds das oder schlechter bei xxx mio investion. welt rekord, was das negativ resultat angeht würde ich sagen und damit bedienen sie perfekt das berlin "klischee" - geld geschluckt ohne ende und es wird trotzdem immer schlechter


Ich bin jetzt bei Hertha nicht so drin, aber ob Preetz oder die internen Strukturen das Problem sind kann ich nicht beurteilen. Das Hertha in den Jahren davor, auch mit Preetz solide gearbeitet hat, ist wohl unstreitbar. Hertha hatte immer eine sehr schlechte finanzielle Situation und hat die letzten Jahre wahrscheinlich nur überlebt, weil man seinen Talenten genug Raum gegeben hat und die für wenig Geld gespielt haben. Ein Ausbildungsverein, wie Freiburg war auch das was Dardai wollte. Mit Dardai war man die letzten Jahre auch nie über Platz 10 gekommen. Nach Dardai hatte man auch viele Abgänge und die Manschaft die jetzt auf dem Platz steht ist halt stark zusammengewürfelt. Da kann man nicht erwarten, dass sie von Anfang an brillianten Kombinationsfussball spielen. Es war halt auch nie Ruhe in der Manschaft um sowas aufzubauen, weil von Außen immer sofort Kritik kommt. Dann muss man wieder was umstellen, probiert wieder was anderes. Preetz kann man vielleicht vorwerfen, dass er vielleicht immer noch in der Marcellino-Zeit hängen geblieben ist und solche Ballzauberer und Schönspieler gekauft hat, die halt gegen Defensivmauern nicht sonderlich effizient sind. Insgesamt hat sich das Spiel eher auf robuste Spieler gedreht. Selbst Manschaften wie Bayern haben daran zu knabbern. Manschaften wie Union, Frankfurt, die eigentlich nur aus robusten Fussballzerstörern bestehen sind in dieser Preisklasse halt effektiver und Hertha hat eben nicht die Spieler wie Bayern, um sowas zu knacken, schon gar nicht, wenn von Außen und Innen einem immer vorgeworfen wird wie schlecht man ist. 



 Melden
 Zitieren  Antworten


16.01.2021 15:30

Schiedsrichter

Frank WillenborgFrank Willenborg
Note
2,5
1. FC Köln 2,1   1,8  Hertha BSC 3,8
Arne Aarnink
Rafael Foltyn
Marcel Unger
Benjamin Brand
Arno Blos

Statistik von Frank Willenborg

1. FC Köln Hertha BSC Spiele
6  
  9

Siege (DFL)
1  
  6
Siege (WT)
1  
  6

Unentschieden (DFL)
1  
  2
Unentschieden (WT)
1  
  2

Niederlagen (DFL)
4  
  1
Niederlagen (WT)
4  
  1

Aufstellung

Duda
Horn
Gelbe Karte Cestic
Ehizibue 78.
Wolf
Bornauw
Skhiri
Drexler 92.
Gelbe Karte Czichos
Hector 69.
Horn 79.
Stark 
Tousart 
60. Lukebakio 
Alderete  Gelbe Karte
Pekarík 
Darida  Gelbe Karte
Piątek 
Schwolow 
86. Mittelstädt 
Guendouzi 
86. Córdoba  Gelbe Karte
Özcan  69.
Rexhbecaj  92.
Jakobs  79.
Modeste  78.
86. Redan
86. Netz
60. Cunha

Alle Daten zum Spiel

keine Daten



zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema