Handspiel Mainz

Relevante Themen

 Vorschläge der Community
  86. Min.: Handspiel Mainz | von creative  VAR
 Allgemeine Themen
  Reaktionen der Zuschauer | von andinho09

Neues Thema zum Spiel erstellen

 Handspiel Mainz  - #21


19.01.2019 17:48


Nullfünfer


Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 29.02.2016

Aktivität:
Beiträge: 925

- richtig entschieden
Schon irgendwie ironisch, dass uns der Videobeweis den Arsch gerettet hat. Kein Handspiel ist natürlich die völlig richtige Entscheidung und ich fand es unnötig, Stieler da überhaupt an den Fernseher zu schicken, aber so hat die Unterbrechung den Stuttgarter Druck gebrochen. Immer wieder faszinierend, wie sich die Dynamik in so einem Spiel verselbstständigt...



"Wir haben nicht das Recht, jede Entscheidung des Schiedsrichters zu kommentieren. Der lacht sich ja auch nicht tot, wenn wir einen Fehlpass spielen." - Ewald Lienen


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Mainz  - #22


19.01.2019 17:49


foebis04
foebis04

Schalke 04-FanSchalke 04-Fan

foebis04
Mitglied seit: 08.02.2010

Aktivität:
Beiträge: 3456

- richtig entschieden
So jetzt nochmal gesehen richtig entschieden.
Keine Absicht keine Spannung am Arm und keine Bewegung zum Ball.
Auch vom VAR richtig wenn es so lief.
Da war ein Handspiel hast du das gesehen? Antwort vom Schiedsrichter nein.
und dann es sich dann nochmal ansehen ok und dann die Entscheidung so abgeben auch ok.



Blau und Weiß ein Leben lang!


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Mainz  - #23


19.01.2019 22:35


satomi


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 30.03.2014

Aktivität:
Beiträge: 1023

Ich finde das ist 50/50. Für Handspiel ist Absicht die voraussetzung - und die ist hier eben nicht ausgeschlossen wie manche wohl denken (weil der Spieler überrascht wirkt). Es ist einfach nicht aufzulösen und nicht zu klären, ob hier Absicht vorliegt - bitter natürlich dass das Handspiel zu einem Mainzer Vorteil geführt hat - ich bin trotzdem froh dass es hier keinen Elfmeter gab. Im Zweifel (absichtlich/unabsichtlich) für den Angeklagten.



"Kontakt" / "Berührung" ≠ Foul


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Mainz  - #24


19.01.2019 23:22


Alsodoch
Alsodoch

Mainz 05-FanMainz 05-Fan


Mitglied seit: 23.08.2017

Aktivität:
Beiträge: 786

@satomi

- richtig entschieden
Zitat von satomi
Ich finde das ist 50/50. Für Handspiel ist Absicht die voraussetzung - und die ist hier eben nicht ausgeschlossen wie manche wohl denken (weil der Spieler überrascht wirkt). Es ist einfach nicht aufzulösen und nicht zu klären, ob hier Absicht vorliegt - bitter natürlich dass das Handspiel zu einem Mainzer Vorteil geführt hat - ich bin trotzdem froh dass es hier keinen Elfmeter gab. Im Zweifel (absichtlich/unabsichtlich) für den Angeklagten.


Hier kann man nicht mal ansatzweise von Absicht ausgehen, da er den kommenden Ball und das Vorbeispringen des Stg. Spielers nicht voraussehen konnte, sein Arm wurde vom Ball ja regelrecht nach hinten gependelt, darüber hinaus direkt am Körper, also keine "unnatürliche Haltung", nichts.
Von "nicht auflösbar" oder "nicht klärbar" kann wirklich nicht die Rede sein, bei allem Verständnis für die arme Stg. Fanseele.
 



SC Rapide Wedding 1893 e.V.


 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Mainz  - #25


20.01.2019 09:14


Anakin9673


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 19.10.2015

Aktivität:
Beiträge: 510

- richtig entschieden
Ball an Hand/Arm ist eine notwendige, aber keinesfalls hinreichende Bedingung. Hier ist nirgendwo auch nur der Hauch von Absicht zu erkennen. Völlig richtig, hier mit Eckball fortzufahren.



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Mainz  - #26


20.01.2019 14:30


Fohlenfan1900


Bor. M'Gladbach-FanBor. M'Gladbach-Fan


Mitglied seit: 17.04.2018

Aktivität:
Beiträge: 244

Auf keinen Fall Absicht

Der Mainzer sieht den Ball ganz spät und versucht auch noch die Hand wegzuziehen. Das darf kein Elfer sein! 



 Melden
 Zitieren  Antworten


 Handspiel Mainz  - #27


22.01.2019 12:58


Micha93


VfB Stuttgart-FanVfB Stuttgart-Fan


Mitglied seit: 17.08.2015

Aktivität:
Beiträge: 239

- richtig entschieden
Hat man sicherlich auch schon einmal anders gepfiffen und sich hinterher teilweise beklagt, dass man den so nicht geben darf. Früher hätte man gesagt, dass man da etwas Glück gebraucht hätte, um den zu bekommen. Die Tendenz ist eindeutig, kann jetzt aber als Spieler schon auch verstehen, dass man sich beklagt. Nimmt Gomez ihn so an und schießt ein Tor, wird es auch als Handspiel anerkannt und das Tor folglich aberkannt. Ich denk mir immer so als Fußballer, wie genau seine Sicht überhaupt behindert war in dieser Situation. Für mich wirklich kein Argument. Man weiß den Ball einzuschätzen, er kann durchrutschen, usw. Außerdem steht er dann doch ein gutes Stück noch dahinter. Das Argument, dass er die Hand wegzieht, ist für mich entscheidend. Weil Absicht war es nicht. Dennoch kriegt man als Stürmer so etwas trotzdem als Handspiel zugesprochen. Muss man schon sagen, dass das Regelwerk gewisse Schwächen aufweist. Dennoch hatten wir genügend Torchancen das Spiel zu entscheiden, alleine Gonzalez 8. Versuch hat nur zum 1:3 gereicht. Donis Pfostentreffer, Essweins Distanzschuss oder auch Köpfer, usw. Nur allein offensiv hätte man die defensive Grausamkeit den Mainzern 3 Tore zu schenken ausgleichen können. Hätte, wäre, wenn... Da wünscht man sich bei so einer Szene einfach mal mehr Glück. Natürlich wünscht man sich als Fan den Elfmeter, wenn man im Stadion klar sieht, dass er an die Hand geht. Aber richtig, ihn nicht zu geben. Richtig, aber auch, eine Szene, die der Schiedsrichter sonst übersehen hätte zu überprüfen, weil Hand war letztlich ja auch im Spiel. Aber bei allen Wünschen, ist dies genauso wie der VfB verteidigt und offensiv auch Chancen verschenkt, einfach zu wenig. Wenn man sich so dumm anstellt, 80 Minuten defensiv jeden Zweikampf verweigert, offensiv blind draufbolzt und jegliches Zielwasser verloren hat, dann hat man das Glück weder bei den Torchancen noch bei einer Szene verdient, welche vielleicht deutlicher und absichtlicher ausfallen hätte können, damit es zum Strafstoß kommt. Ein Tag mit viel Pech vielleicht, aber verdient verloren und verdient Pech gehabt, wegen der Unfähigkeit einiger Spieler und deren Einstellung auf dem Platz und während dem Spiels.



1  Melden
 Zitieren  Antworten


19.01.2019 15:30


22.
(ET)
Ascacíbar
28.
Mateta
72.
Hack
83.
González
85.
Kempf

Schiedsrichter

Tobias StielerTobias Stieler
Note
3,1
VfB Stuttgart 2,5   3,4  Mainz 05 2,6
Dr. Matthias Jöllenbeck
Robert Kempter
Christian Bandurski
Robert Hartmann
Florian Badstübner

Statistik von Tobias Stieler

VfB Stuttgart Mainz 05 Spiele
15  
  13

Siege (DFL)
4  
  3
Siege (WT)
5  
  3

Unentschieden (DFL)
4  
  3
Unentschieden (WT)
3  
  3

Niederlagen (DFL)
7  
  7
Niederlagen (WT)
7  
  7

Aufstellung

Zieler
Castro
Baumgartl
Gelbe Karte Kempf
Sosa 47.
Gelbe Karte Ascacíbar
Gentner
Aogo 46.
Esswein 79.
Gomez
Zuber 46.
Müller 
Brosinski  Gelbe Karte
Bell 
Hack 
Martín 
Kunde 
Öztunali 
68. Boëtius 
Gbamin 
87. Mateta 
81. Quaison 
Insúa  47.
González  46.
Donis  79.
81. Ujah
87. Niakhaté
68. Holtmann Gelbe Karte

Alle Daten zum Spiel

VfB Stuttgart Mainz 05 Schüsse auf das Tor
8  
  5

Torschüsse gesamt
20  
  10

Ecken
13  
  8

Fouls
9  
  17

Ballbesitz
58%  
  42%




zum Spiel

Relevante Foren

Teile dieses Thema