Handelfmeter Iran

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  91. Min.: Handelfmeter Iran | von bobbo

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Handelfmeter Iran  - #21


26.06.2018 10:33


TripleFCB250513
TripleFCB250513

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 16.08.2016

Aktivität:
Beiträge: 720

@Hagi01

Zitat von Hagi01
Der Arm ist auf Schulterhöhe und hat da nichts zu suchen. Das reicht für die FIFA unter Collina für ein strafbares Handspiel. Siehe auch den Handelfmeter für Australien.


Sorry aber hier machst du dich gerade extrem Unglaubwürdig.

In der Uth Szene hat dich die Position des Arms auch nicht gestört. Für dich war die kurze Distanz und die Reaktion von Müller allein Ausschlag gebend. In der Szene hier sehe ich gar keine Absicht. Der Armeinsatz ist typisch um sich Platz zu verschaffen. Zumindestens normaler als das was du hier damals bei uth gesagt hast.

Der Portugiese befinden sich im direkten Zweikampf soweit ich mich erinnere. Anders als uth

Wenn man deiner damaligen Schlussfolgerung folgt, kann das hier keine Absicht sein.


Uth rechnet nicht damit, dass Müller überraschend den Kopf einzieht. Deshalb ist der Ball so zu betrachten, als käme er aus kürzester Distanz und unerwartet (Edit: Kommt er ja auch). Ein klares Indiz gegen Absicht und damit in meinen Augen kein Straf.....


Ich vergleiche ungern Szenen weil das defakto nicht möglich ist. Aber hier muss ichdir für deine für meine Begriffe sehr eigenartige Schlussfolgerung widersprechen.




 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter Iran  - #22


26.06.2018 10:57


Hagi01
Hagi01

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Hagi01
Mitglied seit: 24.09.2012

Aktivität:
Beiträge: 5333

@TripleFCB250513

- richtig entschieden
Zitat von triplefcb250513
Zitat von Hagi01
Der Arm ist auf Schulterhöhe und hat da nichts zu suchen. Das reicht für die FIFA unter Collina für ein strafbares Handspiel. Siehe auch den Handelfmeter für Australien.


Sorry aber hier machst du dich gerade extrem Unglaubwürdig.

In der Uth Szene hat dich die Position des Arms auch nicht gestört. Für dich war die kurze Distanz und die Reaktion von Müller allein Ausschlag gebend. In der Szene hier sehe ich gar keine Absicht. Der Armeinsatz ist typisch um sich Platz zu verschaffen. Zumindestens normaler als das was du hier damals bei uth gesagt hast.

Der Portugiese befinden sich im direkten Zweikampf soweit ich mich erinnere. Anders als uth

Wenn man deiner damaligen Schlussfolgerung folgt, kann das hier keine Absicht sein.


Uth rechnet nicht damit, dass Müller überraschend den Kopf einzieht. Deshalb ist der Ball so zu betrachten, als käme er aus kürzester Distanz und unerwartet (Edit: Kommt er ja auch). Ein klares Indiz gegen Absicht und damit in meinen Augen kein Straf.....


Ich vergleiche ungern Szenen weil das defakto nicht möglich ist. Aber hier muss ichdir für deine für meine Begriffe sehr eigenartige Schlussfolgerung widersprechen.

Hat die Uth-Szene auf FIFA-Ebene gespielt? Die FIFA unter Collina ist da deutlich strikter als der DFB. Auf DFB-Ebene (und auch nach meiner persönlichen Regelauslegung) ist das kein strafbares Handspiel. Auf FIFA-Ebene dagegen schon. Und das ist bei der WM die maßgebliche Auslegung.



Fußballzerstörer (Zitat von em-ti auf Transfermarkt.de)


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter Iran  - #23


26.06.2018 12:03


Usain Luca


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 06.03.2018

Aktivität:
Beiträge: 17

@Hagi01

- Veto
Zitat von Hagi01
Der Arm ist auf Schulterhöhe und hat da nichts zu suchen. Das reicht für die FIFA unter Collina für ein strafbares Handspiel. Siehe auch den Handelfmeter für Australien.

Aber aus circa 10cm Entfernung angeköpft zu werden ist niemals absicht. Zudem wollte er sich aus meiner Sicht zum Tor drehen, und dann ist es für mich eine natürliche Handbewegung.  Niemals Absicht. Kein Elfer für mich!



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter Iran  - #24


26.06.2018 12:55


bobbo


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 05.08.2017

Aktivität:
Beiträge: 156

@mensch2812

- Veto
Zitat von mensch2812
Ich habe mir die Szene nochmal angeschaut. Der iranische Spieler stützt sich eindeutig auf. Ist mir aber auch erst beim dritten mal hinschauen aufgefallen und das zeigt vielleicht auch das Dilemma des Videobeweises:


^genau das ... ich habs ja auch schon im ersten Post geschrieben aber alle ignorieren es, er hat klar den angewinkelten Arm auf seiner Schulter und hindert ihn am Springen
 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter Iran  - #25


26.06.2018 13:48


Hagi01
Hagi01

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Hagi01
Mitglied seit: 24.09.2012

Aktivität:
Beiträge: 5333

@Usain Luca

- richtig entschieden
Zitat von Usain Luca
Zitat von Hagi01
Der Arm ist auf Schulterhöhe und hat da nichts zu suchen. Das reicht für die FIFA unter Collina für ein strafbares Handspiel. Siehe auch den Handelfmeter für Australien.

Aber aus circa 10cm Entfernung angeköpft zu werden ist niemals absicht. Zudem wollte er sich aus meiner Sicht zum Tor drehen, und dann ist es für mich eine natürliche Handbewegung.  Niemals Absicht. Kein Elfer für mich!

Das ist die deutsche Auslegung (wobei es auch da Situationen gibt, in denen man aus 10 cm Entfernung angeköpft werden kann und trotzdem den Ball absichtlich spielt, nämlich wenn man den Arm bewusst in der erwarteten Flugbahn positioniert). Persönlich halte ich diese Auslegung auch für die bessere. Die FIFA-Auslegung ist da aber eine andere. Die hängt viel stärker an der Handhaltung und die war hier ausreichend unnatürlich. Und bei der WM ist die Auslegung der FIFA die maßgebliche, selbst wenn sie Unfug ist.



Fußballzerstörer (Zitat von em-ti auf Transfermarkt.de)


1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter Iran  - #26


26.06.2018 13:54


Hagi01
Hagi01

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Hagi01
Mitglied seit: 24.09.2012

Aktivität:
Beiträge: 5333

@Abrahamovic

- richtig entschieden
Zitat von Abrahamovic
Zitat von Hagi01
Zitat von SCF-Dani
@Hagi01
Wie sind die Bewertungskriterien bei der FIFA?

Verkürzt gesagt: Arm auf Schulterhöhe oder drüber, Ball kommt von vorne = Elfmeter


Bedeutet das jetzt, dass Felix Zwayer im DFB-Pokal-Endspiel nach Fifa-Regeln schon beim ersten Videobeweis falsch gelegen hat? Dass wir nur nach DFB-Regelauslegung Pokalsieger geworden sind?
Wie kann es überhaupt sein, dass bei so einer entscheidenden Regel der kleinere Verband Sonderregeln(-kriterien) haben kann?

Die Szene habe ich nicht mehr zu 100% im Kopf, ich meine mich aber erinnern zu können, dass die Handhaltung da aufgrund der Bewegung sehr viel natürlicher war als hier.
Jeder Verband richtet seinen Wettbewerb aus und hat in dem Rahmen in gewissem Maß die Auslegungshoheit über die Regeln bei seinem Wettbewerb. Dafür sind die Regeln ja interpretationsbedürftig. Teilweise erfolgt das sogar explizit, z.B. wenn der DFB sagt, dass das Gelb ist, im Amateurbereich aber Rot ebenfalls eine mögliche und bessere Entscheidung wäre (So z.B. bei der Roten Karte gegen Jung bei HSV-Bayern). Man ist im Groben an einer einheitlichen Regelauslegung interessiert, in den Details verzichtet man aber drauf. Der letzte Versuch, sich beim Handspiel an die Vorgaben von Collina (damals noch UEFA) zu halten, war übrigens damals, als dieses Handspielchaos erst entstanden ist, dessen Nachwirkungen wir heute noch spüren. Vor zehn Jahren war die Handregel ja kaum ein Thema, das ist erst vor etwa fünf Jahren so hochgekocht. Zum Glück hat der DFB dann die Notbremse gezogen und sich auf das eigentliche Regelwerk zurückbesonnen. Collina hat das nicht geschafft. Wobei man zu dessen Ehrenrettung sagen muss, dass dieser ganze Quatsch mit der "Vergrößerung der Körperfläche" ja durchaus ein hehres Ziel verfolgt, nämlich verhindern soll, dass sich Verteidiger bewusst breit machen. Allerdings hat das dann so eine Eigendynamik bekommen, dass der normale Fan, die meisten Spieler und leider auch viele Schiedsrichter gar nicht mehr durch die Handspielregel durchblicken.



Fußballzerstörer (Zitat von em-ti auf Transfermarkt.de)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter Iran  - #27


26.06.2018 15:25


TripleFCB250513
TripleFCB250513

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 16.08.2016

Aktivität:
Beiträge: 720

@Hagi01

Das ist die deutsche Auslegung (wobei es auch da Situationen gibt, in denen man aus 10 cm Entfernung angeköpft werden kann und trotzdem den Ball absichtlich spielt, nämlich wenn man den Arm bewusst iln der erwarteten Flugbahn positioniert). Persönlich halte ich diese Auslegung auch für die bessere. Die FIFA-Auslegung ist da aber eine andere. Die hängt viel stärker an der Handhaltung und die war hier ausreichend unnatürlich. Und bei der WM ist die Auslegung der FIFA die maßgebliche, selbst wenn sie Unfug ist.


Versteh ich das jetzt richtig. Da Müller den Ball nicht touchierte oder beeinflusste , kann man uth nicht zum Vorwurf machen das er an seinem unnatürlich hohen Arm getroffen wird.

Eine Spieler der aber aus 10 Zentimeter angeköpft wird schon.

Ich finde das wenn es so zutrifft gelinde gesagt blödsinn. Bei der einen Sache kann der Spieler es erwarten und bei der anderen nicht. Genau das stört mich.

P.S. Hatte nochmal editiert.


Wenn ich dem Fifa Regelwerk folge: dann ist das eine Kopie von der DFB Handspiel - Regel. Oder andersherum. Ich lese da ehrlich gesagt keinen Unterschied heraus.

Und dann sind wir bei dem Thema was ist unnatürlich und was kann ein Spieler erwarten.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter Iran  - #28


26.06.2018 17:49


Hagi01
Hagi01

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Hagi01
Mitglied seit: 24.09.2012

Aktivität:
Beiträge: 5333

@TripleFCB250513

- richtig entschieden
Zitat von triplefcb250513
Das ist die deutsche Auslegung (wobei es auch da Situationen gibt, in denen man aus 10 cm Entfernung angeköpft werden kann und trotzdem den Ball absichtlich spielt, nämlich wenn man den Arm bewusst iln der erwarteten Flugbahn positioniert). Persönlich halte ich diese Auslegung auch für die bessere. Die FIFA-Auslegung ist da aber eine andere. Die hängt viel stärker an der Handhaltung und die war hier ausreichend unnatürlich. Und bei der WM ist die Auslegung der FIFA die maßgebliche, selbst wenn sie Unfug ist.


Versteh ich das jetzt richtig. Da Müller den Ball nicht touchierte oder beeinflusste , kann man uth nicht zum Vorwurf machen das er an seinem unnatürlich hohen Arm getroffen wird.

Eine Spieler der aber aus 10 Zentimeter angeköpft wird schon.

Ich finde das wenn es so zutrifft gelinde gesagt blödsinn. Bei der einen Sache kann der Spieler es erwarten und bei der anderen nicht. Genau das stört mich.

P.S. Hatte nochmal editiert.


Wenn ich dem Fifa Regelwerk folge: dann ist das eine Kopie von der DFB Handspiel - Regel. Oder andersherum. Ich lese da ehrlich gesagt keinen Unterschied heraus.

Und dann sind wir bei dem Thema was ist unnatürlich und was kann ein Spieler erwarten.

Es geht auch nicht um das Regelwerk, sondern um dessen Auslegung. Und da liegen die Unterschiede, die ich hier schon in mehreren Beiträgen versuche zu erklären. Unnatürlich ist auf jeden Fall, beim Kopfballduell den Arm auf Schulterhöhe vom Körper wegzustrecken. Dass dann der Ball an die Hand geköpft wird, kann durchaus erwartet werden.



Fußballzerstörer (Zitat von em-ti auf Transfermarkt.de)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter Iran  - #29


26.06.2018 20:12


TripleFCB250513
TripleFCB250513

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 16.08.2016

Aktivität:
Beiträge: 720

@Hagi01

Es geht auch nicht um das Regelwerk, sondern um dessen Auslegung. Und da liegen die Unterschiede, die ich hier schon in mehreren Beiträgen versuche zu erklären. Unnatürlich ist auf jeden Fall, beim Kopfballduell den Arm auf Schulterhöhe vom Körper wegzustrecken. Dass dann der Ball an die Hand geköpft wird, kann durchaus erwartet werden.


Wir sind nicht mehr bei der Auslegung. Du hast das Feld hier von den unterschiedlichen Regelwerken in dem Moment verlassen wo du meintest das 10 cm Abstand auch mal reichen wenn der Ball abgelenkt wird - nach DFB.

Mir willst du hier erklären, das jemand der seinen Arm unnatürlich nach oben hält in eine mögliche oder erwartbare Flugbahn einmal bestraft wird und einmal nicht. Innerhalb des DFB-Regelwerk‘s.

Wenn jemand mit Abstand von 10 Zentimeter eine ABLENKUNG erwarten kann, dann kann man vom selben Spieler erwarten das er weiß, das es genau zu so einer Ablenkung des Balls nicht kommt. Darum ging’s mir. Oder ist die Handhabung da vom DFB bzw von den Lehrgängen anders.

Das beißt sich doch, das muss du doch selbst zugeben.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter Iran  - #30


26.06.2018 20:36


Hagi01
Hagi01

1. FC Nürnberg-Fan1. FC Nürnberg-Fan

Hagi01
Mitglied seit: 24.09.2012

Aktivität:
Beiträge: 5333

@TripleFCB250513

- richtig entschieden
Zitat von triplefcb250513
Es geht auch nicht um das Regelwerk, sondern um dessen Auslegung. Und da liegen die Unterschiede, die ich hier schon in mehreren Beiträgen versuche zu erklären. Unnatürlich ist auf jeden Fall, beim Kopfballduell den Arm auf Schulterhöhe vom Körper wegzustrecken. Dass dann der Ball an die Hand geköpft wird, kann durchaus erwartet werden.


Wir sind nicht mehr bei der Auslegung. Du hast das Feld hier von den unterschiedlichen Regelwerken in dem Moment verlassen wo du meintest das 10 cm Abstand auch mal reichen wenn der Ball abgelenkt wird - nach DFB.

Mir willst du hier erklären, das jemand der seinen Arm unnatürlich nach oben hält in eine mögliche oder erwartbare Flugbahn einmal bestraft wird und einmal nicht. Innerhalb des DFB-Regelwerk‘s.

Wenn jemand mit Abstand von 10 Zentimeter eine ABLENKUNG erwarten kann, dann kann man vom selben Spieler erwarten das er weiß, das es genau zu so einer Ablenkung des Balls nicht kommt. Darum ging’s mir. Oder ist die Handhabung da vom DFB bzw von den Lehrgängen anders.

Das beißt sich doch, das muss du doch selbst zugeben.

Ne, das ist die Folge unterschiedlicher Auslegungen. Mord wird in Amerika auch ganz anders verstanden als in Deutschland.



Fußballzerstörer (Zitat von em-ti auf Transfermarkt.de)


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handelfmeter Iran  - #31


26.06.2018 21:28


TripleFCB250513
TripleFCB250513

Bayern München-FanBayern München-Fan


Mitglied seit: 16.08.2016

Aktivität:
Beiträge: 720

@Hagi01

Zitat von Hagi01
Ne, das ist die Folge unterschiedlicher Auslegungen. Mord wird in Amerika auch ganz anders verstanden als in Deutschland.


Sorry jetzt wird’s lächerlich. Es geht nicht um Mord.

Wird ein Handspiel bei einem abgelenkten Ball anders bewertet als bei einem nciht abgelenkten Ball, wenn der Arm über oder auf Schulter Höhe ist und ein Flugbahn erwartet werden kann? Und ich meine alleine nach dem Regelwerk des DFB.

Mir gehts nicht um die unterschiedliche Auslegung von Fifa oder DFB mir gehts alleine um die o.g. Auslegung-frage im Bereich des DFB.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


25.06.2018 20:00

Schiedsrichter

Enrique CáceresEnrique Cáceres
Eduardo Cardozo
Juan Zorrilla
Mehdi Abid Charef

Statistik von Enrique Cáceres

Iran Portugal Spiele
1  
  1

Siege (DFL)
0  
  0
Siege (WT)
0  
  0

Unentschieden (DFL)
1  
  1
Unentschieden (WT)
1  
  1

Niederlagen (DFL)
0  
  0
Niederlagen (WT)
0  
  0

Aufstellung

keine Daten

Alle Daten zum Spiel

Iran Portugal Schüsse auf das Tor
2  
  3

Torschüsse gesamt
6  
  10

Ecken
1  
  5

Abseits
1  
  1

Fouls
15  
  10

Ballbesitz
31%  
  69%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema